Anzeige
|

Indien: Komplettes Goldimport-Verbot befürchtet

India moneybox

Sparen mit Gold: Die große Goldnachfrage der Inder ist den Behörden seit Jahren ein Dorn im Auge (Foto: Baurka-Fotolia.com)

Ein indischer Handelsverband hat seine Mitglieder in einer internen Mitteilung auf ein mögliches Goldimport-Verbot eingestellt.

Die Goldeinfuhr Indiens ist in diesem Jahr bereits um 59 Prozent zurückgegangen. Dennoch arbeitet die Regierung weiter an einer Eindämmung der großen Auslandsnachfrage nach dem begehrten Edelmetall.

Der indische Handelsverband Indian Bullion & Jewellers Association (IBJA) befürchtet laut einem aktuellen Medienbericht, dass die Behörden nun sogar ein komplettes Goldimport-Verbot erlassen könnten.

In einer Nachricht an deren 2.500 Mitglieder heißt es: „Wir haben von verschiedenen Kreisen von der Möglichkeit eines Goldimport-Verbots […] gehört, obwohl es bislang noch keine offizielle Verlautbarung gibt“.

Die indische Regierung hat erst kürzlich große Rupien-Geldscheine (100er und 500er) aus dem Verkehr gezogen. Sie sollen durch neue Scheine ersetzt werden (500er und 2.000er). Im Zuge des Austauschprozesses verspricht man sich in Neu-Delhi, Schwarzgelddelikte aufzuspüren und die Schattenwirtschaft zu bekämpfen.

Die Maßnahme führte jedoch zu einem starken Anstieg der Goldnachfrage. Bargeldbesitzer tauschten das Geld gegen Edelmetall und akzeptierten dabei sogar hohe Aufschläge (Goldreporter berichtete).

In Indien gibt es seit geraumer Zeit schon hohe Auflagen bei der Goldeinfuhr. Nur wenige Banken/Importeure verfügen über eine Zulassung. Ein Teil des eingeführten Goldes muss wieder exportiert werden. Außerdem wurde die Goldeinfuhr-Steuer in mehreren Schritten auf 10 Prozent angehoben. Regierung und Zentralbank hat zudem Versuche unternommen, über spezielle Anleihen und Incentive-Programme Gold aus Haushalten und Tempeln abzuziehen. Die Bemühungen haben sich aber größtenteils als Flop erwiesen (Goldreporter berichtete).

Der Rückgang der offiziellen Goldimporte ging allerdings mit einem starken Anstieg des Goldschmuggels einher (Goldreporter berichtete). Auf dem Africa Dubai Precious Metals Forum im September haben sich die Delegierten für ein Transportverbot von Gold in der Flugzeugkabine ausgesprochen, mit dem erklärten Ziel, die illegale Einfuhr von Gold zu unterbinden (Initiative: Gold-Transport im Handgepäck soll verboten werden).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=62147

Eingetragen von am 16. Nov. 2016. gespeichert unter Gold, Indien, Marktdaten, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

108 Kommentare für “Indien: Komplettes Goldimport-Verbot befürchtet”

  1. Whow! Entweder traut der sich was oder ist wahnsinnig oder glaubt wirklich was der da probiert??!! Keine Ahnung was der Typ geraucht/genommen hat, gut ist das Zeug bestimmt nicht.

    3+
    • @Maikäfer

      Da muss ich Dich leider korrigieren :-) Das Gras aus der Provinz Kerala gehört zum Besten was der Markt hergibt. Meine Vermutung geht eher in die Richtung, das die sowas von „ZU“ sind, das sie die Realität verlassen haben…

      Sanfte Grüße

      5+
    • freier Wettbewerb der Zahlungsmittel

      Warum NUR digital?

      Bar
      Gold, Silber
      Digital
      Ec
      bitcoin

      Und dann werden wir sehen was sich langfristig einstellt.

      JEDOCH, MAN MUSS STÄNDIG! DIE FREIE WAHL HABEN !!

      0
  2. Das Golddrückerkartell muss mit dem Rücken zur Wand stehen,denn es geht bei all den Verboten,wie der großen Geldscheine und Importverbote,darum den Goldverbrauch irgendwie zu verhindern in Indien,weil eben nichts mehr da ist und aus jeder Ecke Gold zusammen gekratzt wird um die Fata Morgana aufrecht zu erhalten das genügend Gold vorhanden ist.
    Die Papiergoldpreise liegen schon im Koma und ist es wie in einer Firma die kurz vor der Insolvenz steht,denn da wird auch versucht mit allen Tricks die pleite noch etwas hinaus zu zögern obwohl ein Chef oder Geschäftsleitung die wahren Zahlen kennen.
    Deswegen auch der verzweifelte Versuch,der Banker und Globalisten,die Inder als riesigen Goldstaubsauger abzuschalten. Dann vielleicht hätten sie noch eine Möglichkeit den Offenbarungseid weiter hinaus zu schieben.
    Bin mal gespannt ob das diese korrupte Regierung in Indien übersteht??

    17+
    • @dachhopser
      sehr richtig. Wer schon mal einen Konkurs mitgemacht hat weiß, dass in den letzten Tagen alles wie gewohnt läuft und Aufträge für die nächsten Jahre besprochen werden. Dem mittleren Management (das sind die, die noch arbeiten) wird noch am Vorabend der Konkurseröffnung aufgegeben, eine perspektivische Vorausschau für die nächsten fünf Jahre zu erarbeiten.

      Am nächsten Morgen um 10:00 Uhr wird dann eine außerordentliche Personalversammlung einberufen und fünf Minuten später weiß jeder dass der Laden zuschließt.

      So muss man das sehen wenn jetzt noch über die Rente 2050 oder Staatsanleihen mit 70-jähriger Laufzeit geschwafelt wird. Die wissen ja nicht einmal, wie sie in drei Jahren die Pensionen noch bezahlen sollen.

      19+
      • Mein Bekannter,ein Insolvenzverwalter,bestätigt das auf den Punkt genau.
        Die Insolvenz wird vertuscht bis zum letzten Augenblick und davor ist noch Heile Welt.
        Wenn man die Aktienindizes heute wieder ansieht,erkennt man solche Szenarien auch hier.
        Der DAX mit über 1% im Minus,aber plötzlich,wie von Geisterhand erscheint er nur mit 0,5 % minus,obwohl er weiter auf Talfahrt ist.
        Es wird einfach eine andere Bewertung vorgenommen.Bei Gold,selbstredend ist es genau umgekehrt. Das Metall muss rot auf der Tafel erscheinen,der Index grün.
        Offenbar denkt man,dass die professionellen Anleger allesamt Legastheniker sind, aber zumindest nicht unter Deuteranopie leiden. Obwohl das maskuline genotypische Geschlecht besonders häufig davon betroffen ist.

        5+
    • Hmm das sehe ich anders, genauer gesagt 180° anders. Das Kartell geht zum Angriff über. Man nimmt sich erst die demokatisch schwachen Länder vor, die mit Korruption leicht unter absolute Kontrolle gebracht werden können. Wenn dann einige Kernländer „gefallen“ sind, ist es ein Leichtes auch hier zu argumentieren, dass diese Maßnahmen unabwendbar sind. Wie immer : Warten wir es ab, aber ich befürchte eine aufziehende Totalitärherrschaft des Kartells.

      6+
    • Schon lange keine Züge voller Nazigold gefunden – auch keine Meeresschätze oder Ähniches. Überall liegt das Zeug rum und keiner interessiert sich dafür.

      0
  3. Ich würde als Inder gelassen bleiben,Regierung gibst da doch noch weniger als bei uns in Deutschland. In Indien ist zudem gold ein religiöses Ding.
    Ok der inder mit mit dem goldhemd war dann doch etwas heftig und er ist von uns gegangen worden.aber ansonsten=who Cares was die mit Papier versprechen sagen.

    6+
    • Spannender Artikel, da bin ich ja mal gespannt, wann bei uns die 100er und 200er auf eine ähnliche Art und Weise aus dem Verkehr gezogen werden, weil wegen der Drogen, und dem Schwarzgeld, und überhaupt das ganz illegale Zeugs und so, und ausserdem macht Bargeld ja auch krank…..blablub
      Irgendwer fängt an, und andere ziehen nach – was soll ich sagen, alle die wir hier lesen wissen worum es geht :-( ist halt die „die dunkle Seite der Macht“

      Sanfte Grüße

      10+
    • Auch in Australien will man dem Beispiel folgen.

      “Removing large denomination notes in Australia would be good for the economy and good for the banks,” ….UBS analysts led by Jonathan Mott said.

      http://www.zerohedge.com/news/2016-11-15/first-india-now-australia-should-abolish-big-bank-notes-according-ubs

      Die Kommentare der amerikanischen Kommentatoren:

      Be ready to exchange $100 and $50 bills for $20 and lower?

      5+
      • Seufz……

        letztlich werden wir es nicht aufhalten können, man kann es eine Weile unterlaufen. Ich sehe mich schon wie ich meine nächste Sportster (Harley) mit 5 Euro Scheinen bezahle, zur Freude des Händlers. Jedesmal wenn ich meinem Bratz (war alleinerziehender Vater) versuche das Geldsystem etwas näher zu bringen, ernte ich ich nur mitleidige Blicke. Ich sei „Vintage“, und überhaupt geht er jetzt einkaufen, und wird mit Karte zahlen….

        Manchmal frage ich mich, werden diese Menschen den Wert von AG und AU überhaupt erkennen, und leben wir nicht in einer „Gedankenblase“ wenn wir glauben das man irgendwann mit einem Stk. Silber Brötchen kaufen gehen kann?

        Fragen über Fragen

        Sanfte Grüße

        11+
        • @john doe

          Nur so lange alle still halten. Solidarität, was ist das? Jeder meint im Einzelkampf bestehen zu können? Irgendwie erinnert es an die deutsche Hausbiene. Kommt die Späher- Hornisse, so gehen viele von ihnen im Einzelkampf unter, während die japanische Biene gleich mit Massen den Späher erfolgreich auszulöschen sucht.

          9+
          • …ich versuche das durchaus zu leben, doch in D ist es recht schwierig. Die Einzigen, die noch die Klappe aufmachen sind die „Ossis“, und DIE haben meinen RESPEKT !!!!!
            Es ist erklärtes Ziel das Baumwollgeld zu verdrängen, und in dem Maße wie unsere Welt digitaler wird, wandelt sich auch die Art wie wir zahlen werden. Ob es es vernünftig ist lassen wir mal dahin gestellt, die nach uns kommen leben etwas gaaaaanz anderes. Ich sehe es an meinem Sohn, Mac Jünger, Medienbranche, Inet rund um die Uhr, Einkaufen online….

            In dieser Welt macht Bargeld kaum noch Sinn. Selbst die Pizza wird online bestellt und bezahlt – inclusive des Trinkgeldes für den Fahrer (der das dann versteuern muss, weil es „sichtbar“ ist).

            ;-) und gegen Hornissen gibts bestimmt ne ÄÄÄÄÄpp

            Ne Force, ich denke wir sind die Dinos, und das stimmt mich nicht fröhlich

            Sanft Grüße

            13+
            • @JOHN DOE
              Die Jungen wurden schon von klein auf gehirngwaschen. Da ist es ganz schwer, als Einzelner Aufklärungsarbeit zu leisten. Stehst höchstens als Bekloppter da, einer der mit den modernen Dingern nichtmehr mithalten kann.

              Nein, es muss sich die gesamte Gesellschaft ändern, aber wie? Wenn überall die Propagandamaschinerie der anderen Seite läuft (Erziehung zu Konsumtrottel etc…alles auf Kredit etc…)

              8+
              • Löwin, alles wird sichradikal ändern.
                Du wirst mein Schatzmeister, im neuen Reich.
                Denn die „Demokratie“ – aus meiner Sicht der größte Fluch der Neuzeit – wird nicht fortgesetzt. Deutschland wird wieder ein Kaiserreich in dem Ordnung, Recht und Glaube an den Herrn Jesu Christi herrschen wird.

                Wer wird Kaiser?
                Was leider wenige zu wissen scheinen ist dass Deutschland noch über seinen echten Kronprinzen verfügt:
                den etwas älteren Otto von Habsburg, dessen Sohn Karl von Habsburg dann als nächster an der Reihe wäre um auch das reibungslos verlaufen zu lassen.
                Und spätestens dann beginnt die Jagd auf alle grünen, roten und linken Terroristen!

                9+
              • @Löwenzahn

                Schulden macht mein Sohn keine, das habe ich ihm beibringen können, doch der unerschüterliche Glaube an das digitale Zeitalter, mit all seinen Segnungen, das wird er sich nicht nehmen lassen. Im Grunde freut er sich schon drauf was ich ihm alles vermache. Letztlich wird aus meinen paar Silberunzen ein neuer Mac, und meine Vorderlader werden an seiner Wand verrosten ;-)

                Sanfte Grüße

                5+
                • @John doe
                  Ja, die Jungen können selber nix dafür. Sie wachsen in dieser Generation auf, so wie wir mit …..hm….Seifenblasen machen…..aufgewachsen sind.
                  Sie müssen sogar mit, sonst wären sie hoffnungslos verloren.

                  Es ist alles so geplant. Man hat sie Bestens in der Hand damit.
                  Vielleicht sehen sie das später auch so. Jeder Mensch kommt irgendwann zur Erkenntnis, der Eine schon in jüngeren Jahren, der andere als Greis.
                  Es ist hald immer sehr schade, wenn die Menschen erst erwachen, wenn nichtsmehr rückgängig gemacht werden kann.

                  9+
        • Ein glaube versetzt Berge. Soll heisen=for ever Fiat money.

          1+
  4. Ein kleiner Artikel mit zwei richtigen Aussagen: Selbst wenn die Fed-Rate im Dezember erhöht wird, kommt es aber angesichts des ebenfalls zu erwartenden Anstiegs der Inflation auf die REALZINSEN an – und die können sogar noch weiter sinken. Und ein vergleichender Chart des historischen Real- und Nominalwerts von Gold zeigt eindrucksvoll die Fähigkeit von Gold, die Kaufkraft zu erhalten.

    http://www.godmode-trader.de/artikel/gold-nach-800-jahren-immer-noch-ein-renner,4977134

    Auf längere Sicht, meint der Autor, seien die Aussichten für Gold „besser denn je“.

    10+
    • Die Aussichten für Gold sind und waren zu allen Zeiten immer „besser denn je“ – auf lange Sicht.

      6+
    • @Thanatos

      Genau, bei steigenden Zinsen ohne reale Mehrwertproduktion, steigen die Preise und schon ist Sie da die Inflation. Eine Zinsanhebung des Dollar wird wahrscheinlich den Goldpreis auf Talfahrt schicken, das wird dann die letzte Gelegenheit Gold halbwegs billig zu kaufen, doch wird diese Talfahrt nur von kurzer Dauer sein und sobald die zu erwartende Inflation auch von den Dümmsten der Dummen nicht mehr zu übersehen ist, wird der Goldkurs binnen kurzer Zeit ins Gegenteil umschlagen.

      Der Tauschwert ist im Arsch und daraus folgt die Himmelfahrt des Geldes.

      http://www.exit-online.org/textanz1.php?tabelle=schwerpunkte&index=6&posnr=71&backtext1=text1.php

      8+
  5. @John Doe

    Auf jeder Aktion folgt eine Reaktion. Wenn der Pizzafahrer z.B. sein Trinkgeld versteuern muss, wird der es doch lieber bar haben wollen.
    Wenn die Online-Kohle wegen Negativzinsen sich zunehmend verdünnisiert, werden die Leute das Geld abheben, früher oder später.

    Wenn mit immer kleineren Geldscheinen das bezahlen in Bar verunmöglicht wird, werden die Leute sich etwas einfallen lassen z.B. eine eigene Währung etablieren oder auf einen primitiven Naturaltausch Sachwert gegen Sachwert ausweichen.

    Das was Dein Sohn dort macht, das macht er weil es funktioniert, sobald es immer weniger oder irgendwann gar nicht mehr funktioniert, wird er es nicht mehr machen wollen.

    Bin Übrigens Ossi, ich habe dies alles in ähnlicher Form in 30 Jahren DDR erlebt und ich habe erlebt wie ein System das nicht mehr funktioniert implodiert.
    Auf der historischenStufenleiter stehen wir derzeit ungefähr bei DDR 1987.

    Heute stehen wir kurz vor dem Abgrund und bald sind wir ein Stück weiter.

    13+
    • Du machst Recht haben, doch im Moment sehe ich vermehrt in meinem Umfeld die Tendenz den Bargeldlosen Weg zu wählen, das mit den alternativen Wegen kommt ja erst später, wenns Kindlein schon im Brunnen liegt und eigentlich ersoffen ist ;-)

      Ich freue mich immer wieder, wenn ich sehe, wie den Herrschenden aus dem Osten ein kalter Wind entgegen weht. Euer Mut sich gegen das System zu stellen (damals) hat mich zutiefst beeindruckt, und das was grade wieder an Widerstand erwächst kommt WIEDER aus dem Osten ! Dafür ein ehrliches DANKE

      10+
    • ich vergass

      Sanfte Grüße ;-)

      2+
    • Krösus
      Du meinst, dass sich Eure Stasischnalle noch 2 Jahre halten kann?

      7+
  6. Was würde denn in der BRD-GmbH passieren, wenn die ReGIERung ein Tabak- und Alkohol-Verkaufsverbot erlassen würde?

    Die Grenzen wieder mit einer Mauer abschotten?
    In Berlin stehen ja noch einige, abschreckende Mauerreste.

    Das wird auch in Indien nicht funktionieren.

    Man stelle sich nur vor, man würde in Bayern ein BIER-Verkaufsverbot erlassen,
    dann…ja dann…

    Wer das nette Gedicht noch nicht kennt:

    „„Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“

    ich vergass

    Sanfte Grüße ;-)

    10+
    • Wenns in Bayern ka Bier mehr gibt, dann haut sich der urige Bayer hald an zwetschger’n Schnaps hinter die Kiemen. Hauptsach,es schmeckt ;)

      4+
      • Ich habe den ganzen Keller voll selbstgemachten Fruchtwein – viel süß – viel Alkohol – viel GUT ;-)

        Sanfte Grüße

        6+
        • Wieviel Gold habt ihr so ungefähr in euren Bunkern/Kellern/Gartenlöchern liegen? Das täte mich mal interessieren. Vom Gewicht her.
          Kann man da irgendeinen Geheimcode erfinden?

          1+
          • @Löwin – i hab niiix :-) hab ois beim Toto entsorgt .

            8+
            • @Löwin – dass i net lügen tu – einen 1-fach Dukaten hab i mir als Andenken behalten und vieviel in den Zahnkronen drinn is , weis i net . Hab aber sicher wegen dem Alzheimer noch einiges vergessen zum Ausbuddeln :-)

              6+
              • @Resi
                Das Alzheimer hast sicher durch die Zahnplomben kriegt. Hättest as nicht alles dem Toto nachgeschmissn, sondern goldene Zähne machn lassn …;)
                Die kann dir auch niemand mehr rausstehlen.

                Jetzt weiss ich, wieso der Toto weg ist. Das ist wie mit dem Gold der Deutschen, das in Ford Knox gelagert ist. Die sind auch durchgebrannt mit eurem Gold, der Toto hat sich an ihnen sicher ein Beispiel gnomma ;)

                6+
                • Ja Reserl.
                  Viele haben ihm hier das Gold zur entgültigen Entsorgung nachgeschmissen.
                  Hihi!
                  Schlauer Toto.

                  4+
                • Löwenzahnin
                  I hab ghört, der Toto ist nach dem Sudan hin abgehauen und hat ein Frachtflugzeug braucht, um des ganze Gold zu transportieren.
                  Damit will er den dortigen Machtdeppen wegkaufen und sich dann vom Militär zum Staatschef ausrufen lassen.
                  Er hat einen ganzen Packen EU-Antragsformulare dabei, die er dann nur noch ausfüllen lassen muss, um dann all die Subvebtionen und Entwicklungshilfen abzugreifen.
                  I sags ja.
                  Toto sein schlau!

                  1+
                • Ich hab ghört, der Toto hat Lotto gspuilt und 5R mit Zusatzzoin gwonnen.
                  Jetza geht er wieder nach Goldmünzen tauchen, der oide Schlawina!

                  2+
              • Du Reserl, wo wohnst jetzt Du glei wieder?
                Auf dass i zu einem Kaffee vorbei komm.
                Mit meim Hunderl.
                Der tut so gern graben im Garten.

                3+
                • @Seppi – wieviele Hundi hast Du denn ? I hab nämli ca. 50ha Acker & Wald umzugraben . Mei Wildsau is eh scho überfordert .Was ich vergessen hab – von dem Metallklump – des ghört dann Dir , wennst welches finden tust :-)
                  Wenn alles umgebuddelt is , dann mach ma a Permakultur – hihi

                  2+
                • Ha, Resl, bist mir ein schlaues Weibsstück!

                  1+
          • Löwenzahn
            Hierhierlefir darfharflefarf manhanlefan nurhurlefur inhinlefin Gehelefe heimheimlefein sprachhachlefach rehelefe denhenlefen, wennshennslefens umshumslefuns Goldholdlefold gehthedlefet.

            1+
          • nur Silber, im Moment zerfeile ich ein paar Unzen, und mache Schmuck und Medizin daraus

            Sanfte Grüße

            1+
      • Löwin
        Scho.
        Aber nach dem dritten Stamperl schlagt der Bayer die Staatskanzlei in Stücke und schmeisst den Seehofer ohne Flugzeug bis Berlin.

        2+
  7. Die „Volksvertretung “ in Indien will verhindern, dass das Volk, welches sie vertritt, sein Vermögen sichert und es so dem Zugriff der Hochfinanz entziehen könnte! Das geschieht auf unterschiedliche Weise überall. Besucht eine Bank und fragt nach Gold zur Vermögenssicherung!? Nur die Ruhe! Wers durchschaut, möge sich nicht verunsichern lassen, durch nichts und niemanden.

    6+
  8. Auch eine „Sicht der Dinge“, warum in Indien gerade die „Gold-Nachfrage“
    gedämpft werden soll:

    „The takedown in gold included cooperation from India’s Prime Minister –
    a western elitist lapdog – who “coincidentally” removed large denomination
    currency bills from the banking system last week in an attempt to curtail
    the Indian public’s current voracious appetite for physical gold.
    Removing this element from the global market last week enabled the Fed
    and bullion banks to bombard the Comex and LBMA with massive amounts of
    paper gold derivatives to push down the price of gold.

    Fonds-Manager Dave Kranzler:
    http://www.silverdoctors.com/gold/gold-news/fund-manager-explains-why-gold-was-methodically-disemboweled-after-trump-won/#more-74305

    4+
  9. Indien:
    Goldpreis schießt auf $2294,- USD für eine Unze nach oben – falls man noch Gold in einem Laden findet.

    http://www.acting-man.com/?p=47768

    Ein Gold-Importverbot wird die Lage nicht ändern – offenbar hat sich ‚Narenda Modi‘ völlig verrechnet und droht in Unruhen in Indien „unterzugehen“.

    6+
    • @Goldminer

      Gold ist in Indien traditionell, kulturell und religiös hoch aufgeladen. Hochzeiten ohne Gold – undenkbar.
      http://www.spiegel.de/wirtschaft/gold-in-indien-schmuck-zum-ueberleben-a-542654.html
      Der Bericht ist von 2008, an der Situation dürfte sich allerdings nichts geändert haben.

      Wer glaubt, er könne per Dekret die Gold-Affinität seiner Untertanen verbieten, wird genau das Gegenteil dessen erreichen. Die Inder, genauso wie die Chinesen, sind zwar preissensibel, dennoch zählt vor allem die Werthaltigkeit des Metalls. Und je teurer, desto erstrebenswerter…

      5+
    • @Goldminer

      Da zeigt es sich wieder. Gold ist als Versicherung unschlagbar. Das wären 2000€ für die Unze?

      6+
    • @Goldminer
      Ja, das ist die Folge von Verboten. Das Verbotene explodiert im Preis.

      2+
      • @Catpaw
        Da werden die „Ganzkörper-Scanner “ in den indischen Flughäfen und an Grenz-Übergängen bald wieder Erstaunliches auf den Bildschirmen zeigen: „Gold“ kann man doch essen, ist geschmacksneutral, liegt aber ‚ sehr schwer im Magen‘!

        http://m.heute.at/kurioses/Inder-schmuggelt-zwoelf-Goldbarren-im-Magen;art23706,1006230

        5+
        • @Goldminer

          Sehr schön. Gut, dass Gold so korrosionsbeständig ist.

          Das Handelsbilanzdefizit Indiens hat sich von 8,34 Milliarden US-Dollar im September auf 10,16 Milliarden US-Dollar im Oktober ausgeweitet, wobei sich die Goldimporte auf 3,5 Milliarden US-Dollar mehr als verdoppelten.

          Sollten die Restriktionen gegen den offiziellen Goldmarkt weiter verschärft werden, schätze ich, dass solche unschönen Vorfälle an den Grenzen wohl zunehmen werden.

          Gold ist das neue Heroin.

          3+
  10. Allein schon, dass Soros einen Umsturz plant, um Trump doch noch zu verhindern, muss uns doch zu denken geben!
    Für mich heisst das nur eines:
    PRO TRUMP!

    http://www.zerohedge.com/news/2016-11-15/whos-behind-portland-riots-60-arrested-anti-trump-protesters-were-out-state-didnt-vo

    2+
  11. http://www.goldseiten.de/artikel/308939–UBS~-Edelmetallspezialschalter-in-der-Schweiz-mit-sofortiger-Wirkung-geschlossen.html

    Also, wenn ich das lese, was ist denn davon zu halten?!? Böse Zeiten kommen auf uns zu. Australien versucht angeblich das gleiche? Weiß jemand was davon?

    4+
    • @Maikäfer

      Siehe auch:
      http://bazonline.ch/wirtschaft/geld/ubs-schliesst-ueber-nacht-edelmetallspezialschalter/story/26437679

      Habe gerade meinen deutschen u.a. aus rentenpolitischen Gründen geflüchteten Freund in Basel gefragt, was es denn damit auf sich habe. Der Hintergrund ist, dass er und seine in Straußberg als Lehrerin arbeitende Frau zur Zeit sämtliche Euroguthaben in die Schweiz transferieren. Ziel: Frankenkonten eröffnen und Gold kaufen.
      Also, just heute war er bei der UBS, um wie geplant Gold-Maples zu kaufen. Am Edelmetallschalter gab es jedoch bloß ein Schild, man würde nur noch am normalen Schalter bedient werden. Dort angelangt, meinte die junge Auszubildende, dass sie sich mit so einem „Geschäft“ nicht auskenne und Unterstützung holen müsse. Die herbeigeeilte Kollegin verlangte dann den Ausweis zu sehen – dies würden nun „interne Richtlinien“ verlangen…

      Soviel vom heutigen Erfahrungsbericht.

      10+
    • @Maikäfer
      Gold ist nichts fürs gemeine Volk.Gold und Silber ist für die Fürsten,Könige und die herrschende Klasse.Fürs Volk sind die Schuldpapiere gedacht.So war es bisher immer.Und nun kommt man darauf zurück.Die UBS gehorcht höheren Herren und die geben die Direktive,kein Gold fürs Volk.
      Sicher,werden manche sagen,es gibt doch den Goldhändler um die Ecke,seriös,da kaufe ich.
      Fragt sich nur,wielange noch.Denn,wenn die Grossbanken den Goldverkauf einstellen,ist es nicht mehr weit,bis die Lobby der Eliten die Politiker betört, Goldverkauf komplett abzuschaffen.Per Gesetz.Wegen Geldwäsche,Steuerhinterziehung und so.Denn,wer nichts zu verbergen hat,braucht kein Gold.Schuldpapiere tun es auch als Vermögensanlage für das Rentenalter.(Riester,Rührup, Maschmeier,alle bieten Vermögenswirksame Leistungen an). Wer Gold hortet und nicht zu den Eliten gehört,hat was zu verbergen,so einfach ist das.
      Neben Bargeldverbot oder Abschaffung ist ein Edelmetallverbot die logische Folge.Und das ganze hat nur Sinn,wenn es schnell durchgesetzt wird,bevor das Volk die Schliessfächer räumt und damit abschleicht.
      Der „Abschleicher“ ein bekanntes Wort in der Schweizer Bankenszene.
      Der Bürger hier soll sich mal über diesen Begriff kundig machen,bevor er sein Vermögen in die Schweiz tranferiert.Denn,annehmen tut die Schweiz alles,ob man es aber wiederbekommt,mag dahingestellt sein.
      Vor ein paar Jahren,als die Steuer CD bekannt wurde,behielt die Schweiz 40 % vom Vermögen des Auslandskunden einfach ein, bis ihr eine Steuerbescheinigung über die Legalität des Geldes vom Deutschen Finanzamt vorgelegt wurde. 40% als Abgeltungssteuer.Das gab ein Gerenne zu den schweizer Banken,UBS und Co.Die weigerten sich bar auszuzahlen,manche auch zu überweisen.Die,welche es schafften,vorher ihr Geld abzuheben,wurden Abschleicher genannt und an das deutsche oder jeweilige ausländische Finanzamt gemeldet.
      soviel zur Seriosität der schweizer Banken.Übrigens, US Bürger wurden bis 10 Jahre zurück ausgeliefert.Von der UBS.
      fazit: Traue keiner Bank,auch dann nicht,wenn sie mit dem Gotthard ankommt.

      13+
      • Mein Bruder hatte in der Schweiz seit den frühen 70ern ein Nummernkonto.
        Als er verstarb wurden von uns Nachforschungen dazu angestellt.
        Diese verliefen Ergebnislos.
        Auch der Ombudsman wusste von nix was.

        3+
      • @catpaw

        In aller notwendigen Kürze, denn außerhalb dieses Forums tobt noch das ganz reale Leben.
        Selbstverständlich ist Banken immer ein gesundes Mißtrauen entgegen zu bringen, auch und gerade schweizer Banken. Claro. In diesem Falle geht es aber nicht um Geldwäsche oder um das Ersuchen von Beihilfe zur Steuerhinterziehung, sondern – als erster Schritt – um ein ganz legales Frankenkonto. Weg vom Euro hin zum Franken. Nicht mehr und nicht weniger.

        Der zweite Schritt ist Gold. Da kommen wir der Sache schon näher. Also dont panic.

        2+
        • @Thanatos
          Ganz offiziell und legal geht das. Auch im Falle einer Vermögenssteuer.
          Die Finanzämter prüfen Ihre Steuererklärung sehr genau, wenn Sie das Frankenkonto angeben ( müssen).
          Nur ist der Franken ziemlich eng an den Euro gebunden und folgt diesem.
          Die Bankgebühren sind auch nicht ohne.
          Ich meine, da können Sie auch bei der hiesigen Bank ein Frankenkonto einrichten, als Unterkonto.
          Wenn schon Franken oder Dollars, dann bar.

          2+
    • Brasilien bietet einen Goldhandel über seine größte Bank an. Gold ist seit einigen Tagen nicht mehr zu kaufen. Man kann nur verkaufen!!!!
      Nachtigal ich hör Dir trapsen….
      Gruesse

      3+
  12. So sieht es aus,wenn der Sozialstaat wütet.
    Rot-rot-Grün in Berlin.Hier das Programm:
    „Die künftige Landesregierung hat ein „Jahrzehnt der Investitionen“ für die stark wachsende Stadt ausgerufen. Kernprojekte im Koalitionsvertrag sind die milliardenschwere Sanierung maroder Schulen und Infrastruktur, 55.000 neue Wohnungen, die Besetzung Tausender Stellen in der Verwaltung, die Integration der Flüchtlinge und der Ausbau des Radverkehrs.“
    Un da fragt sich der geneigte vegane,verschwulte,gendergemäßigte und multi-kulti Berliner-Gutmensch woher denn die Kohle für diese Wohltaten kommen soll.
    Ach,ja,vergass ich es doch,von den reichen Millionären mit den dunklem Limusinen und den Villen an der Spree.Ach,gibts kaum noch ? dann von den Besserverdienenden.Aber nicht von den Lehrern und Beamten,die sind ausgenommen,Politiker natürlich auch.
    Also,von den Gutverdienenden,den Bürgern,welche um 06:00 aufstehen und schuften rennen,derweil sich der obige Gutmensch mit seinem homophoben Partner noch genüsslich dreht und wendet.Total verkartert noch vom Abend davor, bei der Gay Party.
    Wohl bekomms,Deutschlands Leistungsträger.Auf,nach Berlin.

    12+
    • @catpaw

      So ist es. Radwege! Erhöhung der Beamtenbesoldungen! Ausbau des öffentlichen Dienstes! Jetzt wird die SPD/GRÜNEN-Klientel bedient. In Spartenmedien und selbst im Feuilleton des Mainstreams wird ja über die Diktatur der Minderheiten räsoniert, aber wenn etwas von der Verachtung gegenüber der arbeitenden Mittelschicht kündet, dann ist es dieses Koalitionsprogramm.
      Finanzpolitische Solidität? Beispiel: Es gibt ja bekanntlich die sogenannte „Schuldenbremse“. Die genannten Investitionsprogramme z.B. im Wohnungsbau werden nun ausgelagert in separate Gesellschaften, die die notwendigen Kredite aufnehmen können. Dieselben werden im offiziellen Haushalt der Stadt Berlin deshalb nicht erscheinen! Recht einfach, nicht wahr?

      4+
    • kurz zusammengefasst könnten die Chaoten auch sagen:Geld spielt keine Rolle wir haben sowieso keins……

      2+
  13. Über die Linken Lumpen:

    Diese Menschen, Politiker und selbsternannte Moralaposteln die auf unverdienter moralischer Überlegenheit über den Rest von uns thronen wollen, wollen uns erzählen, dass wir unsere moralische Integrität verlieren, wenn wir Grausam sind.

    Der Community Organizer und Agitator Saul Alinsky schrieb in seinem wichtigsten Buch Rules for Radicals über gesellschaftliche Subversion folgendes: Make the enemy live up to his own book of rules.

    Zwinge den Feind dazu seine eigenen moralischen Regeln zu befolgen. Der Kommunist, der linke Zersetzer dagegen, hat keine Regeln. Er hat keine Regeln, keine Moral und keinen Kodex den zu befolgen man ihn unter Druck setzen könnte. Einen Liberalen wie Rainer Brüderle kann man angreifen und als Sexisten verschreien, denn diese Angriffe funktionieren nur, wenn er es nicht ist. Linke Politiker dagegen die Joschka Fischer oder Franz Müntefering können öffentlich ihr sehr viel jüngeres Gemöse herumzeigen und damit jedem zeigen wie sie drauf sind, denn ihre Unterstützerbasis hat kein moralisches Empfinden darüber, ob ein alter Sozialist der nur von Diebstahl lebt eine sehr viel jüngere, vielleicht auch sehr viel gierigere, Frau vögeln sollte und ob man sich von so etwas regieren lassen will. Mir wäre eine solche Anführerfigur unwürdig.

    Diese Menschen wollen der Kriegerkaste erzählen, sie verliert ihre moralische Integrität wenn sie Grausam ist, aber das ist eine Lüge. Wenn Jemand die Leichen von ISIS Kämpfern verstümmeln würde und mit ihnen machen was sie mit anderen machen, dann macht ihn das nicht genauso schlecht wie sie. Nur verdrehte Menschen die den Kopf voller Scheisse haben glauben so etwas. Sie glauben einen Einbrecher zu töten, der nachts in das Haus kommt, macht den Hausbewohner zu einem Kriminellen.

    Hier gehts weiter:
    http://postcollapse.blogspot.de/2014/08/killologie-der-horror.html

    Im Übrigen eine sehr gute Seite, die auf das Kommende gut vorbereitet mit wertvollen Tips abseits dieser lächerlichen, Pfefferspray oder Regenschirm als Schlagwaffe einsetzen und damit auch noch Profit erzielen.

    2+
    • @Foresti, Mut zur Grausamkeit ist eine Tugend ! Oft ist durch humane Behandlung an dem Bösen noch Schlimmeres entstanden ! Oft ist durch konsequente Härte Gutes geschehen ! Ich lese auch postcollapse,nur ist @nicht verfügbar ein Russenhasser und CIA-Fan . Ist so wie mit Krauss Maffei und Co. ! ;). Frauenfeindlich ist der Kerl auch ,meine Frau würde ihm die Fresse polieren ,ist aber ein anderes Thema !

      3+
      • Stimmt, was Du sagst Schlommo.
        Ich schaue trotzdem ab und zu mal dort vorbei, ist auch viel interessantes dabei.
        Und mir gefällt oft auch der Schreibstil dort.
        Vor allem aber, weil ich ja genau so gehandelt habe, wie die dort es beschreiben und vieleTips dafür liefern.

        Ich bin zum Beispiel so ein Polis. Ich bin bereits ein Barbar.
        Guckstdu:

        Und wo euch jemand nicht annehmen wird noch eure Rede hören, so geht heraus von demselben Haus oder der Stadt und schüttelt den Staub von euren Füßen.
        Es ist sinnlos etwas das nicht gerettet werden will vor sich selbst retten zu wollen. Im Prinzip bleibt einem auch keine andere Wahl, da man sonst Zwang und Gewalt anwenden müsste, wie es dagegen Moslems tun, die Ungläubigen den Kopf von den Schultern schlagen sollen wo immer sie diese finden.

        In der Situation wie wir sie Momentan erleben haben bereits viele Teile der Bevölkerung den Polis scheinbar mental verlassen oder sind dabei ihn zu verlassen.

        http://postcollapse.blogspot.de/2016/03/polis.html#more

        1+
      • Deine Frau wird mir garnix Schlommo und pass lieber auf was du dich im Internet trauen willst.

        2+
  14. Hab wieder ned gwusst, wie man mich schreibt……

    Foresti
    16. November 2016 – 22:00
    Ihr Kommentar muss noch freigegeben werden
    Stimmt, was Du sagst Schlommo.
    Ich schaue trotzdem ab und zu mal dort vorbei, ist auch viel interessantes dabei.
    Und mir gefällt oft auch der Schreibstil dort.
    Vor allem aber, weil ich ja genau so gehandelt habe, wie die dort es beschreiben und vieleTips dafür liefern.
    Ich bin zum Beispiel so ein Polis. Ich bin bereits ein Barbar.
    Guckstdu:
    Und wo euch jemand nicht annehmen wird noch eure Rede hören, so geht heraus von demselben Haus oder der Stadt und schüttelt den Staub von euren Füßen.
    Es ist sinnlos etwas das nicht gerettet werden will vor sich selbst retten zu wollen. Im Prinzip bleibt einem auch keine andere Wahl, da man sonst Zwang und Gewalt anwenden müsste, wie es dagegen Moslems tun, die Ungläubigen den Kopf von den Schultern schlagen sollen wo immer sie diese finden.
    In der Situation wie wir sie Momentan erleben haben bereits viele Teile der Bevölkerung den Polis scheinbar mental verlassen oder sind dabei ihn zu verlassen.
    http://postcollapse.blogspot.de/2016/03/polis.html#more

    2+
  15. Für Alle:

    In der Situation wie wir sie Momentan erleben haben bereits viele Teile der Bevölkerung den Polis scheinbar mental verlassen oder sind dabei ihn zu verlassen.

    Trotzdem hängen sie noch an soetwas wie Gesellschaft wenn sie sich in sinnlosen Facebook-Diskussionen und in Kommentarsektionen mit der Gegenseite streiten und diese damit als gleichwertige, vollwertige Personen wahrnehmen denen sie ein Argument schulden würden. Die AfD in Deutschland und Donald Trump in den USA sind Sympthome dieses innergesellschaftlichen Konfliktes, der Wut dieser anderen Leute auf die aus Redaktionsstuben heruntergeredet wird. Lange hatte eine linksgerichtete kleine Klasse von Intellektuellen die Meinungshoheit und machte sich über grundlegende Werte und Archetypen der Gesellschaft lustig die sie ausgehalten hat, wobei sie selbst glaubte ihr gesellschaftlicher Status, ihr Geld und ihr Luxus würde sie von den Konsequenzen ihrer utopischen Rhetorik abschirmen. Wie diese Klasse den Rest der Gesellschaft betrachtet zeigt sich in der Unterhaltungsindustrie wieder, wo in den USA die Sendungen über Aligatorenjäger mit eigenartiger Aussprache, Ice Road Trucker, Holzfäller und andere Stereotypen der weißen Unterschicht das Programm füllen. In Deutschland spiegelt sich das in den entsprechenden Kopien amerikanischer Programme durch die chronisch unkreativen deutschen Sendeeinrichtungen wieder, wobei auch die Heute Show, eine billige Kopie der Daily Show, ganz vorne mit dabei ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=OWmxLHdEi-M

    „Ich mach mich für den kleinen Mann stark, auf einem Regierungsender der über 200 Euro im Jahr fordert!“

    Dabei verliert diese Klasse immer mehr den Bezug zur Realität. Sie will sich lustig machen über Leute die intakte Familienwerte haben und für die Sicherheit eine Frage davon ist wie schnell man seine Schrotflinte zur Hand hat. Seht euch diese bourgeoisen Trottel an wie die Reden, Ha Ha Ha. als ob es alles Idioten wären und der linke Meinungsdirigent überhaupt keinen Bezug mehr dazu hat, dass das was er hinterwäldlerisch und dumm findet für andere logisch und richtig ist, eben weil er abgeschirmt ist. Er ist trotzdem darauf angewiesen das seine Heizung funktioniert, Strom aus der Steckdose kommt, jemand Benzin an seine Tankstelle und Nahrung in seinen Supermarkt liefert, was von Leuten getan wird die nicht seine Werte teilen und Wutbürgertum ist quasi der letzte Anlauf dieser Leute wieder Dinge im Polis mitzubestimmen.

    Ich selbst sehe kein Potential das Runder nochmal herumzureißen, da einfach zuviele gesellschaftliche Institutionen marode sind und ein kontrollierter Abbruch gesellschaftlich auch nicht gewünscht ist. Meine Option ist den Polis selbst zu verlassen, selbst Parallelstrukturen zu schaffen die den kommenden Sturm überstehen können und auch nicht zu versuchen die Konsequenzen des Handelns der Utopisten vor diesen abzuschirmen, da jeder Rettungsversuch direkt oder indirekt den diesen Leuten zugute kommt und damit weiterhin ihr Handeln ermöglicht.

    7+
  16. Werdet zum Barbaren.

    Die Bundesdeutsche Bevölkerung zeigt bei jeder Wahl nur dass sie genau weiß, dass die Lage nicht mehr umzudrehen ist und sich wenigstens nochmal richtig den Wanst vollschlagen will bevor er aufgeschnitten wird.

    Die vielen Millionen Menschen aus nicht-europäischen Kulturräumen, die in der Alten Welt bereits siedeln, werden bleiben. Auch die bösartigsten J.udenhas-ser unter ihnen sind bis zum Vollzug ihrer Verbrechen unantastbar. Versprechungen auf die Wiederherstellung der gewohnten demokratischen Verhältnisse sind völkerrechtswidriger Populismus.
    – Gunnar Heinsohn, Achgut, 28.06.2015

    Deutschland existiert nicht mehr.

    Das ist jetzt Barbarenland.

    http://postcollapse.blogspot.de/2016/06/barbarenland.html#more

    7+
  17. Mir ist ein ehrlicher Rechter lieber, als ein verlogener Linker.

    15+
    • Mir ist ein 20 jähriger Illegaler lieber als ein deutscher Rentner.

      5+
      • ich sehe es,
        ich fühle es ganz deutlich,
        vor meinen augen!!!!

        – DU HAST NICHTS !!!
        – und davon sehr viel !!!

        – du hast zu keiner zeit der gesellschaft etwas bei getragen?

        – du kennst nicht einmal einen persönlich, welcher etwas hat.

        – gold hast du gesehen,
        ja du,
        das letzte mal hinter einem schaufenster!!!!

        – deine mutter sprach davon, das ihre eltern goldringe trugen!!!

        – mit den „illegalen“ wirst du unser land (nicht dein`s) verlassen,

        NATÜRLICH SO WIE DU GEBOREN WURDEST:

        – NACKT – OHNE WISSEN
        – OHNE GABEN UND OHNE ERKENNTNIS,
        OHNE WISSENSZUWACHS UND LEBENSERFAHRUNG,

        SOWIE OHNE LIEBE !!

        ABER IN GOTT GEFÄLLIGER EINFALT! !!

        AMEN

        12+
        • Anna Machalochuff

          Ich gratuliere dem alten Schussel zu seiner bestens gelungenen Stellungnahme gegenüber diesem dummen Rotzlöffel, welcher sich PC nennt, hier reinkommt und gleichmal gegen anderen Foristen üble Drohungen ausspuckt, wie gegen Schlommo.
          Der Tag wird kommen, wo wir solches Geschmeiss nachhaltig entsorgen müssen!

          13+
          • Das ist einer am emotionalen Zusammenbruch in Großbuchstaben undd du gratulierst ihn weil du Schwächlinge subventionierst um dich selbst besser zu fühlen, wenn auch nur mit Aufmerksamkeit. Du bist exakt genau so wie die Refugees Welcome Begrüßer am Bahnhof nur raffst es nicht weil du dumm bist. Weil du einfach dumm bist.

            2+
      • Anna Machalochuff

        PC
        Das du ein kleines dummes Depperle bist, dass weiss hier jetzt jeder.

        15+
        • Nur ist das halt völlig scheiss egal was ihr Versager wisst oder denkt zu wissen oder euch einbildet.

          2+
        • Schaut euch mal die likes von PC an…meist 1, das sagt alles. Hat sich wohl selbst bewertet. Ausserdem wünsch ich mir wieder eine sachliche Diskussion hier mit Bezug auf EM. Normalerweise kann man hier viel lernen, bei der Sache mit PC nix, schade um die Zeit

          3+
      • @PC Biete doch mal deine Freundin oder Frau dann im Asylantenheim zur Gangbang Benutzung an,wenn dir solche illegalen lieber sind als ein Deutscher Rentner.Dann hast du bestimmt ein tolles Gefühl dabei,den Illegalen etwas gutes getan zu haben.

        11+
        • Anna Machalochuff

          dachhopser
          Dieses kleine Arschloch hat doch gar keine Freundin und wichst sich deshalb einen.
          Den seinen IQ schätze ich auf etwa 60-70, so wie bei den Meisten seiner Illagalen halt.
          Reicht grade noch, um alleine zu scheissen.

          14+
          • @Anna jajaja der ist auch Gut.

            8+
            • @alter schussel
              @anna
              @dachhopser

              Gebts dem Wirtschaftsmigrantenfreundl ‚PC‘!

              Ich lache mir grade einen ab bei euren Kommentaren!
              Ihr seid net auf den Mund gefallen…:-)

              6+
              • Du bist der der beim Gangbang sein T-shirt anlässt und vom Rand zuschaut und wichst. Du bist der der in einem Streit hinten steht und schreit „Was er gesagt hat! Genau was er gesagt hat!“. Abschaum.

                2+
                • Ist auch genau das was dieser Forseti versucht wenn er meint andere machen für ihn und weckt Aufmerksamkeiten einer Fressordnung die er gar nicht begriffen hat. Ihr habt alle nix.

                  2+
        • Ich find das Niveau hier schon schrecklich tief. Alles dreht sich nur noch um die Flüchtlinge. Und gegenseitige Beschimpfungen sind echt niveaulos. Wann kommt man wieder zurück, wie das Forum früher war, nämlich sehr aufschlussreich?
          Genau diese gegenseitige AUfstachelei ist doch das Ziel der Politiker. Sie wollen uns gegenseitig aufhetzen.
          Tun wir ihnen doch den Gefallen nicht, und unterhalten uns wieder wie ganz normale intelligente Menschen.
          Geht das?
          Bitte.

          9+
          • @Löwenzahn

            Ja, finde ich auch, das hier ist ein EM-Forum. Man sieht doch deutlich, dass für manche das Goldthema nur ein Vorwand ist, um ihr eigentliches, hassbesetztes Flüchtlingsthema zu ventilieren.
            Gold und Silber haben dagegen das Zeug, verbindend zu wirken, Gemeinsamkeiten zu schaffen…

            4+
      • @PC
        Hoffentlich bereichert der bald deine Tochter gegen ihren Willen, du Experte.

        15+
  18. @PC.Hier geht es um Edelmetalle !

    1+
  19. Peace .Leute,peace !

    1+
  20. PC, komm runter ,hier soll niemand vergewaltigt werden ! Das ist ein Gold-Forum ! Was suchst Du hier ,wenn Du als Outlaw lieber im Wald rumhängst und Erimit spielen möchtest ! Wenn Du halt provokative Thesen anschlägst muß man auch mit verbalen Gegenwind rechnen ! Also peace !

    0
  21. Geld in Flugzeugkabinen zu schmuggeln ist schon ziemlich dämlich da gibt ja weiss Gott bessere Möglichkeiten als das barbarische Zeug auf den Präsentierteller für die Kontrollettis zu legen.

    0
  22. @Sternhagelvoll

    Gnome oder Männer, unter deren Vorhaut sich abnormal viel Schmutzkäse ansammelt sollte sich hier nicht politisch äußern ! Alles klar Thinistuss und Kröschen :)!

    1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Hillbilly: Feinwaage besorgen und die Sägespane im 10tel Grammbereich abwiegen.
  • Lee Harvey Oswald: Ist doch alles kein Problem. In Zeiten größter Not wird man auch n abgesägtes Stück vom Kilobarren...
  • omen: Na, Krösus, ist ja erbaulich, das ein Vertreter der R2G-VerBILDeten sich literarisch auskennt. Nur ein kleiner...
  • Catpaw: @irgendeintyp Da muss ja jemand wahnsinnig sein, ein Produkt, welches ständig im Preis fällt und nach ihere...
  • Force Majeure: @Notgroschen Sehr richtig. Wir erleben eben beides, mal selten geht es hoch, dann plötzlich doch immer...
  • Force Majeure: Die Likes sind alle gekauft.
  • Force Majeure: @Goldnugget Noch viel lächerlicher. Selbst Gold halten und es den Leuten permanent schlecht reden.
  • Notgroschen: @irgendeinTyp Eine „beschränkte“ Kurzsichtigkeit zeigt sich dann aber schon, wenn nur die...
  • Force Majeure: @scholli Vielleicht wechselt man auch von Papier zu physischem Gold. Die ETFs gehen in der Anzahl...
  • Hillbilly: Die Schatzkiste, einfach köstlich, dazu gibt es als kleines Gimmik eine Augenklappe und einen...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter