Anzeige
|

Jetzt fängt China an, Silber zu kaufen

Geldanlage in echte Silbermünzen und Silberbarren

Silber gilt seit Monaten als extrem unterbewertet. Nun holt der Kurs das Edelmetalls deutlich auf (Foto: Nathalie VanBergen – Fotolia.com)

Der Silberpreis hat in den vergangenen Handelstagen ordentlich zugelegt. Dafür gibt es zahlreiche Gründe.

Am 13. April lautete unsere Schlagzeile „Wechselt Silber jetzt auf die Überholspur?“. Die Frage muss sieben Tage später mit „ja“ beantwortet werden.

Der Silberpreis stand vor einer Woche bei 16 US-Dollar (14,13 Euro) und die Gold-Silber-Ratio lag bei 77. Seither hat der Silberkurs zwischenzeitlich einen US-Dollar oder 6 Prozent gut gemacht. Die Gold-Silber-Ratio ist weiter bis auf 73,83 zurückgegangen. Die Silberunze kostete am heutigen Vormittag um 10 Uhr immerhin noch 16,87 US-Dollar (14,83 Euro). Am gestrigen Dienstag sahen wir bereits Kurse über 17 Dollar. Es war der höchste Stand seit Juli 2015.

Neben der verbesserten charttechnischen Situation (fallender 12-Monatstrend geknackt), nennt der Nachrichtendienst Reuters zudem fundamentale Gründe für den jüngsten Silberpreis-Anstieg.

Silberkurs 6 Monate

Silber in USD, 6 Monate (Quelle: GodmodeTrader)

 

So wird ein Händler aus Hongkong zitiert. Der erklärt, es gebe derzeit gewichtige Silberkäufe in Shanghai. Zahlreiche Short-Seller seien bei Kursen über $ 16,30 zudem aus ihren Positionen getrieben worden. Die starke Silbernachfrage habe Gold mit nach oben gezogen. China kauft bekanntermaßen bereits seit vielen seit Jahren große Mengen an Gold auf den internationalen Märkten. Seit gestern wird in Shanghai zweimal täglich ein Gold-Referenzpreis in Yuan ermittelt (Chinas Yuan-Gold-Fixing: Erster Tag startet mit Kursgewinn).

Hinzu kamen schlechte Nachrichten vom US-Immobilienmarkt, die die Edelmetalle insgesamt beflügelten. Es gab im März deutlich weniger Baubeginne als erwartet. Wie üblich sind die Erwartungen der Investoren an die weitere US-Geldpolitik eng mit den US-Konjunkturdaten verwoben.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=57957

Eingetragen von am 20. Apr. 2016. gespeichert unter China, Marktdaten, News, Silber. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

101 Kommentare für “Jetzt fängt China an, Silber zu kaufen”

  1. Die Chinesen halten wohl nix von Bargeldabschaffung. Da sind sie nicht alleine :-)
    https://youtu.be/vfI8EFpLW68

    8+
    • @ kult
      In Hamburg läuft doch schon ein „Feldversuch“!
      Viele nehmen es an, weil sie sich als „fortschrittlich“ wähnen (wähnen –> Wahn)
      Gruß

      9+
      • Mikki Katze
        Die können nur drauf spekulieren; dass sich möglichst viele freiwillig diese bezahl nfc/rfid chips injektieren lassen, da sonst; bei zwang, gewisse Assoziationen einer bestimmten Zeit in der deutschen Geschichte geweckt werden, wo bestimmte Gruppen bestimmte äussere Erkennungszeichen VERORDNET bekommen hatten.

        Aber…wenn irgendwann genug solche freiwilligen dödel damit rumlaufen, wirds gefährlich.

        Eine perverse Neuerung ist, dass neugeborene babys den rfid chip nach der Geburt injektiert bekommen, damit die eltern/mutter ihr kind „immer finden können“.
        DAS BABY KANN SICH NICHT WEHREN.
        DAS! IST RICHTIG PERFIDE !!!!
        WIE SCHÖN DAS MAN DAS JETZT AUCH MAL ERFÄHRT.
        DA HABT IHR EURE SKLAVEN.
        THE FUTURE IS NOW.

        10+
        • @Toast
          also meine Katze ist gechipt.Man kann sie so überall mitnehmen.Internationaler Pass und so. Man glaubt gar nicht, wie Madame das geniest,diese Sonderstellung.Katze gechipt, der Herr nicht,na so was auch.
          Ich glaube, wenn das so weiter geht, lasse ich mich auch chipen.
          Darauf steht: Total verblödet, dement, aber harmlos und ein behördenbekannter Querulant.Dann wird man in Ruhe gelassen.

          4+
  2. und dieser Trend des „Silberflugs“ wird sich fortsetzen, ich überlege ernsthaft sogar nicht nur zuzukaufen sondern auch umzuschichten……

    7+
    • @Nemesis
      kann man machen. Und später wieder zurücktauschen wenn das Verhältnis auf 1:30 gefallen ist.

      6+
      • @christof777 genau dieses Umtauschverhältnis hatte ich vor Augen……das Entwicklungspotential von Silber ist so massiv, da kann ich nicht widerstehen….

        5+
        • @Nemesis

          Warum umschichten? Das ist nur mit unnötigen Verlusten verbunden. Einfach Silber nachkaufen und behalten, was man bereits hat.

          23+
          • Das ist ein guter Tip, Force!
            Der soll gleich mir 10 Kilo abkaufen.
            Weil es ja dauern nur noch steigt, soll er mir den Preis geben, den Silber im Juli erreicht hat.
            Das müssten dann um die 800 Euro das Kilo sein.
            Im Oktober hat er dann ja schon riesige Gewinne eingefahren.
            Win-Win.
            Oder?

            10+
            • @waldschnepf

              Hallo, du Thor. Dann ärgere dich nicht, wenn es dann bei 1000€ pro Kilo steht (was in diesem Jahr allerdings noch eher unwahrscheinlich ist). Alles Gute nach Nordschweden. :-)

              Schreib doch mal wieder öfter wenn du Zeit hast. Wir vermissen dich und de Resl.

              6+
            • der und die stehen im Stall….

              2+
            • @waldschnepf Soll ich den Beitrag als Klamauk oder sinnlosen Post auffassen….bitte helfen sie mir…

              2+
              • Ahhh…..Nemesis,
                cool bleiben.
                Is a Klamauk.

                2+
                • @waldschnepf ok….habe schon mit dem Boot zurückgerudert, sorry für den Übereifer ;-)

                  0
                • Nemesis,
                  wennst mit dem Ruderboot bei mir hinterm Haus am Angermanälven vorbeiruderst, kannst ja trotzdem soviel Silber laden, dass Du halt grad nicht untergehst.
                  Das setzt aber voraus, dass der Klamauk von vorgestern doch keiner ist…..:-)

                  1+
          • @Force Majeure nicht unbedingt…. wenn du einzelne Unzen Gold verkaufen kannst die einen niedrigen Spread haben, wenn man vom höheren Aufholpotential von Silber ausgeht und das es in Relation zu Gold höher steigt, kann das aus meiner Sicht recht lohnenswert sein…

            2+
    • Ich habe so ein Miniexperiment hinter mir. Ich habe ende März, eine 1/4 Unze Gold gegen einen 500 Gramm Silberbarren getauscht sozusagen. Heute mit dem Preis von damals verglichen, plus 35 Franken gemacht oder mehr als eine Gratisunze dazugewonnen mit dem Silber. Hätte aber auch schief gehen können ohne Shangai Börse.

      3+
      • @Alex
        Silber ist krass unterbewertet und sollte, wenn man kann, erworben werden.
        Es ist ein sehr wertvoller Rohstoff und gleichzeitig auch echtes Geld. Was will man mehr.Empfohlen wurde von Herrn Boker mal das eigene Körpergewicht in Silber.Er meinte aber nicht das Übergewicht. Also 70 Kg in etwa pro Person und ein Viertel dazu in Gold, so 17 Kg in etwa.
        Dann bräuchte man sich keine Sorgen mehr machen, was mit den Ersparnissen in Euro oder den Investments wird.Im Falle eines Falles kompensieren das die Metalle mehr als ausreichend.

        8+
        • Wenn du soviel Geld für 17 Kilogramm Gold hast, bist du schon halber Millionär bei uns. Sprich du musst schon sehr wohlhabend bzw. vermögend sein um dir überhaupt 17 Kilkogramm Gold leisten zu können und 70 Kilogramm Silber kosten derzeit auch schon über 50’000 Franken. Dies muss man sich zuerst einmal leisten können! Na ja, aber auch Kleinvieh macht Mist bzw. wer schon jetzt über 100 Gramm Gold und über ein Kilogramm Silber besitzt, kann sich glücklich schätzen. Geschätzt haben doch rund 97 % oder mehr der anderen Landesgenossen, weniger als 100 Gramm Gold oder unter ein Kilogramm Silber, wenn überhaupt!

          7+
          • @alex
            Kommt drauf an, wann man begonnen hat.In 40 Jahren sammelt sich so einiges, dazu noch geerbtes, geschenktes. Ich war ? bei 45 Kg Gold und wollte auf 50 erhöhen. (Dann habe ich alles entsorgt.)Leider ging der Preis nicht mehr runter.
            Nein, Millionär bin ich nicht.
            Ich kenne Zeiten, wo die Unze 200 Dollar gekostet hat und meine Eltern, da war es noch weniger.Silber gab es zu ein paar Mark.
            Ich kenne auch einen, der arbeitete als Hausmeister und hat heute sage und schreibe über 100 Kg Gold in Münzen.Verkaufen wird er die niemals. Er bekommt Rente und das reicht ihm.
            Gold war nicht attraktiv in Zeiten, wo man 8% schon alleine für Bundesschatzbriefe mit 8 jähriger Laufzeit bekam, die DM weltweit begehrt war und man einen guten Job hatte.Trotzdem gab es Leute, die pfiffen drauf und sammelten das Gold ein.
            Gold muss man mögen und einen langen Atem haben und kaufen, wenn alle darüber lästern, wie über einen unmodischen Haarschnitt oder Kleidung.
            Kennen Sie den Witz der 80er?
            Was ist der Unterschied zu einer Eigentumswohnung in München und zu Aids ?
            Keiner, wenn man das mal hat, wird man es nie wieder los.
            Wie sich doch die Zeiten ändern.
            Heute werden Sie so eine Wohnung schneller los, als Sie denken können.Damals war so eine Wohnung unverkäuflich und eine Fehlinvestition.

            9+
        • @toto , da Bocker Hansi , mei Freund , hot amoi gsogt , dass lange a Unz Silber a durchschnittlicher Monatslohn und a Unz Gold a durchschnittlicher Jahresgehalt warn . Do brauch ma woahrscheinli goar net soo viel . Aber schaden tuat´s sicher net , wenn ma ausserdem noch überschüssigs Papierklump hot . Dem Falschgeldsystem kann ma noch dazua a noch eines auswischen .

          12+
        • Der Silbermarkt bricht seit 2015 alle Rekorde weil China und Indien innerhalb der kommenden Jahre die Installation zahlreicher Solaranlagen zur Stromerzeugung in Planung sind. Beide Länder wollen mit Hilfe der Sonnenenergie 100 GW Strom erzeugen, China bis zum Jahr 2020 und Indien bis 2022. Dazu wird eine ganze Pyramide an Silber nötig sein.

          1+
  3. Nicht nur China leidet Silberhunger, auch Indien:

    „Im Hinblick auf die Silberimporte der Vereinigten Staaten und Indiens hat sich 2015 beispielsweise als Rekordjahr erwiesen. Die kombinierten Importzahlen beider Länder haben den vorherigen Spitzenwert des Jahres 2014 nicht nur leicht übertroffen, sondern ihn mit einer Erhöhung um 20% förmlich überflügelt.“

    http://www.agentur-reinecke.de/gold–silber-news/silbermarkt-bricht-rekorde-.html

    6+
  4. Hat schon mal jemand von euch Silber verkauft?!
    Nicht das ich das vorhätte, so arg ist der Anstieg ja nicht.

    Nur falls Silber die 50 oder so anklingelt, nimmt einem der Händler das Zeug ab?

    3+
    • anonym über den Handel, ist gar kein Problem

      2+
    • @golderBuddha
      Physisch nur mit erheblichen Abschlägen.
      Bei einem Preis von 50 rechne so mit 42.
      Vorausgesetzt kein Finanzcrash. Dann reisst er das Zeug aus den Fingern.

      5+
      • richtig, ich hatte beim Silver ne bid-ask Spanne von fast 30%….megakrass, aber ist leider so……die Händler verdienen Unsummen….daher auch zum Spekulieren höchst ungeeignet…

        5+
    • Schau dir mal die Preise in der Bucht an.

      2+
      • Genau !!! bei einzelnen Unzen wird deutlich mehr als dasgünstigste der Vergleichstabelle geboten + versand. Nachfrage ist also genug da.
        Mein Budget ist schmal ,bin Selbstversorger . ich vetickejetzt alles was ich an Maschinen und Werkzeug entbehren kann damit ich noch ne Rolle Silber
        dazu bekomme. ich denke 2.Hälfte des jahres ist es vorbei mit kaufen .

        4+
    • @Gilwebuka Bitte nicht vergessen das beim Verkauf von Silber Steuer anfallen, die werden beim Rückkauf natürlich abgezogen, spekulieren ist ein breiter Begriff, wenn ich mir heute eine Masterbox Hüpfer hole, dann doch nicht um die wieder in einem Jahr zu verkaufen, das ist eine langfristige Anlage, wenn ich doch ne Tube loswerden will, geht das auch fast zum VK über Ebay…..

      3+
    • @Golder Bhuddha,. Kein Problem , habe ich leider schon mal machen müssen ! Wollte das Gold nicht anrühren ,obwohl der Geldverlust beim Silber höher war !

      1+
  5. @GolderBuddha Als der Silberpreis bei 50 US Dollar stand wurde es allen förmlich aus den Händen gerissen. Jeder wollte es habe…. Erst wenn es niemand will sind das super Kaufkurse. So wie vor 3 Monaten!
    https://www.youtube.com/channel/UCth7Nr1Px8KhlCyPRhb_KaQ

    7+
  6. ….warscheinlich schon mehrfach gepostet, aber trotzdem nochmals, einfach zu schön: DEUTSCHE BANK gibt BETRUG zu (weil Betrug = eine bewusste Täuschung zum eigenen materiellen Vorteil):

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/f-william-engdahl/deutsche-bank-wendet-sich-gegen-das-kartell-der-goldpreis-fixierer.html

    9+
    • Es ist ein nicht endender Skandal: alles wird manipuliert.
      Nicht nur Gold, Silber, Schweinehälften, Soja und Zucker, sondern eben auch Abgastests …bei VW, Audi, Skoda…

      und jetzt auch das noch: auch bei Mitsubishi!
      http://www.faz.net/agenturmeldungen/unternehmensnachrichten/mitsubishi-motors-gesteht-manipulation-von-abgastests-14188860.html

      General Motors soll ja auch bescheißenummeln beim Abgastest, ebenso Renault, Boeing, Airbus – Tour de France, FiFa, beim Poker, bei „Wetten daß?“ genauso wie bei allen Wahlen und Versprechungen (Soli: läuft 2015 aus,- Flughafen Berlin? – wird spätestens 2055 eröffnet; die Renten sind sicher?

      Jetzt warte ich auf den RESET und mache einen Neu-Anfang.

      7+
      • @meckerer
        Ja, das schreiben wir hier schon seit Jahren und immer hieß es, nur Verschwörungstheorie. Aber so ist das mit dem Unrat. Er kommt irgendwann nach oben. Man hat das verschimmelte Mauerwerk neu tapeziert und gestrichen und es als Nobelwohnung verkauft.Doch jetzt kommt der Gammel zu Vorschein und es wird richtig teuer für beide. Den Verkäufer und den Käufer.

        8+
      • Meckerer

        Auch Merkel wird manipuliert. Sie wurde versehentlich von der NSA als Obamas Pudel programmiert, …..

        8+
      • ….aber sorry, ich find das sowas von krass: so einst hochgeschätzte Unternehmen wie VW, Mitsubishi…..was geht denn hier für Scheisse ab?
        Ich weiss nid wie’s euch geht aber ich habe das Gefühl, hier gehts bald richtig ab und die Leute gehen auf die Strasse!!

        3+
        • @gilwebuka
          VW war schn mehrmals pleite und musste gerettet werden.Zuviel Einfluss von Staat und Gewerkschaft ruiniert jedes Unternehmen.
          VW steht vor der nächsten Pleite.Tausende unverkaufte Autos rosten in Emden vor sich hin. Und nicht nur Emden. Die Verkaufszahlen sind ein Betrug. Die Kaufen auf Kredit ihre eigenen Autos und stellen die auf Halde.

          7+
  7. Gleich beim ersten Anlauf hat Gold den Weg nach oben gefunden . Das 61.8 Retracement Ziel wurde abgearbeitet und hinter sich gelassen. Das nächste Ziel ist 1288. Kleinere Rücksetzer sind völlig normal und sollten zum Nachksufen genutzt werden.Dem Ziel von 2000 Dollar sollte nichts mehr im Wege stehen.

    7+
    • Klapperschlange

      @Toto

      Bitte die makroökonomischen Implikationen nicht aus den Augen verlieren; da kommt noch was nach…

      5+
      • @klapperschlange
        Das habe ich bei den Aktienanalysten abgeschrieben, Gold eingesetzt und die Punkte manipuliert.
        Was die können, können wir auch.

        6+
  8. @nemesis
    @force
    nochmal ein paar Gedanken zum Umschichten:

    Das geht natürlich nur von Gold nach Silber und nicht umgekehrt. Ein guter Freund von mir, der vor drei Jahren mit dem kaufen begonnen hat, hat von Beginn an Gold und Silber mit jeweils 50 % gewichtet, und das bis heute. Der wird jetzt nicht umschichten, nur um über eine spekulative Aktion womöglich eine Zusatzrendite zu erzielen.

    Wer aber jetzt zum überwiegenden Teil, so ab 80 % in Gold und aufwärts investiert ist, sollte schon mal darüber nachdenken. Wenn man z.B. vor ein bis drei Jahren Gold gekauft hat, kann man es jetzt mit Gewinn verkaufen (steuerfrei) und kann Silber immer noch zu einem unglaublich günstigen Kurs erwerben.

    Natürlich macht man erst einmal ein Verlust aufgrund des hohen Spread, aber mal ehrlich: 30 % von momentan 18 € pro Unze sind gerade mal 5 €. Sobald der Silberpreis bei 22 € liegt, hat man diesen Verlust wettgemacht. Und das alte Hoch von 37 € wird demnächst mit ziemlicher Sicherheit überboten werden, keine Frage.

    Hinzu kommt der Umstand, dass Silber in einer Hausse meist doppelt so stark steigt wie Gold. Zwischen 2005 und 2011 hat Gold sich verdreifacht, Silber hat seinen Wert versechsfacht. Es gibt eine Reihe von Gründen die dafür sprechen, dass es beim nächsten Mal noch weiter auseinander driftet, und zwar zu Gunsten von Silber.

    Zu guter Letzt:

    Es wird, wenn es zu einer Extremhausse kommt, zuerst das Silber ausverkauft sein, lange bevor Gold knapp wird. Man wird einfach nichts mehr bekommen. Als vor einigen Jahren in Zypern die Banken gerettet wurden, bildeten sich für einige Tage wieder Ansätze von Warteschlangen bei den EM-Händlern, zumindest musste man kleinere Wartezeiten in Kauf nehmen. Ein Händler hat mir davon erzählt und meinte, Gold hätte er in diesen Tagen immer ausreichend vorrätig gehabt und es gab keine Lieferengpässe. Silber wäre am zweiten oder dritten Tag aber ausverkauft gewesen und dann gab es erst einmal nichts mehr. Ist auch logisch: Die breite Masse hat kein Geld um Gold unzenweise zu kaufen, ein paar Silbermünzen kann sich aber sogar der BaföG – Student leisten. Das war zu einem Zeitpunkt, als weit entfernt von Deutschland ein kleiner Inselstaat Probleme hatte. Wie schauts wohl aus, wenn die Deutsche Bank ihre Pleite nach dem Frühstück bekannt gibt ? Dann wirst Du nach dem Lunch keine Unze Silber mehr bekommen.

    Daher sollte sich jeder überlegen, ob er die Gunst der Stunde nicht nutzt, um zumindest einen Teil umzuschichten. Mittelfristig kann man da eigentlich nichts falsch machen.

    13+
    • Christof 777

      Analyse u. Empfehlung absolut richtig , Silber war schon immer das Gold der breiten Masse….

      7+
    • @Christof777 Perfekt, stichhaltig, auf den Punkt gebracht, da gibt es absolut nix hinzuzufügen !

      4+
    • @Christof777

      Ich meine: Behalte alles Gold und kauf das günstige Silber einfach zu. Spread hier und da, das ist doch alles mit Abschlägen verbunden. Und auch Ebay will viel Geld abhaben. Bei 500 Artikel/Jahr soll man sich plötzlich Kleingewerbliches Unternehmen anmelden müssen. Das ist alles viel zu kompliziert und andere machen die Gewinne.

      Wenn viel Geld übrig ist und der Kurs günstig erscheint kaufe man Gold, wenn weniger Geld zur Verfügung steht Silber.

      Jedem bleibt es natürlich selbst vorbehalten wie es gehandhabt wird.

      12+
      • @Force
        Wenn ich den Stein des Weisen gefunden habe, melde ich mich schnellstens hier im Forum. Deine Sichtweise kann ich aber auch nachvollziehen, ist auch schlüssig und wer verkauft schon gern sein Gold ? Der große Vorteil von Gold ist ja auch die unglaubliche Wertdichte gegenüber Silber, selbst bei einer Ratio von 1:30.

        8+
    • Ich habe in meinem Bestand eine Ratio von etwa 15 zu 1 zugunsten von Silber, also etwa 15 mal mehr Silber, als ich Gold besitze. Ich bin damit sehr gut gefahren bis jetzt, obwohl ich erst vor etwas mehr als einem Jahr angefangen habe EM zu kaufen. Gerade noch rechtzeitig, wenn ich mir die heutigen Gold oder Silberpreise anschaue. Ich kann nur anraten, beides im Bestand zu haben, also Silber und Gold. Jeder muss aber selber wissen, wie er Silber und Gold aufteilt, da gibt es kein Patentrezept dazu. Je nach Vorliebe gewichtet der eine Gold mehr als Silber oder umgekehrt. ich sehe es einfach so, gerade bei Silber konnte man in letzter Zeit von sehr günstigen Preisen profitieren und es hat sich ausbezahlt so dann man kaufte, wie man jetzt sieht.

      6+
    • @christoff
      Beim Umschichten verliert man zuviel Wertvolles. Das Kartell braucht erst mal Gold und man wird zum Verkauf raten.Umschichten ist auch ein Verkauf.Kaufen Sie lieber Silber dazu und lassen Sie Gold ruhen. Zieht Silber drastisch an, was zu erwarten ist, geht Gold hinterher.Es kann aber durchaus sein, dass Silber erst mal überperformt und Gold hinter sich lässt.Nur, das pendelt sich ein.
      Niemals Edelmetalle leichtfertig wegen eines kurzen Gewinnes verkaufen.Das Kartell will Ihr Bestes und das ist erst mal das Gold, dann das Silber und zuletzt dreht man Ihnen Papiere an, auch zum Umschichten.

      11+
      • @Toto
        Da stimme ich gern zu.

        Trotzdem meine ich, dass das Silber von Vielen immer noch nicht verstanden wird bzw. dass das jahrhundertelange Komplott gegen Silber vielleicht nicht mehr lange halten wird, und das aus einem einzigen Grund:

        Es geht jetzt sehr schnell zur Neige und in wenigen Jahren wird zu den jetzigen Marktpreisen Silber nicht mehr zu fördern sein. Seit einigen Jahren werden mehrere tausend Tonnen Silber mehr verbraucht als gefördert, sprich: Die Lagerbestände nehmen dramatisch ab. Bei dem jetzigen Verbrauch ist in drei bis fünf Jahren so gut wie kein Silber mehr oberirdisch vorhanden. Spätestens dann werden sich alle um das Zeug kloppen und der Preis wird entsprechend reagieren.

        In jedem Auto, Handy, Kühlschrank usw. steckt eine kleine Menge Silber, die verloren geht. Einfach, weil es sich nicht lohnt zu recyceln. Bei einem 30.000 € – Auto stecken 1 bis 2 Unzen Silber drin, also 15 € bis 30 €. Wenn demnächst für die Unze 100 € bezahlt werden müssen, schreckt das in der Industrie niemanden ab und die Verbraucher auch nicht. Dann kostet das Auto eben nicht mehr 30.000 € sondern 30.150 €. Na und ? Gleiches gilt für alle anderen Produkte in denen nur marginale Kosten für Silber stecken. Aber: ohne Silber geht es eben nicht.

        9+
        • @Chris , Silber ist etwas für „Nerds“, wir machen mal gerade mal 0,2% der Bevölkerung aus ! Und genau das macht die Sache interessant, eine Verzehnfachung der Käufer (wäre immer noch lächerlich klein) würde eine Megapreisexplosion lostreten ! Nur ein grosser Fond ,nur einer ! Und das bei dieser baldigen Verknappung!

          8+
          • @Brik Schotte
            0,2 % ? So viel ? Hätte ich nicht vermutet.
            Aber Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Prof. Bocker hat es schon vorhergesagt: Wenn nur 1 % der Anleger in EM geht ist Polen offen. Und der Silbermarkt ist, gemessen am Goldmarkt, unglaublich eng. Momentan reichen lächerliche 12 Mrd. Dollar um die gesamten verfügbaren Silbervorräte aufzukaufen. Völlig absurd.

            Es ist eine Jahrtausendchance.

            9+
  9. schneider joachim

    Wenn Ich den Goldmarkt in China betrachte.Es sieht im Moment so aus das die Chinesen über den Silbermarkt den Goldpreis nach oben ziehen wollen. Hunt Brüder lassen Grüssen.PS jetzt kann die Comex aber nicht mehr so massiv eingreifen, wenn es die Chinesen nicht zulassen.Wollen die Chinesen? sehen wir Silber demnächst bei 50-100$.Das ist die Gretchenfrage wollen Sie?Noch ein Gedanke,die Chinesen wollen nicht Ihr Gesicht verlieren,deshalb lassen sie den Goldpreis nicht fallen.

    9+
  10. Euro fällt

    stört Gold&Silber nicht

    2+
  11. Die Ankaufs- Verkaufsspanne ist mir, Entschuldigung, scheißegal! Wenn ich mir ne Silberunze kaufe, dann, weil sie mir gefällt! Und in letzter Zeit habe ich einiges an die Blutsverwandten verschenkt (an die, die mir angenehm sind!). Mich freut es, wenn ich das „Zeug“ in der Hand halte und es gehört uneingeschränkt mir (ohne Einfluß der schwarzen Null und Konsorten)!
    Hallelujahhhh!!!!

    5+
  12. Eins habe ich gelernt,wenn man eine gute Idee hat,sollte man nicht zu viel Andere fragen (nicht böse gemeint!)
    Habe es öfters schon bereut später.
    die Ratio war +hoch für mich
    Wieso nicht umschichten??? ;)
    In den letzten Tagen sieht man,wie Silber Gold hinter sich lässt……..
    Nicht vergessen,davor war es genau andersrum (so wie es nicht sein sollte!)

    die amerikana Grossbank,das Silbernest, dürfte ebenfals für stark anziehende Preise sein :)

    5+
    • @copa das ist absolut richtig, deshalb habe ich heute auch „Butter bei die Fisch“ gemacht bevor es keinen Fisch mehr gibt ;-)

      4+
    • @copa

      Das ist wie bei Asterix bei den Schweizern: Man solle möglichst viele Ärzte zu dem vergifteten Prätor kommen lassen, dann stirbt er am wahrscheinlichsten.:-)

      3+
  13. Hallo Gemeinde
    an alle die sich lauthals über die An und – Verkausspannen äussern. Wie wohl jeder weiss schlägt hier der Staat zuerst einmal mit 19% Mehrwertsteuer zu. Selbst die ermäßigte Steuersätze mit 7% bei Münzen ist bereits Geschichte. Differenzbesteuerung etc.
    Komisch darüber regt sich niemand auf, verbleiben für den Händler noch ca. 10% Spanne, nur mal so zum Nachdenken.
    Wohl gleich wie bei den Steuern, wenn jemand ein paar Groschen hinterzieht wird er/sie als Verbrecher gebranntmarkt. Die Politiker und Banker verschwenden und verprassen Milliarden und als Dank werden sie dann auch noch wiedergewählt.
    Deutschland 2016. Ich bin weder Münzhändler noch Steuerhinterzieher aber solange die Leute sich nicht die Mühe machen das Übel bei der Wurzel zu nennen wird sich nichts aber auch gar nichts ändern.

    6+
    • @Alter Sack
      Die Mwst bei Silber (nicht Gold) wird nur beim Kauf bei einem Händler fällig.Bei einem Privatkauf dagegen nicht.Beim Verkauf wird keine Steuer fällig.
      Verkauft man privat, kann man fast den Betrag Netto plus Mwst fordern, da für den Käufer immer noch billiger,als beim Händler.
      Apropos Steuern:
      Wir stellen uns auf steigende Steuersätze und Gebühren ein.Denn pleite geht nicht der Staat,sondern der Bürger.
      Das hat nichts mit Hinterziehung zu tun,ein hässliches Wort.
      Besser wäre Notwehr.

      7+
  14. Es wir die Zeit kommen, wo man Gold und Silber dringender braucht als Antibiotika.
    Dann wird man für Goldverleih an die Banken Zinsen bekommen, weit höher,als man heute denkt.(Indien beginnt schon damit). Von wegen, Gold wirft keine Zinsen ab.Und so mancher könnte sich dann ermutigt sehen, das Angebot anzunehmen.
    Davor sei gewarnt, mit dem alten Kostolany Spruch:
    Ich kann jeden Zins bezahlen, wenn ich das Kapital nicht tilgen muss oder kann.
    Doch erstmals wird man andere assets steigen lassen, mit viel Geld und Einsatz,damit so mancher Goldbesitzer auf die Idee kommt, sein Gold zu tauschen (Tauschmittel ist immer noch das Papiergeld).In Aktien oder andere Papiere,oder eben in diese Zinsen.
    Standhaft bleiben, Leute und sich nicht von so manchen bezahlten Drollen in diversen Foren oder Wirtschaftsblättchen verunsichern lassen.
    Wenn Diamonds vor ever sind, ist es das Gold und Silber schon lange.

    10+
    • Ich sehe es pragmatisch, wer jetzt kein Gold und Silber hat bzw. zu lange wartet, wird es evt. schon bald mal bitter bereuen. Es kann dann gut möglich sein, dass bsp. das Goldvreneli nicht mehr um die ~250 Franken, sondern um die ~1000 Franken oder mehr kosten wird.

      4+
  15. Liebe Leute im Forum, da wir hier so ein schönes Thema haben, schlage ich Euch Allen diese beiden Münzen vor:

    http://www.silber-corner.de/de/Kanada-Maple-Leaf-15-Oz-Silber-2016-?x89036=c9765660e1761d2bb8c963a36dc00937

    http://www.silber-corner.de/de/2-Oz-Silber-Turtle-2015-New-Zealand-

    Manche Händler sind etwas günstiger, aber der Preis ist auch hier ok.

    5+
    • Da hab ich auch schon öfters vor Ort im Laden gekauft, der ist in meiner Nähe.
      Ist eine unkomplizierte Abwicklung und immer wieder schön anonym.

      3+
  16. Es geht Vielen hier immer nur um den Preis, Mwst. usw. Viel wichtiger ist der physische Besitz egal zu welchem Preis in Papier.

    Wenns kracht ist der Preis egal den ihr bezahlt habt – EM ist ein Hege gegen Euro und Dollar, eine Versicherung, ich hab schon (geringe Mengen) Au/ Ag zu damaligen Höchstpreisen gekauft und bereue ich es heute? NEIN!

    6+
  17. Ah, jetzt verkauft Jellen die Metalle.Einen Haufen Geld so kurz vor Börsenschluss, nur morgen freuen sich die anderen und der Preis geht wieder rauf.
    Das wird ja ein nettes Spielchen. Morgens rauf abends runter.Nützt aber nicht viel,denn der Euro geht auch runter.

    6+
    • @toto
      Um 20:30 Uhr wurde ein großer Block „Tapeten-Gold“ (ohne Limit, just for fun und ohne Rücksicht auf Verluste) verkauft – um Punkt 21:00 Uhr folgten innerhalb 15 Minuten 4 weitere Pakete (ebenso ohne Limit, womit man eigentlich Händler ausschließen kann) die den Goldpreis um gut $10,- fallen ließen.

      Und was bringt’s?
      Wenn ich mich nicht täusche, ist Sisyphus ja auch ‚verrückt‘ geworden, als er merkte, daß er nicht gewinnen kann.

      11+
  18. Banken abwickeln !

    @ Hardy and his Pan

    [15:15] V: Guerrilla Update 04/19: How High? Shanghai!!!

    [17:15] Leserkommentar-AT: anbei ein paar Brocken des Guerrilla Economist:

    Die 1. Hälfte ist Südamerika gewidmet.Künstlich hervorgerufenes Erdbeben in Ecuador deswegen, weil dessen Präsident Correa sich den BRICS anschließen will. Vorgänge in Lateinamerika sind dementsprechend zu erklären. Impeachment von BR-Roussef ist Teil des Kampfs gegen BRICS durch kontrollierte lokale Opposition im Auftrag der USA. Es gibt keine echten Beweise gegen Dilma Roussef bzw. gegen deren der Korruption beschuldigte Freunde

    2. Hälfte widmet sich Shanghai price fix gold. Der schafft zwei Goldpreise und setzt dadurch Arbitrage in Gang.

    Shanghai ist viel größer als COMEX, die deswegen nachziehen muss.
    „Das ist der Beginn des Kampfs um das Gold“, das geht aber nicht sofort, sondern ist ein Prozess, an dem sich jeder beteiligen kann, der das will. „Leben in einer Zeit der größten Reichtumsumverteilkung der Weltgeschichte.“
    VR China hat Zeit. Sun Tsu Zitat: „Siegreiche Krieger gewinnen zuerst und ziehen dann in den Krieg.“

    Vielen Dank.

    P.S. : Und wieso nicht das offensichtliche sehen ?
    Ihr versteht anscheinend die Nachricht in diesen Dimensionen gar nicht.
    Man könnte behaupten, diese erfolgt in Hammerschlägen, wie ein Urteil.
    Sie besagt, der Pan begehrt den ECU und die Popo Katze hat einen Namen mit 5 Buchstaben. Aber wer das ist geht euch ein Scheissdreck an. Dafür müsste der Silberpreis sein wahren Wert erreichen und nein, ich habe nicht vergessen, was ich euch noch erzählen kann. Der Pan möchte wissen, wie hoch der Silberpreis sein sollte.
    Wie hoch ist der Wert der Wahrheit ?
    Die andere Frage ist, ob es mir möglich sein wird sie zu erzählen.
    Namen werden nicht fallen, nur die Geschichte erzählt.
    Wer gemeint ist, das weiss der Pan bereits. Er will nur die Geschichte. Und es sind drei verschiedene, wie versprochen.
    Nur wenn es zu lange dauert, kann ich für meine Erinnerung und Laune nicht garantieren.
    Ein Preis zu nennen für etwas unbezahlbares würde die Geschichte nur in der Beziehung und Bedeutung schmähen und schmälern. Doch ihr könnt euch selbst überzeugen von der Entschlossenheit und Macht des Pans. Die ist genauso unerfunden, wie die Geschichten selbst.
    Naaaa, seid ihr bereit den Preis zu zahlen ?
    Wenn ich sie erzähle, dann könnt ihr davon ausgehen, dass der Preis erreicht wurde, oder ich tot bin, oder mir nicht möglich ist sie zu erzählen, oder sie wurde gelöscht.
    Erzählen könnte ich sie dem Pan auch selbst. Und die Welt aus dem Spiel lassen.
    Aber wäre das dann auch noch so interessant und reizend ? :-~

    3+
  19. Spontaner Gast

    Jellen will vergellen….. So einfach ist´s.

    ….hat dabei aber vergessen, dass die DB jetz´ will verpetzen……

    Die Moral von der Geschicht: Wer verpetzt, oder retten will sein ***rsch, dem wird vergräzt, sein Leben mit Derivaten………..

    Ausblick: Es wird seeeeeehr spannend, die nächsten Wochen !!!

    4+
  20. Spontaner Gast

    SORRY, !!!!

    sollte mich wohl erstmal vorstellen: Lese bereits seit längerem als Stiller mit, und finde das Niveau hier einfach nur ERSTKLASSIG !

    Nach diversen hömöopatischen Dosen von von AU+AG bis 2008, erweckte mich die Neugier nach WESHALB. Als ob mir die innere Stimme mitteilen wollte: wieso den Sch*** kaufen und wegstecken ???…“bist DU blöd ?“…solch ein TOTES Kapital ?!…… …kannst doch besser Smartphone, Leasingrate oder TV (neuester Standard) kaufen ?!…

    Der IQ siegte, und befahl quasi stante pedes: MEHR……. !

    Allerdings lieber nach dem Motto: Inkognito ist besser als Ignoranz + fortissimo.

    Daher auch die leisen und wenigen Töne hier.

    Ein Wort zum Schluß der Vorstellung: DANKE, für die lesbare Ehrlichkeit und Realität hier im Forum !

    10+
  21. Könnte man auf der Hauptseite auch einen Chart des SGE Goldpreises integrieren?
    @goldreporter

    5+
    • @Chinaman

      Dann aber bitte den Preis nicht in Yuan und Gramm, sondern in USD/ und Euro und hochgerechnet auf eine Unze (x 31,1g).

      So, Goldreporter – frisch an’s Werk – die anderen Foren werden neidisch sein!

      6+
  22. Silber zieht ab, wie eine Rakete.
    Richtung Norden.
    ca. 3 Jahre ist die Silberrakete am Boden gestanden – zumindest in Euro.
    In Dollar ist sie sogar weit südwärts geflogen.

    Ich habe immer nachgekauft, jetzt warte ich.

    Man soll den (jungen) Tag nicht vor dem Abend loben.

    11+
    • seit gestern schonwieder 40-50 cent hoch

      1+
    • jetzt wird Gold nachziehen…..

      4+
      • Silber und Gold haben schon nachgezogen im Vergleich zu gestern. Ich habe mal Ende März notiert, wieviel ein 500 Gramm Silberbarren bei einem grossen EM-Händler gekostet hat. Jetzt sind es schon über 40 Franken mehr. Der helle Wahnsinn! Da kann die Comex und Lbma nicht mehr dagegenhalten, gegen die Shangai Gold Exchange. Die Preisdrückerei wird nicht mehr so wie früher mitspielen, wenn die Chinesen nicht mitmachen.

        5+
        • @Alex richtig, plus die Tatsache das die deutsche Bank mit Silbermanipulation aufgefallen ist und nicht vormerklich mit Goldmanipulation….Warum ? Weil der Silbermarkt so überschaubar ist das nun Manipulationen sofort ins Gewicht fallen und zugeordnet werden können. Der Kleine Markt wird wohl geopfert werden um das gelbe Krisenmetall unter Kontrolle zu halten…Feuer Frei….die Silberrakete hat die zweite Stufe gezündet und der „nachbrenn Effekt“ wird gewaltig sein. Es gibt KEINE Argumente mehr gegen Silber.

          6+
    • seit 2011 ist Silber 45 % gesunken … da dürfte doch noch potential sein ;-) … bis 20 euro kauf ich noch

      4+
  23. Mehr als ein Short-Squeeze zeichnet sich ab… – da werden einige „Short-Positionen“ an der Papiergold-Comex (heute stärker: die Papier-Silber-Shorties) mit zittrigen Fingern ihre Mai-Kontrakte glattstellen – also „Nachkaufen“ müssen.

    Das könnte dem Silber-Kurs zusätzlich Schwung nach oben geben.

    Tja, wer konnte das voraussehen?

    8+
  24. Da sieht man mal wieder, wo das Gezocke der sog. „Großen“ oder “ Marketmaker“ für den kleinen mutigen, selbstständig denkenenden, sytemumkonformen Privatbabsicherer hinführt.
    Wenn die Ralley startet und du bist nicht liquide für Nachkauf, hast Du Pech gehabt, weil Du als Nichtbank kein Geld schaffen kannst.
    Merke: Was ist Geld nach Franz Hörmann?
    „Geld ist eine Verbindlichkeit einer Bank an eine Nichtbank“…oder?
    Wenn diese also Fiat Money aus dem Nichts schöpfen bedeutet es mindestens zweierlei:
    a. EM Kurse steigen. schlecht für den noch nicht eingedeckten Kleinsparer, gut für die Bilanzen der Banken
    b. EM Kurse fallen, schlecht für den Kleinsaprer , der schon investiert ist, gut für die Banken um die Währung zu stützen.
    Daher Vabanque Spiel!!!
    bis zu ihrer Abschafffung gewinnen sie immer und die 0,2% sind die schlauen Krähen, die ein paar Krümel abbekommen, solange sie nicht zu viel Alarm und Gekrächze machen und andere Tiere an den Futterplatz anlocken…

    Der Kern des Selbstbedienungsprinzips durch die Banken besteht darin, daß sie unbegrenzt schöpfen und manipilieren können und die physischen Käufer nichts, aber auch gar nichts dagegen machen können.
    Noch dazu auf dem wehrlos gemachten, schuldengebeugten und „Bailout/Bailin“- bürgenden Rücken der Bevölkerung (schönes Wort).
    Es ist zum Mäusemelken.

    3+
  25. Irgend jemand hatte die Tage über die steigenden Silberkurse geklagt. Puh, da stimmt man jetzt schon ein. So eine Silberunze wird bald zu teuer. 2011 hat man für eine solche Münze 35-40€ bezahlt. Da kann man die Sammlungen nur noch schwer komplettieren. Die reservieren Blechfünfer waren aus, für die neuen 20Euro Silbermünzen hat sich ein Glück niemand interessiert.

    2+
  26. Im Vergleich zum Goldkurs hat heute Morgen nach SGE-Börsenschluß um 08:20 Uhr („Jemand“) beim Silberpreis ordentlich auf die Bremse getreten: von $17,61 ging es abwärts bis $17,28 – das sind $0,33 je Unze; am besten sieht man die Eingriffe der Notenbanken im nachfolgenden Link:

    http://dollarcollapse.com/podcast/podcast-corporate-earnings-among-other-things-go-from-bad-to-horrendous/

    3+
  27. Wer ist so dumm und verkauft seine Schätze …es geht bald in noch andere Höhen ….Gruß an alle Silberfreunde !

    2+
  28. Ich hab mal ein Auto verkaufen wollen, aber niemand zahlte mir die geforderten 1500 Mark dafür.
    So ging es Anzeige um Anzeige.
    Erst als ich dann 2500 Mark dafür verlangt habe, hat sofort einer „zugeschlagen“.
    Na also, geht doch, hab ich mir gedacht.
    Warum erzähl ich das?
    Weil es sich beim EM genauso verhält.
    Ist es billig, kautts keiner.
    Gehts ab wie Schmitz seine Kazz, will es jeder ham.
    Lauter Deppen.

    4+
  29. @Seppi , de Affen san hoit so . IQ bei 60 wia a Schimpans . Wos nix kostet , des is nix wert .

    5+
  30. Geht mir gerade genauso bei einer Gitarre , die ich verkaufen möchte im Topzustand und jetzt, nach der Preiserhöhung, kommen die Interessenten.
    Walsdchnepf Resl haben völlig recht , was nichts kostet,
    ist es auch nicht wert beachtet zu werden.
    Deswegen geb i scho seit über 20 Jahren koa kostenlosen Musikschnupperstundenklumpatsch oder so einen ängstlichen „Hauptsache- ich- find- Kunden -Qutasch-und unterbiete- uns -alle- auch- die Ameisen-die-dann unsere-toten Körper-fressen.“

    Frag mal beim Finanzamt, ob sie nicht , die von ihnen nicht geleistete Dir zustehende kostenlose Probestunde von deiner Steuerlast abziehen können.
    Vermutlich bringt man sie erst auf Ideen.

    Im Ernst, wer würde dem Klempner oder Tischler ernsthaft nach einer kostenlosen Arbeits-Probestunde fragen; sich kostenlos eine Stunde lang sonstwas ausbessern oder hobeln lassen (Assoziationen sind zulässig Herr Karl Ziegler und waldschnepf natürlich;-)) und dann noch unverschämt bis kokett changierend und gönnerhaft grinsend nach einem unverschämten weiteren Nachlaß fragen?
    „Wer? Wer ,werwerwer?“

    „Draghi!“

    Ok, kurve gekriegt.
    ich geb`s dennoch auf! ;-9

    1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • draghos: also Fiatgeld durch Zahlen oder neue Nullen am EZB-Computer (er)schaffen kostet die auf jeden Fall nix…
  • Ahat: @Fledermaus Ja – Du hast recht. Nur – Balkan Österreich hat es freiwillig verkauft. Der Schweiz...
  • Baziburle: Transe Als ein niederländischer Reporter, (die Deutschen waren zu feige) damals im TV zu sehen, bei der...
  • Fledermaus: ….viele andere auch…siehe SNB! Daran sieht man wieder dass die sog. Insider auch nid mehr...
  • catpaw: Diese populistischen Meldungen sprechen aber nicht davon, dass China 3 Billionen US Dollar Guthaben hat und...
  • Goldesel: @Otschi Die Minen haben das geförderte Gold erst einmal behalten und warten auf „bessere“...
  • catpaw: @Otschi Immer, wenn eine Währung sich in Luft auflöst,braucht man Gold für eine Neue.Das war vor 1.000 Jahren...
  • Beatminister: Es gibt keine Märkte mehr, wie Jim Sinclair hier in diesem Interview deutlich beschreibt (leider in...
  • catpaw: @Apollo Die verdienen nichts am Drücken der Metalle,im Gegenteil,die buttern ordentlich rein.Sie müssen schon...
  • catpaw: @f.s. Shortverkäufer (Notenbanken) decken sich wieder ein.Kaufen heute Silber um 17 Dollar fufig und...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter