Anzeige
|

Streiks: Südafrika droht erneuter Ausfall der Goldproduktion

AngloGold Ashanti betreibt in Südafrika mittlerweile Minen die über 4.000 Meter in die Tiefe reichen.

AngloGold Ashanti betreibt in Südafrika Minen die über 4.000 Meter in die Tiefe reichen.

In Südafrikas Goldminen wird erneut gestreikt. Die Gewerkschaften fordern bis zu 150 Prozent mehr Lohn für ihre Bergarbeiter.

Im ehemals größten Gold-Förderland Südafrika wird wieder gestreikt. Eine Sprecherin der Branchengewerkschaft Chamber of Mines erklärte gegenüber dem Nachrichtendienst Reuters, dass erste Minenarbeiter die Arbeit niedergelegt hätten. Welchen Umfang der Ausstand habe, sei ihr aber bislang nicht bekannt. Die Vertreter der Bergarbeiter fordern bis zu 150 Prozent höhere Löhne. Die Industrie will maximal 6,5 Prozent mehr zahlen. Der durchschnittliche monatliche Lohn eines normalen Minenarbeiters in Südafrika betrug Ende 2012 angeblich rund 1.500 US-Dollar.

Der Streik wurde von der National Union of Mineworkers (NUM) ausgerufen, nach dem Verhandlungen zwischen Gewerkschaften und Vertretern der Bergbauunternehmen vergangene Woche gescheitert waren. Die NUM repräsentiert etwa zwei Drittel der in südafrikanischen Goldminen beschäftigten Arbeitnehmer.

Laut Reuters rechnen Analysten durch die Streiks mit einer Minderung der Goldproduktion von umgerechnet mehr als 35 Millionen US-Dollar pro Tag. Bereits im vergangenen Jahr kam es aufgrund von Streiks zu erheblichen Produktionsausfällen in der südafrikanischen Goldindustrie.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=35763

Eingetragen von am 4. Sep. 2013. gespeichert unter Afrika, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

8 Kommentare für “Streiks: Südafrika droht erneuter Ausfall der Goldproduktion”

  1. Hoffentlich streiken die Bergleute noch mindestens 1 Jahr lang und stellen die Goldproduktion ganz ein – diese Angebotsverknappung sollte dem Goldpreis zu mindest etwas Auftrieb verleihen.;-)! Man kann es drehen und wenden wie man will, der Goldpreis kann nur dann massiv steigen, wenn das Angebot entsprechend stark zurückgeht und die Nachfrage gleichzeitig explodiert! Beten, Esotherik und alles andere hilft da leider rein gar nichts.;-)!

    0
    • @sugus
      Ein Finanz-tsunami würde auch „helfen“Dann nämlich,wenn die Menscheit die Nase voll hat von dem ungedeckten Papiergeld und den falschen Versprechen der Politiker

      1+
  2. BREAKING: Silver Miners Lose Half A Billion Dollars
    http://www.silverdoctors.com/breaking-silver-miners-lose-half-a-billion-dollars/
    http://srsroccoreport.com/wp-content/uploads/Primary-Silver-Miners-Q2-2013-Adjusted-Income-Break-Even.png
    Average Break-Even für Silberpreis liegt bei 25,26$
    Da scheint jemand unbedingt mit der Preisdrückerei rechthaben zu wollen. :-D
    Das kommt davon, wenn man bei den Banken keine Ahnung mehr hat, was Pleite bedeutet !
    Kommentarbereich von MMnews ausgeschaltet. :-D
    Auch eine Art zu meinen, Recht zu haben. :-D :-D :-D

    0
  3. Vielleicht kommt es wirklich so….
    Die Banken zerstören das Minengeschäft und kaufen billig Minenaktien/Minenunternehmen.

    Unternehmen geschluckt,die Preise können abheben……..

    0
  4. @surgus: werfe einen Blick auf das Verhältnis vorhandenes Gold zu deinem erhofften Förderausfall. Das ganze Gerede ist nicht preisrelevant. Gold wird schon so lange gefordert, da macht eine Pause nichts aus. Der Preis wird von anderer stelle bestimmt.

    0
  5. 2013er Krügerrands sind derzeit ziemlich rar. 2012 wurden 716.000 Stk. geprägt, heuer werden es wahrscheinlich bedeutend weniger. Für mich ist der Krügerrand der Klassiker schlechthin.

    0
    • @Christian
      Leider kommen immer mehr gefälschte Rand auf den Markt.Die Fälscher rüsten nach.Die überprüfung eines Rand ist wegen des Kupferanteils etwas schwieriger als der anderen Reingoldmünzen, sowohl magnetisch als auch per Ultraschall.
      Ich empfehle den sehr dünnen Philharmonika.Den zu fälschen halte ich für sehr schwierig.Wie ist Ihre Meinung dazu ?

      0
  6. Anaconda@
    Als Gesamtpaket ist der Philharmonika unschlagbar. Eine Feingoldmünze die trotzdem eine sehr widerstandsfähige Prägeoberfläche aufweist. Man kann die Münze auch problemlos mit der Fingern angreifen, bei einem Lunar oder Kangaroo ist das nicht möglich da die polierten Flächen extrem empfindlich sind. Die Münze ist dünn und erschwert Fälschern ihre Arbeit und der Prägeaufschlag ist gering. Zudem kommt ein hoher Bekanntheitsgrad. Einzig das Design ist ein wenig langweilig. Als absolut Fälschungssicher würde ich nur die NP des 4fach Dukaten bezeichnen. Eine 986er Legierung, nur 0,71mm in der Höhe und ein sehr aufwändiger Prägestempel machen diese Münze zum Alptraum eines jeden Fälschers. und als Handelsgold liegt sie nahe am Spot.

    1+

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Karl der Grosse: was sind das hier fuer lausige Kommentare und Halbweisheiten…. Privates Niesbrauch-Recht...
  • Falco: @Ulrike Lieben Dank, ich weiß das zu schätzen. Ja, die schmieren alles zu. Leider.
  • 0177translator: @brunix Hilfe, ich brauch‘ einen Dolmetscher. Für Vrenelisch. Habe absolut NICHTS verstanden!...
  • Thanatos: Angesichts periodisch wiederkehrender, dunkel dräuender Wahlempfehlungen im Forum („macht das Kreuz...
  • Krösus: @Taipan Klar doch im Grundsatz hast Du Recht. Heute würde ich dies nicht mehr tun. Aber seinerzeit wusste ich...
  • Taipan: @Krösus Absolut. Diesen Nervenkitzel sollte man sich ersparen. Apropos Banken: Wozu die fähig sind zeigt...
  • Krösus: @Taipan Ich bin in Aktien unmittelbar nach Dotcom ein und wenige Wochen vor Lehmann Brothers wieder...
  • Taipan: @sauriger Das ist auch verständlich.Oder meinen Sie, die Kartelle der Banken hätten ein Interesse, dass von...
  • Krösus: @Taipan Um was ging es denn in jenem Verfahren das die Staatsanwaltschaft eingestellt hat, was konkret hat...
  • Taipan: @Dieter So ist es. Der Gewinn liegt eben inmer im Einkauf. Nur, wann weiss man, wann man hätte kaufen oder...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren