Anzeige
|

Staaten-Bonität im Vergleich: Griechenland jetzt sogar schlechter als Island

Die Gefahr eines griechischen Staatsbankrotts steigt von Tag zu Tag. Erstmals ist es sogar teurer, sich gegen den Zahlungsausfall Griechenlands zu versichern, als gegen eine Pleite Islands. Auch die Bonitätswerte von Portugal, Spanien und Italien haben sich deutlich verschlechtert.

Jährlich 466.690 Euro mussten am Donnerstagmittag berappt werden, um griechische Staatsanleihen im Wert von 10 Millionen Euro gegen Ausfall zu versichern. So viel, wie noch nie zuvor.

Gegenüber dem Vortag stieg der Risikoaufschlag für fünfjährige Kreditausfallderivate Griechenlands (CDS = Credit Default Swaps) damit noch einmal um 13 Prozent. Innerhalb einer Woche schossen Griechenland-CDS‘s um 123 Basispunkte oder 36 Prozent auf das Rekordhoch von 466,90 Basispunkten nach oben.

Erstmals ist es nun teurer sich gegen einen Staatsbankrott Griechenlands zu versichern, als gegen einen Zahlungsausfall des angeschlagenen Island (414,02 Basispunkte).

Obwohl die CDS-Preise für Portugal, Spanien und Italien noch vergleichsweise niedrig sind (siehe Tabelle), stiegen auch deren Risikowerte heute stark an, um jeweils rund 8 Prozent.

Aktuelle Vergleichswerte über die CDS-Preise ausgewählter Länder erhalten Sie in der folgenden Tabelle (Stand: 08.04.2010, 12:30 Uhr):


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=1444

Eingetragen von am 8. Apr. 2010. gespeichert unter Euro, Europa, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • thomas70513: @popocatepetl Du hast eigentlich Alles richtig gemacht. Etwas Pech mit dem Timing würde ich sagen, daher...
  • MK: @ 0177: Das Programm (und die Tastatur) weist Alters(!?)erscheinungen auf, hoffentlich ich nicht (zu viele),...
  • MK: Hallo 0177, danke für die ausführliche Antwort, allerdings werde ich etwas Wasser in den Wein kippen. ´„Böse“...
  • materialist: @Balte Heut haben die EM Mienen ja mal nenn richtigen Schluck aus der Pulle genommen,oder ?
  • materialist: @Translator Zum Brexit Es ist wirklich beeindruckend wie aus dem geliebten EU Brudervolk innerhalb von...
  • MonkeyMaffia: Wenn ich meine Maple in die Sonne halte und sie funkelt dann weiß ich instinktiv das ich alles richtig...
  • 0177translator: @MK Hatte mich in der Zahl geirrt. 1.000 Mia $ haben Irak und Iran zusammen im Krieg von 1980-88 für...
  • f.s.: ich für meinen Teil bin aus EM Aktien größtenteils raus bis auf eine halte ich nichts mehr. Ich investiere nur...
  • MK: Ohne Worte (?): Erst buddelt man große tiefe Löcher, um Gold rauszuholen, dann buddelt man (nicht ganz so große)...
  • 0177translator: @MK „Böse“ sind sie doch nur, wenn sie dem Westen nicht gehorchen. Und mal ganz ehrlich,...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren