Anzeige
|

Perth Mint: Goldabsatz im Juli um 40 Prozent gestiegen

Goldmünze Känguru Goldreporter

Australische Goldmünzen waren zuletzt wieder etwas stärker gefragt (Foto: Goldreporter)

Im vergangenen Monat wurde deutlich mehr australisches Anlagegold nachgefragt als vor einem Jahr. Der Goldabsatz bleibt aber auf vergleichsweise niedrigem Niveau. 

Die australische Prägeanstalt Perth Mint hat ihre Verkaufszahlen für den Monat Juli bekanntgegeben. Demnach wurden im vergangenen Monat 23.675 Unzen Gold abgesetzt.

Gegenüber Juli 2016 entsprach dies einer Absatzsteigerung um 40 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat wuchs die Nachfrage um 23 Prozent. Im Zeitraum Januar bis Juli liegt der Goldabsatz aber noch 18 Prozent unter Vorjahr. Generell befinden sich die Verkäufe der vergangenen Monate weiter auf moderatem Niveau (siehe Grafik unten).

Mit 1.167.963 Unzen hat die Perth Mint im vergangenen Juli außerdem 68 Prozent mehr Silber ausgeliefert als vor einem Jahr. Gegenüber Vormonat ging der Silberabsatz um knapp 4 Prozent zurück. In den ersten sieben Monaten des Jahres wurde 6.128.170 Unzen Silber abgesetzt und damit 26 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum von 2016.

Gold- und Silber-Absatz der Perth Mint in Unzen seit Juni 2015 (Quelle: Perthmintbullion.com)

Die Perth Mint ist Hersteller bekannter Anlagemünzen wie Känguru, Koala oder Kookaburra.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldlagerung zu Hause: Ratgeber Tresorkauf

Wann Gold verkaufen? Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=67258

Eingetragen von am 3. Aug. 2017. gespeichert unter Australien, Gold, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

20 Kommentare für “Perth Mint: Goldabsatz im Juli um 40 Prozent gestiegen”

  1. Alles nach China .

    5+

  2. was war denn gestern 2.8. beim Gold los, einmal war es 1.279$ dann auf 1.266 und heute 1.262 ? Können die sich nicht mal einig werden wie der Goldpreis aussieht? !!!!! Oder aussehen soll, es ist schon traurig wenn man das so alles miterlebt, da ist schon alles zu spät, man braucht jemand, der da mal so richtig auf die Pauke haut und sagt wo es langgeht !

    7+

    • @hanny

      Wer könnte da aushelfen?
      Vielleicht ein „konvertierter“ Goldbug?

      „I’m known as a gold bug and everyone laughs at me, but why do central banks own gold now?

      Auf die Edelmetalle wird jetzt täglich eingeprügelt; man könnte vermuten, die USA bemühen sehr bald ihr Militär gegen „Jim Jung Dumm“

      6+

      • Und wer hat massiv an dieser Misere schuld? …..der liebe „konvertierte Goldbug“! Macht mich wütend……will er jetzt vorm Abtauchen noch sein Gesicht reinwaschen?

        3+

    • Nicht traurig sein. Der günstige Preis in Euro ist eine Chance,

      6+

  3. Fällt der Preis signifikant, steigt der Absatz.

    Darf ich eine Frage an Kenner von 916er Goldmünzen stellen? (Krugerrand, Eagle z.B.) Bekommen die durch den Kupferzusatz Kupferoxydflecken beim Berühren? Der Vreneli ist da robust und man kann ihn polieren. Auf Fotos von Krugerrand sehe ich aber oft Oxydflecken. Der Hintergrund. Ratet ihr ab oder zu, diese Münzen überhaupt zu kaufen, mir geht es in erster Linie um die Schönheit der Oberfläche (man gönnt sich ja sonst nichts;-)

    3+

    • @Hoffender
      Kupfer neigt, wenn überhaupt zur Gründpanbildung.
      Wenn es mit Essigsäure in Berührung kommt.
      Durch blosses Anfassen geht das nicht, denn dann dürfte man keine Kupfergefässe oder Armbänder haben.
      Jedoch sollte Kupfer eben nicht darin eingeweicht werden.
      Beispiel: Ballistol. Putzen mit Ballistol ja, einweichen nein.
      Beim Rand ist der Kupferanteil sehr gering, da spielt alles keine Rolle.
      Auch der Silberanteil viel zu gering.
      Warum überhaupt diese Zusätze ?
      Eheringe haben auch einen Kupferanteil und keine Flecken.
      Kupfer ist ein Härter, der Ring würde sonst mit der Zeit dünner und Gold verlieren. Das gleiche beim Rand. In der Schatulle natürlich nicht, aber im Portmonet schon. Denn der Krügerrand war mal Bezahlmittel, also echtes Geld.
      Und damit er sich nicht abnützt, der Kupferanteil wie Goldschmuck auch.
      Der Krügerrand ist die bekannteste Goldmünze überhaupt. Jeder Barkeeper in Afrika und anderswo kennt den.Er spiegelt Vertrauen wieder, wie früher der Franken oder die DM, aber auch der Dollar. Früher, nicht heute.

      4+

      • @Taipan
        Die Antwort mag richtig sein, hilft mir aber nicht. Müsste wohl ein Foto beisteuern? Es ist sicher kein Grünspan, eher vergleichbar mit Milchflecken aber rostfarben. Was mich interessiert: Milchflecken kann man nicht wegwischen. Kann man diesen Schleier auf Rands auch nicht entfernen. Da kann nur jemand antworten, der das Problem kennt. Die sehen im Alter einfach S*** aus. Wodurch entstehen diese Flecken, ist es Schweiß, Gase oder…

        2+

        • @Hoffender
          Milchflecken gibts nur bei neueren Silbermünzen. Ursache: das Trenn mittel bei der Prägung.
          Gold neigt nicht zum Anlaufen, allerdings gibt es Auflagerungen oder Defekte, wenn Goldmünzen mit irgendetwas länger Zeit in Kontakt war.
          Sogenannte Elektrolyse.
          Ich habe eine ganze Reihe Krügerrand. Manche haben Gebrauchtspuren, aber Wertmindernd ist das nicht.
          Wertsteigernd dagegen sind manche Jahrgänge.
          Wenn Sie Bedenken haben, nehmen Sie Reingoldmünzen. Die sollten allerdings gut geschützt werden, damit die nicht zerkratzen.
          Polieren Sie keinesfalls die Münzen. Besonders nicht die aus Silber.
          Kenner sehen das sofort. Das nennt sich dann Katzenglanz.
          Lassen Sie die Orginal.
          Einen antiken Tisch schleift und lackiert man auch nicht.Die Patina muss schon sein.
          Es gibt eine page über Krügerrand
          https://www.kruegerrand.de/

          3+

  4. Gute Nachrichten für die Freunde der Silber-/Goldminen-Aktien:
    „Gold- und Silberaktien vor massiver Preisexplosion! „

    So weit, so schön: doch – wie realistisch ist ein „Gold/Rohstoff-Modell“ bei einem von den Notenbanken kontrollierten (=“manipulierten“) Gold-/Silberpreis?

    http://www.goldseiten.de/artikel/341615–Gold–und-Silberaktien-vor-massiver-Preisexplosion.html

    7+

    • @Goldminer
      Sehe das ähnlich. Man sollte den Artikel, obwohl Herr Bergold ein anerkannter Fachmann ist, als Info sehen, aber auch nicht überbewerten. Man kann es im Anhang lesen, da steht es ganz klar:
      „Die geäußerten Meinungen und die Kommentare entsprechen den persönlichen Einschätzungen der Verfasser und sind oft reine Spekulation ohne Anspruch auf Rechtsgültigkeit und somit als satirische Kommentare zu verstehen.“

      7+

    • Naja. Die Aktienpreise sind um knappe 30% gefallen. Da kann man langsam wieder hoffen.

      2+

  5. Die Australier machen einfach die besten Preise (Känguru).

    Seymour Hersh (Aufdeckung vom Li May und Abu Ghuraib) meint zur US Wahlmanipulation durch Russland, daß das faule Ei Trump vom CIA ins Nest gelegt wurde:
    http://www.zerohedge.com/news/2017-08-02/seymour-hersh-%E2%80%98russiagate%E2%80%99-cia-planted-lie-revenge-against-trump

    2+

  6. habe eben CNBC gesehen und da steht das Gold auf 1.271$ und im N-TV steht das Gold auf 1.265, was stimmt denn jetzt, kann mir das einer sagen?

    3+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Spontaner Gast: hihihi…. da gibts aber auch gerade etwas passendes : https://images-na.ssl-image...
  • Force Majeure: Für Kultur-Nihilisten ist ein Satz wie dieser natürlich sehr bezeichnend: „Wer bedeutende...
  • 0177translator: @Spontaner Gast https://www.youtube.com/watch? v=cA0bFBa_7h8 Ich hab hier eine Entsorgungs-Idee, die...
  • Spontaner Gast: Einnige, statt einige…..natürlich !…..
  • Spontaner Gast: Die Entsorgung des Papiemülls wird sich von ganz alleine lösen. Denn wenn „DIE Zeit gekommen...
  • Spontaner Gast: RICHTIG !….. Die Versicherung, der Versicherung. Im Falle des Falles . Anmerkung: Die...
  • Force Majeure: @Krösus Dafür bekommst du jetzt von Falco @ Konsorten sicher tausende von Finger nach oben. Es ist...
  • sauriger: Ich frage mich nur wer irgendwann diesen Papiermüllhaufen Entsorgen soll;-)?
  • 0177translator: Grobe Menschen, welche sich beleidigt fühlen, pflegen den Grad der Beleidigung so hoch als möglich zu...
  • Krösus: @Force Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren