Anzeige
|

Platzt jetzt die Griechenland-Blase?

Die deutschen Euro-Retter stecken in einem Dilemma. Der Bundestag darf neuen Geldern aus dem dritten Rettungspaket für Griechenland laut Gesetz nur zustimmen, wenn auch der IWF sich mit Krediten beteiligt. Der Internationale Währungsfonds will jedoch nur dann finanzielle Mittel für Athen locker machen, wenn dem Land Schulden erlassen werden. Das wiederum würde den Steuerzahler teuer zu stehen kommen, weil der deutsche Staat nach der Sozialisierung privater Risiken (Bankenrettung) Teile seiner Hilfsmilliarden abschreiben müsste. Bleibt die Hilfe für Griechenland aber ganz aus und der Staat geht Bankrott, dann geht den Deutschen womöglich die gesamte seit 2010 eingeschossene Haftungs- und Kreditsumme flöten. Und die Idee einer rein austeritätsgetriebenen Euro-Rettung wäre endgültig gescheitert. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=58726

Eingetragen von am 24. Mai. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

12 Kommentare für “Platzt jetzt die Griechenland-Blase?”

  1. Eine „Verschwörungstheorie“ wird Mainstram: Die EU ist ein Projekt der CIA …….24. Mai 2016

    http://quer-denken.tv/eine-verschwoerungstheorie-wird-mainstram-die-eu-ist-ein-projekt-der-cia/

    5+
  2. Force Majeure

    Es ist schon erstaunlich, das sich der IWF mit dem Wohlbefinden Griechenlands bis 2060 und darüber hinaus beschäftigt und den Europäern Ratschläge geben und auch noch verlangen. Bis dahin ist das Sozial-und Rentensystem in D selbst längst zusammen gebrochen und Gelder werden nicht mehr fließen können.

    „Zumal der IWF in seinen Projektionen dabei auf eine Arbeitslosigkeit (in GR) im zweistelligen Prozentbereich über mehrere Jahrzehnte kommt.“

    Das soll nun unser heutiges Problem sein?

    7+
  3. http://m.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/a-1093919.html

    Die Schweizer Luxusbranche verzeichnet fallende Exporte.
    Die Zeichen sind überall…

    6+
    • Hab auch noch was: Die Ratingagentur Moody`s hat gerade die Bonität der Deutschen Bank zum zweiten Mal in diesem Jahr herabgestuft.
      Wer die Zeichen sehen will, kann sie sehen. Aber vielleicht geht es ja den vielen, die sich in ihrem Zustand des Desinteresses und der Ahnungslosigkeit eingerichtet haben, besser als uns…!?

      7+
      • @Thanatos
        Ja man kann es kaum glauben,wie die Masse im Schlafzustand weiter so tut als ginge alles so weiter wie immer. Die planen Häuser zu kaufen, Autos usw und alles mit Kredite zu finanzieren. Das ist echt unglaublich und niemand trifft wirklich Vorsorge für den den Zusammenbruch. und von diesen leuten treffe Ich täglich genug.

        6+
  4. Witzig dass die meinen, das Geld wäre im Falle eines Schuldenschnitts weg. Es war in dem Moment weg als die Kredite bewilligt worden sind. Ist natürlich blöd wenn der dumme Michel das begreift, deshalb sträubt sich Schäuble dagegen.

    10+
  5. Dräuender Brexit, G7-Treffen, da wird mal ganz schnell die Überweisung weiterer 10 Milliarden beschlossen, mit Segen des IWF (Schuldentragfähigkeit hin, Schuldentragfähigkeit her) – hatte da mal jemand Zweifel, dass die Transferunion kommen wird?

    4+
  6. Pimco hat eine neue Idee für Gold :)

    http://www.mmnews.de/index.php/gold/74428-pimco-fed-gold

    Mit dabei, Hintergründe zu Goldverbot von 1933
    Peace…

    2+
  7. Etwas off toppic aber: witziges gespräch heute mit meinem lebensversicherer…nachdem ich ihm erklärt hatte dass ich meine beiträge um 80% reduzieren möchte trotz allen konsequenzen bei der rente.
    was der mir alles erklärt hatte wie meine rente versichert sei…selbst über den bund…und meine antwort war stets: ich glaube keinem mehr, dem bund am allerwenigsten, und auf papier ist eben geduldig….war wirklich voll witzig…

    4+
  8. Tja die Rente ist heutzutage ein schlechtes Geschäft. Am besten nix einzahlen, Geld in echte Werte oder Nachwuchs investieren und Grundsicherung abfassen. Wer heutzutage in die staatliche Rentenversicherung einzahlt wird eh beschissen. Ist allerdings fast unmöglich da rauszukommen.

    3+
  9. 0177translator

    Das Bernie-Madoff-Lied
    (Für einen Märtyrer der Bewegung)

    Die Blase hoch! Druckt Euros unverdrossen!
    QE marschiert in ruhig festem Schritt.
    Kameraden, die wie Bernie Madoff weggeschlossen,
    marschier’n im Geist in unser’n Reihen mit.
    Kameraden, die wie Bernie Madoff weggeschlossen,
    zocken im Geist in unser’n Reihen mit.

    Die Straße frei für Draghi und Genossen!
    Die Straße frei dem Druckerpressen-Mann!
    Da so vielen Unsinn Fed und EZB beschlossen,
    die Zeit von Not und Inflation bricht an.
    Da so vielen Unsinn Fed und EZB beschlossen,
    die Zeit von Not und Inflation bricht an.

    Zum letzten Mal für Griechenland bezahlen.
    Zur Rettung steh’n wir alle schon bereit.
    Herrschen auch Verrückte dort seit ihren letzten Wahlen,
    Deutschland hat Schuld, der linke Pöbel schreit.
    Herrschen auch Verrückte dort seit ihren letzten Wahlen,
    Deutschland bezahlt dank der Vergangenheit.

    Die Grenzen auf für Halbmond und für Mohren!
    Die Grenzen auf für AIDS und Bürgerkrieg.
    Fliegt auch ganz Europa bald mit Knall uns um die Ohren,
    Radio, TV und Zeitung, alles lügt.
    Fliegt auch ganz Europa bald mit Knall uns um die Ohren,
    Alternativlos, uns’re Führung lügt.

    Zum letzten Mal wird Hilfs-Alarm geblasen.
    Ab nach Athen die letzten Euros hin.
    Hängen auch zum Halse raus uns diese Rettungs-Phrasen.
    Der Barack will’s, und darum hat es Sinn.
    Hängen auch zum Halse raus uns diese Rettungs-Phrasen.
    Der Barack will’s, und darum hat es Sinn.

    Deutschland wird grün, sie können es nicht lassen.
    Mit Multikulti machen sie uns krank.
    Bald weh’n Mohammed-Fahnen über allen Straßen,
    die Zeit der Freiheit dauert nicht mehr lang.
    Bald weh’n Mohammed-Fahnen über allen Straßen,
    die Zeit der Freiheit dauert nicht mehr lang.

    Die Kurse hoch. Dank Draghi seinen Possen.
    Der Dax marschiert in ruhig festem Schritt.
    Wenn das letzte Quentchen Pulver einmal ist verschossen,
    der Sparer zahlt und kriegt noch einen Tritt.
    Wenn das letzte Quentchen Pulver einmal ist verschossen,
    der Sparer zahlt und kriegt noch einen Tritt.

    3+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Löwenzahn: Kaufst dir eine Insel zum Spottpreis? Auch nicht schlecht.
  • Goldlover: Sieht zum jahresende nicht schlecht aus. Interessanter Artikel zur Fed und Withe House...
  • Force Majeure: Die Banken sind zu kriminellen Organisationen mit staatlichen Zuschuss verkommen. Der Ansatzpunkt die...
  • Mikki Maus: … gewisse Standards … d’ac­cord, obwohl, es wäre noch zu prüfen! Gruß MM
  • Napoleon: Und hier wird der Traum des Kifi`s Daniel-C.ohn-Bandit war, nämlich soviele Ausländer wie möglich herein zu...
  • Napoleon: Boschewist, hier ist was für Dich: Wenn Marx und Engels die verschiedenen Völker und Nationen noch bejaht...
  • Napoleon: Huch! Schaut ja aus wie meine Sonntags-Scheinshaxe vorgestern.
  • Napoleon: Ich fahre mit meinem Womo Mitte Oktober nach Griechenland. Soll ich irgendwem einen schönen Gruß ausrichten?
  • Force Majeure: @Napoleon Natürlich ist man zu den Bundeswehr Seminaren als ziviler Chirurg gegangen um sich über die...
  • Hoschi: @toto So wie der Kurs aussieht, hat grad wieder jemand einen LKW voll AU+AG vor die COMEX gekippt. Nächstes...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter