Anzeige
|

Pfefferspray und Selbstschutz-Artikel gefragt wie nie

Die dramatischen Ereignisse der Silvester-Nacht mit konzertierten Sex- und Klau-Attacken durch Gruppen männlicher Migranten haben ganz offensichtlich nachhaltige Folgen für das Sicherheitsgefühl vieler Menschen in Deutschland. Fehleinschätzung von Gefährdungslagen durch die Behörden und die scheinbar handlungsunfähige Polizei hat die Leute verunsichert. So ist der Absatz von Pfeffersprays und Selbstschutz-Artikeln seit dem Jahreswechsel dramatisch angestiegen. Ein aktueller n-tv-Artikel beleuchtet, wie man sich hierzulande bewaffnen darf. Anbieter wie Krisenvorsorge.com, die ein umfangreiches Angebot an gesetzlich zulässigen Abwehrmitteln führen, melden eine große Kundennachfrage nach Artikeln wie dem Selbstverteidigungsschirm. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=55780

Eingetragen von am 12. Jan. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

60 Kommentare für “Pfefferspray und Selbstschutz-Artikel gefragt wie nie”

  1. Es ist definitiv nicht normal WAS abläuft, und WO das alles abläuft. Hier bei uns nämlich. Im deutschsprachigen Raum. In ö.land genau wie (noch stärker) in d.land.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/bernd-hoecker/pfefferspray-die-neue-art-zu-leben-im-merkel-deutschland.html

    2 Weitere Artikel die es zu lesen lohnt.
    http://www.metropolico.org/2016/01/11/wir-verlassen-ganz-deutlich-den-rechtsstaat/

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/presseerklaerung-von-udo-ulfkotte.html

    dabei scheint so schön die sonne.

    7+
    • … und Knaur hat Wisnewsky gefeuert.
      Hoffentlich findet der einen weniger gleichgeschalteten Verlag.

      Wat für ne Scheiße – ick fühle mia wieda janz wie damals in der DDR.
      Nur wurde da nich so viel verjewalticht.
      Und Kriech jemacht wurde och nich.
      Zumindest, soweit ick mia daran erinnern kann.
      Fehlt bloß noch de Grenzschließung inklusive Minenjürtel und Selbstschussanlagen.
      Aba dat jeht ja nich, weil sonst keener mehr rinkommt.
      Is DAT allet PERVERS !

      5+
    • Saddam und Ghaddafi hat man auch in der Wüste in einem erdloch gefunden. Gerettet hat die das auch nicht.
      Ob mutti ein würdigeres Ende findet? Man weiss es nicht.

      Wer so abgehoben und blind-arrogant ist und unverbesserlich ist und NICHT SEHEN WILL was die allermeisten ihr gegenüber denken und bloß vermeiden will, dass öffentlich an ihr/mutti berechtigte Kritik geübt werden KANN, der muss verschwinden.
      Als ob mutti nicht ganz genau weiss was sache ist. Sie stellt sich dumm, sie stellt sich taub, UND TABUISIERTJEDE KRITIK AN IHR.

      KURZ GESAGT. . FERKEL HAT FERTIG ! FHF :)
      https://youtu.be/DlcPZG7I4k4

      https://youtu.be/ZxR12Td0y_E

      WER SCHLAU IST/WAR, GING FREIWILLIG, WIE ENDE 2013 DER KLAUS WOWEREIT.
      DER WUSSTE WOHL GANZ GENAU WAS SICH ANBAHNT.

      Wenns Ferkel unter Menschen geht muss sie immer von 90 Personenschützern begleitet werden und HUNDERTEN bis TAUSENDEN Polizisten.
      Als Ferkel Athen besuchte, mussten in Athen über 10.000 Polizisten aufgebracht werden um keine lynchszenen aufkommen zu lassen.

      4+
      • Perdono…
        Wowereit dezember 2014

        0
      • Die New York Times legt heute zum Thema „Merkel“ noch einmal nach und stellt fest:
        „Merkel ist Deutschland.
        Deutschland ist Merkel.
        Fällt Merkel, fällt …“
        Die Autorin des Artikels, mit dem typisch amerikanischen Namen „Anna Sauerbrey“ beschreibt sehr anschaulich Merkels ewige Wende-Politik, die sich immer an der aktuellen Stimmung der („BILD-„) Bevölkerung orientiert.

        Ich bin mir nicht sicher, ob sich die Presse-Auszeichnung für Merkels „Person des Jahres 2015“ wieder rückgängig machen läßt: solange die EU und Obama den Friedensnobelpreis nicht freiwillig zurückgeben, wird sie (nach alter CDU-Kohl-Manier) das Problem aussitzen wollen.
        „Hochmut kommt immer vor dem Fall“!

        1+
  2. Jetzt läuft jeder Hirsekopp mit so einm Spray durch die Welgeschichte. Da tränen einem demnächst vermutlich bei jeder unpassenden Gelegenheit die Augen.

    0
    • Klapperschlange

      @KuntaTinte
      Auf meiner „Perfecta 110“-Pfefferspray-Dose, die ich vor 1 Jahr gekauft hatte, weil mich beim Joggen schon mehrere Male bissige Schäferhunde als „Fluchtwild“ betrachtet hatten, steht ausdrücklich:
      „Zur Selbstverteidigung gegen bösartige Tiere“.

      Das steht heute auch noch so auf den Spraydosen.
      Der Hersteller wußte also bereits vor einem Jahr, gegen welche „bösartigen Tiere“ (außer Schlangen) sein Produkt eingesetzt werden wird…

      1+
      • @Klapperschlange:
        Da sieht ma es mal wieder, wer hier der eigentliche Gewalttäter ist: Der Deutsche rein-rassistische Schäferhund, der wahllos um sich beißt und nicht die schutzsuchenden armen Flüchtlinge! ;-)
        Nee im Ernst jetzt, hilft es denn bei den Schäferhunden oder werden die dann erst richtig wild? Wie reagieren die und deren „Herrchen“?

        0
        • Die hunde freuen sich dann und machen brav sitz und das herrchen klatscht Beifall und klopft dir auf die schulter.
          Gut gemacht. Wird er dann sagen.
          „Danke das du meinen Hund geppersprayed hast, das hat der sich schon immer gewünscht. „

          2+
        • Klapperschlange

          @KuntaTinte
          Ich bin ein Tierfreund – leider gibt es auch viele Herrchen, die ihren Vierbeinern keine Hundeschule gönnen, in denen sie „Stop“, „Nein“ und „Platz“ lernen.
          Der Schäferhund, der meiner Jogging-Hose auf Wadenhöhe mehrere „Atemlöcher“ zufügte, war so ein „armer Hund“.
          Da das Herrchen nicht in Sichtweite war, habe ich mit der Spraydose einen kleinen Spritzer Richtung Nase abgegeben – das reichte.

          Der Hund jaulte kurz auf und suchte dann sein Herrchen und dort Schutz.
          Als ich dem Besitzer den Vorfall schilderte und die Löcher in meiner Sporthose zeigte, hatte er für mein Vorgehen Verständnis und er entschuldigte sich für seinen Hund, der sich „…plötzlich losgerissen hätte“. Über die Haftpflicht-Versicherung des Hundebesitzers habe ich den Schaden an meiner Jogginghose ersetzt bekommen
          (Neu-Anschaffung).
          Fazit: das Spray funktioniert bei Tieren – man sollte aber im Notfall angemessen reagieren und nicht gezielt in die Augen sprühen; die Nase ist beim Hund viel empfindlicher.
          Übrigens: bei einer weiteren Begegnung mit dem Hundebesitzer und Hund, bei der er mich über die Schadensabwicklung befragte, suchte der Hund (angeleint) sichtbaren Abstand zu mir.

          1+
          • Da wußte Hasso also: „Achtung! Der Mann mit der scharfen Marke.“
            Hätt ja sein können, daß die dann erst richtig durchdrehen…
            Zum Glück ist das gut gelaufen.

            0
            • Kk
              Ja..genau…es könnte ja auch ein mexikanischer Hund sein demnächst, denn die lieben scharfe Flüssigkeiten. Die können von diesem zeug nicht genug bekommen.
              Also dann, auf auf zum hunde-besprühen.
              Die freuen sich dann nach einer neuen Geschmacksrichtung und wackeln vor lauter Freude heftig mit dem Kopf :)

              0
          • @Kunta
            Ich war mal vor Jahren in Peru, in der Nähe von Arequipa in den Bergen kraxeln und bin dann zurück über einen Weg wo sie viele neue Häuser aus diesem weisen Tuffgestein angefangen hatten zu bauen. Aber diese Siedlung war total verlassen bis auf eine große Hundemeute von sicher 20 Stück welche die Zähne fletschten als sie mich kommen sahen. Die kreisten mich regelrecht ein und mir ging die Muffe, kannste mir glauben, denn das waren verwilderte Köter und nicht gerade kleine. Ich hatte nur einen Steigpickel und auch Pfefferspray mit und bin langsam mal rückwärts und mal vorwärts weitergegangen wie eine Radarantenne immer Rundumblick. Einer kam dann ziehmlich nah und ich habe ihn eine volle Breitseite mit Pfefferspray gegeben.Der hat erbärmlich gejault und hat das weite gesucht Die anderen sprangen gleich 3 Meter zurück. und hielten ab da an Abstand.Kläfften zwar noch wie verrückt weiter,aber immer nur noch im Abstand,bis ich endlich die ersten bewohnten Häuser erreichte.
            Also diese Episode werde ich nie vergessen und jeder Hund der von Pfefferspray getroffen wird sucht das Weite.

            0
  3. Germany ‚GOOGELT‘ NACH PFEFFERSPRAY, als gäbe es kein Morgen.
    Wie wäre es denn mal mit einer Pfeffermühle,- ist doch Wurscht, wie der Pfeffer auf den Salat kommt…

    2+
  4. alter schussel

    NIX PASSIERT ZUFÄLLIG:

    „Germany experienced a continuous
    decline afterwards, to 1.30 children per woman
    in 1990-1995.“

    – man macht sich sorgen um uns.

    http://www.un.org/esa/population/publications/ReplMigED/Germany.pdf

    0
  5. …das wird bös enden für unsere „linksgrüne-CDU-Willkommenskultur“:

    n-tv: Verfassungsrechtler bestätigt: Merkels radikale Grenzöffnung ist ein historischer Rechtsbruch.
    Das Gutachten schlägt in Berlin ein, wie eine Bo.mb.e.

    6+
    • Es soll, ja es muss geradezu bös enden!
      Oder sollen diese politischen Schwerstverbrecher etwa lebenslange Pensionen beziehen für ihr schändliches Tun, den schlimmsten Hochverrat am eigenen Volk seit Menschengedenken?
      Ein mir bekannter vom Sozialamt hält es nicht mehr aus, er sagt, Flüchtlingen muss er alle beliebigen Einkäufe bezahlen, die Geschäfte schicken die Rechnung direkt zu ihm ins Amt UND die Fahrt mit dem Taxi ins Asylheim ebenfalls und weil oft nicht alles in das Taxi passt, muss es zweimal fahren!!!
      Er kann bald nicht mehr zur Arbeit gehen, sagt er. Diese Ungerechtigkeit gegenüber dem eigenen Volk, für das die Politik nichts übrig hat, macht ihn fertig.

      7+
      • 0177translator

        @odin
        Nach dem Crash des Blasen- und FIAT-Geld-Systems soll Dein Bekannter mal ein Schild in 12 Sprachen vor’s Sozialamt stellen wo „Deutschland pleite, Faultieramt geschlossen“ draufsteht. Da wird sich manches Problem von selbst erledigen. Auch das mit den dicken Pensionen für die Polit-Parasiten und Quislinge.

        3+
    • …und nun auch noch im „Lokus-Focus“: Rücktrittsforderungen an Merkel nehmen zu; die Medien lassen sie bereits fallen.
      http://m.focus.de/politik/deutschland/ex-verfassungspraesident-papier-angriff-auf-merkel-fluechtlingskrise-offenbart-ein-eklatantes-politikversagen_id_5203972.html

      Also auf nach Paraguay in’s Exil -die Bush-Family freut sich schon auf die neuen Nachbarn aus Germany.

      1+
    • „Erhebliche Rechtsverstöße durch die Bundesregierung“: Verfassungsrechtler gibt Klage Chancen
      https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4
      sagt Rupert Scholz schon lange.

      2+
  6. Kurz vor US-Börsenschluß: DOW Jones und Nasdaq fallen schon wieder die Kellertreppe hinunter.
    Kommt die PPT-Hebebühne noch zum Einsatz, so 3-5 Minuten vor Börsenschluß?

    1+
  7. Nun sind wir ja vom fliegenden Blei-EM gar nicht mehr so weit entfernt :)

    2+
  8. Hier noch einen Artikel zum Thema Selbstverteidigung und Pfefferspray http://www.heise.de/tp/artikel/47/47091/1.html

    2+
  9. Keiner wird über die Kosten die das Land, dass es verkauft! aufgeklärt und die Israelis, die nie dazu befragt wurden, was sie denn damit anfangen würden, haben bereits zu verstehen gegeben, dass sie eine atomare Bewaffnung nicht ausschließen. Man gut dass sie nur Torpedos damit verschießen können. Die Baupläne könnten ja mal gezeigt werden.

    http://meta.tagesschau.de/id/107346/von-kiel-nach-haifa-u-boot-meeresgott-in-israel-empfangen

    0
    • alter schussel

      Force majeure,
      – meinst du das im ernst,
      oder bist du auch nicht mehr du selbst???

      „die Israelis, die nie dazu befragt wurden, was sie denn damit anfangen würden,“

      0
  10. Armes Schweden, armes Deutschland..
    Was Lövfen im Kopf hat, wie die anderen seiner Art – von Soros und Rothschild und CIA, NATO etc organisiert- ist, den Nachbarländern (Norwegen, Baltikum, Island, Finland, ja sogar das immer noch von Polen Russland und Litauen okkupierte Ost-Deutschland) den Asylantismus aufzuzwingen; Um das zu erreichen täuschen sie ihr Volk; Sie werden weiteren ethnischen Schund aus der Dritten Welt importieren freilich und weiter in die genannten Länder befördern. Schon 1905 hatte Rudolf Steiner davor gewarnt, dass der Asylantismus bewusst im Westen zur Zerstörung Europens MItte (Deutschen Raum also) gewollt war. Anthroposophen hatten die Hitlerregierung aufgeklärt. Die Nürnberger sog. Rassengesetze waren zum Schuze des Deutscehn Volkes da, als Antwort auf diese unheimlichen Provokatienen. Bezeichenderweise ist deren Abschaffung das aller erste was die Alliierten (als satanische jüdische Wallstreet- und Gulagagenten gegen den Impuls Sankt Michaels als Schutzgeist der Deutschen in unserer Zeit) sich vornahmen. Für die kulturelle, wirtschaftliche, politischen und ethnische Zerstörung Europas haben sie ja zwei Weltkriege organisiert und entfesselt, und werden in diesem Sinne weiter tun, da die Satanische Konspiration langfristig arbeitet und GENAU weiss, was sie will, im Gegensatz zum Hauptteil des Kopf- und Herzlos PK-konform-verworren gewordenen Deutschen, das sich selbst aus Feigheit und Opportunismus mental aussichtslos mit all den Auschwitzlügen eingesperren lassen hat.

    3+
  11. Toller Kommentar:

    Deren politischen Entscheidungen stützen sich nicht auf Analyse und Fakten, sondern auf Überzeugung, Annahme und Ideologie. Und das kann nur schief gehen, wie wir gerade sehen!“ So ist es: Unser ganzes System ist so aufgebaut: Eva kommt aus Adams Rippe – Milliarden Menschen glauben dieser Ideologie und rechtfertigen damit die Unterdrückung der Frauen. Eine Ideologie dient nur zum Vorwand einer dahinterstehenden Taktik wie Unterdrückung und im extremsten Fall der Genozid, der ja auch immer so wunderbar erlösend und heilend in den Versprechungen kommt. Analysiert man zum Beispiel die Gleichberechtigung der Frauen so bleibt nur die Versklavung der Frauen übrig – und das ist mit Fakten zu beweisen! Gepredigt wird hingegen die Ideologie (für mich die Idiotie) der Gleichberechtigung der Frauen. Die Intellektuellen, die fähig zur Analyse waren, wurden immer von den roten und braunen Faschisten getötet. Selbst ein Studium entspricht heute nur noch einer Ideologie, die es auswendig zu lernen gilt! Mit Intelligenz hat das schon lange nichts mehr zu tun, deshalb sind so viele Menschen in der Oberschicht irre und sie sehen genauso aus!

    3+
  12. Das ist alles nur eine späte Rache einer überzeugten Kommunistin und EX-FDJ Staatssekretärin der DDR an den verhassten BRD-Kapitalsimus.

    2+
  13. die Merkel sagt, wenn wir die Grenzen schließen verlieren wir den Euro , lieber den Euro verloren als Deutschland !!!!

    6+
    • alter schussel

      hanny,

      WARUM SO BESCHEIDEN, MEINE LIEBE.

      !!!!! „ZWEI FLIEGEN AUF EINEM SCHLAG BESEITIGT“ !!!!

      „die Merkel sagt, wenn wir die Grenzen schließen verlieren wir den Euro “

      WAS HABT IHR EIGENTLICH GEGEN DIE MERKEL???

      1+
    • Als ob sie damit irgendein Bürger mit der Beibehaltung des Euro-Betrugs-und Enteignungsmodelels oder sonstwen im entferntesten erpressen könnte.
      Das ist lachhaft, gewohnt dämlich, und weltfremd und nicht zuletzt VERRÜCKT!
      Die gehört vor ein Gericht wegen Hochverratspolitik!
      Wahrscheinlich wird sie aber wegen Schuldunfähigkeit in der Forensischen untergebracht.

      1+
  14. schneider joachim

    Grenzen schließen .Ich will die D-Mark https://www.youtube.com/watch?v=FVTfPWna8_k

    0
  15. das kann noch heiter werden…
    Wie hier der Mann von dem „Afro“ gedemütigt wird, finde ich abscheulich:
    ab Minute 0.46:
    https://www.youtube.com/watch?v=hgFHuR4Ndlg

    Und alle anderen schauen nur zu, wie das Schauspiel ausgeht. Widerlich.
    Was soll der Mann nun alleine machen, ohne sich in eine Eskaltionsspirale zu begeben?
    Wenn er dem Belästiger ein einschenkt, bekommt er womöglich noch von den anderen Dresche oder der „Afro“ zückt irgendwelche Waffen.
    Und Einsatz von Pfefferspray wäre sicherlich auch gefährlich gewesen.

    1+
    • @Kunta ,das ist das Problem, ihr denkt zu viel ! Sowas muß als Impuls kommen ! Das war ein Bus ,also wenig Fläche für Angreifer. Gut für einen Einzelkämpfer, ich hatte sowas 2006 im Wald ,vier Menschen gegen meinen Ollen (damals 59), der hatte keine Chance . Ich habe die Menschen abgelenkt auf mich zu einer Schonung(wenig Platz) und vor den Augen meiner Frau in weniger als 30Sek. lagen die alle weniger oder mehr (mehr)agressivlos auf sanften Lärchenwaldboden . Sowas geht natürlich nur auf engem Raum ,Parkplatz oder Strasse ist übel ! Mann kann aber mehr als man(n) glaubt! Und die Typen waren halbe Portionen(60-70kg),deshalb Langhanteltraining!!!!!!!!!!!!!!!

      1+
      • @Jacob Frye
        Ich warne dringend vor einer körperlichen Auseinandersetzung mit den Afrikanern.Die sind schnell,gelenkig und flexibel und halten sich den halben Tag im Kampfsportstudio auf.(Bekommen das bezahlt).Ich weiß das aus eigener Erfahrung,in meiner Nähe ist so ein Studio.Die trainieren Boxen,Karate,alle Kampfsportarten.Bezahlen tut es die Kasse oder das Arbeitsamt oder das Intergrationsamt.
        Die beste Verteidigung ist die Flucht,Schreien, Schreien und nochmals Schreien und Rennen.Während man rennt,können die nicht hauen,das lernt man im Studio nicht.Also Joggen.das ist einfach und gesund.
        Nach 5 Km ist der Aggressivste Angreifer keuchend aus der Puste.
        Ansonsten noch ein Schlag-teleskopstock oder ein Tonfa.Damit hält man auch schnelle Fighter auf Distanz.
        Ein Rentner könnte sich eine Krücke als Schlagwaffe umbauen, vorne eine
        Blei oder Wolframfüllung und als Tonfa benutzen lernen.
        Ich kannte eine,der hatte in seiner Krücke vorne ein Springmesser,welches
        auf Knopfdruck rausschoss und im Griff eine Kleinkaliberpistole,welche er rausnehmen konnte,indem er die Griffschalen aufklappte und noch ein paar Feinheiten.
        Er hat es sich selbst gebaut,austariert und perfektioniert.Leider hat ihn niemand überfallen,obwohl er es sich immer gewünscht hat.

        4+
        • Toto
          die beste Verteidignug sind 9 mm Blei
          Nur diese Sprache verstehen diese Müllberge

          2+
        • @toto,habe ich schon öfters hinter mir gehabt ! Da steckt keine Härte drin, einmal sind mir drei Finger gebrochen, dafür war das Nasenumfeld eine weiche Masse ! Ich bin kein Hüne ,1,87m,88-90kg,8% Körperfettanteil, Ruhepuls 38/Min,41 Jahre . Ich laufe im Jahr ca.600km,stemme im Monat 200to.(50kg aufwärts) und fahre 9000km Strasse und Rennen. Da ist kein Kampfsport o.ä.! Mit Maximalkrafttraining(100to./Monat) und 60km Laufeinheiten ist jeder einem Nacktaffen überlegen ! Kauft euch einen Pro-Gym-Hammer (20-30kg) ist ideales Anfängertraining ! Damit hämmert ihr auf einem Auto/Traktor-Reifen und habt ne schöne Hausordnung hinter der Tür!

          2+
          • @Jacob Frye
            danke für den Hinweis auf das Trainingsgerät.Ich glaube nicht,dass sich diese Leute an einen 41 jährigen trainierten Sportler rantrauen. Die suchen sich schon andere Personen dafür aus.Und selbst wenn,die agieren in der Gruppe, einer von vorne,einer von hinten und 2 bis 3 von der Seite.Und die sind schnell.Ich habe das selbst mitangesehen.Die taten erst völlig harmlos als wollten sie telefonieren und griffen blitzschnell den Spaziergänger an.Zu 6. gegen den einen !
            Und selbst wenn Sie es schaffen,ich garantiere, alle 6 sagen nachher im Krankenhaus,sie wären Opfer einer ausländerfeindlichen Attacke geworden.Haben Sie dann genug Zeugen ?
            Ich kenne die Afrikaner.Alleine sind die oft völlig harmlos,manchmal ganz lieb.Aber in der Gruppe,noch dazu mit Alkohol können die wie wilde Tiere sein.Wie ein Rudel Löwen.
            Sie wissen niemals,wieviel von denen da unbeteiligt tun und rumstehen und ihnen eine Falle stellen.Aus 3 Angreifern habe Sie plötzlich so 12 am Hals.Die Menge machts.

            1+
  16. Ich habe halt Hemmungen auf den Hals zu hauen… sonst ist nacher einer kaputt und ich im Knast mit seinen Kumpels.

    0
  17. Passend zum Thema: Über Selbstverteidigung (auch ein Kurs)
    https://vorbereiten.wordpress.com/

    Auch ein Buechlein über Selbstverteidigung kann man sich dort downloaden:
    https://vorbereiten.files.wordpress.com/2015/09/selbstverteidigung_aubor.pdf

    :-)

    1+
    • @BB
      Eine Schusswaffe tragen ist sicher die beste Lösung.Und wenn man erwischt wird,schweigen, Anwalt rufen.Der findet dann schon eine passende Erklärung, das das Bußgeld gering ausfällt.Man sollte halt nicht im Flughafengelände damit herumlaufen.Mich hat in meinem ganzen Leben noch jemand Leibesvisitiert.also ist die wahrscheinlichkeit gering,dass jemand von der Behörde die Waffe findet.Es muss halt eine leicht unter der Kleidung versteckbare Waffe sein. ZB eine Kel-tec P-3AT
      http://www.keltecweapons.com/our-guns/pistol/p-3at

      1+
      • @toto ich habe immer ein Fischmesser von Kormoran (Welsmesser) ,sowie im Auto eine Machete /Wurfmesser dabei . Machete war mal nötig als ein Mensch mit Baseballstöckchen vor mir aus dem Auto stieg. Stieg aber schnell wieder ein. Ich brauch halt die Machete für Waldarbeit !

        3+
  18. H.Möös hat Angst und Skepsis vor den Bürgerwehren! In Wuppertal wurde ein Mädchen(16) auf brutalste Weise bereichert!

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Pinocchio: @Stillhalter, Mal erhrlich gesagt, wir haben doch nichts anderes von diesem Duell erwartet. Ganz zum...
  • Force Majeure: Was derzeit stattfindet ist der größte Verrat der erkämpften offenen Gesellschaft. Und die hat viele...
  • Force Majeure: Kösus, leider bist Du auch ein Rassist.
  • Force Majeure: Es ist wie mit Denen, die „gut“ sind. Sie sind die „besseren“. Alles was eine...
  • Force Majeure: Frau Merkel und Konsorten macht alles dafür, das ein solches Bild Wiederholung wird. Wahrscheinlich...
  • Krösus: @Force Majeure Nöh, die sitzen überall, hier wie dort und sonst wo. Küsst die Faschisten wo Ihr Sie trefft....
  • Stillhalter: Sorry, ich hab es im Fernsehen live gesehen. Trump war super schlecht. Wenn ein Mitarbeiter bei einem...
  • Krösus: @Napoleon Davon hat der GRÖAZ auch geträumt, und so ging der Traum aus. http://www.sdaj-netz.de/wp-...
  • Force Majeure: @Krösus Immer diese Selbstkasteiung. Die Rassisten sitzen vor allem im Islam, falls noch nicht...
  • Krösus: @Translator Hättste den alten Kalle Marx gelesen und vielleicht sogar begriffen, dann wärste nu um 30 000...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter