Anzeige
|

Irdische Gold-Vorkommen im Jahr 2034 erschöpft?

Rohgoldbarren: Einst war Südafrika weltweit größter Goldproduzent. Heute rangiert das Land nur noch auf Platz 7 (Foto: Rand Refinery).

Wenn in den kommenden Jahren weltweit so viel Gold gefördert würde wie 2016, dann wären die heute bekannten Goldvorkommen in 18,38 Jahren ausgebeutet. Dies lässt sich theoretisch aus den aktuellen Zahlen von US-Geologen ableiten.

Der U.S. Geological Survey (USGS) hat seine Marktzahlen für das Jahr 2016 veröffentlicht. Darin enthalten ist eine erste Schätzung der weltweiten Goldproduktion aufgeschlüsselt nach Ländern. Außerdem gibt es Angaben über die verbleibenden Goldreserven, also über die aus heutiger Sicht wirtschaftlich noch abbaubaren Goldvorkommen.

Die weltweite Fördermenge im Jahr 2016 wird mit 3.100 Tonnen angegeben. Es wäre der gleiche Wert des Vorjahres.

Mit 455 geförderten Tonnen erreichte China einmal mehr Platz eins unter den größten Goldproduzenten. Auf Platz 2 folgt Australien mit 270 Tonnen. Russland nimmt mit 250 Tonnen Rang drei ein.

Goldproduktion Länder 2016

Schätzung laut U.S. Geological Survey im Februar 2017
RangLand20152016Reserven
1.China4504552.000
2.Australien2782709.500
3.Russland2522508.000
4.USA2142093.000
5.Kanada1531702.400
6.Peru1451502.400
7.Südafrika1451406.000
8.Mexiko1351251.400
9.Indonesien971003.000
10.Usbekistan1021001.700
11.Ghana8890990
12.Brasilien81802.400
13.Papua Neuguninea60651.500
Andere Länder89790013.000
weltweit (gerundet)3.1003.10057.000

Die weltweit verbleibenden Goldreserven werden mit 57.000 Tonnen beziffert. Das heißt, würden in den kommenden Jahren weiterhin 3.100 Tonnen Gold pro Jahr gefördert, dann wären diese Goldvorkommen theoretisch in 18,38 Jahren erschöpft. Der Fachbegriff lautet geologische Reichweite. Im vergangenen Jahr errechnete sich aus den USGS-Zahlen eine Reichweite von 19 Jahren, so dass in der Zwischenzeit kein Reserven hinzu kamen (Gold-Engpass gegen Ende des Jahrzehnts befürchtet).

Faktisch werden Goldminen aber noch länger Gold aus der Erde holen. Zunächst einmal dürften die jährlichen Produktionsmengen sinken. Ein steigender Goldpreis würde die Reichweite zudem vergrößern. Denn dann könnte Gold vermutlich an Stellen rentabel abgebaut werden, an denen sich das Edelmetall derzeit nicht profitabel ausbeuten lässt. Natürlich können theoretisch auch neue ertragreiche Lagerstätten entdeckt werden. Experten gehen aber seit Jahren davon aus, dass alle großen Funde bereits gemacht wurden.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=64466

Eingetragen von am 27. Feb. 2017. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

56 Kommentare für “Irdische Gold-Vorkommen im Jahr 2034 erschöpft?”

  1. Die Explorationen der neueren Zeit haben keine neuen großen Goldlagerstätten vermelden können.

    Ein Durchschnittsgehalt von 0,776 g/t Gold kann nicht als gerade als hoch bezeichnet werden.

    http://www.goldseiten.de/artikel/320068–Eureka-Resources-Inc-beginnt-mit-der-Exploration-2017-im-Yukon.html

    8+
  2. Schaut man sich die Daten des U.S. Geological Survey (USGS) zu den globalen Goldreserven aus den letzten Jahren an, so ist allerdings keine Abnahme der Reserven festzustellen. Im Gegenteil:

    2017 – 57000 Tonnen
    2016 – 56000 Tonnen
    2015 – 55000 Tonnen
    2014 – 54000 Tonnen
    2013 – 52000 Tonnen
    2012 – 51000 Tonnen
    2011 – 51000 Tonnen
    2010 – 47000 Tonnen
    Quelle: https://minerals.usgs.gov/minerals/pubs/commodity/gold/

    Offensichtlich werden die bereits oben beschriebenen Effekte zu einer deutlich erhöhten „geologischen Reichweite“ führen. Dasselbe Phänomen kann man auch bei der Ölförderung sehen.
    Sollte der Goldpreis jedoch signifikant sinken (zugegeben: unwahrscheinlich), wird das Minenproduktion tatsächlich erheblich einschränken, wenn nicht sogar zum erliegen bringen. Das würde wiederum den Goldkurs antreiben. Die Produktionskosten der Minen als einer der letzten funktionierenden Marktmechanismen?

    P.S.: Die Datenbasis der USGS darf aber durchaus angezweifelt werden. Seht den Artikel zu den Gold-Fördermengen Australiens.

    25+
  3. ich staune immer wieder,
    da gibt es doch tatsächlich wissenschaftler
    deren bücher gleich zweimal verbrannt wurden.

    „Emigration nach Skandinavien 1933
    Gedenktafel für Wilhelm und Annie Reich in Berlin

    Reich hatte 1921 in Wien eine ehemalige Patientin geheiratet, die Medizinstudentin Annie Pink, die später ebenfalls Psychoanalytikerin wurde. Aus der Ehe, die bis 1932 dauerte, gingen zwei Töchter hervor: 1924 Eva und 1928 Lore.
    1933 emigrierte Reich zusammen mit seiner Frau Annie zunächst nach Wien
    und dann nach Kopenhagen.

    Seine Bücher wurden zu dieser Zeit in Deutschland verbrannt.[16] 1“
    AUS:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_Reich

    —————————
    „Im Juni 1956 wurden Werke des Psychoanalytikers Wilhelm Reich im Zusammenhang mit seinen Theorien zur Orgon-Energie nach einer Anklage der amerikanischen U.S. Food and Drug Administration auf richterliche Anordnung auf seinem Anwesen in Rangeley (Maine) verbrannt.

    Ende desselben Jahres und im März 1960 wurden weitere
    sechs Tonnen von Reichs Veröffentlichungen, Büchern und Zeitschriften in der Gansevoort-Verbrennungsanlage in New York verbrannt.
    Bis in die 1960er-Jahre war jeder Besitz von Schriften von Wilhelm Reich in den USA verboten und wurde verfolgt.“
    AUS:
    https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCcherverbrennung

    ———————————————————————————–

    ERSTAUNLICH,
    den in den staaten kann man auch alles mögliche
    oder auch unmögliche
    über das außerwählte volk schreiben………

    – selbst ganz extreme dinge sind da kein problem….

    – nun gut….die wahrheit vielleicht????

    – der wilhelm reich muss ganz was böses geschrieben haben.

    12+
      • STIMMT:

        „Reich stellte klar, daß der überwiegende Teil der Menschen charakterlich unfähig ist zur Freiheit. Faschismus ist die Folge eines fehlgeschlagenen Versuchs, die Freiheit mit Gewalt zu erreichen.“
        !!!!!!!!!!!

        „Reich war der erste, der in der Erforschung der Krebspathologie einen immunologischen Ansatz vertrat: Der Organismus vergiftet sich selbst mit eigenen Abfallstoffen. Er entwickelte effektive Krebstests, die eine Erkrankung noch vor der Tumorbildung diagnostizieren können.“

        „Reich forderte bereits in den 40er Jahren Geburtshilfetechniken, die heute als „sanfte Geburt“ praktiziert werden und setzte sie für seine Patientinnen auch in amerikanischen Kliniken durch. “
        ————————————–
        „Reich war ein Querkopf. Er weigerte sich, das böse Spiel von Presse und Justiz mitzuspielen und verfaßte ein Schreiben, indem er das Gericht für nicht zuständig erklärte, in Fragen der naturwissenschaftlichen Grundlagenforschung zu urteilen – und verweigerte die Teilnahme am Prozeß. Doch das machte die Sache noch schlimmer. Der Staatsanwalt hatte viel mehr gegen Reich beantragt als er im Prozeß durchzusetzen hoffte – ein übliches Vorgehen in amerikanischen Prozessen. Doch nun setzte das Gericht noch eins drauf: Reichs Forschungen wurden verboten, seine Geräte und Laboreinrichtungen zerstört, ..“

        AUS:
        https://www.orgon.de/artikel-zu-wilhelm-reich-und-orgonomie/wilhelm-reich-und-die-wirklichkeit-gottes-esotera-1997/

        DAS HEISST ABER NICHT DAS ICH EIN ANHÄNGER BIN!!

        5+
        • @alter schussel
          Hallo alter schussel,erst mal Grüße aus dem sonnigen Paraguay,war ja nun eine Weile hier nicht aktiv obwohl ich oft mitgelesen hatte. Hatte aber auch zu tun mit bauen und ein Freund ist zur Zeit noch hier wo sich auch ein Haus gekauft hat.Da muss man dann immer viele Dinge erledigen.
          Zu deinen Ausführungen über Reich kann ich dir nur zustimmen und obwohl ich auch kein Anhänger bin von Reich,sind doch seine Denkansätze zu Krankheiten wie Krebs und deren Heilung beachtenswert.
          Das er natürlich von der Pharmalobby in den USA vernichtet wurde,sollte alleine schon genügen sein Werk zu studieren.
          Viele Grüße noch aus dem sonnigen Paraguay wo wir heute 35 Grad haben.

          7+
    • um das thema abzuschliessen.

      da gibt es eine heilige institution
      welche sich um verbrannte bücher kümmert.

      – um mir nicht den tag zuverderben will ich auch nicht wissen
      wer diesen adel finanziert.

      – die kommen gerade mal auf 10 namen!!!!

      – und deshalb der ganze aufwand!!!

      http://www.mmz-potsdam.de/bibliothek-verbrannter-buecher.html
      ——————————————————————-
      ABER HIER:
      http://www.verbrannte-buecher.de/?page_id=7

      7+
    • @alter schussel

      Von Wilhelm Reich kann man ne Menge lernen. z.B. den Zusammenhang von Psychosen aufgrund gesellschaftlicher und sozialer Strukturen. Marx und Freud verbinden sozusagen.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Freudomarxismus

      10+
      • krösus,
        das macht mir angst,
        genau diese scheisse haben wir doch jetzt.

        „Insbesondere durch die frühen Schriften von Wilhelm Reich erfuhr der Freudomarxismus in der amerikanischen, französischen und deutschen 68er-Bewegung Anerkennung. Reich hatte auch postuliert, dass die kindliche Sexualität befreit werden müsse (anderenfalls würde die kindliche Sexualunterdrückung faschistischen Systemen Vorschub leisten), was ebenso von den 1968ern übernommen wurde, insofern Bildungspläne zu schulischer Sexualerziehung in der BRD beeinflusste[1] und sogar innerhalb unterschiedlicher Wissenschaftsdisziplinen zum Credo wurde.[2] Argumentiert wurde außerdem im Sinne der antiautoritären Erziehung die Auflösung generationaler Familienordnung.[3]“
        AUS:
        siehe oben

        https://de.wikipedia.org/wiki/Freudomarxismus

        5+
        • @alter schussel

          Was wir haben ist keine sexuelle Befreiung, sondern die Tatsache das Sexualität zur Ware zum Geschäft wurde und bis heute ist.

          Der im Grunde vernünftige Ansatz sexueller Befreiung wurde somit pervertiert. Das Kinder ebenso wie Erwachsene eine Sexualität haben, kann nicht bestritten werden. Was allerdings keine Legitimation für Kindesmissbrauch sein soll, wie Sie von Teilen der GRÜNEN postuliert worden sind.

          Mastubartion bei Jungen, Doctorspiele von Jungen und Mädchen sind völlig OK, wurden allerdings von christlichen und auch bürgerlichen Dogmatikern Jahrhundertelang verfolgt.

          Ich weiß nicht wie alt Du bist, aber ich kann mich noch an Reste dieser widerlichen sexualfeindlichen Normen und Verboten aus meiner Kindheit erinnern.

          Eine absolute Grenze ist allerdings dort zu ziehen, wo das sexuelle Erwachen von Kindern, von Erwachsenen für deren Perversionen missbraucht werden. Über härtere Strafen für Kinderf…sollte zumindest diskutiert werden, aber nichts davon geschieht. Dies zumal solche Leute in höhen und höchsten Kreisen, Kriese an die sich Niemand heran wagt, zu finden sind.

          Einer der wenigen positiven Dinge in derr DDR z.B. war, dass man solche Leute konsequent verfolgt und hart bestraft hat.

          7+
    • Dabei war Reich ein echt Guter. Bioenrgentik ist ne feinen Sache.
      Nebenbei: Ich weiß nicht, ob es dieses Buch „Rede an den kleinen Mann“ noch gibt. Echt sehr lesenswert. Kennt das jemand? Gibt es das noch? Ich hab es leider nciht mehr.

      4+
    • @alter schussel

      Danke für die Info. War mir neu, dass die Verfolgung seiner Schriften zur „Orgon-Energie“ in Bücherverbrennungen gipfelte! Auch wenn aus heutiger Sicht seine „Orgon“-Forschung ziemliche Scharlatanerie gewesen ist (Krebsleiden verursacht durch gestörte „Pulsation“ des „Orgons“), so ist es doch unfassbar, dass die FDA damals darauf bestand, sämtliche Schriften zu verbrennen, wenn in ihnen das Wort Orgon vorkam.

      Habe von Wilhelm Reich noch seine „Massenpsychologie des Faschismus“: Eine erhellende Studie zum Zusammenhang zwischen autoritärer Triebunterdrückung und faschistischer Ideologie. Faschistische Einstellungen entstehen hier durch irrationale Charakterstrukturen – maßgeblich beeinflusst durch autoritäre Familienstrukturen und natürlich durch die Kirche.

      11+
    • Was die Glaubwürdigkeit von Stockman’s Aussagen zur Abstimmung der Erhöhung der US-Schuldengrenze am 15. März anbetrifft, kann man ab dem 16. März bestimmt in der Presse nachlesen.

      “ Es wird nur ein einziges, gigantisches fiskales Blutbad geben, weil die Schuldenobergrenze erhöht werden muss, aber niemand dafür stimmen will.“

      Die ‚Iden des März‘ haben ja – historisch betrachtet – eine sehr ‚unheil-schwangere‘ Bedeutung…

      4+
  4. Klapperschlange

    Die US-Großbanken sind im Aufwärtstrend;
    deshalb eine berechtigte Frage:

    kaufen die großen US-Banken (JP.Morgan, Goldman Sucks, Morgan Stanley etc.) ihre eigenen Bankaktien über Kanäle des „Dark Pools“
    zurück, um die Aktienkurse nach oben zu treiben?

    http://www.zerohedge.com/news/2017-02-27/are-big-banks-dark-pools-behind-run-bank-stock-prices

    6+
    • @Klapperschlange

      Es mutet wirklich als eine große Vera…..ung an, wie die täglich ihre Gewinne (vor den Augen aller Welt) generieren. Ein primitive Schiebemühle reicht aus um dies zu erklären. Jeder Zug ein Treffer.

      5+
  5. Ups. Rakete.

    3+
  6. Gold Durch die 1260 Silber Durch die 18,45

    2+
    • Wirklich ’so locker vom Hocker…‘ ohne Gegenwehr der üblichen Notenbank-„Shortseller“ am Crimex-Terminmarkt?

      „Die nächste Aufwärtsbewegung für Edelmetalle in einem neuen Tageszyklus hat begonnen. Silber bricht über seinen gleitenden Durchschnitt von 200 Tagen aus und sieht sich nun bis 19 $ kaum Widerstand gegenüber. Gold nähert sich seinem gleitenden 200-tägigen Durchschnitt und wenn es erst diesen Widerstand durchbricht, wird es vermutlich ein Hoch irgendwo über $1.300 [bis $2.600] bilden.

      http://www.goldseiten.de/artikel/320943–Naechste-Aufwaertsbewegung-fuer-Edelmetalle-beginnt.html

      5+
      • @Watchdog

        Man hatte bis 10min vor bekanntem Fixing-Termin eben genug Futures auf den Markt geworfen und den Goldkurs wieder zu drücken. Da nun aber doch wieder vermehrt Futures gekauft werden steigt der Preis wieder sukzessive an.

        Deswegen wartet der arme Bauernbua vergebens auf einen genehmen Kilopreis.

        4+
      • @watchdog

        War wohl nichts?! Drückung heute mal etwas später, damit es nicht so aufällt. Die EM Preise sind eben nicht kalkulierbar.

        5+
  7. @Wächter

    Gold und Silber ist teuer geworden.

    Bei ESG Edelmetalle ist Silber richtig teuer geworden.
    Hätte mir gerne noch nen 1 kg Goldbarren gekauft, aber der Preis steigt täglich.

    So warte ich, villeicht vergeblich.

    3+
  8. … und runter geht’s.

    3+
    • So. Noch weiter runter. Jetzt geh ich Euros suchen und bestell noch ne Unze.

      3+
      • Noch ist nicht aller Tage Abend. Am 15. März ist in den USA der Tag des Jüngsten Gerichts. Dann ist das vom Kongress genehmigte Schuldenlimit erreicht und der Staat offiziell pleite. Was danach an Steuern reinkommt, kann dann von Trump per Dekret zugeteilt werden. Das wird noch richtig lustig.

        Für Englischsprechende hier ein Interview dazu:
        https://www.youtube.com/watch?v=7xgNncFHAng

        5+
  9. Mal sehen wie weit Gold fällt. Möglicherweise auch nochmal unter 1.200 Dollar.

    War schon zu erwarten nachdem die Minenaktien bereits die letzten Tage ganz schwach auf der Brust waren. HUI jetzt schon unter 200 Punkten. Könnte tatsächlich noch auf 190 Punkte fallen. Mal sehen…

    3+
    • Nachdem die Amis Feierabend hatten ist es still geworden. … und nun zipfelt der Preis wieder um die 1253 herum. Ein nochmaliger Rempler zum Monatsanfang in Richtung Süden wäre doch ein schönes Geschenk um die Gehaltsüberschüsse umzuwandel.

      1+
      • Klapperschlange

        @LosWochos

        Der Abwehrkampf der Notenbankster steigert sich aber seit Jahres-Anfang immer mehr und erfolgt nicht mehr „heimlich, verdeckt, als nächtlicher Gold-Banküberfall“, sondern offen und erkennbar, sobald in Asien, USA und Europa die Börsen öffnen: dann geht es grundsätzlich nach unten mit den edlen, außerirdischen Metallpreisen, und die Aktien-Indizes werden – ohne erkennbares Handelsvolumen, nach „oben“ gehoben.

        Die Kurse erholen sich jedoch relativ schnell wieder, was ja deutlich zeigt, daß genügend „Käufer“ im Markt sind, die vor allem dem unberechenbaren (und bei vielen sich widersprechenden Äußerungen) Trump-‚Schlingerkurs‘ ( Trumpelpfad ) mißtrauen;
        und dann beginnt das Spiel von vorne.

        Wir sind aktuell Zuschauer, welche die Risse in einem Staudamm bei Dauerregen beobachten dürfen; die „Noten-Banksta“ füllen die Löcher permanent mit Papiergold-Kleister, und dann spült die nächste Welle den Tapetenkleister in die Abfalleimer der der Comex-Brechtüten-Terminbörse.

        Heute Abend spricht Trump vor dem Kongreß und wird die (bei G&S auf der Spendenliste stehenden) „ehrwürdigen“ Senatoren davon überzeugen wollen, wie ’schnell und effektiv‘ seine neue Regierung bisher gearbeitet hat.

        „Alaaf & Helau“.

        5+
  10. Ihr kennt ja whrscheinlich die Plakataktion der Partei „Die Linke“ zum Thema Karneval und politrisch korrekte Kostüme. Bei dieser steuerlich finanzierten poltischen Gängelung ghet es darum da man bestimmte Kostüme nicht anziehen darf. „Ich bin kein Kostüm!“
    Siehe auch hier:
    Nun haben ein paar Witzbolde fix reagiert und ein paar köstliche Gegenentwürfe hergestellt:
    http://www.schindluder.net/16724/plakatkampagne-fuer-politisch-korrekte-kostueme/

    Etwas nach unten scrollen und dan kommen in einem der ersten die vier links mit den Kommentaren der überarbeiteten Plakate.
    Einfach herrlich!

    2+
    • Mensch ist das ein Schrott. Wenn man Gysi und Wagenknecht reden hört denkt man eigentlich, dass die nicht blöd sind und meist hören sie sich auch vernünftig an.
      Aber dieser Schmarrn. Das erzeugt doch nur mehr Kopfschütteln.

      0
  11. ich kaufe heute nach, denn der GDX ist (monatsbasis!) an die 22,50 gelaufen.
    Gold läuft ggf. noch in die 1205-1220usd und in eur hoffentlich an 1152. (dann wirds auch etwas physisches)

    es wird McEwen, pretium, Klondex und oder Yamana werden.
    Kann jemand was zu Silver Wheaton sagen? Mache mir etwas Sorgen da dieser Titel seit längerem nur die Bewegungen nach unten mitmacht..?!

    soviel zu meiner Ansicht

    1+
  12. Keine Ahnung. Vielleicht sagt der Bussler etwas zu Silver Wheaton beim Aktionärtv?!

    1+
  13. Zero-Hedge amüsiert sich köstlich über die deutschen Faschings-Umzüge und
    lustigen Figuren auf den Wagen:
    http://www.zerohedge.com/news/2017-02-28/meanwhile-germany

    Wenn Donald die Bilder sehen sollte (z.B. „Donald fu**s the US-Liberty“…), dann dürfte er schon morgen Sanktionen gegen Merkel’s Germany ankündigen.

    1+
    • @Watchdog

      Hallo, eben selben Link verwandt. Die Kommentare sind sehr interessant.

      Es ist eine einzige einförmige Hetze in immer einer Richtung. Die Presse, die alle Leute, die sich für das Anti-Establishment einsetzen, anfeindet und platt macht um alle zu vereinheitlichen. Und in Germany schluckt man alles und wir werden als dämlich angesehen. Das sind deren Meinungen und sie haben Recht.

      2+
      • @Force Majeure

        Sorry, habe Deinen Link zu spät gesehen.
        Macht aber nichts; doppelt hält besser und die Demenz-Kranken merken es ja sowieso nicht…

        1+
        • Habe gerade eine Mail bekommen:

          Sehr geehrter Kunde,

          mit Bedauern müssen wir Ihnen heute mitteilen, dass sich der Versand des Artikel 1 OZ Gold Krügerrand – 50 Jahre Edition verzögern wird.
          Es hat sich leider eine unplanmäßige Lieferverzögerung ergeben, welche uns jetzt erst bekannt gegeben wurde.
          Die Auslieferung des Artikels kann voraussichtlich Ende KW 10 beginnen und wäre dann ab KW 11 / ab 13.März 2017 in der Zustellung.

          1+
          • @Force Majeure

            Tja,- das passiert immer dann, wenn die Gold-Nachfrage rapide abnimmt und Einzel-Zustellungen an den EM-Händler für den Minenbetreiber in Südafrika zu aufwändig sind…
            Man wartet dann (bis Mitte März) bis mehrere Bestellungen in Europa zusammenkommen und liefert dann eine größere Position.

            Der Händler wird sicher froh sein, wenn überhaupt jemand dieses seltene, schwer genießbare Blech kaufen will.
            Also bitte noch etwas Geduld mitbringen; in der Zwischenzeit könnte man ja per Maus-Click Online ein paar explodierende S&P-Aktien in das Depot legen?

            2+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Bauernbua: @Skorpion Da kannst du recht haben.
  • Bauernbua: @Goldminer Ich fühle mich nicht angegriffen. Du bist der einzige im Forum, welcher auch immer beim Thema...
  • Skorpion: M.E. ist „man“ mittlerweile gezwungen, den Goldpreis in einer Seitwärtsbewegung festzuzurren....
  • Goldrush: @Schleifstein Sehen so Ihre Gesprächsbeiträge in der Kantine aus, die Sie als Ort Ihrer Frustration...
  • 0177translator: @Catpaw Also ich war entsetzt. Zuerst Schleichwerbung am Freitagabend für die Pharma-Mafia. Miraculix...
  • KuntaKinte: Das hatte doch Napoleon schon bemerkt.
  • KuntaKinte: Thanks! Huffpost klingt schon wie Haßpost und ist ein Teil von György Schwartz Netzwerk. Also kein...
  • cadafi: Sehr gut. Sehr ich auch so. Silber macht mir noch Sorgen. Wird schon mitziehen ?!
  • materialist: @ …genau und vor allem braucht ihr dann nicht mehr zu arbeiten und könnt von der Kursphantasie und...
  • Mai-Crash: @all Es ist etwas geschehen. Wer nicht genau hingeguckt hat, hat vor lauter Bäumen den Wald nicht gesehen....
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter