Anzeige
|

Streit ums Gold: Spanischer Schatz soll Diebesgut aus Peru sein

Der Fund antiker Gold- und Silbermünzen vor der Küste der Vereinigten Staaten weckt einmal mehr Begehrlichkeiten.

Würde man sich heute über einen Stapel alter verschimmelter Geldscheine streiten? Wohl kaum. Ganz anders sieht es aus, wenn es um handfestes Geld geht: Gold.

Goldreporter berichtete zuletzt über den 2007 vor der Küste der USA entdeckten Schatz. Professionelle Expediteure waren bei Tauchgängen auf ein altes spanisches Schiff gestoßen und hatten Gold und Silber im geschätzten Wert von 380 Millionen Euro gefunden. Ein US-Gericht hatte nun entschieden, dass das Edelmetall an Spanien zurückgegeben werden muss. Doch nun gibt es eine neue Wendung in dem Streit um das antike Gold und Silber.

Der Staat von Peru hat den zuständigen U.S. Supreme Court aufgefordert, den Gold-Transport zu stoppen, da man das Edelmetall nun selbst beansprucht. Der Schatz sei den Menschen von Peru  vor einem Jahrhundert von den Spaniern gestohlen worden.

In einem TV-Beitrag von Fox News wird ein Teil des Schatzes gezeigt.

Goldreporter

Jetzt erhältlich! Spezial-Report “Altersvorsorge mit Gold” (Themen: Gold-Rendite, Kaufkrafterhalt, Goldverbot) im Goldreporter-Shop!

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=19348

Eingetragen von am 24. Feb. 2012. gespeichert unter Gold, Goldmünzen, News, Silber, Silbermünzen, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Streit ums Gold: Spanischer Schatz soll Diebesgut aus Peru sein”

  1. Ich hatte mich ja schon gewundert dass man vom ursprünglichen Eigentümer nichts gehört hatte. Es ist ja schon befremdlich genug wenn der Dieb die Herausgabe seiner verlorenen Beute verlangt und der Bestohlene dazu schweigt.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Dagobert: tippte zu schnell sollte heißen …dank, …analyse, und ein ;) hinter …auch. sorry
  • Watchdog: @Falco Nachdem der Redakteur die Änderungsvorschläge im Artikel übernommen hatte, wohl eher nicht. Aber...
  • Dagobert: @christof777 vielen danke für deine interessante ansalyse, regt mich schon zum nachdenken an! und viele...
  • Falco: @Watchdog Oder ob es sich – dritte Möglichkeit – um Ironie handelt, die sich auf Deinen ganzen...
  • Watchdog: @Force Majeure Sportlich gesehen, ja. Wobei ein Leser der Goldreporter-Antwort – strategisch...
  • Force Majeure: @ Watchdog Auch wenn der Pass noch so gut war, den Jubel erntet der Torschütze.
  • Draghos: http://www.blaschzokresearch.d e/news-detail/us-notenbank-wir d-crash-und-goldrallye-ausloes en/
  • Goldminer: Ich vermute, daß es beim Wechsel von 3-stellig ‚999‘ auf 4-stellig ‚Arithmetic...
  • Taipan: Sicher kann man Gold aus dem Meer gewinnen. Zu 20.000 Dollar die Unze ist das möglich. Billiger ist es, Gold...
  • Meckerer: @Schlapperklang Ich vermute eher, daß eine Öl-Fracking-Fa. den Betrieb aufgenommen hat, nachdem China den...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren