Anzeige
|

Italien: Schlechte Vorzeichen für das Referendum

Am kommenden Sonntag stimmen die Italiener über ein Paket an Verfassungs-Änderungen ab. An den Ausgang ist auch das Schicksal der Regierung um Ministerpräsident Matteo Renzi geknüpft. Es könnte eine Protestwahl werden, die die Euro-Skeptiker im Land stärkt. Die jüngsten Zahlen zum italienischen Verbrauchervertrauen lassen für die Volksbefragung nichts Gutes erwarten. Sie sind auf den schwächsten Wert seit Juli 2015 gefallen. Und auch der Geschäftsklimaindex ist zurückgegangen. Umfragen sehen die Gegner der Verfassungsänderung bereits vorn. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=62402

Eingetragen von am 29. Nov. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

20 Kommentare für “Italien: Schlechte Vorzeichen für das Referendum”

  1. Offenbar nicht nur Italien.In den USA steigen die Renditen der Bonds. Die USA bekommt nicht mehr soviel Geld geliehen,wie es bedarf und muss mehr Zinsen zahlen.Das könnte ein Grund sein,nun doch die Zinsen anzuheben,damit mehr Leute in die US Bonds investieren.Das Problem sind aber dann die Aktien,besonders die der USA.
    Die Lage ist vertrackt und die Notenbanken haben sich selber da hineinmanöveriert.Ob bei einem Bond Crash man noch Zeit hat sich ums Gold zu kümmern,mag dahingestellt sein.
    Zinsen rauf,heißt Aktien runter,heißt Abwürgen der Wirtschaft,heißt keine Neuinvestitionen in Billionenhöhe,heißt Auswirkungen auf den DAX und Co.
    Ich denke,im Goldpreis ist zur Zeit die mögliche Zinserhöhung schon eingepreist,beim Dow und beim Dax sicher noch nicht,da wird nur abgewartet oder man hofft auf den Trump,der solls richten.
    Ausgerechnet der Trump,dem man vor 3 Wochen noch die ultimative Katstrophe an den Börsen angedichtet hatte.
    Bezüglich Italien hört man erstaunlich wenig in den MSM und überhaupt kein Bashing der Opposition und Hochjubeln von Renzi.
    Hat man schon aufgegeben oder sind die Wunden durch Brexit und Trump so schwer, dass man ins Coma verfallen ist ?
    Hallo MSM,wo seid ihr. Lügenpresse, habt ihr das Lügen aufgegeben,bloß weil man euch erwischt hat ? Zartbeseitet offenbar nur,wenn es um die eigene Haut geht.

    28+
  2. Jedenfalls ist der Euro-Stabilitäts-Pakt damit dann zu Ende. Der Euro wird vermutlich weiter in den Keller gehen.

    12+
  3. Die Börse Mailand warnt: jede Menge „PUTS“ auf einen Aktien-Crash in
    Italien.(Quelle:)

    Und ab Montag könnte die älteste Bank Italiens, Monte Dei Paschi, den
    sprichwörtlichen „Jordan“ hinunterschwimmen, weil die erforderliche
    Kapitalerhöhung unmöglich wird.
    (Quelle:)

    Graugesicht Mario: die kommende Woche wird eine streßreiche Woche für die
    „Grusel-Clowns“ im EZB-Tower.

    Martin Schulz und J.C. Juncker haben schon die Schwimmwesten an –
    Schulz verläßt das sinkende EU-Boot und sucht rettendes Ufer in Berlin.

    15+
  4. GUTE NACHRICHTEN AUS DER UKRAINE-
    ALLES WIRD GUT!!! – visafreie Einreise in die EU

    „……schiebt die EU einen Geldsack nach dem anderen über den Tisch.
    Diese Woche überreichte sie Kiew frische 300 Millionen, damit am Dnepr “rechenenschaftspflichtige und transparente Regierungsstrukturen entstehen”.

    „Jean-Claude und der polnische Donald beteuerten, dass die Ukrainer
    jetzt alle Bedingungen für die visafreie Einreise in die EU erfüllten. “
    AUS:
    http://staatsstreich.at/warme-gelddusche-fuer-die-ukraine-visafreie-einreise-in-eu-praktisch-fix.html

    UND MIT DER DEMOKRATIE IST ALLES AUF DEM BESTEN WEG!!

    – bitte das video anschauen.

    „Was die Herrschaften in Kiew bereits einwandfrei beherrschen,
    ist die „Demokratieauffassung á la Brüssel“.
    Richter, die gegen Maidan-Radikale ermittelten, sollten auf Anweisung von Poroshenko entlassen werden. Wie das in einer „Demokratie“ so üblich ist, mußte das Parlament über die Entlassung abstimmen.
    Diese Parlamentsdebatte leitete der Parlamentspräsident
    und Schlächter vom Maidan, Parubi.
    Es wurde solange abgestimmt, bis das Ergebnis paßte.

    Hier ein wirklich sehenswertes Video der Parlamentsabstimmung
    mit deutschen Untertiteln.
    Eine solche Vorstellung wird in keinem Kabarett geboten.

    Allein im ersten Halbjahr 2016 sind ca. 500.000 Ukrainer nach Rußland immigriert!“
    AUS:
    http://quer-denken.tv/bericht-aus-der-ukraine-25-11-2016/

    10+
    • @alter schussel
      Vor einem Fleischerladen in Kiew 1986 stehen Leute an. Eine Schlange bis zum Mond. Juden, Russen und Ukrainer. Da kommt der Leiter aus dem Laden, tritt vor die Leute und sagt: „Sorry, aber wir bekommen heute nur zwei Drittel der zugesagten Menge an Fleischwaren. Alle Juden sollen nach Hause gehen.“ Das passiert. Nach 30min. tritt er nochmal vor die Tür:“ Sorry, aber wir bekommen heute nur ein Drittel der zugesagten Menge an Fleischwaren. Alle Russen sollen nach Hause gehen.“ Das passiert. Nach einer weiteren halben Stunde tritt er erneut vor die Tür: „Sorry, eben kam der Anruf. Wir bekommen heute gar kein Fleisch geliefert. Alle Ukrainer können auch nach Hause gehen.“ Das passiert. Und im Gehen sagt ein Ukrainer zum anderen: „Da kannst Du mal sehen, wie die Juden stets bevorzugt werden.“

      5+
      • 0177translator, vielleicht auch bald in germanien?

        Das Bundeskabinett wird dazu einen Gesetzentwurf auf den Weg bringen.

        „Der Staat kann per Verordnung Herstellung, Handel und Preise regulieren. Er darf zum Beispiel auch eine Verordnung erlassen, die Händlern auferlegt, ein Produkt für 48 Stunden nicht zu verkaufen…………………Wucherpreise sollen durch feste Abgabemengen oder Festpreise vermieden werden. Zudem sollen Lebensmittelhändler verpflichtet werden können, die bisher nur geringen Mengen vorgeschriebener Vorräte aufzustocken…………………..
        Außerdem soll bei einem flächendeckenden Stromausfall die Versorgung einzelner Filialen mit Notstromaggregaten gewährleistet werden können.
        Um Plünderungen zu vermeiden, sieht das Gesetz die Möglichkeit vor,
        die Abgabe von Lebensmitteln unter staatliche Aufsicht zu stellen……………………..Dauert eine Versorgungskrise über Wochen an, könnten Betriebe verpflichtet werden, Mehl oder Brot herzustellen.
        Auch bei Schlachthöfen oder Wurstfabriken ist ein staatlicher Eingriff denkbar.
        Bei Enteignungen sieht das Gesetz eine Entschädigung vor..“

        AUS:
        http://www.rp-online.de/wirtschaft/buerger-sollen-vorraete-fuer-notfall-anlegen-aid-1.6431057

        5+
  5. TRUMP ERKLÄRT IM US CBS FRÜHSTÜCKSFERNSEHEN
    IN VIER MINUTEN DEN NAHOSTKONFLIKT,
    UND SO WIE ES HIER VIELE EMPFINDEN UND SEHEN !

    „Da behauptet Trump doch glatt im Fernseher Irak, Libyen, Syrien waren ein Fehler – hätten USA & NATO nicht demokatiebringend diese Länder befriedet und deren Diktatoren überzeugt abzudanken, wären wir heute in einer besseren Lage und hätten eine sichere Welt. Dann will er auch noch mit dem Diktator Putin reden.“

    Trump rastet völlig aus… – Irak, Libyen, Assad & Putin
    AUS:
    https://www.youtube.com/watch?v=jxHgmZnhoco

    10+
    • @Alter Schussel
      Die USA leben von Konflikten in der Welt.Diese inszenieren sie gerne,man sagt auch,unsere Freunde aus Übersee zündeln gerne,vornehmlich in fremden Wäldern.
      Warum ?
      Weil sie sich und ihren Dollar dann als sicheren Hafen anbieten können, gegen Gebühr,versteht sich.
      Das ist so ungefähr,wie der Feuerwehrmann als unerkannter Brandstifter,welcher anschliessend mit der Sammelbüchse durch die Dörfer zieht, um für die Feuerwehr zu sammeln,derweil man doch sieht,wie nötig selbige ist.

      10+
      • @alter schussel

        Ganz recht, besonders interessant, dass man nicht einmal weiß, wen man in Syrien überhaupt unterstützt und die Waffen gibt.

        Auch das den Irakis 2400 Hummer geschenkt wurde, gefällt ihm gar nicht. Alles Steuergelder, einfach verschenkt. Wie bei uns hier. Die Waffen, die an die Kurden geliefert werden, finden sich auf dem arabischen Wochenmarkt wieder. Und auch sonst verschenken wir U-Boote und was nicht noch alles. Viele Menschen aus aller Welt haben sich ja auch für die günstigen Einkäufe der a.D gestellten Leopard II zum Billigpreis bedankt.

        Vielen Dank für den Link. Die Außenpolitik ist viel versprechend, jedenfalls mit besseren Aussichten, als vielleicht je zuvor.

        8+
        • Force Majeure,
          ich warte eigentlich nur darauf das man unsere soldaten mit
          Elektro- mobilen in den Krieg schickt.

          – die werden wenigsten nicht weiterverkauft
          oder von vermeintlichen gegnern genutzt.

          – in der aufladephase sollte die UN einen waffenstillstand vorschreiben!!!

          – ja der TRUMP kann aber auch anders wie hier die meisten denken.
          – das darf einem auch etwas angst machen.

          ICH NENNE DAS KRIEGSERKLÄRUNG IN 4min. VERKÜNDET!!!

          Donald Trump bereitet einen Krieg gegen den IRAN!!!
          AUS:
          https://www.youtube.com/watch?v=zWsmh-Dzams

          – ODER DIE LANGE 24 min.VERSION:

          Trumps Rede vor der AIPAC – Iran ist das Ziel speziel der Iran – 3.Weltkrieg
          AUS:
          https://www.youtube.com/watch?v=hjY7gkGwOm0

          4+
          • @alter schussel

            Das wäre allerdings fatal, einen neuen Kriegsschauplatz zu eröffnen, etwas anderes hätte man von Hillwary auch nicht erwartet. Vielleicht werden wieder alle Hoffnungen enttäuscht.

            5+
            • @force m.- nur ein ɹǝʇoʇ politiker , ist ein guter politiker!!

              2+
            • FORCE,
              WENN DU NOCH ZEHN FINGER UND BEIDE AUGEN HAST,
              JA DANN DARFST DU MIT MACHEN.

              „Alle zehn Fingerabdrücke gehören dazu wie
              der Scan der Iris beider Augen.“

              AUS:
              http://m.focus.de/finanzen/experten/thorsten_schulte/indien-krieg-gegen-das-bargeld-warum-uns-die-lage-in-indien-angst-machen-sollte_id_6270981.html

              3+
              • @Alter Schussel
                Die Bargeldeinschränkung ist längst überfällig.In anderen Ländern Europas schon lange da.Goldkauf einzuschränken oder nur mit Meldung der Personalien oder Berechtigungsschein ist auch nur eine Frage der Zeit.So könnte man eine Freigrenze von eiener halben Unze pro Jahr und Person erlauben.all das wird schon diskutiert.Danach wird man Gold freilassen,nur wird es niemand von uns mehr kaufen können,allenfalls auf dem Schwarzen Markt zu horrenden Preisen.
                Jemand schrieb mal,Gold ist eine finanziele Waffe und gehört auch so behandelt.
                Trotzdem werden zu Weihnachten Goldkäufe einsetzen,wenn auch weniger bei uns,da der Euro das schon noch verhindern wird.
                Heute erklärte mir ein „Finanzexperte: Gold ? wozu ? ich nehme Dollars ins Depot.“ Gegenfrage von mir:aber dann doch bitte frisch gedruckt. Dummes Gucken als Antwort,wie meinen ?

                5+
    • …. gibt viel Info dazu:

      Sehr sehr lang aber lesenswert, jedem wärmstens zu empfehlen:

      https://www.youtube.com/watch?v=y7IzADHClLM&app=desktop

      2+
  6. Deutsche lassen sich ihren ideologischen Spleen viel kosten.
    Durch Kampagnen zur Hervorhebung von HateSpeech Aufgestachelte scheinen zu melden, was ihnen vor die Nase kommt. Von dem, was ihnen vor die Nase kommt, erfüllt 87,5% nicht die Kriterien, die man in Deutschland nach wie vor an eine Straftat anlegt, so dass man davon ausgehen muss, dass in 87,5% der Fälle, in denen ein Ermittlungsverfahren z.B. auf Basis einer anonymen Anzeige aufgenommen wurde, Meinungsfreiheit unterdrückt werden sollte.

    https://sciencefiles.org/2016/11/29/trotz-aller-hetze-internethetze-nicht-justiz-relevant/

    Wo bleibt der Suaspeiss?

    3+
  7. Tot, toter geht nicht mehr, der Stabilitätspakt. Schuldenschnitt und Weichwährung zusammen mit Inflation und Enteignung ist überfällig.
    http://www.cashkurs.com/kategorie/aktienwelt/beitrag/ab-5-dezember-koennte-die-eurozone-endgueltig-zur-romanischen-schuldenunion-verkommen/
    Man kanm mitmachen oder abhauen. Ein bisschen drinnen geht leider nicht.

    6+
    • @Catpaw

      Ein bisschen schwanger geht nicht? In der Transferunion wird Unmögliches zur Normalität, des Erpressungspotentials der Systemrelevanz sei Dank.
      Über 2 Billionen Euro Staatsschulden (mehr als 130% des BIP), das BIP selber liegt unverändert um fast 8% unter dem Wert vor Ausbruch der Finanzkrise. Die Arbeitsproduktivität fällt massiv zurück und der Bankensektor liegt komatös am Boden.
      Allerdings hat Italien immer noch die neunfache Wirtschaftsleistung Griechenlands. Der Europäische Rettungsfonds wird da nicht mehr helfen können. Das kann nur die EZB.
      Vor diesem Hintergrund wird sie gezwungen sein, die Olivenstaaten, d.h. insbesondere Italien weiterhin mit Geld zu fluten. Alleine schon, um die stark steigenden Risikoaufschläge auszugleichen, die Italien seinen Kreditgebern zahlen muss. Dann werden eben noch massiver italienische Staatsanleihen gekauft. Und Unternehensanleihen. Und einige Banken werden gerettet werden müssen.
      Der „Europäische Stabilitätspakt“ ist nur noch eine Schimäre. Ehrlicher für alle Seiten wäre mindestens der Euro-Austritt.

      6+
      • @Thanatos
        Natürlich.Hat Draghi doch gestern erklärt,er steht parat die Banken zu stützen und Anleihen aufzukaufen.Nur,er vergist,er stützt bankrotte Banken und kauft de facto wertlose Anleihen.
        Kann er aber genausogut solche von Simbawe kaufen und die venezuelanischen Banken stützen.Kommt aufs gleiche raus.Rausgeschmissenes Geld.Wenn es wenigstens verdient wäre,aber nein,dieses Geld ist Schuldengeld.
        Er kapiert es nicht,man kann einen Alkoholiker nicht mit Alkohol stützen oder retten.Allenfalls versorgen,damit er wenigstens Omas Geburtstag nicht versaut.

        5+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Irgendein Typ Gehörst Du zu den Herrn vom andren Stern ? Die gute alte Mutter Erde kann Dein Zuhause nicht...
  • Force Majeure: @Catpaw The COMEX has nothing to do with gold.  That is simply a casino where gamblers place their...
  • Hillbilly: Feinwaage besorgen und die Sägespane im 10tel Grammbereich abwiegen.
  • Lee Harvey Oswald: Ist doch alles kein Problem. In Zeiten größter Not wird man auch n abgesägtes Stück vom Kilobarren...
  • omen: Na, Krösus, ist ja erbaulich, das ein Vertreter der R2G-VerBILDeten sich literarisch auskennt. Nur ein kleiner...
  • Catpaw: @irgendeintyp Da muss ja jemand wahnsinnig sein, ein Produkt, welches ständig im Preis fällt und nach ihere...
  • Force Majeure: @Notgroschen Sehr richtig. Wir erleben eben beides, mal selten geht es hoch, dann plötzlich doch immer...
  • Force Majeure: Die Likes sind alle gekauft.
  • Force Majeure: @Goldnugget Noch viel lächerlicher. Selbst Gold halten und es den Leuten permanent schlecht reden.
  • Notgroschen: @irgendeinTyp Eine „beschränkte“ Kurzsichtigkeit zeigt sich dann aber schon, wenn nur die...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter