Anzeige
|

IfW prognostiziert starken Anstieg der Inflation im kommenden Jahr

Das Institut für Weltwirtschaft (IfW) in Kiel glaubt an die beginnende  Hochkonjunktur in Deutschland und einen deutlichen Anstieg der Inflation im kommenden Jahr als erklärte Folge. Die Ökonomen rechnen für 2015 mit einer Inflationsrate in Deutschland von 2,5 Prozent. Das wäre der höchste Wert seit 2008. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Tresore zu wissen glaubten: Spezial-Report Tresore!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=40161

Eingetragen von am 14. Mrz. 2014. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

19 Kommentare für “IfW prognostiziert starken Anstieg der Inflation im kommenden Jahr”

  1. Die Inflation wird kommen,ganz sicher aber nicht durch die Hochkonjunktur sondern als Folge einer Depression und ungehemmter Geldvermehrung.Mal sehen, wie die Industrie wieder nach Abwrackprämien und Hilfen brüllt,wenn in China das Wachstum und damit unser Export einbricht.Aber man hat ja vorsorglich schon einenSchuldigen ausgemacht: Eine kleine Halbinsel am Schwarzen Meer und einen umgefallenen Reissack in Shanghai.

    0
    • @anaconda.Hatte mit meinem Bruder(Finanzamt) gestern noch eine heftige Diskussion über Steuerrecht(„WIR HABEN DIE NIEDRIGSTE UND GERECHTESTE STEUER WELTWEIT“) und deren Last.Der Bogen spannte sich zum € („DADURCH GEHT ES UNS GUT;WEGEN DEM EXPORT“,ich verwies auf Target Soll) und der wirtschaftlichen Lage der BRD.Als ich sagte das wir als Steuerzahler mit Kalter Enteignung so um die 80% Steuern zahlen erwiderte er das der Staat ja gegen die Inflation ankämpft!Meine Behauptung das der Staat die Inflation dringendst benötigt je grösser der Wasserkopf Verwaltung ist wurde nicht begriffen!Meine Geschwister, beide im Höherem Dienst)ballern nur Schulden,als Beamte ja auch relativ leicht gemacht!Nun da werde ich im Ernstfall für wenig Kleingold ihr Erbe auszahlen können,sicher werden dann irgendwann einem Vorwürfe der Übervorteilung entgegen geworfen!

      0
      • @Heiko
        Die weltweit umfangreichste Literatur über Steuerrecht ist in welcher Sprache geschrieben ? Richtig, in Deutsch. Wir haben nicht das gerechteste Steuersystem der Welt,sondern das komplizierteste und und damit ungerechteste.Denn nur einer,der sich teuere Berater leisten kann,hat eine Chance sich vor der Gierdes Finanzamtes zu schützen.
        Jawohl, wir haben die niedrigsten Steuern,aber das gilt nur für eine kleine,feine Minderheit. VW ist so ein Beispiel.

        0
  2. 0177translator

    @Heiko
    Das 4. Gebot lautet: „Du sollst Vater und Mutter ehren.“ Beziehe hier mal Deine Geschwister mit ein, oder willst Du deine Neffen und Nichten als Schuhputzer auf der Straße sehen? Im schlimmsten Fall mußt Du für sie da sein, denn was bleibt denn am Ende übrig? All das Gold nehmen wir doch nicht mit, wenn wir uns auf die Reise in die ewigen Jagdgründe begeben!
    Denk doch mal, wie sie zu Adolfs Zeiten die Leute verrückt gemacht haben mit Lügenpropaganda und Hetze. Denk doch mal an den Honecker, der fest und im unerschütterlichen Glauben an den Endsieg des Sozialismus im Sommer 1989 verkündete, die Mauer würde noch 50 oder 10 Jahre lang stehen …
    http://homment.com/7bWSjnhuVE
    http://der-klare-blick.com/?p=35960
    http://der-klare-blick.com/?p=35921
    http://der-klare-blick.com/?p=36046
    https://www.youtube.com/watch?v=sdrBMRSFqOg
    Heiko, es wird gnadenlos gelogen bis zuletzt. In der DDR hatten wir kein Internet, und ich selbst habe auch manches Grimm’sche Märchen vom Sozialismus geglaubt, bis ich 1990/91 ein Jahr Austausch-Student in Moskau war und auf die kalte Art therapiert wurde. Verweise mal Deinen Bruder vom Finanzamt auf die obigen Links, und alle im Forum hier sollten sich mal den 3. anschauen. Und anaconda mal die Nr. 5.

    0
    • @0177translator
      Danke für die Links.Es ist schon so wie immer.Alle,aber wirklich alle Kriege wurden aus wirtschaftlichen Interessen geführt.Nur wurden Ideale,Ideologie oder Religion fürs dumme Volk als Vorwand mißbraucht.

      0
    • Dazu paßt noch ein Beitrag über Obama, der im Oktober letzten Jahres 3 ranghohe Militärs entlassen hatte (DWN berichtete), weil sie „angeblich“ im Dienst Alkohol genossen und Drogen genommen hatten. In Wirklichkeit haben sie einen Befehl verweigert, der gegen die eigene Bevölkerung gerichtet war.

      http://www.youtube.com/watch?v=YiJBCxc0soM

      Kein Wunder, daß immer mehr Amerikaner ihren Paß abgeben und sich und ihre Familien im Ausland in Sicherheit bringen.

      0
    • 0177translator,natürlich lass ich Beide nicht hängen,aber ich muß auch an meine Kinder denken.Und wer spart und den Gürtel enger schnallt hat dann eben den längeren Hebel!Haben ja Beide Immos mit Grund!Aber ich halt dann halt das Stammhaus(bin auch der Einzige der es halten kann,Malochertrottel zu sein ist manchmal nützlich)!

      0
    • Zum dritten Link würde ich anmerken, dass man schon immer dem, was Mainstream – Presse, wie Springer- und Burdazeitungen verbreiten, uneingeschränktes Vertrauen entgegenbringen konnte.
      Immer haarscharf an der Wahrheit drann – aber selten wirklich getroffen.
      Es geht schon los, mit dem Satz: Deutschland sei der zweitgrößte nationale Besitzer von Gold. – Wieder so eine Nebelkerze.
      Wenn es wirklich so währe, dann hätten wir das Gold hier und Deutschland könnte selbst damit machen, was ihm gearde in den Sinn käme.
      Leider ist das aber gerade NICHT so.
      Besitz definiert sich nach dem „Innehaben der tatsächlichen Verfügungsgewalt.“
      Wo bitte hat Deutschland die tatsächliche Verfügungsgewalt über das Gold, welches bei unseren Freunden und Beschützern lagert??
      Es wird ja selbst der Zutritt und die Möglichkeit eines ordnungsgemäßen Audits verweigert! Ohne Zugang zum Gold – keine Verfügungsgewalt. Ohne Verfügungsgewalt – kein Besitz.
      Da mag man EIGENTUM haben, wie man will. Ohne Verfügungsgewalt (Besitz) nutzt einem das GAR NIX.
      Wech ist wech. Und wenn der Dieb dann noch die größere Wumme hat, dann ist es so wech, dass es sich komplett erledigt hat.
      Und das Geschwafel um das Zeitfenster von 20 Jahren für den Transport nervt erst richtig. Als Venezuela sein Gold zurück verlangt hat, das war eins-zwei-fix überstellt. Da hat keiner groß Verträge aushandeln müssen u.s.w. Aber Venezuela ist ja auch nicht Kriegsverlierer, besetzter Feindstaat und Reparationszahler bis in die zehnte Generation.
      Die nächste Nebelkerze ist das Gelaber um die GDL-Qualität! Als ob wir das Zeug nicht selbst viel billiger selbst umschmelzen könnten. DAS wäre doch das Einfachste: ERST ausliefern – wir können uns kraft unserer Verfügungsgewalt DANACH dann SELBST um unsere Dinge kümmern.
      Aber nein – dazu sind die Deutschen ja gar nicht in der Lage. DAS müssen UNBEDINGT andere für uns erledigen.
      Leute, Leute – werden wir mal wieder ver….scht!

      0
    • Zum vierten Link möchte ich anmerken, daß das Thema „Wetterexperimente“ (Google-Suche mit „HAARP“) immer häufiger in Artikeln auftaucht (z.B. auch bei Jim Willie), weil mit der in Alaska betriebenen Antennenanlage weltweit Dürreperioden, Überflutungen und: Erdbeben (!) erzeugt werden können.

      P. Roberts Weltuntergangs-Szenario, nach dem die USA – wirtschaftlich bankrott am Abgrund stehend – einen Atomkrieg mit Rußland/China – anzetteln wird, läßt für die sog. „Eliten“ mit der Agenda.21 (Reduzierung der Weltbevölkerung auf 500 Millionen Menschen)
      wenig „nutzbaren“ Lebensraum übrig, wenn die Erdoberfläche/Äcker/Meere/Luft durch radioaktiven Fallout verseucht und auf Jahre für die Lebensmittel-Produktion nicht mehr nutzbar sind: die Rothschilds/Rockefeller wollen ja weiterleben…

      Deshalb zirkulieren immer mehr Berichte, daß es eine EMP-Attacke auf die USA geben wird, bei der 300 Mill. US-Bürger ihr Leben verlieren, wenn im Zentrum der USA in entsprechender Höhe ein ElektroMagnetischerPuls zwar Menschenleben und Elektronik zerstören (Stromversorgung/Funknetze/Haushaltsgeräte mit Elektronik/Auto-Bordelektronik/Signal-Anlagen, usw. können wieder repariert/produziert werden, auch wenn es Jahre dauert),
      aber die Infrastruktur (Straßen, Gebäude, Fabriken, Produktionsanlagen, usw.) und die Agrarflächen sind weiter nutzbar.
      Dieser Gedankengang ist „pervers“, paßt aber zur Agenda.21.
      Daß es bereits Artikel im Internet gibt, die mit dem verschwundenen Malaysia-Flugzeug MH370 eine EMP-Attacke auf die USA verbinden, verwundert nicht; die berüchtigte US-Militärbasis im Indischen Ozean „Diego Garcia“ wäre ein geeigneter Landeplatz für das entführte Flugzeug. (Google mit: „melbrake.wordpress.com“).

      Der Ex-Vizepräsident der USA „Cheney“ warnte vor einigen Tagen vor einer EMP-Attacke auf die USA – Google mit: „Dick Cheney Warns of EMP Attack „.

      Ich wünsche dennoch einen schönen Sonntag.

      0
      • Schuldenhasser

        @comment-0815
        Man müsste jetzt genau wissen, ob die amerikanischen D.U.M.B.s (Deep Underground Military Bases) und die angeblich bis 2012 gebauten 5000 russischen Bunker wirklich existieren oder nur Panikmache und Desinformation waren. Wären die Internetberichte und Fotos der Anlagen real, dann gnade uns Gott. Die Agenda 21 ist ein Teil der messianischen Pläne zum geplanten Armageddon, vorangetrieben von mächtigen Gruppen. In Deutschland gibt es einen Bunkerplatz pro 100.000 Menschen, das würde mit der Aussage von Mrs. Albright übereinstimmen, das für Deutschland 7 Mio. Menschen ausreichen.

        0
  3. Bin nicht anaconda… Finde Nr 5 trotzdem sehr gut!

    0
  4. FataleEntwicklung

    Es ist doch immer wieder erstaunlich wie wir hinters Licht geführt werden!

    Mit Mikrozinsen und inflation werden wir enteignet, ein EZB Präsdident der ein Inflationskorrior anstrebt, alleine für so eine Aussage wäre so einer früher zum Teufel gejagt worden.
    Oberstes Ziel war früher immer die Geldwertstabilität zu verteidigen, aber von der sind wir weiter entfernt denn je!
    Durch eine immense Geldmengenausweitung und Staatschulden in die uns die Politik der EU geführt hat.

    Da sagt Draghie vollmundig wir haben in Deutschland nur 1,2% Inflation und verschweigt aber, dass dies nur die halbe Wahheit ist.

    Diese von Ihm so verharmloste Inflation ist nämlich nur die Kerninflationsrate bei der Ölpreise, Benzinpreise, und vor allem Nahrungsmittelpreise, um nur einige zu nennen, nicht einberechnet sind!

    Alles Fakten die den Bürger interessieren,
    aber die EZB nicht.

    Ökonomen haben errechnet, das die wirkliche Inflation bei 4 – 6% ist.
    Deshalb ist der Euro in der Kaufkraft, und nur die ist wichtig für den Verbraucher, seit Einführung um über 60% in der Kaufkraft gesunken!
    Welch eine desaströse Entwicklung für eine Währung die zu keinem Land passt, aber aus politischen Gründen daran geklebt wird.

    Dies verschweigt die EZB unter Draghie natürich schamhaft, ist dies doch die zweite Seite des maroden Euro für den Verbraucher!

    0
  5. Ist das nicht der IWF der vor wenigen Tagen gesagt hat wir driften in die Deflation?

    Und ist die nicht der IWF der vehement fordert die Sparer an den Schulden direkt zu beteiligen die Banken und Staaten aufgetürmt haben!

    Ganz offen wird gefordert 10% der Spareinlagen zu entnehmen und der EU zuzuführen.
    Die politischen Rahmenbedingungen gibt es schon.

    Dafür hat alleine diese Bunderegierung mit Souveränitätsübetragungen von Deutschland an die EU gesorgt.

    Jederzeit kann Schäuble und die EU unser Geld auf den Sparkonten abgreifen, wird müssen nur die richtigen Partein zur EU Wahl im Mai wählen die uns in diese Situation geführt haben.
    Vielleicht wacht dann der Deutsche Schlafmichel auf – Dann ist aber zu spät!!

    0
    • @FataleEntwicklung und @Anmerkung
      So ist es.Aber es interessiert die meisten leider nicht. Das Leben von heute auf morgen wird eben immer beliebter.Es schert die Zukunft nicht mehr.Wenn es zu spät ist, wird gejammert und auf den Plätzen werdeb Proteste organisiert und geblökt. Wie die Schafe.

      0
    • Souveränität? Welche Souveränität bitte?
      Selbst Schäuble hat vor versammelter Mannschaft auf dem European Banking Kongress am 18.11.2011 in Frankfurt/M. gesagt, „…und wir in Deutschland sind seit dem achten Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt voll souverän gewesen.“
      http://www.youtube.com/watch?v=YWfy63Wmdlw
      Gemäß den immernoch in Kraft befindlichen alliierten Vorbehaltsrechten, also u.a. den SCHAEFF-Gesetzen und dem übergeordneten internationalen Recht in Form der UN-Charta mit den beiden Feindstaaten-Artikeln kann hier JEDER unserer 48 Weltkriegsgegner einreiten und konfiszieren, was ihm beliebt..
      Der Weg, auf dem das geschieht ist letztlich völlig Wurscht. Ob durch Draghi & Konsorten oder durch die (Reparations-) Zahlungen in alle Welt.
      Die Machteliten haben nur den Fehler von 1918 nicht wiederholt und die Reparationszahlungen dieses Mal NICHT in einem Vertrag geregelt, der von allen Menschen gelesen und verstanden werden kann.
      Ansonsten befindet sich Deutschland jetzt immernoch in der selben Lage, wie in den Jahren nach 1918.

      0
      • Der Gedankengang ist schon paradox – denn Putin könnte uns helfen, sowohl die EU-Diktatur abzustreifen, als auch die USA in ein 3.-Welt-Land zu verwandeln.
        https://www.flickr.com/photos/expd/13090939035/
        Das Bild mit Chr. Lagarde würde Heiko bestimmt gut gefallen – stimmt’s, Heiko?
        China hat bereits angekündigt, daß es vor Sanktionen gegen Rußland warnt; wenn ab morgen Nachmittag kein Gas mehr Richtung Europa fließt und die Chinesen US-Staatsanleihen in einer Höhe von 100 Mrd. Dollar verschleudern,
        „hat Obama und der Dollar fertig“.
        PS. Seit 2001 verfügen ALLE Boeing-Verkehrsmaschinen über eine sog. „Remote Control Unit (RCU)“, über die eine AWACS ohne Weiteres die Kontrolle über ein Flugzeug übernehmen kann.
        Der ganze „Rummel“ um das Malayische MH370-Flugzeug ist ein billiger 9/11-Ableger mit unbekanntem Ausgang.

        0
      • Schuldenhasser

        @Lucutus
        Gysi hat es ebenfalls im TV zugegeben, das Besatzungsstatut gilt weiterhin. Wir haben keine deutschen Politiker, die deutsche Interessen vertreten. Das kann aber nur vom deutschen Volk selbst geändert werden.
        Carlo Schmid brachte es im Parlamentarischen Rat so auf den Punkt:
        „Wenn man einen solchen Zustand nicht will, dann muss man dagegen handeln wollen. Aber das wäre dann Sache des deutschen Volkes selbst und nicht Sache staatlicher Organe, die ihre Akte jeweils vorher genehmigen lassen müssen.“
        Mit anderen Worten müssen die Deutschen auf die Straße gehen und sich ihre Souveränität wieder selbst erkämpfen.
        http://www.youtube.com/watch?v=NNj7rrFTwVM

        0
    • Komisch, denn wenn die Bundesregierung für unsere Souverätität gesorgt hat, warum gibt es dann noch Art. 120 GG?
      http://dejure.org/gesetze/GG/120.html

      Ob der Art. 120 GG wohl damit zu tun hat, das wir uns an den Ami-Waffen auch noch beteiligen müssen?
      http://www.focus.de/politik/deutschland/us-verteidigungsministerium-us-regierung-plant-neue-atomwaffen-fuer-deutschland_id_3692797.html

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • frznj: Am 6. Dezember wird allerdings der neue Scharia-Gold-Standard vorgestellt. Dann werden wir erfahren, welche...
  • MS79: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.
  • Spontaner Gast: …und , entweder weinen oder lachen…….
  • 0177translator: @alter schussel Ja, man muß sich echt fragen, was für ein Kraut sie raucht, diese Madame von der...
  • frznj: Bald werden wir die Zeitzeugen sein
  • freier Denker: Hallo zusammen vielen Dank für den Geschichtsunterricht! War schon in der POS mein Lieblingsfach. Ja...
  • Catpaw: @Mikki Maus Da hat jemand das toxische Zeug einfach auf dem Kinderspielplatz illegal entsorgt. Absolut...
  • Mikki Maus: Das ist doch was! Da möchte ich Kind sein: http://www.bild.de/regional/mu enchen/edelmetalle-gold/kin...
  • Catpaw: Vielleicht hat es ja der eine oder andere schon gesehen,hier das video zur Manipulation...
  • dachhopser: @Ahat Das kommt davon weil Der selber nicht arbeiten wollte um sein Gold und Silber zu verstecken....
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter