Anzeige
|

Silber: Kurzfristiger Aufwärtstrend trotz Rücksetzer intakt

Trotz der deutlichen Kursverluste am gestrigen Donnerstag hat sich die kurzfristige Chartsituation bei Silber kaum verändert.

Am gestrigen Donnerstag wurde auch Silber von der Abverkaufswelle an den Märkten erfasst. Von seinem Tageshoch bei 42,23 Dollar stürzte der Silberpreis bis kurz unterhalb von 39 Dollar ab. Das war ein Intraday-Verlust von fast 8 Prozent.

Trotz des harschen Einbruchs hat sich an der kurzfristigen Chartsituation bei Silber kaum etwas verändert. Am Freitagvormittag stieg der Silberkurs wieder deutlich an. Um 11 Uhr notierte die Unze am Spotmarkt bei 39,60 Dollar (27,96 Euro).

Der seit Mai und auch der seit Anfang Juli bestehende kurzfristige Aufwärtstrend wurde bisher noch nicht nachhaltig verletzt. Der heutige Tagesschlusskurs wird den weiteren Weg für die kommende Woche vorgeben. Neue Aufwärtsdynamik wäre ab Schlusskursen von 41,50 Dollar zu erwarten.

Silberpreis in US-Dollar, 6 Monate

 

Kurzfristige Unterstützung erhält Silber bei Kursen um 39 Dollar. Besonders stark abgesichert ist das Metall auf dem Niveau von 38,54 Dollar. Auf dieser Marke ereigneten sich die beiden Zwischenhochs von Anfang und Ende Mai.

Die nächsten Kursbarrieren sind auf der Höhe von 40,09 Dollar und 40,86 Dollar aufgelegt.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=12425

Eingetragen von am 5. Aug. 2011. gespeichert unter Charttechnik, News, Silber, Silberpreis. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Watchdog: Witz des Tages (und es darf reichlich gelacht werden): Die US-Rating-Bude S&P („Standard &...
  • 0177translator: @Taipan Am Ende wird der Whistleblower, der die Sauereien (Panama Papers) aufdeckt, bloßgestellt und...
  • Watchdog: @Goldminer Ich sehe schon die Schlagzeile in BILD und auf ‚Before-its-News‘: „Der...
  • Taipan: All diese Zahlen, Berichte muss man sehr skeptisch betrachten. Niemand will, dass jeder weiss wo das Gold ist...
  • Goldminer: @Watchdog ‚Whistleblower Modus: Ein‘ Ich habe ein Gespräch zwischen Mario und Hrn. Lustig...
  • Klapperschlange: @Goldesel Die Zentralbanken, welche Gold gekauft haben, schließen natürlich die Schwergewichte...
  • Taipan: @Goldesel Heute lebt man eben virtuell. Ich frage mich, ob man demnächst nicht auch virtuell arbeitet. Eine...
  • Goldesel: @Klapperschlange Da muss sich der gute Hathaway wohl verrechnet haben. Alleine im ersten Halbjahr 2017...
  • Watchdog: @Goldminer Wahrscheinlich müssen die GR-Artikel …auch erst durch eine „höher gelegene...
  • 0177translator: @Goldesel Die Russen sind eins der wenigen Völker, die ich kenne, bei denen ich mir sicher bin, daß,...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren