Anzeige
|

London Bullion Market: Es wird immer weniger Gold gehandelt

Im März wechselten am London Bullion Market 16,5 Millionen Unzen Gold den Besitzer. Das war der schwächste Handel seit August 2009. Auch gegenüber dem Durchschnitt der letzten vier Jahre sind die Zahlen auf unterstem Niveau. Und bei Silber weisen die März-Zahlen ebenfalls Besonderheiten auf.

16,5 Millionen Unzen, das sind 513,15 Tonnen. Diese Menge an Gold wurde im März auf dem weltweit bedeutendsten Handelsplatz für physische Edelmetalle, dem London Bullion Markt offiziell umgesetzt. Das geht aus dem Handelsbericht der London Bullion Market Associatoon (LBMA) hervor. Eine geringere Monatsmenge handelte man dort zuletzt im August 2009. Der Gegenwert der März-Geschäfte: 18,3 Milliarden US-Dollar.

Auch im historischen Vergleich ist das aktuelle Handelsvolumen sehr niedrig. In den vergangenen vier Jahren wurden monatlich im Durchschnitt 21,15 Millionen Unzen Gold (657,76 Tonnen) am London Bullion Markt gehandelt. Damit liegt der aktuelle Wert 22 Prozent unter diesem Vierjahresmittel. Auf die Anzahl der Goldtransfers pro Monat liegt 7 Prozent unter dem Durchschnitt der letzten vier Jahre.

Mehr Silber pro Kopf gehandelt
Wie sieht es im Silberhandel aus? 94 Millionen Unzen (2.923,4 Tonnen) wurden im März in London bewegt. Der Gegenwert: 1,6 Milliarden US-Dollar.

Auch hier sind die Werte relativ schwach. Zum Vergleich: Im April 2006 wechselten in London 238,1 Millionen Unzen (7.404,91 Tonnen) den Besitzer. Im Gesamtjahr 2008 lagen die Umsätze in jedem Monat über 100 Millionen Unzen.

Auffällig an den aktuellen März-Zahlen ist jedoch, dass die Silbermenge pro Transferaktion zuletzt deutlich gestiegen ist und auch historisch über dem Durchschnitt liegt. 306.188 Unzen Silber wurden im März am London Bullion Markt pro Transaktion gehandelt. Das arithmetische Mittel der letzten vier Jahre lag bei 275.787 Unzen pro Handel. In nur zehn Monaten innerhalb den vergangenen 50 Monate wurden mehr als durchschnittlich 300.000 Unzen pro Trade übertragen.

Vieles deutet übrigens darauf hin, dass sich große Privatinvestoren mehr und mehr mit Silber eindecken. Auch von verschiedenen deutschen Einzelhändlern erreichten uns Informationen, dass sich in den letzten Wochen die Anzahl von Käufern häufte, die sehr hohe Silberbestände erwarben.


Abb.: Goldhandel in London ist rückläufig

LBMA in der Kritik
Der London Bullion Market ist ein physischer Markt für Gold und Silber. Hier werden offiziell kein Papier-Gold und -Silber gehandelt, sondern echte Barren. Die London Bullion Market Association koordiniert den Warenverkehr.

Zweimal am Tag wird in London ein Goldpreis fixiert und einmal (morgens) der Preis für Silber festgelegt (Gold- und Silber-Fixing). Daran beteiligt sind die Bank of Nova Scotia-ScotiaMocatta, Barclays, Deutsche Bank, HSBC Bank USA, JP Morgan Chase & Co. und die Schweizer UBS.

Kritiker wie die Finanzanalysten Jim Rickards und Ted Butler gehen davon aus, dass viele Geschäfte auch am London Bullion Market aufgrund mangelnder Bestände mittlerweile nicht mehr durch die Transaktion physischer Edelmetalle sondern in bar abgewickelt werden. “Man sollte sich auf nichts verlassen, was die London Bullion Market Association sagt”, erklärt Ted Butler.

Da außerbörslich gehandelt wird („over the counter“) und hauptsächlich institutionelle Parteien an den Transaktionen beteiligt sind, bleibt hier vieles im Dunkeln. Die kommunizierten Zahlen beinhalten auch den so genannten „Loco London Book Transfer“. Dabei bleiben die Edelmetallbarren in ihren Vaults der LBMA und werden in den Büchern nur anderen Eigentümern zugebucht. Deshalb wird spekuliert, so mancher physisch hinterlegte Barren könnte faktisch mehrere Besitzer haben.


Goldlagerung zu Hause: Ratgeber Tresorkauf

Wann Gold verkaufen? Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=1381

Eingetragen von am 21. Apr. 2010. gespeichert unter Europa, Gold, Hintergrund. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Taipan: @Watchdog Das liegt daran, dass diese Papiere aus Glaube und Hoffnung bestehen. Wie der Tanz uns goldene...
  • 0177translator: Illusion und Zuschreibung. Auf insgesamt 5:50min. https://www.youtube.com/watch? v=ySoSm1B1-b4 Besser...
  • Watchdog: Aus dem Scotia-Mocatta-Kunden-Goldlage r der COMEX (Eligible) werden jede Menge Goldunzen in Sicherheit...
  • Watchdog: Gold und Silber springen um 17:40 Uhr nach ‚oben‘, weil Trump in Singapur eine Bemerkung fallen...
  • Taipan: Neues aus der noch Bundesregierung, wie man sauer verdiente Steuergroschen verwendet. Damit es ein paar...
  • Stillhalter: Mir ist gerade mal aufgefallen, dass das bedeutenste Industrieunternehmen in den USA 6 % im Minus liegt....
  • Taipan: @Ponocchio Immer besser, der Pokerrunde zuzusehen, als mitzuspielen. Besonders wenn die Einsätze so hoch sind.
  • 0177translator: @Goldminer http://noch.info/2016/09/die-u s-goldreserven-in-fed-sind-weg -bald-fordern-russland-und...
  • Pinocchio: @Taipan, Sicherlich ist die Versuchung groß, am BitCoin Boom sein Profit zu machen. Nur, alles ist Digital...
  • 0177translator: @Goldminer Wenn der Donald sagt: „So, ab jetzt ist jede Unze bei uns einfach mal 8.000 Dollar...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren