Anzeige
|

Perth Mint: Steigende Goldverkäufe dank Känguru

Kaenguru

Gold Känguru: 2014er Prägung zum 25-jährigen Jubiläum.

Die australische Münzprägeanstalt hat im Juni 9 Prozent mehr Goldunzen verkauft als im Vormonat. Im Vergleich zum starken Vorjahr liegen die Verkaufszahlen aber weiter zurück.

Die Goldverkäufe der australischen Perth Mint sind im Juni 9 Prozent gegenüber Vormonat gestiegen. Der Goldhersteller setzte eigenen Angaben zufolge 39.405 Unzen Gold in Form von Barren und Münzen ab.

„Die Perth Mint hat einen Anstieg der Goldverkäufe im Juni zu verzeichnen, insbesondere aufgrund der großen Popularität unserer 1-Unzen-Känguru-Anlagemünze“, erklärte eine Sprecherin der Perth Mint gegenüber Goldreporter.

Im Vergleich zum Vorjahr gingen der Goldabsatz allerdings um 16 Prozent zurück. Nach dem starken Goldpreisrückgang im vergangenen Jahr hatte die Perth Mint im Juni 2013 noch 47.047 Unzen Gold verkauft. Für das laufenden Jahr liegen die Goldverkaufszahlen mit bislang 240.991Goldunzen 40 Prozent unter Vorjahr.

Perth Mint 06-14

Edelmetallabsatz der Perth Mint in Unzen seit Juni 2013 (Quelle: Perth Mint)

 

Auch die Silberverkäufe waren im vergangenen Juni leicht rückläufig. Mit 586.358 Unzen wurde gegenüber Vormonat 0,39 Prozent weniger und im Vergleich zum Vorjahr 7 Prozent weniger Silber ausgeliefert.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=43315

Eingetragen von am 3. Jul. 2014. gespeichert unter Australien, Gold, Goldbarren, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silberbarren, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

19 Kommentare für “Perth Mint: Steigende Goldverkäufe dank Känguru”

  1. Wieso ist auf dem Bild die 25 Jahre Kangaroo, als 1/4 Unze abgebildet, die gibt es doch nur in 1 Unze ?

    0
    • Diese Münze gibt es bei der Perthmint jetzt auch in 1/4 Unze PP.

      0
    • Seit dieser Woche gibt’s die auch in limitierter PP- Ausführung in den Größen 1 Unze und eben auch 1/4 Unze. Die Auflage beträgt aber nur 2000 Stück.

      0
  2. Hallo zusammen:
    Kann mir jemand erklären warum die Notenbanken nun auch massivst in Aktien investieren, ua. die CH Notenbank mit über 23%!!
    Ich erachte dieses Vorgehen der Notenbanken als zus. Brandbeschleunigeroder! oder?

    0
    • @Kondor.Die Weltwirtschaft lahmt,die Schuldzinsen steigen,Steuereinnahmen werden zwar veranlagt und sind hoch ,doch kommen diese nicht mehr an.Der Steuerschuldige kann nciht mehr bezahlen,da alles verbraucht wurde.Also muß die Notenbank die Wirtschaft „festigen“,durch Aktienankäufe!Dadurch entsteht ein Wohlgefühl .Der sichere Hafen sind jetzt Aktien,es wird auf jedenfall so suggeriert!Am Ende wird der kluge Sparer ,der in Aktien ist,genauso rasiert wie der Sparbuchhalter und Lebensversicherte.Und das mit voller Absicht!

      0
    • @Kondor
      Ich gebe Dir ein Beispiel (hunderte andere wären möglich):

      Exxon
      http://finance.yahoo.com/q/bc?s=XOM&t=my&l=on&z=l&q=l&c=

      Es ist durchaus sinnvoll Besitzanteile (in Form von Aktien) an Exxon zu halten.
      Exxon hat einen Umsatz von 336 Milliarden Euro, zum Vergleich liegt das österreichische BIP bei 320 Mrd Euro. Exxon erwirtschafte einen Gewinn von 25 Mrd Euro und Österreich ist de facto pleite.

      Mit einem Anteil an einem weltweit tätigen Konzern oder einer höchst innovativen Firma erwirbt man ja nicht ein Stück Papier sondern ist Teilhaber an der Prosperität.

      0
      • Federico.
        Danke für diesen gutgemeinten Tipp!
        Doch halte ich leider nicht viel von Aktien. Ich weiss, die Versuchung ist gross und es gibt sicherlich zurzeit gute Gewinne, vorallem jetzt wo der Markt ja so boomt.
        Mein nächtlicher ruhiger Schlaf ist mir aber doch wichtiger.
        Ich traue dieser völlig aufgeblasenen Papierwelt nicht mehr!
        Habe erst kürzlich von einem gelesen ( name vergessen) dass des DAX bis ende Jahr die 15’000 Marke erreichen könnte ( wird). und ev. noch weit darüber. Mal sehen.

        0
    • @Kondor
      Noch was zur „Blase“

      Wenn ein Unternehmen einen Umsatzzuwachs von 30%, einen Gewinnzuwachs von 25% hat und der Aktienkurs steigt um 20% dann frage ich mich wo die „Blase“ bleibt.
      Die von mir mit täglichem Zeitaufwand selektierten Aktien haben mir im ersten Halbjahr einen Zuwachs von 22% gebracht.

      Und nochmals für meine „Feinde“: Ich halte >50% meines Vermögens in Gold und Silber, physisch, und als Versicherung. Ich würde niemals in Edelmetallen oder Devisen spekulieren, NIEMALS !

      0
      • Federico.
        Da gratuliere ich dir zum Gewinn / Zuwachs von 22%.
        Für mich bist du kein Feind!
        Deine Äusserung über EM, da bin ich gleicher Meinung.

        0
      • @Fererico
        Offenbar verstehen Sie was von Aktien und haben ein glückliches Händchen.Einen sogenannten grünen Daumen, wie bei Pflanzen.Aber die anderen ? Unlängst las ich eine Geschichte: Da hat ein Mann für 2-3 Jahre sämtliche Empfehlungen aller führenden Wirtschaftszeitschriften in Punkto Aktien auf ein Musterdepot gelegt.Nach Ablauf der Frist gab es fast 100% Nieten. Also wonach soll sich ein Laie richten, bei Aktien ? Gut, er kann es auspendeln oder wie beim Lotto auf Zufallszahlen setzen oder sonst was machen. Aber die KGV oder KBV Verläufe und Wirtschaftsdaten betrachten, das haben die Zeitschriften auch gemacht und noch mehr und trotzdem hat es nichts gebracht.Wenn ich aber in der Buchhaltung eines Dax-Konzernes säße mit Kontakt zur Führungsspitze dazu, dann würde ich mir es überlegen.
        Um mit Aktien Gewinne zu machen, braucht es schon Insiderwissen oder verdammt viel Glück.Warum ? weil es sonst nur Aktiengewinner gäbe.

        Wie sagte Andre Kostolany mal: (er meinte das breite Volk,nicht die Insider und Profis)
        Aktionäre sind dummdreist, dumm, weil sie Aktien kaufen und dreist,weil sie auch noch Gewinne erwarten.
        Oder:Aktien kaufen,Valium nehmen und nach 10 Jahren nachsehen was draus geworden ist. (Gilt heute nicht mehr,Aktien werden nur ein paar Tage gehalten).
        Glückwunsch zum Gold/Silber.Ja,das ist eine Versicherung,falls alles den Bach runter geht.

        0
        • @anaconda
          Der Ansatzpunkt muss stimmen. Ich mache mir Gedanken zu wichtigen Entwicklungen oder Themen und versuche dann daran mit zu wachsen.

          Einige Beispiele zum besseren Verständnis:

          Thema Batterien/E-Autos/Lithium
          Ohne Lithium läuft nix. Der chilenische Lithiumabbau grabbelt vor sich hin aber wie bei Rohöl bedarf es einer „Raffinierung“ um an pures Lithium ranzukommen. Das geschieht durch die amerikanische Rockwell hier in Deutschland. Dazu kommen noch Beschichtungsmaterialien. Also Rockwell.

          Thema DNA Analysen
          Die Entwicklung der Sequenzzähler hat sich rapide entwickelt so dass eine DNA Analyse heute nicht mehr 10.000 und 2 Monate kostet sondern <1000 und ein paar Tage. Die Technik dazu liefert Illumina, Affymetrix und Luminex. Ich habe in Illumina investiert.

          Thema 3D Druck
          Um die spekulative Volatilität der US-3D Größen wie 3D-Systems oder Stratasys zu vermeiden habe
          ch in die grundsolide schwedische Arcam investiert und dabei 250% gemacht.

          Thema Fracking
          Dazu wird Spezialsand benötigt den es kaum irgendwo gibt, speziell nicht in der Nähe der Schiefergasfelder. Die Ausnahme ist Hi-Crash Partners und da bin ich mit dabei über ein paar Aktien.

          Ich schere mich nicht um Rat von Banken oder Brokern oder Kaffeesud-Charts sondern vertraue meinem Hausverstand.

          Saublöde finde ich seichte Aussagen wie von @häschen : „Aktien sind kein Geschäft“
          Klar, denn das sind Engagements und nicht Sparbücher oder Staatsanleihen.

          0
          • Tschuldige, der Alzheimer

            sollte nicht Rockwell sondern Rockwood heissen.

            0
          • @Federico
            Klingt plausibel. Aber wie war es mit den innovativen Solarzellen ?
            Solarworld zb.Ich meine wir hatten auch das Problem mit Seltenen Erden.
            3 D Druck wird sicher ein Renner.Klar gibt es Monopolfirmen bei Schmierstoffen, Leiterplatten und Laser. Klar ist auch,dass die wirtschaft mitlaufen muss.Eine Depression verkraftet das alles nicht.

            0
            • @anaconda
              Wo die Politik die Finger zu sehr drin hat bin ich nicht dabei.Ebenso bei Dingen von denen ich nichts verstehe oder die mir suspekt sind.

              Alternative Energie (Solar) rechnet sich nicht und ist verpolitisiert – also „Finger weg“. Seltene Erden sind nicht selten aber bereiten bei der Aufarbeitung immense Umweltprobleme. Das lass ich den Chinesen.

              0
            • 0177translator

              @anaconda und Federico
              Zitat: „Wo die Politik die Finger zu sehr drin hat bin ich nicht dabei.“ Genauso ist es. Die seltenen Erden, die uns China ab 2015 nicht mehr geben will – Rußland hat sie. Wenn die Bundes-Protektoratsverwaltung von Mutti, Turbo-Rollstuhl und Kuttengeier aber so weitermacht, wäre es nur eine Frage der Zeit, bis auch Rußland uns diese Versorgungsader abschneidet. Dann hätten die Solarfirmen erneut auf Sand gebaut. Also investieren sie nicht, und die Ideen Morgenthaus und der Grünen von Deutschland als einem industrielosen Kartoffelacker werden doch noch Wirklichkeit.

              0
          • @Federico
            Ist halt menschlich, das mit den Aktien ist kein Geschäft.Profis und Spezialisten verdienen genug damit.Als junger Mensch sah ich immer die Opas vor der Bank stehen und die Aktienkurse mitschreiben.Ich dachte mir damals, mensch, das mache ich auch als Rentner,da habe ich Zeit dazu und die Ruhe. Und heute ? Vor der Bank stehen bringt nichts, eher vorm PC und online-Depot.Man muss heute ca 100 mal mehr Engagement und Zeit aufbringen um die Vorgänge an der Börse zu verstehen und mitzuspielen.In die Bank reingehen und ein paar Blue-Chips kaufen und nach 10 Jahren verkaufen ist nicht mehr.
            Du hast völlig recht, mit Engagement in eine Sache kann man nur gewinnen, ohne geht es leider nicht.Das gilt für die Arbeit wie für das Aktieninvestment.Und Spass machen sollte es natürlich auch, sonst ist es nur Stress.

            0
  3. Heiko:
    besten Dank. Einleuchtend.

    0
  4. Hallo!

    „Der Goldhersteller setzte eigenen Angaben zufolge …“ Genial diese Australier. Wir hier in Deutschland haben zwar Münzprägeanstalten, welche auch Goldmünzen prägen von Zeit zu Zeit, aber das mit der Goldherstellung ist wirklich genial. Haben die das Rumpelstielschen gefangen und zur Herausgabe seines Geheimnisses, wie man Stroh zu Gold spinnt, überreden können? Die haben doch hoffentlich nicht gegen die Menschenrechte verstoßen und erweiterte Befragungsmethoden angewandt? Andererseits ist Rumpelstielschen ein Mensch? Gelten da die Menschenrechte überhaupt?
    Oder hat die Perth Mint etwa 10000 neue Atomkraftwerke in Betrieb genommen? Dann wäre klar, wie die das Gold herstellen.

    0
  5. Silber 5000$ / Unze !

    Hier gibts was viel interessantes:
    Shanghai Silver Stocks Fall To Lowest Level On Record
    http://srsroccoreport.com/shanghai-silver-stocks-fall-to-lowest-level-on-record/shanghai-silver-stocks-fall-to-lowest-level-on-record/

    Dec ’07 —> June ’14 (78 months or 6.5 years)
    •US added 10,000 jobs…not million or hundreds of thousands…JUST 10k JOBS!!!
    •The US population rose by 16 million citizens in this same period.
    •And shock, not in labor force rose by 13 million over this time.

    …and the Fed’s “full” employment mandate is nearly met @ 6.1% !?!

    2007 BLS release http://www.bls.gov/news.release/archives/empsit_01042008.pdf

    Civilian non-institutional population = 233,156,000

    civilian labor force = 153,667,000

    employment = 146,211,000

    not in labor force = 79,270,000

    2014 BLS release http://www.bls.gov/news.release/pdf/empsit.pdf

    Civilian non-institutional population = 247,814,000 (+14.7 million)

    civilian labor force = 155,421 million (+1.8 million)

    employment = 146,221,000 ( +10k JOBS… )

    not in labor force = 92,120,000 (+12.9 million)

    US population rose from 302 million to 318 million over this period…+16 million people!!!! Apparently all the young retired to make way for the old to keep on working???

    The Federal Debt rose by $7.8 Trillion or $780 Million per job added!!! Or 1 job created for every 1,600 new entrants to the economy…but luckily they all went to the “not in labor force” holding tank. Hyper-monetization is well under way.

    As an addendum to your post, the silver stock – to – flow ratio has been steadily falling for the past 63 years! Ever since 1951. At current production levels, it would take 52 years to double the total stock now available. With falling ore grades and an ever increasing EROI and ever diminishing energy (oil) supply, along with the current low price for silver, I foresee an acute shortage of physical silver, which could translate into $843.75 per ounce in the not to distant future! An equivalent price for gold would be north of $13,500.00 per ounce.

    Lack of buyers means if interest rates rise and bond prices fall, there will be no buyers for investors stampeding to sell.
    http://goldsilver.com/video/lack-of-buyers-in-us-credit-markets/
    Scharfe Braut….. 8-)

    Das chinesische ABN-Amro. :-D
    Meet Decheng Mining: The Chinese Firm Which Rehypothecated Its Metal (At Least) Three Times

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Force Majeure Ich bekam mit, daß es in Brandenburg mehrere Fälle gab, wo sich die Ankömmlinge als...
  • Thanatos: @Force Sehe ich auch so. Die Niederlage von Renzi hat weitaus größere Bedeutung. Italien ist nicht...
  • Force Majeure: @Thanatos Dagegen war der große Sieg der EU-Befürworter in Ö heute nichts.
  • Force Majeure: @0177translator Jetzt sitzen die Islamisten schon im Verfassungsschutz. Heimlich und unauffällig...
  • 0177translator: In Frankreich haben sie bei Kriegsende den Huren der Deutschen allesamt den Kopf kahlrasiert,...
  • 0177translator: @Force Majeure Die Kopfwindel-Borats leiden alle an der MIS-Seuche, dem Multiple Identity Syndrome....
  • Thanatos: Renzis Verfassungsreform scheint abgelehnt: http://spon.de/aeSFm Bin gespannt, wie die sogenannten...
  • frznj: http://mobil.n-tv.de/politik/I taliener-erteilen-Renzi-Absage -article19249501.html
  • Force Majeure: @catpaw Es ist einfach schwer vorstellbar, dass wenn die Wirtschaftsflüchtlinge unbegrenzt aufgenommen...
  • materialist: @Draghos:…..und DAS können sie ohne rot zu werden;.wenn sie sonst auch nichts können.
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter