Anzeige
|

Silber-Futures: Spekulanten verdoppeln Long-Position

Die „Großen Spekulanten“ am US-Terminmarkt sind bei Silber wieder auf die Long-Seite gewechselt. Auch die „Swap Dealers“ bleiben netto-long, mit 1.159 Tonnen Silber.

Die jüngsten CoT-Daten vom US-amerikanischen Silber-Futures-Handel per 25. Juli 2017 zeigen folgendes Bild.

Die Netto-Short-Position der „Commercials“ ist um knapp 25 Prozent auf 29.532 Kontrakte gestiegen. Dabei haben die „Swap Dealers“, darunter die Großbanken, ihre vor drei Wochen entstandene Netto-Long-Position um 32 Prozent verringert. Diese Händlergruppe bleibt aber mit 7.459 Kontrakten auf der Käuferseite. Das sind immerhin noch umgerechnet 1.159 Tonnen Silber.

Die „Großen Spekulanten“ haben ihre Netto-Long-Position gegenüber Vorwoche auf 19.417 Kontrakte verdoppelt. Das „Managed Money“ (Hedgefonds, Investmentgesellschaften), das zwei Wochen auf der Short-Seite positioniert war, setzt damit rein netto wieder auf steigende Silberpreise.

Der Open Interest, also die Summe aller offenen Silber-Futures-Kontrakte an der COMEX, ging gegenüber Vorwoche um 1,59 Prozent zurück auf 206.347 Kontrakte. Per Handelsschluss am vergangenen Freitag lag der Open Interest wieder um 0,4 Prozent höher bei 207.144 Kontrakten.

Der Silberpreis hat seit dem 18. Juli um 2,7 Prozent auf 16,74 US-Dollar am vergangenen Freitag zugelegt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=67173

Eingetragen von am 31. Jul. 2017. gespeichert unter Banken, Handel, Marktdaten, News, Silber, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

8 Kommentare für “Silber-Futures: Spekulanten verdoppeln Long-Position”

  1. Langsam aber sicher sollte der Preis in die Höhe gehen. Kann somit nicht mehr lange dauern.

    Ich habe mich bestens positioniert!

    Viel Erfolg an alle!

    • @f.s.
      Sehe ich auch so.
      Ich sage aber immer, Leute legt das Zeug an und spekuliert nicht damit. Denn dann spielt ihr dem Kartell in die Taschen, weil ihr das Metall ja wieder verkauft.
      Damit rechnen die.
      Anlegen heisst aufbewahren.
      Ihr verkauft ja auch nicht euer trautes Heim, bloss weil das Immobilienkartell euch dazu verleitet und kauft dann ein neues und das alle paar Jahre wieder.
      EM bewahrt man, Papier und Papiergeld tauscht und handelt man.
      Eine einfache Regel.

      • @Taipan
        volle zustimmung. ob allerdings das kartell auch damit rechnet, dass einige spekulieren und wieder verkaufen, damit sie mehr physisches kaufen können….?

        ich glaube solange das kartell noch sichtbar funktioniert, macht es sinn zu spekulieren, und die gewinne (falls alles gut geht) dann nach und nach in physisches steckt…. wir können ja das spiel mitspielen…

  2. Fällt mir was zu Silber ein? Ok, vielleicht die Aussicht, dass nach Keith Neumeyer die Gold-Silber-Ratio einbrechen wird. Dem Unterschreiten von 80:1 sei jedesmal ein rasanter Anstieg des Silberpreises gefolgt.
    http://www.goldseiten.de/artikel/341265–Neumeyer-erwartet-Einbruch-der-Gold-Silver-Ratio–hervorragende-Investmentchance.html
    Mal schauen, wir liegen zur Zeit so bei 75:1.
    https://www.gold.de/kurse/gold-silber-ratio/
    Ein „einfach gestrickter“ Indikator?

  3. Klapperschlange

    Ausgerechnet SIMBABWE:

    nachdem der Simbabwe-Dollar praktisch wertlos geworden ist, soll eine neue Währung teilweise mit Gold und Diamanten gedeckt werden:

    http://allafrica.com/stories/201707280458.html

    Daran sollte sich der US-(G&S-)Finanzminister „Eunuchin“ (heißt der so?) ein Beispiel nehmen…
    Es wird nicht lange dauern, bis das Pent.agon in Simbabwe „Massen.-Vernichtungswaffen“ lokalisiert, um dort die Goldreserven zu „sichern“.

  4. Klapperschlange

    „Donald Nixon“ (heißt der so?) hat tatsächlich die Bodenhaftung verloren (soll heißen: ER hat völlig abgehoben);
    er behauptet doch tatsächlich, seit ER im Amt sei,
    – eilen die US-Börsen von einem Höchststand zum nächsten,
    – werden die besten Wirtschaftszahlen seit Jahren gemeldet,
    – ist die Arbeitslosenquote die niedrigste seit 17 Jahren,
    – werden in den USA die Löhne erhöht,
    – seien die US-Grenzen so sicher wie nie,
    – und das US-Militär ist das Beste, Größte und sozusagen unbesiegbar.

    Ja, ja,- Donald – das kommt davon, wenn man zu viel Fake News liest.

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: Das wird jetzt auch von mir erwartet. Das BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) hat...
  • Heureka!: Charttechnik zum Ausklang des Wochenendes: Die Jahresendrally kommt (bestimmt!)....
  • Heureka!: @0177translator Die Kriminalisierung von Taxifahrern als Schleuser wird abenteuerlich hergeleitet: Die...
  • Watchdog: @Taipan Zieht man unter dem 58-seitigen EZB-Pamphlet am Ende die „Summen-Linie“, dann sind im Krisenfall...
  • 0177translator: Christof777 https://www.youtube.com/watch? v=40PJw_qfMmw Das ist ein Gummi-Paragraph. Ein Taxifahrer...
  • Heureka!: @Christof777 Die Angaben der Botschaft sind korrekt. In Deutschland gilt im Prinzip das Ius Sanguinis, also...
  • Christof777: Vielleicht interessiert es ja den Einen oder Anderen. Folgender Text ist ein Auszug aus dem aktuellen...
  • Christof777: @Taipan Exakt, dieses Motto gilt jetzt.
  • taipan: bei Hartgeld fand ich dieses Lustige aus dem United Kingdom http://www.epochtimes.de/po...
  • 0177translator: @Watchdog Die Botschaft von Mario (Marijuscha) Draghi könnte klarer nicht sein. Eine Botschaft der...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren