Anzeige
|

So entwickelt sich der Goldpreis im Juni

Der Mai endete für Gold mit einem Kursverlust von 2,9 Prozent (-1,4 % in Euro). Wie wird der Juni laufen? Goldreporter wirft erneut einen Blick in die Goldpreis-Statistik seit 1972.

Vor einem Jahr erlebten Goldanleger den schlechtesten Juni seit Freigabe des Goldpreises im Jahr 1972. Der Kurs des Edelmetalls verlor in diesem Monat knapp 15 Prozent. Am 30.06.2013 kostete die Goldunze im Londoner Vormittags-Fixing nur noch 1.203,25 Dollar und damit ganze 207 Dollar weniger als 30 Tage zuvor. Nach dem April-Crash war dies der zweite herbe Verlustmonat im vergangenen Jahr.

Goldpreis im Juni 2014

Auch allgemein hat der Juni keine besonders gute Bilanz aufzuweisen. Seit 1972 steht im Durchschnitt ein Minus von 0,42 Prozent zu Buche. In 26 der vergangenen 42 Jahre stand der Goldpreis Ende Juni tiefer als einen Monat zuvor.

Seit 1972 fiel das Jahrestief nur einmal auf einen Tag im Juni (1990) und noch nie wurde in diesem Monat das Jahreshoch erreicht.

Die beste Juni-Performance (Top-5)

1980: +24,67%
1972: +8,09%
1973: +7,86%
2000: +6,21%
2008: +6,05%

Die schlechteste Juni-Performance (Top-5)

2013: -14,68 %
1981: -11,96%
2006: -8,20%
1974: -6,23%
2003: -5,65%

Eine komplette Übersicht über die Goldpreisentwicklung im Juni seit 1972 erhalten Sie in der Grafik oben. Hinweis: Alle Daten in US-Dollar auf Basis des Londoner A.M.-Preis-Fixings.

Goldreporter

Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Tresore zu wissen glaubten: Spezial-Report Tresore!

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=42578

Eingetragen von am 3. Jun. 2014. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Raoul: Der Mann ist entweder ein Idiot (kaum möglich) oder ein Zweck-Lügner. Bedeutende Zinserhöhungen wird es nicht...
  • 0177translator: @Taipan https://www.youtube.com/watch? v=GMX1fPC7X2E Alles Käse oder was? https://www.youtube.com/w...
  • 0177translator: Himmelherrgott, ich meinte abgewöhnen und nicht angewöhnen. Ist ja wie neulich. Scheißbefehl statt...
  • Krösus: @Roland Sehr gute Frage, der Käufer braucht auch nicht zu wissen welchen Anteil die menschliche Arbeitskraft...
  • Familienvater: Am Baum sehen sie viel schöner aus!
  • roland: @Krösus Vielen Dank für die Antwort. Ich kann aber folgendes noch nicht verstehen: Der Käufer einer Ware oder...
  • Taipan: @kawabanga Erhöht oder hat die FED tatsächlich die Zinsen erhöht ? Mal angenommen Sie hat. Ser geneigte...
  • maß_voll: Danke für die interessante Diskussion! Leider konnte ich Euch nur meine Punkte 1 und 2 reinstellen, die Nr....
  • Dieter: Schade das er nicht mehr Auftritt ! Er war klasse.
  • Taipan: https://www.mimikama.at/facebo ok/geheimer-staatsvertrag-fakt encheck/ Man könnte allerdings schon den...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren