Anzeige
|

SocGen: Schnäppchenjagd wird Gold stabilisieren

Die Dollar-Stärke hat Gold zuletzt unter Druck gesetzt (Foto: Bulentcamci – Fotolia).

Ein Analyst der französischen Großbank ist nach der jüngsten Goldpreis-Schwäche wieder positiver gegenüber Gold eingestellt.

Seit dem US-Wahlsieg Donald Trumps am 9. November hat der Goldpreis 10 Prozent nachgegeben (-7 % in Euro). Am heutigen Vormittag kostete die Feinunze am Spotmarkt 1.139 US-Dollar (1.089 Euro).  Damit ist der Kurs des Edelmetall seit Jahresanfang immer noch 7 Prozent im Plus (+11 % in Euro).

Viele Banken haben ihre Goldpreis-Forecasts zuletzt deutlich reduziert. Auch Société Générale äußerte sich Ende November pessimistisch. Am 30. November erklärten Analysten der französischen Großbank, Gold könne bis auf 1.113 Dollar fallen (Gold nach dem Trump-Sieg: Die neuen Bank-Prognosen). Dieses Niveau wurde nun tatsächlich erreicht. Und jetzt sieht man wieder etwas Licht am Horizont.

SocGen-Metall-Analyst Robin Bhar erklärt nun laut Scrap Register, er bleibe weiter positiv gegenüber Gold eingestellt, angesichts bestehender politischer und wirtschaftlicher Unsicherheiten und deren Auswirkungen auf Wachstum/Inflation sowie auf den Realzins.

Jeder kurzfristige Kurserholung könne zu einer Erneuerung des Gold-Appetits unter Investoren führen. Offen sei nur, was diese Rückkehr zum Gold auslösen werde. „Nichtsdestotrotz werden Nachkäufe bei Rücksetzern Kursunterstützung bieten, denn Gold wird nach wie vor als gute Diversifikation/Absicherung/Versicherung von Portfolios angesehen“, so Bhar.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher über die Grenze bringt: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=62922

Eingetragen von am 19. Dez. 2016. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

77 Kommentare für “SocGen: Schnäppchenjagd wird Gold stabilisieren”

  1. Und wieder, wieder, wieder : Irrelevant. Man versucht wieder ein paar Goldgetreue zum Goldkauf zu animieren bevor der nächste Schlag einsetzt. Gewinn wird schließlich nur gemacht wenn andere Verlust machen. Ev. kriecht der Preis parallel zu diesen gekonnt verbreiteten „Meldungen“ auf die 1150, bevor er dann in einem Feuerwerk (Stichwort : Neujahr) abermals unter die 1100 fällt. Die Short und Long Positionen sind wiedermal wie aus dem Bilderbuch auf einen Niederschlag aufgebaut. Ich bleibe dabei : Dreistellig wird es werden, wenn nicht noch dieses Jahr, dann in einem frühen Stadium des nächsten Jahrs.

    5+
    • @Irgendein Typ
      Auf die US$ 999,00 warten wir doch schon lange. Bei einem EURO-Dollar-Kurs von 0,90 ist mir das wurscht.

      17+
    • @ irgendein, verkauft du dann Deine rund 2kg Gold (waren vor paar Monaten mal rund 70-72k Euro wert) dann?Also ich denk hier in Forum nehmen paar Leute das sicher schnell ab.Sag bescheid wenn es so weit ist.

      12+
      • @MS79
        Da müssen wir aber fix sein, sonst schlägt Toto mit seiner Entsorgungsfirma gnadenlos zu – und wir schaun in die Röhre.

        5+
  2. Das wäre schön, wenn ich soviel Geld hätte, dass ich jedesmal wenn der Kurs fällt grosszügig nachkaufen könnte. Niemand braucht nervös zu werden, die Schnäppchen werden noch eine Weile erhalten bleiben und wer das schnelle Geld sucht, weiss ja wo er es finden kann. Bestimmt nicht in EM.

    11+
  3. Und wieder,wieder,wieder mal nur Schwachsinn in vollen Zügen.Es ist völlig irrelevant was IrgendeinTyp schreibt.Man versucht nur seit Wochen ein paar Goldgetreue aus dem alternativlosem Metall zu verscheuchen bevor die nächste mächtige Aufwertsbewegung startet.Gewinn wird schließlich nur gemacht wenn Leute billig verkaufen und Verlust machen.Vielleicht geht es noch mal 10 Euro runter, damit es mit einem Feuerwerk(Srichwort Neujahr) auf 1500 steigt!Die Short-Long Positionen sind wie dafür gemacht.Ich bleibe dabei das wir dieses Jahr noch 1200 sehen und wir erst in einem frühen Stadium zu 2000 sind.Da bin ich mir ganz sicher….

    20+
    • Danke, bin deiner Meinung.

      IrgendeinTyp ist das typische Bankenopfer. Alle Banken freuen sich über solche Typen wie ihn.
      Im Moment hat er bestimmt Aktien vom Dow Jones gekauft, weil da die Party abgeht. Und er hat wahrscheinlich erst neulich sein Gold verkauft, falls er welches hatte, bevor es unter 1000 Dollar geht. Lieber ein kleiner Verlust als ein großer, denkt sich IrgendeinTyp. Wenn Gold dann auf 2000 Dollar steigt, wird er sich überlegen vielleicht einzusteigen und kauft bei 2050 ein. Dann fällt Gold erneut auf 1500, IrgendeinTyp bekommt Panik verkauft und verpasst leider den Anstieg auf 2500 Dollar. Seine Aktien vom Dow Jones werden in der Zwischenzeit bereits 70 Prozent Verlust aufweisen.

      Typisches Börsenopfer eben.

      12+
      • Woher haben Sie denn das fundierte Nullwissen, dass ich Aktien besitze? Stellen Sie keine Behauptungen auf. Sie haben keine Ahnung.

        9+
    • Sie haben nicht mehr auf Lager als meine Aussage einfach zu drehen? Traurig, nunja aber auch sehr bezeichnend für Ihre Hilflosigkeit. Warten wir es doch einfach ab…
      Achja, für den Herrn mit dem Kürzel MS79: Ich habe kein Gold mehr. Ich hatte das Glück meinen letzten Rest beinahe Verlustfrei zu verkaufen, weil ich das künstliche Hochkaufen der Falle dieses Jahr nutzen konnte. Die Gelegenheit ist vorbei, ich bin glücklich und jeder der dieser Gelegenheit nun nachtrauert wird erst richtig aufwachen, wenn der Preis dreistellig wird und dann auch schließlich jahrelang so bleibt. Ganz nebenbei : Man muss in Dollar schon vor 2012 gekauft haben um jetzt noch auf Null rauszukommen. In Euro ist es sogar 2011. Nun darf sich jeder selber überlegen, wie es weiter geht. Soll jeder machen was er will…

      3+
      • Sie vertrauen unerschütterlich einer Zockerbude wie der Comex,
        die seit 1933 Jahren existiert.

        Die meisten aus diesem Forum vertrauen Gold, welches ca. schon 6000 Jahre zum bezahlen genutzt wird.

        Wer wird früher in die Knie gehen, die Comex, die zukünftig nur eine Randnotiz in Geschichtsbüchern einnehmen wird, oder physisches Gold?

        Die Lage der USA sieht sehr brenzlig aus. Ein Imperium welches auf direktem Weg in den Untergang steuert. Aber vertrauen sie ruhig weiter an die Allmacht der Comex.
        Ich persönlich gebe dem Spuk der Comex noch maximal zwei Jahre.

        R.I.P. Comex

        16+
      • Nö mehr habe ich nicht auf Lager und fühle mich gerade irgendwie völlig Hilflos mit meinen völlig nutzlosen Relikten aus der Vorzeit.Hätte , ja hätte Ich bloß schon vor langer Zeit auf Sie gehört und den ganzen Schrott bei Toto entsorgt!Meine letzter Strohhalm ist jetzt wohl noch der Shariastandart das Gold nicht auf Null fällt.Die Muslime sollen ja jetzt auf die völlig absurde Idee kommen den Schrott auch noch zu kaufen.Aber wenn Sie mir gleich noch sagen sollten,das ein Riesen Goldklumpen aus dem All bald auf der Erde einschlägt, dann bin ich völlig fertig.Dann habe Ich nur noch die Hoffnung das irgend ein schlauer Kopf es fertig bringt Gold in ein unedleres Metall zu verwandeln.Oh man was soll ich nur tun……..

        13+
      • Hallo zusammen, ich sehe das auch so wie DerTyp mit Beginn des nächsten Jaheres wird der Goldpreis wieder gezündet und wir sehen die 1500 EUR/DOLLAR bis Ende 2017. Bei einem Wechselkurs von 1:1.

        6+
        • Gold wird vor Ostern noch „zünden“, bestimmt die Unze zu 15000 €. ;o))
          Jaja, letztes Jahr im Herbst wurden da nach, wenn ich mich nicht irre, dem jüdischen Kalender einige Unbilden gesehen (7, 77, ..), schwarze Schwäne waren dauernd unterwegs usw-etc …. Da hat man hier und da mal einen vermeintlichen Grund gefunden, um das Kaufinteresse hochzujubeln. Eichelburg und wer sonstnoch wurde breitgetreten, aber der Preisverlauf des EM hielt sich, für solche finanziell betuchten Würstchen wie mich, doch einigermaßen in Grenzen! Als ich mir ein paar Silberunzen gekauft habe, dachte ich an die schönen Preise um die 13 Euro. So habe ich 17 oder 18 Euro zahlen müssen. Na und? Deshalb braucht keine Panuk auszubrechen. Und die, die sich, so wie ich mir ein paar Silberstückchen für 3 Euro mehr ohne zu „mucken“ kaufte, ein paar Goldstückchen leisten können, die zahlen dann halt 100 Euro mehr als vor einem Jahr.
          Ach, ich vergaß: Keine Panik auf der Titanic ……
          MM

          5+
      • @IrgendeinTyp
        Gold kann man nicht verkaufen weil es neben Gold (und Silber) kein anderes Geld gibt. Sie haben es gegen private Schuldscheine getauscht und glauben jetzt, Geld zu besitzen. Das ist leider ein Irrglaube.

        Wer den Unterschied zwischen Substanz und Fiktion begriffen hat wird Gold (und Silber) nicht mehr gegen Schuldscheine eintauschen, egal was da für eine Zahl draufsteht. 1923 standen da Billionen“werte“ auf den Zetteln. Und 1948 wurden die Zettel übers Wochenende einfach gegen neue Zettel ausgetauscht. Und letzten Monat hat die indische Regierung 85 % aller indischen Zettel mal eben für ungültig erklärt.

        Das Alles kann man nur in der Fiktion machen, mit etwas substanziellem wie Gold und Silber kann man es nicht tun, es geht schlicht nicht. So einfach ist das.

        Daher mein gutgemeinter Rat an Sie: Tauschen Sie zumindest einen Teil der Schuldscheine in etwas Substanzielles schnell zurück, solange es noch geht.

        22+
        • @ Christof777
          Danke, nicht nur für den Rat, sondern auch für den Kommentar. Das sehe ich auch so, habe aber erst vor einem Jahr, nachdem ich mich so „Stück für Stück“ dafür interessiert habe, etwas „Durchblick“ bekommen. Die Zusammenhänge muß man erst verstehen! Mir sei es verziehen, durch meine nichtfinanztechnische Ausbildung. Ich komme aus der Technik und war mit diesen finanziellen Dingen nicht in Berührung.
          Zu diesem „Durchblick“ hat auch dieses Forum beigetragen. Deshalb ein Dankeschön an den GR.
          MM

          10+
      • @irgendeintyp
        Sie haben doch wohl nicht einfach verkauft ?
        Das ist unzulässig und strafbar.Sie müssen das Zeug ordnungsgemäss entsorgen lassen.
        Strafbar macht sich, wer toxische, gefährliche und volkschädliche Substanzen in Verkehr bringt oder Handel treibt….
        Bussgeld nicht unter 10.000 Euro und Haft nicht unter 5 Jahren.
        Ihr Tun wird den Behörden gemeldet.

        12+
      • @Irgendeiner

        Es ist an Deinen Beiträgen deutlich erkennbar, dass Du nicht verstehst was es mit dem Goldpreis auf sich hat. Ich bin aber gern bereit Dir zu helfen bzw. Deine Defizite bezüglich Wirtschaftskenntnisse etwas abzubauen.

        Zuerst solltest Du realisieren, dass die Börse nicht die Wirtschaft ist.
        Was dort gehandelt wird seine keine realen Werte und natürlich auch kein Gold sondern reine Phantasieprodukte äußerst kurzfristiger rein spekulativer Erwartungen.

        Das heißt freilich, dass aus dem kurzfristigen Auf und Ab der Kurse, keine realistischen Schlussfolgerungen bezüglich wirtschaftlicher Entwicklungen gezogen werden können. Was letztendlich bedeutet dass Deine Prognosen
        die Du hier warum auch immer hier herein stellst, zwar kurzfristig tatsächlich eintreten könnten, aber deren Haltbarkeit äußerst begrenzt ist. Schon die nächste Horrornachricht in unserer an Horrornachrichten nicht gerade armen Zeit, kann den Goldkurs sofort wieder noch oben drehen lassen.

        Maßgeblich bei Gold sind langfristige Erwartungen bezüglich der realen d.h. nicht der spekulativen, wirtschaftlichen Entwicklung. Die reale wirtschaftliche Entwicklung weltweit ist katastrophal seit vielen Jahren und es gibt nicht den geringsten Anlass für die Vermutung, dass sich daran etwas ändern könnte. Die Gründe hierfür sind zu komplex um Sie in einem Forum darzustellen.

        Aber geh doch einfach mal auf

        http://www.finanzen.net/rohstoffe/goldpreis

        und schaue Dir die Entwicklung des Goldpreises seit dem Jahre 2000 an.
        In den letzten 17 Jahren hat Gold um grob geschätzt 350% zugelegt.
        Das sind im Jahresdurchschnitt 20,588 %

        Wenn Du dann einmal versuchst die weltweite wirtschaftliche Entwicklung seit 2000 nachzuvollziehen und dies in Bezug zur Goldpreisentwicklung setzt, bekommst du vielleicht eine Ahnung davon, warum der Goldpreis heute dort ist wo er ist und warum es hinreichend Anlass für die Vermutung gibt das Gold, trotz zwischenzeitlicher größtenteils manipulierter kurzfristiger Abstürze, in der Tendenz weiter steigen wird.
        Dass Gold demnächst unter 1000 US Dollar fällt, ist zwar grundsätzlich möglich aber wohl eher unwahrscheinlich.

        Du scheinst mir ein typischer Fall zu sein, der den Ereignissen hinterherläuft, statt diese zu analysieren. Jede Wette Du hast Gold gekauft als alle dies getan haben und nun bist Du froh Dein Gold noch zu halbwegs vernünftigen Preisen wieder los geworden zu sein.

        So aber kann man keinen Krieg gewinnen.

        GEDULD ist die Tugend der Strategen.

        https://www.amazon.de/Die-Kunst-Krieges-Sun-Tsu/dp/3937872876/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1482147597&sr=8-1&keywords=die+kunst+des+krieges+buch

        14+
        • Ich kenne die Goldpreisentwicklung auch vor 2000. Daher sage ich (zum wiederholten Male) : Der Preis wurde vorher auch manipuliert, nur eben nach oben. Warum? Um Leute über den Tisch zu ziehen. Der Plan, den das Kartell hat, ist viel größer und langfristiger, als Sie denken. Das Hochkaufen vor dem Niederschlag diente nur dem Aufbau einer Falle. Viele sind darauf reingefallen, auch Sie offensichtlich. Diese ganze Goldpreis-Farce ist ein Teil der Umverteilung von Mittelstand nach weiter oben. Seit 2012 haben viele Menschen sehr viel Geld (in Dollar) verloren, das ist nunmal Fakt oder wollen Sie das anzweifeln? Dennoch werden Artikel über den Werterhalt von Gold verfasst. Das stimmt auch, aber eben nur vor dieser Zeit und auch nicht durchgehend, das vergessen Alle! Es ist nunmal einfach die Wahrheit, dass Gold vorher auch schon Spekulationsobjekt war und noch viel mehr geworden ist. Der sichere Status in Turbulenten Zeiten gilt nur noch, wenn ein totaler Zusammenbruch stattfindet. Dieser ist weit weg und sollte auch von keinem Herbeigewünscht werden. In keinem Land wurde bisher eine echte Revolution ausgerufen, die einen Goldstandard auch nur in irgeneiner Weise forciert hat. Brazilien und Indien laufen sogar konträr, kein Gold dafür Geld und zwar elektronisch. Wir werden Ähnliches erleben in den nächsten Jahren. Am Ende, wenn der Goldpreis sich wieder um die 500 oder weniger Dollar eingependelt hat, wird man den gleichen Weg wie Indien gehen und die letzte Konkurrenz zum elektronischen Geld beseitigen. Ev. etwas weniger totälitär. Es ist ja ganz einfach, man drückt den Preis auf das absolute Tief, friert ihn dort ein (ist überhaubt kein Problem) und veranlasst dann den Zwangstausch in die hiesige Währung. Kein Gericht wird das auffhalten, den schließlich bekommt man den Gegenwert erstattet. Wer sich weigert verliert eben alles andere. Solche „Nachrichtenseiten“ wie diese sind ein Instrument, um Kaufstimmung zu machen und die dann sich versteckenden Goldbugs aus den Logs rauszuziehen und Ihnen vor Gericht alles abzunehmen, wenn Sie sich weigern ihr Gold rauszurücken. So sieht die Zukunft aus. Machen Sie was Sie wollen, aber denken Sie doch bitte etwas weiter als ein paar Jahre und unterlassen Sie die Geschichtsstunden. Wir leben in anderen Zeiten, sowohl technisch als auch politisch. Jeder, der Gold in Laufe der nächsten Jahre kauft, wird massive Wertverluste hinnehmen müssen, jeder der Gold in den nächsten 15 oder mehr Jahren besitzt wird vor dem Gesetz ein Verbrecher oder Finanzterrorist sein. => Das ist erst der Beginn einer totälitären Finanzepoche…

          5+
      • wenn Sie wirklich mal Gold besessen haben und jetzt alles verkauft haben, werden sie bald merken, das dass der größte Fehler ihres Lebens war.

        8+
      • @irgendein, mit etwas Glück bekomm ich ja ggf. ein Stück Gold was Sie verkauft haben.Wäre ja nur gut für das Metall – da ist es wenigstens bei jemandem der seinen seit Jahrtausenden inneren Wert schätzt.

        2+
    • @DerTyp
      sicher ist nur der Tod.

      2+
  4. Wenn der Goldpreis mit Beginn des nächsten Jahres nicht zündet ist es auch gut dann ist die OZ eben locker 1000 Dollar/Euro wert und zur Not auch 1000 CHF oder 10 Schweine oder 1000 Liter Diesel,auf jeden Fall WERTHALTIG.

    9+
  5. Nachdem das Gold verkauft ist, hofft man jetzt innigst damit richtig gelegen zu haben. Jeder Schritt nach unten wird als Bestätigung des sinnlosen Spekulationsobjektes genommen.

    Es war ein großer Fehler das Gold zu verkaufen. Wahrscheinlich ist man zu spät auf diese Seite gestoßen.

    Und ja, was auch anderes und wie es bisher war und ist und sein wird: Wir werden sehen wie es kommt.

    16+
    • Genau das ist es was Irgendeinwasauchimmer nicht verstanden hat.Für die meisten hier ist es ein Wertespeicher und völlig irrelevant für Spekulationen.Der Knall kommt und das Rentensystem ist jetzt schon völlig gescheitert.Ich fühle mich so besser auf die Rente vorbereitet.

      18+
    • @Forcemajeure
      Natürlich ist es ein riesiger Fehler, seine Reserven zu verhökern.
      Von der Obrigkeit natürlich gewünscht, denn so schafft man sich abhängige,
      treue und willfährige Bürger.Man könnte diese auch als Staats Sklaven bezeichnen. Solche muss es geben, damit die Eliten in Saus und Braus leben können.Dann braucht man nur mit dem Finger schnippen und die springen schon.

      12+
      • @Catpaw

        Ein möglichst freier selbstbestimmter Mensch zu sein ist gerade das was weltweit abgeschafft werden soll. Und viele wollen geführt werden.

        15+
        • @Forcemajeure
          Ja,viele starren nur auf den Dollarpreis wie das Kaninchen auf die Schlange. Und verkennen die Gefahr von hinten. Der Euro und die italienischen Banken.Denn diese sind durchaus imstande, dem Eurokaninchen das Genick zu brechen.
          Die lat. Münzunion scheiterte auch an Italien und Griechenland.
          Da wäre es völlig egal, selbst wenn der Goldpreis einstellig würde,
          das Geld ist weg. Auch dann, wenn man hier ein Dollarkonto einrichten würde oder ein US Aktiendepot.
          Denn all dieses liegt in Händen der Banken und des Finanzministers.

          8+
      • Die Obrigkeit lässt ja auch nichts aus um uns von den relevanten Themen die unsere Zukunft wirklich betreffen abzulenken.
        Ich war mal wieder sehr überrascht, als Ich neulich einem jüngeren Arbeitskollegen von Edelmetallen überzeugen wollte.Die Antwort war“Silbermünzen,was soll man den damit.Haben die überhaupt ein Wert?“
        Na ja Hauptsache der Pokémon Go Server stürzt nicht ab.

        14+
        • @dertyp
          Wie schon gesagt, man braucht Arbeitssklaven wenn das System den Bach runter geht. Denn die Eliten werden sich sicher nicht die Hände schmutzig machen.

          10+
        • @DerTyp

          Das ist sicher so. Allerdings kann man auch andere Erfahrungen machen. Letzte Woche hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem Nachwuchs-Immobilienmakler und jungen Familienvater, der mir von den Großen in diesem Geschäft erzählte. Das „Smart-Money“ würde seine Vermögenswerte bereits in Sicherheit bringen. Denen sei inzwischen alles egal – „nach mir die Sintflut“, sie würden „verbrannte Erde“ hinterlassen.
          Er sagte, er sei vom kommenden Crash überzeugt, wüsste sich aber nicht abzusichern. Claro, Edelmetalle, meinte ich, sei das Mittel der Wahl. Seine Antwort war jedoch nicht von der Hand zu weisen: Das höre sich gut an, er würde jedoch nur ein geringes Gehalt beziehen, am Monatsende sei regelmäßig nichts übrig…

          10+
          • @Thanatos
            Leider ist es in der heutigen Zeit von Lohndumping und Zeitarbeit ein Luxus noch etwas am Ende des Monats zurückzulegen.Ich spare mir auch jede Unze über längere Zeit ab und Silber ist ja auch noch erschwinglich.Mit Urlaubsgeld wirds dann auch mal Gold.
            Wenn dein Bekannter aber erst mal die Erkenntnis erlangt hat, das etwas mit dem System nicht stimmt und Edelmetalle nicht unnützes sind, sehr gut!
            Ich habe auch immer in den Geprächen über Gold von Angst gehört.“Soll ich wirklich;Wenn es nicht echt ist;Wo kaufen?;Wird es irgendwann nicht verboten…etc“
            Auch hier Muss Man erst etwas überzeugen und die Angst nehmen.

            5+
  6. Bis Mittwoch hat man Zeit, die Paschi Aktien zu kaufen. Die sind wirklich preiswert und heute noch mal 3% runter. Wäre was für Radi ofer den anderen Typen.
    Also, wer kauft oder geht long ?
    Montei dei Paschi , Super Preis, garantiert zweistellig.

    9+
  7. Es liegen erheblich mehr Gründe in der Luft einen angemessenen Anteil des Erarbeiteten in Gold und Silber anzulegen als das etwas dagegen spricht:

    Die Fördermengen nehmen ab. Der Goldanteil pro Tonne Gestein ebenso. Also werden bei steigenden oder gleichen oder sogar niedrigerem Ölpreis die Kosten der Förderung eher steigen.

    Die Goldmengen im Recyling sind von 2008 bis allein 2014 von 42% auf 26% gefallen.

    http://www.miningscout.de/blog/2015/03/16/goldrecycling-der-unterschaetzte-und-wenig-beachtete-markt/

    Die Nachfrage ist dramatisch gestiegen, weltweit mit bekannten Ländern die es sehr bevorzugen. Indien hat trotz aller aktuellen Schwierigkeiten zwar 7% weniger im Vergleich zu 2015 gekauft, trotzdem bisher 960t.

    Die Notenbanken (China, Russland u.a.) lagern weiterhin Gold ein.

    Neue Handhabung des Goldhandels in der muslimischen Welt, Verlagerung des Goldhandels nach China…

    „Hinzu kommt: Die internationale Bankenlobby und die von den Notenbanken getragene Bank für Internationalen Zahlungsausgleich fordern, neben Bareinlagen und Staatsanleihen künftig auch Gold in den Katalog erstklassigen Kernkapitals der Banken aufzunehmen. Wenn dies passiert, könnte dies auch zu einer höheren Goldnachfrage der Banken führen.“

    http://www.handelsblatt.com/finanzen/anlagestrategie/trends/vermoegensschutz-goldnachfrage-steigt/7543022-8.html

    Diese Liste ist eher unvollständig zu nennen als gegenteilig.

    Alles in Allem sieht es so aus, dass Gold rarer, teurer, und wieder wertvoller werden wird, wann immer dies bewirkt wird,

    18+
  8. Lieber den Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach. Mein Großvater hatte in beiden Weltkriegen gedient und seine Ratschläge haben heute mehr den je Gültigkeit in Bezug auf EM für mich. Wer von Euch kann einen Fisch,Hasen oder Hahn schlachten,ausnehmen und zubereiten, Lebensmittel selber konservieren und stromlos Brot backen?
    Sollten diese Fertigkeiten sowie der Tauschhandel nicht ausreichend sein dann kommen für mich erst die EM ins Spiel und vorher nicht.Ich sehe sie nicht als Spekulativ an sondern als Not Groschen in großer Not! Gesundheit ist der wahre Reichtum nach dem ich strebe. Jedem das Seine und in friedlicher Koexistenz.

    19+
  9. Es überrascht mich immer wieder, wie in diesem meiner Meinung nach qualitativ
    hochwertigem Forum Kommentatoren attackiert werden, die eine andere Meinung vertreten.Warum kann der Goldpreis nicht dreistellig werden? Sie haben ja alle Recht, wenn Sie auf die wirtschaftlichen und finanziellen Risiken oder auf die Zockerbuden (genannt Börsen) hinweisen. Eigentlich kann der Goldpreis oder gerade auch der Silberpreis nur nach oben gehen. Aber da die Banken nur an der Volatilität verdienen, manipulieren sie auf Teufel komm raus. Und da die Banken mit ihren (vorgeschobenen) Dachorganisationen, den Zentralbanken in der Welt das Sagen haben, wird keiner der Politmarionetten irgend etwas gegen die Manipulationen unternehmen. Siehe die lächerlichen Strafzahlungen bei Aufdeckung von Zinsmanipulationen etc. Siehe die Abhängkeit der Staaten (Junkis) von dem Fiatgeld der Banken (Dealer). Insofern hat irgendein Typ auch Recht mit seiner Meinung,das der Goldpreis dreistellig werden kann.Untermauert wird diese Meinung auch von dem hier auch vielfach genannten Argument,das beim Normalbürger nie der Eindruck entstehen darf,das Gold Geld ist.Und da das „Kartell“, keine echten Strafen erhalten wird,wird munter weiter manipuliert.
    Natürlich verkaufe ich kein Gold, wenn der Preis gefallen ist. Aber kann sich jemand hier irgendwelche Umstände vorstellen,die einen Teilverkauf eben in dieser Situation erforderlich machen würden. Wie sie alle halte ich EM für die zur Zeit einzige mögliche Form der Wertaufbewahrung, aber trotzdem hinterfrage ich dieses immer wieder. Etwas mehr Toleranz anderen Meinungen gegenüber, dann würde die Qualität dieses Forums nicht mehr auszuhalten sein.

    20+
    • @glaubjanix

      Als erstes einmal, ein ganz wunderbarer Name für alle Asterix-Obelix Anhänger und da haben wir einige im Forum. Man konnte mich gallisch auch Force Majeurix nennen. Verstecknix wäre auch passend.:-)

      Keiner bezweifelt hier, dass es auch wieder dreistellige Zahlen geben könnte und ist intolerant. Nunmehr hat sich heraus kristallisiert, dass man alles Gold verkauft hat und gerade in Sehnsucht nach dem Abstieg des Goldes herbei sehnt. Da ist man hier doch falsch. Denn auch wenn hier genug Leute lauern, die ja gerade darauf geduldig warten, brauchenman keine Besserwisser, die die Leute hier im Forum beschimpfen. Jetzt ist es ja besser geworden, aber so recht Lust hat man sonst nicht darauf einzugehen, vor allem mit den Zusatzinformationen, die heute gegeben wurden.

      12+
    • In deutschen Fernsehen (ARD u.ZDF) wäre so ein Klartext -Auftritt wie ihn R.Lugar liefert undenkbar,dem würden sie den Ton wegdrehen,jede Wette.

      0
  10. Helmut Josef Weber

    Hallo IrgendeinTyp,
    in Laufe des letzten Jahres hat Gold wieder über 8% (in Euro) zugelegt.
    In den letzten 46 Jahren im Schnitt 8,4 %. pro Jahr.
    Und das alles steuerfrei.
    Neben meiner gesetzlichen Rente muss ich ab und zu einige Unzen verkaufen; so war das auch geplant.
    Über 8% ***steuerfreie*** Kurssteigerung.
    Meine verbleibenden Unzen am Ende diesen Jahres, kosten immer noch mehr Euro, als genau vor einem Jahr; und auch etwa 68% mehr als 2009, als ich die letzten Unzen gekauft habe.
    Ich fühle mich dabei ganz wohl und kann auch gut schlafen.
    Was tausende Jahre gehalten hat, wird auch noch seinen Wert behalten haben, wenn meine/unsere Kinderchen sich den kleinen Goldschatz teilen werden, den meine liebe Frau und ich nicht verbrauchen konnten, weil die Kurse schneller steigen als unsere Verbrauch die Unzen dezimiert.

    Viele Grüße aus Andalusien
    H. J. Weber

    11+
    • @Helmut
      Klasse so stelle ich mir auch meine Rente später vor.Leider habe ich noch nicht ganz so früh damit angefangen Edelmetalle zu kaufen.Vorallem die Rente in dem wünderschönen Spanien zu verbringen!Ein Teil meiner Familie lebt auch in Spanien und ich möchte da später auch meine Rentenzeit verbringen.
      Que te vaya bien

      6+
    • Genau Zahlen hab ich grade nicht aber ca. so ist es:

      Seit dem jahr 1600 gab es auf der Welt mehr als ~160 Verschiedene Papier-Währungen(wiegesagt genau Zahlen hab ich grade nicht), jede Einzelne Davon ist Pleite gegangen/mit der Zeit Wertlos geworden.

      Gold hat das alles ohne anstrengung überlebt. & echte Sammler Legen heute für Münzen aus dieser Zeit ne ordentliche Summe auf den Tisch. Von einem Papierschein von 1685, der für mehrere Tausend € über den Tisch gegangen ist habe ich nochnie gehört.

      Gold kann jederzeit gegen jede Währung die es auf der Welt gibt eingetauscht werden. Versucht das mal mit nem Geldschein von vor 150 Jahren, den fetzen will niemand mehr haben.

      Dem €, $, und jeder anderen Währung die zurzeit als Gesetzliches Zahlungsmittel gillt wird es ergehen wie den anderen Währungen der letzten 400 Jahre. Sie werden Wertlos werden. Nur eine Frage der Zeit. Beim € stehen wir wohl kurz davor. Wie immer in der Geschichte wird Gold das nicht großartig stören. Gold ist Geld alles andere ist Papier, dessen Wert gegenüber Gold festgelegt wird, nicht anders herum.

      5+
  11. Noch einmal zu Indien.

    Die Preise für eine Unze Gold sollen derzeit in Indien um 1700$ betragen.

    Hierzu im Video: 16:30min

    http://www.zerohedge.com/news/2016-12-18/gold-now-effectively-illegal-india-consequences-creating-cashless-society

    Die im Internet genannten offiziellen Preise scheinen nicht zu stimmen. Die Händler dort scheinen keine befriedigenden Auskünfte erteilen zu wollen, was sich im Hintergrund abspielt.

    Zur Umstellung der Banknoten am 8.11 wurden tatsächlich 2800-3000$ die Unze gezahlt.

    http://www.goldsilvercouncil.com/viewtopic.php?f=6&t=975

    6+
    • Hi @Force – hast recht . I würd jetzt nur a Unzerl zwischen 20.000 und 50.000€uronen verkaufen . 3 Unzer Au und damit a kleines Einfamilienhaus bzw. Eigentumswohnung für die Enkerl kaufen . Schaun ma mal :-) guats Nächtle , mein Freund .
      Ps: jetzt derf i , wann i wüll , bevorzugt an den einzigen Internetzugang im Heim , weil i der Stationsschwester a Unzerl Silber gebn hab , und dazu gsagt hab , dass sie noch in ihrem aktiven Arbeitsleben drum einen gebrauchten und fahrbereiten Kleinwagen kaufen kann . Ma muass den Wert der EM den Leuten halt richtig erklären . Jetzt bin i die Gold-Omi hier – haha
      Die san übrigens sehr liab hier und mia gfällt´s da , wenn´s so bleibt . Brauch mi um nixxe kümmern , und solt´s für mi nimma passen , dann geh i wieda ham – wonn´s an Almdudler ham – und nimm ma a 24 Stundenplege . Kost zwar a des selbe , oba ma muass si hoit um ois kümmern .

      4+
  12. Wenn Sie sich das alles – sehr humorvoll vorgetragen – angehört haben, wissen Sie wirklich Bescheid und verbringen die Zeit nicht mehr mit der Frage, wie der Kurs gestern oder wann auch immer steht / stand. Viel Vergnügen!
    Prof. Dr. Hans J. Bocker – Die anrückende Krise und überleben mit …
    https://www.youtube.com/watch?v=BWSpoY66RPc
    2. Dez. 2014 … Prof. Dr. Hans J. Bocker – Die anrückende Krise und überleben mit Edelmetallen…Wer seine Augen jetzt nicht zum sehen benutzt, wird sie später …
    Prof. Bocker: „Das Ende der Papierwährung ist nah“ – So können Sie …
    https://www.youtube.com/watch?v=gJIK02D1D7w
    13. Juni 2016 … „Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null“ – Voltaire. Edelmetall-Experte Prof. Dr. Hans-Jürgen Bocker ist ..

    Gold & Silber als Rettungsanker – Prof. Hans J. Bocker – YouTube

    https://www.youtube.com/watch?v=APCfhw_Bj5M
    24. Apr. 2016 … Dieser Vortrag von Hans J. Bocker wird auch sie nacvhhaltig zum freien … Prof Dr Hans J Bocker – Die Kommende Krise Und Schutz Durch …
    Hoffentlich klappt es mit den links.

    5+
    • Ja , @Henriett – der Bocker Hansi war glaub i der Erste , welcher mia de Augen richtig geöffnet hat – mia taugt ER , der oide Knacker und an guatn Schmäh hot a noch dazua .

      5+
  13. schaltet mal ntv oder n24 ein.
    Weihnachtsmarkt Berlin Anschlag mit LKW

    3+
  14. gerade erfahren….

    jetzt ist der Terror auch in Deutschland angekommen.

    3+
  15. Ich habs befürchtet. Wenn die Islamisten Freaks anfangen auf dem Schlachtfeld zu verlieren, dann geht der Terror gegen wehrlose Zivilisten los. Das ist ja ihre Kernkompetenz, sozusagen. Das war sicher noch nicht alles…

    8+
    • @Beatminister

      Das ist schwer anzunehmen.

      6+
    • Liebe Leute,
      meine Frau war in der Gegend unterwegs, aber nun Zuhause.
      Tenor in den Medien: Man konnte ja nicht mit einem Anschlag rechnen…
      Mannmannmanm…

      11+
      • Sollten Sie mit Ihrer Frau aus Berlin wegziehen, insofern Sie dort Leben. Man Hört jedenfalls, das man aus den großstädten verschwinden soll. Was Ländliches suchen..

        Vorsicht ist besser als Nachsicht. Laut Berichten war das noch garnix im gegensatz zu dem was noch kommt in Berlin hätten sie im Extremfall sehr schlechte Karten.
        In diesen Zeiten muss man seine Familie schützen.

        6+
        • @frznj

          Ja, das ist schon richtig. Berlin ist gleichzeitig eine Zumutung und auch die sprichwörtliche Stadtluft, die frei macht. Und ein generelles Risiko. Zwar bin ich eigentlich ein Anhäger der Provinz (weniger Aggressivität und Sress), aber wenn ich so an Solingen oder Dinslaken denke, muss man wohl den Salafismus mitdenken. Nur das richtig Ländliche scheint Sicherheit zu versprechen – aber um welchen Preis?
          Für den Krisenfall haben wir jedenfalls funktionierende Kontakte zum südoldenburgischen Münsterland. Ist zwar „Schweinepestgebiet“, dafür aber versorgungssicher.

          5+
          • @Thanatos

            Vielleicht wäre der Brandenburger Ring um Berlin eine Option. Da hast Du Berlin vor der Haustür und lebst dennoch ruhiger.
            Ich brauche mit dem Auto ca 40 min bis zum Alex oder Kudamm.
            Es ist toll in Berlin einkaufen oder ins Theater gehen zu können, aber dauerhaft leben könnte ich dort nicht. Hier habe ich Wald und Wasser, frische Luft und meine Ruhe.

            Etwas weiter draussen sind auch die Grundstückspreise günstiger.
            Sobald die deutsche Immobilienblase platzt und das dürfte nicht mehr allzu lange dauern, kann wer einiges gespart hat, ganz sicher günstig Immobilieneigentum einkaufen.

            5+
      • Das so was auch in Berlin passiert war sicher die Frage war nur wann und die ist jetzt beantwortet.ich hätte eigentlich auch etwas mehr Schutz erwartet,man hätte beispielweise die Zufahrten durch schwere Fahrzeuge absichern können.

        4+
        • @materialist

          Schön wärs. Schon die Nichtverfolgung von sogenannten Bagatelldelikten (Handtaschendiebstahl oder Kellereinbrüche) deutet auf die „Berliner Linie“ hin, d.h. es wird nichts mehr unternommen. Die langjährige Vernachlässigung der Sicherheitsinteressen der Bevölkerung zeigt halt irgendwann Wirkung.

          7+
  16. Selbst neu geschaffene Polizeistellen ändern nichts, denn die müssen erst ausgebildet werden und stehen erst in 3 Jahren zur Verfügung. Ich bin auch froh, nicht mehr in Berlin zu wohnen, mir reichen die Abende wenn ich dort mal ausgehe. Was da alles so rumläuft… man kann jedem aufrechten Berliner nur wünschen, dass er die nächsten 4 Jahre heil übersteht – die Chancen standen allerdings schon mal besser. Für die Polizei wirds auch ungemütlich – eingezwängt zwischen Terror der Antifa und arabischen oder türkischen Clans, fanatischer Islamisten, sogenannten Flüchtlingen und einem Innenminister, der nicht den Arsch in der Hose haben wird, die Dinge beim Namen zu nennen. Wer das tut ist ja mindestens ein Rechtspopulist, wenn nicht gar ein schlimmer Na.. ihr wisst schon.

    5+
  17. Der Staat hat bei seiner Kernaufgabe, für die Sicherheit der Bürger zu sorgen völlig versagt. Frau Merkel übernehmen Sie die Verantwortung. Durch Ihre Entscheidung wurde dies erst möglich, treten Sie noch Heute mit ihrem Kabinett, geschlossen zurück.

    4+
    • @:Hillbilly

      Grad imn24.

      Der Reporter sagt: Murksel hat die richtigen Worte gefunden.

      Da fällt mir noch ein: Murksel sagte doch – Flöten spielen hilft gegen Furcht vor dem Islam.

      Der oberste Berliner Polizei Chef sagte, es gebe keine Gefährder mehr in Berlin.

      Ich schätze 5 – 10 000 streng gläubige sind tickende Zeitbomben.
      Balkan Österreich ist auch nicht sicherer.

      Die Frage ist nicht, ob es wieder kracht, nur wann es wieder Tote gibt.
      Das für viele Jahrzehnte.

      6+
      • Für viele Jahrzehnte sicher nicht, dazu passt auch der derzeitige Krieg gegen das Bargeld, Gold und die Meinungsfreihet. Die Merkeldiktatur hat nur noch einige Monate um noch Schaden anrichten zu können, dann sind sie weg.

        5+
  18. Shlomo Shpiro – israelischer Geheimdienst- und Terrorismus Experte hatte „rein zufällig“ den Weihnachtsmarkt gestern besucht und 10 min. vor dem Einschlag aus dem Staub gemacht. Das stinkt doch bis zum Himmel.

    1+
    • Vllt ist er nochmal alles in Ruhe durch gegangen,,,,,,,oo
      Also ich sagst nochmal Tiere haben mehr verstand als der Mensch wäre ich Gott würde ich Kometen regnen lassen sry Leute. Aber so ist das eben.weg von jeder Moral uns das fängt im kleinen an auf der Arbeit.

      1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Safir: @Catpaw Richtig – und die Casinobesitzer sind heute Staatspräsident. Die Arbeiter sind immer noch...
  • 0177translator: @materialist In Deutschland wird rißeikelt. Daher: Von Türkland bis zum Roten Meer...
  • 0177translator: @Skorpion DER HEILIGE KRIEG https://www.youtube.com/watch? v=NGFgALkCZaQ https://www.youtube.com/wa...
  • Antoni voyage: @Hoffender 10 CENT kein Scherz hier Zero hedge auch mit Opferberichten: GDAX just sold a good chunk of...
  • Catpaw: @Hoffender Wozu Papiergold, ETFs oder Xetra Gold für uns Normalos irgend einen Sinn haben sollen, bleibt mir...
  • Catpaw: @Antoni Vojage Richtig, hier wird manipuliert. Aber das geht nur bei Papieren. Denn so schnell können Sie...
  • Hoffender: @Antoni voyage Also ich finde nur 13 Dollar, aber egal, seien es „nur“ 96% Verlust. Den Gewinn...
  • Antoni voyage: Massive Kursstürze haben eines gemeinsam, die die diese Stürze auslösen, sammeln die Verkaufpositionen...
  • Catpaw: Sorry, Schreibfehler, Briefverkehr, Kameras, öffentlich. Mein Iphone hat eine zu kleine Tastatur. Die...
  • Catpaw: @sev5 Nach gläsernem Bankkonto, Meldungen aller Konten auch im EU Ausland, Geldwäschegesetz, Meldepflicht des...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren