Anzeige
|

Perth Mint: Gold- und Silberverkäufe deutlich über Vorjahr

Silber Kanguru Heubach

Ende 2015 erstmals erschienen und sehr begehrt: das Silber-Känguru.

Die australische Prägeanstalt Perth Mint hat im April erneut mehr als eine Million Unzen Silber verkauft und auch der Goldabsatz kann sich weiterhin sehen lassen.

Es gibt nach wie vor eine hohe Nachfrage nach Gold- und Silbermünzen, auch für solche der Perth Mint.

Die australische Prägeanstalt hat im vergangenen April 47.542 Unzen Gold abgesetzt. Das Ergebnis lag 39 Prozent über Vorjahr und knapp 1 Prozent unter den Verkäufen des Vormonats. Für den Zeitraum Januar bis April liegt der Goldabsatz der Perth Mint mit 180.312 Unzen 55 Prozent über Vorjahr.

Der Silberabsatz im vergangenen Monat wird mit 1.161.766 Unzen beziffert. Das war 146 Prozent mehr als im April 2015, aber ein Drittel weniger als im starken Vormonat.

Perth Mint 04-2016

Gold- und Silber-Verkäufe der Perth Mint seit Mai 2014 (Quelle: perthmintbullion.com)

 

Die Silberverkäufe seit Jahresbeginn belaufen sich den Angaben des Herstellers zufolge auf 5.440.474 Unzen. Das liegt 160 Prozent über Vorjahr.

Die Perth Mint ist Hersteller bekannter Anlagemünzen wie Känguru, Koala und Kookaburra.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=58260

Eingetragen von am 3. Mai. 2016. gespeichert unter Australien, Gold, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

35 Kommentare für “Perth Mint: Gold- und Silberverkäufe deutlich über Vorjahr”

  1. Force Majeure

    Silberverkäufe der Perth 160 Prozent über Vorjahr! Das günstige Kangaroo 2016 mit 9999 Reinheit wird wahrscheinlich bald die Rekordmünze der Perth sein.

    4+
  2. GolderBuddha

    hab mal eine da, erst fand ich sie hässlich, die Queen billig gepresst…
    nunmehr hat sie aber eine gute Patina und erinnert in ihrer Form wohl an früheste Umlaufunzen des Mittelalters.

    2+
  3. Ich denke mir wenn die Leute die alle auch in Silber investieren dieses Geld in Gold anlegen würden,würden ca. 77.000 Unzen Gold mehr verkauft worden sein.Bei den anderen Prägeanstalten dürfte es ähnlich sein.
    Wenn man das aufs Jahr hochrechnet sind da auch schnell weltweit 200 Tonnen zusammen,welche dem Golddrückerkartell dann fehlen und die Maus wäre viel eher aus.

    6+
    • Banken abwickeln !

      Meine Worte !
      Tauscht euer Gold in physisches Silber um !
      Es gibt nichts, was Silber im Vergleich zum Gold nicht auch tun kann.

      2+
      • @BAW
        Richtig,aber weshalb dann tauschen ?

        1+
        • Banken abwickeln !

          Meine Antwort impliziert, dass dann auch beide Edelmetallen den gleichen Preis haben müssen. Mindestens !
          Das heisst, Gold müsste entweder im Preis sinken, oder Silber im Preis steigen.
          Wobei das Gold in den Zentralbanken noch vorhanden ist.
          Die Frage ist nur in welcher. Wenn die Position aber konzentriert in einer, oder einigen Zentralbanken sein sollte, dann werden die Manipulatoren erst Recht den Kurs zum Einsturz bringen, zu ihren Vorteil versteht sich.
          Aber hey, es ist nru meine Meinung…

          Zum @ Safir drunter ;
          Du kansst dir eine Statue aus dem Stoff giessen und im Garten vorm Haus stellen. Das wird keiner klauen können ! :-D :-D :-D

          1+
  4. Leute – kauft einmal für 500.000 € Silber! Wo wollt Ihr denn 1 Tonne Silber verstecken? Bei Gold sind das nur 450 oz = ca. 14 Kg. Die kann ich unter der großen Eiche vergraben oder sonstwo.

    7+
    • @ Safir
      Bei mir! Ich habe noch jede Menge Schließfächer, die ich beaufsichtige und vermieten kann. In meinen Schließfächern ist euer EM genauso sicher ( ;o)) ) wie bei der Bank eures Vertrauens!!!
      Gruß MM

      1+
    • @Safir
      Das geht nicht mit Silber.Mit 15 Kg Gold kann ich noch laufen, wenn das im Rucksack ist.Mit einem guten Rucksack auch noch mit 25 Kg.
      Mit Silber als Wertsnlage für grosse Werte hat man das Problem der Lagerung. Es muss stationär bleiben, wo Gold noch mobil ist. Gerade diese Mobilität zusammen mit der Anonymität macht ja Gold neben Bargeld so gefährlich. Oder weshalb will man 500er abschaffen ? Gerade mal eine halbe Unze Gold.Nicht mal 16 Gramm.10 Davon ist nicht mal ein Smartphone in der Tasche.

      7+
    • Ich würde es im goldfischteich versenken…dann machen die ihrem namen auch mal bissl ehre…

      6+
    • @Safir,
      Du hast natürlich vollkommen recht, NUR ein kleiner Einwand:
      Nicht jeder muss oder WILL Silber verstecken.
      Meiner Meinung nach ist es für einige Menschen sehr wohl möglich
      1 Tonne Silber (also z.B. 200 Barren à 5 kg zu LAGERN).

      MEINE Erfahrung in der Finanbranche ist die: Die arm aussehenden
      Bauern, die kaum Kontakt mit Fernsehen, Handy und Mikrowelle haben,
      und die belächelt werden, weil sie das Wochenende auf der Bank vor
      dem Häuschen verbringen, sind oftmals die, die die dicksten
      Bankkonten und auch irgenwo noch ’ne schöne Tranche Physisches haben.
      Die haben halt gespart.
      Gruss NOtrader
      (3 x nacheinander „die“ im Beitrag, ich muss mir selbst gratulieren ;-)

      2+
  5. Ich kaufe jeweils beides, jedoch in der Regel bis 100 Franken Silber, über 100 Franken eher Gold.

    3+
  6. Man musste heute eine Menge Geld verbraten, um. Gold ein paar Dollar runterzudrücken. Bei dem Desaster von Aktien und Öl und viel zu hohem Euro.
    Wieso nur ein paar Dollar ? Na, damit das Vorzeichen ein wenig negativ auf der Schautafel wird.
    Man glaubt tatsächlich, das würde jemanden beeindrucken.
    Man wird noch kaum verhindern können, dsss die Leute ins Gold fliehen.Man muss es wie den 500er abschaffen. Über das wie streitet man noch.Goldkauf nur über einen Berechtigungsschein ?

    3+
  7. wo sind denn unseren Freunde wenn man sie braucht ? Eure Prognosen bitte mal zur aktuellen Konsolidierung. danke!

    1+
    • @f.s.
      Die Konsoldierung der Aktien, wenn es denn eine ist,hat den Grund im viel zu hohen Euro, den schwachen Zahlen der Firmen und der nachlassenden Konjunktur in USA.Heute wird man jedoch noch mal das unterstützen der DOW Aktien sehen, um den Index aus den roten Zahlen zu heben.All das kostet Unsummen und zieht weitere Spekulanten an.
      Der Dax rührt sich bis jetzt kaum, wenn muss er bald nachbörslich in die Gänge kommen.ansonsten bleibt nur das Morgen,da kann man dann wenigstens ein schönes Plus vermelden.Nach dem Motto:
      Ein Plus ist auch dann ein Plus, wenn es von ganz, ganz schlecht kommt.
      Der Junge meines Nachbarn hat 4 Fünfen hintereinander geschrieben und jetzt kam er mit einer 4-. Ist doch was positives oder ?

      1+
    • Der Old-Shatterhand hot a schon long nix mehr von sich hören lassen !?

      5+
  8. die WELT hat mal wieder über Gold geschrieben.

    http://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article155012641/Zwei-Gruende-warum-Gold-ploetzlich-so-attraktiv-ist.html

    interessant ist dabei ist der zweite Satz im zweiten Absatz:

    Die ewige Währung feiert ein mächtiges Comeback.

    Dabei geht es nicht um das mächtige Comeback sondern um die Formulierung:

    Die „ewige“ Währung.

    Ein dezenter Hinweis auf das, was wirklich beständig ist. Anders herum wird auch ein Schuh daraus: Dollar oder Euro sind nur temporär.

    5+
  9. Es wuerde problematisch, eine Goldunze zum Metzer mitzunehmen. Ich stelle mir gerade vor, wie das mit dem Wechselgeld aussaehe.

    4+
    • Aber des is einfach!
      Der Metzger gibt DirDeine bestellten 500 gr Aufschnitt.
      Raus gibts dann eine dreiviertelte Kuh und eine halberte Sau.

      4+
    • Ganz einfach, anstatt einer Goldunze, einfach eine SIlberunze mitnehmen. Dann klappt es auch mit dem Metzger. :-) Sonst gibt es ja auch kleinere Stücklungen wie bsp. 1/10 Unze Gold, falls es etwas mehr sein soll beim Metzger.

      2+
      • Wenn man beim Metzger des Vertrauens mit einer 1/10 Unze Gold zahlt und der kann zB. kein Silber als Wechselgeld herausgeben , dann kann er bei mir anschreiben . I gehe dann so lange einkaufen , bis das Guthaben aufgebraucht ist . Dasselbe kann man auch beim Tankwart od. beim Bauern machen . Früher war´s halt umgekehrt , da haben die Leut beim Einkaufen meist anschreiben lassen . Hat auch funktioniert .

        8+
    • @Vielleicht hast Du Glück, und der Mann hat
      grade viele Goldstückelungseinheiten an Lager –
      man ist ja schliesslich Metzger :-) – dann hat er
      auch Wechselgeld ;-)

      Also dieser kleine Kalauer musste einfach sein.
      Gruss, NOtrader

      1+
    • Dagobert – als Wechselgeld gibts `ne Flasche Rotwein. Oder ein „Anrechtsschein“: Bei Vorlage dieses Scheines ist dem Überbringer ein halbes Schwein zu übergeben.

      0
  10. Force Majeure

    Entgegen der landläufigen Meinung das es Silberverbote nicht gegeben hat: Unter Roosevelt gab es das. Interessanter Artikel. Von 1934bis 1937 wurde unter Roosevelt nicht nur das Gold sondern auch das Silber eingesammelt.

    Silver Confiscation Under Executive Order 6814

    https://smaulgld.com/silver-confiscation/

    2+
  11. JP Morgen hält bekanntlich eine exorbitant große Menge an physischem Silber, könnte es nicht sein, dass dieses Silber zur Drückung verwendet werden soll, um auch den Goldpreis zu kontrollieren? Was meint IHR?

    1+
    • @Hillbilly,
      Sehr gut möglich, denke ich.

      Auf der anderen Seite, würden sie dann das Silber nicht sehr schnell
      wieder los??

      Zwei weitere mögliche Gründe:
      – J.P. Morgan will sich allenfalls über Silber re-finanzieren. Eine gute
      Idee, wenn alles rundum zusammenbricht.
      – gehört Silber zur „historischen Doktrin“ von JP. (Silber ist Geld).

      Ich denke, JP. schlägt mehrere Fliegen mit einer Klappe.
      Die erste dürfte die Stabilisierung des Eigenkapitals durch gute Assets sein.

      Zum zweiten hat die Bank natürlich auch die Möglichkeiten zur
      Spekulation nach oben und nach unten.
      Die Spekulation nach oben wurde den Hunt-Brüdern vor allem
      durch Fremdkapitaleinsatz zum Verhängnis. Diesen Fehler scheint
      JP nicht zu machen.
      Interessant ist zudem, dass auf Silber, und eben nicht auf Gold gesetzt
      wird! ! ! !
      Anders gesagt, wenn JP Silber kauft, dann würde ich das Ernst nehmen.
      Die Typen haben eine ziemliche Vorlaufzeit von Informationen…

      Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass früher einmal
      auch Buffet gute 400 Mill. USD mit Silber verdient – wenn ich mich
      nicht täusche auch anno dazumal physisch gekauft.
      Die weitere Variante lautet also, dass Silber für einen der ganz
      Grossen gekauft wird ! !

      Gruss, NOtrader

      2+
      • Vielen Dank für deine Einschätzung, mir würde noch einfallen, dass dieses Silber zur Ausgabe von „Silbergeld“ nach dem Zusammenbruch des Dollar verwendet werden könnte. Gold wäre hierzu ersteinmal zu wertvoll und in der Vergangenheit wurde ja auch mehr Silber zur Münzprägung verwendet als Gold. Leider ist der monetäre Charakter von Silber fast komplett aus dem Gedächtnis der Menschen verschwunden.

        1+
        • Hi @ Hilbilly,
          Zitat:
          „Leider ist der monetäre Charakter von Silber fast komplett aus dem Gedächtnis der Menschen verschwunden.
          Zitat-Ende.

          Dies ist für mich eine der fundamentalsten Gesichtspunkte.
          Etwas das als Geld verwendet werden kann, ist fundamental
          unterbewertet. Die Ratio zu Gold ist immer noch „harmlos“.
          Vielleicht nur etwa ein Prozent ist in Kapital-Asset Silber.
          Eine, sagen wir, Verdreifachung nur, und jeder könnte mit
          Silber schon ziemlich viel Geld verdienen, und dies auch ziemlich
          risikolos.
          Der Geldaspekt wurde vergessen, aber die Amerikaner wissen sehr
          wohl um die monetären Eigenschaften des Silbers…
          Es gibt noch andere Aspekte für Leute wie Buffet beispielsweise:
          Nehmen wir an, Du verwaltest Aktien im Umfang von 40 Mrd. USA,
          dann könntest Du mit 1 Mrd. problemlos in Silber gehen. Das macht
          eine Diversifikation von 2,5% knapp – kein besonders hohes Risiko also.
          Hast Du im Depot Firmen (Selbstverständlich sitzt Du in Vorstandsnähe dieser Firmen), die vielleicht sogar Silber für ihre Produktion benötigen, könntest Du jahrzehntelang Silber risikolos halten, und immer
          wenn es „konveniert“ etwas davon abgeben, sei es an die Börse, sei
          es an den Endverbraucher. Science-Fiction? Nein, es ist nur intelligent,
          die ganze Kette von der Rohstoffäufnung bis zum Endverbrauch
          abzudecken, wenn es möglich ist.
          Warum sollte es nicht wieder eine Silber – Mania geben?
          Wenn China und andere ihren Bedarf hochfahren würden, könnten
          vielleicht wieder näherungsweise Zustände wie zu den Zeiten der
          Gebrüder Hunt eintreten. Damals wurde der Trend gebrochen, weil
          man gegen Leute, die ihr Silber nicht eigenkapitalmässig besassen,
          vorgehen konnte, mit börslichen-gesetzlichen Regelungen. Hat jemand
          jedoch tatsächlich das physische Material, dann dürften derartige
          „Lösungen“ wie zu Zeiten der Brüder Hunt nicht mehr möglich sein.
          Angesichts des Rostoffhungers von China, dürfte nicht mal mehr
          eine „westlich-gesetzliche“ Lösung möglich sein.
          Zu den Zeiten der Brüder Hunt (knapp 50 USD im Silber angekratzt, je
          nach Börsenplatz übrigens !) wäre das Silber heute im Bereich von
          140 USD oder so kaufkraftbereinigt: Anders gesagt, wir sind, zumindest
          spekulativ-rechnerisch, rund 675% vom nächsten Silber-Allzeithoch
          entfernt. ICH WÜRDE NUN NIEMAND EMPFEHLEN, SEIN GESAMTES HAB-UND-GUT IN SILBER ZU LEGEN, aber ich meine, wer nicht
          wenigstens ein paar Prozent phyisches (meinetwegen sogar Papiersilber z.B. von Julius Bär / CHF) an Lager nimmt, lässt eine simple
          historische Chance einfach aus. Insbesondere für junge Menschen,
          die die nächsten 30 Jahre erleben sollten, ist Silber (solange
          keine Substitution möglich ist) eins der empfehlenswertesten
          Rohstoff-Investments, das ich mir vorstellen kann.
          Und wie gesagt: SILBER IST IMMER NOCH GELD.

          Gruss, NOtrader

          1+
  12. alter schussel

    Silber und Steve St. Angelo=
    MEIN FAVORITEN.

    Steve St. Angelo schreibt:

    „Bei einem Silberpreis von knapp 50 USD je Unze
    wurde nur 1% der globalen Silberreserven am Markt verkauft! “
    !!!!!!!!!!

    AUS:

    http://www.goldseiten.de/artikel/283728–Die-Zukunft-der-Energie—Zusammenhaenge-und-Charts-die-jeder-Edelmetallbesitzer-kennen-sollte.html?seite=4

    1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Force Majeure: @Watchdog Die Frauen sind das größte Wählerpotential für Höllary. Die wollen nur ein Selfie, wie es...
  • Watchdog: @Klapperschlange Das hätte die @anaconda nicht besser formulieren können. Hallo, EZBmario: „bitte mal...
  • Toto: Mal sehen, ob Merkel es ernst meint. http://www.t-online.de/wirtsch aft/boerse/aktien/id_791035...
  • Toto: @Antoni Freitag ist wieder mal Option Expiry, wie jeden Monat und dann müssen die Shorties die Hosen runter...
  • maß_voll: :-(
  • Prophet: Andreas Clauss ist verstorben :( http://novertis.com/
  • Klapperschlange: @Watchdog Das ist die gerechte Strafe für die Gold- und Silberpreis-Manipulation der Deutschen Bank:...
  • Watchdog: US-Wahlkampf : Das sieht nicht gut aus für Hellary Clinton: auf einer Wahl-Veranstaltung haben die Besucher...
  • Antoni: Die Commercials, es handelt sich dabei um eine Handvoll amerikanischer Banken, reiten ja nun schon eine ganze...
  • Watchdog: Nachdem der Deutsche Bank-Chef Cryan bei Mutti Murksel um Finanzhilfe (und Rettung…) angefragt und...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter