Anzeige
|

Indische Regierung will eigene Goldbörse etablieren

Gold Halsketten (wira91 - Fotolia.com)

Indischer Goldchmuck: Der Regierung macht die große Goldnachfrage der Inder Sorge (Foto: Wira91 – Fotolia.com)

Indiens Behörden arbeiten weiter an Ideen zur Reduzierung der hohen Goldimporte. Nun plant man, den Inlandshandel stärker über eine eigene Goldbörse zu steuern.

Das Thema Gold beschäftigt die indische Regierung derzeit intensiv. Das Edelmetall besitzt bekanntermaßen eine überragende Bedeutung für Land und Leute. Die große Goldnachfrage beziehungsweise die enormen Goldimporte des Landes befeuern das Außenhandelsdefizit und schwächen nach Auffassung der Geldpolitker die inländische Währung.

Nun soll in Indien erstmals eine Goldbörse ins Leben gerufen werden. Erklärtes Ziel ist es, Goldhändler, Juweliere, Raffinierien und Privatinvestoren an einem heimischen Handelsplatz zusammenzubringen und in diesem Zuge einen offiziellen indischen Goldhandelspreis zu etablieren.

Der Vorschlag für diese Initiative kam laut Presseberichten von der Wirtschaftsabteilung des indischen Finanzministeriums und deren Sekretär Shaktikanta Das auf einem Treffen von Mitgliedern des indischen Goldmarktes – dem India International Bullion Summit.

Das forderte die Industrie auf, einen konkreten Plan für dieses Vorhaben zu erarbeiten. „Können wir uns eine Goldbörse überlegen, wo es transparenten Handel gibt? jene, die überschüssigen Gold haben, können an jene verkaufen, die es benötigen. Gibt es einen Juwelier, der kurzfristig Gold benötigt, dann kann dieser es lokal erwerben, anstatt es zu importieren“, so Dan.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=54907

Eingetragen von am 2. Dez. 2015. gespeichert unter Gold, Indien, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

112 Kommentare für “Indische Regierung will eigene Goldbörse etablieren”

  1. Was ist denn überschüssiges Gold? Und wer benötigt es? Um etwas herzustellen? Liegt das nicht in der Regel nutzlos herum? Das wird höchstwahrscheinlich genau so wenig funktionieren wie das was man sich bisher ausgedacht hatte. Ob da 400g zusammen kommen? Nur Fragen.

    0
    • Nach dem Versuch, „Privatgold“ einzusammeln (hat leider nicht funktioniert) greift die indische Regierung nun das Tempel-Gold an und droht gleichzeitig damit, per Gesetz Zugriff auf „dieses barbarische Relikt“ durchzusetzen, wie Reiters berichtet.
      http://www.reuters.com/article/india-gold-temples-idUSKBN0TM1WH20151204#DYh17XRuLZI1S9Pf.97

      Man könnte durchaus den Eindruck gewinnen, daß gewisse Bankenkreise krampfhaft und weltweit alles zusammenkratzen müssen, was golden glänzt und in etwa das Gewicht von Wolfram hat.
      Scherz am Rande: wenn die Bundeswehr in Mali nicht den Auftrag hätte, die geförderten Goldvorkommen beim Transport von den Minen zum Flughafen militärisch abzusichern, müßte Deutschland noch bis zum Jahr 2500 warten, bis die BuBa die nächsten 50 Tonnen Gold von der Fed bekommt.

      0
      • @Goldminer
        Der „Mali-Scherz“ ist gut; ist aber wohl bitterer Ernst?

        Das liest sich wie eine „Tempelgold-Abwrackprämie!“ (sponsored by Goldman).
        Um den drohenden COMEX-Kollaps (caused by Goldman) aufzuhalten, müssen sich die GOLDMAN-Tempelritter aber langsam in die Sättel schwingen, denn was in der BRD-GmbH (dito sponsored by Goldman) mit der PKW-Abwrackprämie (sponsored by Gollum ) funktioniert hat, dürfte in Indien eher zu sozialen Unruhen führen (sponsored by Goldman).

        Diese herrliche Handarbeit soll „eingeschmolzen“ werden, weil den Notenbanken im Westen das Gold „ausgeht“? (supported by Goldman).

        0
  2. Mark Zuckerberg
    macht das Vermögen seiner Firma Facebook flüssig. Er steckt es in eine Stiftung. Kapital das in einer Stiftung steckt genießt VÖLLIGE STEUERFREIHEIT. Mit dieser Methode entziehen sich superreiche dem fiskus und zahlen KEINE Abgaben und auch keine Steuern.

    Natürlich rühmt sich jetzt unser kleiner mark zuckerhügel jetzt dass er es spendet..und dass er wohltätig ist…. das völlige Gegenteil ist der fall.
    Haben die angst vor Steuererhöhungen oder einem aktienmarktVERLUST oder sonstigem FinanzRepressalien?
    Kapital einer Stiftung ist absolut SAFE und verfügbar.
    Auch auffällig ist der Zeitpunkt. NACH dem fed Notfall-meeting am 23.11 und vor der vielbeachteten „möglichen“ Zinserhöhung am 16.12.’15 ….
    DAS GIBT SEHR ZU DENKEN !!!

    0
    • @Mars

      Also auch wenn das jetzt nicht unbedingt mit dem Thema zu tun hat, danke ich Ihnen die vielen Infos, Anregungen und Mitteillungen im Forum. Ja genau Stiftungen. Kennt sich da nicht der Madoff damit auch aus? Als einfacher Bürger kann man dann nur auch eine Besteuerung der Stiftungen fordern. Wenn die mit der Stiftung Geld erwirtschaften ist schon etwas faul. Und dann werden Steuern gezahlt, wie wir alle auch müssen. Je mehr Gewinn um so höher die Steuer.

      0
    • Und weil die Finanzämter das zulassen ist klar, von wem diese über die Politik befehligt werden.
      Unser Wohltäter Zuckerkäppi wird keine einzige Million tatsächlich irgendwohin geben. Im Gegentei wird das Stiftungskapital ständig vermehrt werden.
      Grade im DummTV eine DummmoderaTorin in so einer Vorweihnachtsspendengala, wie selbstlos und mitfühlend , wie besorgt und hilfsbereit all die Milliardäre wie Zuckerberg und Gates und und und doch alle seien .
      Zuckerberg spende 99% seiner Facekozaktien.
      Gates gleich 49 Milliarden Dollar.
      Garnix spenden die.
      Garnix!
      Steuern sparen sie alle, sonst nix!
      Verlogene Heuchler!

      0
    • Schwuchtelberg und sein Facebook…

      Schaut Euch mal seine Vorgeschichte an!!!! Er konnte Facebook gar nicht stemmen. Das hat NSA gemacht und brauchte dafuer einen Namen.

      0
  3. „Die große Goldnachfrage beziehungsweise die enormen Goldimporte des Landes befeuern das Außenhandelsdefizit und schwächen nach Auffassung der Geldpolitker die inländische Währung.“

    Das ist doch genau der grund warum die Finanzmafia Gold so unerbittlich bekämpft denn wenn alle lieber physisches Gold vorziehen würden wer soll dann noch die wertlosen bunten Schuldscheine halten ? Das würde automatisch zur Hyperinflation und dem Systemtod führen ,bisher sind es noch nicht viele die das verbrecherische Finanzsystem verstehen deshalb funktioniert das noch mit der Manipulation aber wie lange noch ? Da ist noch soviel wertloses Schuldgeld im Umlauf das es ausreichen würde um den weltweit gesamten Gold und Silberbestand zigfach aufzukaufen das problem ist nur soviel gibt es nicht und wird es nie . Man kann sich also gut vorstellen was mit deren Preise geschieht wenn erstmal die große Flucht aus den Aktien und Bondmärkten beginnt . Es heißt doch wer zuletzt lacht lacht am besten und das wird ein glänzendes lachen sein .

    0
  4. EM wird gerade wieder mal gedrückt. Frage mich, soll ich in dieser Woche meine Bestände erhöhen! Habe schon erhebliche Bestände, weiß aber auch nichts anderes was ich mit meinen Barmitteln machen soll. Aktien fahre ich zurzeit zurück.

    0
    • @Stillhalter

      Kaufen Sie eine Münze, die Sie sich schon immer gewünscht haben und vielleicht völlig überteuert erscheint. Dafür ist die selten. Und egal ob sich dies je monetär sogar völlig rentiert oder eben nicht.

      0
      • @Force majeure
        Keine schlechte Idee. Eine Münze hilft aber nicht viel. Mein Problem ist aber Vermögensverwaltung in einem etwas größerem Stil. Ich habe bei dem Erwerb von EM immer bedenken mit einem späteren Verkauf. Habe ich noch nie gemacht, immer nur dazu gekauft. Frage, wenn der Preis mal dramatisch steigen sollte, wer kauft mir das Zeug dann ab? Gibt es dann überhaupt einen liquiden Markt dafür?

        0
        • @Stillhalter

          Ob es in einer richtigen Krise Käufer für Em. gibt?
          Keine Ahnung.
          Vielleicht wird Em. dann auch verboten.

          Jedenfalls nach einer Krise hat Em. wieder einen Wert.
          Und ich kann es eventuell in die neue Währung tauschen.

          0
        • @Stillhalter

          Für Gold wird es immer einen Markt geben. In größerem Stil bin ich persönlich überfragt, bin selbst nur Kleinanleger. Wenn das dramatisch steigt wird es Ihnen sicher aus den Händen gerissen für einen massiven Zugewinn, den sie nicht spekuliert haben. Hauptsache man ist so lange nicht zum Verkauf gezwungen. Am liebsten gibt man es in kaum einen erdachten Szenario wieder her. Wahrscheinlich hat mich persönlich der Smaug schon infiziert.

          0
        • lastmanstanding

          @stillhalter

          Ich kaufe bei Preisattacken Silbermünzen wie Panda, Lunar II, Libertad, früher auch Britannia. Die Preise liegen zwischen Anlage- und Sammlermünzen. Eine Preissteigerung ist garantiert, unabhängig von der Entwicklung des Silberpreises. Das etwa höhere Aufgeld ist somit mehr als gerechtfertigt. Beim Salzwasserkrokodil und der Trichternetzspinne steigt das Premium auch ständig.

          Zu Ihrer Frage, ob es immer einen liquiden Markt dafür gibt, kann ich nur sagen:

          Falls nicht, können Sie froh sein, Silber zu besitzen und keine „liquiden“ Mittel.

          Dies soll jedoch KEINE Anlageempfehlung sein, da die individuellen Umstände bei jedem einzelnen anders liegen. Ich spare mir meine Rente zusammen, da ich davon ausgehe, dass ich in 20 Jahren nicht mit 67 in Rente gehen kann und die „vollen 40%“ erst ab dem 80. Lebensjahr erhalte…

          Die momentanen Silberpreise betrachte ich als Geschenk, auf den kleinen Bruder des Goldes, um das es eigentlich geht, wird kräftig eingedroschen, um über Algorithmen und HFT das echte Geld (Gold) unattraktiv erscheinen zu lassen.

          0
        • @Stillhalter
          Beispiel Ankauf/Verkauf einer

          Maple Leaf Goldunze:
          Kauf: 1030,00 €
          Verkauf: 999,50 €

          Spread Kauf-Verkauf ca. 3%, also 30,50€ Verlust.

          Wichtig: wer sein EM verkaufen will (bei den bekannten Online-EM-Händlern vor Ort) sollte immer seinen Paß und wenn vorhanden, die Rechnung des Kaufes (auch bei Tafelgeschäften) dabei haben; das vereinfacht den Prüfvorgang der Ware.

          Wer 2011 bei einem Höchstkurs von $1900,- /Unze bei anhaltendem Kursanstieg verkaufte, bekam knapp 1800,- Dollar im Verkauf.

          Der Händler zahlt BAR, es sei denn, man wickelt den Verkauf per Versand ab, dann kommen noch die Logistik-Kosten (Warenprüfung, Versand-/Versicherungskosten) dazu.

          0
          • @Goldminer

            Danke, das gibt mir eine Idee, welchen Preis ich bei einem Verkauf erhlalten würde.

            0
        • @Stillhalter,Banken(Bundesbank) wird ihnen sehr gerne ihr Gold abkaufen! Da wo Gold steigt wird Geld wertlos (warum also verkaufen,wenn nicht nötig ?),also wird der Geldschöpfer sich über Gold als Hinterlegung sehr freuen! Dies stärkt den Geldwert und sinkt den Goldpreis! Ich werde ,wenn EM toppen, die elterliche Villa abbezahlen und meinen lausigen Bruder billig auszahlen! Dann noch mehr Wald und Fischteiche anschaffen! Vielleicht noch in Fes ein Häuschen sowie eine Konkubine gönnen! Das habe ich mir alles verdient! Und Guguk sowie Ost-Transe kommen dann mit!

          0
          • Danke Jackl, Danke!
            Wirst nur Freude haben mit mir.
            Ich fress und sauf Dir die Haare vom Kopf und hack Dir das Holz für den Winter!
            Und ich vertrete Dich bei Deiner Mätresse, wenn Dir mal das Viagra ausgeht, oder so.

            0
    • Stillhalter a.k.a. zappel-hans :-)

      Nicht nur du fährst aktien runter, sondern auch der zuckerhügel der mark.

      Die Umwandlung des aktienverkaufs macht er liquide als neuen kontostand seiner „wohltätigen“ Stiftung.
      Denn in krisenzeiten sind solche UNPRODUKTIVEN NASDAQ UNTERNEHMEN WIE FACEBOOK DIE ERSTEN DIE FAST IHREN GESAMTEN BÖRSENWERT VERLIEREN WERDEN. DAZU KOMMT, MARKY BOY ZUCKERHÜGEL „PRAESENTIERT“ SICH ALS WOHLTÄTER UM DER KOMMENDEN VOLKSWUT NICHT ZU VIEL WIND IN FIE SEGEL GEGEN IHN ZU GEBEN. =SELBSTSCHUTZ.

      AUS EINEM STIFTUNGSBETRAG KÖNNEN GEHÄLTER AUSGEZAHLT WERDEN.
      WIE MAN ES GERADE BRAUCHT.
      SO LANGE DER STIFTUNGSZWECK NOCH ANDERWALTIG ERREICHT WIRD.

      wie gesagt…man beachte den ZEITPUNKT jetzt…hab oben dazu was geschrieben.
      Es ist zu auffällig dass das gerade jetzt „passiert“.

      0
      • Mars,
        ganze 5min. hat man heute morgen bei n24 als erste NEWS
        dafür ver(sch)wendet.

        – als ob es nix wichtigeres gäbe.

        – er kann mit dem stiftungen und in den stiftungen
        machen was er will.

        – nur in deutschland gibt es zur zeit probleme,
        da man nur den ertrag zum ausgeben nutzen darf.
        – und das bei null zinsen- unmöglich.

        0
        • Ich dachte bisher dass das nicht so wichtig ist, da ja gehälter vom Stiftungsvermögen ausgezahlt werden können. Und das kann der chef der Stiftung an sich selbst vornehmen.

          Dass bestimmte Ausgaben der Summe nur von Erträgen folgen dürfen, in d.land wusst ich noch nicht.

          Was aber herauszustellen ist, ist der JETZIGE ZEITPUNKT ALL DESSEN.
          DA IS DOCH DANN T A T S Ä C H L I C H WAS IM BUSCH.. ZUR ZEIT.
          ICH VERMUTE JA DASS ES WAS MIT DEM VERHALTEN DER FED UND DEN FOLGEN AUF BÖRSE UND TAUSCHWERT DES TOLLARS ZU TUN HAT.
          DER ZUCKERHÜGEL MACHT DAS JA SICHER NUR ZEITWEISE, WAS ER JETZT MIT DER STIFTUNG MACHT. IN 3 ODER 5 JAHREN IST DAS GANZE GELD WIEDER IN DEN AKTIEN.
          FALLS DIE STIFTUNG DANN NOCH LÄUFT, LÄSST ER DORT SICHER NUR NOCH GANZ WENIGE TOLLARS.
          SO EIN SCHLAUER ARSCHI :) ABER HAUPTSACHE SICH WORTWÖRTLICH ALS „PHILANTHROP“ BEZEICHNEN LASSEN …KENNT MAN DAS nicht schon vom anderen menschenliebhaber $oro$ ???
          De4 $oro$ hat die Menschen speziell on ru.land sp lieb, dass seine ngo in ru.land jetzt zur Organisation non grata erklärt wurde. Und damit aus dem land verbannt wurde.
          Das hat aber lang gedauert.

          0
      • @Mars. Suckerbergs Frau ist eine geborene Li! Die chin. Abzweigung der Familie Grünschwert! Selbst zu maoistischen Zeiten blieb das Li Vermögen unangetastet! Der grosse Brückenbauer brauchte das Geld der Familie Grünschwert und heute ist die Familie wieder selbst in China ,nebst Abzweig Li, tätig!

        0
    • Achtung
      Hab es schon öfters hier geschrieben auch wenn andere anderer Meinung sind
      Gold fällt noch auf 680 Us und Silber auf 8.88 us
      Also erst in der Nähe kaufen
      Wünsche allen hier noch einen schönen entspannten Tag

      0
      • ukunda,
        alles ist möglich.

        – aber warum 680 und nicht 679,55€

        0
        • sorry– alles in $

          – wenn meine tastatur keine $ taste mehr zur verfügung hält,
          …dann geht es der weltwirtschaft vielleicht wieder gut.

          – anstelle dessen rubel oder china geld??

          0
        • @alter Sack

          Ich warte jetzt bis ich den Silber American Eagle um 9 Euro 99 bekomme.

          0
          • bua,
            keine sorge
            – der URKUNDA wird uns bescheid sagen.

            – STIMMTS, URKUNDA?

            – jetzt wo wir uns kennen.
            -………….. wir, die goldreportergemeinde.

            0
        • @alter schussl – Jo mei , de weiß des so genau , weil de Ukunda in Wirklichkeit de Janet Y. is .

          0
          • resi,

            du hast recht.

            – die elite der elite tummelt sich jetzt beim goldreporter.

            -ich komm mir schon ganz klein vor.
            —————————
            resi– alles gut?

            0
    • Stillhalter,
      wenn du mir die überschüssigen Barmittel leihen würdest,
      (jetzt wo wir uns kennen)
      dann werde ich dir verspechen,
      sehr verantwortungsvoll damit umzugehen.
      (im rahmen meiner möglichkeiten)

      satire

      0
      • @alter schussel
        das mit dem Kredit, dass hatten wir doch schon mal hier im Forum, Oder? (grins, grins)

        0
    • @ Stilhalter

      Heute konnte ich die Lunar II Silbermünzen (Affe), in verschiedenen Grössen, abholen, es macht einfach nur Freude, egal ob der Silberpreis morgen fällt oder nicht. Nebst dem ästhetischen Aspekt ist es einfach beruhigend wieder etwas Falschgeld in echtes Geld getauscht zu haben :).

      0
      • @Schleifstein

        Mit den Lunar II Silbermünzen kann man gar nichts falsch machen. Eine Bekannte hat damalig die Lunar I gekauft, die sind derzeit unbezahlbar. Auch die limitierte Auflage von immer noch 300.000 wird in den kommenden Jahren sicher keinen Verlust bedeuten.

        0
        • @ Force

          Danke, hoffe/sehe ich auch so, wobei ja „nur“ die 1 oz Münzen auf 300.000 Stk. limitiert sind. Eine goldene Lunar II- Unze hatten die leider nicht an Lager, die sind ja sogar auf „nur“ 30.000 Stk. limitiert. Die Lunar Münzen haben es mir aber einfach angetan, sozusagen was für Frauen Schmuck und/oder Schuhe sind, sind für mich die Lunar Münzen „muss haben!“

          0
  5. US Arbeitsmarktdaten mal wieder gut gemeldet. Wirtschaftsgüter sonst eher negativ. Wie passt das nur zusammen? Das ist unlogisch und macht mich hochgradig skeptisch!

    0
  6. Old Shatterhand

    @Force majeure
    Gestern habe ich geschrieben dass jede Aufwärtsbemühung des Goldpreises vor dem 16. Dezember im Keim erstickt wird (trotz des niedrigen Longüberschusses).
    Heute sehen wir wie zutreffend diese Aussage ist.

    0
    • @Old Shatterhand
      Nicht nur heute, sondern schon die letzten Monate konnten die Uhrmacher ihre „Swatch“ nach den typischen „Dimitri-Speck“-Goldpreis-Einbrüchen um 08:15 Uhr und ab 14:00 Uhr beobachten.
      Der psychologische Denkansatz der Notenbanker: wenn zum Zeitpunkt der Börsen-Öffnungen in Europa/USA der Goldpreis mit dem Messer nach unten gedrückt wird, greift kein Broker/Fonds-Manager/Großinvestor „in das fallende Messer“.
      Das funktioniert; aber nicht überall, denn der Goldpreis erholt sich bald wieder von der „Messer-Attacke“.
      Man darf diese mittlerweile so offenkundigen Eingriffe in den EM-Markt mit etwas mehr Humor verarbeiten; die Wende kommt bald.
      Der 16.12.2015 wirft seine Schatten voraus.
      Auch die „klappernden“ Banker-Survival-Kits werden daran nicht ändern.

      0
    • @Old Shatterhand

      Ja, manche Entwicklungen sind eben doch absehbar. Die wöchentlichen US-Arbeitsmarktdaten signalisieren erneut Impulse die dem Goldkurs abträglich sind. Mir ist es Recht wenn der Goldpreis fällt, und da bin ich nicht der Einzige hier. Wir können eben immer beiden Seiten Positives abgewinnen. Ich kaufe derzeit immer die neuesten Silbermünzen für einen günstigen Preis. Und wenn der auf 8 USD fällt, kauf ich doch immer weiter und erst recht wenn Gold immer weiter auf Werte fallen sollte, die sehr genehm wären.

      0
      • @force , i mog goar net gern kaufen , bei einem hohen EM -Kurs . Des passt schon so .

        0
      • Von mir aus fällt Gold auf 1 Euro Fünfzig.
        Was glaubst, wie ich dann zulang?
        Da fahr ich mit der Schubkarre zum Händler.

        0
    • @Old Shatterhand
      Dann dürften wir ja eine kommende ruhige Woche bei kleiner Range 1.050 – 1.060 USD erwarten, mit dem letzten Bash vielleicht auf 1.020 – 1.030 USD kurz vor oder zum 16. Dez. Am 18. Dez (Hexensabbat) geht ja der Markt wie magisch gegen den Haupttrend also gen Norden damit die Großbanken möglichst wenige ihrer Verpflichtungen einlösen müssen.
      Der GSR sollte bis dahin vom Fallen nach seitwärts (76-75) gehen und erst wieder fallen wenn die untere Trendwende im Gold vollbracht ist … ich bin gespannt !!!

      0
  7. Víelen Dank für Eure Anregungen.

    0
  8. Neben EM werden auch andere Preise massiv manipuliet. Zum Öl. Beobachte ich schon eine ganze Weile. Preis soll unter keinen Umständen unter 40 $ fallen. Mal schauen wie lange die Bankster das durchhalten. Das ist mit Sicherheit deutlich teuerer als das EM zu drücken?!

    0
    • stillhalter, ja
      ALLES
      EINFACH ALLES

      0
      • @ alter schussel

        Irgendwie ist mir das ja schon seit Jahren klar. Aber in dieser extremen Ausprägung ist das mir das erst in den letzten Monaten richtig bewusst geworden, auch dank diesem Forum hier!

        0
      • Die IS verkauft das Öl für 32USD an Erdogan in die Türkei. Die Russen unterbinden oder schädigen das. Die Amerikaner haben dies nie getan, aus Gründen des Umweltschutzes.

        0
  9. @Goldminer

    Wenn ich anonym kaufe dann will ich auch wieder anonym verkaufen wenn es sein muss, sonst macht das Erstere keinen wirklichen Sinn.

    Wer also Gold z.T. verkaufen muss geht daher zu EXCHANGE, insgesamt 20 Filialen in den großen Städten. Da kannst Du tatsächlich anonym verkaufen, kein Pass oder sonstiges Ausweisdokument wird verlangt. Und die Kurse sind auch nicht die Schlechtesten.

    0
    • Christof777- anonym verkaufen?????

      – alles was du bisher geschrieben hattest war klug!
      – bist du noch der „SELBE“ ???

      0
    • Christof777
      – bitte verkaufe DU in der nächsten woche eine oz gold oder silber anonym.

      – und berichte uns darüber!!

      – nicht einmal in einem EX QUELLE SHOP WIRST DU DAS HINBEKOMMEN!!

      TROLL??????

      – BIST DU Christof777???

      0
      • Wüsste nicht was daarn so schwer sein soll. Ich kaufe und ( wenn es sein muss ) verkaufe, seit Jahren bei Euro-Chnage in Berlin, ohne pass ohne Probleme mit guten Preisen.

        0
    • @Christof777

      Danke für den Rat.

      0
      • @Force
        ist mir ein Anliegen.
        Ich habe hier sehr viel gelernt, lerne jeden Tag mehr und freue mich, auch mal ein wenig helfen zu können ;-)

        0
    • Stimmt bei Exchange klappt das!

      0
  10. @Christof777

    Das man dort anonym verkaufen kann, dass glaube ich im Leben nicht. Die würden dann ja gegen geltendes Recht verstossen, Geldwäsche usw. (vorausgesetzt wir reden über Deutschland).

    0
    • Das Geldwäschegesetz greift meines Wissens auch erst ab 10.000 €. Die großen EM-Händler berufen sich immer darauf aber ich glaube denen in diesem Punkt nicht.

      Exchange ist ja kein Goldshop am Kottbusser Tor mit Goldkettchen in der Auslage und rotem Blinkschild an der Tür, die wissen schon sehr genau was geht und was nicht.

      0
  11. http://michael-mannheimer.net/2015/12/01/bericht-eines-algerischen-
    NO COMMENT,
    gute NACHT , goldreportergemeinde,
    – muß morgen geld verdienen…das wenige.

    wissenschaftler-ueber-die-totale-islamisierung-frankreichs/

    ——————–
    http://www.epochtimes.de/politik/europa/millionen-afghanen-unterwegs-deutschland-fuerchtet-die-neue-fluechtlingswelle-hoffnungslos-im-iran-brd-kampagne-kabul-a1288902.html

    0
  12. @Exchange
    ist so, habe es auch nicht glauben wollen bis letzte Woche als ich einen guten Freund in die Filiale Berlin Kreuzberg am Mehringdamm 70 begleitet habe. Kann jeder gern selber nachprüfen.
    Apropro Troll: das wäre ja nun absolut kontraproduktiv

    0
    • Christof777
      – KLARTEXT!

      – guter freund hat verkauft ohne angabe vom namen und wohnort????????????

      -in : Filiale Berlin Kreuzberg am Mehringdamm 70

      0
    • Christof777
      – wenn du recht hast entschuldige ich mich bei dir-
      –versprochen.

      0
  13. @Christof777

    Würde mich wundern, ist aber mal ein Test wert. Danke!

    0
  14. Exchange verlangt keinen Ausweis beim Ankauf, kann ich bestätigen. Ab 10K ist dann natürlich Ausweispflicht.

    0
    • @EXCHANGE
      Laut Exchange-Link (siehe hier) gilt die Ausweispflicht erst ab 15k€ (derzeitiges Limit für ein Tafelgeschäft).

      Nach meinen Informationen (aus dem FinMin) gibt es Bestrebungen, die Höhe von 15.000,-€ für ein Tafelgeschäft bald auf 10.000,-€ zu senken – habe aber bisher noch keine entsprechende Pressemitteilung gesehen.

      Bei meiner Empfehlung, den Ausweis/Paß mitzunehmen, bin ich („natürlich“) davon ausgegangen, daß der Goldpreis im Rahmen der anstehenden Neubewertung pro Gold-Unze auf 18.932,-€ (=20.000,-US-$) angehoben wird; dann braucht man seinen Paß und eine eigene „Bodyguard“ beim Shoppen.

      0
      • Lustig, lustig! Dann brauch ich nicht mehr arbeiten!

        0
      • @Goldminer

        Heubach macht folgende Aussage dazu:

        http://www.heubach-edelmetalle.de/geldw%C3%A4sche-1000%E2%82%AC

        0
          • @Force majeure
            Heubach hat mittlerweile einen Rückzieher in dieser Aussage gemacht, weil der Vorwurf besteht, daß „Angst- und Panikmache“ Kunden in den überhasteten Gold-Kauf treiben könnten.

            Was die wenigsten Goldfreunde wissen: ein „anonymes Tafelgeschäft“ (Gold-/Silberkauf) bis 15.000,- Euro wird pro dt. Bürger nur einmal im Leben gewährt!

            Wie man das allerdings kontrollieren will, bleibt ein Rätsel – schließlich gibt es mehr als einen Goldhändler.

            0
            • @Goldminer,also die Dame an meinem bevorzugten Schalter schert sich um sowas nicht! Ein heiße Ungarin ,Mitte 50. ,tolle Frau! Immer einen schönen Ausschnitt ,lockige , lange ,rotbraune Haare! Da möchte man eigentlich gar nicht anonym bleiben,aber man bleibt es!;)Dort traf ich auch @anaconda,lang ist es her!

              0
              • …ach ja, willkommen zurück !
                Ähm… „Jacob“… :D
                (…der-mit-dem-was-ich-nicht-gesehen-hab-existiert-nicht und den tollen alten Apfelbaumsorten…)

                0
            • Also dem „Tafelgeschäft-Händler meines Vertrauens“ interessiert es auch nicht, solange nicht über 15.000€ „getauscht“ wird.
              Allerdings darf man auch mehrmals am Tag in den Laden kommen und 14.999€ „eintauschen“, nicht nur 1-malig.
              Wenn man öfter da war, „kennt“ man das Gesicht.
              Da wird nicht nach nem Ausweis gefragt…

              0
  15. Jetzt wollen die Amis es aber wissen. Die 2. Attacke auf den Goldpreis! Das ist neu, oder?

    0
    • @stillhalter
      Ex-Goldmanite Draghi gibt morgen auf einer Pressekonferenz bekannt, ob er die „Dicke Bertha“ aus seiner „Pizza Hut“ holt und (whatever it takes) noch mehr Schrottanleihen mit noch mehr gedruckten Euro kauft, um endlich die Währungsparität US-Dollar : €URO HERZUSTELLEN.
      Das ist die beste Gelegenheit, auf den Feind des US-Dollars einzuprügeln.

      Beim letzten Treffen im COMEX-Club of Thirty (die geheime Welt-Regierung) (hier) hat er seinem Ex-Kumpel Landlord Blankfein versprochen, den Goldpreis mit Hilfe des EZB-Beraters BLACKROCK (Mitbesitzer der US-Fed) auf UNTER 1050,-$/Unze vom Balkon zu werfen.

      Morgen (oder schon sehr bald) könnte es soweit sein.

      0
      • @Meckererer
        Aaaaber: im Gold-Minenfeld unter 1050,-Dollar liegen jede Menge „CALL-Optionen“ als Tretminen bereit, und bei solchen Schnäppchenpreisen dürften auch die Goldfreunde im Osten größere Order platzieren.

        0
    • @ Stillhalter

      Und hier der 2-te mögliche Grund.

      http://finanzmarktwelt.de/lockhart-zeit-fuer-zinswende-ist-gekommen-23220/

      0
  16. Renate!!!
    Was guckst Du???

    0
  17. Ich hab nachgedacht.
    Eigentlich haben die Flüchtlinge ja alle Recht wenn sie sagen:
    Ihr habt unsere Länder zusammengebombt, nun kommen wir zu euch, ihr müsst euch um uns kümmern, weil wir kein Zuhause mehr haben.
    Was hat der Westen jetzt von seiner schmutzigen Destabilisierungspolitik, die er aus „humanitären Gründen“ macht und die „Demokratie“ dorthin bombt?
    Ein weltbekannter Psychiater hat ein Buch geschrieben, dass sie alle auf seiner Couch lagen, die sogenannten Eliten, die ganz Großen, die Herren Politikmacher.
    Und das es alles Psychopathen sind.
    Arschgeigen halt.
    Absolute und machtbesessene Arschgeigen!
    Steckt sie endlich ins Irrenhaus und fangt mit der Merkel an!

    0
  18. Alle @
    Jetzt hat die EU – Elite tatsächlich die Sanktionen gegen Rußland um weitere 6 Monate verlängert.
    Ich frag mich wofür ???
    Und alle Welt schaut zu !!!!
    Wie lange lassen wir uns diesen Schwachsinn noch gefallen ?????
    Wie lange wird sich Putin diesen Schwachsinn noch gefallen lassen ????

    Schirnhofer —eine große Fleischerei in der Steiermark — steht vor dem Aus .
    1.Wegen dem Bankrott von Zielpunkt.—–
    2. Wegen der Sanktionen gegen Rußland –die große Abnehmer dieser Fleischerei waren.
    Diese EU –Volksverräter werden alle unsere Länder in den Bankrott treiben und unsere Politiker schauen zu.
    Ich hasse alle Befürworter dieses sch–e-i-ß- Vereins.

    0
    • hallo@Willy

      Die haben einen Syrien-Einsatz für die BW beschlossen! Hab von der Flinten-Uschi gehört, was technisch und Manpower bereit gestellt werden soll. Die haben weder einen kurz-geschweige denn mittel-oder langfristigen Plan. Vor 3 Jahrzehnten wären hunderttausende dagegen auf die Straße gegangen. Man kann das alles mit UN-Artikeln vereinbaren.

      0
      • Servus Force @
        Die Hälfte eurer Jagdflieger sind nicht einmal einsatzbereit.
        Wenn die Fl.Usch.die wenigen Einsatzbereiten nach Syrien schickt , was bleibt dann zur Landesverteidigung im Falle des Falles ???

        Wie verrückt sind wir alle , dass wir bei diesen Wahnsinn zuschauen.??
        Ich hab 42 Jahre in Österreich brav Steuern bezahlt und zahle noch immer.
        Und wofür ????
        Das diese Verbrecher von Politikern die größte Abzocke aller Zeiten am Volk durchführen können.
        Und von wegen Registrierung von Bargeld und EM- ( Grichenland )wird auch bei allen EU – Ländern kommen , sag ich euch .
        Nichts werden die von mir bekommen . Nichts .
        Ich werfe alles in den See.In verschiedene Seen.
        Nix kriegen die von mir .I

        0
        • Willy, wirfs bei mir in den Angermanälven, der ist hinter meim Haus gut 100 Meter tief.
          Für diese gute Tat darfst bei mir bleiben, freie Kost und Logis, solange Du magst.
          Die Tornados rosten jetzt im Freien.
          In den Flugzeughallen muss man ja Flüchtlinge einquartieren, verstehst?
          Ich auch nicht.

          0
          • @kukuck
            Die rosten nicht, die dienen als Ersatzteillager für die andere Hälfte fast flugfähiger Tornados und Eurofighter !

            0
        • Hallo @Willy. das hat mit „Feigheit“ nix zu tun.
          So ein Schritt will wohl überlegt sein und man braucht auch einen
          „Hafen“, von Leuten, die Vor-Ort sind, die einem bei der Integration „helfen“.
          Dazu kommt noch die Sprache…
          Der olle Nordschwede hier ist ja auch oft in der „Heimat“ und noch nicht „vollends“ in Schweden integriert.
          Bei mir ists auch so. „Eine alte Eiche kannst schlecht umpflanzen…“
          sagte @resi mal so treffend…

          Die Registrierung von Bargeld, trifft auch nur die, die mehr als 10-15.000€ BARGELD mit sich rumschleppen.
          solang man unter der Stufe bleibt, ist das Kopfkissen oder die Matratze eine „gute“ Bank. Man braucht ja nicht alles auf einmal „auf den Markt“ zu werfen…

          ICH frage mich allerdings, ob die Deutschen alle so „satt und treudoof“ sind, daß die kaum auf den Straßen protestieren ?
          Ich meine, Ende der 1920er waren auch bürgerkriegsähnliche Verhältnisse auf den Straßen. Links gegen Rechts gegen Anarchisten gegen Links…
          Alle gegen alle…
          So weit ist es (noch) nicht. Mit 20Mio. Flüchtlingen, die „bemuttert“ und bespasst werden wollen wird es aber dazu kommen.
          Dann sind die Anarchos, die Flüchtlinge.
          Erschreckend auch diese Beiträge, was in Niedersachsen und Bremen z.Zt. abgeht…
          https://www.youtube.com/watch?v=QmcqfywRF20

          https://www.youtube.com/watch?v=y1mrfflN9gs

          Du in Ösiland hast noch einen weiteren „Vorteil“, den wir hier nicht so haben: „ggfs. Doppelläufige Überzeugungshilfen“ ! :)
          Die hat’s in anderen Ländern nur unter erheblichen Schwierigkeiten. Auch in Russland… ;)

          0
          • Schau doch Goldtaler, die alt 68er, wie dieser Joschka Fischer, sie alle ham sich kaufen lassen und reden jetzt dem Soros nach dem Maul.
            Dafür hat man nun Regenwaldholzmöbel im vom Steuerzahler bezahlten Büro, 3 geile Sekretärinnen und 50.000.- Euro im Monat.
            Die Demobrut von einst ist der letzte Dreck, der auf Gottes Erdboden noch weilt.Grüne halt.
            Und im Trinkwasser sind heute Substanzen zugesetzt, da mag man nimmer demonstrieren, da liegt man lieber auf der Couch daheim und fingert an der F…

            0
            • @A.S.
              Einige Ausnahmen gibt es glücklicherweise noch.
              Der Todenhöfer z.B. und tatsächlich gibt es auch noch ein paar (wenige, zugegebenermassen) junge Leute, die nicht ganz so „durch“ sind und nicht nur mit der PS4 oder dem eifon spielen.
              Ja, wenn ich auch an den Schily denke oder noch schlimmer, den Cohn-Bendit, DA wird mir richtig schlecht !
              Manchmal wünsche ich mir wirklich wieder „richtige Buhmänner“, wie Baader-Meinhof & Co. zurück, die tatsächlich was bewegen (würden) !
              Schade, die waren echt zur falschen Zeit aktiv…
              Heute hätten die keinen BuBa-Präsi entführt, sondern „richtige“ Verbrecher, wie den Gabriel oder deren „Klientel“. „Die“ müssten dann wirklich Angst um Leib und Leben haben und keine US-Generäle…
              Trinkwasser: Da ist Nestle der größte Verbrecher !

              0
    • Willy-
      ich habe keine hoffnung mehr.

      0
      • alter schussel@
        Ich hasse mich , weil ich zu feige bin , mein Hab und Gut zu verkaufen und dann auszuwandern
        Nach Rußland zu Putin.
        Er ist einer der wenigen Politiker , vor den ich Respekt habe.

        0
        • Willy, wenn doch die Nato Russland in einen langen und teuren Krieg zwingt, mit der dummgefickten Eu natürlich, dann musst Du mindestens hinter Sibirien ziehen!
          Und Putin, den ich auch wegen der Ehrlichkeit und Offenheit schätze, wird irgendwann Dein Gold brauchen.
          Mir gefällt Russland, besonders Sibirien. Landschaftlich und die Weite dort, die Einsamkeit und die kleinen Holzdörfer mit ihren liebenswerten Bewohnern.
          Die Einfachheit ganz besonders.
          Und weil alle Scheiss Gesetze so weit weg sind.
          Wenns mir bei den Schweden zu blöd wird, komm ich mit!
          Auch, weil mir diese EU mit seinem Klimawahn so auf den Keks geht.
          Die werden uns damit allen das Leben noch zur Hölle machen!
          Dafür hat man es ersonnen, das böse CO2, ohne das ein Leben erst garnicht möglich wäre.
          Eine Erfindung der besagten Stiftungsbrüder mit ihren zusammen geklauten Milliardenvermögen, die nun die ganze Welt verarschen!

          0
      • alter schussel,
        häng Dich jetzt bloss nicht auf Mann!
        Sauf einen, dann wirds schon wieder.

        0
        • @alter schussel

          Nein, bloß nicht, lieber hier über den Irrsinn, den wir mit erleben, reden und nicht von den unentwegten alltäglichen massenhaften schlechten Nachrichten bange machen lassen. Wir haben ja nur das eine sehr kurze Leben. Und da würdest Du fehlen.

          0
          • Jawoll ! @Force
            Wer soll uns denn mit den lustigen „Nachrichten aus der Nordschwedischen Provinz“ versorgen und „ganz nebenbei“
            uns manche Sichtweisen und Wahrheiten näherbringen ?
            *hehe* Dazu noch der herrliche schwarze und zynische Humor…
            Der würde hier echt fehlen !

            0
  19. Ungläubiger Thomas

    Wer sich einigermaßen in Physiognomie auskennt, muß sich nur die Visagen von Draghi, Blankfein und ähnlich positionierten Konsorten anschauen um zu erkennen in welche K a r te i die gehören, Ich muß wohl nicht deutlicher werden.

    0
  20. Massenschießerei in San Bernadino in Sozialeinrichtung :
    Und wieder trifft es Unschuldige !!
    Warum nicht einmal Verantwortliche ??
    Den Verantwortlichen ist es scheiß egal , wenn Unschuldige sterben.
    Nur ,wenn sie selber zur Verantwortung gezogen werden , wird sich etwas ändern.
    Deshalb “ Daumen nach unten für diesen feigen Anschlag.“

    0
    • Dass ist es ja, Willy, immer bringen sich die Deppen gegenseitig um.
      Im Krieg nicht anders.
      Streben.
      Für wen?
      Für eine Merkel?
      Von der Leier?
      Oder den Hasenscharten Altmeier, dem man seine Falschheit schon auf 10 Kiometer in der Visage ansieht?
      Wirkli ned!

      0
  21. Boar der altmayer …
    ohne Worte !
    Der hat eine groteske Erscheinung !
    Seine Präsenz macht sprachlos !
    Wo der auch auftaucht, ich LAUFE !!!
    Vor ekel !!!

    0
  22. Hahahhaha …. schei…..e !! Ich kann nicht mehr hahahaha
    http://www.gmx.net/magazine/politik/gollum-vergleich-recep-tayyip-erdogan-arzt-tuerkei-gericht-31182314

    zieht euch diese bilder und diesen Artikel rein.
    Der Abend ist gerettet. Ach was..die ganze Nacht und der ganze nächste Tag. Mindestens!
    :-)
    Ich habs ja gesagt, über Tayyip kann man NUR LACHEN.

    0
  23. Ihr MÜSST Euch das unbedingt von Anfang bis Ende ansehen!
    Unbedingt!
    https://www.youtube.com/watch?v=-0wWm3cLnq0

    0
  24. Ein paar von euch jungs sind eindeutig zu lang in forum. Kauft euer zeugs, geniesst es und plant eure zukunft. EM könnt ihr immer ubd jederzeit schwarz verkaufen. Es wird immer einen Markt dafür geben!

    0
    • @Gilwebuka
      Der normale Troll kommt ab und an hier ins Forum, erklährt mehr oder minder alle anderen für *dioten und hat dann wieder ab … sei doch mal ein schlauer Troll und erfreue uns mit deiner Fachahnung, etwa über den Verlauf des GSR bis zum 16. Dez … Du gewinnst echte Zuhörer ähhh Zuleser iss ja n Chat ;))

      0
  25. @ nugget: ich lese und verfolge viel … Schreib aber relativ wenig. Preisziele lfd rauszuposaunen bringts nid wirklich.

    Schau dir die lgfr trends an und du gewinnst immer! Bin kein alpha sondern beta investor (aber da schaltet vermutlich schon bei den meisten der verstand aus)

    Es ist mir auch egal wie es andere sehen denken bin da neutral: allein mein profit zählt

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Verzeihung Goldreporter Redaktion,, bevor ich mich meiner Privaten Gestaltung Zuwenden darf,, halten sie diese...
  • Goldreporter: Wenn Sie mehr wollen, müssen Sie Goldreporter EXKLUSIV abonnieren! Nicht die gesamte redaktionelle...
  • EN: Kleine Ergaenzung Materialist auch an die Goldreporter Redaktion heute ist der egentlich „wievielte...
  • EN: Nun· Materialist nette Worte, aber wer waere nicht gerne ein „Bubi“ von „Dollar Wert“ der...
  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter