Anzeige
|

Griechenland hat im Mai Gold gekauft

Griechenland hält an seinen Goldreserven fest (Foto: Fotolia)

Die griechische Zentralbank hat ihre offiziellen Goldbestände auf 3,584 Millionen Unzen Gold aufgestockt. Dabei wurde im Rahmen der aktuellen Schuldenkrise mehrfach vorgeschlagen, das Land solle seine Goldreserven verkaufen.

Griechenland muss mit dem neuen 78 Milliarden Euro umfassenden Sparprogramm auch einiges an „Tafelsilber“ veräußern. Staatliche Betriebe solle abgestoßen werden. Und immer wieder gab es auch Vorschläge, Griechenland möge Teile seiner Goldreserven auf den Markt werfen, um sich Liquidität zu verschaffen. Aber das Gegenteil ist der Fall.

Wie aus aktuellen Zahlen des Internationalen Währungsfonds (IWF) hervorgeht, hat die griechische Zentralbank im vergangenen Mai sogar um 1.000 Unzen zugekauft. Die gesamten Goldreserven des Landes umfassen damit offiziell 3,584 Millionen Unzen (111,46 Tonnen).

Der Wert des Goldes entspricht derzeit etwa 3,7 Milliarden Euro. Der Goldanteil an den gesamten griechischen Reserven beträgt zirka 78 Prozent. Die Goldreserven Griechenlands decken allerdings lediglich rund 1 Prozent der gesamten Staatsverschuldung. Insofern hätte der Verkauf des Goldes ohnehin nur symbolischen Charakter.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=10644

Eingetragen von am 1. Jul. 2011. gespeichert unter Europa, Gold, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Griechenland hat im Mai Gold gekauft”

  1. Solange ihr noch immer rasanter fallende Feuro Papiere von den EU Parasiten nachgeworfen bekommt, immer schön weiter Gold kaufen liebe Griechen. Abgerechnet wird bekanntlich immer zum Schluss, und wenn Papier seinen intrinsischen Wert von 0 erreicht hat, dann hat derjenige die Macht der das Gold hat!

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Spontaner Gast: absolute Zustimmung !
  • materialist: …..und der Grenzschutz schützt vor Grenzen…neuerdings
  • roland: @0177translator Wir hatten früher Katzen und jetzt habe ich eine Katzenallergie.
  • Christof777: @conny Nein! Wenn Du diese Haltung einnimmst, reagierst Du nur, begibst Dich also auf die Ebene des...
  • Spontaner Gast: …und genau DESWEGEN….glaube (GLAUBE) ich, dass sich das der Staat (bzw. deren...
  • Force Majeure: @ Externe News Ob die Groko n. Forsa-Imfrage tatsächlich plötzlich wieder gewollt wird, dürfte eher...
  • taipan: @0177translator Nachmachen.Nur wir sind so dumm.Erst kommen wir,dann der Staat,nicht umgekehrt.
  • 0177translator: @Conny Was ist das schönste Gefühl im Leben? Für einen Ami: Eine Flasche Whiskey, Glück beim Pokern,...
  • 0177translator: @Taipan https://www.welt.de/wirtschaft /article157354085/Zehntausende -Spanier-kassieren-Renten-V...
  • taipan: Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: Man schafft Nummernkonten ab, anonyme Konten und...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren