Anzeige
|

Große Koalition will Goldverkäufe der AfD unterbinden

Der Vorwurf lautet, die AfD schaffe mit dem Goldverkauf „künstlich erzeugte Einnahmen“, die nicht im Sinne des Parteiengesetzes seien. 

Die große Berliner Koalition von CDU/CSU und SPD wollen der AfD den Goldhandel madig machen. Mit den Einnahmen aus Goldverkäufen schafft die AfD die gesetzlichen Voraussetzungen für eine zusätzliche Parteienfinanzierung. Der Vorwurf lautet, die AfD schaffe mit dem Goldverkauf „künstlich erzeugte Einnahmen“, die nicht im Sinne des Parteiengesetzes seien. Laut Bild wird behauptet, die AfD verkaufe das Gold zum Selbstkostenpreis. Mehr

Wer sich mit dem Goldmarkt etwas auskennt und sich die Preise im Shop ansieht, weiß allerdings, dass diese Behauptung Humbug ist. Die AfD verkauft ihr Gold mit den marktüblichen Aufschlägen und liegt dabei sogar etwas höher als die Durchschnittspreise im deutschen Goldeinzelhandel. Für 1 Unze Maple Leaf war am Freitagmorgen im AfD-Goldshop ein sattes Aufgeld von 12 Prozent fällig. Bei den meisten deutschen Edelmetallhändlern erhält man die Goldunzen mit einem Aufgeld von 4 bis 5 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=54956

Eingetragen von am 4. Dez. 2015. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

138 Kommentare für “Große Koalition will Goldverkäufe der AfD unterbinden”

  1. Das sind alles aufkeimende Trends.

    0
  2. Genau das wollte die AfD doch aufzeigen, dass das Gesetz zur Parteienfinanzierung schwachsinnig ist. Scheinbar haben unsere Diktatoren die Message nicht verstanden und gehen der AfD auf den Leim.

    0
  3. Wenn das politische Umfeld so bleibt, werde ich bei der nächsten BTW AFD wählen. Obwohl ich Mitglied bei den Linken bin. Aber wenn ich mir vorstelle, was die Muslime mit den Christen machen würde, bei drr gleichen Situation? Due würden alle Christen abschlachten. Zudem stört mich die Einwanderung von jungen Männern Bei Frauen und Kindern würde ich von Verfolgung und Kriegsflucht sprechen. Das ist wie beim Sinjen des Schiffes. Frauen und Kibder zuerst. Diese Sozialkultur jam man von den Muslimen nicht erwarten.

    0
    • Verstehe nicht wie du Gold kaufen kannst wenn du bei der Linken bist,die Linke würde das Gold beschlagnahmen lassen und es „Umverteilen“-im Sozialismus ist Sparen quasi ein Verbrechen.

      0
      • Die Linken würden das Gold wenn, dann nur in die eigenen Taschen umverteilen, nie wird 1 gr davon das blöde Schafsvolk bekommen.
        Von denen nicht.
        Das sind bolschewistische Berfufsheuchler der allerschlimmsten Sorte!

        0
  4. Mich würde mehr interessieren wieviel die AfD bisher insgesamt an Gold verkauft hat . Obwohl ich ein absoluter gegner solcher Systemparteien bin kann ich mir gut vorstellen das die AfD starken zulauf hat und womöglich auch die Goldverkäufe angestiegen sind was natürlich eher der grund sein könnte für die aktion der CDU und SPD die allesamt Marionetten der Finanzmafia sind .

    0
  5. Meine Schwester (Sonderschullehrerin und Psychologin) tätigt ihr Lehramt an einer in Dortmund ansässigen Sonderschule. Bis auf zwei ewige Gutmenschen werden die wohl AfD und NPD wählen!!!! Alles Lehrer, wohlgemerkt .Die Zustände (Vergewaltigungen, Messerstechereien, Kakerlaken ,lt. Gesundamt sind dies orientalische ??????) haben soziale ,solidarisch propagierende Menschen dazu geführt! Ich kenne auch viele (Dozenten/Lehrer)die sich illegal bewaffnen wollen! Vor der Haustür meiner Schwester/Schwager wurdn schon Terroristen mit Taschen voller Maschinengewehre abgeholt. Ich schick dem @ alten Schweden mal den Bericht,welcher auch auf Hartgeld.com schon zu lesen war !

    0
    • Sich illegal zu bewaffnen mag einen ja in gewisser Weise beruhigen, allerdings kann dies auch recht negative Auswirkungen auf einen haben.
      Falls man erwischt wird, wird dir der Staat, der dich nicht akzeptabel beschützen kann/will, ordentlich eins auf die Mütze geben.
      Abgesehen davon ist es für einen Normalbürger recht schwer an illegale Waffen zu gelangen.
      Ich für meinen Teil hätte keine Ahnung wie oder woher ich irgendwas bekommen könnte.

      0
      • @AdrienH85, jede jugoslawische Frittenhütte, jeder türk. Gemüsehändler ,jeder italienischer Sonnentempel ! Hardware dreimal so teuer wie die Norm, Software (zwischen 20 Cent- 35 Cent) absolut billig ! Man wundert sich das nicht jeder welche hat! Du muss t halt fragen ,offen anbieten tut Dir keiner was ! Das geht dann bis Granaten ,Sturmgewehre, Dessert Eagles mit Laseraufsatz ,etc.. Ich habe einen Sportkameraden beim SEK DO. der kann Dir Stories erzählen ! Es gibt sicher genauso viele Waffen wie Goldkilos in der BRD !

        0
      • In Tschechien, Polen. Achten Sie auf Orginal verpackte Ware. Nichts ist unangenehmer als mit einer bei einem Raubüberfall benutzten Waffe erwischt zu werden. Versuchen Sie es einfach bei einem Waffenhändler und schildern Sie Ihr Problem.Ich bin sicher, der eine oder andere dort wird etwas tun können.Kaufen Sie kein Sturmgewehr etc.Ein solider Revolver oder eine 9 mm Pistole aus Tschechien (Ceska 75), das haben auch viele Jäger zum Fangschuss.Das reicht 100 mal zum Selbstschutz.Sicher nicht zum Ausheben ganzer Terroristennester, aber das sollen andere machen. (SEK, MEK usw.)

        0
        • @Toto. die tschechische Scorpion mit 7, noch was Munition . Soll nicht heißlaufen , da unter Schallgeschwindigkeit ! Ich habe mich mit Macheten und drei schweren Armbrüsten eingedeckt ! Mit Bogen komm ich nicht klar !

          0
          • Was haben Siedenn mit ner Armbrust vor? Im Haus ist sowas nutzlos. Wie toto schon schrieb, was kleines leichtes, mit nem kleinen Magazin.

            0
          • Die Scorpion ist bekannt unpräzise und im Dauerfeuer kaum zu beherrschen und nach 1,8 sekunden ist das Magazin leer.Sinnlos, das Ding.Ein Revolver kamn geladen unbehrenzt liegen und ist immer sofort einsatzbereit. Keine Magazinfeder kann brechen.Und wenn die 6 Schuss nicht reichen, beim ersten mal, helfen auch keine 20 davon.
            Zielen lernen ist dann angesagt.Und wenn schon, es gibt auch Speed Lader.

            0
            • Ich habe eine Jaguar 175 lbs (Von Hand noch zu spannen) mit Carbonpfeile. Damit treffe ich Punktgenau auf 40 Metern Entfernung.
              Natürlich ist sie im „Eifer des Gefechts“ nur bedingt sinnvoll. Aber ich wollte eine zu Hause haben und sei es um damit im Krisenfall mein Überleben zu sichern. Das Ding kostet um die 150€
              Dazu habe ich im Auto und zu Haus Fox Labs Pfefferspray (Sprühstrahl).
              Das ist das Maximum an legalen Mitteln.
              Eine Schusswaffe käme für mich nur in Frage wenn in Deutschland alle Dämme brechen würden.
              MfG

              0
              • Ich habe eine Excalibur mit Zieloptik. Das Ding soll das stärkste auf dem Markt sein und auf 300 Meter einen Elch umlegen.
                Wollte das Trumm mal ausprobieren.
                Beim spannen von Hand fehlte mir dann die Kraft für den letzten Milimeter.
                So ein Scheiss aber auch.
                Gibt aber so eine Kurbel zum spannen.
                Die muss ich mir noch kaufen.
                Sonst lacht der Elch über mich, wenn ich spannen will.

                0
    • @jakob frye
      Leider ist das immer so. Grade die ehemals Linken werden nun, wenn es ans eigene Fleisch geht zum rechten Lager wandern.
      Mein Vater sagte immer schon: die bekennenden Pazifisten sind die ersten, welche zur Knarre greifen. Dann,wenn es sie selbst betrifft.

      0
  6. lastmanstanding

    Da die neuesten US-Arbeitsmarkt-„Daten“ über den Erwartungen liegen, dürfte die Zinserhöhung in Stein gemeisselt sein, schreibt:

    http://www.zerohedge.com/news/2015-12-04/november-jobs-rise-211k-higher-200k-expected-december-rate-hike-looms

    Erstaunlich ist aber, dass weder Gold noch Silber in den Keller rauschen. Im Gegentum.

    Es kann gut sein, dass beide Edelmetalle jetzt das Schlimmste hinter sich haben, zumal GoldmanSack wenigstens für kurze Zeit Recht behalten hat.

    0
  7. Bei Sundsvall in Nordschweden ist ein alter, vollausgestatteter Atombunker mit Notstromversorgung, eigenes Wassersystem und tief in einen Berg hinein gebaut, für umgerechnet 260.000.- Euro zu verkaufen.
    Wer ist dabei?

    0
    • Achso,
      Platz für bestimmt 20 Leute.
      Sicher viel mehr.
      Hab ihn gesehen.
      Super Bunker!
      Alles sauber.
      Alles da.

      0
      • @Alter Schwede

        Habe gestern die Mautrechnung aus Norwegen bekommen. Die haben optisch alles fein säuberlich aufgezeichnet, wo man entlang gefahren ist. Die Schweden wollten für 2 Wochen 1,64€ bei zig tausend Kilometer, die Norweger für die Durchfahrt Höhe Trondheim nach Norweg.-schwed.Grenze 264 NOK. Die Brücke in Sundvall wird jetzt bestimmt fertig sein, die wollen da auch Maut, oder? Durch die Stadt fahren ging auch.

        0
        • Ja Force, die Brücke bei Sundsvall, ich bin auch drüber gefahren, ist Mautpflichtig und kostet etwa 80 cent.
          Problem: Wenn einem die Rechnung nicht erreicht, wie meinem Kumpel passiert, werden etwas später dann etwa 250.- Euro zur Zahlung fällig!!
          So ist das, wenn was „privatisiert“ betrieben wird!
          Saubande, dreckige!

          0
  8. Beschreibung Atombunker:

    Atomsäkert Bergsrum / Bunker i Ånge Kommun utanför Sundsvall

    Fastigheten heter Ånge Ensillre 6:1 + 8.365 kvm tomt med en hel del skog ingår.

    I Ensillre i Ånge Kommun ligger ett bergrum som byggdes 1973 som skyddsrum för kommunledningen. Skyddsrummet som är atombombssäkert ligger hundra meter in i berget. Tunneln in i berget som är 100 meter djupt fram till bunkens ingånge finns även stötvågsutrymme.

    I ett 800 kvm stort utrymme i berget är byggt en atomsäker bunker om 485 kvm med logement (ca 40 bäddar), utbildningsrum, kök, matsal mm. I huset finns också eget elverk som förutom ljus ger värme och ventilation samt pumpar vatten ur den egna brunnen. Dessa biutrymmen uppgår till ca 85 kvm. För drift av elverket finns en 11 kubikmeter stor oljetank. I tunneln finns utsprängt ett sidoutrymme som förslagsvis kan nyttjas som lager.

    För den dagliga driften har man varit ansluten till elnätet med en 100 ampers säkring och man förbrukat ca: 39.000 kWh för ventilation och avfuktning. För den som funderar på att använda lokalen som servercentral så finns fibern mellan Sundsvall och Ånge i banvallen inte långt ifrån bergrummet.

    Bara ca 300 meter till närmaste busshållplats för bussen som går mellan Sundsvall och Ånge, och bra väg fram till berget med stor grusad plan utanför. Det är 9 km till järnvägsstationen i Ånge.

    0
    • Klapperschlange

      Atomsicherer Bunker in der Gemeinde Ånge außerhalb von Sundsvall.

      Das Grundstück in der Gemeinde Ange Ensillre ist 8365 qm groß und
      besteht aus viel Waldflächen.

      In Ensillre in der Gemeinde Ånge ist ein Felsüberhang, der im Jahr 1973 als
      Unterschlupf für die kommunale Verwaltung errichtet wurde. Der Schutzbunker, der Atombomben-sicher ist, liegt einhundert Meter im Berg, der 100 Meter tief ist bis zum geschützen Bunker-Eingang .

      In einem 800-Quadratmeter großen Felsen-Raum ist ein sicherer Bunker von 485 Quadratmetern mit Schlafsälen (40 Betten), Schulungsraum, Küche, Esszimmer gebaut. Das Haus hat auch einen eigenen Generator, der neben Licht, Heizung und Lüftung versorgt sowie eine Wasserpumpe, welche aus dem eigenen Brunnen sauberes Trinkwasser fördert.

      Die Nebenräume haben ca. 85 qm. Für den Betrieb des Generators ist ein
      11 m³ großer Tank vorhanden. Im Tunnel gibt es einen Nebenraum, der als
      Gugucks Single-Malt- Vorratslager verwendet werden kann.

      Für den täglichen Betrieb ist das Stromnetz mit einer 100 Ampere-Sicherung
      ausgestattet worden, und es verbraucht etwa 39.000 kWh für Entlüftung und
      Entfeuchtung. Für diejenigen, die die Räumlichkeiten als Server-Zentrum
      vewrwenden wollen, liegen die Glasfaser-Leitungen zwischen Sundsvall und Ånge in der Erd-Böschung nicht weit von der Höhle entfernt.

      Es sind nur etwa 300 Meter bis zur nächsten Bushaltestelle, die zwischen
      Sundsvall und Ånge liegt und eine gute Verkehrsverbindung darstellt und den
      Schutzbunker mit einer Schotterstraße verbindet.
      Bis zum Bahnhof in Ange sind es etwa 9 km.

      0
      • Klapperschlange

        „Radebrecht“ Onkel Klapperschlang…

        0
        • Klapper, wie hastn des hingekriegt?

          0
          • Klapperschlange

            @kuckuck
            Den Schwedentext hab‘ ich unserem Translator zugeschickt – und der hat mir Brandenburger Germanen-Text zurückgeschickt.

            So sind ’se – diese Katzenliebhaber.

            0
      • Toll Klapperschlang!
        Ich bringe meine immensen Schnapsvorräte und Berge voller Langzeit- haltbaren Lebensmitteln mit ein und mache den perfekten Hausmeister, der dort wohnt und alles stets in Ordnung hält. Jetzt fehlen nur noch Zahlungskräftige Investoren, die gern überleben wollen, falls die Ukraine/Syrien-Scheisse schiefgeht.
        Ich kann im Ernstfall 10 Personen locker 3 Jahre durchfüttern und zum durchsaufen reichts auch noch.

        0
      • Der Atombunker ist etwa 100 Kilometer südlich von mir.

        0
  9. Etwa 8000 qm Grund.
    der 100 Meter tief ist bis zum Bunker ingånge auch stötvågsutrymme.
    In einem 800-Quadratmeter-Raum-Felsen ist ein Kern sicheren Bunker von 485 Quadratmetern mit Schlafsälen (40 Betten), Schulungsraum, Küche, Esszimmer mm gebaut. Das Haus hat auch einen eigenen Generator, die neben Licht bietet Heizung und Lüftung und das Pumpen von Wasser aus dem eigenen Brunnen. Diese Nebenräume beträgt ca. 85 qm. Für den Betrieb des Generators ist ein 11 m³ Tanks. Im Tunnel gesprengt einen Nebenraum, wie vorgeschlagen, kann als Lagerung verwendet werden.
    Für den täglichen Betrieb sind an das Stromnetz mit einer 100 ampers Hedge verbunden worden, und es verbraucht etwa 39.000 kWh für Entlüftung und Entfeuchtung.
    Sagt Tante Guglhupf.

    0
  10. Was nützt ein Bunker in atomar verseuchten Umfeld?Nichts wenn unsere Berufsignoranten ihre Politik so weiter betreiben wie bisher bleibt nur Cuba,Sudamerika oder die Südssee als erstrebenswertes Ziel

    0
    • Ich halte alles für denkbar, nur einen großen atomaren Vernichtungskrieg nicht.
      So blöde sind die nicht, dass sie sich auch auslöschen.
      Aber so kleine Nukes auf uns Arschlöcher, (die wir in deren Augen sind) ja das kann schon sein.

      0
      • Tuvalu geht jedoch gerade unter, der Meeresspiegel steigt. Man sollte vielleicht noch eine Silbermünze erwerben, da hätte man ein Andenken an Neu-Atlantis.

        0
        • Ich wette 1 Unze Feingold, dass Tuvalu und jede andere Insel in der Südsee in 25 Jahren noch genau so dastehen wie heute und der Meeresspiegel um keinen Zentimeter gestiegen ist.
          Solange der Älven hinter meinem Haus fliesst wie eh und je und meine Füsse trocken bleiben, solange ist ein ansteigen der Meere reine Propaganda.

          0
          • @Alter Schwede. der Meeresspiegel ist um 8cm im Schnitt weltweit gesunken! Manche meinen es liegt an der grösser werdenden Antarktis ! Die Ökostalinisten behaupten es liegt an der Erderwärmung,also das Wasser verdunstet !!!!!! Muss das nicht mehr runter kommen, als Regen????

            0
            • Jackl, da siehste wieder, was diese Ökostalinisten für komplette Voltrotteln sind.
              Absolute Arschgeigen halt.

              0
      • @A.S.
        Also so naiv sind die echten Deutschen auch nicht, daß diese herrlichen dt. Traditionen wie „Wein, Weib und Gesang“ sang- und klanglos in Feindeshände geraten.
        Sobald die USA/Russen/Chinesen ihr erstes, bemanntes Raumschiff auf die lange Reise zum Mars schicken, werden sie sehr bald feststellen, daß die Germanen immer ein bis zwei Schritte mehr vorausdenken! Ja,- wir sind wieder schon da!

        Egal was hier in Europa passiert: gute deutsche Handwerker werden überall gebraucht!

        0
        • der mars ist uninteresant er hat KEIN MAGNETFELD
          deshalb NIE LEBEN MÖGLICH

          0
            • @meckerer
              Der Mars ist voller Gold und Silber.Eine Handvoll Marsstaub enthält 4 Krugerrand.Das rechnet sich auch bei einem von G&S anvisierten Preis bis 2030 zu 310 Dollar.Schon 2020 kalkuliert G&S mit 250 Dollar.
              Man sollte schleunigst Gold und Silber abstossen und in Wertpapiere investieren,den Rückgang zur Zeit schnell ausnutzen.
              G&S Ratschläge sind goldrichtig.
              Satire ?
              Ja, bitte !

              0
              • @Toto /eykiway
                Satire: gerne; Lachen macht frei!
                @eykiway
                Hättest Du im 17. Jahrhundert einen der Türken vor Wien gefragt, ob es im 21. Jahrhundert möglich wäre, in einem Großraumflugzeug 800 Passagiere von Dallas nach Sidney (13.804 km) in nur 15 Std. Non-Stopflug zu transportieren, hätte er wahrscheinlich gesagt: „ey, Alter – Du hast echt krass was an der Birne, ey!“

                Die Flugdauer zum Mars ist noch ein Problem, aber bis 2030 haben ISIS-Techniker im neuen NASA-Weltraum-Center bei Mosul das Problem der Erdöl-Lieferungen in die Türkei der Schwarzen Wurmlöcher gelöst und wir fliegen mit Lichtgeschwindigkeit (mindestens).

                Die paar Probleme mit der kosmischen Strahlung, fehlendes Magnetfeld (Goldbugs-aufgemerkt: erschwerte Goldprüfung!), eisige Temperaturen… kriegen wir alle in den Griff.
                https://de.m.wikipedia.org/wiki/Marskolonisation#Unterschiede_zur_Erde
                Post Skriptum:
                Heute schon gelacht?

                0
  11. Record Silver Coin Demand Signals Financial Trouble Ahead
    http://www.silverdoctors.com/record-silver-coin-demand-signals-financial-trouble-ahead/

    regelmäßig nachkaufen und schweigen…….

    0
  12. Gold geht ab,Silber geht ab und Platin erst recht, woran mag es wohl liegen ???

    0
  13. Wieso betreibet die SPD dann Reisebüro und Zeitungsverlage ??

    0
  14. Heute aus jungewelt
    Mario nicht mehr super. Hedgefonds auf den falschen Fuss erwischt. Manager verärgert.
    Draghi informiert Hedgefonds Manager nicht mehr.
    Im Tageschart Gold long
    Im Wochenchart Gold weiter short

    0
    • Mittlerweile haben die Chinesen (auch wegen des Bestsellers?) so viel Gold gekauft und gehortet, daß diesen Monat in der Comex erstmalig die Rauchmelder rotes Licht zeigen:

      „The rats are leaving the (CME Group-) ship before it sinks.“

      Offenbar machen sich immer mehr Analysten Gedanken, warum der Captain so überhastet an Land will, und keiner der Hilfs-Stuarts an Bord des sinkenden Schiffs bereit ist, den Job auf der Kommandobrücke zu übernehmen?
      http://investmentresearchdynamics.com/the-system-is-starting-into-a-final-collapse/

      0
  15. Lotto Playboy

    Natürlich dürfen die „Passagiere“ NICHT VORHER erfahren, dass das Schiff bereits am sinken ist.
    Denn sonst könnten sie noch in ihre Kabinen gehen und ihre Wertsachen holen, um damit in die Rettungsboote zu gehen.
    Später hat der Kapitän dann vor die Wertsachen in den safes der Zimmer auf dem Meeresgrund bergen zu lassen durch ein speziell darauf ausgerichtetes Unternehmen.

    Ich hoffe man kann in Metaphern denken. ;-)

    Es ist egal was die fett macht…senkt sie den zins…hebt die den zins ..bleibt es dabei…kommt qe 4 oder die Ankündigung davon.
    alles wirkt sich mit diesem datum negativ aus.

    UND NOCH WAS !

    WARUM SINKEN DIE US-VERBRAUCHER WERTE ? WARUM KAUFEN DIE AMIS IMMER WENIGER KONSUMARTIKEL ?

    WEGEN OBAMACARE ! WEGEN DER DURCH DIE US GESUNDHEITS“REFORM“ VÖLLIG ÜBERBORFENDEN KOSTEN DER KRANKENVERSICHERUNG.

    VIELE!!!! KRANKENVERSICHERTE ZAHLEN, ANSTATT 200 BIS 300 DOLLAR IM MONAT, MITTLERWEILE 700 BIS 1200 DOLLAR IM MONAT. Und das bei der normalen mittelschicht, die zwischen 30000 und 50000 $
    im jahr brutto verdienen.
    DURCH OBIMBO“CARE“ FEHLT ALSO DIESES geld für den us-privatkonsum.

    die trucker im amiland fahren ca 60% weniger Konsumgüter durchs land.

    Das sind die Auswirkungen.

    Ausserdem glaube ich das die amis die türkei verarscht haben…als die den Türken rückendeckung wegen des abschusses des russischen jets, womöglich versprochen haben.
    Man will die türkei klein kriegen. Im wahrsten sinne des wortes. Jede internationale Großmacht ankert zur zeit vor der syrischen küste…damit aber auch vor der türkischen küste.
    Russland wird LOCKER ALLEINE mit dem „is“ fertig.
    Der westen ist nicht so irre und greift russische stellungen an.
    Somit ist es ausgeschlossen dass die deutschen französischen britischen und us Truppen wegen Syrien dort sind.

    Ich glaube deswegen wollte erdogan visa-freiheit in der eu, für alle türken.

    MERKT IHR WAS?

    0
  16. Ich sags ja, unsere Flinetn-Uschi ist ein heisses und raffiniertes Luder!

    0
  17. Steht dann die allseits unbeliebte Claudia vor den Trümmern ihrer „Türkei-Politik“?
    Wird ihre duch Landesverrat erworbene Villa in Bodrum etwa pulverisiert?
    Samt der Besitzerin?
    Gott wär das nett!

    0
  18. Die Landkarte des nahen Ostens wird VÖLLIG verändert werden.
    Das sagte PUTIN schon vor ca 1 jahr .. oder vor längerem?
    Ich weiss nicht mehr genau wann, ABER GEMERKT HAB ICH MIR DAS !

    0
    • Sollnse verändern.
      Aber was machen die mit den 12000000000 Ziegenfickers weniger den etwa 600000000 verschleierten Schlitzbrunzen?

      0
      • @Alter Schwede

        Das Beste kommt noch , fast niemand wird abgeschoben.

        http://derstandard.at/2000026982224/Hacker-Mehrkosten-im-Fluechtlingsbereich-in-Wien-von-dutzenden-Millionen-Euro

        Mutti will ja noch 500 000 aus der Türkei holen.
        Wann wird dieser “Frau“ die Zwangsjacke angezogen?

        Der “Ostblock“ ist strikt gegen eine Aufteilung.
        Die haben recht.

        Alle werden bei Mutti bleiben.

        0
        • Die NWOler wollen uns ja die Wurzeln heraus reissen, also alles Nationale abschaffen. Es soll keine Deutsche mehr geben, keine Österreicher, keine Russen.Zuerst dachte ich, naja, man schafft ein einiges Europa, wir sind unter uns und haben eine gemeinsame Währung.
          Einverstanden. Europäer, halten wir zusammen.
          Aber die wollen mehr. Viel mehr!
          Nämlich nicht weniger, als dass es gar keine Nationen mehr gibt, auch keine Völker, sondern nur noch Menschen.
          Und davon möglichst wenige, die den schmerzhaften Prozess dieser Transformation in den nächsten 30 Jahren überleben.
          Ab 2018 soll der Euro Geschichte sein.
          Man schafft eine Weltwährung, den Phönix.
          Daran arbeitet der IWF und die BIZ.
          Und wie es scheint, sind sich alle Staatschefs der Welt darüber einig.
          Der Weg dorthin wird steinig.
          Für uns.
          Nicht für die Reichen.
          Die weden trotz allen Krisen und Kriegen imer Reicher und noch lebendiger.
          Ich denke, wir alle sind in den Arsch gefickt.
          Ich glaube, wir werden immer strenger reguliert und zensiert und gläsern gemacht.
          Und aller Rechte beraubt.
          Man betrachtet uns als dummes Vieh.
          Glücklich vielleicht, wen sie als Nutzvieh betrachten.
          Leider ist der Mensch nicht zum Zusammenschluss fähig, um diese Verbrecher zu jagen, bis sie tot umfallen.

          0
          • Und genau deswegen müssen sie alle Völker möglichst vermischen.
            Dann hält keiner mehr zusammen.
            Die gegen jene und scharz gegen weiß.
            Weil die gemeinsamen Grundlagen, die gemeinsame Kultur verwischt wird, bis sie ganz verschwindet.
            Und mit dem Gender Irrsinn sollen sogar Männlein und Weiblein nimmer wissen, was sie sind, wenn sie sich zwischen die Beine gugucken.
            Wir alle sollen entwurzelt, innerlich zerissen und ohne gesunden Menschenverstand sein.
            Total Gehirngewaschen halt.
            Wir sollen nur noch funktionieren.
            Darauf deutet alles hin.
            Und mit dabei sind die Kirchen, unsere eigenen Regierungen.
            Es ist fast hoffnungslos.
            Jeder sagt, man kann ja eh nix machen und will nichts davon mehr hören, weil sie es nicht verkraften, den ganzen Scheiss.
            Ich hoffe auf den Yellowstone und in Berlin auf einen gescheiten Meteor.

            0
            • @Alter Schwede

              Ja, alter Schwede. Eine Normierung aller Menschen, jedes Einzelnen, der wie das Schlachtvieh eine Marke mit Nummer an das Ohr bekommt.

              0
  19. Claudia in ihrer Villa in Bodrum von Isis Raketen getroffen.
    AchGottle.
    Der Besuch, Jürgen T., Cem Ö., Joschka F. u.a. Funktionäte der Grünen mit umgekommen.
    Herrjeh Herrjemine.
    Wie schad.

    0
  20. Die russischen s400 lassen keine fliege unwillkommen in den russisch überwachten Luftraum. WEDER IN RU.LAND NOCH SONST WO.

    Natürlich wird man bzgl der türkei wieder alles wie eine „natürliche Entwicklung“ aussehen lassen.
    ABER HEY, ICH MACHE NIEMANDEM EINEN VORWURF :-)
    ES IST HALT ALLES SO AUFREGEND ^^ :–))

    0
  21. 12% Aufgeld, die können ihr Gold behalten.

    0
    • Klapperschlange

      Nicht nur 12% Prämium-Aufschlag pro Gold-Unze, sondern das Edel-Material ist sogar politisch unkorrekt, weil es auf der Goldwaage einen deutlichen Rechtsdrall aufweist.
      Würde C. Grün-Roth sich eine solche AfD-Goldunze zulegen, würden ihr wahrscheinlich sämtliche Piercings aus den Hautfalten und das Amalgam aus den Giftzähnen herausquillen…

      Es gibt Allah sei Dank (heißt das jetzt dank I$ so?) noch weitere Alternativen zur nächsten Bundestagswahl, die sicherstellen wollen, daß der schwunghafte Gold-Schmuggel bei der AfD aufhört:

      0
  22. systemverweigerer

    @Force Majeure, das macht eh nur einer der die AfD fördern will. Noch legale Parteienförderung

    0
    • @systemverweigerer

      Hallo altes Haus. Freue mich immer wieder einen alten Mitschreiber begrüßen zu können. Lese immer wieder die alten vorgeschlagenen Artikel zum aktuellen und mag die angenehmen Diskussionen, die ihr geführt habt.

      0
      • Systemverweigerer

        @Force majeure, ich lese natürlich jeden Tag die Kommentare im Forum. Ich halt mich halt ein wenig zurück.Mir fehlen die Kommentare von Anaconda

        0
        • @Systemverweigerer

          Mir auch. Manche bezeichnen ihn als Traumtänzer, was nicht im Mindesten stimmt, gerade als Realist ist er vielmehr zu bezeichnen.

          0
  23. Den Berliner Blockparteien fallen immer wieder neue Tricks ein, um sich politische Konkurrenz vom Hals zu halten. https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/12/01/afd-vize-gauland-syrien-einsatz-ist-kopfloser-irrsinn/

    0
  24. Die Mainstreammedien versuchen verzweifelt die AfD kaputt zu reden. In 3 Monaten sind in Sachsen-Anhalt Wahlen. Aktuell liegt dir AfD dort bei 13,5% (weiter steigende Tendenz) und die SPD ist völlig eingebrochen. Quelle: DWN

    Bundesweit liegt die AfD bei satten 10,5%, auch weiter steigende Tendenz.

    Gut fand ich die letzte Hart aber Fair Sendung mit Frauke Petry. Nicht nur das sie sich ordentlich verkauft hat, Plasberg ist auch fair mit ihr und der Partei umgegangen! Dem Wüterich und Gutmenschen Pistorius und der Morgenmagazin Moderatorin war das sichtlich ein Dorn im Auge ;-) Interessant waren auch die Zuschauerreaktionen. Mal abgesehen von den „Einpeitschern“ im Publikum hat Petry den grössten Zuspruch gehabt. Auch die Kommentare der Zuschauer waren interessant.
    Vielleicht wacht die Mehrheit der Bevölkerung wirklich langsam auf.

    Ich verstehe nicht wie Pistorius Innenminister von NDS werden konnte, nach dem er in Osnabrück Chaos veranstaltet hatte.

    0
  25. Wir sind das rechte Pack

    Eines ist sicher ab jetzt wählt meine Familie und ich nur noch AfD

    Egal was diese schwaxhsinnige Regierung auch mach, es ist immer gegen die Bürger gerichtet,

    Jeder andere der gegen diese völlig entartete Politik demonstriert wird au f das übelste beleidigt und in die rechte Ecke gestellt.
    Es zeigt aber auch wie wichtig es wirlich ist mit physischem Gold vorzusorgen.

    Dieser Regierung ist nicht mehr zu trauen!

    0
  26. Aus Postcollaps:

    Welches Gefahrenpotential haben Islamisten die sich in den Flüchtlingsströmen verstecken?

    Wieder sind ein paar IS Kämpfer von diesmal bulgarischen Behörden festgenommen wurden die versucht hatten als Flüchtlinge nach Europa zu kommen. Obwohl man seit Wochen das Gefühl vermittelt bekommt in Deutschland gibt es kein wichtigeres Thema mehr als Flüchtlinge geht diese Meldung wieder ziemlich unter, was angesichts der Statistik auch nicht wirklich einen Unterschied macht. Der Großteil der „Flüchtlinge“ sind kampffähige junge Männer mit islamischen Glauben und nicht etwa Frauen und Kinder, wie man es ansonsten so von echten Flüchtlingsströmen kennt. Ob man ihnen jetzt wirklich nachweisen kann islamistische Kämpfer zu sein macht eigentlich keinen Unterschied. Es ist Potential im Land das nur von bestehenden Netzwerken übernommen werden muss.

    Wenn kriminelle Netzwerke aus dem Ostblock schon gefälschte Pässe liefern, dann werden diese auch Waffen liefern können. Sollte dies passieren, dann wird das vermutlich im Zuge einer längeren Destabilisierungskampange vollzogen werden um Westeuropa zu destabilisieren und für eine Übernahme sturmreif zu machen. Es ist ja kein Geheimnis, dass es sich bei diversen kriminellen Netzwerken aus dem Ostblock um Ableger derer Geheimdienste aus kommunistischen Zeiten handelt, die wiederum selbst nur Außenbüros des KGB waren.

    Sollten wirklich einmal Islamisten in Deutschland aktiv werden, so wird sich das vermutlich nur in langweiligen Anschlägen auf schlecht ausgewählte Ziele ereignen. Einen wirklichen Konflikt in dem Islamisten Bodengewinne verzeichnen wird es aller Wahrscheinlichkeit leider nicht geben, wobei dieses Land einen solchen Konflikt bitter nötig hätte. Deutschland ist voll mit Scheisse und braucht einen Einlauf. Der IS könnte genau die Art von analem Amok sein der benötigt wird die Herde auszudünnen.

    Die besten Szenarios wären noch die, in denen in aussterbenden Gemeinden mit einem Altersdurchschnitt von 55 Jahren aufwärts Asylantenheime angesiedelt werden, deren Bewohner dann irgendwann über Waffen verfügen und neue Realitäten schaffen. Die können dort die vergreisten Rentner und Pensionsbezieher mitsamt ihrem wichtigtuerischen Karrierepolitiker von Bürgermeister komplett ausmorden und es würde keine Sau interessieren.

    Die ganze Propaganda von ISIS richtet sich hauptsächlich gegen eine bestimmte Gruppe. Gegen die linken Europäer die ihnen mehr oder weniger unwissend in die Hände spielen. Die Versklavung und Massenvergewaltigung von Frauen, das Ermorden von Homosexuellen, die Zerstörung von Kulturgütern sollen den linken Europäer treffen. Mir dagegen ist sowas ziemlich egal.
    Auch hat der IS sich in der Vergangenheit relativ flexibel gezeigt, da er in der Lage ist ideologische Feinde und Sicherheitskräfte systematisch zu ermorden, während für sein eigenes System wertvolle Personen verschont werden.
    Meinetwegen kann das auch in einer deutschen Stadt passieren, wo sie zuerst die ehrenamtlichen Helfer und #refugeeswelcome Idioten in orangene Overalls stecken oder vergewaltigen. Beschwichtiger glauben, wenn sie das Raubtier füttern werden sie als letztes gefressen, doch es hat sich immer wieder gezeigt, dass Raubtiere gerade die Beschwichtiger als erstes fressen.

    Der Großteil der Asylsuchenden wird dabei mitmachen. Es sind überwiegend Moslems mit der moralischen Ausrichtung von Moslems. Dazu sind es Feiglinge die keinen Widerstand gegen Islamisten leisten werden, sondern sich dem Mob anschließen. Diese erste Verteidigungslinie verlässt in Strömen ihre Heimatländer wo sie ihre Familien im Stich lassen und deutsche Politiker glauben dann sie können den Deutschen glaubhaft erzählen, diese Leute würden sich in Deutschland integrieren und für das deutsche Sozialsystem arbeiten gehen.

    Das eigentliche Problem an der „Flüchtlingskrise“ sind nicht die Flüchtlinge selbst, sondern die Asylindustrie die für diese Leute erst Anreize schafft um sich selbst an ihrem Elend zu bereichern. Die Asylindustrie existiert in erster Linie für die Asylindustrie und ist doch wieder nur ein Teil einer größeren Industrie. Es gibt keine Aussicht darauf, dass die Verhältnisse sich auf friedlichem Weg ändern werden. Diese Leute müssen weg und wenn die Islamisten sich als Werkzeug dafür anbieten, dann ist das eine gute Sache. Vielleicht lade ich demnächst selbst ein paar Kisten mit Macheten und Vodka vor dem überfüllten Flüchtlingsheim meiner Wahl ab.

    Ich finde es auch ziemlich witzig wenn Hartz 4 Empfänger und dann Rentner vor die Tür gesetzt werden um Platz für „Flüchtlinge“ zu machen. Die haben ihren Nutzen für die Sozialindustrie lange genug erfüllt und da sich jetzt ein lukrativeres Geschäft aufzeigt werden sie eben ausgetauscht. Wahrscheinlich wird die Asylindustrie jetzt auch noch mal aufgeblasen um den verfallenden „Markt“ weiter mit Geld zu versorgen. Die Kosten für Flüchtlinge sind angesichts einer Staatsquote von 44,1% und Sozialausgaben in Höhe von 685 Milliarden Euro kein Tropfen der das Fass zum überlaufen bringen würde, da das verrottende System seinen Punkt ohne Wiederkehr schon lange überschritten hat und sich trotzdem weiterschleppt.

    Kommt dann der Gegenschlag werden alle Fantasien von einem Kalifat in Mitteleuropa recht schnell platzen und man wird ein ähnliches Szenario sehen wie vielleicht in der Ukraine, wo sich auch Neonazi Gruppierungen an den Kämpfen beteiligen und wahrscheinlich die Russen so versuchen weiter Einfluss auszubauen und weiter zu destabilisieren, indem sie verschiedene Gruppen bewaffnen die effektiv kämpfen können und die Werte der postmodernen deutschen Gesellschaft ablehnen. Umfragewerte zu dem Thema sind dabei völlig bedeutungslos, da eine rückgradlose Gesellschaft, die in einer Kultur der Schwäche geformt worde und diese Kultur täglich praktiziert, sich nicht plötzlich ändern, handeln und Rückgrad zeigen wird. Was Leute von den Zuschauerplätzen über das Thema denken spielt keine Rolle. Realitäten werden von denen geschaffen die ihre Ziele verfolgen und dafür Gewalt anwenden. Wenn das demnächst die Islamisten aus dem Flüchtlingsheim sind, dann soll es so sein. Am Ende des Tages haben sich die Deutschen das Szenario aber selbst geschaffen und verdienen volle Kanne die Konsequenzen die damit kommen.

    Der kluge Survivalist macht das für ihn Beste aus der Situation.

    0
    • Der Auslöser des Refugee-Aufstandes ist imho nicht der IS, sondern die Zahlungsverpflichtung der jungen Männer an die Schleuser Mafia, die in der Heimat die zurückgebliebenen Familienmitglieder als Geisel halten.
      Die Jungs müssen Kohle ranschaffen…Um jeden Preis!

      0
    • Alter, bester Text des Jahrtausends :-) :p :D

      0
  27. Für den Survivalisten
    Westeuropa ist erledigt. Dabei ist bedeutungslos geworden welche Behörde jetzt was wann wusste über das bevorstehende Attentat. Es ist zu einem belanglosen Detail geworden.
    Eventuell wird man in einem Post Collapse Fall die Brücken über den Rhein sprengen und einen Rückzugsraum ins östliche, innereuropäische Ausland aufbauen müssen. Weniger wegen der Aggression von Moslems, sondern viel mehr um sich die vor ihnen flüchtenden Westeuropäer vom Leib zu halten, die das alles mitzuverantworten haben und dann eventuell in konservative Provinzen und Bundesländer ausweichen wollen, wo sie genau wieder den selben Dreck und den selben Abschaum wählen werden der ihre alte Heimat ruiniert hat. Osteuropa sind zwar auch sterbende Kulturen, diese Kulturen gehen aber lieber mit ihrer eigenen Identität zugrunde und importieren sich nicht noch selbst mehr Landfremde mit ihren Problemen, was in naher Zukunft sogar zum Standortvorteil werden kann. Alles westlich davon wird zu den Bloodlands, eine Ironie der Geschichte, in die besser organisierte Gruppen eventuell Raubzüge unternehmen können, auch mit dem Ziel Menschen zu töten um selbst aggressiv zu bleiben.
    Regierung wird noch existieren, aber sie wird bis auf ein paar Enklaven eher sein wie der Rotarier Club oder die Freimaurerloge einer Kleinstadt. Jeder wird wissen das es existiert, aber niemand wird mehr wirklich Teil davon sein wollen und wirklich machen wird diese Organisation auch nichts. Setzt sich keine neue Gruppe durch, so werden alle Gruppen relativ schnell ihre Energie verlieren und wahrscheinlich so enden wie die griechischen Stadtstaaten während ihres Niederganges. Die Leute werden sich fragen wie das alles nur passieren konnte und wieso sie auf dem unterem Niveau eines zweiten Welt Landes in Ruinen leben.

    0
  28. Euro-Suizid
    Präzedenzfälle und Aussichten auf mögliche Post Collapse Reaktionen aus der breiten Bevölkerung

    Wie es mittlerweile jeder mitgekriegt hat wurden am Freitag dem 13ten, dem diesjährigen Welt Nettigkeitstag in Paris 132 Menschen von wahren Gläubigen abgeschlachtet. Die Leute sind tot und daran lässt sich nichts mehr ändern. Was mehr Sorgen bereiten sollte als Dschihadisten die in Europa Menschen in großer Zahl abschlachten ist, wie die Menschen sich verhalten, die bis zum nächsten Massaker verschont wurden.

    0
    • Moin @Alter Schwede
      Nächstes Jahr ist Fussball-EM in Frankreich.
      Bin echt mal gespannt, wieviele Polizisten die einsetzen wollen um ein wenig „Sicherheit“ vorzugaukeln. Und inmitten der Olympischen Sommerspiele
      besteht die Möglichkeit eines „Impacts“.
      Man weiss nicht mehr, was man davon halten soll.
      Wenn es jedenfalls eintritt, wird es auch diese „Rotarier-Eliten“ nicht mehr geben. Dann wird nur noch derjenige überleben, der auch mit Schaufel, Pferd und Pflug umgehen kann. Jegliche Art von Religion wird dann zweitrangig.
      Für alleinstehende stellt sich die Frage: WILL man überhaupt versuchen zu überleben, wenn man das Szenario so liest, was eintreten könnte ?

      Von der Zeitangabe im Link halte ich allerdings nichts, weil der Irlmaier z.B. von „einer 8 und zwei 9en“ sprach. Somit kann es nicht 2016 sein, sondern eher 2018/2019 (9/19/29.9.18 oder 9/19/29.8.19 sowie 8./18./28.9.19) – im Herbst, bevor der Hafer geerntet wird. (wobei die Hafer Ernte Mitte August anfängt)
      Fakt ist, wenn man das liest, wird es einen „Welt-Suizid“ geben, fast ganz so wie sich die NWO es vorstellt. Wir sind da nur Publikum…

      0
      • Goldtler, schau mal das sagte der deutsche Ökonom Winkler 1952:

        „Der Krieg ist die großzügigste und wirkungsvollste ‘Reinigungskrise zur Beseitigung der Überinvestition’, die es gibt. Er eröffnet gewaltige Möglichkeiten neuer zusätzlicher Kapitalinvestitionen und sorgt für gründlichen Verbrauch und Verschleiß der angesammelten Vorräte an Waren und Kapitalien, wesentlich rascher und durchgreifender, als es in den gewöhnlichen Depressionsperioden auch bei stärkster künstlicher Nachhilfe möglich ist. So ist … der Krieg das beste Mittel, um die endgültige Katastrophe des ganzen kapitalistischen Wirtschaftssystems immer wieder hinauszuschieben.“

        Weltmacht IWF: Chronik eines Raubzugs
        Dass die Mainstream–Medien ihren Teil dazu beitragen, diese Zusammenhänge zu verschleiern und darüberhinaus alles daran setzen, die Stimmung der Öffentlichkeit durch gezielte Desinformation gegen zukünftige Kriegsgegner zu lenken, ist ein historisches Verbrechen. Es verwundert allerdings nicht, denn schließlich haben Mainstream-Medien, Politik und Militär eines gemeinsam: Sie alle dienen derzeit dem gleichen Herrn – einer ultrareichen Minderheit, die das bestehende System global beherrscht, die von einem Krieg profitieren würde und die daher nicht das geringste Interesse daran hat, die Menschheit vor der mit Abstand gefährlichsten Entwicklung auf unserem Planeten zu warnen.

        0
      • Hast es genau glesn:

        Schutz davor gibt es also nur hinter dem Gebirge auf der schwedischen Seite, Mittel- und Nordschweden.
        Hehehehhe!

        0
        • Goldtaler mein ich, hast es glesn?

          Schutz davor gibt es also nur hinter dem Gebirge auf der schwedischen Seite, Mittel- und Nordschweden.dtaler mein ich, hast es genau glesn?
          Hihihi!

          0
          • @Alter Schwede: Ja ich hab’s genau gelesen !
            Mehrfach sogar !
            Man braucht jetzt nur noch genügend Alufolie um seine Lebensmittel für die 3 „giftigen Tage“ einzupacken und schwarze Folie (besser Teerpappe) für die Fenster.
            Ich melde schonmal „Asyl“ für 2-4 Personen in Nordschweden in der Zeit für die „wirren“ 6-12 Monate an ! ;-)
            Weiteres dann, wenn ich bei Dir am Älven bin.
            (So, Anfang/Mitte Mai ist der Plan.)

            Danach, das Jahr darauf (2019/20) sollen die RD ja alle wieder zurückgeholt werden, um die dann „freien Flächen“ wieder zu besiedeln. Wieder wie in vorindustrieller zeit.
            (Wie das gehen soll, weiss ich zwar nicht, wenn es kein Benzin/Diesel mehr gibt, aber in der Not waren Menschen schon immer erfinderisch.)
            Die Tatsache, daß das Reich dann 1000 Jahre halten soll ist wohl auch deswegen, weil sich die Menschen dann mehr auf
            Naturgesetze konzentrieren, als es in den letzten 200 Jahren der Fall war.
            So erklärt sich dann auch, daß selbst der „Stammesfürst den gleichen Gesetzen unterzogen ist…“

            Eine „Reinigung“ muss jedenfalls stattfinden. So kann es nicht mehr weiter gehen, daß die Menschen nur noch zu Skalven degradiert
            werden. Sklaven der Bänkster und der Großkonzerne. gesteuert von Marionetten der ReGIERungen.
            Der „Raubzug“, den die USA seit 1945 durch Europa machen muss gestoppt werden und das geht mMn nur durch eine große Katastrophe
            in der auch die USA noch mehr als jetzt, um das Überleben kämpfen muss. Falls die Mittelamerikanische Meerenge tatsächlich von
            einem Kometenbruchstück getroffen werden sollte, ist Kalifornien ebenfalls „Geschichte“, wie wohl auch halb Nordamerika, wenn der
            Vulkan dann unter dem Yellowstone Park ausbrechen sollte.
            Wundert mich nur, was die Chinesen denn da noch wollen ?

            Naja. Ich finde die Seite des von Groppenbruch schon recht gut, wenn auch tw. ein wenig überkandidelt.
            Bringt aber doch einiges an guten Infos, die man nicht aus den „Siegergeschichtsbüchern“ entnehmen kann oder nur
            sehr Stiefmütterlich behandelt werden, so daß da der Zusammenhang fehlt(e).
            Jetzt in Oberösterreich, wegen der bevorstehenden Ereignisse und wahrscheinlich dann auch Hunger leidend ?
            Wer weiss das schon…
            Ich werde mich jetzt auf alle Fälle wohl noch mehr mit Nordschweden anfreunden müssen… ;-)

            0
            • Godtaler, ein Wort zu Asyl beim Alten Schweden:
              Der Willy kann kommen, der Force und Du auch. Ich würde die immer lustig aufgelegte Klapperschlange aufnehmen und den Übersetzer.
              Und noch den dachhopser.
              Und den Jackl noch.
              Dann aber muss es genug sein denn genug ist genug.
              Seod ihr auch alle über 50?
              Dann funktioniere ich nämlich mein Ferienhaus um in ein Altersheim!
              Ich seh uns schon gemeinsam zur Jagd schlurfen.
              Frau guguck macht dann Zuhause aus der Beute mundgerechtes Hackfleisch.
              Aber vorher reicht sie uns allen Suppe.
              Hihihi.

              0
              • @Seppi – I wär eh net kommen , in den Dschungel , weil i bin schon zu Oid . Wos tät i denn mit Euch Buam . Ob 50 geht jo meist nix mehr , bei den Jungs . Do müsstest schon einige mehr einladen , damit i a zuwos kumm :-)

                0
                • resi @
                  Du derfst di hoid nit so am Seppi kabrizirn , wei der is verheirat,!!
                  Ah gaunz a liabi ,sei Frau !
                  Aundere Mütta hobn jo a scheini Buam !

                  Daun kaunst di a aumeldn in unser Pensionistn – WG.

                  0
              • @Alter Schwede
                Wäre ja zunächst nur für einen überschaubaren Zeitraum.
                Wenns mir allerdings zu gut gefallen sollte, evtl. auch länger.
                Muss man dann halt sehen. ;)
                Und ja, Ü50 passt auch !

                @resi:
                ah, geh‘. No‘ gibt’s „die Blauen“, da geht a bei die Ü50ger wos.
                Wannst allerding zua gierig bist, namst hoid noch oana oda zwoa dazua. ;)

                0
                • @ Goldtaler – wos , Oan oda Zwoa . I brauch mind. FÜNFE .
                  Oana alloa ? Den können´s donn beerdign sommt seine “ Blauen “ hihihi :-)

                  0
                • Ja spinnts Ihr?
                  Hab i gsagt, dass i ein Buff aufmach?

                  0
                • Bei mir werd gnaht und gstrickt und ned gfickt!

                  0
                • Alter Schwede @
                  Von wegen nahn und stricken , des Oahne schliaßt jo des Aundere nit aus–gell Resi@

                  Des mit da Übersiedelung , mocht uns da Seppi bestimmt , wenn er wos goldig Glänzendes siacht.
                  Daun hobn ma unsere eigene ARCHE NOA.

                  I sogs jo imma , ma soll die Oidn net untaschätzn.

                  0
                • Also guat Willy.
                  Aber bloss, wenn i beim Rudlbumsn mitmacha derf!

                  0
                • @resi, Alter Schwede, Willy

                  Ihr schreibt ja was zusammen. Ich hatte mal eine bayrische Chirurgin zur Partnerin. Die war sehr sexy und möchte auch immer.:-)

                  0
    • Klapperschlange

      @Alter Schwede
      „Was hört man, wenn man sich einen KEBAB an’s Ohr hält?
      Na ja,

      „˙ɹǝɯɯäl ɹǝp uǝƃıǝʍɥɔs sɐp…“

      Für meinen Freund „guckuck“:
      „Kommt ein ISIS-Kämpfer (mit einem gefallenen Kameraden auf der Ladefläche seines PKW’s) in Mosul in ein Beerdigungsinstitut und sagt zum Chef des Hauses: „Brauche ich Grabstein für tote Kollega; mit Aufschrift: „Ali tot“!
      Sagt der Beerdigungs-Chef: „Guter Mann – bei uns ist es üblich, daß man ein paar mehr Worte auf den Grabstein schreibt, zur Ehre des Gefallenen“!

      I$I$-Terrorist: „Na gut: schreibst Du ‚Ali tot; verkaufe Toyota Pickup, schlechte Zustand, aba kampferprobt‘!

      0
  29. CDU und SPD läuft wie geschmiert

    Ich frage mich natürlich schon warum die SPD dann noch Reisebüros und Zeitungsverlage halten darf ??

    Oder zählt dies nicht nicht zur Parteienfinanzierung ??

    Oder die schwarzen Kassen der CDU mit immensen Zuwendungen der Industrie oder die Lobbyisten im Bundestag die auf auf CDU Abgeordnete massiv einwirken, natürlich mit entsprechenden Zuwendungen ,

    0
  30. Was ich mal sagen wollte:
    Ich liebe unsere Deutsche Nation, auch unsere deutschsprechenden Nachbarn, aktzeptiere unsere europäischen Nachbarvölker, wenn da auch viele Lumpen darunter sind, aber der Rest von der Welt kann von mir aus mit der nächsten Flutwelle ersaufen.
    Interessiert mich einfach nicht.

    0
    • Stop!
      Ich hoffe, die echten Russen haben Schlauchboote!

      0
      • Wozu denn ? Die haben doch eine gute Luftflotte ! :D

        0
        • Klapperschlange

          @Goldtaler
          Gutes „Styling, Goldtaler“. Ohne Humor läßt sich die Welt momentan kaum ertragen…
          Wenn Du mal auf den Kopf gestellten Text brauchst:
          http://www.revfad.com/flip.html
          Text eingeben, Taste „Flip“, copy & paste, und schon machen einige Leser hier Kopfstand.
          (bzw. drehen ihr Tablet um 180 Grad!).

          0
        • Hahaha!

          0
        • Goldtaler, Du wirst zum fischen eingeteilt.
          ˙pɹıʍ sɐʍ ɥɔılʞɹıʍ ɥɔnɐ ǝʇuɹǝ ǝıp uuɐp qo ‚ɹǝɥɔıs ʇɥɔıu ɥɔnɐ ʇsı sǝ pun uuɐʞ uǝpɹǝʍ ʇnɐqǝƃuɐ sɐʍ ɹǝpǝıʍ ɹǝʇäds ɹɥɐɾ uıǝ ʇsɹǝ ɥɔop lıǝʍ ‚uǝɹǝıuoıʇɐɹ ɹıʍ uǝsüɯ ǝʇäɹɹoʌ ǝuıǝɯ pun uǝqɐɥ ɹǝƃunɥ uǝpɹǝʍ uǝɹǝpuɐ ǝıp pun ǝɔɹoɟ ‚ʎllıʍ

          0
          • @Alter Schwede: Jawoll, einige Forellen und Hechte werden den großen Crash wohl überlebt haben.

            ˙uǝɟɟɐɥɔsǝq ɹǝʇuıʍ ɯı ɥɔnɐ ɐɾ uɐɯ uuɐʞ ɥɔsıɟɥɔsıɹɟ pun ˙ɐɾɐu
            ˙uǝuuöʞ uǝɥǝʇsɹǝqü ɹǝʇuıʍ uǝp ɹnu ssnɯ uɐɯ
            ˙uǝɯɯoʞsnɐ ƃuɐlʇıǝz ǝu uoɥɔs uɐɯ uuɐʞ ʇıɯɐp
            ˙ɔʇǝ ‚uǝʌɹǝsuoʞɥɔsıɟ pun ǝsüɯǝƃ ǝıʍos ‚ʇsɹnʍ ǝʇɥɔoʞǝƃuıǝ ‚ǝpıǝɹʇǝƃ ‚ulǝpnu ǝıʍ ‚uǝƃuıɹqʇıɯ „uǝɹɐʍɹǝnɐp“ sllɐɟuǝqǝ uǝʇllos uǝuǝpɐlǝƃıǝ ǝllɐ

            …echt coole Site, danke @Klapperschlange…

            0
  31. Alter Schwede @

    Jetzt wird’s aber anstrengend mit dem Lesen !

    Das darf nicht zur Gewohnheit werden , sonst müssen wir morgen alle zum Arzt.

    0
    • @Willy:
      kannst den Text ja auch über die Website wieder
      p: ˙˙˙uǝɥǝɹpʞɔünz…

      0
  32. Alter Schwede @
    Vielleicht sollten wir den Bunker in N-Schw. doch kaufen.
    Gibt’s da auch Platz für meine Hunde und Pferde ???

    0
    • @Willy – I bring meinen Hund , meine Muttersäue und de Ferkel mit und die 10 ha Ackerland , die roll i zsamm und da Seppi tuat mirs mit sein Übersiedlungsunternehmen dorthin bringa . Und an oidn Saubärn hätt i a noch zum mitnehma :-)

      0
      • resl, die hab i ganz vergessn.
        Freili derfst a mit.
        Und dein Saubärn kannst a mitnemma.
        Woher aber weisst Du, dass i ein Umzugsunternehmen hab? Oder ghabt hab?
        Sag…?

        0
        • @ Alter S. – Weisst eh – BEZIEHUNGEN ZU NSÄI !

          0
          • De ham uns verratn und für den Krieg in Syrien abgestimmt:

            Es muss synchron das Echo von der höchsten Almhütte aus bis zur kleinsten Hallig gegen den ewigen Wind schallen: In diesem deutschen Parlament sitzen 445 dreckige Kriegsverbrecher! Vierhundertfünfundvierzig Auftrags-Killer, die dieselbe hochgefährliche Pathologie teilen: Die Psychopathologie des/der so genannten „Guten“.

            0
    • Willy, Deine Pferdl ham auf meim Grund Platz gnuag.
      De hund lebn im Bunker unter uns, wos hingehörn, wie meine auch.
      Kaufma des Trumm?
      Brauchma schnell schnell einn paar Investoren, die wo des ernst moana.

      0
      • Alter Schwede @
        I wär schon dabei !
        Aber mir dürfn net vergessn , wenn nur a paar Hansl in a paar Bunker über bleibn , dann können wir Tauschhandel mit unseren G -und S-Taler nur untereinander betreiben , bis die Lebensmittel und Wasser– Vorräte zu Ende sind .

        Und in ein paar Tausend Jahren wird uns die nächste zivilisierte Kultur finden und in den Medien berichten :Gold -Silberschatz in Millionenhöhe in einem Bunker neben Skeleten und Zauberwasser gefunden.

        Wir werdn dumm oba schaun vom Himmel

        0
        • Willy,
          am Ende hab ja eh i alles Gold und Silber, weil i hab de Lebensmittel und des guate Schnapzeigl.
          Aber weil i ned geizig bin, teil i des dann mit Euch allen.
          Dafür müssts Ihr dann auf de Felder ackern und im Gartn werkln.
          Und dann fangen mir von vorn an mit dem tauschn, bis i wieder de ganzn Lebensmittel hab.

          0
  33. Eine Masse gemünztes Gold und Silber verleiht selbst dem Unwahren Ansehen und Gewicht; man lässt die Lüge gelten, indem man die Barschaft beneidet.“

    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1823), deutscher Dichter

    0
  34. Für wie dumm haltet ihr uns + Jetzt reicht´s! (Rede eines klugen Mannes)
    https://www.youtube.com/watch?v=OnPlnvuR26Y

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Terrabanio: @Force, Dachhopser. Es ist nicht so,dass Gold einfach nur knapp ist. Die weltweite Elite will doch die...
  • Sao Paulo: und, man traute seinen Ohren nicht, das Volumen der Käufe würde dann ab April wieder von 80 auf 60...
  • EN: Hallo und einen guten Morgen Goldreporter, da Sie mir nicht untersagt haben die aktuellen Gold Trust Daten...
  • Goldkiste: „Typischer EZB-Kompromiss“ : Weniger aber viel länger Dauerfeuer Drahguli schaffte es gestern...
  • Goldesel: @frznj Dann ist ja alles in Butter
  • frznj: bei mir ist der Käse auf 1,99 von 1,50, kann auch mit dem Milchpreis zusammenhäng, bin da nicht ganz aufm...
  • Krösus: @Christof Du hast völlig Recht. Der Goldpreis in Euro ist heute deutlich gestiegen. Bei meinem Händler...
  • Pinocchio: @Force, Das mag stimmen das man kein oder nur bedingt Bargeld im Schließfach deponieren kann. Das steht...
  • Force Majeure: Wer Lust hat: http://moneywise411.com/why-mi llionaires-take-this-warning-s eriously-6/?ppc=592746
  • Force Majeure: Dead Money, da gibt es Banken, da darf man kein Bargeld in die Fächer legen…
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter