Anzeige
|

Russlands Bedeutung für den Goldmarkt steigt deutlich

Die russische Zentralbank kauft regelmäßig große Teile der landeseigenen Goldproduktion auf.

Sowohl in Sachen Goldnachfrage als auch bei der Goldförderung macht die Russische Föderation mächtig Dampf.

Im vergangenen Jahr wurden in Russland 226 Tonnen Gold gefördert und damit 7 Prozent mehr als im Vorjahr. Das gab Sergei Kashuba, Vorsitzender des russischen Industrieverbands Russian Gold Industrialists‘ Union, am Dienstag während einer Tagung bekannt.

Der U.S. Geological Survey war zuletzt in einer Schätzung für 2012 von nur 205 Tonnen russischen Goldes ausgegangen und einem Plus von 2,5 Prozent (Goldreporter berichtete).

Russland hat nach Ansicht des Verbandes gute Chancen im kommenden Jahr auf Platz 3 der weltweit größten Goldproduktionsländer aufzusteigen. Derzeit liegt das Land hinter China, Australien und den USA auf Platz vier. Laut Bloomberg rechnet Sergei Kashuba damit, dass Russland bis 2020 seinen Goldoutput jährlich um 4 bis 5 Prozent steigern kann, wenn der Goldpreis weiter steigt.

Auch auf der Nachfrageseite gewinnt Russland immer größeres Gewicht. Die russische Zentralbank hat gemäß den Zahlen des Internationalen Währungsfonds (IWF) in den vergangenen zehn Jahren 570 Tonnen Gold an zusätzlichen Reserven aufgebaut. Das wäre ein Viertel mehr als die IWF-Zahlen laut Bloomberg für China ausweisen. Allerdings hat Peking seit 2009 keine Änderung der eigenen Goldbestände mehr bekanntgegeben.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym kaufen, sicher verwahren: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=30174

Eingetragen von am 12. Feb. 2013. gespeichert unter Asien, Europa, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @0177 Nein ich glaube nicht, dass die Menschheit so vernünftig ist, aus höherer Einsicht Verzicht zu üben....
  • EGO: @Taipan Die Zinsen sind nicht das größte Problem. Es gab im Mittelalter viele stabile Finanz-Jahrhunderte mit...
  • Helmut Josef Weber: Hallo hanny, ich denke, damit der Michel nicht ins Gold geht, sondern weiter sein Geld bei...
  • Bub: Danke euch für die Information Gruß
  • Taipan: @BoaConstrictor Bisher G&S und die anderen Banken. Derweil selbige den Goldpreis manipulieren, dank des...
  • Taipan: @hoffender Zinsen führen zu immer grösserer Verschuldung. Das Beispiel des Jakobspfennigs zeigt, dass Zinsen...
  • Boa-Constrictor: „Uuuups“: @ukunda-Goldpreisprognose ($700,-) gegen UBS-Analyse ($1300,-) – WER hat...
  • Thanatos: @translator Du glaubst tatsächlich, dass Duterte auf historische Wiedergutmachung beharrt? Ich hab da so...
  • 0177translator: Als die Amerikaner 1899/1900 den Spaniern die Philippinen abnahmen und zu ihrer Kolonie machten...
  • 0177translator: Erich Honecker landet in der Hölle. Er fragt den Teufel, was aus seinem Vorgänger Walter Ulbricht...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren