Anzeige
|

Silbermünzen zum reduziertem MwSt-Satz: Schlussverkauf eingeläutet

Ab Januar kommenden Jahres werden in Deutschland beim Kauf von Silbermünzen und Silbermünzbarren 19 Prozent Mehrwertsteuer fällig. Noch bis Ende dieses Jahres ist die Ware zum reduzierten Satz von 7 Prozent erhältlich. Händler richten sich deshalb kurzfristig auf eine steigende private Silbernachfrage ein. Da aufgrund der höheren Silberpreise ab 2014 mit einer schwächeren Nachfrage zu rechnen ist, werden die Händler aber vermutlich keine größeren Bestände mehr aufbauen. So spricht Pro Aurum in einem aktuellen Kommentar auf der Firmen-Website von einer Verknappung der Vorräte. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=35963

Eingetragen von am 9. Sep. 2013. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

29 Kommentare für “Silbermünzen zum reduziertem MwSt-Satz: Schlussverkauf eingeläutet”

  1. Damit ist der weitere Zukauf uninteressant geworden. Mit dem vollen Mwst. Satz und den hohen Prägekosten in Relation zum Materialwert liegt dann eine 1oz Anlagemünze rund 30% über Spot. Ein Zollfreilager wäre eine Möglichkeit aber dann ist der Besitz und der Handel nicht mehr anonym.

    0
    • Und damit haben sie genau das erreicht was sie wollten! Fallende Preise (erstmal) wegen geringerer Nachfrage und nach dieser „ungewollter“ Drückerei einen Run auf die ungedeckten Silberzettelchen die bei einem Reset nichts mehr wert sind.
      Und wenn das mit dem Silber ohne großen Aufstand über die Bühne geht ist als nächstes unser geliebtes Gold an der Reihe!
      Dann zahlt sich so ein Reset erst so richtig aus! (zumindest für eine Hand voll Verbrecher)

      0
  2. Ich glaube auch, dass Silber als Anlage kaum noch interessant sein wird. Die Aufpreise der EM Händler, plus noch Steuern sind einfach zu hoch, zumal der Silberpreis die nächsten Jahre kaum über 35 US/Unze gehen dürfte, aufgrund des nach wir vor sehr hohen Angebots an neuem Silber. Woher der deutsche Silberjunge, Schulte heisst er glaube ich, seine Prognosen von 150 US/Unze hernimmt, ist mir ein Rätsel.;-)? Es müsste schon eine neue technische Revolution, mit extrem hohem Silberbedarf stattfinden – damit sich solche „Nirwana“ Prognosen erfüllen!

    0
    • @Sugus
      Viel Fantasie muß man nicht mitbringen, um nach einer technischen Revolution zu suchen, die man mittlerweile in der BRD-GmbH nicht nur auf vielen Dächern und auf riesigen (ehemaligen) Ackerflächen neben den Autobahnen sieht: Photo-Voltaik.
      Japan wird langsam aus der Atom-Energie aussteigen und wie bei uns auf Solar-Technik umsteigen.
      Was braucht man für die Herstellung von Photo-Voltaikmodulen (neben Aluminium) ? Einen gewissen Anteil Silber.

      0
  3. Silber ist in den USA, in Kanada, Mexiko, Australien und Indien ein beliebtes Anlagemetall. Wenn Deutschland sich nächstes Jahr aus diesem Markt verabschiedet dürfte das kaum einen nennenswerten Einfluss haben.

    0
    • Deutschland verabschiedet sich genauso wenig aus dem Silbermarkt, wie Österreich, dass jetzt schon 20% Steuern drauf hat. Wer es als Investition sieht, der kauft auch weiterhin. Außerdem werden „alte“ Münzen und Medallien die bis 2013 verkauft wurden nicht automatisch 12% teurer. Auch jetzt kann man Heiermänner zum Spot kaufen und das wird auch so bleiben.

      0
      • Niemand der Silber als Investition sieht wird 19% Steuern bezahlen. Es gibt kein Land wo Silber als Anlage gekauft wird wenn es so hoch besteuert ist. Als in den Niederlanden der hohe Mehrwertsteuersatz für Silber eingeführt wurde war der Markt tot, ein paar Unbeugsame kaufen noch alte Silbergulden aber das war es schon. Österreich als leuchtendes Gegenbeispiel und Modell für Deutschland können sie vergessen: Österreich ist klein, und wer kann hat bis jetzt sein Silber in Deutschland oder in der Schweiz gekauft. Die Münze Österreich prägt nette Silbermünzen die schön anzusehen sind und sich auch gut verkaufen, aber die sind für Sammler nicht für Anleger.
        Wieso kauft wohl niemand Platin als Anlage? Es ist seltener als Gold und ungefähr zum gleichen Preis zu haben!

        0
        • Wer mit höheren Preisen rechnet, dem ist es egal ob das Investment 7% oder 19% kostet. Bei Papierinvestitionen sind auch mindestens 25% Abmelkungssteuer zu zahlen. Und Anleger machen das!

          0
  4. Im Vergleich zu Gold und den ganzen Einsatzmöglichkeiten bei Silber von antibakteriellen Medizin Besteck bis hin zu Drohnen Tarn Anzügen (Hochreflektierend, hochleitend, Temperatur sowie Strom) finde ich Silber sehr preiswert.
    Ganz abgesehen von Kleidung mit Silberfäden (gegen Schweißgeruch)

    Silber wird unterschätzt, meine Meinung ;) (Mit Hintergrund)

    0
  5. Richtig, 1/4 des Gewinns steckt sich die Finanz ein aber dafür verdiene ich bei jeder Wertsteigerung. Bei Silber muß aber der Kurs um mindestens 30% steigen um zumindest meinen Einsatz wieder zu erhalten. Die Spanne zwischen Ankauf und Verkauf ist ab nächstem Jahr schon gewaltig. Aber egal, man kann es nicht ändern ob es uns passt oder nicht. Für die deutschen Händler ist es natürlich ein Krampf, da sicher einiges auch in die Nachbarstaaten verkauft wurde. Ich habe meine Boxen immer in D gekauft.

    0
  6. Ich denke auch, dass Silber damit langsam weniger interessant wird als EM Anlage. Maximal China Panda + Kookabura ( ältere Jahrgänge!) sind dann noch für Sammler interessant. Ansonsten kann man mehr auf ECHTES Gold setzen…

    0
  7. Als Silberbug spekuliere ich auf das Versiegen der Silberresourcen in ca. 15/17 Jahren! Evtl. ist aber jetzt schon eine Knappheit vorhanden(BMW hält seit 2011 eigenes Lager),die MWST könnte so als Staudamm für uns Private gelten damit genug für die Industrie vorhanden bleibt!Die Steuern v.19%-25% werden dann dem Kunden weitergegeben und fallen nicht (Auto/Handy,etc) ins Gewicht!Silber ist mind.150$ wert!

    0
    • @Heiko

      Die Silberresourcen werden kaum jemals versiegen, dafür werden immer wieder neue Quellen erschlossen – in diesem Jahr übersteigt der Überschuss an neuem Silber den tatsächlichen Bedarf wahrscheinlich um über 5mio. Unzen! Schon vor über 10 Jahren hiess es, Silber werde knapp und bald nicht mehr erhältlich sein – völliger Blödsinn! Wäre es tatsächlich so, hätte der Silberpreis längst in andere Höhen abgehoben! Tragisch aber leider wahr, sobald der Silberpreis etwas nach oben geht – produzieren und verkaufen die Silberproduzenten sofort noch mehr Silber, zusätzlich reduzieren sie noch ihre alten Lagerbestände! Sorry, aber so sieht die Realität leider aus – ich bin sicher, es wird auch in 100 Jahren noch sehr viel Silber geben. Eine Preisexplosion könnte es nur dann geben, wenn eine völlig neue technische oder medizinische Anwendung mit extrem hohem Silberbedarf stattfindet – alles andere ist reine Träumerei!

      0
      • @sugus.Ganz sicher wird/ist Silber knapp!Kanada/USA müssen für die Leafs/Eagle Silber importieren.Eine grosse Metallscheide in meinem Ort (Chef ist ein Bekannter)geht von Preisen bis 200$ in den nächsten 5 Jahren aus.Der Mann hat seit Jahrzehnten eine goldene Nase(Kupfer,Zinn,Gold,Silber).Alze Bestände gibt es nicht mehr,außer im Ozean.

        0
        • @Heiko

          Naja, wenn ich mir den Silberpreis der letzten Tage anschaue, scheint die Prognose von 200US/Unze wohl eher Wunschdenken zu sein.;-)? Ich habe auch schon von Prognosen des Edelmetall Gurus Eichelburg gelesen, welcher gar von 40000 Dollar für eine Unze Silber schwaffelt… für mich sind das alles unseriöse Prognosen, die kaum etwas mit realen Fakten zu haben! Wie ich schon oft gesagt habe, solange die Produzenten nicht proaktiv Gegensteuer geben, werden die Edelmetallkurse sang- und klanglos in den Keller rauschen – egal ob mit oder ohne Manipulation!

          0
          • @Sugus
            Langsam habe ich den Eindruck, daß Sie im Auftrag
            von Goldman Sachs /JP-Morgan hier im Forum das
            Monopoly- /Fiat- Falschgeld verteidigen sollen…

            “ Durch die anhaltenden Manipulationen in den Anleihe- und
            Währungsmärkten haben die Zentralbanken eine künstliche Nachfrage nach Papiervermögenswerten geschaffen, während sie versuchten, die physische Nachfrage nach Gold und Silber zu vernichten.“

            http://www.propagandafront.de/1172810/silberinvestmentnachfrage-ist-eine-tickende-zeitbombe.html

            0
          • @Comment-0815

            Ich muss nichts und niemanden verteidigen – schon gar nicht Fiat- oder Monopolygeld.;-)! Zudem bin ich alles andere als Banker.. Aber, ich ärgere mich schon über die Produzenten und vorallem über den WGC die einfach rein gar nichts tun, um Gold- und Silberinvestoren bei Laune zu halten! Ich frage mich, was tut der WGC eigentlich genau, ausser meist sinnlosen Statistiken zu verbreiten?

            0
          • @Sugus
            “ Eine der Zielsetzungen des World Gold Council ist es, das reiche kulturelle Erbe in der kunstvollen Verarbeitung von Gold zu bewahren und in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. “ (hört, hört!)

            http://www.renesim.com/blog/events/world-gold-council-ausstellung/

            Mehr können Sie vom WGC nicht erwarten, evtl. noch die Statistiken über die weltweiten Goldreserven, die gleich nach „Grimms Märchen“ auf Platz 2 der Belletristik-Statistik von „Lokus Online“ notieren.

            Das weiße Edelmetall ist aber unbestechlich und geht seinen Weg…

            http://www.goldseiten.de/artikel/182095–Silber-auf-den-Weg-zum-Mond.html

            0
          • @sugus
            Beim heutigen Dollarwert sind natürlich Eichelburgs Preise spekulation.
            Nehmen Sie aber den Simbawe Dollar zum Vergleich,siehts anders aus.
            Beide sind komplett ungedeckt und basieren nur auf Vertrauen der Menschen.Diese kann jedoch,wie man am Beispiel Simbawes sieht,jederzeit kippen.Und dann sind wir wieder bei 40.000 Dollar die Unze.

            0
  8. Schaut doch mal zu den Nachbarn Belgien und Schweiz. Dort könnt ihr weiter günstig kaufen. https://de.goldbroker.com/edelmetall-steuern-deutschland-usa-irland-schweiz-europa.html

    0
  9. Druid@
    Goldbroker hat sich bei Belgien in der Tabelle geirrt. Die 21%Mwst. gehören in die linke Spalte und bei der Schweiz müsstest du das Silber verzollen. Deutschland ist das letzte Land in der EU, dass auf Silber-Anlagemünzen einen reduzierten Mwst. Satz anwendet.

    0
  10. @sugus
    Und wenn der Preis jetzt bei 150$ oz läge,würdest du nichts mehr schreiben. ;)
    Fakt ist,dass hier tonnenweise auf dem Papier/digital, einer weitaus kleineren, begrenzten Menge von EM gegenüber steht, vergiss das nicht!
    Die Preise sind nicht real und werden gemacht… Da ++Edel++ Metal nicht wertlos ist, vielseitig genutzt, auch als Tauschmittel, wird sich in nicht all zu großer Ferne gehörig was ändern.
    (Blick nach Osten… Börse im Westen bröckelt…)

    Eine Bank schöpft ihre Gewinne+Bonies aus den Taschen der Aktionäre/Steuerzahler durch gelenkte Anlageberatung, gleichzeitige Gegenwetten oder gegensätzliche Kursfahrt.
    Das ganze mit zusätzlicher Hilfe über Politik und unfreiwillige Finanzspritzen der kleinen Bürger.

    0
    • @copa.So isses!Die Menge Papiersilber 1-80 würde einen Silberpreis von 160€ ausmachen.Wenn dann natürlich mehr recycelt würde ,wären wir etwa bei 120Euronen!Papiersilber kann man nicht in Technik einbauen!!!!!!!

      0
  11. Als Pro-Gold Lobbyist ist der WGC wirklich absolut wertlos.

    0
  12. 1-80 wären das 80x fache des aktuellen Preises…
    Das wären über 1300 € …. Realistisch gesehen.
    Was ist heutzutage realistisch…??
    Die Recyclingfirmen werden dann auch was vom Kuchen abhaben wollen.
    Abwarten und den Zerfall Europas betrachten :((
    ++ unsere Zeit wird kommen ++

    0
  13. Für mich ist Eichelburg ein Spinner der sich mit maßlosen Übertreibungen in das Rampenlicht stellt. Wer heute normale seriöse Prognosen abgibt wird von der Öffentlichkeit nicht mehr wahrgenommen. Endzeitpropheten bestimmen jetzt die Medienlandschaft. Ob es jetzt um den Weltölbestand, EM Preise, den Klimawandel oder sonst etwas geht, nur noch mit Extremansichten bekommt man Aufmerksamkeit.

    0
    • @Christian
      Genau so ist es !

      Vergessen hast Du nur noch die strohdummen USA-Basher

      0
    • @christian
      Crashpropheten gabs schon immer und hatten immer einen schweren Stand.
      Unter Troja gab es eine Dame, die hieß Cassandra……Quid quid it est,timeo Danaos et donas ferrentes.(lang ists her)
      Wie die Geschichte ausging, naja, Troja wurde abgebrannt und Odysseus,der schlaue Grieche war schuld daran.

      0
  14. Anaconda@
    Ich will auch nichts schönfärben, ich glaube auch, dass wir vor wirtschaftlichen und sozialen Problemen stehen die uns wahrscheinlich völlig überfordern werden aber die Prognosen Eichelburgs sind einfach völlig realitätsfremd. Eichelburg vertritt ja den Standpunkt dass zb. Gold auf 10.000$/oz steigt aber der Dollar nur im üblichen Rahmen inflationiert. Das heisst, dass die Kaufkraft des Dollars nur leicht sinkt aber der EM- Kurs um 700% steigt.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Ahat: @translator Nach 3 Mercedes habe ich mir letztes Jahr einen Dacia Sandero gekauft. Anfangs haben die...
  • Antoni voyage: Nachtrag: Comex Gold ist nicht Scharia-konform. GLD-ETF ist ok. So schauts aus!
  • 0177translator: @Ahat Ich kann/darf auch kein Auto made in Germany fahren. Wohne dicht vor der offenen, deutschen...
  • 0177translator: eykiway Hierzu gibt es das Buch „The Pity of War“ von Niall Ferguson, siehe:...
  • 0177translator: @Hillbilly Ja, ich möchte unbedingt den Stoff-Papagei. Und der gibt wie eine Sprechpuppe stets von...
  • Haribo: Du scheinst da was durcheinander zu bringen, du kommst in einem Satz von 1/10Oz Au zu 10Oz Ag…. Die...
  • Catpaw: @ForceMajeure Die Comex natürlich nicht, das ist ja keine Person. Es sind die Leute, welche an der Comex...
  • GolderBuddha: … wenn „man/frau“ sich so umschaut, könnte man diverse Goldmünzchen im Angebot als...
  • Krösus: Kleiner Nachtrag, soeben gefunden. http://www.spiegel.de/wirtscha ft/unternehmen/lebensversic...
  • Krösus: @Irgendein Typ Gehörst Du zu den Herrn vom andren Stern ? Die gute alte Mutter Erde kann Dein Zuhause nicht...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter