Anzeige
|

Spanische Banken in Not

Baustopp: Bau-Ruine auf der spanischen Urlaubsinsel Fuerteventura

Es kommt, was kommen musste: Die anhaltende Rezession und die Verwerfungen auf dem spanischen Immobilienmarkt fordern ihre Opfer. Nach der Rettung der spanischen Sparkasse CajaSur am Wochenende, geht nun die Angst über eine Bankenpleitewelle auf der Iberischen Halbinsel um.

Am vergangenen Wochenende wurde die spanische Sparkasse CajaSur verstaatlicht. Heute wurde bekannt, dass vier weitere spanische Sparkassen sich aus Angst vor einer Insolvenz zusammenschließen wollen. Es handelt sich um die Institute Cajastur, Caja de Ahorros del Mediterraneo, Caja Extremadura and Caja Cantabria.

Die Banken würden bei einer Fusion gemeinsam 135 Milliarden Euro an Aktiva in das vereinigte Institut einbringen. Es entstünde die größte spanische Sparkasse nach La Caixa und Caja Madrid.

Bei Anlegern wächst nun die Furcht, dass sich die Euro-Krise in Spanien fortsetzen könnte. Der Eurokurs ist nach der zeitweiligen Erholung in der vergangenen Woche erneut in den Sinkflug übergegangen. Am Dienstagvormittag notierte die Europäische Gemeinschaftswährung wieder unterhalb von 1,22 US-Dollar.

Die Renditen der Staatsanleihen von Griechenland, Spanien und Portugal klettern wieder. Die unmittelbare Wirkung des 750-Milliarden-EU-Finanzschirms zur (faktischen) Bankenrettung und Marktberuhigung ist damit innerhalb weniger Tage verpufft.


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=1168

Eingetragen von am 25. Mai. 2010. gespeichert unter Banken, Europa, Konjunktur, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Hoffender: @Taipan Danke, hat mir sehr geholfen. Ich vertraue dem entsprechenden Staat durchaus mehr. Die Gefahr...
  • thomas70513: Immer wenn’s 10 Euro runtergeht posten Ukunda, ex, und noch ein paar wie weit es noch runtergeht...
  • Taipan: Die FED will die Zinsen anheben. Mal sehen, was Draghi macht. Er wird auch müssen, allerdings verspätet.
  • Taipan: @Hoffender Klar, dann könnte Sie nur der Eurocrasj treffen oder, dass die betreffende Bank pleite geht pder...
  • eX: Ja, aber nur weil die Lira sich bereits seit Jahren im freien Fall befindet. Also ruhig Blut :)
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=3x4t_xJEchM
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=F43DqnMoWi0 Schaut euch mal die zwei Hände auf dem Victory-Zeichen...
  • Hoffender: @0177 Da brauchen wir nicht träumen. Da sie sich mit ihren Taten über kurz oder lang abschaffen, werden...
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=XvGmOZ5T6_Y Ich hab’s gefunden.
  • Hoffender: @Taipan u.a. Gedankenexperiment: Lege ich meine Euros auf ein Konto außerhalb der EU auf ein Eurokonto...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren