Anzeige
|

Krisenvorsorge: Nicht nur Gold, auch Nahrung und Wasser

Wer für Krisenzeiten vorsorgen will, sollte sich nicht nur auf Gold und Silber beschränken, sondern auch für Notnahrung und ausreichende Wasservorräte sorgen.

Wer regelmäßig Gold und Silber kauft, kann problemlos etwas Geld für die körperliche Unversehrtheit abzweigen. Denn um eine effektive private Krisenvorsorge zu gewährleisten, sollte man nicht nur die rein finanziellen Aspekte beschränken. Sollten einmal die internationalen Zahlungsströme abreißen – 2008/2009 standen wir kurz davor -, dann sind die Supermärkte in Windeseile leer gekauft. Große Lagerhaltung gibt es im Lebensmittelhandel schon lange nicht mehr. Nebenaspekt: Gold ist in wirklichen Notsituation nicht immer das geeignete Krisengeld – man tauscht es gegebenenfalls deutlich unter Wert. Mehr dazu auch in unserem Ratgeber „Strategien für Goldbesitzer“. Deshalb gehören auch wichtige Waren des täglichen Bedarfs ins private Krisendepot.

NRG-5, Notnahrung

Not-/Langzeit-Nahrung NRG-5

Notnahrung
Wer seinen Keller nicht mit Nudeln und Reis vollladen will und zu Hause generell wenig Platz hat, für den eignet sich professionelle Notnahrung. Diese kann man auch als Privatperson kaufen. Empfehlenswert ist beispielsweise ein Produkt mit dem Namen NRG-5.

Es ist rein vegetarisch, enthält alle wichtigen Mineralien, ist sehr nahrhaft, auch für Kleinkinder geeignet, extrem lange haltbar (mind. 10 Jahre) und hat einen angenehmen Geschmack (salzig-süß). Es kann als Barren direkt aus der Hand gegessen werden oder man kann einen Brei daraus rühren. Eine 2-Tages-Ration (500 Gramm) kostet nur rund 7 Euro. Beim Kauf größerer Rationspakete sinkt der Preis pro Tagesration noch deutlicher.

Trinkwasserset

Trinkwasserset mit Faltkanistern, Filtersystem und Wasseraufbereitungs-Tabletten (Foto: Krisenvorsorge.com)

Trinkwasser
Neben einem gewissen Nahrungsmittelvorrat, ist vor allem ein Trinkwasser-Reserve zu Hause wichtig. Denn bereits zwei bis drei Tage ohne Wasser können für den Menschen lebensgefährlich sein. Wie schnell die öffentliche Wasserversorgung zusammenbrechen kann, haben zuletzt Notstände in schleswig-holsteinischen Sterley (Qualitätsprobleme im Wasserwerk) und in der Gemeinde Seedorf gezeigt (Versorgungsnotstand). Extreme Dürre, Sabotage, technische Defekte, Stromausfall und andere Umwelteinflüsse können die Ursache sein.

Deshalb ist es wichtig, für den Notfall geeignete Behälter und idealerweise auch einfache Filtersysteme vorrätig zu haben. Anbieter wie Krisenvorsorge.com bieten für diesen Zweck sehr gute Einzellösungen sowie komplette Trinkwasser-Sets an.

Tipp: Reines Silber wirkt antibakteriell. Wenn man in die gefüllten Kanister eine Silbermünzen legt, soll das Wasser länger haltbar bleiben. Es reicht dann aus, das Wasser einmal im Jahr auszutauschen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=52158

Eingetragen von am 2. Aug. 2015. gespeichert unter Gold, Investment-Tipps, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

14 Kommentare für “Krisenvorsorge: Nicht nur Gold, auch Nahrung und Wasser”

  1. Auch Tabak ist für mich extentiell! Meine Frau u. ich sind beide starke Kettenraucher und brauchen unsere tägliche Ration Nikotin.

    0
    • Dann sollten Sie nicht mehr siviel in die Zukunft investieren !

      Der Krebs wird Sie aufressen noch bevor Sie eine Krise erkennen.

      (Ein ehemaliger Raucher) !!

      0
      • @Schwarze Lunge

        Was sind denn das Pseudonyme? Hoffentlich müssen wir den wieder einmal nicht lange ertragen.

        Vielleicht sollte man da ein anderes Forum wählen.

        0
        • @Force m.
          In einem andren Forum habe ich ein Bild von Schwarze Lunge gefunden…
          http://static.cosmiq.de/data/de/855/51/85551f87fb4d2244c9ec47b187296f84_1.jpg

          0
          • @Watchdog

            Hallo. Ich hab mir das nicht angesehen. Wir reden hier über etwas Ästhetisches wie EM und ein Gesundheitsapostel tritt auf mit so einem hässlichen Pseudo. Die ganzen Namen die hier schon so deplaziert waren, ein Glück haben sie sich immer eines besseren besonnen.

            http://s181.photobucket.com/user/rettungsbaer_neu/media/Mehr_Licht.jpg.html

            0
            • @Watchdog

              Hab es doch noch angesehen. Lustig. Haha.

              0
              • @Force m.
                Ich habe die Ausstellung „Körperwelten“ in München gesehen,- dort waren Exemplare einer Nichtraucher-Lunge und (schwarzer) Raucherlunge zu sehen.
                Das wirkt!
                Aber zurück zum Thema… EM

                Der Stadt-Marshal von SilverDoctor-City traut sich wieder einmal
                aus der Deckung (aus der US-‚Wilderness‘), nachdem seine Chaos-Prognose zum Shemitah (14.9.15) kraft-und-saftlos und wirkungslos verpuffte.

                Jetzt soll er den Verkauf von EM mit Panikmache vorantreiben:
                Morgen, Mittwoch, ist der letzte Tag in diesem Jahr, an dem man noch EM kaufen kann.
                Danach ist ‚finito‘, ‚Schluß mit lustig‘, und nur noch ‚Nicht verfügbar‘ in den Gold-Online-Shops zu sehen.
                Also, EM-Freunde: ran an’s Kopfkissen, und mit den €-Bündeln pronto zum EM-Händler, solange ihr noch etwas kaufen könnt!

                Irgendwann muß sich doch einmal ein dunkler Schwan verirren, oder, Marshall „Schwingender Huf“?
                http://www.silverdoctors.com/marshall-swing-last-2-days-to-acquire-physical/

                0
                • @Watchdog

                  Frage mich gerade, wie wir auf diese Seite gelangt sind. Ist ja schon lang her der Artikel. Meine Kommentare oben hätte ich mir sparen können!

                  Deinen Namen fand ich schon immer gut.

                  0
                • @Watchdog
                  Vielleicht hat der Cowboy Recht, denn das EZB-Plunge-Protection-Team (Blackrock) muß wegen der einbrechenden Aktienmärkte jede Menge Gold- und Silber-PapierSchnipsel-kontrakte verkaufen, weil sonst die EM-Kurse ansteigen.
                  Die Schwerkraft an den Börsen wirkt; auch die S&P Futures und NASDAQ 100 werden geprügelt. (Haut den Lukas!)
                  http://www.finanztreff.de/

                  0
                • @Force majeure
                  Die „Schwarze Lunge“ (jetzt Nichtraucher…) hat uns per Kommentar „umgeleitet“.
                  So werden auch wir ganz einfach ‚manipuliert‘ und finden uns im Thema ‚Krisenvorsorge‘ wieder.
                  Ist das Zufall?

                  0
  2. schneider joachim

    Ja wenn es ganz schlimm kommt sollte man auch über Waf fen nachdenken, da sind Bestimmt Viele Plün derer Unterwegs. Trennung Vorgenommen.

    0
  3. Auffällig ist,dass seit Monaten die Aktienkurse, aber auch die Edelmetalle und die Devisen sich nicht mehr merklich verändern.Eine Unze Gold kostet immer noch über 1.000 EUR (Der Phili) und der Euro bewegt sich um 1,10 zum Dolar und der Dax pendelt um die 11.000 Punkte.Stillstand quasi.Kein neues Geld mehr für die Märkte, keine Zinsen,keine QE Programme mehr.Die Erwartungshaltung wurde enttäuscht,denn die Märkte schreien nach immer mehr Futter.Und jetzt ?
    Jetzt kommen die Schuldenschnitte ins Spiel,in Slowenien fängt man schon damit an
    http://www.contra-magazin.com/2015/08/slowenien-schuldenschnitt-fuer-aermste-buerger/
    Griechenland folgt und wir werden früher oder später auch dran glauben müssen.
    Schuldenschnitt ist nur ein anderes Wort für Enteignung der Bürger,welche Guthaben ansparten.Man glaube nämlich nicht,dass der IWF einen Schuldenschnitt seiner Bankaktionäre zulassen wird.Nein,es wird uns Sparer treffen,alle, welche einen Besitz haben oder ein Guthaben, werden die Zeche bezahlen müssen.
    Egal wie die Stimmung am Edelmetallmarkt ist,es geht kein Weg dran vorbei,am anonymen Gold.Mancher jammert über seine Buchverluste beim Gold oder Silber (So er denn jetzt zu verkaufen gedenkt),aber das Gejammer bei einer Kapitalverkehrskontrolle mit Kontoenteignung,Belastung der Immobilien und Aktiendepots steht dazu in keinem Verhältnis.
    Und so rate ich den Goldbesitz weiter auszubauen und nur geringe Beträge im Bankenkreislauf zu lassen,dann können auch nur geringe Beträge enteignet werden.Laut Jammern darf bzw soll man dann aber auch auf alle Fälle zur Tarnung.
    Noch ist die Goldtür offen und man kann umschichten.Ewig weiter geht das so sicher nicht.Eine Kapitalverkehrskontrolle kann über Nacht verhängt werden,auch mal ohne große Vorwarnung.

    0
    • Fürst der Finsternis

      @Tigger

      den Schuldenschnitt in Slowenien, gibt es bei uns auch, nennt sich nur Privat-Insolvenz.

      Das sich die Preise kaum bewegen, muß ich dir Recht geben, die Händler „mauern“ weil die Nachfrage weiterhin groß ist, sie geben die sinkenden EM- Preise, nicht in dem Umfang an die Kunden weiter, bis die Nachfrage zurück geht.
      Auch hat man, bei höheren Preisen vermutlich eingekauft und nun möchte man die Verluste etwas minimieren…wie auch immer.
      Wie man weiss, bin ich immer an stark limiierten (teuren) Sammler-Münzen bis max. 200 Stück weltweit interessiert, aber es ist nichts zu machen. Preise sind ziemlich fest !

      0
      • @Fürst der Finsternis
        Offenbar befinden wir uns im Abkoppelungsprozess. Papiergold gegen physisches Gold.Letztendlich wurde das ja auch immer prophezeit.Man kann Gold auf dem Papier kaufen zum Fixing Preis, will man aber physisches Gold haben,zahlt man das x-fache.Aber wer will schon physisches Gold,welches keine Zinsen abwirft, man nicht essen kann und doch nur geklaut wird.Gold-Zertifikate dagegen bieten all diese Probleme nicht oder hat man da was falsch verstanden ?
        So ähnlich könnte man das auch mit Picasso Zertifikaten machen.Man kauft einen Picasso,aber als Zertifikat zum Börsenpreis,aber das echte Bild ist nicht veräußerbar. Aber wer will schon einen Picasso, welcher keine Zinsen abwirft,man nicht essen kann……..Dagegen ein Picassozertifikat läßt sich ins Depot legen und ist jederzeit handelbar.Eine echte Wertanlage,so ein Depot, nicht wahr ?

        0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Force Majeure: @EN Hallo, Gruß in die Karibik. Was haben wir unter Trump zu erwarten Ihrer Meinung nach?
  • Taube: Dann hast sehr viel glück, auch führ Eheringe ist der Krügerrand im grün bereich wegen Kupferanteil so muss du...
  • EN: Catpaw, nun Sie schleichen sich mit leichten Pfoten hinford. Sicher nicht an einen Fjord, um mit einer Eis...
  • alter schussel: Taube, ja, sehr interessant!!! – dann kann dir ja gar nix mehr passieren. – NUR BEI EINEM...
  • Taube: 1. der Krügerrand, er hat keinen Nennwert und ist somit von Staaten Unantastbar nicht einziehbar selbst bei...
  • Taube: Ich mag nur den Krügerrand, deine Aussage über diese Münze ist leider provozierend so auch falsch, mein...
  • catpaw: @randnotiz Der, welcher schon ein kleines Rettungsboot hat,der kann natürlich auf der Lauer liegen.Wer aber...
  • IrgendeinTyp: Sieg auf ganzer Linie für das Kartell. Und wenn man sich das Verhältnis von Shorts zum Goldpreis der...
  • Marco Wi: Juhu, dann geht es bald dem Spiegel, Focus und der Blöd an den Kragen. Diese Fake News sind ja nicht mehr...
  • Taube: Wir deutschen glauben nicht am Krieg sondern vermehrt an Silber und wer es sich leisten kann auch an Gold....
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter