Anzeige
|

QE2 endet – Schwache Nachfrage nach US-Staatsanleihen

US-Dollar-Note: Schulden machen dürfte für die USA demnächst wieder deutlich teurer werden.

Eine Auktion 5-jähriger US-Staatsanleihen am vergangenen Dienstag verlief enttäuschend. Die Fed zieht sich zurück. Wer finanziert jetzt den ameri-kanischen Staatshaushalt?

Eine Auktion 5-jähriger Staatsanleihen hat dem US-Finanzministerium am Dienstag 35 Milliarden Dollar in die Kassen gespült. Händler meldeten allerdings eine schwache Nachfrage nach den Schuldtiteln der Vereinigten Staaten. Die Auktion war lediglich 2,5-fach überzeichnet, die Resonanz damit so schwach wie zuletzt vor einem Jahr.

Seit November 2008 kaufte die amerikanische Notenbank US-Staatspapiere im Umfang von rund 2,6 Billionen US-Dollar auf. Alleine in den vergangenen halben Jahr waren es noch einmal 600 Milliarden US-Dollar. Diese als Quantitative Pasing (QE) bezeichneten Offenmarktgeschäfte enden in dieser Woche.

Bereits am Dienstag war ein deutlicher Rückgang von Anleihen-Käufe institutioneller Anleger (darunter die Feld) zu erkennen. Mit einem Anteil von 37,52 Prozent war deren Engagement so schwach wie zuletzt im Februar. Im Schnitt beträgt dieser Anteil über 50 Prozent.

Wenn sich die Feld nun in den kommenden Monaten am Anleihemarkt zurückhält, dann dürften aufgrund der sinkenden Nachfrage die Zinsen steigen. Die USA müssen Anlegern dann nämlich höhere Renditen bieten, um die Attraktivität der Papiere zu steigern. Es wird für die Vereinigten Staaten also noch teurer, den ihren hoch-defizitären Haushalt zu finanzieren.

Da viele Finanzprodukte an die Renditen von US-Staatsanleihen gekoppelt sind, wird damit auch das Zinsniveau insgesamt ansteigen.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=10603

Eingetragen von am 30. Jun. 2011. gespeichert unter Banken, Fed, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Taipan: Bei einer Pleite werden diesmal diese Banken abgewickelt ind alle Einlagen sind verloren. Die meisten haben...
  • Watchdog: @Klapperschlange Die 1 Mrd. „Menschen auf der Flucht“ beziehen sich auf unsere „Erdscheibe“; diese könnte...
  • sauriger: Öl steigt schon wieder:-) Ich wünsche mir bitte einen Brent Preis von 200 Dollar je Barrel und einen Benzin...
  • Klapperschlange: @0177translator Es sieht ganz so aus, als würdest Du nicht arbeitslos; als her mit dem...
  • Hans: devisenbedingt
  • Falco: Gute Nacht, Du Schwerenöter.
  • Asterix: Anscheinend gilt der Grundsatz „kaufe nichts was du nicht verstehst“ ja nicht für den Bitcoin...
  • 0177translator: Als Frau?
  • Falco: @0177translator Das Thema fasziniert Dich anscheinend. Ich halte es mit Höcke und gehe von einem ungezügelten...
  • 0177translator: @Falco Folgendes: Die Polizei verlangt einen Qualifikations-Nachweis. Der des Afghanen muß erst noch...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren