Anzeige
|

Simbabwe wird um sein Gold betrogen

Der größte Teil der Goldfunde Simbabwes gelangen illegal ins Ausland.

Große Mengen an gefördertem Gold werden in Simbabwe an den offiziellen Stellen vorbei ins Ausland verkauft. Regierungsmitglieder sollen beteiligt sein.

Mehrere namentlich nicht genannte Regierungsmitglieder in Simbabwe sollen in dunkle Geschäfte mit offiziellen und unregistrierten Minenbetrieben verwickelt sein. Gold wird offensichtlich in großen Mengen vorbei an den offiziellen Stellen ins Ausland gebracht. Das berichtet der lokale Nachrichtendienst Nahanda Radio.

„99,9 Prozent aller Goldverkäufe in Simbabwe werden in hartem Cash abgewickelt, ohne in das Bankensystem zu gelangen“, wird ein privater Ermittler zitiert, der ein Protest-Dokument an den Vize-Präsidenten und den Finanzminister Simbabwes sowie an IWF und Weltbank geschickt hat. „Alles wird illegal außer Landes gebracht, mit dem Segen von hohen Regierungsmitgliedern. Aufgrund der geringen Größe einer jeden Sendung, ist es leicht die Ware versteckt über die Grenze zu bringen. Gewinne werden ins Ausland verlagert“, so der Zeuge weiter.

Die Syndikate orderten täglich 50 bis 90 Kilo verarbeitetes Gold. Insgesamt werde pro Monat Gold im Wert von bis zu 800 Millionen Dollar auf diese Weise außer Landes gebracht. Das entspräche bei einem aktuellen Goldpreis von 1.300 Dollar pro Feinunze rund 19 Tonnen Gold.

Neben dem ökonomischen Schaden fürchtet der Informant, das Gold könne dazu verwendet werden, den internationalen Terrorismus zu finanzieren.

Die offiziellen Goldproduktions-Zahlen Simbabwes sind den vergangenen Jahren stark eingebrochen. 2004 wurden noch rund 17 Tonnen Gold gefördert, 2013 waren es gerade einmal 900 Kilogramm. Eine gesetzliche Regelung besagt, dass alles Gold was in den Minen des Landes gefördert wird, an den Zentralbank-Ableger Fidelity Printers & Refineries verkauft werden muss.

Mit dem Goldschmuggel wird ein ganzer Wirtschaftszeig untergraben und es gehen wichtige Steuereinnahmen verloren. Simbabwe leidet seit Jahren unter dem diktatorischen Marktstrukturen. Und in der Hyperinflation von 2008/2009 entwickelte sich Gold bei der Landbevölkerung als alternatives Zahlungsmittel (Wenn Gold wieder zu Geld wird).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=43638

Eingetragen von am 17. Jul. 2014. gespeichert unter Afrika, Gold, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

24 Kommentare für “Simbabwe wird um sein Gold betrogen”

  1. Die Nachricht betrifft zwar nicht „Simbabwe“, wohl aber den ansteigenden Goldkurs.

    Seit wenigen Minuten rudert der Goldpreis aufwärts: warum?

    Die Ukraine-Krise meldet sich zurück: eine Malaysische Passagiermaschine (Boeing 777) mit 295 Passagieren stürzt in der Nähe der ukrainischen/ russischen Grenze ab, offenbar wurde die Maschine abgeschossen.

    http://www.focus.de/panorama/welt/unglueck-malaysisches-passagierflugzeug-stuerzt-ueber-ukraine-ab_id_3998909.html

    Währenddessen schießt ein russischer Kampfjet ein ukrainisches Kampfflugzeug über ukrainischem Gebiet ab.
    http://www.n-tv.de/politik/Russland-schiesst-ukrainischen-Kampfjet-ab-article13230611.html

    In unsicheren Zeiten suchen Hobby-Kapitäne den nächsten, sicheren Hafen auf.

    0
    • @watchdog.Ja die bösen Scheißrussen,ganz viele arme Kinder sind gestorben(genau wie bei Kaiser Wilhem,Saddam Hussein,etc).Jetzt muß die NATO aber die Menschheit retten,am besten mit Nukes!Der Bimbo im Weißen Haus geht von russischen Raketen oder seperatistischem Terror aus!Ich könnte kotzen!

      0
        • @federico
          Also, die Präsidentenmaschine hat entsprechende „Vorkehrungen“ wie Störradar, Düpel……gegen solche Lästigkeiten wie eine SAM. (Für die,die sich mit Waffen nicht auskennen: Suface-Air missile -SAM, Düpel= Aluminiumstreifen, welche ausgestossen werden um das zielsuchende Radar der Lenkwaffe zu stören, aber auch Begleitjäger mit AAM -air-air missiles ).Eine Präsidentenmaschine diese Kalibers abzuschiessen,dazu braucht es mehr als das gestern Gezeigte.
          Wer auch immer da beteiligt war, hat entsprechende Kenntnisse über einen SAM Starter und das sind Militär-Spezialisten mit langer Ausbildung.So einfach ist das nicht, dass da eben nur ein paar Abtrünnige losballern.

          0
          • 0177translator

            @anaconda
            Ein Abschuß von Putins Präsidentenmaschine (mit ihm oder ohne ihn an Bord) wäre der Casus Belli gewesen. Für den ganz großen Clinch. Franz Ferdinand 2.0. Ein Dejavú nach 100 Jahren. Jetzt wünsche ich AIPACistan nur noch, daß es lieber heute verreckt als morgen.

            0
    • Schuldenhasser

      @Watchdog @all
      Hatte uns unsere verehrte Frau Lagarde nicht am 15.01.2014 eine versteckte Botschaft über die mystische und magische Zahl „7“ überbracht? Die 7 war ihr auch in jedem Datum wichtig, recht verwunderlich wie ich finde.
      http://bumibahagia.com/2014/07/09/christine-lagarde-7-20-07-2014/

      Die Zahl ist in der Bibel, Freimaurerei, Kabbala usw. die wichtigste Zahl, die 7. Tarot-Karte (der Streitwagen) steht für Kampf, Sieg und Eroberung. (sagt Wiki)
      Kennst du, oder jemand hier im Forum sich damit aus?
      Am heutigen 17.7.2014 … (Null weg, 2+1+4=7) stürzt eine Boeing 777, der Flug MH17 ab, das sind genau sieben mal die 7!
      Mir sind das (gemäß Lagarde) entschieden zu viele „7“, auch wenn ich persönlich nicht an „Zahlenmagie“ glaube, viele Entscheidungsträger tun das. Die Sache stinkt doch wieder gewaltig, oder hatte etwa die verschollene MH370 ihren zweiten Einsatz?
      Gruß und vielen Dank im Voraus

      0
      • @Schuldenhasser
        Zufälle gibt es…
        Am 17.7.1996 stürzte eine Boeing 747 der TWA, Flug 800, in New York ab.
        Eine Rakete der US Navy soll sie irrtümlich abgeschossen haben.

        Der siebte Monat (7) hat es dieses Jahr wirklich in sich; man darf gespannt sein, was die „Regie“ für den 25.7.2014 plant? (2+5=7, 2+1+4=7).

        Das sind aber alles nur Zufälle, denn niemand würde 300 Menschenleben so leichtfertig auf’s Spiel setzen,
        oder?

        0
        • @watchdog
          Bestimmte Freimaurerlogen verwenden diese Zahlen. Auf dem Dollar ist ein Freimaurersymbol zu sehen,die 13 Stufen ZB sind bekannte Symbole.Nun geht das Gerücht um, dass die sog.Denkzirkel (Think-Tanks) in solchen Logen organisiert sein sollen. Bilderberger wird dies ebenfalls nachgesagt.
          Mein Vater behauptete immer, dass jüdisch geprägte Freimaurerlogen sich organisieren: Ziel: Weltherrrschaft.
          Damals habe ich es nicht verstanden.Heute kommt mir allerdings auch so mancher Verdacht, dass nicht alles ein Zufall ist.

          0
          • Schuldenhasser

            @anaconda
            Die Mutter aller Logen ist die B’nai B’rith Loge in der City of London, eine rein mosaische Institution. Mutti Merkel hat dort den höchsten Orden bekommen, weil sie so artig war. (Kohl auch)
            Daher dürfte Ihr Vater durchaus kein Verschwörungstheoretiker sein.
            Der Freimaurerbund wurde in London im Jahre 1717 gegründet … ,(Flug MH-17 stürzte am 17. ab) … Zufälle gibt’s aber auch.
            Gruß

            0
            • 0177translator

              @Schuldenhasser
              Muß ich jetzt meinen Blog-Namen ändern, oder ist es schon zu spät?

              0
            • Die Loge ist weitaus älter!Mindestens aus dem10.Jahrhundert,wenn nicht älter!(Kasaris/Merowinger).Evtl aus den Kosh Bar-Aufständen gegründet!Das Küssen von Hintern und Bauchnabel rührt daher!

              0
        • Schuldenhasser

          @Watchdog
          Ja sicher, … alles nur Zufälle, aber sogar „RussiaToday“ wunderte sich heute über DAS Datum.
          Es wurde berichtet, dass das verunglückte Flugzeug exakt 17 Jahre im Dienst war, zugelassen am 17.07.1997!
          Vor lauter Siebenen ist mir schon richtig schwindelig.
          Es würde natürlich niemand Menschenleben der Geopolitik wegen auf’s Spiel setzen, das gab’s noch nie und wäre das erste Mal in dieser doch so friedlichen Welt.
          Pearl Harbor und die Lusitania lassen grüßen.

          0
  2. Watchdog:
    Danke. Wollte dich soeben fragen was heute wieder mit dem Gold los ist.

    0
    • EU Geschädigter

      Es tanzt Samba:-)

      0
    • Schau dir mal Palladium an!

      0
      • EU Geschädigter

        Habe den Kurs angeschaut, ja man muss wisen was man will!
        Palladium ist ein reines Industriemetall, von kleinen Ausnahmen abgesehen.

        Mit Gold, das bessere Geld kann man aber auf der ganzen Welt bezahlen, wird auf der ganzen Welt aktzepiert und ist die Ultima Ratio für den politischen Unbill des Lebens.

        Und Gold hat jeden Währungsreform überdauert, und hat jede Infaltion wenn man Ihm die nötige Zeit gibt ausgeglichen.

        Zu welchem Metall ich tendiere lässt sich an meinem Kommentar festmachen – ZU GOLD gibt es keine Alternative trotz aller Preismanipulationen und Spekulationen der ZB und Futures Kontrakte!

        Gold ist Geld aber nicht im Währungsystem einegbunden, keinerlei Forderungen Dritter, auch deshalb im Wert unzerstörbar!

        Was interessieren mich da spekulative Kursschwankungen, wer im Jahre 2000 oder früher in Gold eingestiegen ist hat die beste Perfomance eingefahren die eine Anlage bieten kann!

        Wohlgemerkt dies ist nur ein Aspekt, der wesentlich wichigere ist, dass Gold ein alternantivloser Wertspeicher ist, und die Politik nur sehr begrenzt Einfluss hat und völlig losgelöst von diesem Euro oder Dollar Schuldgeldsystem ist!

        0
        • @EU-Geschädigter.Schaden tut es nicht sich mit Industriemetallen einzudecken!Ob ich mit Gold durch die Krise sicher wandere und danach in andere Metalle gehe(da Aufschwung) oder mit Gold und Silber,Platin,Palladium das durchziehe ist relativ gleich!Habe selbst 3To.Blei und 1To. Kupfer in einer Garage liegen,Platin und Palladium nehmen da viel weniger PLatz weg!

          0
          • Absolut korrekt. Trotzdem ist Palladium ein interessantes Investment. Ich bin hauptsächlich in Gold und Silber engagiert. Dazu einen kleineren Teil Platin und in einen noch kleineren Teil Palladium. Selbst das Streikende in Südafrika brachte den Palladiumkurs nicht zum taumeln, oder zum Absturz,- wie vom Mainstream berichtet.

            Im Moment warte ich bei Palladium auf einen günstigeren Kurs. Im übrigen ist es nicht richtig, wie so oft behauptet wird, das Palladium lediglich für Katalysatoren gebraucht wird. Da kommen noch ganz andere Dinge in Betracht.

            Zum Beispiel Brennstäbe ( Luft/ Raumfahrt ), Relais, Nanotechnik, Leiterplatten, Schmuck, usw.! Dazu kommen die zwei neuen ETF´ s. Putin hin oder her, langfristig wird es steigen, sowie die Produktionskosten. Ebenso Platin. Trotzdem ist Gold/ Silber auch für mich unersetzbar! Wie man gestern wieder sah.

            0
          • EU Geschädigter

            Ja, wie in meinem Kommentar beschrieben, das muss jeder für sich entscheiden!

            Es kann ein Weg sein, wenn die Nachfrage so bleibt und Palladium nicht durch die Industrie mit einem anderen Metall ersetzt wird.
            Dies ist für mich zu spekulativ auch wenn die Perfomance von Palladium zur Zeit nur eine Richtung kennt.

            Nur mit Palladium können bei einem Staatszusammenbruch kaum bezahlen, weil es ein reines Industriemetall ist und auch von den Volumina zu groß ist und jeder erst mal skeptisch ist, ist dies auch wirklich Palladium.

            Aber wie gesagt, es kommt ganz darauf an welchen Anlagehorizont der Einzelne hat.

            Bei einem Währungszusammenbruch oder Inflation, Deflation dies nach wie vor nicht ausgeschlossen werden kann, bleibt nach wie vor Gold die erste Wahl dies war seit 6000 Jahren so, und wird sicherlich die nächsten tausenden von Jahren nicht anders sein, vorausgesetzt die Menscheit hat sich nicht vorher ausgerottet!

            0
            • Stimmt ausdrücklich. Ich nehme Palladium deshalb lediglich zum Diversifizieren. Grundsätzlich sehe ich gerade, wie Sie sagen, Probleme bei einem Währungszusammenbruch.

              In einem solchen Fall stellt sich Palladium vermutlich als ( leider ) zu exotisch dar und wird vermutlich erstens zum Bezahlen nicht anerkannt und wird zweitens gnadenlos abstürzen. Interessant wird es dann erst wieder nach einem solchen Szenario. Daher agiere ich sehr vorsichtig und lasse mich auch nicht, vom momentanen, Kurs blenden.

              Bei Platin sehe ich das gänzlich anders. Aber auf Gold und Silber sollte – keiner – verzichten. Leider hat es bei mir ewig gedauert, bis ich das mal kapiert habe.

              Und damit meine ich nicht meine entgangenen Kursgewinne, sondern die Erkenntnis. Nun bleibe ich dabei. Es lässt mich ruhig schlafen, bringt wirklich Spaß und sieht schön aus. Man lernt nie aus. P.S. : Vielen Dank für Ihre Antwort !

              0
      • @W
        Die Südafrikaner haben Freude am Streiken und die Russen werden den Palladiumexport einstellen wenn es so weiter geht.
        Dann bleibt nur:
        https://finance.yahoo.com/q/bc?s=SWC

        0
  3. Ich glaube auch nicht an die Zahlenmagie. Trotzdem ist das ein merkwürdiger Zufall, welcher mir gar nicht aufgefallen war. Exakt 7 x die 7. Toll beobachtet !

    0
  4. Schuldenhasser

    Die Bundesbank meldet heute gefälschte 50 Euro Scheine!
    Kann man Falschgeld überhaupt fälschen? Ist das jetzt falsches Falschgeld?
    Fragen über Fragen …

    @0177translator
    Tja Agent 0177, zu spät, das Spiel ist aus, die Sieben lässt keinen Zweifel mehr zu!
    Sie sind ein unverbesserlicher Edelmetallverschwörer, 33. Hochgrad-Freigärtner und „Meister vom Obstanbau“. Wetten? ;o)))
    Gruß

    0
    • Die Schulden EU

      Sie haben recht, man darf sich schon fragen auf welcher Seite die Falschmünzerei die Bürger mehr schröpft!

      Ein Geldsystem das die Politik oder/und die EZB ganz nach Belieben in der Kaufkraft manipuliert, alleine in seinem Jungen Leben hat der Euro über 65% an Kaufkraft verloren.

      Die DM wurde in seinem Leben, 19 mal aufgewertet alleine dies entsprach einem Kaufkraftzuwachs von über 40%!! – wir könnten 1000€ mehr im an Kaufkraft im Geldbeutel haben wenn die EU und die Schulden Union nicht wäre!

      Und das ist erst der Anfang!

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • frznj: Am 6. Dezember wird allerdings der neue Scharia-Gold-Standard vorgestellt. Dann werden wir erfahren, welche...
  • MS79: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.
  • Spontaner Gast: …und , entweder weinen oder lachen…….
  • 0177translator: @alter schussel Ja, man muß sich echt fragen, was für ein Kraut sie raucht, diese Madame von der...
  • frznj: Bald werden wir die Zeitzeugen sein
  • freier Denker: Hallo zusammen vielen Dank für den Geschichtsunterricht! War schon in der POS mein Lieblingsfach. Ja...
  • Catpaw: @Mikki Maus Da hat jemand das toxische Zeug einfach auf dem Kinderspielplatz illegal entsorgt. Absolut...
  • Mikki Maus: Das ist doch was! Da möchte ich Kind sein: http://www.bild.de/regional/mu enchen/edelmetalle-gold/kin...
  • Catpaw: Vielleicht hat es ja der eine oder andere schon gesehen,hier das video zur Manipulation...
  • dachhopser: @Ahat Das kommt davon weil Der selber nicht arbeiten wollte um sein Gold und Silber zu verstecken....
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter