Anzeige
|

Marc Faber: „Gold war 2016 die stärkste Währung“

Schweizer Vreneli: Gold ist Geld und wird auch gehandelt wie eine Währung (Foto: Rene-Wechsler – Fotolia.com)

In einem Interview mit CNBC spricht der Schweizer Marktanalyst Marc Faber über die Goldpreis-Performance im vergangenen Jahr. Über die sprächen Medien und Fondsmanager nicht gerne.

Gold ist eine Währung. Selbst die Zentralbanken ordnen das Edelmetall buchhalterisch bei den Währungsreserven ein. Und diese Währung ist im vergangenen Jahr sehr gut gelaufen, meint auch der Schweizer Marktkenner Marc.

In einem Interview mit dem US-Sender CNBC erklärt er: „Gold ist im vergangenen Jahr gegenüber dem US-Dollar gestiegen. Wenn ich Gold als Währung betrachte, dann war Gold weltweit die stärkste Währung, vielleicht neben dem wiedererstarkten russischen Rubel und dem brasilianischen Real. Darüber berichten die Medien und Fondsmanager aber nicht.“

Einige Goldminenfonds seien sogar noch stärker gestiegen als der Basiswert Gold, einzelne Minenwerte sogar das Zwei- oder Dreifache. Darüber sprächen Fondsmanager nicht gerne. „Es ist ihnen peinlich, weil sie nicht in den Sektor investiert waren, der im vergangenen Jahr in den USA am besten gelaufen ist“, so Faber.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Geniale Lagerlösung: Gold vergraben, aber richtig!

Gold extern lagern: Ratgeber `Schließfach- und Depotlagerung´

Kaufberatung: Gold kaufen: Das müssen Sie wissen!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=63416

Eingetragen von am 11. Jan. 2017. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

10 Kommentare für “Marc Faber: „Gold war 2016 die stärkste Währung“”

  1. Die Experten bezeichnen 1180$ je Unze Gold als wichtige Schmerzgrenze für die Leerverkäufer.

    https://www.cash.ch/news/top-news/gold-leerverkaeufer-stehen-vor-verlusten-1031205

    Die Anzahl der Wetten wird entgegen der UBS Aussage jedoch noch erheblich zunehmen und die Leerverkäufer noch vor größeren Verlusten stehen.

  2. Gold, die universelle Währung. Und die Ultima Ratio in Zeiten kriselnder Fiatwährungen. Was lässt sich sagen?

    – Gold kennt kein Gläubiger- bzw. Schuldnerverhältnis. Gold basiert nicht auf Kredit. Das Ausfallrisiko ist gleich Null.
    – Die Menge des Goldes ist nicht beliebig vermehrbar.
    – Gold besitzt eine Jahrtausende alte Funktion als Wertaufbewahrungsmittel und ist heute global als Währung anerkannt.
    – In einem Negativzinsumfeld hat Gold den Vorteil, nichts zu „kosten“.
    – Der Goldbesitz bedeutet Freiheit und Unabhängigkeit vom Bankensystem. Der Besitz von physischem Gold erschwert den Zugriff des Staates auf das eigene Vermögen ganz erheblich.
    – Gold ist der ultimative Krisenschutz bei Entwertung (Inflation) oder dem Kollaps der ungedeckten Papiergeldwährungen.

    To be continued…
    Sorry, das musste mal wieder niedergeschrieben werden :-).

  3. Der Begriff „Währung“ leitet sich von dem mittelhochdeutschen „Werunge“ = Gewährleistung ab. Gewährleistung = Haftung.

    Wer haftet für den Euro und wenn, in welcher Form ?

    Wer haftet für Gold ? Niemand, denn Gold ist echtes Geld mit eingebauter Gewährleistung.

    Insofern ist Gold keine Währung.

    • @Christof

      Du meinst, Gold ist also wie ein Auto mit eingebauter Reparaturfreiheit ;-)?
      Claro, man kann den Währungsbegriff natürlich restriktiv handhaben: Da braucht eine Währung einen definierten Währungsraum, d.h. einen Geltungsbereich oder es braucht eine staatliche Anerkennung als Tausch- und Geldmittel.
      Aber Gold geht einfach mal darüber hinaus, da es universellerer Natur ist. Es dient nicht umsonst den Notenbanken zur faktischen Deckung ihrer nationalen Währungen. Es ist quasi die Ur- oder Metawährung.

      • @thanatos
        Es geht um die Haftung im weitesten Sinne. Leider können die meisten damit nichts anfangen weswegen sie ständig in irgendeine Haftung gehen ohne es zu wissen. Jeder Verwaltungsbeamte in der BRD, der eigenhändig unterschreibt, geht in die Haftung -und zwar unbegrenzt und unlimitiert weil es logischerweise keine Staatshaftung gibt. Das kann u.U. teuer werden bzw. den Lebensentwurf kippen. Das da noch nicht viel passiert ist liegt nur an der Unwissenheit der Leute. Aber da ändert sich gerade etwas. Aus diesem Grund unterschreibt z.B. kein Richter in der BRD mehr ein Urteil.

        Nun zum Gold bzw. einer Währung:

        Sicher erinnerst Du Dich noch an den sogenannten Goldstandard (der höchstwahrscheinlich wieder kommen wird). Die Währungen unter einem Goldstandard sehen so aus, dass die Banknoten goldgedeckt sind. Und da haftet jemand mit echtem Geld (Gold). So stand z.B. auf der 100 Reichsmark – Banknote des Kaiserreiches sinngemäß:

        Die Reichsbankkasse in Berlin zahlt dem Überbringer dieser Banknote ohne Legitimation 100 Reichsmark (natürlich in Gold=Geld).

        Banknoten (echte) sind nichts anderes als Lagerscheine auf Geld = Gold. Da nicht alle Menschen in einem gesunden Währungssystem gleichzeitig alle ihre Lagerscheine eintauschen werden (was auch ziemlich unpraktisch wäre) reicht eine sogenannte Mindestdeckung aus, vielleicht 30 %.

        Damit ist eine hemmungslose Schuldenmacherei ausgeschlossen. Die Amerikaner waren im 18. Jahrhundert schulden – und inflationsfrei. Gleiches galt für das deutsche Kaiserreich zwischen 1871 und 1914.

        Der Unterschied zwischen einer Währung und Gold ist, dass Gold der Maßstab für alle (gesunden) Währungen ist. Eine Währung ist im Prinzip nur ein Derivat auf Gold. Oder anders ausgedrückt:

        Gold ist Substanz, eine Währung nur Fiktion.

        • @Christof

          Darauf können wir uns bestens einigen (bis auf den ersten Absatz, aber das wird Dich nicht überraschen ;-). Eine „Währung ist im Prinzip nur ein Derivat auf Gold“ – sehr schön! So ist es: Ohne Gold sind alle Währungen bloße Versprechen, Beteuerungen, Schimären eben.

  4. crazy fat siggi

    Es gibt nur eine welt…aber jeder sieht nur einen teil….interessant sind die verborgenen teile ;-)

  5. Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen, wiederhole ich mich
    halt nochmals, weil es viele Menschen einfach noch nicht wissen:
    FIAT-Giral-Geld ist ein barbarisches Relikt (und abgesehen davon einfach
    ein ganz grosser Mist für alle, die von 8-12 und von 2-6 für eben
    dieses FIAT-Giral-Geld arbeiten, ein RatRace eben).

    Gruss, NOtrader

    • Hallo @NOtrader

      Ein Glück bist Du noch da. Wiederholungen schaden gar nicht und machen gar nichts aus.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Hans: Wenn Gold wieder Geld wird – dann ist Ende mit dem Bitcoin & Co Markt – dann hat die Zockerei...
  • Notgroschen: Ich hätte verkaufen sollen als der Litecoin bei 350$ stand. Als der Kurs runter ging auf 300$ dachte ich...
  • Notgroschen: Wie wäre es mit einer neuen Kryptowährung, den Jackpotcoin. Mit dem Jackpotcoin kann weltweit an...
  • Berlina: Ok, thomas 70513! Du scheinst richtig fit zu sein in der Materie! Danke für Deine brauchbaren Infos. Ich...
  • thomas70513: Ripple kann man bequem bei binance.com tauschen. Oder mit der sehr praktikablen Wallet Exodus eden (die...
  • Force Majeure: @0177translator Der erste Akt der Freiheit ist der Ungehorsam. Erich Fromm
  • Freier Denker: @Familienvater Ganz meine Meinung! Die totale digitale Kontrolle über alles und jeden ist schon längst...
  • Falco: @6666translator Sei nicht so streng. Es befinden sich einige Jünger auf Abwegen. Sie sind dem Beelzebub...
  • Stillhalter: @Taipan Was soll das heute? Aktien gehen durch die Decke. EM in den Keller. Der Kurvenverlauf der Aktien...
  • Steiner: A propos Kinder und Digitalisierung…hier mal ein interessantes Gespräch dazu- sollten sich vor allem...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren