Anzeige
|

Marc Faber: Wetten sie gegen die Zentralbanken, kaufen sie Gold!

Gold Geld

Gold gegen Geld

Der einzige Weg gegen die Zentralbanken zu wetten, sei es in Gold, Silber und Platin zu investieren. Der Schweizer Marktanalyst Marc Faber rechnet mit einem starken Goldpreis-Anstieg in diesem Jahr.

„Meiner Ansicht nach wird die große Überraschung des Jahres der Einbruch des Vertrauens gegenüber den Zentralbanken sein“, erklärte der bekannte Schweizer Marktanalyst Marc Faber auf einer Veranstaltung von Société Générale in London laut MarketWatch.

„Ich kann nicht gegen Zentralbanken wetten, obwohl ich es wirklich gerne tun würde“, so Faber. Der einzige Weg dies zu tun, sei es, in Gold, Silber und Platin zu investieren. „Das ist etwas,was ich tun werde“, erklärt er.

Er sei optimistisch, dass Gold in diesem Jahr substanziell steigen werde, „sagen wir 30 Prozent“. Die Finanzmärkte seien hoch inflationiert. Damit meint er Immobilien, Aktien, Staatsanleihen und auch Kunst. Dagegen seien die Zinsen und die kurzfristigen Einlagen praktisch bei null. „Der einzige Sektor, den ich als sehr günstig ansehe, sind Edelmetalle und vor allem Edelmetallaktien“, so Faber.

Seit dem Allzeithoch im September 2011 hat der Goldpreis um 35 Prozent korrigiert. Alleine im Jahr 2013 verlor der Goldkurs 28 Prozent. Mit Kursen um 1.230 Dollar legte Gold seit Jahresbeginn 2014 um 2,5 Prozent zu. In Euro gerechnet sind es bislang sogar 5,4 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=47789

Eingetragen von am 14. Jan. 2015. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

90 Kommentare für “Marc Faber: Wetten sie gegen die Zentralbanken, kaufen sie Gold!”

  1. ich mag den kerl!

    0
    • Wo bleiben all die Kommentare?

      DWN ist sicherlich ein sehr gute Online Zeitung, allerdings wenn der Kommentar „etwas“ zu kritisch ist wird er nicht veröffentlicht!

      Ob dies an der DWN oder oder den „Ethikvorgaben“ der EU liegt oder einfach auf „Rücksicht“ der Wirtschaftsabonennten geschudet ist konnte ich bis dto. noch nicht eroieren.

      Andere Online Blogs oder Online Zeitungen sind in dieser Sache wesentlich liberaler!

      Schade eigentlich, ein gutes Blatt aber in Kommentaren sehr restriktiv!

      0
      • generation maybe

        Kann das nur bestätigen, bei den DNW werden die Kommentare nach belieben extrem zensuriert, das schafft kein Vertrauen in ein freies Medium – zumindest nicht bei mir. Was dahinter steckt, keine Ahnung!

        0
      • die dwn sind genauso ein drecksblatt wie alle anderen „grossen/bekannten“.
        dwn ist nix weiteres als eine crash-bild
        hauptsache schlagzeilen, egal wie
        was da ununterbrochen für ein geistiger dünnfiff abgesondert wird, ohne worte.
        ich glaube da kann jeder depp schreiben, solange er in seinem lebenslauf/bewerbung schreibt er sei experte für irgendetwas.
        zwischendurch werden buchprojekte des chefs „unauffällig“ tausend fach promotet.
        ich galube dort sind jetzt die ganzen vollpfosten versammelt, die sich ja eh schon als informierter gehalten haben, ohne zu ahnen dass sie die grössten idioten im lande sind. also die die vorher nen faz, abendblatt etc pp abo hatten.
        jedenfalls sagen mir das die dümmlcihen kommentare dort.
        es ist erschreckend wie oft dort irgendwelche vollzeitschafe dieses uboot afd erwähnen.
        für deutschland ist der zug abgefahren, da sehe ich keinerlei chance auf ein umkehr. wie auch, wenn man zu den dämlichsten lebewesen auf diesem planeten gehört…gruppendynamik halt, auf psychologischer quanten ebene.

        0
  2. Terrorwohlstand

    Turkish President’s Stunning Outburst: The French Are Behind The Charlie Hebdo Massacre; Mossad Blamed
    http://www.zerohedge.com/news/2015-01-13/turkish-presidents-stunning-outburst-french-are-behind-charlie-hebdo-massacre-mossad

    Überraschende Schuldzuweisung des türkischen Präsidenten: Frankreich steckt hinter dem Massaker bei Charlie Hebdo – auch der Mossad wird für die Tat verantwortlich gemacht

    Also ich weiss nicht wie ihr darüber denkt, aber bis jetzt hat der Erdogan immer klar und korrekt alles richtig ausgesagt.
    Egal ob, einmal Türke immer Türke, oder, dass die Frauen nicht gleich mit Männer zu stellen sind usw. .
    Für euch scheint es befremdlich zu sein, aber so ist es nunmal.
    Ihr wollt euch die Türken anders einbilden, als sie tatsächlich sind.
    Das Problem liegt bei euch und nicht bei den Türken. Die Türken haben nichts in eurer Gesellschaft verloren, als Staatsbürger.

    Habt ihr die Leichen der angeblichen Attentäter gesehen ?
    Es hätten auch Fotos aus Syrien sein können, von getöteten oder verknasteten Bürgern.
    Die Frau ist übrigens immer noch dort. Angeblich.
    Das gleich wurde auch den Piloten von 9/11 Anschlag unterstellt.
    Es sind saudische Bürger, die heute noch glücklich vor sich leben.

    0
    • das waren die ersten „vermumten“ attentäter, die ich mitbekommen habe und selten dämlich dazu, ihren ausweis im auto liegen zu lassen. wer nimmt den sein ausweis mit, wenn er jeden cop sofort erschiesst? …….die wahrheit werden wir nie erfahren, sowie 9/11. eines ist sicher, die regierung opfern 10% ihrer bürger ohne ein schlechtes gewissen zu bekommen….

      0
  3. Helmut Josef Weber

    Psssst, bitte ein bisschen leiser Herr Faber,
    Wer soll denn die auf uns zukommende Pleite sonst zahlen?
    Schulden streichen kann man nur, wenn man Guthaben vernichtet, und das geht mit den bunten Zetteln oder Policen am Besten.
    Ich als Goldhorter (für meine Altersversorgung) hoffe, dass nicht allzu viele Mitbürger meinem Beispiel folgen, denn das würde bei dem Finanzminister nur Begehrlichkeiten wecken.
    Jetzt ist es noch so, dass Gold ohne MwSt. gekauft werden kann und nach mind. einem Jahr Haltedauer steuerfrei wieder verkauft werden kann.
    Glauben Sie im Erst, dass z. B. die Krankenkasse der Rentner ruhig zusehen werden, wenn Edelmetalle also Altersversorgung gesellschaftsfähig werden.
    Ein gesetzlich versicherter Rentner (wie ich) braucht nur etwa 9% von seiner Minirente als KK-Beiträge zahlen und hat durch das niedrige Einkommen eine Menge weiterer Vorteile.
    Heute zahlt ein Rentner aber schon zusätzlich KK-Beiträge von:
    Betriebsrenten
    und Auszahlungen von Direktversicherungen.
    Etwa 16% Beiträge von Mieteinnahmen und Zinsen bei freiwillig gesetzlich Versicherten.
    Macht die Altersversorgung durch Edelmetalle Schule, wird mit Sicherheit erst einmal der anonyme Ankauf (bis 15.000 Euro) gestrichen und beim Verkauf werden dann Steuern und KK-Beiträge bei Rentnern fällig.

    Zusammenfassend:
    Solange genügend Papiere da sind, die vernichtet werden können, lässt man die Horter in Ruhe.
    Also psssssst.

    Viele Grüße
    H. J. Weber

    0
  4. syrius.maximus

    Spaarguthaben sollten alle in EM angelegt sein. Denn alles andere ist wie russisches Roulett. Alle Russen die in EM besitzen, haben durch die von der USA inszinierte Rubelverlust kaum verloren. Oder !

    0
  5. Unbedingt sehenswert: Ihre Prognosen sind alle eingetroffen:

    https://www.youtube.com/watch?v=rgnN5MWtTrY

    https://www.youtube.com/watch?v=NuKvW15KI0A

    0
  6. Henry Bleckert

    Altersvorsorge mit Edelmetallen bietet in vielerlei Hinsicht zweifellos die derzeit bestmögliche Sicherheit.

    Als Problem sehe ich aber, dass seit wenigen Monaten diverse perfekt gemachte Fälschungen – made in China – den Edelmetallmarkt überschwemmen und Interessenten stark verunsichern könnten.

    Unter http://www.Alibaba.com gibts für billig Geld unter dem Suchwort „coin“ Krügerrand, Philamoniker, Vreneli, Gold-Eagle, Dukaten und sogar deutsche 100-Euro „Bamberg“ mit einem Kern aus einer Wolframlegierung.(Tungsten).

    Das Gewicht und die Maße der Fälschung stimmt mit dem Original überein und beim Säuretest gäbe es auf Grund der soliden hochkarätigen Vergoldung auch keine Auffälligkeiten.

    Teure Prüftechnik werden sich die wenigsten Anleger leisten wollen. Die Frage ist nun, in welche Münzen man derzeit noch gefahrlos investieren kann. Wovon gibt es bislang noch keine Fälschungen?

    0
    • ganz einfach: bei proaurum, Degussa oder Philoro am Schalter kaufen statt im Internet oder an der Autobahn.

      0
    • @Henry Bleckert
      Kaufen Sie den Philharmonika oder den 4 fach Dukaten.Fälschungen kaum möglich,da die Münzen zu dünn sind.
      ansonsten eine Messlehre (digital) 26 EUR. Eine Waage wenn möglich genau auf 1/1000 Gramm. 75 EUR, einen Neodymmagneten 20 EUR und wenn man es sich leisten mach, ein Dickemesgerät für die Schallgeschwindigkeit 250 EUR.
      Eine Fälschung fällt immer durch den Magnettest und durch den Ultraschalltest der Dickemessung.Die Materialien,die auch das beherrschen, müssen erst erfunden werden oder sind unverschämt teuer.Dann lohnt es nicht.
      Wolfram ist paramgnetisch und hat eine Schallgeschwindigkeit von 5.000 m/sec.Gold ist Diamagnetisch und hat eine Geschwindigkeit von 3.300 bis 3.500.Gold wird von starken Magneten abgestoßen, Wolfram angezogen.
      Eine empfidliche waage zeigt das an. 35 mg Abstoßgewicht bei Gold.
      http://www.aurotest.de

      m/sec

      0
    • ach ja, bei Goldvorsorge in Wien testen die gegen gebühr Ihre Münzen in Ihrem Beisein.

      0
    • Also ich war letztens bei Pro Aurum mit meinem Sohn,weil Er auch sein Geld klugerweise in Gold anlegen wollte.Dort prüfen sie natürlich auch auf Echtheit.Haben da ein sehr einfaches Prinzip,wo sie ein Neodym-Magneten über ein Gestell mit einer Schraube befestigen und jede Unze auf eine leere Tube plazieren ca 12-15 cm.Tube deswegen um genügend Abstand zum Messtischen zu haben,da diese oft aus Metall sind.Dann den Magneten so weit herunterdrehen mit der Schraube das sie ganz kurz über dem Gold ist so 1mm.Gold wird dann immer minimal schwerer,weil Gold aus dem Magnetfeld des Magneten raus will. Das geht aber nur bei reinem Gold 999. Bei Krügerrand 916er und anderen 900er Gold klapt es mit dieser Methode nicht,weil selbst in den Kupferbeimischungen oft noch kleine Mengen Eisen sind,wo dann angezogen werden und die Unze leicher wird.Wie gesagt reines Gold unter einem Neodym-Magneten wird immer etwas schwerer und wenn es sonst leichter wird sind es Fälschungen.Neodym-Magnet von ca. 2 Euro Stück Größe reicht aus.

      0
  7. Dr.Doom ist der Beste!

    0
  8. Charlie Hebdo: Mordverdacht gegen Polizei und Innenminister
    Wie hier bereits berichtet, ähnelte die »Fahndung« nach den angeblichen Charlie-Hebdo-Killern einer Lynchjustiz.
    Wie sagte doch Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve: »Es läuft ein Einsatz, um die Verantwortlichen des feigen Attentats vor zwei Tagen zu neutralisieren«.
    Videos von der »Festnahme« des angeblichen Supermarkt-Geiselnehmers Amedy Coulibaly zeigen, dass dieser unbewaffnet und gefesselt war, als er erschossen wurde…
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/gerhard-wisnewski/charlie-hebdo-mordverdacht-gegen-polizei-und-innenminister.html

    0
  9. Heute mal umgekehrt.
    Senkrechter Absturz der Indizes und senkrechter Anstieg der EM Preise.Alles auf Knopfdruck unter Umgehung der Märkte.(14 Uhr MEZ)
    Nun Herr Nachdenkender, keinen Kommentar dazu ?
    Verkaufsdruck bei den Aktien und Kaufdruck bei den EM.
    Sorry, wollte Sie nicht irritieren.
    Kaufen Sie Edelmetalle und pfeiffen Sie auf die Analysen, die Daten sind sowieso alle nur getürkt.

    0
    • EIN NACHDENKENDER

      Hallo Herr Anaconda,

      Ihnen ist doch wohl bekannt, dass ich in der Karibik lebe und um diese Uhrzeit, ist es mir aus verschiednen GRUENDEN schlicht unmoeglich Ihnen zu ANTWORTEN.
      Bitte um Ihr Verstaendnis.
      An den Finanzmaerkten sollte man niemals ich betone NIEMALS mit Emotionen ans Werk gehen.
      Ich hatte vor zwei oder drei Tagen schon darauf hingewiesen, dass Gold vor wichtigen Huerden steht,
      diese sind leider mitnichten bisher ueberwunden!
      Oder gehen Sie evt. real davon aus dass,die Bullion Banken und deren HELFERSHELFER, nun im uebertragenen Sinn, „die weisse Flagge hisst……………
      Hinzu kommt, das die EM bzw. Gold allmaehlich, so grotesk es klingen mag, in den UERKAUFTEN Bereich gleitet.
      Ich hatte dies schon vor ca. zwei Jahren geschrieben, meine Gold und Silber Hauptbestaende, habe ich um USD 250 kulminiert.
      Dies ist zwar keine „Lebensversicherung“ aber zumindest kann ich mit diesen ultimativen „Geld“, immer einen gewissen Lbens – QUALITAET, absicheren.
      Aber um auf Gold bzw. dessen realer Wertentwicklung zurueck kommen zu duerfen, machen Sie sich keine „Sorgen“ wie ich ebenfalls vor ein paar Tagen erwaehnte, die ULTIMATIVE Wende, kommt nach meiner
      persoenlichen Ansicht, spaetestens im zweiten Halbjahr 2015.
      Da Sie sowieso, Gold als uebrigens vollkommen zurecht, als langristige Absicherung betrachten, sollte meine jetzige Bemerkung Sie hoffentlich nicht irritieren, denn „normalerweise, kommt eine Wende eigentlich immer erst dann, wenn der Kapitulationsmodus aktiviert wurde.
      Ausnahmen besteatigen zwar die Regel, aber ich wuerde dieses ALTERNATIVE Szenario, nicht aus den Augen verlieren.

      Darf Ihnen und der Runde einen schoenen Spaetnamittagwuenschen,

      Ein Nachdenkender

      PS Sie Anaconda sind hiermt absolut nicht GEMEINT, aber auf andere UNQUALIFIZIERTEP Provokationen gehe ich gabz bewusst nicht mehr ein.
      Wie z.. auf „Goldfundi“

      0
  10. UUUUUH.
    Edelmetall schießt nach oben.
    Mit Vollgas.
    Aktien stürzen ab.

    0
    • @Bauernbua
      Da läuten gleich die Glocken bei den Manipulateuren.Hat einer nicht aufgepaßt.
      Drücken Jungs, schmeißt die shorts auf dem Markt und Aktienindizes kaufen, los gehts.

      0
  11. Die Frage bzgl. den Icons am rechten oberen Rand ist noch immer nicht
    beantwortet worden .
    Ich vermute daß dies eine Zuordnung zu einer e-mail Adresse ist ,
    weil manche unter verschiedenen Pseudonymen schreiben .
    Normal hat der Mensch mit Netzzugang aber sowieso etliche Adressen .
    Man muss halt aufpassen dass man die Nicknamen nicht verwechselt .
    hihi

    0
    • Die sind natürlich zufallsgeneriert! Wir fanden das etwas interessanter, als eine graue Standard-Silhuette für alle. Wer (s)ein eigenes Foto dort platzieren will, muss sich mit einer gültigen E-Mail-Adresse bei Gravatar anmelden (https://de.gravatar.com/) und diese E-Mail-Adresse auch hier beim Posting angeben (wird nicht veröffentlicht).

      0
  12. NUN darf ich abermals dem Pseudonym „EIN NACHDENKENDER“ einen wunderschönen wenn auch verregneten Tag wünschen.

    Nun, schalten wir doch mal die Rückblende ein.
    Ich darf abermals daran ERINNERN, das Sie schon zum 2ten mal Abschied genommen von diesem Forum, aber trotzdem schreiben Sie weiter.
    Nun, das führt mich zu denm Entschluss das Sie sich selbst nicht ernst nehmen.
    Abermals und zum wiederholten Male werfen Sie den anderen Kommentatoren Unwissenheit, Fantasie und Arroganz vor.
    Sie stellen sich als den ULTRA Experten und wollen das es alle andere auch so wahrnehmen.
    Nun haben Sie gestern oder vorgestern sogar gegen Anaconda gestichelt und das geht jetzt zu weit! Damit haben Sie sich ins Abseits geschossen!
    Sie werfen Anaconda Arroganz vor, was eine absolute Unverschämtheit ist, da er es ist, der dieses Forum sachlich und fundiert bereichert ohne jemals persönlich zu werden. Sie werden sehr oft persönlich.
    Nun darf ich schonmal im Voraus einen schönen und angenehmen Abend wünschen und bei dieser Gelegenheit wünsche ich Ihnen abermals auch eine erholsame Nacht

    Mit sehr freundlichen Grüßen
    Ein Edelmetallfan aus dem Schwabenländle
    Ein Pegida-Fan
    Ein Verfechter der Abendländischen Werte

    0
  13. Liebe Em Fachleute,
    muss man bei einem Mexico 50 Peso 37 Gr Goldmünze Angst vor Fälschung haben?

    0
    • @seppl
      Ich glaube die Münze wurde vor dem Fälscherboom rausgegeben und ist relativ unbekannt.Fälschen tut man doch nur sehr bekannte Münzen, welche reichlich verkauft werden.Krugerrand,Maple Leaf,Eagle und Buffalo nehme ich an.
      Aber im Zweifel kann man die Nachprüfen.
      1.Die Maße müssen auf den Millimeter Stimmen
      2.Das Gewicht muss auf das zehntel Gramm genau sein
      3.Ein normaler Magnet darf niemals angezogen werden.Zur Not einen Kompass nehmen,wenn der abweicht,stimmt was nicht.
      4.Eine Gute Lupe nehmen und ein vergrößertes Foto der echten Münze von beiden Seiten und dann vergleichen, Strich für Strich
      Bei Fälschungen stimmt irgendein Prägedetail nicht.Meist fehlt was oder ist nur schlampig nachgemacht.Zählen und vergelichen Sie die Flügeldtails.
      5. Vergessen Sie ebay und nehmen Sie einen renomierten Numismatiker-Händler.Vergessen Sie die paar Euro Sparen.
      Damit liegen Sie schon sehr sicher und ohne Nachgrübeln.
      6.Haben Sie eine Vergleichsmünze, machen Sie die Klangprobe.
      Wolfram klingt anders als Reingold.Das hört auch ein unmusikalischer Mensch.
      Wie:
      Münze auf dem Zeigefinger balanzieren und mit einen Kunststoffstäbchen anpingen.Üben Sie das mit den echten Münzen und nehmen Sie dann immer den gleichen Finger und das gleiche Stäbchen, entwickeln Sie das Gehör,was echt und unecht ist.
      So,jetzt habe ich eigentlich schon zuviele meiner Geheimnisse verraten.

      0
    • Auf Youtube gibt es Anleitungen dazu. Ich glaube eine einfache Methode ist es die Münze in eine Münzkapsel zu stecken, die Kapsel an einen Faden aufhängen und mit einen starken Neodymmagneten kontinuierlich in Richtung Kapsel schwingen, die Kapsel dabei nicht berühren. Die Kapsel beginnt dann irgendwann auch leicht zu schwingen, wird sie abgestossen beim nahe kommen mit dem Magnet ist es Gold, wird sie angezogen ist es eine Fälschung.

      0
      • Der Trick funktioniert natürlich nur bei 999er Gold. Deswegen kaufe ich auch nur die Kängurus, die sind meistens auch die günstigsten Goldunzen am Markt.

        0
        • @Peter L.
          Ja,das funktioniert.Nur braucht man wirklich eine ruhige Hand.Auch Atmen auf ein Minimum beschränkt,sonst bewegt sich das Ding.Bitte auch beachten:Nähert man sich zu schnell mit dem Magneten,induziert man Wirbelströme und dann wird das Gold angezogen und der Faden beginnt zu pendeln.Also gaaanz langsam.
          Ich habe auch weiter experimentiert und eine billige Waage genommen.
          So eine um 25 EUR. Auch damit gehts.Zwar zeigt die nur wenig oder kaum ein negatives gewicht bei Gold an, aber auf keinen Fall ein deutlich positves wie bei Wolfram.
          Ein positives Gewicht,egal bei welcher Waage ist immer ein Grund misstrauisch zu sein.Ein Neutrales (Krugerrand) oder leicht positves) ist OK.
          Den Magneten haben Sie schon,eine kleine digitale Waage sicher auch
          etwas Bastelarbeit und es funktioniert.Der Abstand Magnet Goldmünze solte nur ca 1 mm betragen oder weniger.Mit der Hand drüberhalten geht nicht,da zittert man und induziert eben diese Wirbelströme.Die verfälschen das Resultat.
          Übrigens,der Klangtest ist nicht zu verachten
          Eine weitere Möglichkeit ist,die Münzen auf eine Marmorplatte fallen zu lassen, aus ca 10 cm.Da ist ein Unterschied im Klang zu der Wolframmünze,vorausgesetzt,die ist identisch in der Größe und Gewicht.Jedenfalls bei Reingold.
          Was gibt es schöneres,als mit Gold zu experimentieren.Es hat interessante Eigenschaften.

          1+
  14. @anaconda.
    ich möchte mich bedanken für den Link ( http://www.rotek.at) Stromerzeuger den Sie vor ein Paar Tage eingefügt haben.
    Ich habe diesen Generator ( Diesel) heute nach reiflicher Überlegung und nach Rücksprache mit der Firma Rotek, bestellt. Den ATS ( autom. Starter ist nicht unbedingt notwendig. So bleibt man flexibler im Notfall.
    Gesamtkosten inkl. Versand. 1’120 Euro. Die Leistung beträgt 6000 Watt resp. Kva. was zur Not eigentlich ausreichen sollte.

    0
    • @Kondor
      Ich denke auch,das das reicht.Ich habe das Gerät mehrfach empfohlen bekommen.Es ist eben kein high Tech, sollte aber robust sein.Der Einwand von Gukuk wegen Sinuswelle etc und empfindliche Computer mag sein,aber mein Computer läuft.Im Notfall wäre mir das aber egal.Denn bei großräumigem Ausfall geht ohnedies kein Internet mehr und wahrscheinlich sind auch die Mobiltelefone überlastet.6 KVA reichen aus, wenn nicht alle Geräte gleichzeitig in Betrieb sind.(Waschmaschine,Bügeleisen, Herd und Föhn sowie E-Wasserheizer usw.).
      Ich sehe noch mit Grausen die Geschichte in NRW, als 2 Tage das Netz weg war, mitten im Winter und die Häuser rapide auskühlten, weil keine Ölheizung mehr ging.Und dass die Dunkelheit (Strassenlampen) unliebsame Elemente anlockt ist sicher.Brennt aber das Licht bei Ihnen,versuchen die das woanders.
      In vielen Ländern der Welt ist ein Stromgenerator absolutes muss.

      0
      • @anaconda
        Seit gut einem Jahr bin ich mit den Generatoren am wer weisen.
        Ich denke zur Not ist dieser von Rotek Made China schon iO. und vor allem
        wenig Elektronik, kein Inverter (Elektrogerät für Gleichstrom) 1 Zylinder.

        Als Beispiel.
        Ich vergleiche vieles stets mit meinem MB S Klasse BJ. 87 300SE 6 Zylinder hat die meisten um das doppelte überlebt und sieht immer noch wie neu aus. Der Motor, unzerstörbar! Ein Klassiker vom feinsten. Die heutigen Kisten können von all dem nur noch träumen. Hat sehr wenig Steuergeräte, aber die Paar wo er hat, sehr Robust.
        Zum Vergleich:
        Ein 5er BMW hat über 350 Steuergeräte!

        0
        • @Kondor
          Ja, ein Krisengerät muss vor allem eines können:Absolut und in jeder Lage funktionieren.Komfort ist 2.Rangig.Achten Sie mal auf die Fahrzeuge des Militärs.Null schnickschnack, aber robust und einfach zu warten.

          0
        • @Kondor
          Im Dezember 2014 mit dem Taxi zum Flughafen; ein „alter“ elfenbeinfarbener MB 300-E, Bj. 1986, wie der Fahrer sagte, mit einer Fahrleistung von 3.200.000 km!
          Bis auf normale Verschleißteile (Bremsbelege, Auspuff) noch der erste Motor.
          Schwäbische Ingenieursleistung vom Besten!
          Kein Wunder, daß die EU das Markenzeichen „Made in Germany“ abschaffen möchte.

          0
          • @Watchdog
            das waren eben noch echte Mercedes mit Herzblut sozusagen. Deutsche Qualität.
            Ich habe nur gute Erfahrungen mit allen S Klassen ab Jg. 1983 bis 1991 gemacht. Auch mit dem 500 SE und 560 SEL. Leider 8 Zylinder waren etwas durstig.
            Die 6 Zylinder sind heute von grosser beliebtheit. Echte Klassiker.

            0
            • @Kondor
              Post Scriptum:
              möchte noch nachtragen, daß ich nicht bei Mercedes arbeite und deshalb keinen Auftrag habe, Reklame zu veröffentlichen.
              Die Qualität eines Produktes spricht für sich.
              Das gilt natürlich auch für BMW, Audi, VW, Toyota, … und last not least: für den Trabant (Deluxe-Ausführung; das war die Variante, bei der das Lenkrad in ständiger Griffweite lag)

              0
  15. Ich sag ja auch, dass es die allerbesten der allerallerbesten Stromaggregate von der Bundeswehr und da bei der vebeg.de oder zoll-auktion gebraucht gibt.
    Ich würde Hatz Diesel nehmen.
    Oft sind auch welche mit Ottomotoren im Angebot, mit Fichtel&Sachs Motoren, 220V und/plus 380V auch unzerstörbare Langzeitläufer, aber 2 Takter, also Gemisch und laut!
    Aber billig und gut.
    Und wann braucht man es denn schon wirklich?
    Aber kauft mir keiner den billigen Baumarktscheisss.
    Die technischen Daten versprechen viel und halten tut das Gelumpe wenig.
    Lass die mal 24 Stunden in einem Stück laufen, dann sind die hin, wenn sie überhaupt solange durchhalten.
    Rausgeschmissenes Geld also.

    0
  16. Schweiz koppelt sich vom € ab und € stürzt auf 1.15 ab! Blasen platzen bald, EM rasant auf Rally. Spannender Jahresbeginn für uns und Vieles kommt früher, als du denkst!

    0
  17. Interessant dabei, dass „die“ Zentralbanken in erheblichem Umfang gegen sich selber „wetten“ …
    Wenn sie denn wetten …
    Wahrscheinlicher ist allerdings, dass sie ein Spiel spielen, bei dem sie genau wissen, dass sie es eines Tages verlassen müssen.
    Und darauf haben viele von ihnen sich gut vorbereitet: allen voran die europäischen ZBn (Gesamtvolumen Gold: über 10.000 Tonnen).
    Die Fed hingegen steht ohne Gold da: Das „US-amerikanische“ Gold gehört nicht der Fed, sondern dem Schatzkanzler (Treasury). Was die Fed „besitzt“, ist mit einem Quasi-Nullwert eingepreist (irgendwas um die 30 oder 40 US-Dollar pro Feinunze, kaum wert, dass man sich den genauen Preis merkt).

    0
    • @ein anderer
      Entscheidend ist nicht,was die Zentralbanken an Gold besitzen,sondern was wir die Bürger an Gold haben.Obwohl zur Zeit belächelt,kommt es doch mehr und mehr in die Regenbogenpresse.
      Das Euro Ende naht.
      http://www.t-online.de/wirtschaft/boerse/devisen/id_72503464/verschwoerungstheorien-in-der-wirtschaft-das-euro-ende-ist-nah-.html
      Noch als Verschwörungstheorie abgetan,aber nichts wird in dieser Presse lanciert, ohne Befehl von ganz oben. Man bereitet die Menschen langsam auf das unausweichliche vor.Sorry,wir haben uns geirrt,Schuld sind die anderen.
      wir haben den Falschen vertraut.Nie wieder wird man sagen.
      Da ist es wieder, diese Nie wieder der Politiker.Und morgen ist es wieder da.
      Das Gegenteil von Gut ist eben nur „gut gemeint“.Aber nicht mal das brachte man fertig.
      Aus,vorbei,von nun an geht es steil bergab.

      0
  18. Aber ich habe nochmal nachgeschlagen: Das Gold „der“ Fed, 1934 an den Schatzkanzler übergeben, steht dort in den Büchern mit $42,2222 pro Feinunze. Ein ebenso fester Wechselkurs Dollar/Gold wie bis heute CHF/Euro.
    Solche marktfremden, lebensfremden festen Wechselkurse sind fixe Ideen, im wahren Wortsinn. Ihr Zweck: den wahren Wert beider Seiten der Medaille zu verschleiern: den Wertverfall des Dollar gegen das Gold (bzw. des Euro gegen den Franken), und den wahren Wert von Gold gegenüber dem Dollar.
    Ihr wisst, dass ich viel Gewinn aus den Essays von FOFOA ziehe. Was sagt er zum Thema?
    Alle fixen, staatlicherseits festgezurrten Wechselkurse werden fallen – weil sie einem natürlichen „Atmen“ von Volkswirtschaften immer im Weg stehen.
    Feste Wechselkurse waren notwendig, solange man sich international einig gewesen war, dass der Dollar zu stützen sei (Weltreservewährung).
    Doch diese Zeit ist nun vorbei. Wechselkurs um Wechselkurs wird jetzt fallen – und die *wahren* Werte der Währungen wie der Güter (allen voran: Gold) freilegen.
    Die zeit der Anpassung wird eine Zeit massiver Turbulenzen sein (FOFOA über 2015: „Year of Fire“). Danach aber wird sich das Weltwährungssystem neu stabilisieren können. Dann mit nur noch einem, zentralen Bezugspunkt für Wert: physisches Gold.
    Heute ist der Bezugspunkt – noch – der Dollar: eine Währung, die ihren Wert nur aus den Weschelkursen zu anderen Währungen zieht. Mit anderen Worten: aus sich selbst.

    0
    • @Ein-anderer
      Danke für die klaren Worte.
      Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

      0
    • @ein anderer
      Sie sind ein kluger Mann.
      Trotzdem haben Sie schon vor Jahren den Untergang des Dollars prophezeit.
      Schnell – schnell Gold kaufen , der Tsunami – der Untergang des Dollars ist nahe.
      Der Euro wird die zukünftige Leitwährung sein.
      Das haben Sie gepostet.
      Wenn Sie wollen , schalte ich diese Links nochmals .
      Genauso , wie Sie immer wissen , nur Gold wird aus der Krise herauswachsen und extrem ansteigen.
      Silber nicht.
      Mag sein ,daß Sie recht haben -. ich setze auf beide Metalle.

      0
    • KritischerLeser

      @ein-anderer
      Danke für den Link, der nun eindeutig (hier mit Ref. auf die US-Fed) bestätigt, daß die US-Fed KEIN Gold hält und das US-Schatzamt (Treasury Department) NUR Gold-Zertifikate, die es in Dollar umtauschen kann.

      0
      • EIN NACHDENKENDER

        Darf dem ex „Gugu“ einen hoffentlich nicht allzuschweren Nachmitag, aber bezueglich
        der jetzt dortigen existierenden Dunkelheit, einen guten Abend wuenschen.

        Nun „Seppel“ Sie haben Charakter und stehen DAZU und nur das ZAEHLT!

        Aber ist um auf die „ach so freien Maerkte“ zurueck kommen zu duerfen.,
        folgender Sachverhalt vorhanden..

        Die SNB hat an einem schnoeden orginaeren Handelstag, einen Einschnitt
        bekanntgegeben, der angeblich „UNWIDERRUFBAR“ war!

        Die MSM geben nur ungern, diese Tatsache PREIS!

        Deshalb sind diese ja auch MSM!

        Wenn diesen „ehrenwerten Papier Kartell“ die Macht entgleitet, ist tatsaechlich
        wie in der Ukreine , frei Ubersetzt, der Ofen aus!

        Herzliche Gruesse nach Nordschweden.

        Ein Nachdenkender

        0
        • Wenn überall der Ofen ausgeht, dann kommen meine Freunde doch zu mir an den immer warmen Kamin?
          Wir bilden dann eine Kommune mit eigener Miliz.
          Aber ich will der Bürgermeister sein!

          0
          • bürgermeister?
            kein thema!
            das ich könich werde hatten wir ja schon geklärt gehabt, nicht wahr?

            0
            • Das ist schon in Ordnung Jan.
              Mein Gehalt werde ich auf 37000.- SEK festsetzen.
              Wann zahlst Du immer, am 15. oder am 1. des Monats?

              0
              • Herrschaft!
                Jetzt habe ich „seine Majestät“ vergessen!

                0
              • wa?
                ich war der meinung das läuft umgekehrt…..
                na gut, dann eben präsident, damit sollte ich ja wohl auf der sicheren seite bzgl der einnahmen sein, oder?
                das fängt ja schonmal gut an, dass grad du die richtige anrede vermasselst ;-)

                0
  19. (Sorry für Typos: Zeit, Wechselkursen …)

    0
  20. Schon komisch – gestern suggerierte Faber gegen die Zentralbanken zu wetten und Gold zu kaufen, und heute steigen die Schweizer aus dem Euro aus.

    Der muss eine verdammt gute Quelle gehabt haben.

    0
  21. Mal ne Frage an die „Anlagespezialisten“ hier, zu Riester…
    Sollte man jetzt noch sich einen langjährigen Riester-Vertrag auflösen, sich auszahlen lassen und den Erlös in EM investieren ?
    Oder verliert man dabei zuviel an Zulagen ?
    Bin echt stark am überlegen, auf diese Art und Weise noch ein wenig Geld „flüssig“ zu machen.
    Oder sollte ich es „bis zum bitteren Ende“ weiter laufen lassen ?
    „Garantiert“ wird ja damit, die „Versorgungslücke“ zu schließen.
    EM zu haben ist sicher immer gut, will allerdings meine AV auch nicht nur auf „ein Bein“ stellen.
    Bin noch Berufstätig und muss noch einige Jahre bis zur „vollen“ Rente arbeiten.

    0
    • @Goldtaler
      Wenn Sie den schon einige Zeit am laufen haben,würde ich weiter machen.Irgend etwas werden Sie schon rausbekommen.Schließlich sind genügend andere als Druckmittel da.Und wenn der Vertrag schiefgeht ?
      Na,dann brauchen Sie sich auch um das andere Standbein, sprich Rente, keine Sorgen mehr machen. Weil die dann auch hinüber ist.
      Dann haben Sie wenigstens das Gold und viele andere nichts.Was meinen Sie, ist dann Ihr Gold wert ?
      Nur setzen Sie nicht zuviel auf die Papiere.Rente + Riester + Bargeld reicht.Alles andere in Sachwerte.(Zumindest erst mal).Dann können Sie noch immer weitersehen.In die Zukunft sehen kann ohnedies keiner,aber aus der Vergangenheit lernen so ziemlich jeder.

      0
    • @Goldtaler,auszahlen lassen!Ganz klar,alle Papierwerte werden enteignet!Wer keine 10% Rendite pro Jahr macht hat Verlust,dazu dann noch das Risiko der Enteignung!Theoretisch könntest Du auch beimZuhälter im Voraus eine Ehefrau bezahlen!Würdest Du das machen?Glaub ich nicht!Genauso verfahre mit deinem Lebenszeitausgleich(Lohn),gehe in Metall!Oder kauf Dir ne Obstwiese/Wald,alles ist besser als Staatspapier!

      0
    • Gibt da eine schöne einfache Zusammenfassung von Volker Pispers – Bis neulich 2014 glaube ich … ist Satire … dort beschreibt er, das die Riesterrente selbst in guten Zeiten ein Betrug am Bürger ist. Du musst 85 Jahre alt werden um genau den Betrag zu bekommen den du eingezahlt hast. Du musst 95 werden damit der Betrag mit 3 % verzinst würde. Gibt da auch eine Sendung die sich Monitor nennt. Riesterrente ist Massenverdummung … Du arbeitest nur für die Versicherungsunternehmen, welche selbst bei Gerhard Schröder zu Hause waren um dies Vericherungsoptimiert umzusetzen …

      0
    • @Goldtaler
      Die Riester-Rente ist ein Riesen Betrug. Da muss man selbst schon Versicherungsfachmann sein um damit zu zurecht zu kommen. Viele melden ihre veränderten Lebenslagen nicht an und müssen dann Rückzahlungen leisten. Das heisst man muss sich ständig informieren ob man auf die Förderung ein Anrecht hat. Zudem haben die schon bei ca. 2 Millionen Riester-Konten, ohne den Riester-Versicherten zu benachrichtigen, Milliarden von deren Konten zurück gebucht. Andere wurden nicht informiert, das aufgrund einer Änderung zur Beibehaltung der Vers. eine durch den Versicherten erforderlich Zuzahlung erforderlich ist und haben den Riester-Rentenanspruch verloren. Da haben sich einige schon sehr geärgert.

      https://www.youtube.com/watch?v=m5yhUE6bmVg

      0
  22. autoverkäufer

    goldtaler: gib bei youtube ein -plus minuns riester- da sind einige beiträge- kurz und informativ- z.bsp.: https://www.youtube.com/watch?v=Oa8Tl2QK2vM

    wenn deine riester eine lebenversicherung ist (sind die meisten) dann unbedingt rico albrecht anschauen-BAG§89-
    https://www.youtube.com/watch?v=MTB5QaYrYQE

    mit den heutigen ereignissen aktueller wie nie!!!

    0
  23. Danke für die Infos, anaconda + autoverkäufer u.a.
    So ähnlich hatte ich mir das auch schon gedacht.
    1/3 eigene Immobilien, 1/3 Rente+Riester, 1/3 EM.
    Dachte aber auch, wenn der EUR und damit auch die Wirtschaft hier zusammenbrechen sollte, sind die Rente und Papierwerte sowieso hinüber,
    dann wäre nur noch das 1/3 EM übrig. Trotz des (dann) wohl zu Erwartenden Wertes für EM eine eher „endliche“ Ressource.
    Da will ich hin, der Weg ist aber noch weit… ;)
    http://1.bp.blogspot.com/_MhG3oa9tzts/TA_CcSn2H_I/AAAAAAAAAHM/bO5GatjNd8U/s1600/BarksvonFrei.jpg

    http://images04.kurier.at/c_Dagobert65012.jpg/kurier-slideshow-slide/1.945.195

    0
    • autoverkäufer

      @Goldtaler- ich hatte auf vielfachen wunsch einer einzelnen dame (ehefrau) vor jahren bei der allianz so ein hochwertiges produk abgeschlossen- du musst wirklich das so genannte kleingedruckte lesen- tatsächlich sind das richtige grosse buchstaben, da wird es einem übel.- habe jetzt diese monatleistung auf 5€ gesetzt, der weg des geringsten widerstandes, gehe aber ehe davon aus das ich nichts bekomme– wenn du den vortrag von rico albrecht angeshen haben solltest- wenn es der versicherung schlecht geht können prämien angehoben werden, obwohl du nichts bekommst_ vag§89 ist auch so geschrieben das man es versteht. – die jetzige flintenuschi war ja mal ? familienministerin……..sie wollte das riester bei einer grundrente nicht angerechnet wird, sie hat sich nicht durchsetzen können . das heisst alle normalverdiener (nicht nur geringverdiener) werden ihr riesterrente von der grundsicherung ab gezogen bekommen!

      0
      • Ne Lebensversicherung ist es glücklicherweiser nicht, wohl aber eine „kumulierende“ Fondseinlage. (Immobilienfonds)
        Darauf gekommen bin ich, (sie aufzulösen) weil die sog. „Zulagen“ des „Staates“ sofort als „Bearbeitungs-“ und „sonstiger Kosten“ von den „netten“ Fondsmanagern eingesackt werden und im Prinzip „nur“ meine Einlage, sprich das, was ich jeden Monat einzahle, mein „Guthaben“ mehrt.
        Und da ich das bei Auszahlung ja auch noch versteuern muss, denke ich dass ich da ggfs. mit weniger rauskomme, als ich eingezahlt habe.
        „Ggfs.“….
        Die „Bankster“ lassen sich ja nicht in die Karten schauen und eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus…

        0
      • Hm. Hier sollte eigentlich ein längerer Beitrag von mir stehen…
        Na, kommt wohl noch…

        0
        • autoverkäufer

          goldtaler- hatte heute Force majeure auf seinen längeren beitrag geantwortet- war weg, über stunden und jetzt wieder da………..wird chronologisch verarbeitet so das das im menü nicht mehr erscheint?????

          0
          • Hatte ich gestern auch. War ne Std. später NACH nem anderen Beitrag von mir dann zu sehen.
            War wohl zu lang, daß er sofort veröffentlicht wurde.
            Na, spätestens morgen sollte er da stehen, nur ob man dann den Beitrag „noch schnell“ wiederfindet ?
            Hier sollte der Goldreporter mal was an der Postingstruktur arbeiten… ;)

            0
    • naaaaaa, mutti und ihr anhängiges gelumpe hat doch alles garantiert!
      also, don’t panic!

      0
  24. z.Zt. auf 3sat – scrobel – Die Ökonomisierung unserer Welt
    Wirtschaft / Euro / Grexit / Manager / div. Steuermodelle.
    Sehr interessant. Beinhaltet z.zt. alle Themen, die so in den letzten Tagen hier so besprochen wurden.

    0
  25. Müssen die Schweizer nun eigentlich Angst um ihre Arbeitsleistung haben ?
    Meine, wenn die Parität zum € jetzt hergestellt ist, ist es „gut“ für den €-Raum,
    allerdings schlecht für die Schweizer, die nun Waren und Dienstleistungen „teurer“ einkaufen müssen und dazu ja auch noch ihre Steuern zahlen müssen ?
    Im Prinzip ist das doch ein tiefer Griff in die Taschen, der Schweizer arbeitenden Bevölkerung, weil deren Arbeitsleistung dann automatisch weniger „Wert“ ist, gegenüber der gleichen Tätigkeit im €-Raum.
    Vor allen Dingen jetzt interessant, wer profitiert dann eigentlich in der Schweiz davon ? Aus meiner Sicht: Wieder nur die „Bankster“ !

    Ich meine: Wird es dann nicht Zeit, für einen Bank-Run der Schweizer und die Liquidierung der „Verantwortlichen“ ?

    0
  26. In den Schnellzügen der 50er war`s im Gang immer recht eng.
    Kommt einer feinerer Herr damals am bayerischen Seppl nicht vorbei.
    Zieht der feinere Herr den Hut und sagt:
    „Gestatten, IG-Farben!“
    Darauf der bayerische Seppl:
    „Is scho recht und jetz geh auf` d`Seit`n, i geh ´Scheiss`n.“

    (Goldreporter, so san mir halt in Bayern)

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Catpaw: @Hombre Ja, kann man machen, statt BMW Kenwood und Mädchen.Doch vor Gold oder Silber kommt die Ausbildung....
  • Randnotiz: @Hillbilly „demnächst“ ist ein dehnbarer Begriff. Natürlich ist das, was wir gerade sehen,...
  • Hillbilly: Piraten hatten schon immer echtes Gold!
  • Goldkiste: Läutet die Fed nächsten Mittwoch wieder die 2015er Jahresendralley ein ? Nicht was gesagt nur was getan...
  • Beatminister: @catpaw Nun ja, reich wird er… reich an Erfahrung. :-)
  • Beatminister: @oberdepp Genau das meinte ich ja. Giraffen und Pandas haben den höheren Niedlichkeitsfaktor, aber oft...
  • Hillbilly: Der Goldpreis zieht demnächst merklich an, die Minen nehmen es bereits vorweg.
  • frznj: Bin 24 und mein ganzes Kapital ist in EM Minen. Ich Bin Felsenfest davon Überzeugt das es demnächst den Bach...
  • frznj: Am ball bleiben und ihr Verbindungen zwischen Politik & Bankstertum aufzeigen, und ihr klarmachen das die...
  • Hombre: @catpaw Ich geb Dir recht, aber dass junge Menschen kein EM kaufen brauchen, da bin ich anderer Meinung....
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter