Anzeige
|

Griechenland-Rettung: Merkel erhält Druck aus den USA

Die Griechenland-Rettung ist für die Vereinigten Staaten ganz sicherlich von großem politischen und auch wirtschaftlichem Interesse. Kein Wunder also, dass US-Medien die Euro-Krisenpolitik insbesondere in Deutschland stark kritisieren. So erinnert die New York Times an den Schuldenerlass, der Deutschland nach dem 2. Weltkrieg gewährt wurde. Der IWF brachte unlängst einen Schulderlass für Athen ins Gespräch. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=51624

Eingetragen von am 8. Jul. 2015. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

39 Kommentare für “Griechenland-Rettung: Merkel erhält Druck aus den USA”

  1. Während in Westeuropa alle mit der größtmöglichen Rücksicht auf das „neue dritte Geschlecht“ hadern hüpfen und artig sind, rollt aus dem fernen osten ein finanzzunami und aus Osteuropa (ein SELBSTVERSCHULDETER stahl-regen-zunami) GEN WESTEN.

    China hat nippon jetzt am Aktienmarkt –wahrscheinlich — angesteckt … china börsen sinken weiter …UNGEHEMMT …

    Aber Hauptsache in Deutschland massakrieren sich deutsche sich gegenseitig wegen NICHTIGKEITEN … eindeutig! Es geht den deutschen zu gut. Da muss jetzt was geändert werden, sonst kann man die deutschen womöglich niemals mehr ernst nehmen. Es darf ihnen nicht so gut gehen…damit sie aufwachen.

    Hallo !?? Erde an Deutschland? Land der zynischen eitelkeiten !?!
    Haaaallloooooo ??

    0
    • Zum besseren Verständnis gegenüber der „Dummheit“ des deutschen Volkes empfehle ich folgendes Buch aufmerksam zu lesen:

      Caspar von Schrenck-Notzing:
      „Charakterwäsche – Die Re-education der Deutschen und ihre bleibenden Auswirkungen“
      http://www.ares-verlag.com
      ISBN 978-3-902475-01-5

      Diese Verblödung geschah doch nicht freiwillig!
      Sie wurde aufgezwungen.

      Zitat:
      „Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen … Und nun fangen wir erst richtig damit an! Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört sein wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben, und sie selber so durcheinander geraten sein werden, daß sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und das nicht etwa zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft, den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollständig. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung (Reeducation) bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit, und das Unkraut bricht durch, jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.“
      Sefton Delmer: Die Deutschen und Ich. Nannen, Hamburg, 1963
      Delmer arbeitete als Chefpropagandist im Deutschen Dienst der BBC. Von 1941 bis 1945 war Delmer an den auf die deutsche Bevölkerung abzielenden Propagandaanstrengungen der britischen Regierung beteiligt.

      Und DAS haben sie erreicht:

      “Ich wollte, dass Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.”
      Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen vor dem Parlament im Bundestag, Quelle: FAZ vom 6.9.1989.

      Die Deutschen (Grünen) sind ganz geil darauf, Deutschland als Staat, als Nation und als Volk zu vernichten.

      Wo 6 Millionen Kriegsopfer und 10 Millionen Nachkriegstote nicht ausgereicht haben, da machen die (Grünen) Deutschen jetzt selbst weiter.

      0
    • Nur ein einiges Volk ist stark.
      Deshalb bringen sie uns die vielen „Flüchtlinge“.

      0
  2. Die deutschen Regierungsvertreter wollen doch nur nicht ALS DIE VERANTWORTLICHEN DASTEHEN,,WENN DEN MiLLIONEN VON DOOFMICHELN IHR SPARVERMÖGEN EINGEZOGEN (=BAIL IN) WIRD.
    NUR DARUM GEHT ES NOCH.UND NUR DARUM TUT DIE DEUTSCHE Regierung jetzt so, als die griechische Regierung daran „schuld“ sei.

    Niemand will in Deutschland jetzt verantwortlich dafür gemacht werden, was auf dir deutschen sparvermögens(noch)besitzer zukommt.

    Darum allein geht es jetzt nur noch auf deutscher Seite.
    Am Ergebnis ändert das natürlich nichts.

    0
  3. Wenn sich westeuropa nur mit Nebensächlichkeiten beschäftigt, wen wunderts, wenn westeuropa selbst zur Nebensächlichkeit wird ?

    0
  4. Dirk müller (alias mr. Dax) „behauptete“ …“der dax wird auch auf 20.000 punkte steigen.“
    Ironischerweise war das kurze zeit BEVOR er einen eigenen Fond auflegte und sich zum Fondsmanager Aufschwang, damit noch möglichst viele in (seinen) Aktienfonds gehen.

    EIN SCHELM WER BÖSES DENKT !

    Frage:

    Sieht es etwa so aus, als ob der dax auf 20.000 punkte steigt?

    Wer das denkt, dem empfehle ich den Aufenthalt in einer geschlossenen Anstalt.
    Klipp und klar !
    Die weltwirtschaftskrise hat jetzt begonnen !
    Wie kann man da behaupten der dax verdoppelt sich?
    Vielleicht wegen der hohen boni die fondnanagern winkt?

    Tja, so ist das,mit den „Interessenkonflikte“ …
    Auch ein dirk müller handelt aus REIN PERSÖNLICHEN INTERESSE …
    ABER SO LANGE ES IHM geglaubt WIRD.
    Dumme gibt es immer und überall.
    Man muss mur überzeugend sein, wo es eigentlich nichts gibt um zu überzeugen, es aber dann trotzdem schaffen das Geld der „dummen“ einzusammeln.

    Entweder durch private versicherungen a la private Altersvorsorge, oder eben durch „die im tv Mainstream“ ZUR ABSOLUT FALSCHESTEN ZEIT ABGEGEBENE „EMPFEHLUNG“ DOCH BITTE IN DAS VORGENANNTE „FINANZPRODUKT“ .. „ZU INVESTIEREN“ .

    KLIPP UND KLAR! ES IST GEWERBSMÄßIGER BETRUG! ALLEIN DER NACHWEIS DES VORSATZES KÖNNTE SCVWUERIG WERDEN, DA SOLCHE KRÄHEN NATÜRLICH SOETWAS NIEMALS ZUGEBEN WÜRDEN.

    „ES KONNTE DOCH KEINER AHNEN???“

    MERKWÜRDIG, DUMMHEIT GLAUBT MAN JEDEM GERNE, NUR VERSCHLAGENE INTELLIGENZ, ZUM ALLEIN EIGENEN VORTEIL, DAS GLAUBEN NICHT VIELE, IST ABER DIE REGEL !

    WAS FÜR EINE WELT IST DAS ! :-)

    0
    • @abrissbirne
      Sie sehen das Szenario einer Deflation als die wahre Gefahr.
      Nun, dann empfehle ich Ihnen die Bücher von Günther Hannich, dem Deflationsexperten schlechthin.
      Ünrigens auch ich sehe darin die größte Gefahr. Vor einer Inflation kann man sich schützen, vor einer Deflation leider kaum.

      0
      • dieser verfluchte Hannich!
        Wo immer ich hinschalte, kommt mir dem seine blöde Fresse ins Bild!

        0
    • Dirk Müller ist ein selbstgieriger Egozentriker, will immer im Mittelpunkt stehen, und glaubt er kennt die Zukunft mit seiner Erfahrung: dass dem nicht so ist, sieht man gerade jetzt –> komplett verfehlt in seiner Einschätzung, zu wenig Weitsicht & schleichende Paranoia

      Realistisch bleiben, Hang zur Objektivität nicht vergessen und die eigenen Emotionen ausblenden (daran scheitern leider die moisten Menschen bzgl Einschätzung des Marktes)

      Gruss
      G.

      0
    • wenn Dirk Müller das sagt, hat er Recht … vollkommen Recht.
      ….. als Kontraindikator. :-)

      0
  5. Den USA könnte vielleicht eine griechische Militärregierung gar nicht so ungelegen sein. Mit dieser arrangieren sie sich besser als mit der Linksregierung und blamieren die EU auch so ganz nebenbei damit.

    0
  6. Trigger …die deflationären Entwicklungen dauern nicht so lange und gehen mit den Monaten fließend in eine sich beschleunigende inflation über … insofern ist es sinnlos und dumm, nur auf deflation zu starrren … ou manno man !!!!

    0
  7. „So erinnert die New York Times an den Schuldenerlass, der Deutschland nach dem 2. Weltkrieg gewährt wurde.“

    Warum erinnert die NYT nicht an den Diebstahl von Patenten und weiteren Assets in D durch die Besatzer ?

    0
  8. Und warum ist seit 1945 bzw 1946/47 area51 eingerichtet worden ? Vlt weil der ami deutsche hochtechnologie damals von den deutschen geraubt hat um diese zu erforschen und sich selbst nutzbar zu machen …es aber nicht zugeben wollte das ihnen die deutschen technologisch unendlich weit voraus waren. …das war den amis peinlich …DRUM ERFANDEN SIE DIE MÄR VOM ALIEN …..
    Etwas dümmeres hätte auch denen nicht in den sinn kommen können …

    0
  9. 0177translator

    Ich hatte heute auf dem Gerichtsflur eine Unterhaltung mit einem Polizisten. U.a. zum Thema Griechenland. Er meinte, fast so wie Ernst Reuter zu West-Berlin, nein, wir dürfen dieses Land nicht aufgeben. Allein schon wegen Putin. Danach Thema Rente und Altersvorsorge. Erzählte ich ihm davon, daß ich gern Silber kaufe in Form von kleinen Barren und gängigen Anlagemünzen. „Ach, Silber ist mir viel zu billig, und Edelmetall viel zu spekulativ.“ Hab ich ihn gefragt, was er wohl meint, was passieren wird, wenn die Derivatenbombe platzt, und daß ab Freitag die Banken in Hellas schon kein Bargeld mehr haben, daß die sog. „Deutsche“ Bank toxische Derivate i.H.v. 60 Mia. € im Keller hat … Da guckt er mich an wie ein Karnickel, wenn’s donnert.
    Wilhelm Busch, nicht verwandt mit George Bush, dichtete einmal: „Ach, daß der Mensch doch stetig irrt und nie recht weiß, was kommen wird.“
    Im nächsten Leben werde ich Polizist. Basta.

    0
    • @0177translator,Polizist kann man nicht werden!Es ist das Geburtsrecht der Beschränkten,ein verstorbener portugiesischer Mitarbeiter(war mir sehr lieb,da er auch mein damaliger Babysitter war)erzählte mir ,das ein damaliges Auswahlkriterium die Schlaghärte eines Holzknüppels auf einer Schweinehälfte für eine Anstellung ausschlaggebend war! Würde auch heute einiges über das Beamtentum erklären!Du wirst als Anarchist wiedergeboren!

      0
      • 0177translator

        @Heiko
        Ich habe mich geirrt, es sind nicht toxische Derivate i.H.v. 60 Mia. sondern 60 Bio. €, welche der „Deutschen“ Bank unterm Hintern zu explodieren drohen. Hab‘ von Zahlen keine Ahnung. Mann, ich gehe zum Arbeitsamt und lasse mich zum Griechen umschulen.
        P.S.: Beim Bundesgrunzschutz wollten sie mich 1996 (mit Uni-Ausbildung in 2 Fremdsprachen zum Übersetzer) gar nicht erst haben. Meine Brille hat nämlich +5 Dioptrien. Ausschlußkriterium – ungeeignet.
        Und noch was: Gerade eben ist meine weiße Miesi neben mir süß auf dem Kissen eingepennt. Ich werde wohl als Katze wiedergeboren. (Und dann muß ich Mäuse ranschleppen und beim Finanzamt abliefern, so schließt sich der Kreis.)

        0
        • @0177translator.Tötet alle mit Brille und Kuli!;) Ich glaube ich kann noch Beamter werden!

          0
          • @Heiko:
            Grad‘ „gefunden“.
            Sry, konnte mir den Seitenhieb leider nicht verkneifen ! ;)
            http://anti-afd.square7.ch/petry-heil.html

            0
          • 0177translator

            @Heiko
            Tötet alle mit Brille – bei Pol Pot haben sie genau das gemacht.
            Das Schlimmste ist, daß der betr. Polizist ein lieber Kerl ist und ein Herz aus Marzipan hat. Und mal ehrlich, so hat man vielen unserer Landsleute Sand in die Augen gestreut, sie laufen ins Messer.
            @Goldtaler
            In Fürstenwalde (gleich hinter Berlin) gab es mal ein hysterisches Geschrei, als so ein „Fascho“ irgendwelches Ekel-Gekotze, daß manche Psychos für Musik halten, kostenlos auf Schulhöfen an Kinder verteilte. CDs. Das LKA Brandenburg griff ein und verhaftete den Drecksack. Dieser jammerte im Verhör, daß er den Grund für die Verhaftung nicht verstehe, es habe ihn doch das Berliner Landesamt für Verfassungsschutz in die Spur geschickt, und das mit den CDs war eben die Legende, um ihn glaubwürdig in die „rechte Szene“ einschleusen zu können. Kurzum, die Berliner, im Volksmund „die Buletten“ genannt, hatten in Potsdam beim Innenministerium nicht vorher Bescheid gesagt. Länder-Kompetenzgerangel. Innenminister Schönbohm polterte daraufhin los wie ein Gockelhahn, und es erfolgte ein öffentlicher Disput zwischen ihm und den Buletten, wo denn nun die größeren Blödärsche zu finden seien. Sonst wäre die Wahrheit nie ans Licht gekommen.
            Wenn wir nicht genug Faschismus in Deutschland haben, dann zaubern – beinahe hätte ich onanieren gesagt – wir uns welchen herbei.

            0
            • @0177translator:
              Ja, die Story hab ich auch irgendwie mitbekommen.
              Ist aber schon ein paar Jährchen her.
              Denke auch, daß der VS die Finger auch in der NSU hat/hatte,
              denn sonst wäre der Käse auch schon längst gegessen.
              Würd‘ mich nicht wundern, wenn die die Waffen und den Sprengstoff geliefert haben, es aber nicht zugeben dürfen…

              0
        • Hallo Translator,
          komm ja nie zu mir.
          Mein Bello ist ein Katzenkiller!

          0
  10. Ja – auch die deutschen Wirtschaftsnachrichten haben ein linkes “Schlagerl“
    Wenn der CDU Mann Manfred Weber Tsipras attackiert und ihn einen linken Betrüger nennt , hat er recht.

    Deshalb wird er von den “deutschen“ Wirtschaftsnachrichten zurechtgestutzt.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/07/08/skandal-im-eu-parlament-merkel-mann-liefert-brutale-hass-rede-ab/

    0
    • Bauernbua, da kannst Du bei dieser Rede auch keinerlei Hass raushören, gell?
      Dieses in zu 51 % auserwählten Händen befindliche Interessenblatt deutet nichts als die Wahrheit um in nichts als Hass.
      Warum?
      Deutschland soll zahlen.
      Darum geht es.

      0
  11. Das ist sicher nur alles Zufall:
    http://www.mmnews.de/index.php/boerse/49042-boerse-us-stopp

    Oder „knistert“ es bereits im Börsen-Gebälk?

    0
  12. @Watchdog:
    Alle bei mmnews angegebenen „down“ Sites sind (wieder) erreichbar.
    http://www.wsj.com
    http://www.zerohedge.com

    0
    • @Goldtaler
      Wenn man sich die weltweiten Cyber-Attacken in Realzeit (siehe hier:) ansieht, ist der
      Ost-West-Konflikt in einer heißen Phase.

      Wohl dem, der eine ‚gehärtete‘ Firewall hat.

      0
      • @Watchdog
        Das ist ja ne coole Website.
        (braucht allerdings auch ganz schön viel „Last“, dafür gibts Echtzeit-Daten.
        Faszinierend… )
        Zum NYSE und WSJ haben sie gestern ja schon zugegeben, daß es kein Hackerangriff, sondern technische Probleme gewesen sein sollen.
        Hm. False Flag ?
        In spätestens 50 Jahren sind wir schlauer…

        0
  13. also wenn sie schon das viele Geld nach Griechenland schicken, dann sollten sie wenigsten das Gold für das deutsche Volk auf 2.000,– Euro setzten !!!

    0
    • @hanny
      …natürlich auch für unsere Nachbarn und Schicksalsgefährten: die Österreicher!
      (Bitte!)

      0
  14. bei einem grexit verlieren die ami ihre investionen, bzw die rechnung und der vorkakulierte gewinn zerplatzt wie ne seifenblase. die eurobank lag in händen von(?) mr. ross, der sie kurz vor der zypernkrise kaufte. die wasserrechte (wasserwerke) gehören den amis, die 3 banken sind amis hauptaktionäre uund wer weis, was die noch eingekauft haben. nicht nur das ihre investment futsch ist, haben die amis berechtigte befürchtung, das putin über der türkei, griechenland, übern balkan bis nach ungarn sein einfluss und pipline gebaut bekommt, bzw wir da dann die rote fahne sehn. das will der ami gewiss nicht, daher bekommen die griechen ( das ist der zock) was sie wollen, schuldenschnitt, mehr geld und struktur im land ohne das „der Grieche“ sein gewohntes leben ändern muss. beim grexit bekommt die eu richtig druck vom ami………abwarten….

    0
    • richtig hendy.
      GR war von Anfang an das amerikanische U-Boot, um ganz Europa nach belieben tanzen zu lassen.
      Dafür hat GSachs die Griechen in den Euro rein betrogen.
      Nun sind sie drinnen und wir bringen sie nie wieder raus, was nichts anderes bedeutet, als dieses Land zu alimetieren, solange der Euro besteht.
      Das wissen die Griechen und darum können sie so frech fordernd auftreten.
      Nigel Farage hat kürzlich im EU-Parlament noch recht untertrieben vom Monster Kohl und Monster Mitterand gesprochen, die unsere Völker in das Monster EU überführt haben!

      0
    • …..wenn der Ami daran so interessiert ist, soll er die Rettung doch selber bezahlen. Das ist ja super, der Ami schafft überall an wie bei einem Wunschkonzert, und Europa darf die Drecksarbeit machen.

      Ami hat strategische Interessen, Europa darf es bezahlen
      Ami will in Länder einfallen und Kriege anzetteln (Waffenindustrie muss Geld machen), Europäer darf sich um die Flüchtlinge des Landes kümmern.
      Obama mahnt Merkel, daß sie den Griechen helfen muss…Merkel rennt in vorauseilendem Gehorsam….
      Ami will Genmais unter den Europäern verteilen, Ami will dies, Ami will das….
      und am Ende bekommt der Ami alles.

      Wer liest dem Obama mal die Leviten? Traut sich da keiner drüber? Fürchtet man die Mächtigen überm Teich wohl wie ein kleines Kaninchen einen Greifvogel….

      0
  15. Lafontaine gestern: Der Euro ist schon gescheitert, man darf sich keiner Illusion hingeben. Immerhin war der mal fast Finanzminister. Und er hat recht. Genau im Sinne der USA. Greenspan: Der EURO wird kommen, aber keinen Bestand haben.Er wird womöglich in die kürzeste Währung der Geschichte eingehen.

    0
  16. Die Griechische Tragödie geht nächste Woche weiter. Eigentlich sollte schon letzte Woche Schluss, sein,dann an diesem Sonntag und jetzt Mittwoch nächste Woche und dann Sontag und wieder Mittwoch…. So kann man es auch machen.Man verhandelt einfach ewig weiter und stellt immer weitere Ultimaten.
    Wann wollen die Herren endlich erkennen,dass der Euro und Euroland gescheitert ist ? Das Geld ist futsch und Deutschland wird die Zeche jetzt zahlen müssen.
    Egal, ob der Goldpreis noch mal runter geht oder Draghi noch mal die Bazooka, die dicke Bertha, auspackt, es geht kein Weg dran vorbei.Wer zu lange wartet, den bestraft womöglich noch Schäuble mit dem Haircut.(Kontenrasur).
    Wer Gold /Silber in der Hand hat, kann sich beruhigt zurücklehnen und das Schauspiel beobachten.Wer Geld auf dem Konto oder auf Bankdepots hat,muss weiterzittern.

    0
  17. Was werden wohl die USA machen, wenn die Krise nicht in ihrem Sinne gelöst wird?
    Werden sie intervenieren, auf die eine oder andere Weise? Zutrauen würde ich ihnen das. Unruhen anzetteln bis hin zu Beseitigung des ungeliebten Verantwortlichen, oder Militärputsch, alles ist möglich.
    Auch dass sie selber kommen und auf ihre gewohnte Art für die richtige ORDNUNG sorgen. Diesen strategisch wichtigen Militärsützpunkt geben die nicht kampflos auf, davon können wir ausgehen.

    0
    • hallo zusammen. warum wird eigentlich nicht über giechenlands golbesitz diskutiert,dann hätten sie gleich weniger schulden.

      0
  18. Wie schauts aus in Dschland?
    Dürft Ihr bald mit 90 in Rente?

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Nun eine kleine Ergaenzung, hoffe es klappt mit dem schoenen Wochenende und darueber-hinaus, fuer die Bezahl...
  • EN: Interessante EM Gold und SIlver Bewegunge! Allseits gute Nacht und Wochenende
  • EN: Ein Hallo an Catpaw und sein altes „Ego“ nein, „wozu“ ihr persoenlicher...
  • oberdepp: @ translator Deinen letzten Satz kann ich nur zehnmal unterstreichen. Was sich da in unseren Amtstuben...
  • 0177translator: @oberdepp Mein Vater ist Imker. Was meinst Du, was wir jahrein, jahraus für einen Fez haben mit dem...
  • oberdepp: @ Bestminister und Force Majeure Mir fällt auf, dass um die großen Viecher – alle die es ins...
  • 0177translator: @Catpaw Neulich zeigten sie im Fernsehen eine Neuverfilmung des Grimm’schen Märchens Hans im...
  • freier Wettbewerb der Zahlungsmittel: …ünzlosen. Safir :D
  • Resilein: ….nur wer prüft bei einem Goldstandard die angegebenen Gold-Tonnagen auf Echtheit ? Da kann...
  • catpaw: @Lee Harvey Oswald Also,im Crash können Sie nichts mehr umtauschen, danach auch nicht mehr. Geht nur vorher...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter