Anzeige
|

Perth Mint steigert Goldabsatz um 89 Prozent

Australian Kangaroo

Die Perth Mint ist unter anderem Hersteller der Känguru-Goldanlagemünzen.

Im vergangenen Monat ist auch die Nachfrage nach australischem Anlagegold stark gestiegen. Der Silberabsatz blieb auf relativ hohem Niveau.

Die zuletzt stark gestiegene physische Goldnachfrage zeigt sich auch in Zahlen aus Australien. Die Perth Mint hat im vergangenen September 68.781 Unzen Gold in Form von Münzen und Barren verkauft. Das war das beste Verkaufsergebnis seit Oktober 2013.

Gegenüber dem Vormonat stiegen die Goldverkäufe um 89 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr betrug das Plus 0,43 Prozent.

Perth Mint 09-2014

Gold- und Silber-Verkäufe der Perth Mint seit Oktober 2013 (Quelle: www.perthmintbullion.com)

 

Auch der Silberabsatz der australischen Prägeanstalt blieb auf relativ hohem Niveau, auch wenn keine große Steigerung zu verzeichnen war. Die Silberverkäufe  lagen mit 756.839 Unzen 7,5 Prozent unter Vormonat und 21 Prozent unter Vorjahr.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=45341

Eingetragen von am 2. Okt. 2014. gespeichert unter Australien, Goldbarren, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silberbarren, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

2 Kommentare für “Perth Mint steigert Goldabsatz um 89 Prozent”

  1. Interessante Textformulierung. Keine große Steigerung beim Silberabsatz, -7,5% gegenüber August und -21% gegenüber September 2013. Ja, das ist wirklich „keine große Steigerung“.

    0

  2. rundertischdgf

    Ob das organisierte Geld den Weg ins Gold sucht, das sei zu bezweifeln. Das Freihandelsabkommen verbirgt bessere Möglichkeiten.

    http://rundertischdgf.wordpress.com/2014/10/02/freihandelsabkommen-ein-trojaner-des-organisierten-geldes/

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Conny: @0177translator .Maunderzyklus ,ab 2032 wird es rapide kälter ,und zwar für ca. 300 Jahre ! Die Quittenköpfe...
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=HxjRliA0qIg
  • 0177translator: Ergänzung: Vielleicht sind die Klimaänderungen auch regelmäßigen Zyklen unterworfen und werden durch...
  • 0177translator: @Thanatos Das mag abwegig klingen, aber hört mal zu: Der Klimawandel, von dem The Donald nichts...
  • DooM: Und eine Glaskugel hast du zudem noch sehr Interessant.
  • DooM: Eine Behauptung aufstellen kann jeder. Wo ist die Milchmädchen Rechnung? Er schrieb, er kauft nur zu diesen...
  • Sao Paulo: Fetter Finger und schwups, die Daten der Emp Bombe wurden übertragen….
  • Sao Paulo: Fetter Finger und schwaps, die Daten der Emp Bombe wurden übertragen….
  • Stefan: Ich liege glaub mit meinen 27000 bis Jahresende gar nicht schlecht…;-) Ich schließe mich Taipan auf...
  • Krösus: @LosWochos Damit die Amis Waren Made in China kaufen können. Wenn die Amis das nicht mehr können, bekommen...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren