Anzeige
|

Griechenland: Keine politischen Zugeständnissse, aber jede Menge Geld

Der „Bankrun“ ist Horrorszenario für jede Zentralbank. Er rüttelt an den Festen des auf minimale Mindestreserve getrimmten Finanzsystems. Und so bekommt Griechenland zwar kein Zugeständnisse in Sachen Schuldenkrise, dafür aber jede Menge Geld von der Europäischen Zentralbank. Erneut wurde das ELA-Kreditvolumen angehoben und Bargeld wird per Luftfracht geliefert. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold gekauft und dann? Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=51322

Eingetragen von am 22. Jun. 2015. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

4 Kommentare für “Griechenland: Keine politischen Zugeständnissse, aber jede Menge Geld”

  1. Gerade kam als Nachricht „USA weiter zuversichtlich bei Hellas-Gesprächen“ ,Kunststück wenn man das Ergebnis selbst vorgegeben hat.

    0
  2. Prof. Bocker rennt wieder gegen das System … seine pedantisches Herumkritisieren (= Analysieren von Fakten und logische Schlussfolgerung http://www.goldseiten.de/artikel/249452–Klare-und-typische-Untergangssignale-in-der-Endphase.html) zerstört die ganze tolle Stimmung …
    … Dax fast 4% rauf das wollen die Leute (= Großinvestoren) sehen – hmmm ja stimmt Wirtschaft wird ja um mind. 4% wachsen, Umsätze, Gewinne, Dividenden (http://wolfstreet.com/2015/06/22/container-shipping-rates-from-china-to-the-us-europe-totally-collapse-ccfi-scfi/) … also sind diese 4% nicht etwa auf Sand gebaut NEIN das geht noch langfristig und viel höher !!!
    Also macht es wie der SPDR … verkauft Euer Gold und geht in Aktien, Anleihen … Gold wird eh unter 1000 Dollar kommen („… iss charttechnisch voll möglich werdet sehen!!!“)

    0
  3. die amis sind „fett“ investiert in griechenland. von den 5 naknen gehören 4 den amis, das wasserwerk und was noch alles. die amis sind vor jahren rein in griechenland, wie ein kleinkind bei toys us und alles zahlt mama merkel. die eu hat sich aus griechelnad zurück gezogen, aber nicht beachtet, das die amis entscheiden ob die eu mit griechenland weiter besteht oder ohne. die griechen waren immer die besten zocker, putin als joker ist ne heisse sache, aber es funktioniert wie bei mühle, auf, zu, auf zu und die dummen sind die eu:) die amis verlieren ihre investion? nö! der putin kommt rein in der eu über griecheland? Nö! was dann? mhm…….ach…ja..ja…vll ist so wie für atlantis das tor zur hölle schon offen und der rote teufel schaut sich schon um…..

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • materialist: ….und wenn Trump dann noch nur halb so schlecht ist wie er jetzt von den Mainshiftmedien gemacht...
  • materialist: Wenn sich D.Trump wie angekündigt um die USA kümmert kann er wenigstens im Gegensatz zu B.Clinton,Busch...
  • Stillhalter: @Hillbilly Vermutlich muss der Dollar erst chrashen, damit das Gold durch die Decke geht. Aber ehrlich...
  • Goldkiste: @Thanatos Unser Vogelnest hat bei seiner CIA-Rede schon einmal ddie nächste Steilvorlage geliefert....
  • Schleifstein: @Noby Danke für Ihre ehrliche Antwort, ich hätte vermutlich den Trump gewählt ;-). Auch wenn die AfD in...
  • Resi: @noby- “Wir haben tausend Jahre gebraucht um festzustellen, dass wir keine Kaiser, Könige und Fürsten brauchen,...
  • Noby: @resi Was ist unglaublich? Das man manchmal nicht mal weiß welches das größere/kleinere Übel ist, oder das...
  • catpaw: Das ist wieder eine typisch deutsche Ablenkung.Man schaut auf andere Länder und kehrt vor deren Türen. Dass...
  • Resi: @Noby – tja ,wenn Dir das kleinere Übel net bekommt, dann muasst halt das grössere Übel wählen , od. gar...
  • Noby: @ schleifstein Ich stimme Ihnen vollkommen zu. Die „goldenen Zeiten“ sind natürlich schon seit...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter