Anzeige
|

Muss Spanien unter den Euro-Rettungsschirm?

Zum wiederholten Male musste die spanische Regierung in den vergangenen Wochen ihr Haushaltsdefizit nach oben korrigieren. Mittlerweile wird spekuliert, ob das Land aufgrund der sich zuspitzenden Bankenkrise selbst ins Schleudern gerät und sogar unter den europäischen Rettungsschirm schlüpfen muss.

Zur Erinnerung: Auch die Griechenland-Krise begann seinerzeit mit der wiederholten Revidierung der Haushaltszahlen durch die Regierung in Athen. Schritt für Schritt wurde die Wahrheit der exzessiven Verschuldung offenbar, die man in den Jahren zuvor geschickt verschleiert hatte. Auch wenn sich die Probleme beider Länder ursächlich unterscheiden, die jüngsten Entwicklungen in Spanien rufen Erinnerungen wach.  Tritt die Euro-Schuldenkrise nun in eine neue Eskalationsphase ein?

Dietmar Zantke, Geschäftsführer Zankte Asset Management erklärt in einem Interview mit Börse Stuttgart, warum Spanien die Krise seiner Meinung nach nicht ohne externe Hilfe bewältigen kann.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=22794

Eingetragen von am 27. Mai. 2012. gespeichert unter Euro, Europa, News, Politik, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Muss Spanien unter den Euro-Rettungsschirm?”

  1. Muss Spanien unter den Euro-Rettungsschirm?

    Da die GS-Mafia bereits im Auftrag der Spanier „Untersuchungen“ anstellt, wird Spanien natürlich gerettet werden, so wie jedes andere Land in der EU – außer der BRD! Hier herrscht der blanke Betrug, das Verbrechen, die Finanzmafia mit GS im Zentrum des Geschehens.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Klapperschlange: Was war noch mal in Jackson Hole? Ein Golfplatz? Nein,- Das übliche „BLA BLA BLA...
  • Goldminer: Das scheint eine ausgemachte Sache zwischen den Silber-Shorts und Arriva’s Chart zu sein: der...
  • Noby: @ hasenmaier da haben Sie -leider- recht! Wenn dieses Land in den vergangenen 30 bis 40 Jahren nicht ständig...
  • Matthias: Lieber Krösus, und allen Anderen.., einige Tage Forum-Fasten, haben mir gut getan. Vielleicht ist das auch...
  • Krösus: @Hoffender Wie soll ich Jemanden Ernst nehmen können, der mir trotz wiederholter Aufforderung nicht sagen...
  • hasenmaier: Noby: Wasist denn der eigentliche Skandal , das wir uns als realwirtschaftliche Steuersubjekte Gedanken...
  • 0177translator: @Watchdog https://www.google.de/search?q =Olsenbande+stiehlt+Goldbarren &tbm=isch&tbo=u&...
  • Watchdog: Haätte der ’neue‘ Finanzminister tatsächlich Volle Regale mit Goldbarren/Münzen gesehen, wäre...
  • Hoffender: @Krösus Ich glaube, wenn wir hier über Steuern reden, das wäre Situationskomik, denn wie soll man jemanden...
  • 0177translator: http://www.propagandafront.de/ 1104740/der-groste-goldraub-de r-geschichte-wie-der-geheim...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren