Anzeige
|

Schweizer Handelsdaten zeigen starken Anstieg der Goldnachfrage

Schweiz Goldbarren (Foto: Goldreporter)

In der Schweiz werden gut zwei Drittel des weltweiten Goldes raffiniert.

Die Schweizer Goldexporte und Goldimporte sind im vergangenen März stark angestiegen. Es ist ein Zeichen für die deutlich Zunahme der weltweiten physischen Goldnachfrage.

Die Schweizerische Eidgenossenschaft hat Zahlen zu den Goldexporten und Goldimporten im März 2015 veröffentlicht. Den Daten zufolge sind die Goldtransfers der Schweiz sowohl ins Ausland als auch vom Ausland eintreffend gegenüber Vormonat und Vorjahr stark gestiegen.

Im vergangenen Monat hat die Schweiz insgesamt 281,58 Tonnen Gold im Wert von 7,59 Milliarden Schweizer Franken (CHF) importiert. Das entsprach einer Steigerung von 27,4 Prozent gegenüber Vorjahr.

Größter Lieferant war Großbritannien mit 97,15 Tonnen im Wert von 3,64 Mrd. CHF. Das Land steigerte seine Goldlieferungen in die Schweiz gegenüber Vorjahr um 142,9 Prozent. Aus der USA kamen im März 18,4 Tonnen Gold in die Schweiz.

Schweiz Goldimporte März 2015

Schweiz Goldexporte März 2015

Die Schweizer Goldexporte umfassten im vergangenen Monat insgesamt 223,29 Tonnen Gold im Wert von 8,33 Milliarden CHF. Größter Abnehmer war einmal mehr Indien mit 72,5 Tonnen, gefolgt von China (46,4 Tonnen) und Hongkong (30 Tonnen). Indien nahm 124,5 Prozent mehr Gold ab als im März des Vorjahres. Auch China und Hongkong steigerten ihre Goldnachfrage aus der Schweiz deutlich. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Tabellen.

Der Vergleich zum Vormonat: Die Schweizer Goldimporte stiegen um 51 Prozent, deren Goldexporte legten um 67 Prozent zu.

Hinweis: Bei dem Edelmetall handelt es sich per Definition der Eidgenössischen Zollverwaltung um „Gold, einschl. platiniertes Gold, in Rohform, zu anderen als zu monetären Zwecken (ausg. als Pulver)“.

Hintergrund: In der Schweiz werden mehr als zwei Drittel des weltweit geförderten Goldes raffiniert und in Form von Goldanlageprodukten in die Welt geliefert. Die Zahlen oben verdeutlichen zudem die anhaltende Wanderung von physischem Gold von Westen (USA, UK) nach Osten (Indien, China).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gefälschte Goldmünzen sicher erkennen: Der Falschgold-Report

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=50162

Eingetragen von am 23. Apr. 2015. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

9 Kommentare für “Schweizer Handelsdaten zeigen starken Anstieg der Goldnachfrage”

  1. Wieviele jetzt verkaufen, die 2011 gekauft haben … ou man …
    Woher ich das weiss? Von Händlern.
    Die,die 2011(oder ende 2010) gekauft haben, und jetzt verkaufen, sind total Medien gesteuert.
    Da sieht man es … von den Massenmedien geht der größte schaden aus … ekelhaft ! :-)

    0
    • ja, weg mit dem Dreck, diesem barbarischen Relikt. Heute in der Welt: „Wie wir bald mit Schulden Geld verdienen können.“ Kein Witz, richtig gelesen, so lautet die Schlagzeile, verantwortlich ist ein leitender Redakteur der Weltgruppe der für solch einen Schwachsinn auch noch bezahlt wird. Dass muss man sich mal vorstellen: der Strohkopf behauptet, Volkswirtschaft studiert zu haben. Im Land der Bekloppten und Bescheuerten ist immer noch Luft nach unten.

      0
      • Staatliche Fälscherwerkstatten

        Ja es gibt nur noch Mainstream und Medien die uns jeden Tag einreden was wir glauben sollen.

        Deshalb hat meine gesamte Familie die Tageszeitung gekündigt und das Fernsehen eingestellt, informiert wird sich nur noch über das Internet da gibt es noch genügend Berichte die kritisch denken und handeln!

        Besonderes Lob an dieser Stelle, auch an die Goldreporter!

        0
    • Hallo@Heraklit!Ich weis nichtwie Sie heute denken würden,wenn Sie 2011 zu viel gold gekauft hätten in Erwartung,das der preis noch steigt?! Zugegeben,wenn man wie ich kommend vom tagesgeldkonto (damals gab es noch ca.3-4% zinsen) die Erwartung hat,noch bischen mehr zu bekommen war ja der Gedanke nicht so schlecht?!JaJaJa,heute bin ich Dank Goldreporter Aufgeklärt.Niemals spekulieren mit gold,ist nur zu Absicherung für alle fälle!Mein Gott!So schnell,wie der Goldpreis damals ca,mitte 2011 in den Keller sauste?!°!! ich will nur die Zitterer etwas verteidigen zu den ich mich natürlich auch zähle.Natürlich,wenn man so naiv ist,und glaubt,mit gold als kleiner mann spekulieren zu können wie ich es geglaubt habe und heute für immer ca. 3-4-t.verlust hat(Hart erspartes),dann wird man zum goldzitterer.Glaube persönlich,wenn die ganze Welt nicht unter geht,was wir alle nicht hoffen der goldkurs fest maniepuliert wird,also nur die superband…….macht damit geld.Natürlich verbudele ich ein teil als Absicherung für alle fälle!Ein Gruß an alle hier im Forum!PS:Nach anaconda vermisse ich Old Shatterhand?!!

      0
    • @Heraklit!Noch eine Bemerkung vom milionär?!-Ha-Ha,nur km milionär als busfahrer,heute(ü75).Mal ehrlich.viele hatten doch damals,2011 mit der pleite GR Angst bekommen,der teuro platz.auch das war ein grund mehr ins gold zu gehen,auch als laihe.Wollte nach dem goldpreissturtz verkaufen weil mehr als 10% vom ersparten,bis heute hat sich das verhältniss nicht geändert.Verlust nach paar wochen genauso wie heute.Der ganze salat ist aus Angst plus zockerei enstanden.Heute bin ich schlauer.Nütz mir wenig.Wollte das etwas zuviele em bei ca.1250 verkaufen.stattdessen wird er wieder runtergeprügelt so wie es die HERN dieser welt brauchen.Man wird nur noch verarscht.Jedenfalls zu Absicherung em-klar,kommt unter die Erde!PS:sehe anacona,Old Shatterhand,der chart spezialist nicht mehr.

      0
      • He . @schlaumeyer – Brauchst Du schon dringend cash ?
        wenn nicht , dann lass es so wie es is . Deine Unzen sind immer noch gleich schwer wie vorher – wieg mal nach . Du hast nur Verlust , wenn´st
        verkaufen musst ! Daher nochmal : GOLD IS EINE VERSICHERUNG
        UND NICHTS ZUM SPEKULIEREN , und man sollte nur mit soviel Geld reingehen , welches – sagen wir mal – 10 jahre wirklich net gebraucht wird . So mach ich es halt . Der AU-Kurs in Euro war am
        24.1 . 2015 bei € 1.158,- , da hättest 10 % verkaufen können .
        Die meisten glauben aber dass es noch weiter steigt , warten wieder
        und schwupps , isses wieder unten . Es gibt halt auch Pechvögel ,
        welche zu Höchstkursen kaufen und zu Tiefstkursen verkaufen ( MÜSSEN ) . Es gibt halt im Leben nur eine Garantie , und die is , dass wir sicher mal das Zeitliche segnen werdn .

        0
  2. @resi.Danke für die Unterstützung!Sehr guter kommentar!Nur trifft das alles nicht mehr auf mich zu!Als(ü75) versuche ich mich mit den Gedanken anzufreunden,em ist nicht mehr für mich.So dringend muß ich nicht verkaufen,sonst hätte ich das schon 2011 getan.Wollte eigentlich nicht so hoch einsteigen damals,aber wir alle wissen,der kolaps GR-damals hat so manchen in em gebracht.Es hat ja keiner geahnt,das em so schnell runtergepeitscht wurden.Da haben die super-super reichen schnell den hebel umgelegt weil sie Angst hatten,der kleine mann könnte etwas reicher werden!Die müsste man alle mit em zuschütten,diese paras…..Hoffentlich erlebe ich es noch,em schnellt so hoch dAS ALLE PAPIERSCHNITZEL ZUM MOND FLIEGEN:

    0
    • @resi.Anmerken möchte ich noch,das mein Einsatz eher kleiner ist als es den anschein hat,aber ein paar tausender sind halt für mich als km milionär-(viel lange gespart) viel papierschnitzel.Hoch lebe em!

      0
      • @schlaumeyer – Jo , i bin a schon 65 . Es kann m. M. nach sehr schnell gehen , dass uns dieses System um die Ohren fliegt . Nach meinem Gefühl nach , zwischen ein paar Monate und 2 Jahren , dann wird neu
        bewertet . I glaub , wir werden unsere bescheidenen Au & Ag – Bestände wahrscheinli
        noch dringend brauchen . Wenn nicht , dann haben halt die Enkerl etwas davon . Nach einer Hyperinflation od. Währungsreform sind
        die Papierfetzen bestenfalls als Klopapier zu gebrauchen und das
        Giralgeld zu gar nichts mehr . Kopf hoch , Alter :-)

        0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buch-Tipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Toto: @resl Sicher ist das gefährlich, aber Draghi meistert das schon. Er schafft das zusammen mit Mutti M. Das dann...
  • Goldminer: Leider scheidet „Whisky als Geldanlage“ durch den Brexit aus; der Single Malt wird schon...
  • Resl: @Toto , wann Die vom Heli amoi des Gold runterschmeissen , dann wird´s gefääääährlich für uns . Die wolln uns...
  • Toto: Nachdem alle Welt wie verrückt Gold kauft, jetzt auch die Briten, muss man natürlich, freundlich wie man ist,...
  • Antwort: dass….
  • Antwort: Schon mal aufgefallen, das die Uh Es Ah es nicht einmal mehr fertig bringen, eine bemannte Landung auf dem...
  • Toto: @hasenmeier Diese Schuldenkrise kann nur mit Aufrüstung, Säbelrasseln und letztlich Krieg gemeistert werden....
  • Helmut Josef Weber: Naja- wenn ich jetzt nicht in Gold oder Silber investiert wäre, würde ich das auch wohl...
  • Fritz Voss: @Tron ,ein Mindest IQ von 100 würde(laut WHO) viele traumatisierte Fachkräfte ausschließen ! Ich nehme an...
  • Peace: @hasenmaier Ist der Link hilfreich? http://www.marineforum.info/Wo chenschau/wochenschau.html
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter