Anzeige
|

Krisenversicherung: Deutschland setzt auf Gold

philoro barren - 1kg-gold-1

Zwei Drittel der Deutschen sind gegenüber Edelmetallen als Anlageform aufgeschlossen.

In Deutschland gibt es eine sehr hohe Affinität zu Edelmetallen. Jeder zweite Goldbarren, der in Europa verkauft wird, wird hier in Deutschland verkauft – eine aktuelle Umfrage spiegelt dieses Bild der hohen Affinität wieder.

Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage des renommierten Institut TNS Emnid im Auftrag von philoro EDELMETALLE wurden in Deutschland 3001 Personen ab 18 Jahren zu deren Motiven und Absichten beim Erwerb von Edelmetallen befragt. Das Ergebnis: Der Edelmetall-Atlas.

In Deutschland  sind zwei Drittel der Befragten der Anlageform Edelmetalle gegenüber aufgeschlossen. Bei den jüngeren – im Alter zwischen 18-29 Jahren – geben sogar 82% ihre Aufgeschlossenheit gegenüber der Anlageform an. Bereits jeder 4. Deutsche im Alter zwischen 18-29 Jahren hat schon in Edelmetalle investiert.

Von jenen Deutschen, die im Rahmen der Umfrage angegeben hatten, dass sie noch im Jahr 2016 in Gold, Silber, Platin oder Palladium investieren zu wollen, wollen 63% mehr als 1.000 investieren. Das entspräche in etwa 135 Tonnen Gold (Zum Vergleich 2015 waren es in etwa 116 Tonnen). Je höher das Haushaltsnettoeinkommen, desto höher ist auch Absicht zum Kauf.

Edelmetallatlas Philoro

Als Kaufmotiv wurden am häufigsten Sicherheit und Stabilität als Antworten genannt. Bei jenen Befragten mit einem Haushaltsnettoeinkommen über 2.000 Euro wurde sehr häufig auch die langfristige Anlage (85%) als Hauptkaufmotiv genannt.

Beinahe die Hälfte der Deutschen gaben an, dass sie ihre Edelmetalle über ihre Hausbank beziehen würden, jeder Dritte würde jedoch einen Edelmetallhändler wie philoro EDELMETALLE – sprich einen Edelmetallhändler mit stationärem Verkauf und Beratung – der Hausbank vorziehen.

Ein Blick auf die regionalen Ergebnisse der Umfrage zeigt, dass in Bremen in 74% der Anlageform gegenüber aufgeschlossen sind. Die Leipziger würden einen Kauf von Gold und Silber bei einem Edelmettallhändler gegenüber ihrer Hausbank vorziehen. In Freiburg geben 75% der Befragten an noch in diesem Jahr mehr als 1.000 Euro investieren zu wollen.

Weitere Informationen zum „Edelmetall-Atlas“ sowie Grafiken mit den Umfrageergebnissen finden Sie unter www.philoro.de/edelmetall-atlas

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=59181

Eingetragen von am 17. Jun. 2016. gespeichert unter Deutschland, Gold, Handel, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

78 Kommentare für “Krisenversicherung: Deutschland setzt auf Gold”

  1. Force Majeure

    Mein Sohn ist 12 und hat schon etwas Gold. Man kann den Kindern das nicht früh genug erklären.

    22+
    • alter schussel

      Force,
      wollte dir direkt antworten,
      geht aber nicht.

      folgender link nur zur info,
      wir hatten ja dieses thema vor tagen.

      „Für die Krankenkassen ist es ein angenehmer Geldregen. 1,5 Milliarden Euro will Minister Hermann Gröhe aus dem Gesundheitsfonds, der eisernen Reserve des Gesundheitssystems, fließen lassen, um damit den Kassen aktuelle Finanzsorgen zu nehmen. Die Krankenkassen selbst reagieren erfreut, sprechen von einem ersten richtigen Schritt, um die Beiträge für die Versicherten im nächsten Jahr stabil zu halten.“
      AUS:
      http://www.tagesschau.de/inland/krankenkassen-finanzhilfen-101.html

      ABER WELCHEN FOND WOLLEN DIE IN 2017 NEHMEN?
      ———————————————————————————-

      UND DAS IST MEINE NEUE GESCHÄFTSIDEE:

      http://www.krone.at/Digital/Online-Kredithaie_fordern_Nacktfoto_als_Sicherheit-Von_jungen_Frauen-Story-515364

      5+
    • @Force

      Und meine zehnjährige Tochter meinte letztens unvermittelt, dass Geld keinen eigenen Wert hätte, nur Gold. Ich ahnte schon immer, dass sie hochbegabt ist ;).
      Wir Goldbugs können und werden für unsere Kinder/Familien vorsorgen. Womöglich ist der unvermeidliche Crash ja wirklich die Lösung. Aber in welcher Gestalt er auch immer auftritt, ob als Worst-Case-Szenario (Du hast vor ein paar Tagen die Deagel-Liste erwähnt…) oder als schleichender Prozess (siehe die nun schon 20-jährige deflationäre Stagnation in Japan) – vielleicht sollten wir nicht geradezu darauf hoffen…

      15+
      • ich hab meiner Tochter nicht nur Gold und Silber aufs Auge gedrückt, sondern auch Vorratshaltung und Haltbarmachung von Lebensmitteln, wir sind in Tauschbörsen unterwegs, um uns dran zu gewöhnen und backen unser Brot selbst … ich hab es auch von meiner Oma gelernt. wissen ist macht

        15+
    • @Force Majeure

      Wahrscheinlich „spürt“ er die ‚außerirdische Herkunft‘ des sehr edlen, einzigartigen Metalls, wenn er es in der Hand hält.
      Dagegen investieren Erwachsene, vorwiegend Hedgefond-Vertreter, lieber in den größten Gold-ETF, in der irrigen Annahme, ihre ETF-Anteil-Scheine sind mit physischem Gold hinterlegt.
      Seit Anfang Mai 2016 hat der GLD-SPDR-ETF heimlich, still und leise von 798 auf 907 Tonnen Gold zugelegt – ein (rein rechnerischer !) Gold-Zufluß von 109 Tonnen Gold.
      http://www.spdrgoldshares.com

      2+
      • Hallo @Goldminer,

        ich schätze Ihre Kommentare sehr …. aber eigentlich spricht dieser Artikel gegen die Theorie, dass GLD KEINEN Einfluss auf den Goldpreis hat … ?!

        http://www.goldseiten.de/artikel/289667–Enorme-Goldinvestitionen—die-bisherige-Rally-ist-erst-der-Anfang.html?seite=1

        2+
        • Hallo @Bidonville
          Mit meinem Kommentar habe ich meine Zweifel geäußert, daß jeder SPDR-Gold-Share (Anteil) tatsächlich durch eine Zehntel Goldunze physisch hinterlegt ist, weil dieser ETF lediglich einen Anteil an Goldbarren ‚verbrieft‘ und die physische Hinterlegung durch Gold nicht der US-Börsenaufsicht SEC gemeldet werden muß, was im Gegensatz zu einem Exchange-Traded Commodity (ETC) erforderlich ist.
          (wie z.B. beim ‚Blackrock iShares Gold Trust‘; dort ’soll‘ (muß) jeder Anteil mit physischem Gold hinterlegt sein).

          Daß namhafte Kunden ‚BlackRock‘ beim „Mogeln“ ertappten, ging sogar im März dieses Jahres durch die Presse, siehe hier:

          In Deutschland ist der SPDR-GLD-ETF übrigens nicht zugelassen, wohl aber ETC’s.
          Ahnen Sie, warum?

          Ein evtl. Schwindel fliegt demnach erst auf, wenn die Kunden ihr gelbes Edelmetall am Schalter abholen wollen und sich herausstellt, daß andere Kunden schon vor ihnen da waren.
          Dann erklingt das Lied von der Reise nach Jerusalem…

          5+
          • Hallo @Goldminer,

            Danke für die Einschätzung. Natürlich bin ich als Goldbug auch auf der physischen Seite. Ich finde es aber schon interessant, dass GLD wohl doch einen Einfluss auf den Goldpreis zu haben scheint.

            Die schöne Kurve bei Freegold zeigt, dass die Zunahme in letzter Zeit (wie Sie schon erwähnt haben), wahrscheinlich durch Flucht des Geldes aus Aktien in einen sicheren Hafen erzeugt wurde.

            Vielleicht lässt sich daraus schließen, dass es weiter aufwärts geht ?

            http://www.freegoldclock.org/#

            1+
  2. Aufgeschlossen sein heißt nicht, dass sie schon die Entscheidung gefällt haben. Die meisten kaufen wahrscheinlich erst wenn die großen Zeitungen auf den Zug aufgesprungen sind um die Rallye nicht zu verpassen. Strategische Erwägungen spielen keine große Rolle.

    8+
  3. Heute letzte Gelegenheit, Gold günstig entsorgen zu lassen und auf den Aktienzug aufzuspringen. Der Brexit fällt aus, Aktien steigen ins Uferlose und Gold ist tot.
    So steht es in der Presse.
    Danke Presse.

    16+
    • @Toto

      Klar fällt der Brexit aus. EM steigt trotzdem. Drücken fällt demnächst aus. Das bringt eh nichts mehr.

      8+
      • @Stillhalter
        Warten wir mal heute auf 17:30 MEZ.
        Kommt da kein Drückerchen, sieht es tatsächlich düster aus, fürs Kartell.

        9+
        • @TOTO

          Wann ist eigentlich der genaue Verfallstermin für EM, bzw. zu welcher Uhrzeit wird abgerechnet????

          3+
          • @Stillhalter
            Soviel ich weiß, 14:00 MEZ.Aber es gibt auch Scheine,welche man schon 2 Tage vorher einlösen muss,weil die sonst verfallen.
            Bei Gold gibt es weitere Verfallstage in 2016, so ist einer Ende Juni, am 28.06.2016.
            Der heutige Verfallstag ist ein dreifacher, weil Aktien und anderes auch ausläuft.
            Ich kaufe keine Optionsscheine,deshalb bin ich darin nicht so informiert,deshalb lieber Watchdog oder Goldminer fragen.
            Sorry.

            6+
            • @Toto

              Danke!!!!

              2+
              • @stillhalter

                „Diese Verfallstermine der Optionen gelten nicht nur für Deutschland, sondern weltweit. Es verfallen also auch Kontrakte auf andere Indizes und internationale Aktien.
                An der Eurex gibt es einen zeitlichen Ablaufplan für den großen Hexensabbat. Futures und Optionen, die sich auf die STOXX-Indexfamilie beziehen, verfallen in der Mittagsauktion zwischen 11:50 und 12:00 Uhr. Um 13:00 Uhr verfallen die Produkte auf die Deutsche Börse-Indizes DAX und TecDax und um 13:05 die auf den MDAX. Zum XETRA-Börsenschluss um 17:30 Uhr verfallen in der Schlussauktion schließlich die Futures auf Optionen und Aktien.“
                Näheres: hier.

                4+
      • ich bin sicher die manipulieren die Abstimmung entsprechend ihren wünschen – wie immer

        8+
  4. Also, ich glaube nicht, dass ein 18 oder 24 jähriger in Gold investiert und in Bremen schon gar nicht. Dem Land mit der höchsten Privatinsolvenz.Höchstens in das Gold der Kontakte des neuen Smartphones.
    Wer hat diese Umfrage getätigt ?

    16+
    • @Toto
      die Zahlen dieser Umfrage kann man getrost vergessen. In Berlin (3,5 Mio. Einwohner + Umland) kann man am Freitagnachmittag ja mal bei den bekannten Händlern (proaurum oder Degussa) vorbeischauen. Da herrscht gähnende Leere, höchstens 2 – 3 Leute im Verkaufsraum, keine Wartezeiten.

      Und bei den Banken kaufen ? Habe neulich mal meinen Berater bei der Sparkasse auf Gold als Investment angesprochen, so als völlig ahnungsloser Kunde. Die Reaktion: „Um Gottes Willen Herr Meier, bloß nicht. Sie wissen ja garnicht, was für ein hohes Risiko sie da eingehen würden. Lassen Sie um Himmels Willen die Finger von dem Zeug. Wir haben deswegen auch garnichts vorrätig und müssten daher bestellen.“

      Ich habe mich artig bedankt, dann das restliche Guthaben abgehoben und bin in die Hardenbergstrasse gegangen.

      27+
      • @Christof777
        Banken und Sparkassen haben kein Interesse daran ihren Kunden Gold zu verkaufen, ist doch logisch. Kapital das Du in EM steckst, ist für sie verloren. Daran machen sie beim Verkauf ein bischen Gewinn – allzuviel geht ja auch nicht, dann kaufen die Leute woanders – und, vieleicht an der Schließfachmiete ein paar Euro im Jahr.
        Wenn sie Dich aber überreden können in einen Aktienfond zu investieren, gibts schöne Provisionen, sogar für den einzelnen Sachbearbeiter. Ob Deine Kohle dabei Rendite bringt oder nicht, ist ja egal.

        11+
      • @Christof777

        Kann ich bestätigen, Banken sind ein Totalausfall in Sachen Gold. Meine „Beraterin“ hat immerhin mal die Bemerkung fallen lassen, dass die Überweisungen in Richtung Goldhändler zugenommen haben. Wen wunderts?

        Probier mal die Joachimstaler Straße (Exchange) aus, die sind günstiger…

        6+
      • Stimmt nicht ganz ihre Geschichte , die Sparkasse bietet wohl GOLD an. Sie hat sie für Kunden sogar online im Angebot über den Preis kann man streiten aber es wird Angebote !

        3+
    • morningskystar

      Ich halte die Umfrage auch für Unsinn !
      Klingt eher wie ´ne Art Schleichwerbung für philoro ! Der Laden wurde hier im Forum auch schonmal negativ erwähnt !
      Wenn man Prof. Bocker Glauben schenken mag, befindet sich die Zahl der Goldbug´s im Promillebereich, max. 10 von 1000 ! Dies passt mal überhaupt nicht zu den Umfrageergebnissen !
      In meinem breit gefächerten Bekanntenkreis kenne ich gerade mal vier Personen, die in Gold investiert sind. Drei sind mindestens 40, einer 35 Jahre alt !

      8+
      • Ich halte die Umfrage auch für Unsinn. Nur drei meiner Bekannten haben in EM investiert. Problem der meisten ist ja auch, dass sie noch ihre Kredite für ihre Immobilien noch nicht bezahlt habe. Ich glaube in EM investieren nur Leute die schon alles haben und Vermögen sichern müssen.

        10+
      • Dito: und alle machen es auf meine empfehlung hin….

        2+
    • Bin 23 und EM Besitzer, Meine Eltern sind Schlafschafe, hab sie trotzdem zum Gold kaufen gezwungen.

      11+
      • morningskystar

        Da kannst Du froh sein !
        Mein 70jähriger Vater ist EM gegenüber völlig beratungsresistent ! Er hält lieber irgendwelche Aktien und hat „seine“ Kohle auf der Deutschen Bank ! Das Bail-In Gesetz hält er für eine Verschwörungstheorie und solange die ihm persönlich Bekannte Dame am Bankschalter zulächelt, ist für ihn alles in bester Ordnung !

        12+
        • das ist schade find ich.selber schuld wer geld hat und es weg wirft….auf dauer.im hohen alter würde ich eher aktien gegen baumwolle tauschen da man ja auch noch leben will muss aber jeder selber entscheiden denk ich.früh aktien kaufen mit 20 ist da doch sehr viel sinvoller da man ein crash locker nach 30 y wieder wegsteckt.

          3+
        • @morningskystar
          Dann wollen wir hoffen,das lächeln der Dame bleibt stets erhalten :-/

          4+
      • @frznj
        Mit 23 denkt man normalerweise als Junge an Mädchen und nicht an Gold. Aber eines Tages wirst Du froh sein, es zu haben.Vergiss aber vor lauter Goldrausch nicht das andere Geschlecht.

        8+
        • Ich habe letztes Jahr angefangen in Gold und Silber zu investieren, nachdem ich die Geschichte einer Bekannten hörte, deren Mutter infolge des Swissairgroundings rund 200’000 Franken in Aktien unwiederverbringlich verloren hatte. Das hat mich zum Nachdenken über alternative Anlageoptionen bzw. Formen gebracht. Nur deshalb bin ich zu Gold und Silber gekommen, sonst hätte ich heuer weder Gold noch Silber im Bestand. Ich kaufe mir auch deshalb Gold, weil ich es mir noch leisten kann. Sollte der Goldpreis eines Tages pro Unze tatsächlich bei 10’000 Dollar oder höher sein, ist bei mir dann fertig mit regelmässigem Goldkauf. Dann wäre selbst eine 1/10 Unze bei 1000 oder mehr Dollar! Ich würde dann kaum doer gar nicht mehr Gold kaufen.

          5+
          • dein denken ist falsch und zwar 100%…..es geht sich beim gold um kaufkraft erhalt.wenn der preis die 10000$erreicht ist auch alles andere teurer.man hat als normalo warscheinlich immer ein verlust noch meiner meinung nach.außer bei einem weltkrieg oder so.doch das will doch keiner.

            3+
            • @Warc
              Das ist nicht gesagt. Viele Dinge sind erheblich teurer geworden als es die Inflation hergibt. Eine Goldverknappung oder ein Silbermangel bedingt durch excessives Horten der Metalle durch reiche Eliten kann genau das bewirken.

              7+
        • hehe toto bin schon unter der Haube keine Sorge ;) Aber in meinem Alter bin ich da Ziemlich alleine mit meinem denken. 95% der Leute gehen Lieber in Discos und hauen da an einem Abend 100€ für Cocktails auf den Kopf, anstatt sich dafür ein paar schöne funkelnde Silbermünzen zu kaufen… Wenn ich dann sage geb mir mal 20€, ich bring dir nächstes mal ne Unze mit heißt es nur „Ich hab kein Geld“. *Kopfschüttel* Nya dann müssen se mit den Konsequenzen leben wenn es soweit ist.

          9+
  5. alter schussel

    BITTE ANSCHAUEN.
    Sarrazin bewertet Deutschland 2016 – 2.5.2016
    und er darf reden.
    ca.. 28min.

    https://www.youtube.com/watch?v=PNPnPOy1jfw
    ———————————————-
    David Folkerts
    -Landau Chefvolkswirt Deutsche Bank

    – und die haben zur zeit keinen fgrund den mund zu weit auf zumachen.

    lese empfehlung:

    https://www.dbresearch.de/PROD/DBR_INTERNET_DE-PROD/PROD0000000000407335.pdf

    3+
  6. Iwan Iwanowitsch

    Dieser Augstein in dem Video mit seinem dümmlichen Grinsen versucht doch nur mit seinen dämlichen Grimassen Sarrazins nachvollziehbaren und richtigen Argumente herab zu würdigen und damit seine eigene argumentative Blödheit zu kaschieren!

    7+
  7. Nebenbei, interessanter Bericht http://www.zpmo.ch/marktuebersicht.htm über die Geschehnisse der letzten Zeit betreffend Goldpreis.

    6+
    • @Ales
      Da kommt der Autor zu dem Schluss,dass massiv manipuliert wurde.Nunja,das wissen wir schon lange.Auch dass beim Kartell die Nerven blank liegen und täglich immer größere Summen aufgewendet werden müssen, um den Goldpreis dort zu halten,wo man es gerade noch verantworten kann und will.
      Leider für das Kartell wissen das nicht nur wir, sondern auch die Spekulanten,die mit den großen Geldern.Auch die Zocken gerne mit,aber in die andere Richtung und das tut dem Kartell nochmals weh.Ich will sagen, das Kartell blutet langsam aber sicher aus,samt seinen Priestern.

      5+
  8. Ach hört mir auf mit diesem furchtbaren Teufelszeug: verkauft das olle Gold und kauft deutsche bank aktien, Turnschuhe, Grundstücke und anderen Mist. Der Rollifahrer will Steuern sehen… die flüchtigen wollen ja verpflegt werden, Häuser und Autos haben. Schönes We :D

    6+
    • Die DB – Aktien sind jetzt ein MUSS. Die sind so supergünstig.
      So billig kriegt man die nie-nie-nie wieder. Das sind JETZT definitiv
      EINSTIEGSKURSE.

      PS:
      Okay – vielleicht gehen sie auf Null, dann sind sie nochmals günstiger. ;-)

      5+
      • @Notrader
        Warten auf das kunda Tief, die gehen noch weiter runter.Zur Zeit 13,8
        Das Tief liegt bei 8.88,da ist die Bodenbildung,welche erst durch die Kopf Schulter Formation und den dreifach Fibronacci im Eliott wave zu 61.8 % abgesichert werden muss.
        Bis dahin entsorge ich gerne diese Aktien zu einer Gebühr von 38,2 % des Kurswertes.
        Halter können sich bei mir melden.

        3+
  9. Ja Gold das ist die neue alte Rentenversicherung.

    Da bekommt man zwar keine Zinsen, aber es ist Werterhaltent.Nicht wie beim Staat/Regierung, wo man Leistung einzahlt und nichts mehr wieder sieht.

    5+
  10. Je mehr Informationen ich über den Mord von Jo Cox erhalte, desto mehr drängt sich mir der Verdacht auf, dass es sich um einen Auftragasmord handelt.

    6+
    • Klapperschlange

      @stillhalter
      Eric Dubin spircht von einem „excellent timing“…

      3+
    • @stillhalter
      Hast Du da tatsächlich noch Zweifel?
      Die Attentate vor den Wahlen in Frankreich, die Sache mit der dann OBin gewordenen Rieker etc.
      Klar hat das Methode.
      Pssst! Ich verrate Dir ein Geheimnis:
      Bush hat mehr als dreitausend Menschen geopfert um endlich in den Krieg ziehen zu dürfen.
      In Pearl Harbour waren es nur ein paar Soldaten.

      Der Einsatz im Spiel muss aber ständig erhöht werden.

      Bin gespannt, was sie sich einfallen lassen, um Hellary durchzubekommen.

      Und: Mal sehen, was denen in Bezug auf Russland einfällt.
      Deutsche Soldaten sind jedenfalls schon wieder ganz vorn mit dabei.

      2+
  11. Nur eine Taktik von Putin oder steckt da was anderes dahinter. ?
    http://www.n-tv.de/politik/Putin-USA-sind-letzte-Supermacht-article17974511.html
    Wenn,dann Gute Nacht,Marie.

    2+
    • @toto
      Schwierige Lage…. viele starke Kräfte,aber nicht alle in eine Richtung.
      Das Ganze, die Grossmächte.. hier erinnern mich an ein Pokerspiel.
      Allerdings dürfte der Einsatz etwas höher liegen :-/

      4+
    • Das hört sich an, wie der Friedensappell vom GröFaZ vom April(?) 1939.
      Die Situation ist gar nicht so verschieden von damals.
      Irgendwann muss Putin reagieren, wenn er nicht seine Glaubwürdigkeit als starker Mann verlieren will.
      Das ging Adi mit den Deutschen in Polen ebenso.
      Und dann genügt eine kleine Provokation und er MUSS handeln.
      1939 war das der polnische Angriff auf die offene Stadt Beuthen.
      Was sollte Adi denn anderes tun in einem solchen Fall?
      Wie hätte er vor den eigenen Leuten und der Welt dagestanden?
      Er MUSSTE einfach reagieren.
      Putin ist jetzt fast in derselben Situation.
      Eine kleine verirrte Rakete aus einem Manöver in Lettland heraus auf ein russisches Wohngebiet – und dann?

      1+
  12. So langsam klettert Gold wieder gegen 1.300 Dollar.Offenbar haben die Drücker erst mal Pause um ihre Wunden zu lecken. Man muss jetzt das Geld zusammenkratzen um neue Short Optionen zu kaufen und zu Rollen.Und die unter 1.000 Dollar Shorties sind schon aus dem Rennen,haben das sauer verdiente Geld verbraten,anstelle dafür Goldmünzen zu kaufen und sich an deren Glanz zu erfreuen.

    7+
  13. Es wird nicht zu einem Brexit kommen.
    Der britische Finanzminister sagte vor ein paar Tagen das die Briten den Brexit im Geldbeutel spüren werden.
    Die Steuern müssten massiv angehoben werden!
    Es wird gerade „mit Gewalt“ versucht 60% der Briten (sind aktuelle für den Brexit) in die Knie zu zwingen.

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/5020980/Britischer-Finanzminister-droht-mit-Steuererhohungen-bei-Brexit

    3+
    • @stan
      Bei den Deutschen wäre es so, typisch german angst.Die Briten sind aber anders und könnten nun,jetzt aber wollen wir das mal sehen,erst rechtfür den Brexit stimmen.Die wissen sehr wohl,woher der Wind der Minister weht.Aus Brüssel nämlich.

      6+
      • @toto
        Dein Wort in Gottes Ohr :)
        Das wird noch eine spannende Woche, mit vielen Überraschungen.
        Die Britische Bild Ausgabe „The sun“ macht jetzt übrigens Werbung FÜR den Brexit!

        6+
    • Selbst wenn die Mehrheit für den Brexit war werden wir das wohl nie erfahren.
      Ein Brexit wäre das aus für die EU. Schulz, Juncker, Draghi und Merkel würden in die Geschichte eingehen, Europa in den Ruin getrieben zu haben.
      Das Szenario werden sie versuchen mit aller Macht zu verhindern, im Zusammenspiel mit David Cameron.
      Ich bin auf jeden Fall gespannt wie ein Flitzebogen.

      8+
      • Hans - Jörg Hofer

        Was heisst „würde“ in die Geschichte eingehen,
        die sind doch schon in die Geschichte eingegangen….

        4+
      • Ich glaub du hast da was Falsch verstanden deren Mission ist es, Europa zu zerstören. Die versuchen nicht den Zerfall Europas zu verhinden, sondern die sind daran schuld, das Europa zerfällt und das alles geschieht mit Voller absicht. Ordo ab Chao, Ordnung aus dem Chaos. „Alles was wir brauchen ist die eine richtig große Krise und die Nationen werden die Neue Weltordung akzeptieren“. Wilkommen in der (gewünschten) Krise.

        5+
        • @frznj. Das Schwarze Reich (E.R.Carmin) gelesen ? Kann ich allen hier nur empfehlen !

          1+
        • @frznj
          Ich finde gute Verschwörungstheorien auch spannend, aber eher denke ich die sind wirklich so unfähig wie es den Anschein hat. Für Weltherrschaft und sowas müssten sie ja konzertiert vorgehen – und dafür ist jeder einzelne wieder zu gierig und eigennützig.
          So ähnlich wie in der muslimischen Welt: die hätten uns auch schon lange fertigmachen können, wenn sie zusammenhalten würden. Aber da jeder gerne den Hauptprofit abbekommen will, schlagen sie sich stattdessen gegenseitig die Schädel ein.

          3+
          • Natürlich sind 95% der Politiker unfähig,überfordert und merken nicht was für einen ungeheuren Schaden sie Anrichten. Die wirklichen Machthaber dieser Welt sind alles andere Als Dumm, sonst würden ihre Methoden nicht so gut funktionieren und könnten nicht über hunderte von Jahren Ihre Machtstrukturen immer weiter Ausbauen. Die wirklichen Machthaber sind alles andere als dumm und wissen ganz genau was sie tun

            4+
  14. Nun steht Gold wieder über 1.300. (1.301,35). Goldreporter hat noch nicht nachgezogen. Bitte nachholen.!
    War wieder ein teurer Spass, die kleine Drückaktion. Von Draghi und der EZB hört man momentan sehr wenig, Tauchstation ?
    Was solls. Leute, welche pysisches Gold und Silber haben, denen kann es egal sein. Man rennt doch nicht zum Goldhändler und tauscht gegen Fiat- Money.
    Man freut dich höchstens, weil man satt zugeschlagen hat, als es noch zu 1.050 zu haben war und nun einen noch satteren Buchgewinn hat.Das ist aber schon alles. Und das beruhigende Gefühl, dass man doch auf dem richtigen Krisenpferd sitzt und nicht etwa auf den immer wertloser werdenden Bonds. Sie wissen schon, Bonds bringen keine Zinsen und kann man nicht essen. Weg damit.
    Trotzdem, wir hier halten im Gegensatz zu den Angelsachsen Gold als Versicherung zum Euro, der mehr als zuvor wackelig ist. Denn eines ist sicher, bricht die EU auch nur ansatzweise auseinander, ist der Euro das, was alle PIIGS schon immer wollten. Eine Weichwährung und eine Schuldenwährung.Denn es ist gut möglich, dass die Flüchtlingskrise und ein etwaiiger Brexit der letzte Sargnagel im EU Gebilde sind.

    10+
    • @Toto

      Der Brexit kommt nicht. Das macht die Nummer aber nicht besser. So ziehen wir die Briten halt auch noch mit in den Abgrund.

      Ich mal darüber nachgedacht wer für den Mord an Jo Cox verantwortlich sein könnte. Das ist eigentlich ganz einfach. Das kann eigentlich nur die Finanz-Mafia gewesen sein. Die hat nämlich am meisten zu verlieren. Man muss sich nur mal die Aktienkurse von Barclays, der Deutschen Bank usw anschauen. Ausserdem haben die bereits schon bewiesen das sie kriminelle Energie besitzen. Teilweise gibt es da auch schon ein paar Geständnisse.

      5+
  15. Auch ich halte die Umfrage für wenig repräsentativ, alle meine Freunde, knapp über 30, sind beratungsresistent.
    Gold kommt nicht in Frage.
    Und mein Vater sieht Gold eher als Investment an.

    7+
  16. Ein bisschen habe ich in Deutschland mitbekommen.
    Die wenigen,die in Gold u Silber investieren,die haben….
    Die noch wenigeren,die viel Schotter besitzen und liebäugeln,die haben ganz sicher…
    Viele konsumieren und leben,der nächste Lohn kommt bald.
    Meine Meinung

    6+
  17. „In Deutschland sind zwei Drittel der Befragten der Anlageform Edelmetalle gegenüber aufgeschlossen.“

    Würde ich gerne glauben…

    Wenn ich Bekannte auf EM anspreche, kommt oft die Aussage „Gold ist viel zu teuer, Silber ist wertlos“

    Die Meisten glauben Gold gibt’s nur in Unzen und großen Barren.

    Über 1000Euro ist für Viele EM Anfänger einfach zu viel. Wenn die erst mal wissen, daß es auch 1/10 Oz gibt, ist das Interesse schon deutlich größer.

    Bei Silber muß man vielleicht mal den Hinweis geben, das man auch mehrere Oz kaufen kann :-)

    8+
  18. @DMX123
    http://www.goldseiten.de/artikel/290111–So-kuendigt-sich-eine-grosse-Goldhausse-an.html
    Hier haben Sie mal was anderes,als die 888,88 US$,auf welche wir alle warten.

    4+
  19. Viele bestaunen zur Zeit das Gold / Silber Ratio und decken sich deswegen mit Silber ein. Lange Zeit war Platin teurer als Gold und jetzt ist es billiger. Würde es nicht genauso Sinn machen, sich jetzt mit Platin einzudecken, trotz des höheren Spread? Würde mich über eure Meinungen freuen.

    1+
    • Ich sehe Platin nicht als Geld;
      im Zweifelsfall können die
      Menschen Platin, Palladium und Silber nicht voneinander
      unterscheiden.
      Trotzdem schadet es natürlich nichts,
      wenn Du ein paar Palladium Münzen oder Barren hast ;-)

      Anbei stellt sich mir die Frage, dass ich mal gehört habe,
      dass es Menschen gibt, die auf Palladium allergisch reagieren
      (ich meine das medizinisch-biologisch wortwörtlich);
      ich selbst habe kein Palladium und würde mich zumindest über diesen Punkt vorhergehend noch informieren.

      Gruss, NOtrader

      2+
    • @silbereule
      glaube, platin ist durch die verwendung in den katalysatoren extrem abhängig von einer funktinierenden automobilwirtschaft….und in anbetracht der globalen ökonomoschen aussichten erachte ich platin als extrem risikoreich.
      Der absturz dez.2007/jan2008 im zuge der autokrise in deutschland ist für mich da exemplarisch. Das ging von ca 88’000chf innerhalb eines monats auf grad noch 28’000 per kilo.
      für mich absolut keine option….

      1+
  20. Deutschland,das ist so ein Kapitel.Unsere hinterfotzige Regierung outsourced nun das Schiessen auf Flüchtlinge.Die Türkei bekommt dafür viel Geld und hat weniger innenpolitische Probleme.Dafür darf dann deutschland über Erdogan herziehen.
    Jahrelang hat man das so bei den Waffenlieferungen an Israel gemacht.Man überließ den Israelis das Schiessen und bezahlte dafür.Nun die Türkei:
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_78166782/tuerkische-grenzschuetzer-erschiessen-acht-syrer.html
    Hier hat die Bundesrepublik Deutschland geschossen, im Auftrage von Frau Merkel und ihres Regimes.Auf frauen und Kinder.Was eine Heldentat !
    Wie ist die Strafe für Auftragskiller ?

    2+
  21. Schaue ich mir heute Montag den Dax-Stand und den Gold-Stand
    an, so habe ich nicht das Gefühl, dass noch irgendjemand mit
    dem Brexit rechnet. Auch sonst wird nicht mehr gerechnet.
    Der Sommer fängt an, und alle sind guter Laune.
    Es sei allen gegönnt.

    Ich bin ja auch der Meinung, dass eine gewisse Quote an Aktien
    Vermögen erhalten kann, indes glaube ich nach wie vor, dass wir
    reichlich spät für einen Einstieg in Aktien dran sind.
    Silber ist vergleichsweise sehr günstig, Gold bezahlbar.
    Die Risiken… sind dann am höchsten, wenn keiner mehr dran glaubt.

    Grüsse, NOtrader

    2+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Ungläubiger Thomas: @NOtrader Vielen Dank und Gute Nacht!
  • NOtrader: http://europa.eu.int/scadplus/ leg/de/lvb/l31012.htm Diese Seite wäre vielleicht interessant, scheint aber...
  • Ungläubiger Thomas: Der arme Herr Hopf, Philip….fast kann er einem schon leid tun mit seiner verstockten...
  • NOtrader: Nachtrag: Natürlich hat es wohl auch damit zu tun, dass Gold auch immer noch Zahlungsmittel war/ist –...
  • NOtrader: Lt. offizieller Lesart wollte die EU Gold als Anlagemedium fördern (man glaubt es kaum); aufgrund desse...
  • Ungläubiger Thomas: @NOtrader Ganz Deiner Meinung, aber total!!!! Frage in die erlauchte Runde: in den 90er Jahren...
  • Thanatos: @Krösus Dass Du auch immer so genau hinschauen musst! Da macht die Donqiuhotterie gar keinen Spass mehr!
  • NOtrader: Ich versteh zu wenig vom Material Graphen. Insbesondere dürfte die konkrete Investitionsmöglichkeit schwer...
  • NOtrader: Ach die Regierung wird die Sache als „in späteren Jahren gewinnbringend“ darstellen. Wenn ich...
  • NOtrader: Für mich ist der Kauf von EM nicht einfach eine Frage der intelligenteren monetären Wahl – für mich...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter