Anzeige
|

Sorgen um Griechenland sind zurück

In Griechenland gibt es erneut politischen Zündstoff. Sollten die vorgezogenen Präsidentschaftswahlen am 17. Dezember nicht zu Gunsten des Kandidaten der regierenden Nea Dimokratia ausgehen, dann sieht die griechische Verfassung Parlamentsneuwahlen vor. Und dabei könnte die linksgerichtete Syriza an die Macht kommen. Folge wäre das erneute Aufflammen von Diskussionen über die Kreditwürdigkeit Griechenlands. Gleichzeitig werden neuen (alte) Zweifel über den Verbleib Griechenlands in der Eurozone geweckt. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=47211

Eingetragen von am 12. Dez. 2014. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

33 Kommentare für “Sorgen um Griechenland sind zurück”

  1. Unser frisch gewählter EU-Ratspräsident JC.Juncker warnt die griechische Bevölkerung eindringlichlich davor, ‚falsch‘ zu wählen.
    http://www.reuters.com/article/2014/12/12/us-greece-eurozone-juncker-idUSKBN0JQ16E20141212?feedType=RSS&feedName=worldNews

    ‚Richtig‘ wählen sie demnach nur, wenn die Griechen so weitermachen, wie bisher.
    Ich denke, daß man wie beim Schweizer Gold-Referendum die schlimmsten Szenarien in der Presse der nächsten Tage lesen kann, falls die Griechen ‚falsch‘ wählen sollten.
    Dieser gefährliche Domino-Stein könnte durchaus dazu führen, daß einige EU-Kommissare um ihre hochdotierten Jobs fürchten müssen,
    oder aber?

    0
  2. In Faliron/Athen hat man mich 2008 oder war es 2009 verhaftet, als ich Möbel in ein Haus tragen wollte. Ich hatte Umzüge dorthin gemacht.
    In der Bild schimpfte man derzeit gegen die Griechen.
    Stundenlang wurde ich festgehalten und elendig behandelt, meine Hunde im Fahrzeug wären an der Hitze bald verreckt.
    Man warf mir vor, griechische Villen auszuräumen.
    Sie verstanden nicht, dass man nichts rein trägt, wenn man etwas ausräumen wollte.
    Ohne den deutschen Botschafter in Athen wäre ich wahrscheinlich in einem gr. Gefängnis vergammelt.
    Mein Haus habe auch deswegen 5000 Km weiter nördlich gekauft.
    Von mir aus gibt es da unten Bürgerkrieg.
    Dabei hatte ich dieses Land so geliebt!

    0
  3. Läächerlich. Seit 70 Jahren bekommen die Griechen Geld. Auch bei denen: nichts anderes als ein Problem der Umverteilung des Vermögens im Land. Es hat sich dort nämlich auch nichts verändert in den letzten Jahren, wie wir alle wissen. Kein Politiker traut sich, die wirklich wichtigen Schrauben zu drehen, nirgendwo. Das ist doch das Problem aller Länder. Also ehrlich: die Sorgen haben doch nie aufgehört.

    0
  4. Bei der Wahl vor ein paar Tagen in Moldawien wurde am Vorabend des Wahltags kurz vor Mitternacht eine Rußland-freundliche Partei verboten, welche ca. 15% Wählerzuspruch hatte. Dadurch „gewannen“ die Freunde der New World Order. Ähnlich lief es in Rumänien ab und auch im Donald-Tusk-Polen, wo jeweils die betrogenen Nationalisten und Euro-Skeptiker nun vor Wut im Dreieck springen. Egon-Krenz-Methode bei der Stimmauszählung halt. Kreative Mathematik beim Auszählen. So funktioniert Demokratie bei uns heute.

    0
    • An der Grenze und bereits auf dem Land Moldawiens ist Russland schon zum Sprung bereit die 15% russenfreundliche zu befreien.

      0
      • Hab gestern wieder mal mit einem 12jährigen Sauvant Englisch-Nachhilfe-Unterricht gemacht. Wir haben uns die 1984-Verfilmung auf Englisch mit deutschen Untertiteln reingezogen. Hat er geschnallt, das mit dem Miniwahr (Ministerium für Wahrheit), wie das so läuft. Seine Mutter ist Russin, und er kriegt das mit der widerlichen Hetze durchaus mit.
        Force Majeure, Du bist auch ein Sauvant, aber du solltest Dir den Film mal allein in aller Gemütsruhe antun. Und dann noch mal. Und noch mal.

        0
    • @translator

      Das ist die häßliche Fratze dieser EU

      0
  5. @0177translator,das nennt sich demokratisches Auszählen mit westlichen Werten!

    0
  6. Auch interessant: Bezahlte Gegendemonstranten in Deutschland, bezahlt aus Steuermitteln.Heiko wird es nicht so freuen.
    http://www.mmnews.de/index.php/politik/30188-pegida-sachsen-zahlte-fuer-gegendemo-10-euro-stunde

    0
    • Bei Null Grad° Außentemperatur 5 Stunden Luftballons verteilen = 50,-€.
      Das macht für jeden Obdachlosen ca. 25 Flaschen Glühwein vom Aldi/Lidl und sorgt für mindestens eine Woche warme Hände und weihnachtliche Stimmung unter den Elb-Brücken.
      So betrachtet eine ‚gute Tat‘; da sollte man nicht meckern.

      0
  7. Zur Abwechslung (statt bei den Gold-Futures) haben die Spekulanten heute
    ihre Short-Positionen mal bei den US-Staatsanleihen (Treasury Yields) erhöht.

    Der farbenprächtige Kursverlauf wird das Plunge Protection Team aus der
    Weihnachtsfeier zurückrufen müssen.
    http://www.zerohedge.com/news/2014-12-12/treasury-yields-are-crashing-er

    Mit diesem ’negativen‘ Sentiment kann man doch die Börsianer nicht in das
    lange Wochenende schicken?

    0
    • das Plunge Protection Team sollten auch ein überlebens paket bekommen

      0
    • @Klapperschlange
      Das PPT wird sich nicht mehr lange halten können.Mittlerweile hat die ganze Welt durchschaut, wie gelogen und gebogen wird,dass die Maus quiescht.Nicht nur bei der CIA und in den US Parlamenten.Auch bei den US Börsen, den Wirtschaftsberichten und wahrscheinlich auf bei den veröffentlichten Daten.Wieso sollte eine Fälschung der Wirtschaftsdaten bestraft werden, wenn es der US Wirtschaft zum Vorteil gereicht ? Die Folterungen der CIA werden ja auch aus diesem Grund nicht bestraft. Es ist wieder Zeit, auf Gold zusetzen, mehr denn je.Denn irgendwann wird man das Wochenende nicht mehr retten können und es folgt der schwarze Montag und Dienstag.1929 läßt schon mal grüßen.
      Man sollte sich mit 1929 mehr beschäftigen, der Ablauf spiegelt das heute erschreckend wieder.

      0
      • Man sollte sich mit 1929 mehr beschäftigen, der Ablauf spiegelt das heute erschreckend wieder….goldverbot 1933 WER HAST ERFUNDEN ….krieg…WER HAST ERFUNDEN

        0
        • Man sollte sich mit 1929 mehr beschäftigen, der Ablauf spiegelt das heute erschreckend wieder….goldverbot 1933 WER HAST ERFUNDEN ….krieg…WER HAST ERFUNDEN…….vertragsbruch bretton woods (und kein kleiner)……..WER HAST ERFUNDEN

          0
          • EIN NACHDENKENDER

            AUTOVERKAUEFER

            Ich habe Ihnen schon geschrieben , werden Sie NUECHTERN!!!

            1929, , was war denn DA „SIE FACHMANN!!!

            Sie bekommen ja zur Zeit nicht einmal einen kompletten Satz, einigermassen zustande!

            Schlafen Sie sich bitte einfach aus!

            Ein Nachdenkender

            0
  8. Auch das noch: nach Deutschland, den Niederlanden, und Belgien will nun
    auch Österreich seine Goldreserven (aus London) ‚repatriieren‘, also heim in
    die sichere Alpenrepublik bringen.

    Da steckt doch mehr dahinter, als nur eine Mode-Erscheinung?

    http://derstandard.at/2000009324539/Nationalbank-denkt-ueber-Goldkonzept-nach

    Kommt etwa doch eine Währungsreform?

    0
    • Auch Zerohedge berichtet darüber, sogar mit einer „Breaking“ News.

      Lustig/ironisch am Ende des Beitrags:

      ***
      What, no rigged referendum?

      So, who’s next? Because if you act now, you may still be able to recover
      some of the physical gold „located“ in the gold vault located at the bottom of Libert 33 (which just happens to share a tunnel with the JPM gold vault located just across the street).

      As for what this ever more aggressive scramble by official monetary authorities to repatirate their gold means, we hardly need to comment what that means for the future of „non-6000 year old, non-traditional“ fiat currencies.
      ***

      0
      • “non-6000 year old, non-traditional” fiat currencies……….Lustig/ironisch am Ende des Beitrags???….oder meinen die das wirklich so

        0
  9. EIN NACHDENKENDER

    Hallo und darf einen guten Abend wuenschen,

    Ich weiche zwar, etwas von „Thema ab“ ist aber wohl trozdem,
    dahingehend informativ!

    Ich wechsle jederzeit die Intent Radio Freqenzen und zwar
    International.
    Heute war ich z.B. bei SWR als Gastzuhoerer zugegen, nun
    was habe ich dort vernehmen duerfen, selbstverstaendlich ein absolut
    objektier Beitrag“,
    Soll heissen, wer sich aehnlich wie gegen die EU Krake oder FluechtlingsEinwanderung wehrt, ist ein Rassisist oder noch treffender ein “ Neo Nazi“!
    Die deutschen Innenminister Konferenz , hat dies offenbar indirekt bestaetigt!

    Nun folgender Hinweis meinerseits, die ganzen „Fluechtlinge“ via Mittelmeer,
    werden gegen hohe Schleussergelder, wieter – GELEITET!

    Ich darf schlicht vermuten, dass die wenigsten, ueberhaupt real realisieren, welches privates Risiko , sie eigentlich eingehen!
    Nur stellt sich ganz schlicht die Frage, weshalb, gehen diese HUNDERTAUSENDE, nicht nur ueber SEE,eigentlich dieses Risiko ein!……….

    Die Antwort ist relativ einfach „Luegen von den Schleussern und die ganz offiziellen
    speziellen POLITIK HINWEISE, z.B. von den GRUENEN, wir „forderen die gesetzliche kostenlose Krankenkasse fuer „Fluechtlinge“!
    Nun wohl ist das die einzige „Definition“ des „DEUTSCHTUMS“ der „Gruenen“
    genau dies wohl untergehen zu lassen.
    Wer war 1999 fuer den Visa Skandal aus der Ukraine verantwortlich!

    Mein „Gott“ ich bin kein DEUTSCHER, aber ich habe HOCHACHTUNG vor den DEUTSCHEN!“

    Wo bleibt bitte eure Ehre und Charakter…………

    Uebrigens wer einen Taschenrechner bemuehen, kann, dem duerfte auffallen,,
    welche MILIARDENKOSTEN JAEHRLICH, auf die deutschen zukommt, konkret
    heisst dass dan wohl, die Kommunen geben diese an die DEUTSCHEN STEUERZAHLER“ weiter!!

    Uebrigens kannmir irgend jemand sagen, welche „Fluechtlingsqoute“ die Angelsachen, gewissermassen, als „Initiator“ dieses ganzen DEBAKEL aufgenommen haben bzw. werden……

    Darf einen guten Abend sowie Wochenende wuenschen

    Ein Nachdenkender

    0
    • Wo bleibt bitte eure Ehre und Charakter…- JA DU DARFST BETTNESSER ZU UNS SAGEN- das hat es nie gegeben…europa ist voller arbeitsloser und noch dazu jugendlicher- und der staatsfunk lässt uns wissen das die afrikanischen flüchtlinge unseren arbeitsmarkt mit fehlenden fachkräften versorgen- meine erkenntnis teilt sich mit anderen in diesen forum…das ist so gewollt—
      ich habe eine kundin—aus kuba…6jahre im land- spricht perfekt deutsch (spanisch auch ) hat eine beruf und ist sehr ehrgeizig- dafür haben wir hier jugendliche in der 3. generation und deren präsident (türkei) fordert in deutschland die regierung auf in den schulen wenigstens türkisch zulernen damit sie wenigstens eine sprache können…(das ist so wenn merkel in die türkei fliegt und dort sagt …unsere deutschen bei euch sind so doof das inzwischen gar keine sprache mehr können). du bist kein deutscher…du denkst gesellschaftsübergreifend– dann sollstest du bei uns bleiben dürfen— wir deutsche dürfen nix…trauen uns nix…wir brauchen kluge (noch) ausländer welche das problem auf dem punkt bringen ohne nazi gescholten zu werden-an den „EIN NACHDENKENDER“…. weiter so

      0
      • EIN NACHDENKENDER

        Lieber Autoverkaeufer,

        Ich darf schlicht vermuten, Sie haben einen ueber den „Durst“ intus!

        Lesen Sie bitte nochmals meinen Text und Ihre wohl alkohol geschwaengerte Antwort!

        Danke!

        Ein Nachdenkender

        PS nun darf ich mich fuer dieses Wochenende verabschieden.
        Ich bitte Sie persoenlich, nicht weiterzutrinken! Danke!

        0
        • lieber EIN NACHDENKENDER,
          habe ihren text noch einmal gelesen und bin zu keinen weiteren erkenntnissen gekommen- die muslime die ich kenne trinken nur im dunkeln damit allah es nicht sieht.. gute nacht

          0
          • EIN NACHDENKENDER

            Nun lieber Autoverkaeufer,

            nun Sie sind zu keiner neuen „Erkenntnis gelangt“. nun die Muslime,
            trinkenen menes WISSENS privat, im Famlienkreis!

            Wissen……… oder aber, haben Sie diese Tatsache eventuell ebenfalls
            nicht reaelisiert!….

            Nun darf ich mich zum Abendessen verabschieden!

            Ein Nachdenkender…

            0
            • Erbaulich finde ich es nicht wenn sich zwei Besoffene anlallen

              0
            • Muslime,
              trinkenen menes WISSENS -…….. in anbetracht dessen das dort alle miteinander verwandt sind kann man das erklären- war nicht nur einmal dort- und hatte auch sehr schöne stunden dort…kann ich in auf grund ihrer reaktion davon ausgehen das es heute abend kein schweinefleisch gibt….ist ja auch ungesund

              0
    • Das interessante ist dass die Flüchtlinge aus Afrika bis 7000 Dollar pro Schleusung zahlen,.mit diesem Geld kann man in Afrika locker einen kleinen Handwerksbetrieb eröffnen und betreiben,.man muss allerdings etwas können und auch arbeiten.

      0
      • Die EU unterhält Anwerbebüros in afrikanischen Ländern und gibt den Fluchtwilligen dieses Geld für die Überfahrt!

        0
  10. Das ist ja ein halber, schwarzer Friday heute.

    Der Preis für WTI Crude-Öl fällt unter $58,- und richtet damit unter den
    US-Fracking-Firmen ein baldiges Blutbad an.

    http://www.zerohedge.com/news/2014-12-12/wti-crashes-57-handle-80-shale-production-non-economic

    Bei diesem Preis können nur noch 4 von 18 Schiefern-Öl-Firmen wirtschaftlich
    überleben.
    Habe heute das erste Mal seit langem wieder Diesel unter 1,18 €/Liter bezahlt,
    von mir aus kann es noch weiter abwärts gehen.
    Der nächste ‚Toast‘ beim ‚Prost‘ geht auf die Saudis!

    0
    • generation maybe

      Ihr Wort in Gottes Ohr! Hoffentlich versinkt dieser Fracking – Dreck bald im eigenen Sumpf der Lügen und Gier, dann wär wenigstens unser Grundwasser fürs erste gerettet!

      0
  11. EIN NACHDENKENDER

    Sagen Sie einmal“ Federico!

    Wie krank ist Ihr sogennanntes Hirn“ eigentlich!!…………….

    Sie meussen maechtig unter „Druck· stehen, wenn Sie wie ein Fuchs , oder Loewe“ solche krankahften „Kommentare “ ab- geben!!

    Gehen Sie zu Ihrem Broker, oder noch besser einem guten Psychologen!

    Ein Nachdenkender
    .

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Force Majeure: @Catpaw The COMEX has nothing to do with gold.  That is simply a casino where gamblers place their...
  • Hillbilly: Feinwaage besorgen und die Sägespane im 10tel Grammbereich abwiegen.
  • Lee Harvey Oswald: Ist doch alles kein Problem. In Zeiten größter Not wird man auch n abgesägtes Stück vom Kilobarren...
  • omen: Na, Krösus, ist ja erbaulich, das ein Vertreter der R2G-VerBILDeten sich literarisch auskennt. Nur ein kleiner...
  • Catpaw: @irgendeintyp Da muss ja jemand wahnsinnig sein, ein Produkt, welches ständig im Preis fällt und nach ihere...
  • Force Majeure: @Notgroschen Sehr richtig. Wir erleben eben beides, mal selten geht es hoch, dann plötzlich doch immer...
  • Force Majeure: Die Likes sind alle gekauft.
  • Force Majeure: @Goldnugget Noch viel lächerlicher. Selbst Gold halten und es den Leuten permanent schlecht reden.
  • Notgroschen: @irgendeinTyp Eine „beschränkte“ Kurzsichtigkeit zeigt sich dann aber schon, wenn nur die...
  • Force Majeure: @scholli Vielleicht wechselt man auch von Papier zu physischem Gold. Die ETFs gehen in der Anzahl...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter