Anzeige
|

Inflation in Deutschland steigt auf Jahreshoch

Im vergangenen Juli stieg die offizielle Inflationsrate in Deutschland nach erster Schätzung des Statistischen Bundesamtes auf 1,9 Prozent. Es handelt sich dabei nach 1,8 Prozent im Juni und 1,5 Prozent im Mai um den höchsten Wert seit Jahresbeginn. Viele Lebensmittelpreise (u.a. Butter + 30%, Kartoffeln + 44 %) sind gegenüber Vorjahr stark angestiegen. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Profi-Tipps von "Panzerknackern": Ratgeber Tresorkauf

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=35140

Eingetragen von am 13. Aug. 2013. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

8 Kommentare für “Inflation in Deutschland steigt auf Jahreshoch”

  1. Die wirklichen Preiserhöhungen werden noch kommen, dann wenn ZB Griechenland einen weiteren Schuldenschnitt braucht und damit die Bürgschaften fällig werden. Oder man schreitet gleich direkt zu Enteignung, unter Umgehung der Inflation, nach zyprischer Art.

    0
    • 0177translator

      @anaconda
      Vor 3 Tagen kam wieder die 1984-Verfilmung des Romans von Orwell im TV. Da kam drin vor, daß die wöchentliche Schokoladenration für die Bürger Ozeaniens von 30 Gramm auf 20 Gramm erhöht wurde. (Immer wieder sehenswert.)
      Trau keiner Statistik, die Du nicht selber gefälscht hast !!!

      0
      • @0177translator

        Weil Du gerade Orwells 1984 erwähnst:
        „Wenn sie ein Bild von der Zukunft haben wollen, so stellen sie sich einen Stiefel vor, der auf ein Gesicht tritt. Unaufhörlich.“
        George Orwell, zitiert aus „1984“

        Treffender und deutlicher kann man unsere weiteren „Zukunftsaussichten“ wohl kaum noch beschreiben. Das gilt umso mehr, desto weniger Menschen dazu bereit sind sich dem herrschenden System in den Weg zu stellen. Allerdings mangelt es zu vielen am nötigen Hintergrundwissen, um zu verstehen, weshalb und wogegen sie sich überhaupt zur Wehr setzen sollen. Das ist die tragische Komponente unserer ganzen Situation, ja sogar die unserer ganzen Geschichte.

        Fest steht nur, wenn wir nichts dagegen unternehmen, dann haben wir auch nichts anderes verdient, als dass was uns erwartet.

        Wie heißt es doch so schön: Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat bereits verloren.

        Grüße
        AE-35

        „Die Menschen, die diese Welt schlecht machen wollen, machen keine Pause, also wie könnte ich eine machen?“
        Bob Marley

        0
    • @anaconda, 0177translator

      Ja, die Preise steigen.

      Der Rechnungsbetrag meiner Lebensmitteleinkäufe hat sich innerhalb der letzten drei Jahre von ca. 50 Euro bis heute auf rund 80 Euro erhöht. Und zwar bei in etwa gleichbleibender Quantität und Qualität.

      Das ist die Wirklichkeit. Alles andere, ist Politik und Medienmanipulation.

      Grüße
      AE-35

      0
  2. Last uns endlich auf die Straße gehen!
    Wir am 5. November! Wir sind genug!

    Expect Us!

    0
  3. Jubelgeschrei der Miet-Hostessenpresse: „die Rezession in der EU ist überstanden; die €-Rettungsaktionen zeigen Wirkung…“
    (ARD, ZDF, Handelsblatt,…).
    http://hinter-der-fichte.blogspot.co.at/

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Taipan: Dafür geben die USA zu, Putin hat in Syrien gewonnen, Assad bleibt an der Macht. http://mobil.n-tv.de/polit...
  • Boa-Constrictor: Frankreichs Gold stammt aus Mali; für den „sicheren Transport“ von den Goldminen zum...
  • Prophet: Ob er zu solch einer Erkenntnis im Stande ist???
  • Taipan: Der Investment Banker, natürlich. Verdient am Barren nichts und raubt ihm nur die Kunden. Und der Physiker,...
  • Hillbilly: Atompysiker Harald Lesch: „Ich weiß, dass ich nichts weiß.“
  • Thanatos: Die Moritat vom ehrbaren Bankbeamten. Nachrichten aus dem Orkus des Bankensystems. Die Bühne: Spaniens...
  • Prophet: Können Länder wie Japan oder die USA höhere Zinsen für Ihren Schuldendienst überhaupt verkraften? NEIN! Das...
  • Hoffender: @materialist Das ist mir klar, es ging nur um die Vorstellung der Menge, wobei ich meinen Wert oben...
  • Klapperschlange: @Prophet (beim Barte des… Eine der Voraussetzungen für weitere Zins-Anhebungen der Fed...
  • Mikki Maus: Der Herr Draghi soll doch für mich auch mal, ich bin ja bescheiden, etwa 40 k€ drucken, damit ich mir...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren