Anzeige
|

Indien: Mit eigener Goldmünze und Derivaten gegen Goldimporte

Indien Flagge

Indische Flagge mit dem Ashok-Chakra-Symbol

Die indische Regierung hat für kommenden Monat eine neue Offensive zur Eindämmung von Goldimporten angekündigt. Mit zwei Finanzprodukten und einer eigenen Goldanlagemünze soll die Goldnachfrage der Inder umgeleitet werden.

In Indien starten Regierung und Notenbank im November einen neuen Anlauf zur Eindämmung der Goldimporte, um das Handelsbilanzdefizit in Schach zu halten und die Inlandswährung zu stützen.

Zunächst sollen Investoren ihr Gold zur Bank bringen und dafür Zinsen erhalten. Laufzeit: ein bis fünfzehn Jahre. Die Rückzahlung erfolgt nach Ende der Laufzeit. Auf Finanzdeutsch: Physisches Gold in den Händen der Bevölkerung soll für einen gewissen Zeitraum monetarisiert werden. Einzelheiten zur Verzinsung stehen noch aus.

Desweiteren will man eine staatliche Goldanleihe auflegen, die auf verschiedene Nominale lautet: 5 Gramm, 10 Gramm, 50 Gramm und 100 Gramm. Die Laufzeit soll zwischen 5 und 7 Jahren betragen. Der Zins wird auf Basis des Goldwertes zum Zeitpunkt der Investition errechnet. Die Ausgabe soll beschränkt werden auf 500 Gramm (Papier-)Gold pro Person und Jahr.

Erwerben können die Goldanleihen nur indische Bürger und Institutionen. Die Papiere sollen wie andere Staatsanleihen an der Börsen handelbar sein. Die Regierung will auf diese Weise 15 Milliarden Rupien (ca. 200 Millionen Euro) einsammeln.

Eine eigene indische Goldanlagemünze ist bereits seit längerer Zeit in Planung. Sie soll das Ashok-Chakra-Symbol tragen (Spinnrad), das auch auf der indischen Flagge zu sehen ist. Die Münze soll demnächst ausgegeben werden und dazu beitragen, dass weniger Goldmünzen aus dem Ausland eingeführt werden.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=53393

Eingetragen von am 5. Okt. 2015. gespeichert unter Gold, Goldmünzen, Indien, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

22 Kommentare für “Indien: Mit eigener Goldmünze und Derivaten gegen Goldimporte”

  1. Am Ende möchten die Regierungen und Notenbanken immer wieder den Zugriff auf das physische Gold der kleinen Bürger, die klüger als ihre Regierung oder den Bänkern des Landes waren.

    Das Handelsbilanzdefizit wird sicherlich nicht durch den Goldhandel allein repräsentiert. Natürlich ist aber der Goldimport schuldig, das ist auch ein guter Vorwand um den Leuten Zinsen und Anleihen für ihr physisches Gold zu bieten. Wer sein Gold der Bank gibt sieht es am Ende nicht wieder. Das ist verkauft, eben um das Handelsbilanzdefizit zu mindern. Nach 6-7 oder gar 15 Jahren soll man es dann wieder bekommen. Welcher Inder daran glaubt muss viel Vertrauen in die Regierung und Zentralbank haben. Die reichen Inder werden ihr Gold in eigenen Tresor halten und das arme Volk es eher verbuddeln als her geben, schätze ich mal.

    Die Goldanlagemünze ist damit gesetzliches Zahlungsmittel? Dann wird das Gold auch auf diesem Wege das Land verlassen, da viel Gold-liebende Bürger auf der Welt davon vielleicht ein Stück haben möchten.

    0
  2. Liebe Mitleser,
    es ist an der Zeit, sein Tafelsilber in Sicherheit zu bringen.
    Seht Euch bitte den Videoclip im Kommentarbereich des folgenden Artikels an (Kommentar von „Fukidontknow“), dann wißt Ihr, wie es mit dem Engpaß im Silbermarkt aussieht:

    http://www.silverdoctors.com/is-glencore-the-next-lehman-the-worlds-largest-commodities-trading-company-is-toast/#more-58464

    Wer hätte das gedacht?

    0
    • Hmm, die silverdoctors Website ist offline

      0
      • Vor 20 Minuten (ca.1740 h) habe ich mir den Artikel noch durchgelesen. Jetzt komme ich nicht mehr dran!!! Seite nicht aufrufbar.
        gruß
        PS: Mich hat´s zum Kopfschütteln gebracht, was da auf uns zukommt scheint kräftiger zu werden als 2008. Haben die (unsere Retter) die Schlüssel von der „Bäd Bänk“ noch? Ja, aber das wird diesmal nix nützen.

        0
  3. Geht wieder, war vielleicht überlastet?

    0
  4. Da die Notenbanken aller Länder kriminell sind und zusammen arbeiten,dürfte der wahre Grund nicht so sehr in der negativen Außenhandelsbilanz Indiens zu suchen sein,sondern das irgendwie händeringend Gold herbeigeschaft werden muss damit die FED weiter den Goldpreis drücken kann,weil ihnen einfach das Gold ausgeht.

    0
  5. Helmut Schmidt und Wolfgang Schäuble besprechen die Revolution in Europa…vor 3 jahren schon…dabei wäre es heute OFFENBAR was sie damit meinten….
    https://youtu.be/MPT6Syblwpo

    0
  6. Deutsche/west – europäische frauen bekommen Probleme …. die Justiz weiss ganz genau was so alles abgeht !
    https://youtu.be/AiQZVe7fouk

    Guckt euch auch mal die anderen „treffer“ unter dem Video an ..

    Das ist erst ein Anfang … das sollte klar sein

    0
  7. Ich habe eine „dumme“ Frage, die für die Silber- Anleger vielleicht blöde klingt: wenn ich Silber kaufe, Barren oder Münzen, oxydiert Silber nicht? Wie bewahrt man dieses EM richtig auf?

    0
  8. Die australische Perth Mint gibt „Lieferverzögerungen bei Lunar-Silbermünzen“ bekannt.
    „…Die Auslieferung wurde auf unbestimmte Zeit verschoben – momentan ist sogar unklar, ob sie noch im Jahr 2016 erfolgen kann.“

    http://www.goldseiten.de/artikel/261090–Lieferverzoegerung-bei-Lunar-Silbermuenzen-auf-unbestimmte-Zeit.html

    Das Gerücht um Lieferengpässe bei Silbermünzen bekommt tonnenweise neue Nahrung!? Denn der Engpaß entsteht offenbar dadurch, daß die Perth Mint der kanadischen (Maple Leaf) und US-Mint (Silver Eagle) mit Silber-Rohlingen aushelfen muß, weil dort die Silber-Rohlinge ausgegangen sind.
    Vielleicht könnten auch die Inder aushelfen, die im September 1400 Tonnen Silber importiert haben,
    bei 20,-$ über Silber-Spotpreis/Unze …machen gute Preis, Mr. US-Mint!

    0
    • …und ich füge hinzu, daß heute bei den Papiergold-Ansprüchen zu einer Unze Gold (anfaßbar, also tatsächlich verfügber) am Comex-Kasino ein bisheriger Höchststand erreicht wurde:
      262,5 : 1

      Das, was jetzt bald passieren wird, hat Ben Bernanke kleinlaut zu Protokoll gegeben…
      Ben Bernanke nach einem „Lügendetektor-Test“:
      „Wir hätten mehr Banker ins Gefängnis stecken sollen“

      Aber Hallo: „es ist nie zu spät!“
      Packen wir es an!
      Wir schaffen DAS!

      0
      • @Goldminer
        Das mit den 262:1 Ansprüchen ist so eine Sache. Auch Ihr Kontogeld ist in Wahrheit nicht komplett bar vorhanden, sollten alle zur Bank rennen und abheben wollen.Ähnliches auch bei Versicherungen,wenn alle den gleichen Schaden melden.Der Unterschied ist halt, Geld könnte man schnell Nachdrucken und verteilen oder Kapis verhängen.Gold kann man nicht nachdrucken, also muss man in jedem Fall Kapis verhängen.Und genau das würde geschehen, sollten alle Lieferung verlangen.
        Die Verträge würden das hergeben.

        0
  9. Thema Indien: Frau M. ist ja dort grad auf Socken unterwegs und wirbt um indische Fachkräfte für Deutschland. Reichen die 1.5 Mio Facharbeiter und Spezialisten dieses Jahr immer noch nicht aus, um die Wirtschaft zufrieden zu stellen. 2016 muss ja ein hammermäßiges Wirtschaftswunder ausbrechen.

    0
    • Aber ja doch. Mein Kumpel vermietet Dixi Klos und verdient sich dumm und deppert.

      0
    • @Silberhase
      Die Wirtschaft möchte gerne ein Lohndumping.Viele Bewerber,welche man sich aussuchen kann und die dann, wenn sie eine Stelle ergattern auch zu jedem Preis Überstunden machen.Siehe Chinas Wanderarbeiter.

      0
  10. Helmut Schmidt und Wolfgang Schäuble besprechen die Revolution in Europa…vor 3 jahren schon…dabei wäre es heute OFFENBAR was sie damit meinten….die beiden werden dabei ERSTAUNLICH KONKRET, wenn man GENAU ZUHÖRT.
    https://youtu.be/MPT6Syblwpo

    Ab min 3:10 … was sagt man dazu..
    Kann man aber trotzdem komplett guckucken

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Terrabanio: @Force, Dachhopser. Es ist nicht so,dass Gold einfach nur knapp ist. Die weltweite Elite will doch die...
  • Sao Paulo: und, man traute seinen Ohren nicht, das Volumen der Käufe würde dann ab April wieder von 80 auf 60...
  • EN: Hallo und einen guten Morgen Goldreporter, da Sie mir nicht untersagt haben die aktuellen Gold Trust Daten...
  • Goldkiste: „Typischer EZB-Kompromiss“ : Weniger aber viel länger Dauerfeuer Drahguli schaffte es gestern...
  • Goldesel: @frznj Dann ist ja alles in Butter
  • frznj: bei mir ist der Käse auf 1,99 von 1,50, kann auch mit dem Milchpreis zusammenhäng, bin da nicht ganz aufm...
  • Krösus: @Christof Du hast völlig Recht. Der Goldpreis in Euro ist heute deutlich gestiegen. Bei meinem Händler...
  • Pinocchio: @Force, Das mag stimmen das man kein oder nur bedingt Bargeld im Schließfach deponieren kann. Das steht...
  • Force Majeure: Wer Lust hat: http://moneywise411.com/why-mi llionaires-take-this-warning-s eriously-6/?ppc=592746
  • Force Majeure: Dead Money, da gibt es Banken, da darf man kein Bargeld in die Fächer legen…
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter