Anzeige
|

Silber-Boom: Perth Mint mit Rekordgewinn

Silber Kanguru Heubach

Riesige Nachfrage nach dem Silber-Känguru (Foto: Heubach Edelmetalle)

Der Gewinn der australischen Prägeanstalt Perth Mint hat sich im Dezember-Halbjahr fast verdreifacht. Vor allem die große Silbernachfrage hat den Absatz beflügelt – und die großen Aufträge aus Deutschland und China.

Die australische Prägeanstalt Perth Mit hat ihre Geschäftsergebnisse für das zweite Halbjahr 2015 veröffentlicht. Demnach hat der Hersteller von beliebten Anlagemünzen wie Gold-Känguru und Silber-Koala im Zeitraum von Juli bis Dezember 2015 einen Umsatz von 4,4 Milliarden Dollar erzielt.

Der Vorsteuergewinn lag bei 24,9 Millionen Dollar und damit fast dreimal so hoch wie im gleichen Zeitraum 2014. Zum Vergleich: Der Vorsteuer-Profit für das Gesamtjahr 2014 lag bei 19,6 Millionen Dollar – bei einem Gesamtjahresumsatz von 6,6 Milliarden Dollar.

Richard Hayes, der CEO der Perth Mint, spricht gegenüber The West Australian von „wundervollen sechs Monaten“. Die Unsicherheit an den Weltmärkten hätten die Nachfrage nach Edelmetallen als Vermögensspeicher beflügelt. Hayes betont die starke chinesische Nachfrage nach Goldbarren sowie große Aufträge über Anlagemünzen aus Deutschland und den USA.

Im Dezember-Halbjahr habe die Perth Mint vom Launch der Känguru-Silbermünze profitiert. Erstmals kam neben den Goldmünzen eine Silberunze mit dem beliebten Motiv auf den Markt. Die Ausgabe sei im August auf einen sehr starke Silbernachfrage getroffen. In nur drei Monaten habe man das Verkaufsziel eines ganzen Jahres abgesetzt, nämlich 5 Millionen Stück.

Von Juli bis Dezember 2015 habe man mehr als 150 Tonnen Gold und 300 Tonnen Silber verkauft. Insgesamt 8,27 Millionen Münzen und Barren habe man angesetzt. Nach dem großen Verkaufserfolg rechnet die Perth Mint mit einem etwas schwächeren Folgehalbjahr.

Eigentümer der Perth Mint ist der staatlichen Goldproduzent Gold Corporation.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=57341

Eingetragen von am 22. Mrz. 2016. gespeichert unter Australien, Gold, Goldbarren, Goldmünzen, Marktdaten, News, Silber, Silberbarren, Silbermünzen. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

13 Kommentare für “Silber-Boom: Perth Mint mit Rekordgewinn”

  1. alter schussel

    – passt zum goldreporterartikel:

    „Warum es sich erheblich mehr lohnt in Silber zu investieren, statt in Gold“
    Michael Snyder
    http://n8waechter.info/2016/03/warum-es-sich-erheblich-mehr-lohnt-in-silber-zu-investieren-statt-in-gold/

    „Sich verschlechternde Marktbedingungen führen zu höheren Silbermünzverkäufen- Steve St. Angelo“
    AUS:
    http://www.goldseiten.de/artikel/278834–Sich-verschlechternde-Marktbedingungen-fuehren-zu-hoeheren-Silbermuenzverkaeufen.html

    4+
  2. alter schussel

    HERVORRAGEND ERKLÄRT.

    Wie funktionieren Kreditausfallversicherungen?
    =Massenvernichtungswaffen = credit default swaps = derivate

    „Das Institut versichert ihm dann gegen Zahlung einer Summe,
    die in der Regel von der Bewertung des Unternehmens
    durch Rating-Agenturen abhängt,
    im Fall eines Zahlungsausfalls für das Unternehmen einzuspringen.
    Die Folge ist, dass der Investor sich zurücklehnen und ruhig schlafen kann.

    An sich wäre an dieser Vereinbarung auf Gegenseitigkeit nichts auszusetzen, bestünde nicht zusätzlich folgende Möglichkeit:
    Auch solche Marktteilnehmer, die nicht an einem Deal beteiligt sind,
    können Kreditausfallversicherungen abschließen…………………………
    …Gezielte Täuschung der Öffentlichkeit-

    Durch die seit den Neunziger Jahren mit Nachdruck betriebene
    Deregulierung des Finanzsektors werden Derivate als OTC-Geschäfte
    (Over the Counter = über den Tresen)
    nicht in den Bilanzen der Banken ausgewiesen.“

    AUS:
    http://quer-denken.tv/index.php/2212-hedgefonds-setzt-auf-finanzielle-massenvernichtungswaffen

    3+
  3. In Anbetracht der heutigen Ereignisse:
    Früh morgens stürzten die Indizes steil ab, nicht nur der DAX,auch der DOW komischwerweise ! und Gold zog nach oben.Eine senkrechte Linie bei über 1.260 wurde abgefangen,sonst wäre Gold locker über 1.300 Dollar gelangt.
    Interessant in diesem Zusammenhang ist,dass diese Geschehnisse an der Börse vor den heutigen Nachrichten zustande kamen.Entweder wußten Insider schon vorher,was in Brüssel passieren würde,oder sie haben die Nachrichten bevorzugt bekommen,bevor das an die Öffentlichkeit weitergegeben wurde.
    Dazu paßt ein Gespräch von mir mit mehreren Journalisten, welche mir sagten,dass sie redaktionell angwiesen sind, Ereignisse, welche das Wirtschaftsgeschehen beinflussen könnten, erst mal zurückzuhalten und auf Freigabe zu warten.Die Freigabe kam dann auch,aber als sich die Märkte schon wieder erholten, weil erst mal abgewunken wurde.Nur ein Toter, der Attentäter selbst, nicht so dramatisch usw….Auch das gelogen, wie alles in der Lügenpresse.
    Watchdog und Goldminer, unsere Spezialisten hier, können sicher nachverfolgen, wann die Kontrakte auf den Markt geschmissen wurden, um Gold einzufangen und das mit den Nachrichten und Zeitpunkten der Veröffentlichung abgleichen.(Ich meine,als Gold so die 1.260 Dollar überschritt und wenige Minuten nach den Anschlägen).
    Niemand,auch wirklich niemand,mag meinen,er könnte in der Krise auch nur ein Gramm Metall rechtzeitig kaufen.Die Eliten bekommen die Nachricht lange bevor es bei uns in der Presse oder Internet steht.
    Ich habe auch dazu meinen Goldlieferanten befragt und speziell die Frage der Bestellung online angesprochen.
    Er meinte,eine Bestellung online zu dem ausgewiesenen Preis, wie es Degussa,oder Goldvorsorge macht, ist erst verbindlich, wenn die Bestätigung dazu kommt.
    Meine Frage:Wenn inzwischen der Preis drastisch steigt ? Er daraufhin:Dann bestätigen wir nicht, sondern machen das Angebot zu den höheren Preisen oder einer Stornierung. Und wenn der Preis drastisch fällt.Herumgeeiere, wenn es ein gute Kunde ist usw,dann könnte man darüber reden und so.
    Fazit:
    In der Krise bekommt man nichts mehr und zwar schon, bevor die Krise in der Öffentlichkeit kolportiert ist.
    Dazu auch eine Erzählung meiner Großeltern:
    Währungsreform nach dem WWII. Tage schon vorher,die Geschäfte leer, es wurde gemunkelt, es gäbe neues Geld.Nur, wenn ein US Soldat samt deutschem Girl in das Geschäft kam, mit Dollars, bemühte sich der Inhaber die Kellertreppe hinunter.
    Punkt Mitternacht, nach Inkrafttreten der neuen Währung waren die Läden und Schaufenster voll,dass sich die Balken bogen.
    In der Krise (wenn wir sie erfahren) ist der Zug für den Goldkauf abgefahren.
    Wie schnell Gold reagiert, zeigt auch die relativ kleine Krise eines banalen Anschlages, wie er in der 3.Welt täglich seit Jahren zum Alltag gehört wie der Kauf von Gemüse.
    Wir haben das importiert,also werden wir damit leben müssen.Mit diesem bunten Multikulti.Wobei manchmal die Farbe Rot überwiegt.

    9+
    • @toto

      ZITAT: „Entweder wußten Insider schon vorher,was in Brüssel
      passieren würde,oder sie haben die Nachrichten bevorzugt bekommen,
      bevor das an die Öffentlichkeit weitergegeben wurde.

      Zufall,- oder Verschwörung?

      Die Anschläge in Paris fanden an einem Freitag, den 13. statt.

      Heute herrscht rege Kommunikation in den „Illuminati-Foren“ und
      „Skull & Bones“-Anhängern wegen eines symbol-trächtigen Datums,
      das auf dem Emblem der Bush-Familie abgebildet und auch Symbol
      des „Skull & Bones“-Geheimbundes der YALE-Universität (New Haven
      (Connecticut), USA) ist:

      (klick mich:)

      Was fällt auf?

      Die magische Zahl 322 ?

      Welchen Monat haben wir heute? „3“ ?

      Welchen Tag? „22“ ?

      Die Zahl „322“ ist ein Kapitel aus dem Kalender und Zeit-System
      des Geheimbundes „Skull & Bones“ und bezeichnet „Das Auge des Tigers“,
      das man als Letztes sieht, wenn man dem Todes-Kult der Illuminati-
      Elite glauben will.

      Sicher alles …nur Zufall, oder…?

      6+
    • …guter Beitrag, Danke.

      2+
  4. @ toto:

    die erste news lt. Dow Jones Newswire kam um 07:55 (vorher gabs noch eine in italienisch um 07:48):

    DJ U.S. Official: Brussels Explosions Presumed to Be Terror Attack
    (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires
    March 22, 2016 03:55 ET (07:55 GMT)
    © 2016 Dow Jones & Company, Inc.

    AMERICAN AIRLINES GROUP INC.
    US02376R1023

    –> der goldpreis zog lt meinem top Charting Tool um genau diese Zeit 07:55 relative langsam an und stieg im Minutenchart an!! Vorher ging der Kurs im Mins-takt seitwärts!

    Nix Verschwörungsdingsbums!!

    Sorry Jungs…..

    2+
  5. CDU-Politikerin an CDU-Politikerin:

    Gelobt sei Angela Merkel, die Warmherzige, die Vorausschauende.
    Sie hat alles dafür getan, dass der Terror in Europa Fuß fassen kann
    und seine Söhne hier die eigene Zukunft von einer gestörten Welt
    verwirklichen können.

    Lasst uns Angela Merkel feiern,
    sie hat es geschafft!“

    4+
    • Sorry, dass Problem mit den Islamisten gibt es schon länger. Das ist nicht erst seit der Flüchtlingskriese a la Merkel so. In Frankreich brennt schon viel länger der Baum. In Deutschland eigentlich auch, aber irgendwie ist das keinem so richtig aufgefallen. Wirdischen doch schon mindestens seit 30 Jahren
      Totgeschwiegen.

      1+
      • @Stillhalter, das mag schon richtig sein, wer aber ohne Notwendigkeit, seine eigene Bevölkerung einer zusätzlichen Gefahr (Grenzdurchwinkung, etc.) aussetzt ist nicht meine Kanzlerin. Sie hat das Problem eindeutig vergrößert, ohne Notwendigkeit….

        8+
        • Früher war die Zahl der gewaltbereiten Islamisten in Deutschland auch relativ begrenzt dieses dürfte jetzt vorbei sein.

          2+
  6. @Sao Paulo

    Das Problem ist jetzt noch größer geworden. Stimmt! Ich wollte nur mal darauf hinweisen, dass die Politik schon sehr viel länger nicht vorausschauend gehandelt hat. Über Jahrzehnte hat man sich mit Integration keine Mühe gegeben. Ich kenne Russen, die sind 40 Jahre hier und können kein deutsch. Die brauchen das auch nicht. Die kommen auch so prima ohne klar. Da wird der Systemfehler doch offensichtlich.

    3+
  7. Der Bedarf an Silber wird zukünftig steigen, wie auch schon in einigen Artikeln zuvor berichtet wurde. Die Fördermengen nehmen ab, die Nachfrage zu. Die Reserven sind weitgehend abgebaut.

    http://www.goldseiten.de/artikel/279266–Silbermarkt-bricht-Rekorde—2016-koennte-spannend-werden.html

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Force Majeure: @catpaw Es ist einfach schwer vorstellbar, dass wenn die Wirtschaftsflüchtlinge unbegrenzt aufgenommen...
  • materialist: @Draghos:…..und DAS können sie ohne rot zu werden;.wenn sie sonst auch nichts können.
  • catpaw: @Scholli Tut mir leid,Sie entäuschen zu müssen,aber in dieser voll manipulierten,indoktrinierten Welt werden...
  • catpaw: @Force Majeure Das ist typisch für diese Art von Gutmenschen.Die fühlen sich dann als Märtyrer und in dieser...
  • catpaw: @thanatos Jetzt muss nur noch der Renzi „gewonnen werden“, dann ist wieder alles in Butter mit...
  • Goldkiste: @Force ja leicht ist das Ziel aller Überfremdung erkennbar : NWO. Als Ziel gelten die verunreinigenden...
  • scholli: Dass Renzi verlieren wird, denke ich auch. Aber es wird schon ein paar Auswirkungen haben. Aber...
  • Sao Paulo: von Tag zu Tag, verliert D. mehr und mehr seine ursprüngliche Identität, irgendwann ist der Punkt of no...
  • Sao Paulo: …das Problem ist, wenn das Kind ins Wasser gefallen ist, ist es nun mal nass, da nützen Schimpfen...
  • Force Majeure: @Goldkiste Völlig richtig und alle die nicht einstimmen sind Deserteure. So soll es ohne Beschränkung...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter