Anzeige
|

Rothschild-Sammlung: Degussa stellt wertvolle Goldbarren in München aus

Die Degussa Goldhandel GmbH ist im Besitz der weltberühmten „Rothschild-Sammlung“. Bei der heute als „Sammlung Degussa“ bezeichneten Kollektion handelt es sich um eine Vielzahl historischer Goldbarren, die nach 1933 von N.M. Rothschild & Sons zusammengetragen wurde. Die komplette Sammlung umfasst Goldbarren aus 35 Ländern und von insgesamt 145 Herstellern. Das Gesamtgewicht beträgt 230 Kilogramm Feingold. Das entspricht einem Materialwert von etwa neun Millionen Euro. Seit dem 4. Oktober werden ausgewählte Stücke in ihren Räumlichkeiten der Degussa-Filiale am Promenadeplatz 12 in München ausgestellt. Die Ausstellung ist werktags zwischen 10 Uhr und 17 Uhr und donnerstags bis 18 Uhr frei zugänglich. Besucher können auch einer persönliche Führung vereinbaren. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Profi-Tipps von "Panzerknackern": Ratgeber Tresorkauf

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61341

Eingetragen von am 5. Okt. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

5 Kommentare für “Rothschild-Sammlung: Degussa stellt wertvolle Goldbarren in München aus”

  1. Da niemand schreibt kann man es off-topic nutzen. Kaum ein Thema zur Zeit der Goldfluktuation.

    Der Islam setzt sich immer weiter durch in Europa. Es wurde die Tage euphorisch berichtet, das mehr Kinder in D geboren wurden als im Jahr zuvor. Das dies von 600.000 allein 125.000 Migrantenkinder waren wurde nur ganz abseits berichtet.

    Man macht sich Illusionen in hiesigen Regierungskreisen über die Anzahl Kinder-Ehen in D. Man hat es eigentlich immer nur mit falschen und zu niedrig angegebenen Zahlen zu tun.

    http://www.zerohedge.com/news/2016-10-06/germany-imports-child-marriage

    „But what is going on in Europe today is entirely different ( als die Einwanderer die in vergangenen Zeiten in die USA kamen, Anm. Verfasser). The migrants coming to Europe aren’t being attracted by opportunity in the new land so much as the welfare benefits and the soft life. For the most part they are unskilled and poorly educated.“

    Wenn keine Abschreckung sondern weiterhin frei Logis geboten wird, wird das Problem nur fortwährend verschlimmert. Im Artikel rät man den gebildeten Europäern auszuwandern.

    http://www.zerohedge.com/news/2016-10-06/how-solve-migrant-crisis-2-easy-steps

    5+
    • @Force
      Wie von Soros/dem schwarzen Haus geplant muss es zum Bürgerkrieg in Kerneuropa kommen. Wie sonst soll die Urheimat der Exportindustrie von „Griechenland auf Steroiden“ abhängig bleiben ? Sanders hätte ein neues, sozialeres Amerika machen können, er wurde gescheitert. Immer mehr Anzeigen tauchen auf in denen die Vorteile von TTIP erklärt werden, unsere Volksverräter reinste Marionetten fremder Mächte Lakkeien nichts weiter. Entweder Heimat verteidigen mit der W*ffe in der Hand oder auswandern …

      5+
      • @Goldkiste

        Es ist einfach frustrierend, das die Regierungsmitglieder dies selbst auf „demokratischen“ Weg einführen. Man kann es nicht anders interpretieren, die Bürger wählen sich selbst ab und übergeben freiwillig die Macht, was bewirken wird, das man sich innerhalb der nächsten zehn Jahre in einer Gesellschaft findet, die mit der jetzigen nichts mehr zu tun hat.

        4+
      • …falls jemand hierher möchte, ich kann unterstützen….Gruesse ;-)

        1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Antoni voyage: @Taipan Die Charttechnik kann man sicher als willkürlich bezeichnen. Aber, und darauf kommt es an: Die...
  • Watchdog: Wahrscheinlich haben die Drogen – „Schwipp-Schwapp“- Dealer von den Notenbankstern im...
  • materialist: @SILBEreule Einem Menschen mit eien so ehrlichen,treuen und gutmütigem Blick würde ich einfach alles...
  • materialist: Die Russen liegen narürlich falsch gegen so eine ZDF Superleuchte ,die Russen sind doch zur Zeit die...
  • Prophet: Könnte natürlich so kommen. Wir werden es sehen. Beim Gold besteht die Korrelations aber hauptsächlich in...
  • Taipan: 100 Tonnen nach Russlanf, 92 Tonnen nach China und das im Monat. Die Inder kaufen wie verrückt Gold und...
  • Taipan: @Antoni Voyage Die Swap Dealer sind der entscheidende Faktor. Denn dahinter sitzen die Commercials und...
  • Taipan: @Anoni voyage Nun war aber Gold trotz des dynamischen Abwärtstrends schon bei 1350. All die Chartmuster samt...
  • Kitfox: Ok dann gehen der CAD und AUD runter der Dollar rauf und damit Gold wieder runter=wieder no effect bei den...
  • alter schussel: willy, der goldreporter hat sicher keine millionen um sich vom MAAS freizukaufen.

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren