Anzeige
|

JP Morgan entnimmt 10 Tonnen Gold aus seinen Beständen

Im COMEX-Lager gibt es erneut interessante Goldbewegungen. 321.500 Unzen Gold wurden in dieser Woche aus den Beständen von JP Morgan abgebucht.

Ungewöhnliche Goldtransaktion am US-Terminmarkt. Dem COMEX-Gold Inventories-Bericht vom 23. Oktober 2014 zufolge wurden am Tag zuvor, dem 22. Oktober, 321.500 Unzen Gold aus den Beständen von JP Morgan entnommen. Diese 321.500 Unzen entsprechen annähernd 10 Tonnen und reduzieren den buchhalterisch vorhandenen Gesamtbestand von JP Morgan um fast 33 Prozent auf einen Rest von 662.193,901 Unzen.

COMEX-GOLD-102314

COMEX-Lagerbestände per 22.10.2014 (Quelle: SRSrocco Report )

 

Nach Aussagen von anerkannten Goldmarkt-Experten wie Bill Holter und Harvey Organ ist eine derartige Buchung extrem außergewöhnlich. Normalerweise finden sich „ungerade“ Buchungen, wie beispielsweise die Umbuchung einer Position von 29.752,630 Unzen bei Manfra, Tordella & Brooks Inc. von „Registered“ nach „Eligible“ vom gleichen Tag. Auffällig bei dieser Umbuchung ist, dass sogar die Nachkomma-Stellen exakt verbucht werden, was allerdings durchaus der Regel entspricht.

Hintergrund: Als „Eligible“ werden Lagerbestände bezeichnet, die von einem Terminkäufer erworben und im Lagerhaus des Brokers verwahrt werden. „Registered“ sind Bestände, die sich im Besitz des Brokers/der COMEX befinden, und die zur Bedienung von Lieferverträgen verwendet werden können. Mehr dazu in unserer Sonderpublikation „Der Goldpreis-Report“.

Es wird interessant sein zu beobachten, wo diese 10 Tonnen Gold in den kommenden Tagen im Markt wieder auftauchen. Angesichts der nicht nachlassenden starken Nachfrage aus Fernost liegt die Vermutung nah, dass sich die 321.500 Unzen als Bestand in Tresoren in China oder Indien wiederfinden werden.

Steve St. Angelo kommentiert den Vorgang auf seiner Internetplattform SRSrocco Report treffend: „Wie auch immer, es ist ein weiteres interessantes Detail, während die Aktienmärkte auf breiter Basis weiter rauf und runter zucken, als würden sie einen Herzanfall haben.“ (lq)

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=45856

Eingetragen von am 24. Okt. 2014. gespeichert unter Banken, Gold, Handel, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

56 Kommentare für “JP Morgan entnimmt 10 Tonnen Gold aus seinen Beständen”

  1. Der Wahrheitsgehalt dieser Daten darf stark angezweifelt werden; bei den „registrierten“ (also zur Auslieferung anstehenden Goldunzen) gab es die letzten 16 Monate fast keine Bewegung.
    Weil physisch nichts mehr an Gold ausgeliefert wird, also nur noch per Bar-Ausgleich.
    In der Tabelle fehlt m.E. der wichtigste Satz (normalerweise links unten abgebildet):

    „The information in this report is taken from sources believed to be reliable; however, the Commodity Exchange, Inc. disclaims all liability whatsoever with regard to its accuracy or completeness.“

    Wer glaubt heute noch den Bullionbanken ?

    0
    • @Goldmoner
      Das denke ich auch. Die angegeben Restbestände ändern sic nicht, obwohl Tonnen entnommen wurden.Wahrscheinlich kleben an den Regalen nur noch Zettel mit Bildern von Unzen drauf und die zählt man dann als registered.Kann an ja auch machen, nur verkaufen kann die dann nicht mehr.Jeder kann das machen. Einfach seinen Kontoauszug kopieren und 3 Nullen dran hängen und seiner Schwieger Oma erzählen, wie reich man doch ist.

      0
      • @Goldminer
        Sorry, Sie heissen natürlich Goldminer.Ich schreibe gerade auf einen Pad.Da muss ich mich erst gewöhnen.Ich weiss nicht, wie man die automatische Korrektur ausschaltet, also den Wortvorschlag .Das Teil verändert meine Worte eigenmächtig.

        0
        • @anaconda
          Geht mir auch so.
          Abhilfe:
          Öffnen Sie die „Einstellungen“ und wählen Sie den Menüpunkt „Allgemein“ aus.
          Scrollen Sie abwärts bis zum Punkt „Tastatur“.
          Dort können Sie die Autokorrektur mit dem Schiebeschalter ausschalten.
          Anschließend die Tochter informieren, sonst gibt es Zoff?!

          0
          • @Goldminer
            Danke.
            Meine Tochter will immer, dass ich mir so ein Ding kaufe, auch wegen whats up oder wie das heißt.Aber das Mäuseklavier schreckt mich ab. Außerdem will man ja nicht ständig erreichbar sein.
            Ich habe am PC eine IBM Tastatur, die mit der Knickfeder. Ist zwar sauteuer, aber dafür kann man in die Tasten hauen.

            0
            • @anaconda
              Ja, dieses WhatsApp hat wie eine Goldmünze zwei Seiten.
              http://www.macwelt.de/news/Besser-nicht-WhatsApp-auf-dem-iPad-8527194.html
              Sie können zwar an das iPad eine externe drahtlose Tastatur über Bluetooth anschließen, dann tragen Sie aber wieder 2 Teile in der Gegend herum.
              Am liebsten schreibe ich an meinem PC mit Cherry-Tastatur (mit Gold-Kontakten);
              denn… Gold ist ein permanenter Angriff auf das herrschende Währungssystem: jeder Tastendruck eine Genugtuung!

              0
            • Euer Dialog gefällt mir!
              Ein like gibts nicht,hab kein Fuckbook ;)

              0
  2. Vielleicht häufen die westlichen Eliten nochmals an!Deshalb die Betonung der Fernostkäufer!

    0
  3. Die Bank für Internationalen Zahlungsverkehr BIZ weiß mehr über das Finanzsystem als irgendwer sonst. Jetzt warnt die Bank der Banken vor einem großen Crash. Doch niemand will auf sie hören.

    Jawohl ! Auf mich wollte auch niemand hören. Zeit für die Schafschur ! 8-)
    Jetzt können sie das über Nacht machen.

    J.P. Morgans Goldbestände sinken an nur einem Tag um 33%
    Die Wissenden holen das Gold ab: JP MORGAN GOLD INVENTORIES: Fall A Stunning 33% In One Day
    Jetzt bricht er euch den Haaaaaaaaaaaaals. Ihr habt ihm Geld gegeben, damit er das tun kaaaaaaaaaaaann. :-D :-D :-D
    Jim Willie: Shanghai Shock to Shatter the Gold Market!
    Ach komm, die USA braucht doch kein Gold. Sie können es doch den Chinesen schenken. Es ist ja nur ein barbarisches Relikt, das vor sich hinstaubt und Gebühren verlangt. :-D

    Wegen Schulden-Krise
    Saxo Bank: Mitte November kommt der nächste Börsen-Schock
    25 Banks Said To Fail European Stress Test, 10 In Talks On Capital Shortfall
    40% of Eurozone Banks Are In Bad Shape
    To keep markets afloat, however, Bloomberg notes, $200 billion a quarter in QE from the central bankers is needed.
    Die andere Hälfte ist pleite. :'(

    Marode spanische Banken hoffen auf Schonung durch die EZB

    Keine Anreize
    Die Hälfte aller jungen Deutschen spart nicht für die Zukunft
    Warum sollen sie sparen ?
    Damit dann das Ersparte die Flüchtlinge bekommen, oder der andere Rest von EU

    Deutschland wird Weltmeister im Oma-Export
    Oder damit sie irgendwann so enden ?

    USA trainieren mit EU-Kommission rasche Banken-Schließungen

    Kunden kommen nicht an Einlagen
    Bulgarische Corpbank vor der Pleite, Kunden kommen nicht an ihre Einlagen

    Institute aus sechs Ländern
    Euro unter Druck: Elf Banken fallen bei EZB-Stresstest durch

    Deutschland: Exporte nach Russland mit -26,3%

    Ukraine: Industrieproduktion mit -16,6%

    Griechenland: nominaler Umsatz der Industrie mit -4,2%

    Wirtschaftseinbruch wirft Europa beim Schuldenabbau um Jahre zurück
    Na höffentlich ! Sonst übernehemn die Flüchtlinge das für euch !

    Dieter Nuhr lacht über Islam und wird angezeigt
    Dann müssen wir wohl heimlich und ins geheim darüber lachen, aber insbesondere über den Frauen, die sowas konsumieren. :-D :-D :-D
    Naaaa, wisst ihr jetzt, was Männer denken, wenn sie Türken mit christlichen Frauen auf der Strasse zusammensehen ? :-D :-D :-D
    Hoffentlich rülpst sie nicht ! 8-)

    1,5 Millionen junge Analphabeten in Deutschland
    Hauptsache das Handy steht griffbereit.
    Schon wieder baden, schminken, Party, aber ich will nur fi…..

    Klimaexperte: Alle Bemühungen, die globale Erwärmung zu beweisen, sind »gescheitert«

    NYPD Stunner: Cops Exit Ebola Victim Apartment, Dump Gloves, Masks In Sidewalk Trash Can
    NYC Doctor Confirmed Positive For Ebola; Contact With Girlfriend (Quarantine) & 3 Others; „Unlikely“ Contagious On Subway

    0
  4. Der Aufschwung in den USA sieht so aus:
    Dem amerikanischen Einzelhandel und seinen Konsumenten geht es so gut, dass die Sears Holding Corporation abermals mehr als einhundert Filialen schließen und in diesem Zuge mindestens 5.500 Mitarbeiter entlassen wird.
    Aus cashkurs heute..

    0
    • Soll ich jetzt meine Mittel aus den USA abziehen und in DE, AT oder IT investieren ?
      Echte Meldungen aus den USA, auch wenn negativ, sind mir lieber als rotgrüngutgefärbte EU-Meldungen.

      0
      • Okay, Mr. Fed, dann habe ich hier eine „echte“ Meldung aus den USA:

        Bei den US-Marines nehmen sie jetzt nur noch Nichtschwimmer,- die verteidigen das Schiff länger!

        0
  5. Gut so! Immer raus mit dem echten Gold und ab nach Asien. So bescheuert können doch nur die Amis sein.

    0
  6. *** Große Schlagzeile im Silbermarkt: ***

    das Vorstandsmitglied (CEO) der „First Majestic Silver“-Mine ruft
    alle Minenbetreiber auf, sich zu einem Kartell zusammenzuschließen
    (wie die OPEC im Ölmarkt) und die Auslieferung von Silber zu stoppen.

    Damit soll die Preis-Manipulation im Silbermarkt soll gestoppt werden.

    http://investmentwatchblog.com/mining-ceo-calls-on-fellow-miners-to-halt-physical-silver-sales-to-end-the-paper-manipulation/

    Hoffentlich breitet sich der Vorschlag weiter auf die Goldminen aus.

    0
    • Dann scheint sich ja langsam was zu tun…
      Vielleicht sogar lecken Diese Blut,da der Silberpreis ein paar Cent weiter oben liegen könnte ;)
      Bei den Banken mit ihren Lagerhallen an den Häfen ist das doch ähnlich,die halten+kaufen zu,wenn der Preis zu niedrig ist. (Spekulation/Preispush natürlich im Spiel…)

      0
  7. Selbstständiger

    Hallo Leute also Lotto Spieler den Joke merke ich mir köstlich
    seit 19 Jahren bin ich in der okkupierten DDR selbstständich wurde von 2 Banken verarscht und abgezockt bin jetzt seit 7 Jahren schulden und systemfrei
    wir im Osten haben nun 2 Systeme erlebt Sozialismus und amerikanischen Kapitalismus was die heute treiben ist Hohn und so weiter für alle Menschen Zucker ander Börse/Kaffee usw. meine Rente besteht aus…. dreimal dürft Ihr raten meine Sparkasse darf nicht mitraten

    0
  8. Selbstständiger

    entschuldigung zuviel lecker Bierchen aber hab ich mir verdient danke fürs Verständnis

    0
    • @Selbständiger
      Kein „Rotkäppchen“ im Kühlschrank?
      Den trinkt nämlich unsere Pfarrerstochter aus der Uckermarck sehr gerne.

      0
      • @comment-0815,aber nur den Roten von Rotkäppchen!

        0
        • @Heiko
          Jetzt sind wir schon wieder beim „leicht-prozentigen“ Thema.
          „Rotkäppchen“ heißt deshalb „Rot-Käppchen“, weil der Verschluß, also die „Kappe“, im ehemaligen Arbeiter- und Bauernstaat die Farbe der politischen Gesinnung übernommen hatte.
          Wenn unsere „Mutti“ die späte Rache Erich Honeckers sein sollte, kommt wirklich nur der Rote von Rotkäppchen in Frage.
          Jede andere Farbe wäre ein politischer Stilbruch.

          0
      • Die Zonenwachtel? Die vor kurzem zum Islam konvertiert ist?

        0
  9. 2016 wird die €-Inflation so richtig groß in Fahrt kommen. Wisst ihr auch woran man das ganz primitiv erkennen kann?
    Ich sag’s euch.
    „Unsere“ lieben Bundestagsabgeordneten in Berlin haben ein neues “Diätengesetz” verabschiedet welches also ihre eigenen “Gehälter” AUTOMATISCH an die “wirtschaftliche” Entwicklung “anpasst”, welches dann ab 01.01.2016 gelten soll…also in 14 Monaten.

    Das bedeutet ,“unsere“…. “Experten” dort, erwarten ab 2016 eine deutlich zunehmende €-Inflation.
    Interessant oder?!?
    Warum grade jetzt so besorgt um die Kaufkraft?
    Da sieht man mal, was die Hauptmotivation, neben anderen Privilegien (Straffreiheit…kostenlos mit dem ice innerhalb Deutschlands fahren…Mitarbeiter auf Staatskosten einstellen…Informationen von Kollegen vom Ausschuss für Geheimdienstangelegenheiten erhaschen…etc. ). Und sicheres geld und sichere rente…und neue kontakte in die Wirtschaft knüpfen um nach d3m ausscheiden aus dem bt direkt für die lobbydienste als Abgeordneter mit einem relativ leistungslosen posten mit 6 stelligem Jahresgehalt belohnt zu werden..direkt den Abgeordneten zu bezahlen wäre ja Korruption. ..also schenkt man ihm einen Posten ;-) (für seine „Dienste“-im-voraus) so funktioniert westliche Korruption … alles klar? Siehe schröder…siehe fischer ….soo viele andere auch…tja

    Und diese Info ist keine sonstige “Prognose” oder “Spekulation” , sondern ein verabschiedetes Gesetz.
    Warum machen „unsere“ …“Volksvertreter“ .. (zynismus aus) .. das grade jetzt? (Rethorische Frage ende).

    Alles klar?!?

    0
    • Politiker sind Volksschädlinge.

      0
    • @fat-siggy
      Die Inflation wird ganz sicher in Fahrt kommen, aber vorher erleben wir noch eine massive Depression.Eine echte Inflation dagegen kommt die nächsten Jahre nicht mehr.Warum ? weil dann die Wirtschaft boomen müsste und es deshalb zu einer Lohn-Preisspirale kommen müsste.So aber wird erst die Depression kommen und dann die Hyperinflation oder eine galoppierende Inflation.
      Eine Inflation per se ist nicht unbedingt schlecht, weil dann Löhne, Gehälter, Renten und Pensionen aber auch Zinsen, zwar verspätet, aber immerhin mitsteigen.Es wird zwar alles teurer,aber man hat auch mehr im Portmonet und die Gewerkschaften streiken schon für höhere Löhne.
      Richtig schlimm sind Hyperinflationen nach einer wirtschaftlichen Depression.
      Erst Arbeitslosigkeit und Rentenausfälle und dann noch die Teuerung.
      Das Ende heißt dann allerdings immer : Währungsreform.
      Die oberen Tausend profitieren. In der Depression sind die nicht von Arbeitslosigkeit betroffen, haben genug Geld und können Immobilien und Firmen aufkaufen (zu 1 EUR wie Karstadt). In der darauffolgenden Hyperinflation haben die schon diese Sachwerte und verkaufen diese dann oder machen damit Profit nach der Währungsreform.Eine alte Weisheit lautet: große Vermögen werden immer in der Depression gemacht, indem man die Not der verarmten breiten Bevölkerungs-Schichten hemmungslos ausnutzt.

      0
  10. @anaconda

    Sicher? Man muss ja die aktuelle situation betrachten. ..in europa und auch der welt. ..so eine vergleichbare Situation wie diesmal, gab es noch nicht. Daher sind pauschale „krisenverlaufsmodelle“ nicht/korrekt anwendbar.

    Was gibt es dazu noch weiteres zu sagen..ich bitte um realistische gedanken dazu…danke schonmal :-)

    0
    • @fat-siggy
      Oh doch,diese Situationen gab es alle schon mal.Es ist wie in der Mode,alles wiederholt sich.Es gab den Völkerbund, die latinische Münzunion,die Tulpenspekulation, das Fiat Money des John Law, die Geldverwässerungen des römischen Reiches, die Rohstoffspekulationen, die Bankenkrisen. Es war alles schon da in der Geschichte, nur hat man es wieder vergessen.Bloß weil man heute Computer verwendet statt Papier und Bleistift ist die Situation nicht besser oder einfacher geworden.das liegt schlicht und ergreifend daran,dass der Mensch nicht besser geworden ist und immer wieder die gleichen Fehler macht.Jedesmal sagt man, diesmal wird alles besser oder das gab es noch nie.Es ist wie in dem Buch: „beim nächsten Mann wird alles anders“.Nichts wird anders und zum Trost, viel schlimmer wird es wenigstens auch nicht.

      0
  11. Wo wir grad beim thema sind.die nächste Bundestagswahl wird im September 2017 sein..dann aber für 5 jahre …die nächste us PPräsidenten wahl im november 2016….nota bene! Der deutsch3 Bundestag will seine Amtsperiode verlängern …. interessant oder?

    0
  12. Und Ihr glaubt nicht, dass man diesmal in Strickwaren investieren sollte?

    0
  13. @anaconda

    Wir hatten noch nie ne währung die als transferunion endet(=euro)…es gab noch nie eine weltRESERVEwährung(=us dollar)…noch nie „druckten“ ALLE wesentlichen Zentralbanken GLEiCHZEITIG so viel geld (anleihekaufprogramme etc. ..) noch …es gab noch nie so etwas wie den esm … die biz.. bank für internationalen zahlungsausgleich gibts auch erst seit knapp 8 jahrzenten……und all dies GLEICHZEITIG …..
    Das muss ich ja hier nicht Iwelchen schulkindern erzählen. …

    Also komm

    0
  14. Ach noch was…was dazu kommt…ALLE HEUTIGEN WÄHRUNG SIND UNGEDECKTES FIAT MONEY ….DAS GABS so auch erst seit einigen Jahrzehnten…
    Wie gesagt das kommt diesmal alles gleichzeitig zusammen. ….und das gab’s noch nie…

    Vor allem keine biz in basel die alle anderen Zentralbanken „dirigiert“ …zumindest „koordiniert“ …alle 2 monate kommen die chefs der weltzentralbanken ja in der biz in Basel zusammen und „quatschen mal ne runde“ …

    Also erzähle keine märchen ….

    Denn all dies, liegt GLEICHZEITIG vor … und das gab’s so noch nicht … vor allem mit ner vielzahl von Nebeneffekten und möglichen szenarien . Also!

    0
    • @fat-siggy
      Wir können noch soviel diskutieren.Streng genommen haben Sie natürlich recht, genauso wie jetzt war es noch nie.Aber Geld war selten gedeckt,wenn,dann meistenst unterdeckt,mit ein wenig Deckung sozusagen.Sogar die Römer gaben mehr Münzen raus und jedesmal verringerte sich der Gold oder Silberanteil.Ich will ja auch nicht sagen,dass das gut war, ganz im Gegenteil, all diese Währungen verschwanden. Keine einzige überlebte von den mehr als 400 oder mehr Währungen.
      Die latenische Münzunion scheiterte an Griechenland, als das beitrat und trickste (1868 !) und der Völkerbund glaube ich an Italien, Die Griechen haben schon immer getrickst, seit Troja übrigens ist das bekannt. Quidquid it est, timeo danaos et dona ferrentes (Wie auch immer, ich fürchte die Griechen auch wenn sie uns Geschenke bringen).
      Auch die EU und der Euro werden scheitern und es wäre eine Ironie der Geschichte, wenn sie wieder an Italien und Griechenland scheitern würden.
      Übrigens, wenn Sie Goethe mögen, in Faust kommt schon die Story übers Gelddrucken vor.- dem Fiat-Money.
      „Ich habe satt das ewige Wie und Wenn. Es fehlt an Geld, nun gut, so schaff es denn“, klagt der Kaiser. Mephistopheles antwortet: „Ich schaffe, was ihr wollt, und schaffe mehr“.
      Sie sehen,auch damals druckte man ungehemmt.
      Reales Vorbild für Mephistopheles soll übrigens der britische Banker John Law (Anfang 18.Jh) gewesen sein, der mit seinem Papiergeldexperiment den französischen Staat 1720 in eine schwere Wirtschaftskrise stürzte.
      http://diepresse.com/home/wirtschaft/hobbyoekonom/639996/Der-Erfinder-des-Papiergelds_Morder-und-Finanzgenie
      alles aus „diepresse.com)

      0
  15. Guguk@ aber nur in die Nordwolle investieren.

    0
  16. Och man .. !!!
    Am Austausch von Historie und „unterhaltsamen“ Anekdoten kann man kein Interesse haben.

    Bitte nur werthaltige Informationen.

    Aber wem sag ich das. Man man ……..

    0
  17. @anaconda …
    Du ziehst falsche Schlussfolgerungen….

    Die Historie und ihre Fehler kennt man…
    Dann sag das mal den politisch-und wirtschaftlich verantwortlichen … aus dem volk kann keiner was tun/verhindern.

    Denk mal realistisch und nicht wie ein veträumter Greis.

    0
  18. @anaconda

    Ist dir einfach nur langweilig?

    Brauchst du Kaffee-kränzchen-ersatz ?

    Geschichtliche Zusammenhänge bis zum erbrechen zu wiederholen(moral daraus zu predigen), bringt nix. Man weiss was passiert ist die letzten 170 jahre … das man das dann 1000000000 mal wiedererzählen und moral predigen will hat doch keinen wert.
    Verstehst du das denn nicht?
    Wichtiger als das was passiert ist, ist das was noch kommt, was alles absehbar ist.

    Man man man ……

    0
    • @Fetter-Siggy
      Etwas „Wort-Diät“ würde Dir sicher gut stehen, denn
      „gar schnell ist die Jugend mit dem Wort“ (Goethes Faust…paßt auch auf Deine flinke Zunge…).
      Schon mal etwas von Mahatma Gandhi oder Nelson Mandela gehört?

      0
  19. Schonmal etwas von „werthaltigeren kommentaren“ gehört ? ?

    0
  20. Manche haben wohl ne hirn-sperre.
    Ja, heute ist ja sonntag.

    0
    • @Fat-siggy
      Schimpfen und Fluchen nützt nichts.Keiner,auch Sie können die Zukunft nicht voraussagen, auch Absehbares muss so nicht eintreffen.Dazu gibt es zuviele Variable.
      Schau, Sigyy, egal wie wir uns aufregen, wir können das System, die politischen Richtungen alleine nicht bestimmen.Aber was wir tun können, wenn wir schon den Wind nicht zu ändern imstande sind, ist, unsere Segel so einzustellen, damit wir nicht kentern.Und dazu sind geschichtliche Kenntnisse immer von Vorteil. Weil wir daraus lernen können, wie unsere Vorfahren so eine Situation gemeistert haben oder auch versäumt haben sie zu meistern.Heiko sagte hier mal: Geschichte wiederholt sich nicht,aber sie reimt sich.Wie wahr.

      0
  21. @comment 0815 und anaconda

    Seit ihr eher so die „info-tainment“-typen ?
    Ein bisschen Entertainment mit Iwelchen pseudo intellektuellen schein-kausalitäten ?
    Nix für ungut, im alter baut die hirnqualität ab.
    Ich empfehle walnüsse und spazieren gehn.

    Frohen Sonntag noch….muss ja euer lieblingstag sein

    0
  22. Was versteht ihr denn an dem Begriff
    „werthaltige Beiträge“ nicht?

    Bedeutet das für euch kaffeekränzchen-diskussionen?

    0
  23. @anaconda

    „Geschichte wiederholt sich nicht…aber sie reimt sich.“

    Na geht doch! Siehst Du! Du kannst es doch. Das war schon besser als einfach nur kaffeeklatsch.

    Weiter so.

    0
  24. Sind hier welche einfach nur arbeitslos?

    0
  25. @kondor

    Sind dir beim Tagesschau gucken die Erdnüsse ausgegangen? Musste bis morgen warten, dann öffnet dein aldi wieder.

    0
    • Sehr geehrter fat-siggy, ich bitte Sie hiermit, die Anstandregeln zu beachten! Nochmaliger genereller Hinweis: Drohende, beleidigende, menschenverachtende, rassistische, gegen bestimmte Glaubens- oder Bevölkerungsgruppen gerichtete oder sonstige gesetzeswidrige Kommentare sind hier nicht erwünscht und führen ohne Verwarnung zum Ausschluss aus dem Kommentarbereich. Dasselbe gilt für Links, die solche Inhalte in Wort und/oder Bild zum Thema haben oder anderweitig gegen geltendes deutsches Recht verstoßen.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Taube: Dann hast sehr viel glück, auch führ Eheringe ist der Krügerrand im grün bereich wegen Kupferanteil so muss du...
  • EN: Catpaw, nun Sie schleichen sich mit leichten Pfoten hinford. Sicher nicht an einen Fjord, um mit einer Eis...
  • alter schussel: Taube, ja, sehr interessant!!! – dann kann dir ja gar nix mehr passieren. – NUR BEI EINEM...
  • Taube: 1. der Krügerrand, er hat keinen Nennwert und ist somit von Staaten Unantastbar nicht einziehbar selbst bei...
  • Taube: Ich mag nur den Krügerrand, deine Aussage über diese Münze ist leider provozierend so auch falsch, mein...
  • catpaw: @randnotiz Der, welcher schon ein kleines Rettungsboot hat,der kann natürlich auf der Lauer liegen.Wer aber...
  • IrgendeinTyp: Sieg auf ganzer Linie für das Kartell. Und wenn man sich das Verhältnis von Shorts zum Goldpreis der...
  • Marco Wi: Juhu, dann geht es bald dem Spiegel, Focus und der Blöd an den Kragen. Diese Fake News sind ja nicht mehr...
  • Taube: Wir deutschen glauben nicht am Krieg sondern vermehrt an Silber und wer es sich leisten kann auch an Gold....
  • Taube: Es gibt nur drei Auswege, Deflation Inflation Der beliebteste der USA ist KRIEG den andere führen sollen :-)...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter