Anzeige
|

Platin kaufen jetzt interessant?

Platinbarren

Platin: Industrie- und Investment-Metall (Foto: Paul Fleet – Fotolia.com)

Der VW-Skandal hat auch das Thema Platin wieder neu  aufgebracht. Ist es jetzt sinnvoll, in das weiße Edelmetall zu investieren?

Die Feinunze Platin kostete am heutigen Vormittag  945 US-Dollar. Das entsprach 850 Euro. Das Edelmetall hat in den vergangenen Monaten deutlich an Kurswert verloren.

Während der Goldpreis nach 2011 um gut 42 Prozent korrigierte, verlor der Platinpreis seit Erreichen seines Allzeithochs rund 58 Prozent.

Die aktuelle VW-Krise, in der dem Automobilkonzern die Fälschung von Abgaswerten bei mehr als 11 Millionen Dieselfahrzeugen angelastet wird, brachte auch wieder das Thema Platin in die Berichterstattung zurück.

Platinkurs 25.09.15

Platinkurs in USD, 2 Jahre (Quelle: Godmodetrader)

 

Das weiße Edelmetall ist ein gefragter Industrie-Rohstoff, der vor allem bei Bau von Katalysatoren benötigt wird. Platin kann man auch zur Geldanlage erwerben.

Im Rahmen unseres wöchentlichen Premium-Service Goldreporter EXKLUSIV beschäftigen wir uns in der heutigen Ausgabe mit Platin zur Kapitalanlage und als Vermögensschutz. Wir sagen unseren Lesern, ob und wann sich der Kauf von Platin als Geldanlage lohnt und geben Tipps für den Kauf des weißen Edelmetalls. Hier bestellen Sie Goldreporter EXKLUSIV. Neuen Abonnenten senden wir diese Ausgabe gerne nachträglich zu.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold richtig eingesetzt: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=53215

Eingetragen von am 25. Sep. 2015. gespeichert unter Investment-Tipps, News, Platin. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

180 Kommentare für “Platin kaufen jetzt interessant?”

  1. Ein paar Mal habe ich mir schon überlegt Platin zu kaufen.
    Noch nie habe ich 1 Unze in der Hand gehalten.
    20 % Steuer und eine Wirtschaftskrise – schon sind 50 % vom Geld verloren.

    0
    • @Bauernbua

      Günstig wie wie nie zuvor:

      https://www.silberling.de/Platin/Platinbarren-1-oz.html

      Der Spread ist bei Platin und Palladium so hoch, dass es sich selbst jetzt nicht als Anlageobjekt für den Kleinanleger lohnt.

      Das Geld bekommt man nicht annähernd heraus, welches man darin anlegt.
      Nur wenn Platin wieder heftig steigt vielleicht.

      Für ein EM-Sammler jedoch immer eine Versuchung.

      0
    • Vom Erlebnis her ist das mit Platin sehr bescheiden, man glaubt einfach eine sehr sehr teure Unze Silber in der Hand zu halten ;-)

      Aber Platin ist über 30 Mal(!) seltener als Gold und gerade weil es keine monetäre Funktion für die Bankster hat ist es interessant (der Besitz wird im Gegensatz zu Gold auch bei einem Systemchrash nicht verboten werden). An die Bank verkauf ich das Zeug sowieso nicht daher ist mir der Spread egal, was bei Kauf nervt ist allerdings die Märchensteuer da man Platin so gut wie nie günstig von privat kaufen kann (im Gegensatz zu Silber das fast bei jedem daheim irgendwo rumlungert).

      0
      • Wenn ich durch den Wald geh,liegen auch überall Silbermünzen rum.. xD

        0
        • Also bei uns leider nicht, werden wohl eher Blechbüchsen und Kronkorken sein, einfach mal genauer hinschauen! In jedem Haushalt ist Silber zu finden und seis nur das Tafelsilber, aber Platin hat fast keiner!

          0
          • Ich frage mich bloss, wenn das Papier am Ende ist…
            Wie willst du jemandem zeigen,dass du Platin in der Hand hälst?
            Und wer nimmt das? Und für was?

            0
            • @copa

              Richtig. Der Spread taucht bei Banken, Händlern und Privatpersonen auf. Den Käufer zu finden, der bereit ist die erwünschte Summe zu bezahlen, ist nicht unbedingt leicht.

              0
          • Einsatzbereiche von Platin

            Rund die Hälfte des heutzutage geförderten Platins wird in der Industrie zur Herstellung von Katalysatoren (z. B. für Autos) verwendet. Zweitwichtigster Abnehmer ist die Schmuckindustrie (oft auch als Legierung aus 94 % Platin und 4 % Palladium bzw. Kupfer). Außerdem wird es in Thermoelementen, in Schmelztiegeln für die Glasherstellung, Raketenverkleidungen oder bei medizinischen Implantaten eingesetzt.

            Hört sich ganz nett an..
            Zu einer Uhr aus Platin würde ich nicht nein sagen!
            Allerdings,Schmelzpunkt
            Platin bei 1772*
            Gold bei 1064*
            Silber bei 962*
            Dürfte teurer werden :-/

            http://www.chrono24.de/alangesoehne/platin–cm7.htm

            Wenn ich den Preis der Uhren sehen,dann *gebe ich Dir Recht
            Goldjunge!

            Wertsteigerung anhand der geringen Verfügbarkeit..

            0
        • Fast jeder Haushalt hat Tafelsilber?
          Ich denke eher nicht..

          0
          • Blöderweise habe ich Trottel bei der Einführung des Euro einige Silberschillinge auf der Bank umgewechselt. Ich könnte mich heute noch dafür Ohrfeigen :-(

            0
            • Wer weiss ;)
              Vielleicht kommt eine neue Währung mit Silbermünzen
              Mal im Ernst,ist Silber bis jetzt so teuer geworden?
              Kannst dus dir nicht mehr leisten,glaube nicht..

              0
            • @Löwenzahn,
              Du hattest hier wohl einfach Pech:
              Zum Zeitpunkt der Einführung, war ja wirklich kaum absehbar,
              dass die EU und insbesondere die Staaten der Währungsunion,
              ein derartiges Destaster bezüglich ihrer Währung, veranstalten würden;
              Wäre dies absehbar gewesen, hätte sich der Euro quasi schon im Vorfeld und dann unverzüglich nach der Einführung stark abgewertet. Dies war nicht der Fall, zumall nicht erahnt werden konnte, dass Verträge stillschweigend gebrochen werden.
              Ich bin sicher, dass Deutschland seiner Zeit geglaubt hat, die
              Währung würde stabil werden…
              Kauf die Silberschillinge doch einfach wieder, ist doch ein
              günstiger Zeitpunkt, oder geht das nicht ?
              Grüsse, NOtrader

              0
              • @NOtrader

                Du hast recht, man kann Silberschillinge relativ günstig kaufen.
                Entweder offiziell bei Soos in Wien.
                Oder am Flohmarkt/Naschmarkt.
                Da sind ziemlich in der Mitte 2 alte Männer, die haben sehr viele alte Silber 5er 10er und wunderschöne russische Silbermünzen.

                Ab und zu, wenn ich in Wien bin, kaufe ich bei denen.

                0
              • Es waren diese schönen 500 Schilling Gedenkmünzen in Silber. Habe sie nun auf Imm-Münzen at gefunden.
                Sie kosten nun, wenn man sie kauft, sage und schreibe 68 Euro. Damals wurde der Schilling mit 13,7603 umgerechnet, also bekam ich für eine Silbermünze damals 36,33 Euro ausbezahlt.Ich habe also fast die Hälfte verloren.
                Es waren ja nicht nur ein paar, sondern Viele!

                Ich könnte mich so ärgern!! So dumm….

                0
  2. @Force majeure

    Deinen Link habe ich mir schon vorher angesehen.
    Dein letzter Satz gilt auch für mich.

    Aber noch beherrsche ich mich.
    Ab und zu gönne ich mir eine Silberrarität.

    Obwohl es ein Fehler ist.

    0
    • @Bauernbua

      Manche seltenen Silbermünzen haben einen unglaublichen Wertzuwachs. Man darf sich keine Illusion machen, dass die bei einer Krise diesen beibehalten. Nur in luxuriösen Zeiten kann man sie verkaufen. Aber wozu lebt man?

      0
      • @Force

        Ja – genau Deiner Meinung bin ich auch.

        https://www.silberling.de/Silber/Set-Wildlife-Series.html

        0
        • @bua
          das ist ein wunderschönes Set, da kann man schon mal zuschlagen.
          Man kauft davon ja auch nicht 100 Oz. Habe mir vor einiger Zeit einen vollständigen Satz von 10 Euro Münzen PP gekauft und auch etwas mehr bezahlt als für einen Maple Leaf oder Eagle. Aber die Münzen sind sehr schön, aus Sterlingsilber und die behält man um zu vereerben.
          Übrigens, wenn der Silberpreis über 25 € geht, haben sich die Investitionskosten bereits atomisiert.

          0
        • ..hab ich auch schon. Vorallem meine Lieblinge Wölfe und Eisbären!!
          Ich liiiiebe sie. Wenn ich hier mal abhau, dann nach Alaska oder Canada.
          Allein schon wegen der Landschaft dort.

          0
    • bua—das letzte für heute von mir

      Internes Ministeriumspapier belegt: Öffentliche Ordnung in Österreich vor dem Zusammenbruch
      -http://www.unzensuriert.at/content/0018839-Internes-Ministeriumspapier-belegt-Oeffentliche-Ordnung-Oesterreich-vor-dem

      – wenn verschwörungtheoretiker sind—-
      dann sind das verschwörungspraktiker

      0
      • Na ist doch super!
        Dann kann ja bald vom Volk aufgeräumt werden.
        Mistgabeln sollten die Österreicher ja genug haben.

        0
  3. Man kann aus allem eine Münze prägen und als Geld verkaufen,es ist aber kein Geld.Nur Gold und Silber sind monetäre Metalle und werden von Banken bekämpft.

    0
  4. schneider joachim

    Silber ist auf jedenfall das günstigste Edelmetall 15 Dollar auch im Verhätlniss

    0
    • Und obendrein glitzert es viel schöner als dieses hässliche Platin. Gefällt mir nicht. Darum werde ich mir auch keins kaufen.

      0
  5. Man sieht es wieder, 14.30 Uhr und gleich werden die EM Preise mal gedrückt. Schade, bei so einem Auf und Ab ist es schwierig, andere EM zu empfehlen, die schauen sich halt leider auch immer den Preisverlauf an.

    Grüße

    Pinocchio

    0
    • @Pinoccio
      Es hat aber nichts gebracht: außer Spesen für die Drückeberger nicht gewesen; die Kurse haben sich schon wieder erholt.
      Das muß doch ziemlich frustrierend für diese Ober-Manipulateure sein, wenn ihre „Schublehre“ nach „unten“ gleich wieder nach „hinten“ losgeht.

      Wir werden es sicher bald erleben, daß die Comex auf „Not-Stop“ beim Goldhandel gehen muß, weil der Goldkurs durch die Zimmermanns-Decke geht.

      0
      • @Watchdog,

        Das wissen wir dann immer später, wie es läuft. Dieses Jahr war ja nunmal ein Auf – Ab. Dennoch schlafe ich gut mir Gold, besser jedenfalls als mit Geld.

        Auch Dir lieber Watchdog ein – Danke schön – und ein schönes Wochenende.

        Grüße

        Pinocchio

        0
      • @watchdog
        Nicht nur bei den Metallen,die gesamte Börse muss gestützt werden.Sprich manipuliert.Und jede Manipulation kostet.Entweder gleich,wie bei Gold oder den Aktienpapieren oder später,wie bei VW und Audi.Irgendwann wird abgerechnet.Bei VW ist der Zeitpunkt jetzt gekommen.Jeder hat davor gewarnt und wurde als Spinner abgetan.
        Und doch ist das Unvorstellbare passiert. Bei den Börsen und beim Gold/Silber wird es auch passieren,auch für manche überraschend.
        Und der Schaden wird gigantisch sein.

        0
  6. @Pinochhio
    http://www.zerohedge.com/news/2015-09-25/there-alternative-end-qe3-financial-market-returns-are-negative
    Guter Link hier wird der Masterplan deutlich … BRIC können ihre Waehrung golddecken und die Saudis den Dollar boykottieren … komisch alles verliert nur der Dollar gewinnt an Wert … eben ihre Waehrung doch unser Problem !!!
    Damit schoen viel Kapital inne UZA fliesst wird dad je schlimmer je mehr die Flaute da drueben zum Importieren zwingt also dürfte 2016 noch gut weitergehen vielleicht sehen wir Paritaet … UZA sind der Minotaurus denn sie muessen mit Opfern (Asche) besaenftigt werden ;))

    0
  7. @Nugget,

    bin mehrmals täglich auf Zerohedge. Eine meiner Hauptseiten die ich jeden Tag durchforste. Hoffe Dir geht es gut und auch von mir mal ein persönliches Danke für Deine Statements.

    Grüße

    Pinocchio

    0
  8. Nur eine Frage der Zeit,wann es los geht? :-/

    http://de.sputniknews.com/zeitungen/20150923/304468556.html

    Werden spätere Generationen sich an uns erinnern können,fals es so weit kommt?
    Wieso unterstützt fast die ganze Politik zur Ru Grenze die Agression der Nado?
    (Ich beschäftige mich mit Platin nicht..sorry)

    0
  9. Der Obama ist auch um keine Laus besser als Bush. Und wie bei uns die Grünen gejubelt haben, dass nach Bush so etwas wie ein „Heiland“ an die Macht kommt. Wieder mal ein Beweis, wie naiv man dort unterwegs ist…

    0
  10. Das stimmt… Die Hoffnung.
    Anscheinend geht das noch zu steigern :-/
    Den Amis geht das Öl aus..

    0
  11. Die Conchita Peinistia von Wurst habe gesprochen… noch in diesem Jahr werden die Zinsen erhöht! Ho! Ho! Ho!

    Euroland ist im arsch abä Amiland ist gesund, kerngesund das sagt auch der Armstrong… der erste Mann auf dem Mond… Ho. ho… ho…

    0
  12. Platin geht nicht aus.
    Silbermünzen sind rar geworden.
    Auch der Virginia Uhu ist aus.
    30 Stk. habe ich mir noch sichern können.

    https://www.silberling.de/Silber/Virginia-Uhu-1-oz-Silber-2015.html?force_sid=7gfu21cciqv8ham94ha1lq5521

    0
  13. Guten Morgen an alle.
    Ich habe mal eine grundsätzliche Frage. Ich bin recht gut mit Goldbarren eingedeckt.Zum einem zur Vermögenssicherung und zum anderen um im Rentenalter (ich bin 51 J.) nicht nur von der mickrigen Rente mein Dasein fristen zu müssen. Also auch als Kapitalanlage.Nun meine Frage: Sollte ich beim derzeitigem Silberpreis mir auch ein paar Unzen Silber als Kapitalanlage zulegen? Lohnt sich das auf Sicht von 10 – 15 Jahren? Als stiller Leser hier bin ich immer beeindruckt von dem Wissen so einiger hier und würde mich über Tipps/Ratschläge/Meinungen sehr freuen.
    Danke und ein schönes WE.

    0
    • @StillerLeser

      Guten Morgen. Gold ist ein Versicherung und es ist gut damit, wie man sagt, diversifiziert zu sein. Meiner Meinung sind Silberunzen hierzu ebenfalls sehr geeignet. Bei einer Krise, die sehr wohl die Nahrungsmittel betreffen wird, ist es dann gut wenn man dann mit Silberunzen bezahlen kann. Das Gold will man ja trotzdem nicht antasten, wenn irgend möglich. Dies ist für nach der Krise, zum neuen Vermögensaufbau. Keiner will das erleben, aber man weiß es nicht was die Zukunft bringt und ob zu unseren Lebzeiten noch.
      Gold und Silber sind keine Spekulationsobjekte, sondern nur als Versicherung für einen Fall gedacht, der nicht eintreffen soll.

      Ist dazu raten Silber zu besitzen. Ich meine ja, die Frage ist welche Menge und wo lagern. Ein Kg Gold nimmt kaum Platz weg, ein Tube Silbermünzen (20-25 in einer Plastikrolle) ist schon sperriger. Deswegen werden von manchen die günstigen Münzbarren gewählt. Zum Handel sind 1oz Silbermünzen jedoch erheblich praktikabler.

      Zudem ist Silber derzeit sehr günstig zu kaufen. Der Trend geht zwar derzeit noch weiter herunter, wie beim Gold, bis 8$ sollen/könnten nach Charttechnik
      noch erreicht werden, aber es kann plötzlich auch ganz anders kommen.

      Ich rate Ihnen zu. Außerdem sind Silbermünzen wunderschön, wie alle hier bestätigen werden. Am besten sind die günstigsten Silber-Anlagemünzen zu erwerben. Persönlich vom Sammler zum Anleger geworden nehme nur noch die und gönne mir nur noch ganz selten eine teure Sammler-Münze.

      0
    • @Stiller Leser
      Sie müssen sich die grundsätzliche Frage zu EM stellen.
      benötigen Sie es als Kapitalanlage außerhalb des Geldsystems oder benötigen Sie es als Rettungsmittel in Krisen.
      Auf Grund der hohen Wertdichte und der weltweiten Anerkennung ist Gold dafür ideal. Silber hat eben nicht eine so hohe Wertdichte.
      Was will ich damit sagen: ?
      Wenn eine Krise kommt und Sie im Land bleiben können, ist Silber genau so gut wie Gold
      Müssen Sie aber flüchten, können Sie nur Gold mitnehmen. Den größten Teil des Silbers müssten Sie aber zurücklassen und vergraben um es eventuell später wieder holen zu können.
      Anaconda schrieb mal sehr richtig, mit 10 oder 15 Kg Gold im Rucksack kann jeder rennen. Mit 600 Kg Silber eben nicht.
      Dazu kommt noch, dass Silber eher mehr korrodiert als Gold, also beim Vergraben muss man es besonders schützen (Einschweißen).
      Auch kann es auf Grund der größeren Menge, bzw. des Metallanteiles eher von Sonden gefunden werden.

      0
    • @Stiller Leser,

      Da ich ein Bargeldverbot eines Tages nicht ausschliesse und ergo damit
      auch kein Goldhalte- oder/und Goldhandelsverbot, würde ich, wie ich an
      anderer Stelle schon einmal verwähnt habe, UNBEDINGT auch Silber
      halten.
      Wer das Land sowieso nicht verlassen wird (zu denen werde ich gehören, da in Ihrem Alter), sehr ich sogar eine vergleichsweise grosse Menge an Silber
      vor (mind. 20 %, kann höher gehen bis 50%).
      Ich gehe davon aus, dass man aus juristischen Gesichtspunkten mit einer
      solchen Diversifikation im ALLERSCHLIMMSTEN Falle die bessere Versicherung hat.
      Ob sich die Sache im Sinne einer Investition lohnt, weiss ich nicht.
      Edelmetall ist für mich eine VERSICHERUNG, keine Investition;
      Silber könnte allerdings strategisch für die nächsten 20 Jahre sehr wohl
      eine erstrangige Investition darstellen, wenn es nicht substituierbar wird.
      Der Grund ist schlicht der, dass sich die Silbervorräte dem Ende zuneigen.
      Auch darf man nicht vergessen, dass bei Edelmetallen letztendlich der teurer
      werdende Energieeinsatz immer mehr Einfluss haben wird.

      Wenn ich ans Rentenalter denke, würde ich jedoch trotz allem diversifizieren:
      D.h. Unbedingt auch ausreichend Bargeld halten.
      Damit kann man gegebenfalls dann tatsächlich eines Tages in den Aktienmarkt und den Rentenmarkt einsteigen…
      Der Tag, an dem Vermögen umverteilt wird auf starke Hände, kann kommen.
      Man stelle sich vor, es wäre wie 1929 – … 33 Weltwirtschafskrise: Die
      Aktienmärkte liegen komplett am Boden und man könnte für ein Appel und ein
      Ei Qualitätsaktien von grossen Konzernen mit viel Substanz kaufen oder
      sichere Anleihen mit einer grossen Rendite. Man könnte evtl. die
      Investition seines Lebens machen.

      Falls man Hausbesitzer ist, sollte man auch Cash auf der Seite halten,
      da die Häuser mit allem möglichem belastet werden können.

      Zum Abschluss noch dies zur Frage: die historische Korrelation zwischen
      Silber und Gold ist die engste (von Silber zu Gold) mit ca. 0,8.
      Dies bedeutet, falls die Historie wieder zum Tragen kommt, dass Silber
      wertmässig mehr Gewinnpotential hat heute, als Gold.

      Bei Silber investiere ich persönlich in den ZKB Silver ETF (gegenwärtig
      rund 50% bezogen auf meine phyischen Bestände, der Prozentsatz an physischem werde ich nach Möglichkeit erhöhen). Möglicherweise gibt es einen analog guten oder noch besseren ETF von Julius Bär. !?
      Zusätzlich halte ich Münzen. Barren habe ich noch nicht, könnten aber noch
      kommen.
      Wichtig ist irgendeine Art von gutem Safe. Möglichst ein Safe ausserhalb des
      Bankensystems.
      Als EM-Besitzer sollte man einen oder mehrere gute Kontakte
      zu seriösen EM-Händlern aufbauen.

      Grüsse NOtrader

      0
  14. Eine „faire“ Bewertung von Gold wären xxxx,- US-$ pro Unze.
    Das ist ungefähr der Kurswert, den “ JP. Morgan und Konsorten, also die großen Preisdrücker “ in 2011 zugelassen haben, bis sie die Handbremse ziehen mußten.

    http://www.goldseiten.de/artikel/260080–Derzeitige-faire-Bewertung-von-Gold.html?seite=1

    0
    • @Goldminer

      2% der Kaufkraft im Vergleich zu 1913. Damals war der Dollar doch noch etwas wert. Waren es nicht 1 Dollar = 5 Reichsmark und selbst später in 60’er noch auf einem hohen Niveau im Vergleich zur DM?

      Das Plateau welches sich doch seit 4 Jahren Seitwärtsbewegung ausgebildet hat, ist eine Art Bodenbildung. Die Ausschläge noch oben werden ab dem derzeitigen Niveau nach oben verlaufen und sich jedes mal danach auf das jetzige maximal zurück senken. Ich bin kein Seher, finde das jedoch nicht unrealistisch, wenngleich keine verlässliche Wahrscheinlichkeit besteht, das dies ein(zu-)trifft.

      Die künstlichen Herab- oder Heraufsetzungen werden sich irgendwann von allein glätten.

      0
  15. Passt thematisch auch wieder nicht hierher,
    aber trotzdem
    sinniert nun auch
    Andrew Haldane, Chefökonom der britischen Notenbank
    über die Abschaffung des Bargeldes.
    Interessant hierbei scheint mir, dass auch über die
    Einführung einer Digitalwährung PER Notenbanken
    ernsthaft nachgedacht wird…
    Was will man dazu überhaupt noch sagen, ausser:
    Die Spatzen pfeifen es von den Dächern. (?)

    http://bazonline.ch/wirtschaft/geld/die-naechste-stufe-in-der-geldpolitik-das-
    bargeld-abschaffen/story/28143951

    Was auch auffällt, dass derartige Artikel nicht kommentiert werden können, die
    irgendwo unter „ferner liefen“ stehen und verwandte Artikel sukzessive nicht
    mehr auf- resp. abrufbar sind. Dies nur nebenbei.

    Nun bin ich ja kein Verschwörungstheoretiker, aber es ist offensichtlich,
    dass den Notenbanken nunmehr definitiv die redlichen Möglichkeiten vollends
    ausgegangen sind, die Geldpolitik in ein gesundes Fahrwasser zu lenken.
    Das Unterlassen des Zinswendesignals im Sept. lässt grüssen. Das Zeitfenster
    wurde anscheindend definitiv verpasst und der Point Of No Return scheint
    mir DAMIT definitiv gekommen.

    Sollte den Obrigkeiten der Staaten dereinst sämtliche Finanzströme zum
    Okay unterstellt sein, werden wir uns daran gewöhnen müssen, gesagt zu bekommen, wieviel Geld wir ausgeben dürfen, wofür wir es ausgeben müssen,
    und welchen Betrag man uns an „digitalem Sackgeld“ überweist.
    Schöne neue Welt war einmal. Die Wirklichkeit wird immer frappanter.

    Grüsse NOtrader

    0
    • Notrader .Die Fed,BoE,EZB ,BoJ,Weltbank, IWF sowie die BRICS u.a. Notenbanken testen intern schon seit 2012 die Einführung von Bitcoin falls der Exit aus dem globalen Schuldenzyklus mit dem derzeitigen Geldsytem nicht ohne einen Weltwirtschaftscrash möglich ist.

      0
      • @hasenmaier

        Ich denke, für die ältere Bevölkerung wäre allein das Handling einer
        Bitcoin-Währung sehr schwierig; ältere Leute laufen doch heute noch
        mit einem Packen Bargeld auf die Post und lassen ihre Scheine abstempeln,
        was abgesehen vom Aufbewahrungsproblem, natürlich auch Sinn macht.

        Bitcoin soll in den USA jetzt auch geregelt werden; heisst: man will
        damit Geschäfte machen und mit-„verdienen“.

        Alles in allem kann ich nur wiederholen: in mancherlei Hinsicht bin
        ich ja sehr froh, nicht mehr zu den jungen Leuten zu gehören, die
        noch alles mitmachen müssen und eines Tages vielleicht die
        Schuldenberge abtragen helfen müssen. Kein Wunder, sind die Geburtsraten nicht höher…
        Grüsse NOtrader

        0
  16. Ja – habe ich gestern gelesen.
    Gleich wie der Beitrag heute in den DWN .
    Zinsen steigen nächstes Jahr auf 6 %.

    Ist mir zu blöd, daß zu verlinken.

    Niemand weiß, was morgen ist, deshalb Em. .

    0
    • @Bauernbua
      Wenn die Bond Zinsen auf 6 % steigen, sind die Staaten sofort pleite. Die Zinsen für Privatkredite sind aber schon heute weit über 6 %.Kein Staat hebt sie Zinsen für Bonds an, wenn er das Geld auch so bekommt. Das geschieht nur, wenn keiner mehr diese Staatsanleihen kauft oder wenn die Inflation anzieht. Das wäre aber der gleiche Effekt. Denn wer kauft eine 10 Jährige Anleihe zu 6 % wenn die Inflation 12 % beträgt ?
      Ich meine, der „Point of no return“ ist seit langem (2010) überschritten. Der Anstieg der Zinsen wird nur mehr mit einer Währungsreform einher gehen können. Und dafür sucht man einen Grund. Das wären, Chaos In der Bevölkerung ,Bürgerkrieg, Finanzkrieg.

      0
      • @toto
        Was umgehend passiert, wenn ein schusseliger Notenbanker „falsch Zeugnis wider den nächsten Zinserhöhungstermin redet…“ konnte man am Ende des Vortrages von Janet Yeltsin (oder Yellen, oder so ähnlich?) sehen, als sie mehrfach geistige Aussetzer produzierte und sich teilweise mehr als 30 Sek. sprachlos am Redetisch festklammerte…
        http://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/fed-chefin-yellen-muss-rede-nach-anfall-abbrechen-a-1054668.html
        Welches der hoch verschuldeten Euroländer könnte bei 6% Zins noch seinen Schuldendienst bedienen?
        KEINES!
        Also: das ist auch „Bullshit“!

        0
        • watchdog— …..schusseliger Notenbanker……..
          – ich möchte dich hier ganz ernsthaft darauf aufmerksam machen, das WORT: „SCHUSSEL“ nicht negativ zubesetzen…….

          …die kleine janet yellen blumenthal…

          DU FRAUENHASSER!!! SEXMONSTER!!!!! RASSIST!!!!! SEXMITDIRSELBERMACHER!!!!

          …satire……

          0
  17. schneider joachim

    Auf jedenfall Silber Maple Leaf 1Unzen u. 1kg Kookaburra,Ziege,Koala.

    0
  18. Silbermünzen American Eagle fast überall ausverkauft.
    Oder hohe Aufpreise.
    Auch das Silber Ahornblatt ist ausverkauft.

    4 Wochen Wartezeit auf neue Lieferung.
    Auch viele Silberbarren ausverkauft.

    Gold ist nicht knapp geworden. (bis jetzt)

    http://www.goldcore.com/us/gold-blog/premiums-rise-and-delivery-delays-increase-on-silver-coins-and-bars/

    0
  19. Jeder 2 Kommentar von mir muss noch freigeschaltet werden.
    Warum?

    0
    • Lol
      Anti-austrianismus?
      Oder schon zu aufmüpfig, weil du immer von den Migrantenanstürmen schreibst….

      0
    • @Bauernbua
      Sei froh, daß Du nicht in „Merkelland“ wohnst; sonst hättest Du schon lange keinen Führerschein mehr…

      Und wer im „Gaucklerland“ auch keinen Führerschein besitzt, muß bei Haß-Kommentaren sein Handy abgeben.
      Wer dann auch noch im „Ötzdemir-Roth-Schlaraffenland“ kein Handy besitzt, muß sein Fahrrad an einen Flüchtling verschenken. Wer auch kein Fahrrad besitzt, der muß…als typischer Bauernbua seinen Traktor …an die Kolchose „Flammendes Inferno“ in Berlin Kreuzberg verschenken.
      Wer auch keinen Traktor besitzt, muß all seine Gold-Und -Silbermünzen bei der Flüchtlings-Sammelstelle in Berlin Moabit abliefern.
      usw.
      Übrigens scheint „H.ei.ko“ auch schon auf der Zensur-Blacklist gelandet zu sein…

      0
      • @Meckerer

        Österreich ist 10 x ärger als Deutschland.

        Ja – H ei ko vermisse ich auch.

        0
        • @Bauernbua
          Hättest Du den armen H ei ko ohne Zwischenraum geschrieben, hättest Du wieder 2 Std. warten müssen, bis der Kommentar vom Sitten-Gremium freigegeben wird.
          Sobald der „neue Kaiser“ („Eichelburg-Sprech“) in Österreich gekrönt wird (Gerüchte behaupten, die Krone sei aus echtem Gold – um ein klares Zeichen zu setzen), wird der neue Sittenwächter W.Eichelburg mit dem „Gesindel“ aufräumen.
          Er behauptet, die Politiker würden vor dem aufgebrachten Mob freiwilig in die Gefängnisse flüchten.
          Danach werden sie ihre gerechte Strafe erhalten: pro Lüge 100 Peitschenhiebe; Life-Übertragung bei Sky.
          Einschaltquote: 150%.
          Da kann man nicht meckern, oder?

          0
          • Ha.ha. ha.
            100 Peitschenhiebe für das Gesindel, da tun mir die Hände weh.

            Es gibt viel wichtigere Schreiber als mich beim Goldreporter.

            Wenn sie mich ärgern, dann adios.

            0
  20. Mein Geheimtipp Ruthenium.

    Ruthenium ist ein Platinmetall das gerade mal 38 Euro die Unze kostet und es werden jährlich nur 20to gefördert. Im Vergleich zu den anderen Platinmetallen Palladium, Rhodium, Iridium und gar nicht zu reden von Osmium (21.000 Euro/Unze), erscheint der Preis für Ruthenium sensationell günstig. Die Industrie scheint nicht genug davon zu verbrauchen, weshalb es wohl so günstig ist.

    Leider gibt es Ruthenium nur in Pulverform in sog. Safebags. Hier in D bei Heimerle und Meule zu kaufen, mit 300g Inhalt für 1084 Euro. Das macht einen satten Aufschlag von 300% auf auf den Rohstoffpreis. Im Ausland ist das Pulver deutlich günstiger zu bekommen. Reppa bietet eine vergoldete Silbermünze an, die mir Ruhtenium veredelt wurde. Für 40-50 Euro dürfte das überteuert sein, wie das meiste bei Reppa.

    Vielleicht findet man irgendwann einen Weg, Ruthenium in Münzen zu verwandeln (interessant nur für Sammler), oder weitere Verwendungszwecke um das teurere Platin zu ersetzen, dann könnte der Wert vielleicht deutlich steigen.

    0
    • Auch Ruthenium ist ein reines Industriemetall.
      WER soll Dir das in der (Wirtschafts-)Krise abkaufen?
      Die Käufer von Industriemetallen (seltenen Erden zumal) sind große Industriekonzerne.
      Die trauen nur Lieferanten, welche ihnen lange bekannt sind.
      Dazu gehören keine Privatanbieter.
      Die verlangen von unbekannten Anbietern Analysen über die Echtheit UND den Reinheitsgrad, bevor sie sich das Zeug überhaupt mal ansehen.
      Hast Du eine Ahnung, wie teuer eine solche Analyse in Relation zu der zu verkaufenden Menge ist?
      Da kannste nur Nasse machen.
      Auch werden sie mit Sicherheit nicht so kleine Mengen übernehmen, die ihnen ein Kleinanbieter andient.
      Zudem: Was, wenn man Dich beim Kauf schon über den Nuckel gezogen hat?
      Bist Du Fachmann für Industriemetalle?

      Mein Rat:
      Finger weg von solchem Krams!
      Wenn es darauf ankommt, wird das Zeug in Deinem Safe vergammeln und Du verhungerst derweil.

      0
      • Es geht doch nicht darum ob es ein Industriematerial ist und die Industrie mir das Material abkauft, mein Silber und Platin brauchen die jedenfalls nicht. Es geht auch nicht um Zweifel an der Echtheit, wer beim falschen Händler kauft, der kauft eben zweimal (oder keinmal). Es geht hier einzig und allein um den niedrigen Einstiegspreis. Eine Unze Platinmetall zum Preis von zwei Unzen Silber. Ruthenium hatte kurzzeitig mal einen Wert von über 900$ pro Unze, jetzt ist der Kurs bei 42$. Welcher Traum dürfte realistischer sein, eine Goldunze für 11300$ oder eine Unze Ruthenium für 420$ ? Wäre der Preis für ein 300g Safebag fairer, würde ich mir einen kaufen. Das Risiko, den Safebag nicht weiterverkaufen zu können, sehe ich nicht.

        0
        • Hallo Peter L.,
          wozu kaufst Du das Material dann, wenn „es nicht darum geht, ob Dir jemand das … abkauft?

          Ausschließlich „weil es billig ist“???

          … und dann?

          0
          • Das ich nicht verkaufen will habe ich nicht behauptet, jemand privates wird es schon abkaufen, wir reden ja nicht über vergammelten Käse :-)

            Genau, jetzt kaufen so lange es billig ist. Ein Platinmetall zu diesen niedrigen Preis sollte doch wersteigerungsfähig sein. Förderkosten, Vorkommen und der hohe Verarbeitungsaufwand werden dem aktullen Preis momentan nicht gerecht, wie ich finde. Vielleicht irre ich mich, schaun wir mal wo der Preis in ein paar Jahren stehen wird.

            0
    • Wenn jeder versuche würde,seinen Kredit schnellstmöglich zu tilgen…
      Was würde für den Konsum/die Wirtschaft übrig bleiben?
      Die Gewinne der ….. würden stark sinken..
      (D. h. viele besitzen,was sie sich überhaupt nicht leisten können „derzeit“)
      Schon verrückt :)

      0
      • @copa
        Völlig richtig erkannt. Die komplette Wirtschaft besteht nur aus Schulden. Demnächst wird man den VW noch zu Null Prozent Zinsen bekommen, Hauptsache auf Pump.Es hilft nichts, Schulden sind nichts weiter, als ein Vertrag. Zwar müssen Verträge eingehalten werden, aber die von Staaten nicht unbedingt, von Bürgern jedoch immer. Mir ist kein Beispiel bekannt, wo jemandem so ohne weiteres die privaten Schulden erlassen wurde. Das ganze Gerede um eine einfache Privatinsolvenz und Schuldenerlass dient nur dazu, Schulden attraktiver zu machen. Man frage mal Schuldenanwälte, durch welche Hölle Privatschuldner gingen. Die sind geheilt für immer.

        0
      • @Toto
        Das glaube ich.. :-/

        0
  21. Neuer Flüchtlingsrekord in Kroatien.

    Bald hat Mutti Millionen Kulturbereicherer .

    Ja – Sie will alle haben und wird auch alle bekommen.

    http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4830030/Fluchtlinge_Tausende-Neuankunfte-in-Nickelsdorf?_vl_backlink=/home/index.do

    0
      • bua…schreibt doch heute beim hart geld…eine leser:

        Neu: 2015-09-26
        Allgemeine Themen:
        [12:50] Leserzuschrift: Aufruf an alle „Dunkel“-Deutschen:

        Heute Früh ist mir diese Idee zum Protest gegen die laufende Entwicklung in DE gekommen:

        Deutsche Mitbürger!
        Setzt endlich ein deutliches und allgemein verständliches Zeichen gegen die ungeheuerlichen Rechtsbrüche unserer Regierung, indem ihr unsere Staatsfarben ‚schwarz-rot-gold‘ demonstrativ – wie schon gehabt bei der Fußball-WM 2006 – überall dort anbringt, wo sie gut und massenhaft erkennbar sind. Färbt in der Öffentlichkeit getragene Gegenstände (z.B. Shirts, Tragtaschen, Schirme u.v.a.m.) in euren Landessfarben ein, beflaggt eure Autos, eure Häuser… Das ist stiller und wirkungsvoller Protest der Mehrheit in diesem Lande! Einer Mehrheit, die von unserer derzeitigen Staatsspitze nur mehr als „Pack“ und als „dunkler Teil Deutschlands“ verunglimpft wird!
        Wir denken „schwarz – rot – gold“!
        WIR SIND DAS VOLK!
        Es lebe Deutschland!

        – ja, wie es die diplomaten so machen…mit fähnchen am auto und so……..

        0
    • bua…

      ..kann mal passieren…ein schwarzes schaf unter …???? oder alles schwarze schafe… gar kein weisses dabei????

      http://www.zukunftskinder.org/?p=52100
      Am vergangenen Donnerstag, dem 17.09.2015, wurde in Dresden eine 31-Jährige Frau Opfer einer brutalen Vergewaltigung. Gegen den Tatverdächtigen, einem 31-jährigen Marokkaner, wurde inzwischen Haftbefehl wegen besonders schwerer Vergewaltigung erlassen.

      Hilferuf in Hessen: Frauen und Kinder werden vergewaltigt und zu Zwangsprostitution gezwungen
      Im „ARD“-Nachtmagazin wurde dieses Plakat aus Darmstadt gezeigt. Flüchtlingen wird darauf verboten, Frauen zum Sex zu zwingen.
      Foto: Screenshot vom ARD Nachtmagazin
      Frauen und Kinder seien im Erstaufnahmezentrum Gießen (HEAE) “Freiwild”, es gebe “zahlreiche Vergewaltigungen”, “sexuelle Übergriffe” und zunehmend werde auch über Zwangsprostitution

      https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/09/13/hilferuf-in-hessen-frauen-und-kinder-werden-vergewaltigt-und-zu-zwangsprostitution-gezwungen/

      0
      • @alter Sack

        Heute bin ich zu faul um den link zu suchen.
        Bei uns wird nur 1 von 43 Vergewaltigungen der Presse gemeldet.

        Ich bin schon müde und besoffen ,ich bin seit 2 Uhr auf.

        0
        • bua..
          .und ich weiss auch gar nicht warum ich überhaupt noch schreibe…

          – denn ich könnte nur noch weinen!!!!!!!

          -uns wird es gehen wie den indianern

          – ein kleiner unterschied!!!
          -die indianderhäuptlinge haben die invasoren nicht eingeladen!!!
          —————————————–
          – ach, ja, hitler war am ende auch nicht mehr der meinung das deutschland würdig sei, sein volk zu sein……

          KEINE SATIRE!!!

          0
          • Und hier noch eine Schreckensmeldung :::
            Totale Weltordnung —– 193 Regierungen beschließen einstimmig „“ Agenda 2030 “ .
            Also irgendwohin zu flüchten, macht keinen Sinn mehr.Ob sich die 193 Volks- ve-r-r-ä-t-e-r bewußt sind , was sie da in den letzten Tagen , in der U-S-A- beschlossen haben ???
            Könnt ihr beim GR – Externe News nachlesen . Da möchte man nur noch heulen um den Verrat an 193 Völkern .
            In der “ neuen Weltregierung “ die bestimmt schon beschlossen ist , wird die Fr. Kanzlerin sicher eine beteutende Rolle spielen. Für solch einen einflußreichen Posten , kann man schon einmal ein paar Volkswagen und deren Verantwortliche opfern.
            Ich wünsche mir von ganzen Herzen , dass diese Ver—-b—–er irgend wann , ihre gerächte Strafe bekommen.

            0
            • willy..193 Regierungen beschließen einstimmig………

              .die erika ist dann tod,…wenn wir glück haben,…und wir auch.
              – in dieser woche wurde geschichte geschrieben… nur wir wissen nicht was…was gutes??? PAPST UNO ????

              0
            • gerechte Strafe – sollte in meinem Beitrag stehen –Der Willy sollte den Beitrag vor dem Abschicken durchlesen.
              Sowas aber auch !!!!

              0
        • Bin Fremdsprache lernen.. Nicht einfach,aber ok
          Wissen ist..
          @0177translator
          Ist bestimmt ein gutes Gefühl in verschiedene Länder zu reisen aber einander zu verstehen?! :)

          0
          • 0177translator@gmx.de

            @copa
            Ich kann keinem Russen mehr in die Augen sehen.
            Möchte gern was anderes sein.
            Am liebsten Indianer.

            0
          • copa–
            – „was fritzschen nicht lernt …lernt fritze gar nicht mehr…nimmer“

            – ja, dann kannste auch mit klavierspielen anfangen…..ERGEBNIS….ZERO
            – ich hole ab und an auch meine alten noten raus…auf meinen piano .
            -eine ergebnissteigerung gibt es nicht mehr!!!!
            – mein sehr guter kluger schwiegervater (studiert) wollte mit 63jahren englisch lernen in der volkhochschule……..NULL ERGEBNIS!!!
            – meine liebe frau bereitet sich auf auslandsreisen mit vokabeln lernen vor…
            -.MEINE FRAGE: was machste wenn sie antworten????

            – MEIN SOHN; WELCHER MIT 33JAHREN IMMER NOCH STUDIERT, SPRICHT FLIESSEND ENGLISH. –fleißig war er nie.

            -talent und umgang.

            – wenn du english lernen möchtest.
            – eines der pädagogisch klügsten sendungen ,
            der ARD ALPHA (EX BAYERN III). ENGLISCH FÜR ANFÄNGER

            – viele worte und redewendungen von 1983 gibt es nicht mehr…computer auch nicht…
            – ICH WETTE EINES DER MEIST GESEHENEN SENDUNGEN IN GERMANIEN!!!!
            – wochentags für 30min. ab 8uhr.

            — ICH FAND ES SCHON IMMER SEHR AUSSERGWÖHNLICH DAS MAN IN FREMDSPRACHEN SENDUNGEN ERST DEN ZUSCHAUER MIT WISSEN BOMBARDIERT HAT, und dann ohne kommentar die sendung fortgesetzt hat, in der annahme das der lernende alles versteht.

            0
            • Englisch kann ich bereits,danke!
              Italienisch für Anfänger
              Aber auf anderen Weg…

              Und wie heisst es so schön:
              Wer heute nicht anfängt,
              der wird es morgen auch nicht ;)
              (Es gibt immer einen Anfang)

              Die Frage ist,ob man sich dafür interessiert

              0
              • WARNUNG AN COPA!!
                -nach meinen neuesten forschungen an mir selbst, muss ich feststellen, ab 50 lebensjahren wird bei jedem neuen erlernten fremdwort, ein anderes aus der festplatte gelöscht!!!!!

                0
                • xD oh..
                  Bin knapp über 30, da hab ich noch ~Zeit
                  Wenn ich meinen Vater sehe,ist 50 noch nicht so alt,der ist schon ein Stück drüber :D

                  0
                • copa…freue mich kluge junge leute in dieser runde zu finden!!!!!!

                  0
              • – glauben tue ich es natürlich nicht.

                0
              • @copa,

                Kannst Du mir das mit dem Italienisch für
                Anfänger erläutern (auch allenfalls als
                PM) ???
                Grüsse NOtrader

                0
            • @alter Schussel
              Gebe dir aber Recht,viele wollen, aber Durchhaltevermögen 0 oder es will nicht in den Schädel gehen.
              Ist wie mit Fitness,jeden Tag ein bisschen etc.
              Hatte schon mal angefangen mit der Sprache,daher nicht ganz neu für mich. Auch Kontakt/Flüge nach Osten rüber…
              Übung macht den Meister :P

              0
  22. Indikator für die Wirtschaftslagen und -entwicklung: Nickel ist ein wichtiger Bestandteil bei der Stahlherstellung. Wer die wirkliche Entwicklung der Wirtschaft wissen will, der sollte sich die Nickel- Preisentwicklung anschauen: http://www.finanzen.net/rohstoffe/nickelpreis. Finanzen.net schreibt: „40% der weltweiten Nickelproduktion gehen nach Europa“; daraus kann man in Verbindung mit dem Preis erkennen, welchen Weg die Wirtschaft 2016 ff nimmt.

    Wenn die Wirtschaft „den Bach runter geht“, woher sollen dann die hunderttausende freie Arbeitsstellen kommen? Es ist höchst wahrscheinlich, dass hier ein Milliardengrab wartet: für Städte und Gemeinden, für den Bund. Nahles verkündet bereits steigende Arbeitslosenzahlen und wird bei Kritik in 2016 sagen: ‚ich hab es euch doch bereits im Herbst 2015 prognostiziert!‘.
    Wenn die Wirtschaft „den Bach runter geht“, woher sollen dann die Milliarden für den Staatshaushalt kommen?
    Wenn die Wirtschaft „den Bach runter geht“, woher sollen dann die Kosten für die Instandhaltung der öffentlichen Einrichtungen, Straßen, Brücken … kommen?

    Um das Flüchtlingschaos komplett zu machen: angeblich sollen zehntausende sogenannte Migranten sich einer Registrierung entzogen haben. Angeblich sollen bereits Container mit Waffen gefunden worden sein. Es gibt seriöse Berichte, nach denen Behörden schätzen, dass bis zu 2% IS- Gesinnungsfreunde migriert sind; 2 % von 800.000 = 16.000. Das wäre eine starke Guerillatruppe!

    Woher nimmt unsere Regierung den Mut zu sagen „wir schaffen das“, wissend, dass Behörden vor Ort bereits gesagt haben:
    – Flüchtlinge und Studenten konkurrieren um Wohnungen
    – Deutschland ist ein Einwanderungsland
    – Flüchtlingschaos am Lageso – Ach, das ist bei uns in Berlin …

    Meine Sorge: nachdem Zwngsübernahme von Wohnraum kommt Goldbesitzverbot!

    0
    • warner,….Woher nimmt unsere Regierung den Mut zu sagen „wir schaffen das“, wissend, dass Behörden vor Ort bereits gesagt ……

      WEIL DIESE REGIERUNG GANZ GENAU DAS SCHAFFT WAS SIE SICH VORGENOMMEN HAT!!!!!

      zu 100%

      0
    • Kostenberechnung auf der Basis 800.000:

      erforderliche jährliche Summe: 9.684.000.000 €
      Anzahl erforderlicher Wohnungen: 266.667

      Wohnungen 2011 in Deutschland: 41.313.649; Leerstandsquote 5,3% (oft in „unglücklichen“ Wohnlagen.

      0
      • warner…
        wie können davon ausgehen das diese zahlen für 2015 mit 800 000 glücksrittern nicht stimmen……..(auch 2x oder 4x soviel sind möglich)
        – ein stopp gibt es nicht……warum sollten im nächsten jahr keine kommen???

        – ich habe ein gutes gefühl in meinem leben erstmalig,
        meine eigenen essenmarken zusehen zu bekommen…….

        WIE IM LAND OF FREE:
        USA: 46,496 Millionen Bezieher von Food Stamps
        von Querschuss am 7. September 2014 in Allgemein
        http://www.querschuesse.de/usa-46496-millionen-bezieher-von-food-stamps/

        0
      • @ Warner

        Die Basis von 800.000 ist längst überholt.
        Pro Asyl gab für das erste Halbjahr 2014 bereits 667.000 Fachkräfte an.

        Seit dem ist der Zustrom ANGESCHWOLLEN.
        Wir können also für das gesamte Jahr 2014 mit einem Zustrom von knapp 1,5 Mio ausgehen.

        Weiteres Anschwellen im Jahr 2015 angesetzt,
        kommen wir in diesem Jahr nicht unter 2 Mio (eher noch mehr) weg.
        Dasselbe für nächstes Jahr.

        Nun fangen wir mal mit dem Rechnen an:
        2014-2016 Zustrom von 5 Mio Kulturbereicherern.
        (Die Zeit vor 2014 ist noch nicht mit eingerechnet!)

        Diese ziehen selbstverständlich ihre Familien nach.
        Also noch einmal mindestens 8-10 Mio Fachkräfte.
        Da sind wir schon bei 15 Mio (Fast die Einwohnerschaft der ehem. DDR)

        Die werden sich natürlich vermehren.
        Jede Familie ab 4 Kinder pro Generation. Gerne auch mal 6-10.
        Pro Generation rechnet man 20-25 Jahre.

        Das heißt, dass innnerhalb der nächsten Zeit die Anzahl der Fachkräfte auf sagenhafte 30 bis 40 Millionen ansteigen wird.

        In einer seiner letzten Reden vor dem Ausbruch von WK 2 sprach Addi von ca. 65 Mio Deutschen für das Reichsgebiet von 1939.
        Davon sind 6 Mio zu Kreigszeiten und nocheinmal 10 Mio in der Nachkriegszeit vom Leben befreit worden.

        Bleiben 49 Mio Deutsche.
        Diese haben sich zumindest seit den 60er Jahren in jeder Generation durch Pille & Abtreibung halbiert.
        (ca. 1,3 Kinder / Familie minus kinderlose Familien bzw. Menschen & zu früh Verstorbene)

        Mit dem Kleinen Einmaleins (oder so..) kommt man damit auf die Idee, dass der alte Sarazin wohl doch nicht ganz Unrecht hatte.

        Die Deutschen sind bereits jetzt nicht mehr Herr im eigenen Lande.
        Die Statistiker schreiben zwar etwas anderes.
        Aber hier gilt der Spruch:
        Wer einmal lügt, ist noch lange kein Statistiker.

        0
        • hatte heute beruflich wieder mit gymnasiaten zu tun–thema flüchtlinge – WIR SIND EIN REICHES LAND.
          -..und staatsschulden??,
          ja,
          ALSO, AN SCHULDEN HABEN, HAT MAN SIE SCHON SOZIALISIERT-
          -ist halt wie körpergeruch–unvermeidbar

          0
          • WIR SIND EIN REICHES LAND…
            Find‘ ich lustig.
            Die sollten mal ihre Eltern fragen, womit sie ihnen das tolle Leben finanzieren.
            Haus? Auto? Urlaub? Smartphone? Flachbildfernseher? Playstation?
            Die kaufen heutzutage ja schon STAUBSAUGER für hundert Teuro auf Pump!
            Und mal ehrlich:
            Wenn die in den MSM immer davon reden, dass in den nächsten (wieviel überhaupt?) Jahren soundsoviele Billionen vererbt würden…
            Ja, WER vererbt denn da?
            Doch nicht der normal arbeitende Mensch,
            die paar Millionen Hartzies bestimmt auch nicht
            und erst recht nicht die 500tausend Obdachlosen.
            Die meißten sind doch schon froh, wenn sie wenigstens ihre Beerdigung nicht von ihren Kindern bezahlen lassen müssen.
            Aber da kann man mal sehen:
            Wer SO wenig Realitätsbezug anerzogen bekommen hat, der bildet sich auch ein, Weltsozialamt spielen zu können.
            Das Erwachen wird schon noch früh genug kommen.
            Aber dann ist’s – wie so oft – zu spät.

            0
            • DAS BERLIN 65 MILLARDEN SCHULDEN HAT STÖRT KEINEN MEHR–
              -und das der BER bisher 5milliarden kostet hat????
              …… -soll alles neu gebaut werden…
              – ansonsten lohnt sich das nicht mehr !!!!!—

              -dann können die bisherigen 5milliarden ja gar nicht soviel gewesen sein können!!!

              0
              • Dazu das Zitat des Tages:

                „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas sind.
                Das wird immer wieder zu Ungleichgewichten führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie möglich aus Deutschland herausgeleitet wird.
                Es ist vollkommen egal wofür, ES KANN AUCH RADIKAL VERSCHWENDET WERDEN – Hauptsache die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“
                Joseph Fischer (Die Grünen), Ex-Außenmisnister & Ex-Vizekanzler der BRD in einer Rede, gehalten 1993 in den USA

                0
  23. Wenn die europäer es wollen würden könnten sie innerhalb von tagen, mittelmeer und balkan(wegen denen,die über die Türkei kommen), dichtmachen.
    Anscheinend wird es (OFFENSICHTLICH) zugelassen.
    Auf solchem Wege, kann man dann „nachher“ jede politische „Neuerung“ generieren.
    Man will also etwas neues „im Wege der krise“ erschaffen.
    Man will auch, dass zum jetzigen Zustand nie mehr zurück gekehrt wir, „weils ja so übel schief gegangen ist“.

    Naivität abgeschüttelt.

    Wenn ein Politiker oder Großfinanzier etc, sich etwas dümmlich geben, so kann man daraus schließen, dass es eine List ist.

    0
  24. Jetzt werden schon die Bauern angeheuert, leere Maschinenhallen mit Migranten vollzustopfen. Ich würde sagen, stopfen wir sie lieber ins Parlamentsgebäude und entlassen wir die Abgeordneten. Wir brauchen Platz für die armen Leute. Und der reiche Politiker soll mit den armen Migranten teilen. Gelebter Kommunismus. So wie sich Merkel Failman und co das vorstellen soll an ihnen selber zelebriert werden. Wenn sie meint, sie schaffen das, dann bitte selber vorleben!!!

    0
    • @Löwenzahn
      Nein, stopfen wir sie lieber in den Terminal am neuen Flughafen Berlin-Schönefeld (BER), der wird eh niemals fertig. In die Elbphilharmonie nach Hamburg. In die Parasiten-Ghettos, ich meine die Wandlitze in Wessiland, den ignoranten Bonzen und Fickfratzen gleich in die Nachbarschaft.

      0
      • @Goldtaler
        Das wird die Luxusimmobilien auf normales Niveau bringen und die Investoren werden sich reihenweise verabschieden. Denn eines kann ich garantieren, nach 2 Jahren ist diese Immobilie samt Grundstück und Lage unverkäuflich und abrissreif. Heutige Immobilienpreise werden in den freien Fall übergehen.
        Ich bin froh, zur Miete zu wohnen, den deutsche Mieter werden sehr begehrt werden. Das merke ich in unserem Ort schon jetzt.
        Man stecke eben sein Kapital in EM, wohnt zur Miete, wird vom Vermieter umworben und fährt ein robustes, gebrauchtes Auto und trägt unauffällige Kleidung ohne Markenname. Zahlt mit Kreditkarte in der Öffentlichkeit und Bar im Verborgenen.
        Früher oder später wird man sich auch über Schutzwesten und Waffen, sowie ein gesichertes Auto und Gedanken machen müssen.
        An der Wohnungstür und den Fenstern eine deutlich sichtbare Sicherung.
        Die muss nicht unbedingt effektiv sein, aber sie muss so aussehen, als sei sie unüberwindbar. Ich baue demnächst ein Scherengitter vor die Haustüre ein. Sieht zwar nicht schön aus, aber schreckt ab und ist in Afrika gang und gäbe.
        Auch Fenstergitter wie früher werden wieder zum Einsatz kommen. Dazu noch eine höhere Mauer für Einfamilienhäuser, die mit den Glasscherben oben drauf oder Nato-Stacheldraht.
        Wie gesagt, in Appartmentwohnungen wird unten wieder ein Pförtner zu sehen sein, einer mit einer Schrotflinte und einer gesicherten Eingangstür mit Kamera etc. Betreten wird das Appartment ohnehin nur noch über die gesicherte Tiefgarage.
        Kinobesuche, Theater, Abends Ausgehen, all das wird nur an bestimmten Orten möglich sein. Mit Wachpersonal und Sicherheitsdiensten.
        U-Bahn Fahren, nur Tagsüber, niemals Abends.

        0
        • @toto: Sehr schön beschrieben, das ganze.
          Auch wenn das nicht überall der Fall sein wird, sondern nur dort, wo sich die „Ghettos“ bilden.
          Andere Stadtteile bleiben dann für sich, „abgeschottet“ („Reichen-„/“Armenviertel“)
          Für die „zwangsenteigneten Villen“ wird kein erkennbarer „Wert“ mehr vorhanden sein, nur noch der „Denkmalschutz“. Den Eigentümern werden darüberhin die Augen aufgehen.
          Aber auch einige ETW werden „übrig“ bleiben, wo die Lage nicht so hoffnungslos ist. In den „Reichen“-Vierteln, z.B.
          Wir werden ein „kleines“ USA-Bronx 2.0 bekommen, denn überall werden die „Büttel-von-Amts-wegen“ nicht sein können. Private Sicherheitsdienste und Security-Firmen aller Coleur werden Hochkonjunktur haben…

          0
        • Mit schwindender Kaufkraft werden sich auch die großen Industrieunternehmen und Handelshäuser aus Deutschland verabschieden.
          Die Zahl der Arbeitslosen wird anschwellen wie ein Asylantenstrom.
          Wenn das Lohnniveau auf den von der Wirtschaft gewünschte Level gesunken sein wird, dann kann sich hier niemand mehr die teuren Konsumgüter (wie zB. Autos) leisten können.
          Die eingewanderten „Fachkräfte“ werden die wirklichen nicht ersetzen können.
          Ein Kameltreiber wird eben nie einen 7er BMW reparieren können.
          Das gesamte technische Niveau wird massiv absinken.

          Dazu werden die Veränderungen in der Lebensweise kommen.
          Das mittelalterliche Weltbild des I.s.l.a.m wird sich durchsetzen.
          Angefangen bei der Stellung der Frau bis hin zu den peinlichen (von Pein = Schmerz) Strafen der „Justiz“.
          Wer fünf Mal am Tag zum Gebet antreten muss, kann eben kein effektives Produktios-, Dienstleistungs-, Transportsystem betreiben.

          Es wird so geschehen, wie von den Siegermächten schon 1940 geplant:
          In Deutschland wird binnen kurzer Zeit wieder mit dem Holzpflug hinter Ochsengespannen hergelaufen werden.
          In den Häusern wird es wieder Feuerstellen geben, wie in den Auls der Negriden. Zumindest solange es noch Holz in den Wäldern gibt.
          Wenn die abgeholzt sind wird es kritisch werden. Europa ist nunmal nicht Arabien und Afrika. Hier kann es sehr kalt werden.

          Und wenn das Land darniederliegt, dann werden die netten Nachbarn kommen und es unter sich aufteilen.

          Irgendwann werden über uns Deutsche nur die Lügen der Sieger in den Geschichtsbüchern stehen.

          „Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten – wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten -, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit.“
          George Orwell

          0
          • lucuctus…. ich habe einen feurestättenbescheid für die feuerstättenschau/show für 3 öfen bekommen…ca.63€…
            – BITTE NICHT MIT DEN SOGENANNTEN SCHORNSTEINFEGER VERWECHSELN!!!!
            ALLES HOHEITLICH!!!!!!
            -gestez aus 1935 …nazigesetz

            0
          • @Lucutus
            Sehr interessanter Kommentar+Wissen!!!
            Wie viele Andere Hier :))
            -Danke an Euch-

            0
  25. Ungläubiger Thomas

    Dabei wäre es so einfach, ohne Revolution, ohne Gewalt. Montagfrüh geht jeder zu seiner Bank zwecks Barabhebung allen Geldes bis auf die lfd. Fixkosten. Sichere Aufbewahrung, ggflls. EM-käufe, wer noch nicht oder nicht genug hat. Aus, Feierabend!
    Die Banken gehen krachen, das System gleich mit und Ruhe im Karton! Eine Utopie,
    ich weiss, aber die einzige Möglichkeit. Hallo, aufwachen Leute…..

    0
    • @Ungläubiger Thomas
      Es kommen weitere, mehrere tausend Afghanen sind auf dem Weg, halb Afrika und demnächst richten Sie sich bitte auf chinesische Wanderarbeiter ein.
      Amerikanische Verhälnisse mitten in Europa. Ghettos wie man sie nur aus den USA kennt. Kriminalität genau so. Denn jede Kultur hat ihre eigenen Regeln und ihr eigenes Rechtsempfinden und das wird natürlich hier ausgelebt. Anpassung oder Integration ist ein Witz, ich würde mich auch nicht an den Lebensstil der Kongolesen anpassen, wenn ich dorthin auswandern würde. Wir werden ein Schmelztigel der Nationen sein. Das kann durchaus langfristig eine Bereicherung sein, wie gesagt, langfristig. Wir jetzt und heute Lebenden werden allerdings erst mal die Nachteile zu tragen haben. Und der kann durchaus schmerzhaft sein, wie die Geschichte zeigt.
      Deshalb und genau deshalb gilt es Vorsorge zu treffen und sich mittelfristig umzustellen. Im Lebensstil, in der Erwartungshaltung und in der Vorsorge.
      Dazu gehört, dass man sich eben nicht mehr so frei und ungezwungen bewegen wird können, wie wir es gewohnt sind und dass die Meinungsfreiheit auch nicht mehr so sein wird, wie sie mal war.
      Unauffällig und bescheiden für kleine Leute, großkotzig und dominant für die oberen Zehntausend. Mit festungsartigen Grundstücken, Leibwächtern, Privatschulen und Krankenhäusern und reichlich Personal.
      In den besseren Wohngegenden wird man wieder bewaffnete Pförtner sehen, gesicherte Tiefgaragen und gepanzerte Autos mit Fahrpersonal und Sicherheitsdienst. Miami Vice läßt grüßen.

      0
      • toto @
        „das kann durchaus langfristig eine Bereicherung sein „—wo kannst du die sehen –die Bereicherung ??? Ich sehe diese nur in Form von Zugewanderten- kulturell– andersdenkenden Menschenmassen !!!!

        oder — Pensionssicherung durch voll integrierte Asy-l-werber ???
        oder eher—-
        Untergang unserer Kulturen und ein Leben als Minderheit im eigenen Land ( siehe Indianer )

        nicht böse gemeint – aber ich hab echt Angst – denn jetzt kommen auch noch 100 000 ( plus – minus ) Afgahnen nach Europa.

        0
    • @ Ungläubiger Thomas,

      Vielleicht glaubst Du wenigsten das: seit einiger Zeit schon halten wir unseren Kontostand auf ein Minimum und haben das meiste Geld abgezogen und in EM getauscht. Wir können sehr gut schlafen.

      Grüße

      Pinocchio

      0
      • @Pinocchio,
        Ich habe de fakto nur „Geld“ für die nächsten 3 – 4 Monate.
        Alles andere steckt im Edelmetall.

        Ich weiss nicht, ob das eine gute Lösung ist, aber jedenfalls
        habe ich weder Angst vor Währungsreform noch vor der Beschlagnahmung
        eines Zehntels meines Geldes auf Geldkonten. Auch die Anleihen-Blase
        und die Dullar- und Euro und Yen- und CHF-Blase können mich mal
        kreuzweise ;-)

        Im Schlimmsten Fall werde ich Vegetarier :-))

        Grüsse NOtrader

        0
  26. Heute gefunden bei Facebook:

    Ich hatte heute einen Traum.
    Im vollbesetzten Bundestag fielen auf einmal Polizei und Militär ein,
    haben das komplette Plenum inkl. des Regierungspräsidenten verhaftet und die Richter des Landes öffentlich aufgefordert, den größten Teil der anwesenden Regierungs- und Bundestagsmitglieder wegen Volks-, Hoch-, und Landesverrat
    sowie wegen mehrfach täglicher Verstöße gegen das Grundgesetz anzuklagen und mit Höchststrafe des Gesetzes zu verurteilen !

    Die Immunität aller wurde aufgehoben und 90% der Einkünfte sowie vorhandene Immobilien werden/wurden für die Flüchtlingskrise
    und wohltätiger Zwecke verwendet sowie umgehend Neuwahlen angesetzt.
    Als Frau Angela Merkel allerdings zu Ihrer Verteidigung sagte: „Das ist nicht mein Duktus…“ bin ich leider aufgewacht…

    Es wäre so schön gewesen….

    Wann wird dieser Traum nur Wirklichkeit…
    Doch was kommt dann ?
    Welche Kakerlaken sprießen nach ?

    0
  27. @bua, willy, Löwenzahn, etc.:
    Was ist denn da in Ösiland los ? FPÖ „nur“ 31,5% der Stimmen ?
    Dachte echt, anhand der Flüchtlingswelle würde die FPÖ 90% der Stimmen erhalten ?
    Die Grünen 10,2% und die ÖVP 38,5% ?
    Bei euch gibts ja noch genausoviele Tiefschläfer, wie in Deutschland ! ;)

    0
    • goldtaler…wer hat ausgezählt und wer ist nicht hingegangen…….

      – diese seite und die vom harten geld verbinden wahrscheinlich die össies und die germanen

      -wenn hier sonntagsnachmittag, unter dieen umständen, „tote hose“ ist, dann mache ich mir sorgen–

      – ist das kind schon in den brunnen gefallen……JA!!!

      0
      • – IMMER NOCH TOTE HOSE HIER:

        !!! DER GOLDREPORTER HAT D R E I OZ SILBER !!!!

        – habe die die drei getrennt gebracht, damit es auch veröffentlicht wird !!

        0
        • goldreporter hat sex mit hamstern….. immer noch nix????

          0
          • – verbesserung:
            – NATÜRLICH MIT GOLD HAMSTERN!!!!!

            0
            • http://www.duden.de/rechtschreibung/hamstern
              Bedeutungsübersicht

              Hamsterkäufe vornehmen
              (angesichts einer drohenden Knappheit) horten
              (besonders bei Bauern auf dem Land) etwas gegen Lebensmittel eintauschen

              Hamsterkäufe vornehmen
              Beispiel
              als die Waren knapp wurden, fingen alle an zu hamstern
              (angesichts einer drohenden Knappheit) horten
              Beispiel
              Lebensmittel, Zigaretten, Benzin hamstern

              hamsternd erwerben
              einheimsen

              Synonyme zu hamstern

              anhäufen, aufhäufen, sich eindecken, einen Vorrat/Vorräte anlegen, häufen, horten, sich versorgen, zusammentragen; (umgangssprachlich) bunkern, sich zulegen; (veraltet) amassieren
              erhalten, erjagen, erlangen, erreichen, erringen, erwerben, erzielen, gelangen zu, gewinnen, in Besitz bringen, sich verschaffen, zusammentragen; (umgangssprachlich) absahnen, an sich bringen, einhamstern, einheimsen, einkassieren, einsacken, ergattern, herausholen, herausschlagen, kassieren; (salopp) abgreifen, abstauben, abzocken; (umgangssprachlich, oft abwertend) einstecken, einstreichen, scheffeln

              Aussprache
              Betonung: hạmstern
              Lautschrift: [ˈhamstɐn]

              0
      • HALLO AN ALLE…. goldreporter hat ALLE gesperrt ,
        und nur noch ich bin nach einer knallharten auslese übrig geblieben…

        – AB JETZT UNTERHALTE ICH MICH MIT MIR ALLEIN!!!!

        danke goldi….

        …die anderen haben mich ohnehin immer genervt!!

        ….alles idioten????

        0
        • Immer ruhig Blut, @alter schussel, gibt am Sonntagabend trotz Blutmond auch noch andere nette Sachen außerhalb des goldreporters zu machen.
          Keine Sorge, der willy und ich sind immer noch da… ;)

          0
        • @schussel , DU DODL ! wenn Di die andren nerven , dann schleich Dich ins Karnikelzüchter-Forum – hehe

          0
          • RESI…., meine liebe,
            würdest du das mit dem „DODL“ eventuell wieder zurück nehmen????

            0
    • Golgtaler @
      Ich hab auch fast mit dem 1.Platz für die FPÖ gerechnet. Aber, es gibt keine Rechnung ohne den Wirt.
      Der Pühringer ist halt schon sehr beliebt in Oberösterreich.

      Also, ganz so viele Tiefschläfer wie bei euch ?
      Nein , denn eine Wahbeteiligung von ( ich glaube ) 83 % ist sehr hoch.

      0
      • Goldtaler , sollte dort in meinem Kommentar stehen . VERZEIH bitte !

        0
      • In OÖ schläft keiner mehr!!! All die tiefroten Hohburgen wurden geknackt, und haben sich blau umgefärbt. Arbeiterhochburgen!!! Lenzing, Wels, Steyr, Braunau….das gesamte Innviertel. Das war einfach mal der Volkszorn, der sich da entladen hat. Man wollte nichtmehr bis zur Bundestagswahl warten, denn da ist eslängst zu spät, daher hat der arme Pühringer Pepsch nun die Zeche bezahlt, obwohl er nix dafür kann.

        UNSER Landesvater muss das büssen, was die Deutsche Bundesmutti angerichtet hat.
        Politik ist ungerecht :)

        0
  28. Naja +15% ist aber auch nicht ein sooo schwacher Zugewinn, da einzig traurige is dass die beiden Volksverräterparteien es noch immer über 50% bringen, wie du sagst ein nie enden wollendes Trauerspiel! Wahlen ändern nie etwas, das Maximum was passieren kann ist das sich danach andere Schweixxe am Trog mästen.

    0
    • Die FPÖ hat sich verdoppelt!! Das ist schon mal eine Kunst im sonst so schwarzen Bundesland! Mir tut ja der Pühringer Pepsch schon fast leid, er ist ein wirklich guter Landeshauptmann. Er kann im Prinzip nix für den Überfall-Migrantenstrom. Und muss es nun ausbaden. Das einzige, was er hätte besser machen können ist, klarere Töne anschlagen, als und diese Massen überrannt haben. Aber ansonsten kann er jetzt ausbaden was Merkel, und die österreichischen Bundestrotteln zu verantworten haben.

      Aber sollen nur so weitermachen. Dann ist die Fpö bald stärkste Partei. Und keiner braucht mehr mit der Hetze- oder Nazikeule kommen. Denn soviele Wähler, die vormals rot oder schwarz waren, kann man nichtmehr einfach nach Lust und Laune als Rechte abstempeln….

      0
      • Löwenzahn @
        Ohne den Pühringer wäre die FPÖ heute die Nr 1 .
        Ich glaube , wenn sie die Blauen diesesmal auch nicht mitregieren lassen , werden sich rot und schwarz bald auf der Ebene der
        Grünen wiederfinden,

        0
        • Das denke ich auch. Sie wollen es einfach nicht kapieren, dass Ausgrenzung nichts bringt. Toleranz, die sie uns immer Eintrichtern wollen, leben sie selber garnicht, wenn es um eine politisch andere Ansicht geht.

          0
  29. Verglichen mit den doch bescheidenen Stimmen für die AFD in Deutschland sind die 31.5 % für die FPÖ ganz gut.Ausserem sind die Jungfachkräfte in Österreich nur Transitgäste,glückliches Österreich.

    0
  30. Ungläubiger Thomas

    Das stimmt schon, die AfD nimmt sich im Verhältnis zur FPÖ recht bescheiden aus.
    Wollen mal sehen was die nächsten Landtagswahlen bringen. Da ist noch viel Luft nach oben, falls man diese einzige Rechtspartei nicht gleich zusammen mit der NPD abschiessen will. Tja, so ist das in der sozialistischen Demokratie (a la DDR), die Partei, die Partei, die Partei hat immer recht, Hauptsache sie steht nicht rechts, sondern ganz weit links wie die Einheitspartei CDUSPDGRÜNELINKE !

    0
  31. Ungläubiger Thomas

    Hoffen wir mal, dass wenigstens die Katalanen ihren heutigen Sieg zu ihren Gunsten ausloten können und Rojas und vor allem der selbstgefällige Herr Juncker mal ordentlich ins Grübeln kommen. Das Wort Freiheit ist doch unter dieser EU-Diktatur total zur Farce verkommen….

    0
  32. Alle @
    DWN Bericht :: Obama in der Defensive :
    Ich glaube die NWO -so wie wir sie erwarten ,ist gefährdet . Unsere Politiker haben einmal mehr aufs falsche Pferd gesetzt.
    Und unsere Willkommenspolitik für Flüchtlinge wird uns erdrücken.
    Ich glaube die Flüchtlingwelle , die wir zur Zeit erleben , ist erst der Anfang

    0
    • @Willy

      Da hast Du sicher recht, das ist erst der Anfang.
      Und da die Aussagen der linken Politiker und Medien.
      “Eine westliche Demokratie kann den Ansturm nicht aufhalten“

      Ich bin kein Feigling, trotzdem ich habe große Sorgen.

      Vor Monaten haben russische Politiker gesagt:
      Sie sind das neue Europa.

      Wahrscheinlich zu recht.

      0
  33. Heute Abend um 17:30 Uhr wird die NASA in einer „wichtigen Pressekonferenz“ mitteilen, daß es Wasser und Leben auf dem Mars gibt und die Marsbewohner weder „klein“ noch „grün“ sind.

    Sollten die Gerüchte stimmen, (große Verschwörungstheorie: ‚EIN‘) daß sowohl die Goldlager in New York (COMEX) als auch in London (LBMA) leer sind und daher kurz vor einem Lieferstop stehen, wird die NASA außerdem i.A. der US-Notenbank mitteilen, daß in der MARSkruste mehrere tausend Tonnen des „alten und barbarischen Reliktes“ in Form von Edelmetallen wie Gold und Silber …gemessen wurden.
    (ja,- so schlimm ist die Situation auf dem Edelmetall-Markt: die Notenbanken brauchen jetzt die Unterstützung der NASA…).

    Die NASA wurde praktisch von Edward Snowdon zu der Pressekonferenz gezwungen, denn was er vor einigen Tagen veröffentlichte, wird unser Weltbild erschüttern…
    (große Verschwörungstheorie: ‚AUS‘).

    0
    • Moin @Watchdog: Bitte nicht vergessen, daß „rein zufällig“ um die gleiche Zeit Putin seine Rede vor der UNO hält. Ein Schelm, wer dabei an „Ablenkung“ denkt… ;)

      0
      • @Goldtaler
        Moin moin.
        Danke für den Hinweis.
        Putins Rede dürfte heute einiges an Brisanz bringen und den Uhh Es Ahh überhaupt nicht schmecken: die von McCain und CIEiEyh gegründete, finanzierte und mit Waffen ausgerüstete IS wird jetzt ‚geschickt‘ von Rußland, China, Iran und Irak in die Zange genommen, nachdem die USA seit über einem Jahr ihre Top Gun Fighter angewiesen haben, ihre B.om.ben immer neben erkannte IS-Stellungen in den Wüstensand zu werfen.

        Bin gespannt, was die NASA vermeldet:“ Schlechte Nachrichten für die Grill-Freunde: Auf dem Mars brennt trockenes Holz nicht besser als Feuchtes“?

        0
  34. Wieder mal ne Untersuchung wegen Goldpreismanipulation… ob sie was finden….

    http://www.cash.ch/news/front/weko_prueft_edelmetallhandel_von_banken-3372764-449

    0
  35. Ungäubiger Thomas

    Angemeldet bleiben

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Goldrush: @Krösus Lieber Krösus, ich danke Ihnen. Natürlich haben Sie recht. Mein Ärger hält sich allerdings in...
  • Fr.Berghammer: Der Staat ist wie die Mafia, nur viel besser bewaffnet und mit der Judikative auf seiner Seite. Das...
  • Draghos: lächerlich diese Unterstellungen….
  • Krösus: @Draghos Da hast du Recht. Führer war alles besser. Zwar rauchte hier und dort ein Krematorium, doch dafür...
  • Draghos: und satirisch angemerkt: was heute als ganz, ganz, ganz rechtsaußen gilt, war früher die...
  • SilverSurfer: @ Boa-Constrictor ja sehr schön geschriebener Artikel. Bringt das wichtigste Über PM sehr unterhaltsam,...
  • Krösus: @Draghos Von ganz,ganz,ganz Rechtsaußen, sieht der MAAS freilich wie ein LINKER aus. Das ist natürlich eine...
  • Krösus: @KuntaKinte LERNEN,LERNEN,NOCHMALS LERNEN
  • Draghos: Definition Duden: Faschismus Bedeutungsübersichtℹ von Mussolini errichtetes Herrschaftssystem in Italien...
  • Krösus: @Goldrush Nachtrag Möglicherweise hilft die Lektüre eines illustren Büchleins weiter um den Goldnugget...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter