Anzeige
|

Neue Goldgeld-Initiative im US-Staat Washington

Stack of $20 dollar bills with gold coins

Gold war die meiste Zeit in der Geschichte der Menschheit mit Geld gleichgesetzt – bis die „Papiergeldkönige“ die Macht übernahmen.

In Washington State haben Republikaner einen Gesetzesentwurf eingebracht, der vorsieht, Gold und Silber wieder als gesetzliches Zahlungsmittel zuzulassen.

In den USA gibt es eine neue Initiative zur Wiedereinführung von Gold und Silber als gesetzliches Zahlungsmittel. Sieben Abgeordnete aus dem Kreise der Republikaner haben im US-Staat Washington einen entsprechenden Gesetzentwurf mit dem Kennzeichen HB 2197 ins Parlament eingebracht. Das Ziel: Bürger des Staates Washington sollen Gold und Silber als „eine alternative konkurrierende Währung“ zu den Federal Reserve Notes verwenden dürfen.

In der Gesetzesvorlage beschreiben die Protagonisten die Vorteile einer goldgedeckten Währung aus der historischen Erfahrung heraus. Darin heißt es unter anderem:

  • Eine mit Gold und Silber gedeckte Währung hat das von den Menschen erarbeitete Vermögen erhalten und versorgte die zivile Gesellschaft über einen Zeitraum von mehr als sechstausend Jahre mit einem fairen, ehrlichen und verlässlichen Tauschmittel.
  • Eine mit Gold und Silber gedeckte Währung dezentralisiert die Macht im System freier Märkte und verhindert auf natürliche Weise die Zentralisierung ökonomischer Kontrolle durch die Regierung und die Möglichkeit der Regierung, erarbeitetes Vermögen durch die versteckte Steuer der Inflation zu enteignen.
  • Eine mit Gold und Silber gedeckte Währung sorgt für Konkurrenz auf dem Währungsmarkt und gewährt dem Volk von Washington größere Sicherheit, ihr Eigentum und sowie andere Vermögenswerte von der versteckten Steuer namens Inflation zu schützen.

Die Initiatoren berufen sich bei ihrem Gesetzesantrag auch auf die Verfassung der Vereinigten Staaten. Denn Artikel 1, Section 10 der U.S. Constitution sah ursprünglich vor, dass nur Gold- und Silbermünzen als gesetzliches Zahlungsmittel zugelassen werden sollten.

Was kann ein solches Gesetz bewirken, sollte es tatsächlich eine Mehrheit bekommen?

Niemand kann ernsthaft erwarten, dass die Bürger Washingtons künftig ihre Steuern mit Gold, statt mit Papiergeld bezahlen. Das Gesetz würde jedoch den Status des Edelmetalls als Geld offiziell wiederherstellen. Die Bürger Washingtons könnten Ersparnisse in Gold und Silber ansammeln, ohne befürchten zu müssen, dass der Staat sich deren bemächtigt („Goldverbot“) – zumindest bis zur nächsten Gesetzesänderung.

In den vergangenen Jahren gab es in verschiedenen US-Bundesstaaten ähnliche Initiativen, die jedoch in den meisten Fällen scheiterten.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=49885

Eingetragen von am 9. Apr. 2015. gespeichert unter Gold, Goldmünzen, News, Silber, Silbermünzen, USA, Währung. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

20 Kommentare für “Neue Goldgeld-Initiative im US-Staat Washington”

  1. Blödsinn, das sind Träumer!! Zu wenig Arbeit, aus purer Langeweile heraus. … Wahrscheinlich sind die Initiatoren Lebensmittelmarkenempfänger.

    Die Fed lässt sich doch nicht vor die Beine pinkeln!

    0
    • haha da wirst bald schaun wie sich die burschen ans bein pinkeln lassen müssen ;-)

      0
  2. Die Vorstellung einer feministischen Gesellschaft, vor dem Hintergrund einer muslimischen masseneinwanderung, ist eher Grund zum lachen, als irgendwas anderes.

    0
  3. Das Lustige daran ist ja, daß alles aus der gleichen „Ecke“ kommt. Verhätschelung der Muslime, und gleichzeitig für Feminismus kämpfen. Aber bei der Kopftuchdebatte schon wieder den „Schwanz“ einziehen. Aus politisch korrekten Gründen.
    Is ja wirklich total witzig :))

    0
  4. Ach so ja stimmt!!!
    Kopftuch=muslimische FRAU
    so hab ich das noch nicht gesehen in DEM ZUSAMMENHANG…stimmt….boar!
    Das wird ja die reinste Hölle.
    Haha

    0
  5. Immer diese sozialpojekte :-)
    Aber läuft eh schiiiief :-)

    0
  6. Die Washingtoner haben nicht die blasseste Ahnung, gegen wen die da „zu Felde ziehen“.
    J.F.K hat 1963 eine silbergedeckte United State Note (im Gegensatz zur Federal Reserve Note) herausgebracht. 4 Millionen hat er geschafft, dann wurde er von einem „Verwirrten“ offiziell mit 3 Schüssen (von vorn, von der Seite und von hinten) erschossen. Die Kugeln müssen um die Ecke geflogen sein.
    Der Nachfolge-Präsident Johnson hat die US-Noten schnell wieder eingesammelt und kein Präsident hat es jemals wieder versucht, US-Noten in den Umlauf zu bringen. Warum … Kann ich mir einfach nicht erklären. :-)

    0
    • Also das mit J.F.K. und der Ausgabe von United State Notes habe ich zwar gewusst, aber nicht das diese silbergedeckt war.
      Hast du dazu nähere Infos oder eine Seite wo man sich dazu genauer belesen kann?

      Grüße

      AdrienH85

      0
    • soweit ich weiß, haben bereits andere Bundesstaaten der usa Gold als gesetzliches Zahlungsmittel wieder anerkannt. Utah, der Mormonenstaat, hat 2011 Gold als offizielles Zahlungsmittel wieder zugelassen, 13 weitere us-Staaten wollen folgen. Immerhin. Die einzelnen Bundesstaaten sind sehr autonom in Ihrer Gesetzgebung.

      0
    • Bringt es „um die Ecke….wie die Kugeln“ (sorry!!) genau auf den Punkt….

      = wie David gg den 10000000fachen Goliath!! ….

      comprendes GameChanger

      0
  7. Die us cent münzen waren SELBST AUS silber in diesen prägejahren. Das war die „Deckung“.

    Anstatt crash, das! hier:

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/wirtschaft-und-finanzen/markus-gaertner/finanz-repression-wir-investieren-in-den-eigenen-niedergang.html

    0
  8. Es werden seit ein paar tagen Anleihen rausgegeben, DIE SCHON VON ANFANG AN NEGATIV VERZINST SIND.

    DAS IST ZUM LACHEN :-)

    Was anderes fällt mir nicht dazu ein.

    0
  9. Der US-Staat Arizona hat bereits angekündigt, daß Gold und Silber (wie bereits in OKLAHOMA und UTAH gültig) wieder offizielles Zahlungsmittel werden soll.
    Mit Washington wäre das dann bereits der vierte US-Bundesstaat, der „echtes Geld“ einführen wird.
    http://www.goldpreis.de/News/Gold+bald+gesetzliches+Zahlungsmittel+in+Arizona%3F
    Laut Wirtschaftswoche (Wiwi) vom März 2011 haben schon damals 12 weitere US-Staaten eine solche Initiative gestartet, weil sie (berechtigte) Angst vor einer Entwertung des US-Dollars haben.
    http://www.wiwo.de/politik/ausland/niedergang-des-dollar-amerikas-flucht-in-gold-und-silber/5256038.html
    Auf Dauer ist ein allein durch ‚Militär und Krieg‘ gedeckter US-Dollar nicht überlebensfähig, denn in den ausgeplünderten Staaten (Libyen, Irak, Afghanistan, Pakistan, Jemen, Ukraine,…) ist durch das US-Militär nichts mehr zu holen…

    0
    • @goldminer

      … warum nicht? Die VSA hat doch den Irak und Libyen von ihren Diktatoren „befreit“, da sind doch ein paar „Reparationszahlungen“ nicht übertrieben :-)
      Das haben die mit Deutschland genauso gemacht.
      In den 20er Jahren haben die Wall Street Banken die NSDAP (Hitler) mit Millionen Dollar aufgebaut, ab 1933 die Wehrmacht von einer Dritte-Welt-Armee zur schlagkräftigsten Armee Europas aufgebaut (von 33 bis 39 die Schlagkraft verzehnfacht, nachzulesen in „Wall Street und der Aufstieg Hitlers“ von Sutton). Nachdem die Wall Street Banken die NSDAP aufgebaut, die Wehrmacht aufgerüstet und in einen Krieg geführt haben, haben sie nach dem Krieg fleißig Reparationszahlungen entgegengenommen. Ein tolles Geschäft…

      0
  10. Nur Gold wird überleben

    Diese Initiative wird scheitern wie alle!

    Die Gründe sind wohl richtig, und ich wäre der letzte der dagegen wäre, aber das Geldestablishment müsste zugeben welches verbrecherische Papiergeldsystem das immer wertloser wird uns untergejubelt wird!

    Dies gilt auch und im besonderen für den Schrott Euro der innerhalb eines halben Jahres von Draghi um über 25% in seiner Kaufkraft zerstört wurde.

    Altersversorgung, Riesterrente und Versicherungen u.a. werden so massiv entwertet!

    Und der Dollar ?
    Die USA kaufen in der Welt mit Schuldverschreibungen und frisch gedruckten Dollar Ware in der Welt ein, wenns ums bezahlen geht werden wieder Dollar gedruckt aber zu einer geringeren Kaufkraft- dies würde ich als Riesen Betrug bezeichnen.

    Ein grandioser Betrug stellen Sie sich mal vor Sie hätten Schulden und drucken für die Schuldentilgung das Geld selbst!
    Die Folge ist, dass diese bunt bedruckten Papierschnippsel immer weniger wert sind weil ja keinerlei Wirtschaftsleitung dahinter steht!

    So werden wir mit einer Welt Reserve Währung zum Narren gehalten, wir halten die USA aus, ein Schuldenstaat mit weit über 18 Billionen Schulden.

    Wie lange lassen wir uns dies noch gefallen (inkl. Euro) dass wir mit nicht gedeckten bunten Papier betrogen werden!!

    0
  11. @nur gold wird überleben

    Einverstanden…

    Aber was willst DU machen?

    0
    • Vielen Dank für deine Antwort

      Die Antwort ist in der Überschrift angedeutet, Gold ist Geld und nur Gold wird wie seit weit über 5000 Jahren als Gewinner dieser desolaten Papiergeldpolitik hervorgehen!
      Denn jedes wirklich jedes Papiergeld hat noch nie in der Geschichte überlebt.
      Eine bessere Altersversorgung gibt es nicht!

      0
  12. Wärend der dow auf der Stelle tritt, rast der nikkei in den Himmel … der nikkei ist jetzt schon 2000 zähler überm dow …(allein in den letzten paar tagen um 1000 punkte gestiegen! ).. in den letzten 20 jahren war das IMMER das signal dass es sehr bald runter mit den börsen geht. .speziell mit der us börse

    0
  13. Okey :)

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Goldesel: @Force Majeure wo sie recht hat, hat sie recht – die junge Italienerin. Solche „jungen...
  • Force Majeure: Die Renzi Gegner haben ausgiebig gefeiert. Eine junge Italienerin sagte: Wir wünschen uns anders als...
  • Goldesel: @Sao Paulo die größte Manipulation war 1913 – die Gründung der FED
  • Sao Paulo: …hatten die 1929 auch schon mit solchen Manipulationen an den Märkten zu kämpfen, oder war das noch...
  • Goldesel: Genau wie im Vorfeld von den EXPERTEN prognostiziert. Man muss nur zwischen den Zeilen lesen können.
  • Goldesel: @Goldkiste wie Anfang der 30er Jahre – alles ist gut, die Wirtschaft brummt, die Kurse steigen...
  • scholli: Total irre. Selbst die Bankenwerte haben ins Plus gedreht. Euro fast 1 % höher als am Freitag. Was wäre wohl...
  • Catpaw: @Hillibilly Die Aktien liegen bereits zu 80% in Händen der Notenbanken und deren Vasallen.Jederzeit können...
  • Goldesel: @Hillbilly war kein Trick – der Zauberer nahm die falsche Säge – Jungfrau tot.
  • Force Majeure: @Catpaw Und der Herr Schäuble ist auch für die Verkleinerung der EU. Die sieht ziemlich erledigt aus,...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter