Anzeige
|

Hat Spanien die Krise wirklich hinter sich?

Die spanische Regierung lässt sich feiern und von den Eurorettern in Brüssel wird Spanien als Beispiel für den Erfolg der harten Sparlinie präsentiert. Zwar sinkt seit 2013 die offizielle Arbeitslosenzahl im Land, doch die Quote liegt weiterhin bei hohen 21 Prozent und die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist weiter gestiegen. Die Jugendarbeitslosigkeit beträgt sogar schaurige 48 Prozent. Ein „Lichtblick“ sind natürlich die stark gesunkenen Kosten der Staatsfinanzierung, die mit reichlich Zutun der EZB nach unten manipuliert wurden. Die steigenden Autoexporte Spaniens sind letztlich das Ergebnis eines knackigen Konjunkturprogramms, das ohne die niedrigen Zinsen sicher schwer zu finanzieren wäre. Mehr

Goldreporter
Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=55205

Eingetragen von am 15. Dez. 2015. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

32 Kommentare für “Hat Spanien die Krise wirklich hinter sich?”

  1. Da sieht man mal wieder für wie doof die Menschen gehalten werden.
    Es müßte daraufhin landesweit zu Streiks, Protesten und Aufständen kommen, daß diese Lügner und Betrüger um Ihre jämmerliche, sinnlsose, destruktive Existenz fürchten müssen.

    0
  2. Fast 90% der „miesen“ die 2007 und 2008 aufgelaufen sind, bei den KRISENVERURSACHERN, sind jetzt, durch „Garantien“ und Bürgschaften in der „Bilanz“ der „ÖFFENTLICHKEIT“.
    Es fehlt nicht mehr viel, und die krisenverursacher werden es zum platzen bringen.

    Was das dann für Auswirkungen haben wird, in seiner Gänze, …… ui …. mein lieber …

    Allein der Gedanke daran hat im ganzen Westen …etliche Millionen zu konservennahrumgshortern und trinkwasserhortern etc. Etc …. gemacht.
    ALLEIN DER GEDANKE DARAN !!

    0
  3. Die Verlängerung der Sanktionen gegen Rußland müssen in Europa
    einstimmig ausfallen:
    Italien weigert sich (bravissimo!).

    Wo sind die deutschen Wirtschaftsbosse / Interessen-Verbände,
    die Merkel „…den zerknitterten Teflon-Blazer einrennen“?

    Wären sich die europäischen Staaten einig und würden die
    blödsinnigen Sanktionen aufheben (wozu verlängern, wenn Rußland
    alle Forderungen eingehalten hat?), dann hätten die eigentlichen
    Verursacher dieser Krise dieselbe VOR sich: die USA.

    0
  4. Guguk

    Weisste was amüsant ist?
    Dass es im amiland 400.000.000 registrierte schu.waff. gibt…bei ca. 318.000.000 Einwohner.
    Wenn dort der binnenhandel, evtl. wegen dollar inflation, zusammenbricht und die 50.000.000 essensmarken-empfänger TROTZ ESSENSMARKE keine Brötchen mehr bekommen…..dann muss niemand die usa von aussen angreifen um sie zu UNTERWERFEN, sondern noch die gröbsten feinde der amis werden dann kommen MÜSSEN, UM DIE ORDNUNG MÜHSAM WIEDER HERzuSTELLEN.
    Dummerweise darf dann niemand falsches zu den raketen Bunkern gelangen um auf den roten knopf zu drücken.

    FRAGE:
    KÄMPFT EIN US SOLDAT OHNE BEZAHLUNG?
    Wenn ja, bekommt er sicher EM :-)

    Die us-bundesregierung hält DIE EIGENEN SÜDLICHEN BUNDESSTAATEN DURCH IHRE ARMY BESETZT, „OFFIZIELL“ „Übungen“ wie jade helm …jetzt genannt „uwex 16“
    Es sollte zuerst bis September 2015 laufen,,dann bis ende November 2015, jetzt bis Mitte 2016 ….
    Seit Gründung der usa gab es sowas nicht.

    Aber hauptsache bei cnbc verlautet man,,dass man in 2016 in us-bonds investieren soll.
    Kein Kommentar dazu. Ist besser so.
    :-)
    Damit ist eine neue Stufe des Humors erreicht.

    0
  5. Schließlich sind wir nicht nur in einem neuen Jahrhundert, sondern in EINEM NEUEN JAHRTAUSEND. und auch auf dem weg in ein NEUES ZEITALTER.
    OHNE JEDEN ZWEIFEL DARAN.

    0
  6. Wisst ihr was amüsant ist?
    Einige wohlhabende amis machen sich ja Gedanken, wohin sie fliehen könnten, wenns im amiland „losgeht“.
    Witzig das ihnen nur ca 5 länder einfallen, AUF DER GANZEN WELT, in denen es „DANN“ für amis „nicht so gefährlich“ ist.
    Darin enthalten ist kanada. Das zählt ja eigentlich nicht.
    Also bleiben noch 4 übrig….2 davon sind australien und Neuseeland…doch die werden auch „leichte inflationsprobleme“ bekommen..und sind somit auch „etwas unruhig“ …. bleiben nur Paraguay (wohin auch merkel fliehen will) und Spanien. Und in Spanien nur Katalonien, welche sich aber abspalten wollen und auch „unsicher“ werden könnten.

    Mit anderen worten: der ami hat WELTVERBOT

    0
    • @V+*^=
      Ganz einfach: frag mal 1 Durchschnitts-Ami (z.B. Ronald Reagan), wo Austria liegt.

      Der sucht dann verzweifelt neben den Fidji-Inseln nach „Australia“.

      0
    • Weltverbot!
      Haha!
      Die Gangster sind doch zu zehntausenden in Uniform und schwer bewaffnet hier bei uns!
      Hoidlbörg, Fränkfört, Rämmsteen usw und so fort..
      Schmeisst sie endlich raus, diese ewigen Kriegstreiber!

      0
      • Guglhupf
        Ja, weltverbot. Ich redete von reichen amis, und nich von soldätchen, welche man überall hin schicken kann. Doch selbst die können sich in vielen ländern nicht wirklich frei bewegen und müssen „mit vielem rechnen“.
        Auch die Japaner haben die Schnauze voll von denen. In Südkorea dasselbe.

        Uza ist demnächst der globale pariah staat…immer mehr.

        0
  7. Hatte heute bei MSN die Lügenmeldung gelesen,das der böse Putin internationales Recht bricht,indem er den Eu Strafgerichtshof nicht anerkennt.
    Wie sehr beglückwünsche ich Putin dazu,dieses Hurenbordell was sich frech Gerichtshof nennt nicht anzuerkennen,wenn es mit der russischen Verfassung nicht vereinbar ist.
    Kein Wort natürlich in der Lügenpresse wie der IWF seine Regeln ändert auf geheiss der Yankees um der bankrotten Ukraine weiterhin Milliarden zu schenken.
    Auch nichts dazu das die Amis nicht mal Mitglieder sind in internationalen Gerichtshöfen und somit Narrenfreiheit haben.Genauso wie Usrael
    Aber wie sagte schon der Banker zum Medienmogul….Du hälst die Masse dumm und ich mache sie arm.

    0
  8. Die *uden sind Nachfahren ägyptischer Sklaven.
    Sie entsprangen also dem Sklavenstand.
    Bedarf es weiterer Worte dazu?

    Die Römer sahen in ihnen die widernatur schlechthin.
    Zahlreiche Quellen in römischen Geschichtsschreibungen lehren darüber.

    0
    • V+,

      TABU FÜR UNSERE GESELLSCHAFT.

      – ein volk, 2000 jahre ohne land und mit verstandt.

      DIE EIGENE HEIMAT NIE VERGESSEN!!!!

      —- FRAGE: WIE GEHT DAS:

      NUR MIT VERSTANDT!!!

      – wie geht das?…2000 jahre???

      0
    • Die alten Ägypter haben sie also laufen lassen, der Herr H. hat sie ausgerottet und heut sind sie alle wieder da.
      Ja mehr noch und mächtiger, als je zuvor.
      Ist das nicht schön?

      0
    • V+
      – hast du hier beim goldreporter,
      schon einmal oder
      mehrere male unter einem anderen namen geschrieben???

      – mit dem was du schreibst
      fühlst du dich in dieser runde anscheinend sehr wohl.

      0
      • Im Prinzip zitiere ich nur FRIEDRICH W. NIETZSCHE.

        Wo liegt das Problem? Es gibt keins. Fertig.

        Morgen beginnt der sichtbare Untergang der fed.
        Ron Paul bekommt seinen Willen „end the fed“ … yuppy

        0
  9. @Alter Schussel
    „Die Farm der Tiere“ ist ein Taschenroman vom Orwell. Nachdem die Tiere auf dem Hof die Macht übernahmen – eigentlich waren es die Schweine – gaben sie sich 7 Gebote. Das 5. lautete: No animal shall kill an animal. (Kein Tier soll ein anderes töten.) Und: All animals are equal. (Alle Tiere sind gleich.) Der eingesetzte Propaganda-Minister Squealer – zu deutsch Schwatzwutz – fügte dann Nr. 5 hinzu „… without cause“ („ohne guten Grund“) und bei dem anderen: „But some animals are more equal than others.“ („Manche Tiere sind aber gleicher als die anderen.“)

    0
    • 0177translator, „Die Farm der Tiere“

      ich habe das einmal gesehen und nie wieder angeschaut.

      – und das war schon jahre her,
      und alles ohne mein jetzigem wissen.

      ALLES WAHR UND MÖGLICH UND GRAUSLICH!!!

      0
    • @0177translator

      Genial, das Orwell gerade die Schweine an die Macht kommen lässt.

      0
  10. Wer das öffentlich rechtliche tv ernst nimmt, ist selber schuld.
    Wer sich über’s öff.rechtl. ärgert, nimmts doch ernst.
    DAHER sollte man IMMER NUR darüber LACHEN….und das als EINZIGE REAKTION.

    Das genügt.

    0
  11. Ungläubiger Thomas

    Und wieder hat Murksel bewiesen, dass sie nur ein „Unfall der deutschen Geschichte“ ist. Bankenrettung, Griechenlandrettung, Klimarettung, Eurorettung! Und nun Flüchtlingsrettung! Aber heute trotz ständig wiederholtem trotzigen Mantras „wir schaffen das“/ keine Obergrenze- nie und nimmer….belehrt sie uns wieder mal (parteitagsmässig): „spürbare Reduzierung der Flüchtlinge“! Was bitte schön ist das anderes als eine Obergrenze? Ist die Frau eigentlich schizophren und mit ihr (fast) die ganze CDU??? Wann wird sie uns verkünden, dass Griechenland, Euro, Klima nicht mehr zu retten sind? Oder ist sie bis dahin gar nicht mehr Obere Heeres- und Staatsführerin und die Truppen wurden zurück gepfiffen und das Volk kräftig verarscht?

    0
  12. Vielleicht verreckt morgen die FED?
    V2 macht Hoffnung!

    0
  13. Ungläubiger Thomas

    @V2

    Tja, da hast Du auch wieder recht. Werde versuchen mich zu bessern, krrrrr….

    0
  14. Das kann doch wohl nicht wahr sein!! Ist es aber.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/mord-ist-ihr-hobby-wenn-v-leute-toeten-.html

    man traut seinen augen nicht…aber man hat wohl richtig gelesen.

    0
  15. Die Krise hinter sich ? Die Schulden und die Probleme unter den Teppich gekehrt und gefälschte Daten veröffentlicht. Ein paar naive Investoren scheinen aber auch alles zu glauben. Spanien ist heute noch mehr pleite als vor 5 Jahren. Ohne Schuldenschnitt wird es nicht ablaufen, früher oder später.
    Es kommt halt darauf an, wie man den Schuldenschnitt der Welt verkauft.
    Umstrukturierung wäre ein nettes Wort dafür.

    0
  16. Totto

    Hauptsache nett :-)

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Force Majeure Ich bekam mit, daß es in Brandenburg mehrere Fälle gab, wo sich die Ankömmlinge als...
  • Thanatos: @Force Sehe ich auch so. Die Niederlage von Renzi hat weitaus größere Bedeutung. Italien ist nicht...
  • Force Majeure: @Thanatos Dagegen war der große Sieg der EU-Befürworter in Ö heute nichts.
  • Force Majeure: @0177translator Jetzt sitzen die Islamisten schon im Verfassungsschutz. Heimlich und unauffällig...
  • 0177translator: In Frankreich haben sie bei Kriegsende den Huren der Deutschen allesamt den Kopf kahlrasiert,...
  • 0177translator: @Force Majeure Die Kopfwindel-Borats leiden alle an der MIS-Seuche, dem Multiple Identity Syndrome....
  • Thanatos: Renzis Verfassungsreform scheint abgelehnt: http://spon.de/aeSFm Bin gespannt, wie die sogenannten...
  • frznj: http://mobil.n-tv.de/politik/I taliener-erteilen-Renzi-Absage -article19249501.html
  • Force Majeure: @catpaw Es ist einfach schwer vorstellbar, dass wenn die Wirtschaftsflüchtlinge unbegrenzt aufgenommen...
  • materialist: @Draghos:…..und DAS können sie ohne rot zu werden;.wenn sie sonst auch nichts können.
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter