Anzeige
|

Griechenland: „Kleinster Fehler könnte zur Pleite führen“

Pleite ist Griechenland schon lange, nur eben nicht offiziell. Und dennoch: Medienberichten zufolge brennt es Athen finanziell stärker unter den Nägeln als bislang angenommen. Im März muss die Regierung gut 6,85 Milliarden Euro an Zahlungen stemmen. Am Montag treffen sich die Finanzminister der Eurozone einmal mehr, um darüber zu diskutieren, wie man das tote griechische Pferd weiterreitet. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold gekauft und dann? Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=49105

Eingetragen von am 6. Mrz. 2015. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

14 Kommentare für “Griechenland: „Kleinster Fehler könnte zur Pleite führen“”

  1. Dann wird derjenige, der diesen Fehler begeht, wohl für sein eigenes tun verantwortlich gemacht werden müssen? Oder wer wird dafür büßen müssen? (Rethorische Frage ende ) …

    Hier kann schon nicht von „Fehlern“ geredet werden, da alles geplant und vollkommen absichtlich so gewendet wird, wie es kommt und schon gekommen ist.
    Es soll nur so AUSSEHEN als ob es eine zufällige Verkettung von Entwicklungen sein soll.

    Man muss die Erkenntniskraft eines huhnes haben um sich auf solch ein Theater gedanklich einzulassen .. haha .. was für lachhafte witze mal wieder .. veranstaltet von affen für Einzeller(=zuschauer) .. lächerlich !

    0
  2. Ich dachte es geht dabei um die deutschen und französischen banken bei denen der griechische staat so verschuldet ist…denn diese banken bekommen dann die Probleme..und damit also bekäme Frankreich und Deutschland probleme….
    So so … aus der Not (bankenpleite, Dominoeffekt) macht man immer noch eine tugend (griechenland-rettung) .. wow .. „“griechechnland““
    Könnte deutsche sparer (rentner) schnell sehr traurig machen…rentner könn sich ja nicht wehren. …zu gebrechlich. ..hmmm könnte funktionieren …

    0
    • Du hast vielleicht Recht. Hartzies haben wir viell. 7 Mio.. Hälfte weg; Frauen und Kinder. Dann sagen wir 0,5-1 Mio. alte Männer, sind immer noch 1,5-2 Mio. junge, Männer im waffenfähigen alter, zwar ohne Waffen, aber ich als Politiker würde mit so einer Größe rechnen.

      0
  3. generation maybe

    Ein lächerliches Possenspiel die Pleite und den Schuldenschnitt nicht beim Namen zu nennen und mit immer neuen Buchungstricks und gekünstelten Konstrukten und neuen Bezeichnungen in Form einer Insolvenzverschleppung weiter vor sich herzuschieben!

    0
  4. Urlaub in Griechenland bald für jede Frau/ Jedermann (neue Quoten-Regelung berücksichtigt) erschwinglich?
    Was Man(n)/Frau braucht: Kamera, Handy, Kugelschreiber, getönte ‚Lady Gaga-Sonnenbrille‘ und eine gewisse ‚Blockwart-Mentalität‘.
    Und, evtl., die Bereitschaft, ohne Bekleidung in das nächste Restaurant, den Supermarkt, das Hotel zu gehen.
    Die Sonne für den Sonnenbrand gibt es gratis.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/06/griechenland-will-touristen-als-spitzel-zur-steuereintreibung-anwerben/
    George Orwell…darf nochmals im Grab rotieren…

    0
    • Ich hatte mich schon gefragt, woher die Milliarden stammen, die die Griechen schon vor der Wahl von Ihren Konten abgezogen haben. Die Einwohnerzahl ist doch recht klein und nicht jeder hat ein fettes Bankkonto. Das da über jahrzehnte am Fiskus vorbeigewirtschaftet wurde, wusste auch jeder. Euer Pinoccio

      0
  5. So, ihr bösen Deutschen: wenn ihr Euch weigert, Griechenland weiter
    finanziell zu unterstützen, dann…schicken wir Euch Millionen von
    Asylanten und tausende von Djihadisten an Rhein, Mosel, Elbe und
    Isar; so wahr ich ‚Nikos Kotzias‘ heiße!

    Jetzt brauche ich einen Ouzo!

    0
  6. Wie die britische „Sunday Times“ heute berichtet, wird die Troika (oder besser: die „Institution“) morgen zusammen mit den europäischen Finanzministern den griechischen Reform-Vorschlag zurückweisen.

    Der verzweifelte Versuch von Yanis Varoufakis, die dringend notwendigen
    €7,3 Mrd. aus dem Bailout-Programm zu bekommen, könnte damit gescheitert sein.

    Es sieht also ganz so aus, als ob das Thema GREXIT immer noch aktuell
    ist, wobei es sicher kein Geheimnis ist, daß der Achse USA/GB es sehr
    entgegenkommen würde, wenn die Konkurrenzwährung „EURO“ endlich den
    Bach hinunter fließen würde.

    0
  7. wer glaubt, nur Griechenland hat Probleme und Deutschland sei weit weg, kann sich mal über neueste Entwicklungen in Italien informieren:

    http://www.netzplanet.net/leserzuschrift-asylanten-besetzen-bewohnte-haeuser-in-italien/17754/

    Das wird demnächst auch in diesem Theater gespielt werden. Viel Spass noch, nicht nur mit den dringend benötigten Fachkräften sondern auch mit den autochtonen Weltverbesserern in unserem Land.

    0
  8. Zum Teufel mit EU und Euro

    Wann werden wir endlich diese Scheiß EU mit dem Betrugsgeld Euro zum Teufel jagen?

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Silbereule: Was hat die kleine Minderheit der Reichsbürger denn jetzt schon wieder verbrochen? Lasst sie doch in...
  • Krösus: @Klapperschlange Es war eben von Anfang an illusorisch mittels Euro-Einführung ein einheitliches europäisches...
  • Reesel: es zieht sich wie ein roter Faden durch ALLE Schichten . Was sich bewährt hat und funktioniert , muss...
  • Krösus: Auch Roosevelt konnte den Goldpreis lediglich in US Dollar festlegen. Er konnte dies aber weder in britische...
  • Mr. Altbaden: Pizzagate Video – Sorry Goldreporter, …ich weiss schon, passt nicht zum Thema. Wollte das...
  • Watchdog: Danke für die ‚prompte‘ Reaktion und Abhilfe!
  • Goldreporter: Danke für den Hinweis, Das lag an einer Plugin-Aktualisierung. Haben wir erstmal rückgängig gemacht....
  • Watchdog: @Goldreporter Kritik am GR „User Interface“: Seit letzter Woche hat der @Goldreporter sein...
  • Watchdog: @Ahat Seit letzter Woche hat der @Goldreporter sein „User Interface“ geändert; leider so, daß...
  • Reesel: wenn man von seinem Text nur die letzten paar Wörter lesen kann , dann kommt oft Blödsinn raus . Vielleicht...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter