Anzeige
|

Schottland-Referendum: IWF warnt vor Finanzmarkt-Turbulenzen

Am 18. September stimmen die Schotten über den Verbleib im Vereinigten Königreich ab. Der Internationale Währungsfonds warnt, sollte sich Schottland von der englischen Mutter loslösen. Man befürchtet Turbulenzen an den Finanzmärkten, weil das Schicksal des schottischen Banken-, Währungs- und Steuersystems bei einer Abspaltung unklar sei. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=44837

Eingetragen von am 11. Sep. 2014. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

13 Kommentare für “Schottland-Referendum: IWF warnt vor Finanzmarkt-Turbulenzen”

  1. „Klein-Britannien“ wäre bei einem Schottland-Austritt zutiefst beleidigt, die Queen zutiefst geschockt, England würde die EU verlassen, und anschließend würde Frankreich folgen.
    Ja, so könnte die Flucht aus der EU-Diktatur gelingen.
    http://www.welt.de/kultur/article132154281/Schottland-bringt-Europas-Kartenhaus-zum-Einsturz.html

    Habe erst heute im Supermarkt gesehen, daß die neuen „stromsparenden“ 800 Watt Staubsauger (EU-Sesselfur*ern sei Dank) „nur“ 199,- € kosten; die „alten 2600 Watt-Staubsauger kosten dagegen nur 49,95 €.

    „Oh Herr, erlöse uns von diesem EU-Übel.“

    0
    • Ich hoffe,dass deins zutreffen wird.
      Doch bin ich skeptisch,ob das die Schotten durchziehen…
      >>Es fehlt nur ein kleiner Anfang<<
      (mit Venedig hat man was gesehen,war nur ein Test…) Die hätten dagegen gestimmt! Meine Stimmung war über mir..

      0
  2. Könnt Ihr Euch an die „voting machines“ in Florida im Herbst 2000 erinnern und daran, wie die Wahl von G.W. Bush zum Präsidenten manipuliert wurde? Oder an den Genossen Egon Krenz bei der Kommunalwahl in der DDR im Frühjahr 1989? So wird es ablaufen und nicht anders. In Katalonien dito.
    Bin übrigens am Sonntag wieder Leiter Wahlvorstand in meinem Heimatdorf bei der Brandenburg-Wahl (14. September 2014).

    0
    • @0177translator
      Dann paß‘ doch bitte mit auf, daß nicht – wie bei der letzten Bundestagswahl geschehen – kistenweise Pro-AfD-Wahlzettel „in „Sicherheit“ gebracht werden.

      0
      • Zuletzt hatten wir im Dorf (ohne Briefwähler) 104 gültige Stimmen, von denen waren 18 für die AfD. Das einstellige Ergebnis am Ende verwunderte mich.

        0
        • @0177translator.Demokratie ist beste Staatsform um den Bürgen(Bürger)das meiste an Hab und Gut abzuringen!Keine Monarchie könnte den Menschen freiwillig zu soviel Ablass bringen wie eine GEMEINsame Staatsform!

          0
        • Man möge mir Verzeihen,sofern meine Meinung als provakant empfunden wird,aber glaubt denn Hier noch irgend jemand an die Möglichkeit, die Wahlen seien eine Form politischer Einflussnahme durch denn Bürger! Eine schöne Idee,unbestritten. Aber sollten freie Wahlen noch irgendwo möglich sein,woran ich so meine Zweifel habe. In der Brd wird meiner Auffassung nach der Wählerwille,freundlich gesagt,sehr flexibel ausgelegt. Und die Deutschen sind ein gutmütiges Volk ich mag Sie sehr.Bedauerlicherweise findet man diese Affinität nicht bei deutschen Politikern.Gott schütze die Deutschen! Heil Euch und eurem Vaterland.Na und wie war das denn in Österrreich als ein Politiker aus dem Bärental, Oberwasser bekam,sogar in der Regierung saß. Austria ein kleines, neutrales Land wurde boykottiert! Sprich des Volkeswille wurde bestraft. Und jener oben angesprochene Herr verunglückte ja auch später auf ungeklärter Weise. So funktioniert Demokratie 2.0

          0
      • @kritischer Leser
        Die Afd wird von allen Medien dem „rechten Lager“ (was auch immer das sein soll) zugerechnet und ist damit politisch nicht korrekt.Und somit wird mit Sicherheit alles Erdenkliche getan, diese Partei zu diskreditieren. Wahlzettel verwinden zu lassen ist nicht nur seit der Aerea Busch ein probates Mittel dazu.Infiltration mit Kontrahenten ein weiteres.Wie gesagt, auch eine sogenannte Demokratie hat viele Mittel und jene hier in „diesem unseren Lande“ (Helmut Kohl) ist auch nicht wesentlich lupenreiner als Putins Demokratie in Russland.Ich denke, dieses harte Urteil darf man wohl fällen.

        0
  3. privatperson=sklave

    Bekommen eure Wähler auch nur Bleistifte zum ankreuzen? Dann werden heute vermutlich noch kräftig die Radiergummis über die Blätter flattern –
    So hatte es sogar die Angie einfach

    0
  4. Translator@ Die Schotten dürfen abstimmen weil ihnen das Recht von der englischen Regierung vor ein paar Jahren gestatten wurde. Bei den Katalanen gibt es diese Erlaubnis der Zentralregierung nicht. Daher ist auch das Abstimmungsergebnis reine Makulatur. Das Selbstbestimmungsrecht existiert in der EU nicht. Jede Abspaltung muß von der Zentralregierung des betroffenen Staates vorher genehmigt werden. Daher wird Venetien und auch Katalonien niemals unabhängig werden. Einem Goldesel schenkt man nicht die Freiheit.

    0
    • @Christian
      Deine Aussage trifft es. Gestern 26% Zweitstimmen für AfD im Heimatdorf und 23% Erststimmen. War stellv. Leiter Wahlvorstand. Jetzt faseln die was von 12% in Brandenburg. Hat wohl wieder mal Egon Krenz gerechnet. Oder Jeb Bush.

      0
      • Es kann ja wohl nicht sein dass Hier noch niemand auf den Trichter gekommen ist! Hier ist soviel Verstand versammelt,es mögen Spezialisten sein in Ihrem Metier aber habt Ihr Euch denn nie gefragt warum sind die Dinge so Wie sie sind! Warum geht es so vielen Mensche schlecht? Oder seid Ihr einfach nur zufrieden daß es Euch gut geht? Jetzt kommt vielleicht wieder so ein Spruch wie ;das ist Hier ein Goldforum! OK, es wurde Hier auch mal erwähnt Gold ist das Metall der Götter! Da könnte was dran sein, aber demnach wäre diese Seite der Olymp! Und anhand der Themen die hier behandelt werden könnte man auch sagen hier herscht Blasphemie! Oder sind hier „wahre Götter“ anwesend! Wohl kaum.

        0
        • Muß jedoch gestehen, selbst bei mir scheint Dummheit latent zu Sein,wie sonst sollte man meine Kommentare hier deuten! :-(

          0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
  • materialist: @catpaw :Die heutige Spitzengruppe der DAX -Gewinner ;Thyssen-Krupp,DB und VW sind gleichzeitig die...
  • Löwenzahn: I glaub, es wird Zeit, dass ich meine Papiere bald loswerd. Lang gehts sicher nimmer. Es pfeifen dies ja...
  • Löwenzahn: Was nutzt dir beim Rasen a Burka ? Es werden eh die Kennzeichn geblitzt . ja gut man könnte dem Auto auch...
  • materialist: Ich schätze mal dass der DAX morgen dank Marios Europäischer Zocker Bude die 11000 knacken wird , dann...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter