Anzeige
|

Indische Regierung nimmt Gold-Steuer zurück

Goldsouk in Dubai (Foto: GordonGrand - Fotolia.com)

Für Inder wird es ab 1. Juni wieder günstiger, Goldschmuck zu kaufen (Foto: GordonGrand – Fotolia.com)

Nach wiederholten Protesten von Juwelieren macht die Regierung Indiens die Einführung der 1-prozentigen Steuer auf Bargeschäfte mit Goldschmuck rückgängig.

Die Goldnachfrage Indiens könnte demnächst wieder deutlich anziehen. Denn die indische Regierung hat bekanntgegeben, die im Februar eingeführte, zusätzliche 1-prozentige Verbrauchsteuer beim Barkauf von Gold- und Diamant-Schmuck wieder aufzugeben. Juweliere in Indien hatte bis Ende April insgesamt 42 Tage gestreikt, um gegen diese Maßnahme zu protestieren. Zunächst ohne Erfolg. Nun wird die die Zusatzsteuer zum 1. Juni doch zurückgenommen.

„Es ist eine riesige Erleichterung für jene die Hochzeitsschmuck kaufen“, sagt Bachhraj Bamalwa, Director der All India Gem & Jewellery Trade Federation laut Economic Times (ET). Und es ist ein Segen für Juweliere, denen durch den Streik erheblicher Umsatz entgangen ist.

Die Goldnachfrage Indien hatte im ersten Quartal 2016 – auch bedingt durch die Streiks – ein Siebenjahrestief erreicht. Gegenüber Vorjahr war die Nachfrage laut ET um 41 Prozent auf 88,4 Tonnen zurückgegangen. Der Quartalsdurchschnitt der letzten fünf Jahre lag bei 156,7 Tonnen.

Goldhändler erwarten nun eine Belebung der Geschäfte, auch deshalb, weil im Juni viele Hochzeiten anstünden.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was geschieht nach dem Cash? Wenn Gold wieder Geld wird

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=58830

Eingetragen von am 31. Mai. 2016. gespeichert unter Gold, Indien, Marktdaten, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

7 Kommentare für “Indische Regierung nimmt Gold-Steuer zurück”

  1. Force Majeure

    Wie sagt man “ Rin in de Kartoffeln, raus aus de Kartoffeln“. Chaotische Regierungspolitik Indiens um an das Gold des indischen Volkes zu kommen.

    3+
  2. Ja der Monsum scheint ja gut zu laufen, die letzten Monate hielten sich Goldkäufer zurück,das dürfte sich schlagartig ändern. 150-200t. im Juni

    3+
  3. Der Abwärtstrend von Gold scheint gebremst. Fällt der Preis jetzt noch unter 1200? Was meinst Ihr dazu?

    4+
  4. Propiert wird es,Die Frage ist wieviel ist noch da? für Indien, China u. die Deutschen die gerade anfangenzu kaufen.

    4+
  5. Die Indische Regierung hat nicht wegen der Proteste die Steuer zurück genommen, sondern, weil noch mehr Gold geschmuggelt wurde und so viel mehr Steuern verloren gingen, als diese 1% gebracht haben. Oder glaubt jemand ernsthaft eine Regierung macht sich was aus Proteste?

    7+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Spontaner Gast: zwar unlogisch…….ABER: UNS kanns doch irgendwie Recht sein, oder ?!….WENIGER...
  • Willy: Hallo Goldtaler @ Schön das du auch wieder da bist.
  • Goldtaler: Wer weiss schon, ob die „Politik“ die Grenze nicht noch weiter heruntersetzt ? 10k€ ? 5k€ ?...
  • Goldtaler: Hallo Force (und alle anderen hier) Ja, hab mal wieder etwas mehr Zeit, hier zu lesen. Waren anstrengende...
  • Resl: @Goldlover , ich a – aber nur in Papier :-)
  • Asterix: Ja der ganze korrupte, lobbyistenverseuchte EU-Scheißhaufen und unsere Politikermarionetten sind einfach nur...
  • Force Majeure: Hallo Goldtalerchen, auch schön mal wieder etwas von dir zu lesen. Die Bank of America bekommt ja eine...
  • brunix: @? für diesen preis hab ich mir 1200oz ins lager gelegt. Die zeit wird zeigen dass der einkaufspreis zur zeit...
  • Force Majeure: @Klapperschlange Bald wird es heißen, alle Kunden die über 50.000€ auf dem Konto haben müssen zahlen....
  • Goldtaler: Finde den Fehler: Mitglied der Grünen-Fraktion und „Expertise“ in Geld – Dingen…...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter