Anzeige
|

Indien: Verdopplung der Goldimporte im Oktober erwartet

Goldschmuck-Händler in Indien: Die Goldnachfrage liegt deutlich zurück.

Indische Goldhändler und Juweliere haben für die Festival-Saison bereits ihre Bestände aufgestockt (Foto: Michael Erlwein)

Die Association of Gold Refineries and Mints erwartet in diesem Monat indische Goldimporte von bis zu 70 Tonnen.

Die Erwartungen bezüglich einer stark steigenden Goldnachfrage in Indien scheinen sich zu bestätigen.

Der gesunkene Goldpreis und die anstehenden Festivals haben laut einem Reuters-Bericht bereits zu deutlich höheren Goldkäufen unter Händlern und Juwelieren geführt. So rechnet die indische Association of Gold Refineries and Mints nun im Oktober mit indischen Goldimporten in der Größenordnung von 60 bis 70 Tonnen.

Dies entspräche dem höchsten Wert seit Januar und mehr als der doppelten Importmenge im Vergleich zum vergangenen Monat. Hier lag die Goldeinfuhr Indiens bei geschätzten 30 Tonnen.

Das günstige Monsunwetter sichert die Einkünfte der für den Goldkonsum bedeutenden Landbevölkerung. Da auch der Goldpreis gemessen in Rupien seit Juli etwa 9 Prozent zurückkam, sind die Voraussetzungen für gute Goldgeschäfte in den kommenden Wochen günstig.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61688

Eingetragen von am 21. Okt. 2016. gespeichert unter Gold, Indien, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

15 Kommentare für “Indien: Verdopplung der Goldimporte im Oktober erwartet”

  1. Die einzige Alternative für die US-Regierung stellt augenscheinlich das Leihen einer enormen Menge an physischem Gold (z. B. 10.000 Tonnen) von China dar, mit dessen Hilfe eine ordentliche, goldgedeckte Währung eingeführt werden könnte.

    “Jim Willie CB“

    3+
    • @Watchdog, alles verstanden, hat gleich bei ersten Mal funktioniert.:-) Danke.

      3+
      • @Force Majeure

        Prima; das Kommentar-Fenster sieht doch sehr „aufgeräumt“ und „professionell“ aus!

        Als Fortsetzung der HTML-Beispiele kannst Du z.B. bei zitierten Texten denselben kursiv darstellen, indem Du am Text-Anfang (i) und am Text-Ende (/i) einfügst (die runden Klammern wie immer durch „spitze“ Klammern ersetzen.

        2+
    • wusstets ihr , dass in den USA 32 Präsidentschaftskandidaten antreten ? Wird aber von den Medien verschwiegen .

      4+
      • @Resl
        Yepp da gibts auch Grüne, Liberale (Gelbe) usw … nur im Promille-Bereich weil das Hamburger-Hirn der Amis offenbar schon mit zwei Parteien seine Mühe hat hehehe ;))

        4+
    • @Force Majeure
      ….einzige Alternative für die USA, das Leihen einer enormen Menge an physischem Gold (10.000 to) von China…. ALLEINE DER GEDANKE DARAN…..

      2+
      • @Goldesel

        Die heulen doch jetzt schon, wo die Chinesen (Gläubiger Nr.1) die amerikanischen Staatsanleihen in „noch“ geringerem Prozentsatz verkaufen. Von vielen Amerikanern wird das als ein Währungskrieg angesehen.

        2+
        • ..ja, sobald es um die Rückzahlung von Verbindlichkeiten (legale), oder gar um echtes Geld geht, kennt der Ami keinen Spass mehr….

          3+
          • Was heisst „versteht keinen Spass mehr!“ ….das wird ihm aber nix nützen, weil immer mehr Staaten sich von dem Ami-system lossagen wollen/werden und Atomkrieg ist ausgeschlossen, das wissen alle, denn davon würden nur die Nachkommen in 100.000 Jahren profitieren, wenn die ersten Pflanzen zu wachsen beginnen nach einem komplett zerstörten Planeten; und die Megaelite wird dem Schwarzen Mann in Washington ordentlich auf die Fingerchen schlagen wollte er nicht in deren Sinne handeln. Als bleibt nur Option 2, mit viel Hinterlist, diplomatischem Geschick etc die Welt auf sich zu ziehen (und zu verarschen): aber das haben sie jahrzehntelang gemacht und die counterparts verärgert. Und das ist wie bei Freunden: einmal kannst du jmd hinters Licht führen, aber wenn du es dauernd machst, dann entsteht irgendwann ein brüllender Löwe, der sich das nicht länger gefallen lässt (s. Philippinen, Syrien etc..).

            Gruss
            G.

            1+
            • die amerikanische Führung hat jahrzehntelang auf die „eigenen Freunde geschissen“….jetzt machen die Freunde es umgekehrt und die Amis müssen fast „tatenlos“ zusehen, wie ihr gelobtes Reich den Bach wie Schmelzwasser hinunterfliest…

              1+
            • @G. …from your mouth to god´s ear…
              Ich hoffe es wird so oder ähnlich ablaufen. (Es freut mich das die Länder endlich aufwachen!). Krieg braucht kein Mensch, Atom schon lange nicht. Aber darum hat sich der Ami nie drum geschert. Aufgrund seiner Geo-Lage fühlt er sich sicher…Ich gehe noch einen Schritt weiter und behaupte es gibt/gab unter den Ländern „Freund und Geschwister. Für die (Ex-) Freunde dürfte es leichter sein zu gehen. Für ein Protektorat wie D, Korea, Philipp., etc. dürfte es sehr schwer werden den brüllenden Löwen rauszuholen…. (Freunde kann man sich aussuchen, Familie nicht!)…Halten wir AU und die Augen offen….
              Gruesse

              1+
  2. an ALLE !!!!
    – der alte schussel hat sich gedanken gemacht und geforscht.
    – warum gibt es uns überhaupt???

    DARUM: …….als primitiver Arbeiter für den Goldabbau………………

    „Aufzeichnungen auf sumerischen Tontafeln schildern klinische Versuche, an deren Ende die Geburt Adams stand. Ihnen zufolge wurde der Mensch vor etwa 300.000 Jahren als primitiver Arbeiter für den Goldabbau in mittlerweile entdeckten afrikanischen Bergwerken von den Anunnaki geschaffen.

    Sie benötigten das Metall zur Stabilisierung der Atmosphäre ihres Heimatplaneten, der unsere Sonne alle 3600 Jahre einmal umkreist“

    AUS:
    http://www.pravda-tv.com/2016/08/die-anunnaki-vergessene-schoepfer-der-menschheit/

    3+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Goldkiste: Denke es wird mit der EZB gehen wie mit der FED : Gerade braut sich der perfekte Sturm zusammen, in dem...
  • Terrabanio: @Force, Dachhopser. Es ist nicht so,dass Gold einfach nur knapp ist. Die weltweite Elite will doch die...
  • Sao Paulo: und, man traute seinen Ohren nicht, das Volumen der Käufe würde dann ab April wieder von 80 auf 60...
  • EN: Hallo und einen guten Morgen Goldreporter, da Sie mir nicht untersagt haben die aktuellen Gold Trust Daten...
  • Goldkiste: „Typischer EZB-Kompromiss“ : Weniger aber viel länger Dauerfeuer Drahguli schaffte es gestern...
  • Goldesel: @frznj Dann ist ja alles in Butter
  • frznj: bei mir ist der Käse auf 1,99 von 1,50, kann auch mit dem Milchpreis zusammenhäng, bin da nicht ganz aufm...
  • Krösus: @Christof Du hast völlig Recht. Der Goldpreis in Euro ist heute deutlich gestiegen. Bei meinem Händler...
  • Pinocchio: @Force, Das mag stimmen das man kein oder nur bedingt Bargeld im Schließfach deponieren kann. Das steht...
  • Force Majeure: Wer Lust hat: http://moneywise411.com/why-mi llionaires-take-this-warning-s eriously-6/?ppc=592746
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter