Anzeige
|

Schmuggler mit 60 Kilo Gold erwischt

Goldbarren Streichholzschachtel

Großer Wert, kleines Volumen: 1-Kilo-Goldbarren im Größenvergleich.

Trotz der gelockerten Goldmarkt-Restriktionen in Indien wandern immer noch große Mengen an Gold illegal über die Grenze.

Die indische Polizei hat am vergangenen Dienstag 60 Kilogramm Gold beschlagnahmt, das eine Gruppe von Schmugglern per Flugzeug illegal ins Land einführen wollte.

Der Vorfall ereignete sich am Flughafen von Ahmadabad, einer Großstadt im Nordwesten Indiens. Sechs Männer, die in Verbindung mit dem Schmuggel stehen, sollen von der Polizei festgenommen worden sein. Das berichten indische Medien.

Drei der Personen sollen sich auf einem Emirates-Flug aus Dubai kommend befunden haben. Drei Komplizen hatten wohl den Auftrag, die Ware in Form von Goldbarren entgegen zu nehmen. Man hat die Bande angeblich beim Verladen des Goldes in ein Auto erwischt.

Es soll sich um den größten Goldschmuggel handeln, den man an diesem Flughafen aufgedeckt hat. Wie genau das Gold im Flugzeug versteckt worden ist, hat die Polizei nicht mitgeteilt. Immer wieder in der Vergangenheit wurde über Goldverstecke in den Bordtoiletten berichtet. Meist werden die Barren von einer Partei platziert und von einer anderen abgeholt.

Ratgeber Wie man Gold legal über die Grenze bringt: „Mit Gold durch den Zoll“

Seit 2013 hat der Goldschmuggel in Indien stark zugenommen. Seinerzeit haben die indischen Behörden damit begonnen die Gold-Importsteuer stark anzuheben. Zuletzt wurden Goldmarkt-Restriktionen wieder zurückgenommen (Indien kippt Restriktionen für Goldimporte). 2014 sollen laut Schätzungen des World Gold Council 175 Tonnen Gold illegal ins Land gelangt sein. 60 Kilobarren Gold haben ein Volumen, das nicht mehr als 120 Streichholzschachteln entspricht.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=48844

Eingetragen von am 25. Feb. 2015. gespeichert unter Gold, Goldbarren, Indien, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

64 Kommentare für “Schmuggler mit 60 Kilo Gold erwischt”

  1. Frage in die Runde: ich weiss, dass in Indien Gold einen sehr hohen Stellenwert hat und gerade bei Hochzeiten DAS Geschenk ist. Aber ich verbinde Indien immer mit einem sehr armen Land, einer Bevölkerung, die in Armut und Elend und in Ihren Großstadt-Slums und in den armen Dörfern auf dem Land lebt.
    Wer kann sich denn da so viel Gold leisten und dann auch noch verschenken? Wieso ist Indien bei seiner Armut so ein großer Goldmarkt?

    0
    • Die Masse machts! 1,2 Mrd. Menschen. Gold ist das „Sparkonto“ der Landbevölkerung.

      0
    • Ziemlich simpel:

      Auch Indien hat eine (kleine) Schicht von Reichen, und eine etwas größere Mittelschicht. Beide zusammen machen je nach Berechnungsansatz 15-25 % der Gesamtbevölkerung aus.
      Bei 1,2 Mrd. Gesamtbevölkerung also bis zu 300 Millionen Menschen, oder knapp 4 mal die gesamte deutsche Bevölkerung. Da wird man schon die eine oder andere Tonne los.

      0
    • @micha.Kredite und lebenslange Verschuldungen machen den Goldkauf möglich!Warum denkst Du werden sonst die Mädchen(Mitgift und Hochzeitskosten) in Massen umgebracht!

      0
  2. Old Shatterhand

    „Die Dummheit der Menschen und das Universum sind grenzenlos obwohl ich mir beim Universum nicht so sicher bin.“. Zitat von Albert Einstein.
    Statt das Gold legal einzuführen und den nunmehr niedrigen Steuersatz zu bezahlen riskieren diese Menschen den Verlust der gesamten Lieferung.

    0
    • WENN MAN TOD IST ,MERKT MAN DAS NICHT;NUR DIE ANDEREN,
      GENAU SO IST DAS MIT DER DUMMHEIT.
      Autor unbekannt

      0
  3. Darf einen guten Tag, bzw. Abend in die Runde wuenschen,

    Ich war bisher unter dem Pseudonym „EIN NACHDENKENDER“ in diesem
    Forum aktiv.
    Gestern wurde ich, offnsichtlich durch einen Zensor, in diesem Forum gesperrt,
    wahrscheinlich deshalb, weil ich mich, dem 24 Stunden Boykott, bezueglich Anaconda und dem alten Schweden Forist, angeschlossen hatte.
    Eine freie „Meinungsaeusserung“ sieht, sicher anders aus.

    Wuensche allen Foristen, uebrigens auch denen, die mich kritisiert haben, denn nur durch kontraere Meinungen, „atmet“ bzw. lebt ein Forum, alles Gute, fuer die Zukunft.

    Ein ex „Nachdenkender“ in diesem Forum

    0
    • Nein, weil Sie ein anderen Leser beleidigt haben!

      0
      • Lieber Goldreporter,
        also wenn der Nordschwede aus lauter Überschwang mal „Transe“ zu mir sagt, da stehe ich doch drüber. Bitte gib ihn mir/uns doch wieder.
        Dafür dichte ich Dir auch ein Lied (um) !!!
        P.S.: Diese Schmuggler sind wirklich doof.

        0
        • Da geht es eher um die Beleidigungen ganzer Volksgruppen. Und da zwingt uns nicht selten das Gesetz zum Einschreiten.

          0
          • Oha, sind Sie NICHT CHARLIE??

            0
          • 0177translator

            Lieber Goldreporter,

            kannst Du nicht irgendwo auf dieser Webseite den Satz „Die Meinungen der Blogger stellen nicht zwangsläufig die Meinung des Inhabers der Webseite dar.“ einfügen? Da kann Dir doch keiner was anhaben. Wo in Bibel, Talmud oder Koran steht geschrieben, daß Du dann noch für andere den Kopf hinhalten MUSST?

            0
    • Old Shatterhand

      @Aurelius alias @Ein Nachdenkender
      Ich habe Ihnen in letzter Zeit nicht mehr geantwortet weil mir Ihre querulantische Art nicht gefällt. Ich glaube auch nicht dass Sie wegen einem Boykott gesperrt wurden sondern vielmehr weil Sie andere Forumsmitglieder beleidigen. Mehrere Ihrer Äußerungen sind mir aufgefallen die als grenzwertig einzustufen sind. Versuchen Sie also nicht dem Goldreporter eine Zensur zu unterstellen.

      0
      • Hallo Old „Shatterhand“

        preazisieren Sie bitte mit Fakten, ihren Kommentar!

        Wieso kommen Sie jetzt, mit „diesen Festellungen“ ans „Tageslicht“
        und nicht zuvor!………….
        Ich darf eventuell, eine Charakterschwaeche, bzw.
        Wissenschwache ihrerseits VERMUTEN!

        Menschen und „Sachhkenner“ wie Sie, sind mir zuhauf
        in meinem Leben gegenwaertig geworden!
        Haben Sie evt.auch damit ein persoenliches „Problem“!

        Verzeihung, aber moechtegern, Kenner, die sich nur auf COT Daten beziehen, meide ich wie die „Pest“!

        Verstehen Sie diesen Konext…..

        Aurelius bzw. ein ex Nachdenkender in diesem Forum

        Wuenscht aññseits eine gute Nacht

        0
        • @Aurelius / dahinPlappernder Nachdenkender
          Bitte verschone uns hier im Forum mit diesem Voodoo-Zauber und zulzigem Text, der sich wie Erbrochenes von Courths-Mahler liest.

          0
  4. Hallo „Goldreporter“

    mich verwunder eigentlich,dass sie meine Beitrag , wenn auch mit Verzoegrung, freigeschaltet haben, ich bitte „hoeflichst“ um ihre „Definition“ einer “ nennen wir
    es schliche. eine sachliche „Beleidigung“!
    Ich akzeptiere, ihre , Argumentation“ bezueglich Anaconda, aber wenn Sie
    einen solchen qualitativ hervorragenden Foristen, tatsaechlich stundenlang,
    inder „Warteschleife“ gehalten haben, stellt sich ebenfalls die sachliche Frage, „WESHALB“…….
    Ich vermute, Sie sind nicht der gleiche Zensor, dergestern mein PSEUDO gesperrt hat.
    Bitte Denken sie ueber diesen Sachverhalt nach.
    Danke.

    Darf Ihnen einen schoenen Abend wuenschen.

    Aurelius bzw. der ex Nachdenkender in diesem Forum

    0
    • Anaconda wurde nie absichtlich in der Warteschleife festgehalten. Seine Beiträge sind einige Male im Spamfilter hängengeblieben, mehr nicht. Wir bemühen uns, solche Beiträge zeitnah freizuschalten, sitzen aber auch nicht Tag und Nacht vor dem Bildschirm.

      0
      • Hallo und einen guten Spaetnachmittag oder freuehen Abend
        an SIE PERSOENLICH!

        Leider haben Sie meine Frage „der sachlichen BELEIDIGUNG“
        nicht aufgeklaert, was ja, nach ihrem Kontext, die Grundlage, fuer die
        Sperrung, meines Pseudos „EIN NACHDENKENDER“ war.
        Nun ja, trotzdem DANKE, fuer Ihre Antwort!

        Vermutlich liest „Anaconda“ hier mit, aber , wenn“ irgendwie“ moeglich,
        teilen sie bitte diese Information, dem Teilnehmer, Anaconda, via
        E Mail persoenlich mit!
        Danke IHNEN!

        Aurelius bzw. ein ex Nachdenkender in diesem Forum

        0
        • Wir sind uns sicher, dass Anaconda das weiß. Er hatte mehrfach Kontakt zur Redaktion.

          Und: Wir werden Ihnen jetzt keine Liste mit verbotenen Namen aus dem Tier- und Sanitärbereich vorlegen. Es kommt immer auch auf den Kontext an. Die Interpretationshohheit liegt bei Goldreporter.

          0
          • Er hat sich wieder hier zu Wort gemeldet. Unter anderem Namen. Mir fiel die würzige Mischung aus IQ und Sachkenntnis sofort auf.
            Suchet, so werdet Ihr finden !!!

            0
            • 0177translator
              Ich hatte auch diese Vermutung. Bin mir aber nicht ganz sicher.
              Nenne mir doch einfach eine Textzeilezeile die er ev. geschrieben hat.
              Ich gehe sofort auf die Suche!

              0
          • Hallo „Goldreporter“

            wohl ,konkreter, der in deren Sinn antwortet

            Ich habe nicht um einen „Zoologische Auskunft gebeten“ geschweige denn um deren „sanitaeren Probelemzonen“ , meine Frage ist und war schlicht und einfach, WESHALB, wurde das Pseudo,
            „EIN NACHDENKENDER“ gesperrt, wenn sie jetzt schon in die ZOOLOGIE ausweichen muessen, nun , dann geben sie sich besser selbst die Antwort!
            Denn dann ist dies auch evt. die Zunkunft dieses Forums!

            Dabke Ihnen fuer Ihre Kenntnisnahme!

            Aurelius bzw. ein“ EX NACHDENKENDER“ in diesem Forum.

            Nun kuemmere ich mich, um real entscheide Dinge, des „Seins“!

            Ich hoffe , der Zonsor, versteht das……..

            Danke

            0
            • Old Shatterhand

              Über Beitrag von @Aurelius
              Das ist mir zu hoch, scheint wohl eine Sprache von einem anderen Planeten zu sein.

              0
              • Gute Nacht

                Old Shatterhemd,

                ich gebe Ihnen abermals recht!

                Ich habe nur eine „BITTE“, teilen Sie mir,bzw, dem Forum
                den entsprechenden „AUSWEICH PLANETEN MIT“!

                Sie sind wahrlich ein WITZBOLD!

                Aureluis bzw, ein ex Nachdenkender in diesem Forim

                Und wuensche allseits eine gute Nacht,

                0
                • @Aurelius
                  … soll das etwa bedeutet unser Nachdenkender hat uns verlassen ?!? Nein, seine Drohungen x-mal wiederholt nun endlich wahrgemacht ?!? BItte oh Herr bitte endlich … ich werd noch gläubig !!!!

                  0
            • Guten Abend
              Eigentlich lese ich nur, und seltens schreibe ich hier.
              Guguk war ein Troll und Komiker der selten was zum thema Gold direkt was beigetragen hat ausser ich hab billig gekauft und 2011 teuer verkauft sein Fehler war das Kippi Käppi und Wehrmachts gehabe und die bestätigung von einen Jüdischen Gelehten oder Prof.
              Das darf er als Deutscher nicht. und Goldreporter musste Reagieren weil es so Vorgegeben ist.
              Gerd-Helmut Kammossa hat das in seinen Buch dargelegt

              http://www.ares-verlag.com/buecher/neuerscheinungen/neuerscheinungen-detail/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=56&cHash=8fd03f045715c66a946084070ee6a44e

              auf Seite 21 schreibt er das Deutschland nicht Soverän ist und die Presse bis zum Jahr 2099 im 21 mai unter Kontrolle steht und unter Vorbehalt der Alliierten ist und zum thema Gold 3000 Tonnen gold bis zum Jahr 2099 verpfändet ist.
              und zum thema ein Radio interview einer Jüdin wie das funktioniert.

              https://www.youtube.com/watch?v=7PhY3-fRR3M

              zensur hin oder her Anaconda old shatterhand watschdog schätze ich sehr sehr.
              ein Nachdenkender war für mich als leser eher ein belehrender und wenn er nicht recht bekam, er sein ego auspackte.

              nun möchte ich schliessen und weiter nur lesender sein.
              übrigens Kommossa war Chef des MAD Geheimdienst und er muss es wissen
              in diesen sinne eykiway

              0
  5. es ist eine Schande, dass man Gold Schmuggel muss, wenn man doch dafür bezahlt hat, ist es doch kein Verbrechen, oder?

    0
    • Old Shatterhand

      @hanny
      Wenn Sie in die EU mehr als 10000 € an Bargeld einführen ohne es deklariert zu haben und dabei erwischt werden wird das Geld zwar nicht beschlagnahmt aber eine Mitteilung an Ihr Finanzamt herausgegeben. Es besteht nämlich in diesem Fall Verdacht der Geldwäsche. In Indien sind die Methoden rabiater. Wer versucht mit Schmuggel den Staat zu betrügen verliert die Schmuggelware und kann obendrein noch mit Gefängnis bestraft werden.

      0
  6. ANACONDA wird sicherlich nicht so stur sein und all diese Aufrufe ignorieren!
    Auch sein Pseudonym wird er nicht ändern. Warum auch.
    Entweder ist er ferienabwesend, oder Krank. Wenn man um die 70 ist, ist halt vieles möglich. Übrigens: Seine Mutter ist 104 Jahre Alt!!
    Ein Freund von mir 72 erlitt trotz vor kurzem durchgeführten grossen Arztchek einen Herzinfarkt. Dank sofortiger OP, Schrittmacher eingesetzt, lebt er!

    0
  7. Old Shatterhand

    @Kondor
    Ich glaube dass es hier im Forum keinen gibt der sich nicht freuen würde wieder ANACONDAS Beiträge lesen zu können. Wir hoffen dass er irgendwann zurück kommt.

    0
    • Old Shatterhand:
      Danke. Ich mag ebenfalls deine Kommentare. Erlaube mir das du?
      Gehe Richtung 60.
      Aber das mit dem Nachdenker ist jetzt ein echtes Theater. Im grossen und ganzen finde ich seine Berichte gut. Er hat enormes Börsen- Finanz-Wissen. Manchmal sollte er etwas feinfühliger mit anderen Teilnehmern vorgehen.
      Als Masch.Ing. Sicherheitstechnik, habe ich diesbezüglich nie sein Wissen.
      Habe jedoch vieles dazugelernt und verstehe doch einige mechanismen in dieser modernen Finanzwelt vorallem über EM und der verlogenen Politik!
      Ich lerne eben gerne dazu, und wenn ich etwas nicht weiss, ja dann wird eben gefragt. Wünsche einen schönen Abend.

      0
      • Um mich auch kurz einzumischen, wieso nicht das Problem umgehen mit einem „ordentlichem“ Forum auf dieser Seite? Wären die technischen Hindernisse zu hoch? Hier könnte auch ein Einsehen von nicht registrierten Usern umgangen werden und eventuell könnten Regeln anders wahrgenommen werden, da hier Möglichkeiten (wie ich sie registriere) nur begrenzt zur Verfügung stehen.

        0
        • Die gleiche Frage habe ich mir auch schon gestellt, aber vielleicht ist genau diese Schwierigkeit der positive Unterschied zu anderen Foren, bei welchen 9 von 10 Beiträgen aus 3-Wort-Sätzen bestehen.

          0
  8. Old Shatterhand

    @Kondor
    Ich bin 59.
    Es stimmt schon dass der Nachdenkende ein enormes Börsen- und Finanzwissen vorweisen kann. Von seinem Wissen will ich keine Abstriche machen. Aber leider präsentiert er dieses Wissen nicht in geeignet dezenter Weise. Noch schlimmer ist dass er keine andere Meinung akzeptiert und dann versucht Andersdenkende mit Beleidigungen oder zumindest Fast-Beleidigungen herabzusetzen. Schade eigentlich.
    Wünsche auch noch einen schönen Abend.

    0
    • Guten Abend

      „Old Shatterhand“

      Leider kann auch auch kein „Kondor“ altersmaessig „zurueckfliegen, LEIDER!

      Aber man sollte, das „beste aus der Lebenszeit versuchen“!

      Danke fuer Ihre ehrlichen Infos, seien sie aber bitte auf der „HUT“ !

      Ein Nachdenlender

      0
  9. Aber Hallo.“· Nugget“!

    Nun zuerst,darf ich einen hoffentlich schienen Abend wuenschen

    Trotz Ihrer, persoenlichen Beleidigungen , werden sie „glaeubig“,
    woran auch immer!
    Aber jetzt meine konkrete Fragen, was verstehen Sie persoenlich,
    unter „DROHUNGEN!!
    „Verzeihung “ aber Ihr KONTEXT verstehe ich nicht!!
    Werden sie bitte konkreter.

    Gute Nacht

    Aurelius bzw, ein ex Nachedneknder, in diesem Forum

    0
    • @Aurelius Nachdenker.Also ich gehe vollkommen Konform mit Old Shatterhand und Nugget.Die Kommentare ihrerseits Aurelius lese ich schon lange nicht mehr,weil sie total schwülstig,oberlehrerhaft,klugscheisserisch, herüberkommen, das man ihren Ausführungen nur schwer folgen kann.Da schätze ich Leute wie Anaconda,Old Shatterhand,Nugget,Watchdog,Force Majure,usw.viel mehr,da man diese Kommentare sehr gut verstehen kann.

      0
    • Nun, c est le Ton qui fait la musique.
      Da ist ein Haufen fachwissen zugegen. ich verstehe leider, zugegebener massen, nicht die hälfte. ich hatte einen gewerbeschulelehrer, der war super!wusste alles!dennoch ist die HALBE klasse beim lehrabschluss durchgefallen.fachwissen in ehren, aber das herüberbringen macht es aus. es nutzt nichts sich beleidigt zu fühlen oder sich über kommentare herab zulassen. wenn man davon ausgeht, das alle hier erwachsen sind, sollten solche floskeln eigentlich zu verdauen sein.
      ich oute mich gerne als unwissender aber em-gläubigen, und hoffe von allen etwas dazu zu lehrnen. ausser vom real goldwaschen, da verstehe ich etwas.

      0
  10. Der 90-jährige Richard Russel, Legende der Börsenbriefe, spricht heute von einem kommenden Ereignis, das die Neubewertung der Gold-und Silberpreise quasi über Nacht betrifft.
    Verschuldete Länder mit großen Goldreserven hätten plötzlich positive Bilanzen aufzuweisen, was den Gold-Run der Notenbanken der letzten 1,5 Jahre und Repatriierung von Goldreserven vieler europäischer Länder erklären würde.
    http://kingworldnews.com/breaking-richard-russell-just-exposed-coming-event-going-shock-world/

    Etwas ’naiv‘ liest sich seine Frage, warum darüber nichts in den MSM steht – und es fehlt die Selbsterkenntnis, daß die US-Goldreserven „nur“ noch aus Papiergold-Zertifikaten besteht (nach Aussage des US-Schatzamtes).

    Also: was spricht gegen eine „Neubewertung“ des Goldpreises von $1200,- auf ca. $5000,-/Unze?

    0
    • Dagegen spricht meiner Meinung nach, dass dieses Land, dessen Goldreserven nur noch aus Papiergold-Zertifikaten besteht, die halbe Welt in Schutt und Asche legen wird, bevor das „echte“ Gold einen Wert von meinetwegen $5000/Unze erlangen wird.

      0
    • Ziemlich billige Masche, daß Hartgeld-Leser meinen Kommentar 1:1 kopieren und bei Hartgeld.com als ihre „geistigen Ergüsse“ präsentieren…
      http://www.hartgeld.com/goldpreis-entwicklung.html

      Siehe Eintrag heute, 18:20 Uhr.

      0
      • Das spricht für Qualität, bedanken sie sich bei allen Mitwirkenden …. für ihr Autorenglück …

        0
  11. @ Aurelius & @ all:
    Nun, zu aller erst möchte ich in die Runde und PERSÖNLICH an den Pseudonym „AUrelius“ alias „EIN NACHDENKENDER“ alias „Peter“ einen angenehmen und hoffentlich schönen Donnerstag Frühvormittag wünschen.

    Mir ist es schon seit Peter aufgefallen, das dieser Pseudonym die Meinungen anderer degradiert und nicht toleriert.
    Er füllt seine Kommentare mit leeren Floskeln und Worthülsen, die meist nur zum herabwürdigen dienen, sodass das eigentliche Thema in den Hintergrund gerückt wird.
    Sein „enormes Finanzwissen“ ist meiner Meinung nach auch nur gefährliches Pseudohalbwissen, aber gerne versucht er sich als Experten dazustellen, indem er einfach sein Bauchgefühl (aufgrund diverser Daten aus dem Internet) mit Fachbegriffen ausschmückt.
    Er hat immer ein Problem mit den wirklich nützlichen Usern, da sie ihm ein Dorn im Auge sind, wie z. B. Anaconda, Old Shatterland, Christian, Watchdog

    Einer dieser eben genannten User ist mir mehr wert als 10 solcher „Nachdenkenden“

    @Aurelius:
    Du würdest dem ganzen Forum einen großen Gefallen tun, wenn du einfach deine Finger still hältst und aufhörst hier für Unruhe zu sorgen.

    Und niemand ist auch auf deine Wünsche für die 53 verschiedenen Tageszeiten angewiesen, genau so wie auf deine freundlichen Grüße, die du bei jedem Post hinterlässt.

    Mit anderen Worten: Du gehst mir tierisch auf deinen Sack mit deinen nervigen Posts.

    P.S. Ich vermisse auch Anaconda´s Beiträge. Ich hoffe er ist bald wieder da.

    0
    • @Goldfundi
      Danke für Deine netten Worte und umfassende Analyse zum Dialog mit ‚Peter, 1 Nachdenkender, und jetzt Aurelius‘.
      Deiner Bewertung kann ich mich nur anschließen; ich habe die letzten Monate jeden „Annäherungsversuch“ von ‚Alt-Peter‘, mit ihm zu diskutieren, einfach ignoriert, weil ich seine Vorgehensweise – wie oben beschrieben – immer wieder feststellen konnte.
      Im Klartext: „der penetrante Klugscheißermodus geht mir gewaltig auf die… auf den Keks“.
      Ich kann nur hoffen, daß Anaconda sich bald wieder meldet, denn der „ruhende Pol“ in diesem Forum fehlt seiner Fan-Gemeinde.

      0
      • Einen guten Nachmittag bzw. Abend in die Runde

        Nun darf Ihnen „Goldfundi“ sowie dem Teilnehmer „Watchdog“

        einen hoffentlich ebefalls guten Nachmittag wuenschen.

        Nun „Goldfundi“ ihr Beitrag ist wirklich interessant, weshalb……….
        Sie kennen nicht nur meine Pseudos , nein Sie lesen diese auch!

        Weshalb eigentlich………..

        Nach meiner „Kenntnisnahme“ haben Sie bisher sachlich, zu ihrem
        Pseudonym, keinerlei sachliche Beitraege geleistet!
        Bitte korregieren Sie mich, wenn ich „irren“ sollte.!

        Hallo Watchdog, offensichtlich hat Ihr Instinkt, als „Wachhund“
        etwas „gelitten“, ich hatte Ihnen geschrieben, ich schaetze IHRE BEITRAEGE, uebrigens auch diesen, der zwar kontrear zu meiner „Einstellung ist“, aber ich habe mich NIEMALS bei IHNEN „ANGEBIEDERT!“
        WESHALB AUCH, denn SIE und nur Sie, berufen sich ausschliesschlich auf CME bzw. Zerohedge Daten!

        Dies habe ich mir niemals „angetan“!

        Ich bin gluecklicherweise, des lesens selbst und dessen Verstaendnis selbst „maechtig“!

        Ich habe bisher, Ihren „freien Geist“ geschaezt“, nicht mehr, aber auch nicht weiniger!

        Weshalb muessen, Sie sich nun auf den „Teilnehmer“ „Goldfundi“ berufen bzw. dahingehend beziehen…..
        Der meines „Wissens“ bisher, keinerlei sachbezogenen Kommentar hier abgegeben hat….

        Ich hoffe, dass dieses temporaere „Fazit“, nicht „abermals“ als eine persoenliche „Beleidigung“ ausgelegt wird!

        Aurelius bzw. ein ex Nachdenkender in diesem Forum

        PS. meine erste platonische Freundin, hat mir „einst· gesagt“ ich koennte im Leben alles erreichen, „was ich wollte“, ich habe sicher so „manches in meinem bisherigen Leben erreicht“, aber eines habe
        ich mir niemals nehmen „lassen“ meine private Meinung zu „aeussern“!
        Auch deshalb habe ich den EU Molloch verlassen.
        Wie waere es uebrigens, „alternativ“ ausnahmsweise , Goldfundi und Watchdog und alle meine persoenlichen Kritiker, die zwar meine Pseudos kennen, ergo meine „Agenda“aber angeblich meine Beitraege nicht gelesen haben wollen, eigene Prognosen abzugeben…

        Danke

        Da lobe ich mir, den Teilnehmer „Old Shatterhand“ auch wenn dieser mir gegenueber „klritsch“ eingestellt ist, dieser Teilnehmer hat ein Kriterium, auf das ich persoenlich WERT lege, CHARAKTER!

        0
        • In Abwandlung eines arabischen Sprichwortes …
          „Der Hund bellt, aber die Karawane zieht weiter…“

          0
    • @Goldfundi
      Bitte sprechen Sie nur in Ihrem Namen und nicht im Namen des Forums!
      Danke

      0
    • @Goldfundi
      Dazu kann ich nichts sagen da ich schon zu Zeiten von @Peter darauf verzichtet habe mir seine Beiträge anzutun und habe das auch weiterhin so gehalten. Dazu ist mir meine Zeit nämlich zu schade.

      0
  12. @Old Shatterhand.Hallo nochmal ein letztes zu meinem Thema gold verkaufen ja/nicht vom Ü75.Nun,da ich im höheren alter schon bin,habe ich alles verkloppt und mache noch eine kleine weltreise unter dem motto:Wehr nix hat,hat auch keine probleme.Kann wieder ruhig schlafen.Musste das noch mal loswerden.Werde aber so lange ich lebe, hier im Forum immer dabei sein,habe nähmich schon einiges dazugelernt (auch als laie.)In diesem sinne ein glückauf auf em und schönen Gruß an alle hier Forum!!

    0
    • @schlaumeyer So wie Sie es hier schreiben, tun Sie bestimmt das Richtige … Ruhig schlafen können ist auch ein Segen … vor allem im Alter :-) Ich wünsche ihnen eine gute Reise … bis bald …

      0
    • @schlaumeyer.Ist gut so,mein Schwager war ´wegen Kursverlust (2kg/2011 gekauft) in eine psychatrischen Unterkunft eingewiesen worden!Wenn etwas krank macht ,sollte man sich davon trennen!Er fährt jetzt Porsche und ist glücklich!Jedem das Seine!

      0
  13. Gold-Betrug in Berlin und Köln, will man uns dezent auf die Spitze des Eisbergs hinweisen?
    http://www.rbb-online.de/rbbaktuell/archiv/20150225_2145/razzia-wegen-mutmasslichen-goldbetrugs.html

    Immerhin 4 Tonnen Gold wurden beschlagnahmt, die Echtheit der Barren wird wohl angezweifelt. Wer kommt an 4 Tonnen gefälschte Goldbarren und wie kommt so etwas bei den Kontrollen ins Land?
    Man kann ja nun nicht seine Barren alle zwecks Prüfung anbohren … , es wird hier immer verrückter.

    PS: Gruß an „guguk“

    0
  14. @all
    Gibt es derzeit Beschränkungen beim Verbringen von Gold/Goldmünzen innerhakb der EU ?
    Ich denke da an 1-2 Kilo im Handgepäck,

    0
    • Suzaetche Wolf

      @Aphanopus
      Anzeigepflicht
      Geld muss bei Grenzübergang deklariert werden, und zwar ab einem Betrag ab 10’000 EUR.

      (unter 10’000 EUR darf man mit sich führen ohne Formulare)

      Das gilt nicht nur für Geld, sondern auch für geldähnliche Dinge wie Gold (alle Edelmetalle)
      Aktien, Wechsel, Sparbücher, Diamanten (Edelsteine) etc.

      Bei ausländische Währungen gilt Tageskurs

      Bei Sammler- und Anlagemünzen gilt nicht der Nominalwert
      Es gilt der Wert, der am Tag des Grenzübertrittes
      im Bank- oder Münzfachhandel erzielt werden könnte.

      Es gilt das Formular „Anmeldung von Barmitteln“
      Kann man auch online herunterladen.

      Das Formular muss man eigentlich am Zollamt unaufgefordert abgeben,
      auch wenn einem der Beamte durchwinkt

      Man muss bei Befragen eine Angabe machen.
      Und zwar auch, warum man das Geld hat, was man damit machen will, und woher man es hat.

      Man muss es unaufgefordert anmelden, und dann so einen Zoll-Fackel mitführen…
      Man kann nicht nur an der Grenze, sondern auch im Landesinneren kontrolliert werden.

      Eine Nicht-Anzeige bei Aufforderung eines Zollbeamten zu sagen, ob man was mitführe, wird bei einer Kontrolle mit einer Busse bis 1 Mio. EUR gebüsst. !!!
      Dazu wird die Ware konfisziert, sozusagen als „Vorauszahlung“.

      Schmuck muss nicht angegeben werden, denn das gilt nicht als Zahlungsmittel

      0
      • Danke.

        Wann oder Wo muss deklariert werden ? Angenommen ich als Ösi fahre mit dem Auto (da gibt es keine Zollgrenzstelle) nach Italien und fliege von dort nach Spanien.

        0
    • Suzaetche Wolf

      PS: Ansonsten informiere Dich bei den entsprechenden Zollämtern der Länder, die das betrifft z.B. Zoll de oder so.
      http://www.welt.de/finanzen/verbraucher/article12309136/Wie-bringe-ich-mein-Gold-zurueck-nach-Deutschland.html

      0
    • PS.:
      Nicht-EU-Schengenmitglieder sind: Island, Norwegen, Schweiz und Liechtenstein.
      Hier sind die Maßnahmen nötig die Susan gepostet hat.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • systemverweigerer: @forcemajeure, toller Kommentar von Ihnen. Seh ich auch so. Sollten wir wirklich wieder Kurse von...
  • dachhopser: @Beatminister Wie beschränkt,sogenannte Mächtige die Zusammenhänge in der Natur begreifen zeigt ein...
  • freier Wettbewerb der Zahlungsmittel: Dochhoppler Richtig, die grünlinken sind anti-weiss…die sind...
  • dachhopser: @translator Ja die Beamtenärsche können das wirklich gut. Hatte letztens eine Vorladung bei den Bullen...
  • dachhopser: @Silbereule Na also bei der Kühnast fehlt sowieso komplett das Gehirn. Was will man bei der auch...
  • Goldlover: @FM Der Anlagehorizont bei phys. Gold, sollte mehrere Jahre betragen. Mich interessieren die aktuellen...
  • Silbereule: Künast geht jetzt gegen Fake News im Internet vor und hat Strafantrag gestellt. Ja diese Fake News sind...
  • Force Majeure: Nur ein mögliches Szenario: Ein Glück wird die Anzahl der Papiergold-Trader immer geringer. Sollen sie...
  • Hombre: Bin gleicher Meinung, dass mit den Insekten was nicht stimmt. Kann mich sehr gut dran erinnern, wenn wir vor...
  • Force Majeure: @oberdepp Jeder Autofahrer, der schon seit Jahrzehnten fährt, wird das bestätigen können. 2014 in...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter