Anzeige
|

„Nächste Finanzkrise wird ganze Volkswirtschaften ruinieren“

Die Zentralbanken drucken seit dem Höhepunkt der letzten Finanzkrise Geld um nahezu jeden Preis. Damit erzeugen sie neue Blasen: Am Aktienmarkt, bei Staatsanleihen und im Kreditsektor. WiWo-Kommentator Frank Doll ist deshalb der Meinung: Die nächste Krise kommt bestimmt. Und sie werde nicht mehr nur Banken ruinieren, sondern ganze Volkswirtschaften. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=32636

Eingetragen von am 13. Mai. 2013. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

25 Kommentare für “„Nächste Finanzkrise wird ganze Volkswirtschaften ruinieren“”

  1. reiner tiroch

    sehr richtig, das sind auch seit 2007 meine Worte. mit der Bankenunion, den testamenten und 13 Billionen Repo für die Banken ist die Blase zum platzen angespannt. doch draghi sieht keine Länder in Schieflage und Schäuble glaubt, dass die krise keine bedeutung mehr hat. mit der Glaubens-und Sehschwäche der nachhaltigen routineretter sehe ich die Gefahr, dass die Spareinlagen bereits weg sind. geordnet durch die FDP welche die gesetze der Enteignung bereits schreiben ließen, und dem Bankinsolvenzgesetz wo kundengelder als Eigenkapital der Banken gelten. Wie herrlich das noch vor der Wahl?

    0
    • Comment_0815

      In Fortsetzung des europäischen Gedankens werden wir Deutschen immer mehr enteignet, sei es durch schleichende Inflation, oder durch inflationäre Gesetzeswut der EU-Bürokraten, die ich – als „freier“ Bürger – nicht auf demokratischem Wege wählen durfte, und mit Sicherheit auch nie gewählt hätte (Glühbirnen-/Gurken-Krümmungserlaß,…).

      * * * Artikel 14 des Grundgesetzes lautet: * * *

      … „Eine Enteignung (des Bürgers) ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen…“

      * * * Die Eidesformel des deutschen Bundespräsidenten, Bundeskanzlers und der Bundesminister lautet: * * *

      „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. (So wahr mir Gott helfe.)“

      (?!):

      http://netzwerkvolksentscheid.de/wp-content/uploads/2012/07/Demokratieshop-2023×1462.jpg

      Die breite Masse der Deutschen wird erst erschrocken aufhorchen, wenn es zu spät ist, zur Belohnung gibt es abends im TV Teil 2 vom Film „Das Schweigen der Lämmer“,
      und in der Spätausgabe der Tagesschau dürfen wir anschließend verfolgen, wie die Spanier, Italiener, Franzosen, Griechen, Portugiesen,… auf den Straßen demonstrieren, und randalieren…

      0
      • @ Comment_0815

        Ich mache es ungern … gerade bei Ihren Kommentaren, aber

        Die Eidesformel ist keine juristische Eidesformel. Man tut so aber es ist heiße Luft, die nichts bedeutet, die aber den Bürgern Seriosität vorspiegeln. Nichts ist einklagbar. Selbst Müntefering meinte am 29. August 2006, dass es „unfair“ sei, die CDU und die SPD an ihren Wahlkampfversprechen zu messen.

        Man soll sich das einmal vorstellen: Politik ist eigentlich nichts anderes als ein Produkt, wie ich einmal vor einer Partei sagte. Wenn aber ein reales Produkt auf der Inhaltsangabe falsch ist, wenn dieses reale Produkt vortäuscht etwas zu sein, was es gar nicht ist, dann kann man klagen.

        Ich kann nur den Schluss ziehen: Politik ist das mieseste, unwürdigste Produkt, das es jemals gegeben hat. Und genau dafür bekommen zu allem Überfluss in diesem Jahr die Parteien auch noch mehr Gelder, um die Bürger zu täuschen!

        0
        • @Bernd
          So ist es .Alles was die Politiker versprechen ist sicher. Es fragt sich nur wie lange und in welchem Umfang.Und so ist auch der Euro oder das Eigentum des Bürgers sicher.Für einige Zeit.Und die Schnürsenkel,die beläßt man einem ja.Sind ja auch Eigentum.Na also.!

          0
        • Comment_0815

          @Bernd

          In den meisten Kommentaren, die wir hier täglich lesen können, auch in
          den referenzierten Artikeln der (kritischen) Tagespresse spiegelt sich
          das gewachsene Mißtrauen gegenüber unseren Volksvertretern und anderen politischen Institutionen wieder.

          Der Satz: „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern“ kommt eben aus der Politik, soviel zum Thema „Eidesformel“, die nach Art. 64 bei der Vereidigung von Ministern medienwirksam heruntergeleiert wird:

          http://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_64.html

          Ich vermute (sehr stark) daß der optionale Zusatz in der Eidesformel:
          “ So wahr mir Gott helfe“ der ‚Casus Knaxus‘ ist:

          „…Der da oben ist ja ganz in Ordnung, nur das Bodenpersonal“ verdient
          keine Hilfe mehr.

          0
      • @Comment_0815
        Die Zusatzerklärungen und Zusatzkommentare zum ESM sind in der Tat jenseits jeglicher Demokratie.Es ist ein Willkürakt.Und damit der auch umgesetzt werden kann,dafür schaffte man still und heimlich die EuGendFor ( Europ.Gendamerie Force).Eine paramilitärische Truppe nach Blackwater Manier, zum Einsatz gegen das Volk.Bei Demos in Deutschland wird man dann gerne auch auf griechische und zypriotische Forces zugreifen. Denn die haben dann weniger Hemmungen im Umgang mit deutschen Rowdies.

        0
        • Comment_0815

          @anaconda
          Jepp!
          Wer in seinem Arbeitsleben/Beruf/Hobby schon einmal Verträge bewerten/kommentieren/kritisieren mußte/durfte/wollte weiß, was „sittenwidrig“ ist –

          im ESM-Vertrag lautet z.B. Artikel 3:

          „Die ESM-Bank erhält Blankovollmacht unbeschränkt Geschäfte
          jeder Art mit jedermann abzuschließen“.

          Und weiter:

          „Die Gouverneure (der ESM-Bank) setzen sich ihr Gehalt und das ihrer Direktoren geheim in unbekannter Millionenhöhe selbst fest (Art. 5 Abs. 7 (n), Art 34).“

          Ich glaube, das muß man nicht kommentieren?

          0
          • @Comment_0815
            Kommentieren muss am aber noch, dass Gouverneursrat auf russisch Sowjet heißt. Zum besseren Verständnis.

            0
          • Comment_0815

            @anaconda

            У меня́ нет де́нег. У тебя́ есть ско́лько-нибудь?
            Also: EUdssR

            0
  2. Die DWN-Seite steht in meinen Bookmarks inzwischen an erster Stelle.

    Aber als automatische Startseite beim Browseröffnen ist mir die Suchmaschine mit den bunten Buchstaben bisher noch am liebsten. Weil ich, bevor ich Nachrichten lese, immer erst kurz durchatmen und bis Drei zählen muß, wie bei nem Sprung vom 5-Meter Brett, bevor ich die Seiten aufrufe. Sonst klatschen mir die Headlines zu derb ins Gesicht.

    0
    • Comment_0815

      @Berzerker

      Hoffentlich ist genug Wasser im Becken…

      Wer eine Browser-Startseite sucht, die sanft in die brutale Wirklichkeit des aktuellen Tagesgeschehens überleitet, mag einen Link zur Homepage der Internetpräsenz des

      „LandFrauenvereins Freudenberg-Bassum e.V.“ bevorzugen:

      http://www.landfrauen-bassum.de/

      da „klatscht“ nichts in’s Gesicht, sondern der warme Frühlingswind umschmeichelt zart die Locken auf dem Haupt…

      Aber im Ernst: das wirkliche Leben kann manchmal richtig hart sein!

      0
      • Comment_0815

        Nachtrag, – das Wichtigste habe ich ja vergessen:

        Wer möchte, der kann im „rustikalen“ Pulldown-Menü „Landfrauen-Shop“ die
        * Landfrauen-Biene in Echtsilber als Brosche * erwerben.

        0
  3. Hier noch ein lustiges Video zum Geld, FED und Gold
    https://www.youtube.com/watch?v=UWlFHwfjSmQ

    0
  4. Die EU inkl. Euro ist doch nur ein Konstrukt der Bilderberger. Es ist alles so geplant und gewollt.

    Viele Grüße

    0
  5. Den deutschen Verrätern in Politik und Regierung sollte man ordentlich den Oasch versohlen!

    0
  6. Der Crash kommt bei den Bondmärkten.Nun sind sich die meisten einig.
    http://www.wiwo.de/finanzen/geldanlage/kreditblase-der-crash-der-notenbanken/8195776.html
    Aber auch auf cashkurs.com wird diskutiert,was vor ein paar Jahren noch als absurd erschien.Die Marktmanipulation durch Goldman Sachs.
    http://www.cashkurs.com/Detailansicht.80.0.html?&cHash=4c7a8dfb21f8b53191829287ca467a03&tx_t3blog_pi1%5BdaxBlogList%5D%5BshowUid%5D=14036
    Und sie werden mehr die Schwäne.

    0
  7. Comment-0815

    @anacona
    Die „schwarzen Schwäne“, und die Geschichte wiederholt sich, denn es gab schon prominente Opfer des Geldsystems…

    „Wer war das prominenteste Opfer des Geldsystems?
    Kennedy? Falsch!

    Es war Jesus Christus! Jesus hat die Geldverleiher und Geldwechsler aus dem Tempel hinaus geworfen. Daraufhin haben diese Kreise die Priester aufgestachelt und zum Statthalter geschickt, um den lästigen Störenfried und Geschäfts-Schädling ans Kreuz schlagen zu lassen und darum hängt das Kreuz in jedem christlichen Haus. Es soll uns sagen: das passiert jedem, der sich gegen uns stellt!“

    http://der-klare-blick.com/2013/03/silbernews-31-03-13/

    0
  8. WilliamsBirne

    @Comment-0815:

    Interessanter Artikel. Bezüglich Jesus Christus noch ein Anmerkung: In vielen Ländern wird die Auferstehung als Höhepunkt gefeiert und nicht das Kreuz.

    Bestes Beispiel: Jesus Statue an der Copa Cabana in Brasilien und in vielen Südamerikanischen Regionen!

    Also Kreuz raus und den Politikern und Bankern spenden und Auferstehungs-Jesus hinstellen! ;)

    0
  9. Comment-0815

    Frage: User im Forum „Hartgeld.com“ berichten heute, daß sie an verschiedenen Geldautomaten keinen Zutritt hatten bzw. kein Geld abheben konnten.
    Hat jemand gegenteilige Erfahrungen gemacht?

    http://hartgeld.com/banken-und-versicherungen.html

    http://www.versicherung-in.de/20080923-0-banken-sperren-ihre-geldautomaten-2324/

    0
    • @Comment-0815
      Bei uns nicht.Ein Grund und dem werde ich nachgehen, könnte sein, dass es zur Zeit vermehrt nette Leute aus Osteuropa gibt, welche gerne Nachts und an Feiertagen an den Automaten „Verbesserungen“ anbringen.Manche bohren Löcher rein und leiten etwas Gas ein um der Korrosion des Geldes vorzubeugen. Leider explodiert das Ding dann, weil der Hersteller das nicht bedacht hat.(Die Bahn warnt ihre Kunden ganz offiziell, sich solchen Automaten nicht zu nähern).
      Also, niemand bei der Bank ist da, um den Herrschaften den richtigen Weg zu weisen und deshalb verschließt man das Terminal sicherheitshalber.
      Stellen Sie sich vor, so ein Osteuropäer verletzt sich bei seinen guten Taten.. Mahnwachen, Lichterketten, Sogar der Pfarrer hält Ansprachen…. wie entsetzlich.

      0
  10. @Comment kann ich nicht bestätigen. Habe gestern 2K abgeholt druckfrisch. Keine Probleme.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Ahat: @translator Nach 3 Mercedes habe ich mir letztes Jahr einen Dacia Sandero gekauft. Anfangs haben die...
  • Antoni voyage: Nachtrag: Comex Gold ist nicht Scharia-konform. GLD-ETF ist ok. So schauts aus!
  • 0177translator: @Ahat Ich kann/darf auch kein Auto made in Germany fahren. Wohne dicht vor der offenen, deutschen...
  • 0177translator: eykiway Hierzu gibt es das Buch „The Pity of War“ von Niall Ferguson, siehe:...
  • 0177translator: @Hillbilly Ja, ich möchte unbedingt den Stoff-Papagei. Und der gibt wie eine Sprechpuppe stets von...
  • Haribo: Du scheinst da was durcheinander zu bringen, du kommst in einem Satz von 1/10Oz Au zu 10Oz Ag…. Die...
  • Catpaw: @ForceMajeure Die Comex natürlich nicht, das ist ja keine Person. Es sind die Leute, welche an der Comex...
  • GolderBuddha: … wenn „man/frau“ sich so umschaut, könnte man diverse Goldmünzchen im Angebot als...
  • Krösus: Kleiner Nachtrag, soeben gefunden. http://www.spiegel.de/wirtscha ft/unternehmen/lebensversic...
  • Krösus: @Irgendein Typ Gehörst Du zu den Herrn vom andren Stern ? Die gute alte Mutter Erde kann Dein Zuhause nicht...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter